Jump to content


gamescom: Wargaming Kostüm-Wettbewerb!


  • This topic is locked This topic is locked
57 replies to this topic

VonOtto #21 Posted 03 August 2012 - 01:51 PM

    Warrant Officer

  • Beta Tester
  • 20066 battles
  • 566
  • Member since:
    12-22-2010

Quote

Und man erhält einen einzigartigen Panzer!
Ich wette es ist der Hydro

richo83 #22 Posted 03 August 2012 - 01:58 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 16572 battles
  • 1,100
  • [BUFF] BUFF
  • Member since:
    09-03-2011

View PostVonOtto, on 03 August 2012 - 01:51 PM, said:

Ich wette es ist der Hydro

nooooooooooooooooooooooooooooo den wollte ich auch so gern haben :( :(

VonOtto #23 Posted 03 August 2012 - 02:00 PM

    Warrant Officer

  • Beta Tester
  • 20066 battles
  • 566
  • Member since:
    12-22-2010

View Postricho83, on 03 August 2012 - 01:58 PM, said:

nooooooooooooooooooooooooooooo den wollte ich auch so gern haben :( :(
Ich doch auch :Smile_sad:
Ich hätte auch gern denn  BT-SV

Edited by VonOtto, 03 August 2012 - 02:04 PM.


richo83 #24 Posted 03 August 2012 - 02:31 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 16572 battles
  • 1,100
  • [BUFF] BUFF
  • Member since:
    09-03-2011

View PostVonOtto, on 03 August 2012 - 02:00 PM, said:

Ich doch auch :Smile_sad:
Ich hätte auch gern denn  BT-SV

ich wäre wirklich enttäuscht, wenn es den hydro auf der gamescom geben würde. dafür ist die messe einfach zu dezentral und für viele schwer bis gar nicht erreichbar (und mal ehrlich, für einen panzer in einem panzerspiel fahre ich keine 900km). wegen mir kann es irgend ne gurke sein oder was auch immer, aber nicht der heißbegehrte hydro - ich bin ja nicht der einzige der den gern hätte.

musclecat #25 Posted 03 August 2012 - 02:42 PM

    Private

  • Player
  • 22856 battles
  • 37
  • Member since:
    02-27-2011
Kommt einfach alle als NKWD-Politoffizier, die sind moralisch unbedenklich

BitterLoss #26 Posted 03 August 2012 - 02:48 PM

    Corporal

  • Player
  • 25844 battles
  • 163
  • Member since:
    05-09-2012

View Postbrkas, on 03 August 2012 - 12:11 PM, said:

Dieser Hinweis:

Schließt meiner Meinung nach sämtliche deutsche Uniformen des 2. Weltkriegs aus. Weil, egal ob da jetzt ein Hakenkreuz o.ä. drauf ist oder nicht, sobald ich ne Wehrmachtsuniform sehe denke ich an das dritte Reich. Da ist es jetzt wie gesagt egal ob SS oder Wehrmacht. Die Frage ist nun, wer definiert ob etwas damit in Verbindung steht? (edit: gerade recherchiert, die Panzeruniformen der Wehrmacht waren auch schwarz.)

Damit jetzt kein falscher Eindruck von mir entsteht, ich bin kein Freund der Wehrmacht, der SS bzw. jeglicher rechter Einstellung aber was mich an der Sache stört ist das hier pauschal alle damaligen Soldaten unter einen Hut gesteckt werden. Es gab auch genug Soldaten die nicht freiwillig im Krieg waren! Des weiteren gab es auch Sanitäter. Mein Opa (war Sani) musste nach dem Krieg dabei helfen diverse KZs auszuräumen (heute 93 Jahre alt) und bekommt heute noch Tränen in den Augen wenn er davon erzählt. Er war auch nicht freiwillig Soldat wird aber durch die Pauschalisierung gleich mitverurteilt. Das finde ich schade.

Und wo genau liegt die Verurteilung dieser "Unfreiwilligen", wenn die ihnen "aufgezwungene" Uniform nicht getragen werden darf?

DanielDuebeltrieb #27 Posted 03 August 2012 - 02:53 PM

    Sergeant

  • Beta Tester
  • 17766 battles
  • 236
  • Member since:
    09-28-2010

View PostL3gi, on 03 August 2012 - 01:47 PM, said:

Es ist zu bezweiflen dass es viele Russische Uniformen in Deutschland gibt. Ausser panzerbesatzungen der DDR welche evtl ihre Anzüge behalten haben/durften.

Die einzigen die einen Panzeranzug bieten können sind die heutigen Panzerbesatzungen mit ihren modernen Anzügen, aber inwiefern diese den (Kampf)anzug öffentlich tragen können (laut gesetz) ist die frage.

Der rest wäre dann ein Allitterter Anzug, wobei ich bezweifle dass die anzahl an unbeschädigten anzuügen von anderen 2.WK nationen in dtl. hoch ist.

Naja aufjedenfall ne nette idee, aber ich bezweifle dass es viele authentischen teilnehmer gibt.

Wer sagt denn das es Originale sein müssen es gibt etliche onlineshops die Replicas anfertigen Vom 1 WK, 2WK und auch moderne sachen (Wobei die ja wegfallen weil es ja WoT und WoWP thematisch sein muss, meines erachtens) und in diesen shops bekomtm man so ziemlich alles an dekowaffen udn Uniformen vom Gefreiten der Wehrmacht über SS hin zum General oder Adolfs Uniform^^

ShadowNX #28 Posted 03 August 2012 - 02:56 PM

    Captain

  • Player
  • 9839 battles
  • 2,423
  • Member since:
    04-13-2011

View PostVonOtto, on 03 August 2012 - 01:51 PM, said:

Ich wette es ist der Hydro

Da wette ich mal dagegen, der Hydro ist eine Preisklasse die WG nicht so einfach verschenkt, da wird sicher eher was in Richtung Tier2-3 kommen denke ich.
Wäre nicht einmal verwundert wenn der ach so einzigartige Panzer einer wäre den man bereits ingame kaufen kann.

Der BT-SV übrigens ist fürchterlich, beschleunigt ordentlich kann aber keine Kurven fahren und hat eine Kanone die Kieselsteine feuert.

brkas #29 Posted 03 August 2012 - 03:00 PM

    Lance-corporal

  • Clan Commander
  • 11478 battles
  • 57
  • Member since:
    11-13-2011

View PostBitterLoss, on 03 August 2012 - 02:48 PM, said:

Und wo genau liegt die Verurteilung dieser "Unfreiwilligen", wenn die ihnen "aufgezwungene" Uniform nicht getragen werden darf?

Damit meinte ich eigentlich das nur wegen ein paar damaligen Verbrechern die ganze Uniform verboten wird (für so ein Event). Ich sage ja nicht das man da jetzt mit HK Binde usw. auftauchen muss aber dass jemand der mit ner grauen (oder schwarzen) WM Uniform hinkommen will quasi automatisch disqualifiziert wird ist auch nicht ganz korrekt.
Klar, Kriegsverbrecher gab es, aber gemessen an der Zahl der Soldaten waren die garantiert in der Minderheit.

Ich bin zwar kein Deutscher aber wenn ich mir bestimmte Dinge ansehe (wie auch dieses Event) denke ich das dies beinahe in Verhetzung ausartet. Damit will ich sagen das man so eine Sache wie die Wehrmacht nicht pauschalisieren darf und die ganze Causa objektiv betrachten sollte.

Aber bevor ich jetzt wieder endgültig ins off-topic abdrifte. Es gibt Leute die finden die Wehrmacht (aus welchen Gründen auch immer) "cool" (z.B. Tiger-Panzer, diverse Artillerien, etc.) und denen wird quasi eine Teilnahme mit einer an die Wehrmacht angelehnte Uniform verweigert. Edit: Kriegsverbrechen wurden damals von allen Seiten begangen aber ich bin mir sicher das es ok ist mit ner US oder UDSSR Uniform aufzutauchen. Ich bin halt der Meinung: Gleiches Recht/Unrecht für alle.

Edited by brkas, 03 August 2012 - 03:02 PM.


BitterLoss #30 Posted 03 August 2012 - 03:26 PM

    Corporal

  • Player
  • 25844 battles
  • 163
  • Member since:
    05-09-2012
Die Wehrmacht ist aber nun einmal untrennbar mit dem 3. Reich verbunden, da sie ja in diesem erst gegründet wurde. Somit lässt sie sich auch nicht unabhängig vom Nationalsozialismus betrachten. Dass viele Soldaten der Wehrmacht aus Pflichtgefühl gegenüber dem Vaterland gekämpft haben, und nicht um Hitlers Ideologie durchzusetzen, hat damit nichts zu tun.
Und dass andere Armeen keine Verbrechen begangen haben, hat hier denke ich niemand behauptet. Diese gegeneinander aufzuwiegen, bringt auch keinen weiter. "Sauberen" Krieg gibt es eben nicht.
Wenn dort jemand in einer Uniform der Roten Armee aufkreuzt, finde ich das auch nicht weniger fragwürdig. Ich weiß auch nicht, welche Außenwirkung sich Wargaming davon verspricht, wenn ihr Messestand von Horden Uniformierter belagert wird.
Dass Interessierte Teilnehmer § 132a StGB Beachtung schenken sollten, kann man denke ich auch noch erwähnen.

Edited by BitterLoss, 03 August 2012 - 03:27 PM.


brkas #31 Posted 03 August 2012 - 03:42 PM

    Lance-corporal

  • Clan Commander
  • 11478 battles
  • 57
  • Member since:
    11-13-2011

View PostBitterLoss, on 03 August 2012 - 03:26 PM, said:

Die Wehrmacht ist aber nun einmal untrennbar mit dem 3. Reich verbunden, da sie ja in diesem erst gegründet wurde. Somit lässt sie sich auch nicht unabhängig vom Nationalsozialismus betrachten. Dass viele Soldaten der Wehrmacht aus Pflichtgefühl gegenüber dem Vaterland gekämpft haben, und nicht um Hitlers Ideologie durchzusetzen, hat damit nichts zu tun.
Und dass andere Armeen keine Verbrechen begangen haben, hat hier denke ich niemand behauptet. Diese gegeneinander aufzuwiegen, bringt auch keinen weiter. "Sauberen" Krieg gibt es eben nicht.
Wenn dort jemand in einer Uniform der Roten Armee aufkreuzt, finde ich das auch nicht weniger fragwürdig. Ich weiß auch nicht, welche Außenwirkung sich Wargaming davon verspricht, wenn ihr Messestand von Horden Uniformierter belagert wird.
Dass Interessierte Teilnehmer § 132a StGB Beachtung schenken sollten, kann man denke ich auch noch erwähnen.

Ich bin eigentlich voll deiner Meinung (hast sie halt anders formuliert ;-) ) wollte aber die Kriegsverbrechen nicht "gegenrechnen" sondern ich wollte es eigentlich nur erwähnen da dies anscheinen recht oft vergessen wird.

Des weiteren fand ich den von dir verlinkten Paragraphen recht interessant, denn dies bedeutet eigentlich das dieses Event ja illegal ist da man ja in der Ausschreibung nicht darauf hingewiesen hat dass man keinerlei offizielle Uniformen (evtl. auch Replikas?) tragen darf (bin aber Laie), bzw. dass man ja eigentlich nur "anstößige" Embleme verbietet. Was ist jedoch anstößig? Das könnte für manche Leute auch Hammer und Sichel sein.

Persönlich würde ich einen Messestand wo viele "real" Uniformierte rumlaufen meiden weil ich mich fragen würde: Ist das wirklich noch ein Spiel?

edit: @BitterLoss: Ich habe jetzt erst gemerkt dass du deine Aussage evtl. anders gemeint hast. Ich kann dir versichern dass zumindest mein 93 Jahre alter Opa absolut keine Lust hat noch einmal diese Uniform anzuziehen. Das Selbe gilt meiner Meinung nach auch für die meisten anderen überlebenden Veteranen.

Edited by brkas, 03 August 2012 - 03:50 PM.


BitterLoss #32 Posted 03 August 2012 - 04:05 PM

    Corporal

  • Player
  • 25844 battles
  • 163
  • Member since:
    05-09-2012

View Postbrkas, on 03 August 2012 - 03:42 PM, said:

edit: @BitterLoss: Ich habe jetzt erst gemerkt dass du deine Aussage evtl. anders gemeint hast. Ich kann dir versichern dass zumindest mein 93 Jahre alter Opa absolut keine Lust hat noch einmal diese Uniform anzuziehen. Das Selbe gilt meiner Meinung nach auch für die meisten anderen überlebenden Veteranen.

Falls du dich auf die Anführungszeichen beim Begriff Unfreiwillige beziehst, damit wollte ich nur berücksichtigen, dass sicher niemand freiwillig im Sinne von gerne oder so in den Krieg zieht. Sorry falls die Darstellung missverständlich war, ich wollte dich keinesfalls der Lüge bezichtigen oder deinem Großvater irgendeinen versteckten Vorwurf machen.

Was den Paragraphen betrifft, sollten sich Interessierte jedenfalls noch einmal genauer informieren. Ich vermute mal, er bezieht sich nur auf Uniformen, die in Deutschland oder anderen Staaten aktuell getragen werden, und vielleicht nicht mehr auf welche aus den 1940er und 50er Jahren. Vielleicht können da ja andere auch noch genaueres zu beitragen.

BizzMRK #33 Posted 03 August 2012 - 04:14 PM

    Private

  • Beta Tester
  • 2963 battles
  • 7
  • [Z-F-O] Z-F-O
  • Member since:
    07-20-2010
Lässt man bei den deutschen Uniformen halt das Harkenkreuz weg und näht das Wehrmachtssymbol oder die frühere Flagge drauf. Uniformen an sich sind nicht verboten. Aber macht es bitte nicht wie Prinz Harry :/

Silver_Racoon #34 Posted 03 August 2012 - 04:28 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 22355 battles
  • 1,395
  • [-UHR-] -UHR-
  • Member since:
    04-14-2011

View PostAnaxagoras, on 03 August 2012 - 11:59 AM, said:

Teilnehmer mit diesen schicken schwarzen Uniformen mit den netten Runen am Kragen und dem Abzeichen am Arm bekommen allerdings garantiert eine andere Kölner Sehenswürdigkeit von Innen zu sehen:



das Kölner Polizeipräsidium!

Mal das - weggemacht :)

Das Problem dürfte nicht nur mit der Waffen SS Uniform auftreten, sondern auch mit jeglichen anderen deutschen Uniformen aus jener Zeit.

michaelst02 #35 Posted 03 August 2012 - 04:29 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 21589 battles
  • 1,474
  • [KFZVG] KFZVG
  • Member since:
    06-30-2012
Verkleidet euch doch nicht als Soldat, sondern bastelt euch ein Panzer Kostüm, geht als T34 oder so....

BitterLoss #36 Posted 03 August 2012 - 04:37 PM

    Corporal

  • Player
  • 25844 battles
  • 163
  • Member since:
    05-09-2012

View PostAngry_Angel, on 03 August 2012 - 04:28 PM, said:

Mal das - weggemacht :)

Das Problem dürfte nicht nur mit der Waffen SS Uniform auftreten, sondern auch mit jeglichen anderen deutschen Uniformen aus jener Zeit.

Wie es da mit jeder einzelnen Uniform aussieht weiß ich nicht, aber meines Wissens nach ist z.B. die Uniform der Wehrmacht, solange sie keine anderen verbotenen Symbole wie Hakenkreuze oder ähnliches enthält, an sich nicht verboten, da es sich bei der Wehrmacht nicht um eine verbotene Organisation handelt. Bei einer (Waffen-)SS Uniform handelt es sich aber auch nach entfernen der Runen am Kragen noch um ein Symbol einer verbotenen Organisation. Was aber trotzdem wie ich bereits angemerkt habe aus meiner Sicht das Tragen einer Wehrmachtsuniform nicht legitimiert.

View Postmichaelst02, on 03 August 2012 - 04:29 PM, said:

Verkleidet euch doch nicht als Soldat, sondern bastelt euch ein Panzer Kostüm, geht als T34 oder so....

:Smile_veryhappy: Klasse Idee, ein großes + von mir dafür.

Laneya #37 Posted 03 August 2012 - 05:30 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 2505 battles
  • 61
  • Member since:
    08-28-2011

View PostSpaartaaa, on 03 August 2012 - 11:45 AM, said:

ich würde sagen, laneya hat gewonnen xD

Haha, danke. XD

Ich überlege tatsächlich daran, da am Sonntag mitzumachen.
Allerdings stellt sich mir die Frage, wie man als Frau ein Kostüm machen kann, das trotzdem zugelassen ist?

Es muss ja authentisch sein, andererseits gabs vermutlich zu der Zeit zu der WoT spielt nicht so viele weibliche Panzerfahrerinnen.

Kann man als Frau also überhaupt teilnehmen?

Und wenn ja, muss ich mir dann eine reine Männer-Uniform machen (Wenn ja, dann schmink ich mir nen Bart, da könnt ihr einen drauf geben. :P) oder geht auch ein Rock oder so?

Rudy_3485 #38 Posted 03 August 2012 - 07:11 PM

    Major

  • Player
  • 13688 battles
  • 2,782
  • [_GS_] _GS_
  • Member since:
    10-20-2011

View PostLaneya, on 03 August 2012 - 05:30 PM, said:

Es muss ja authentisch sein, andererseits gabs vermutlich zu der Zeit zu der WoT spielt nicht so viele weibliche Panzerfahrerinnen.

Bei den Russen gab es das, gelesen habe ich mal von Kommandantinnen von Panzerjägern/Sturmgeschützen. Die gehörten zur Artillerie und da durften auch Frauen Chef vom Gefährt sein.
Direkt bei der Panzertruppe gab es das wohl nicht. Das behaupte ich jetzt mal, bis mir jemand ein Gegenbeispiel bringt. Das kann ja so lange nicht dauern. :Smile_blinky:

Laneya #39 Posted 04 August 2012 - 09:24 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 2505 battles
  • 61
  • Member since:
    08-28-2011
Ich hab' das mal gegoogled aber leider keine Bilder gefunden.

In Anbetracht der Tatsache, dass es offenbar für Frauen nur sehr wenig solides Vorlage-Material gibt, das Kostüm authentisch sein muss, nur noch wenig Zeit bis zur GC bleibt (und ich noch ein anderes Cos für den Blizzard Wettbewerb fertig kriegen muss), und beim Blick auf die Messe-Babes von Wargaming neben denen ich befürchte ausge-booo-t zu werden: Ich mach dann wohl doch nicht mit. ;)

anonym_CDi3Qy353RCM #40 Posted 05 August 2012 - 06:46 PM

    Sergeant

  • Player
  • 0 battles
  • 277
  • Member since:
    06-07-2020
Die Mädels kommen halt ganz einfach als "Tank Girl" wie im gleichnamigen Film :Smile_blinky:




1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users