Jump to content


Der ELC-Test


  • This topic is locked This topic is locked
15 replies to this topic

Nightwish2000 #1 Posted 07 August 2012 - 11:22 AM

    Lance-corporal

  • Beta Tester
  • 39048 battles
  • 96
  • Member since:
    12-13-2010
Posted Image

Als eingefleischter T50/2 -Fahrer hab ich mir trotzdem mal vorgenommen den Elch Amx weiterzutesten.
Ich hätte den ja schon nach der 2. Runde am liebsten wieder verkauft,nun hab ich mich doch dazu entschloßen dann mal 50-100 Spiele zu testen um dann zu sehen was er kann.

So hier mal mein Beitrag dazu wie ich ihn in unserem Clan als Ausbilder in unserer Panzerschule den Frischlingen erkläre.

Eines mal vorab:
SEHR gewöhnungsbedürftig das Teil.

Vergleichen wir mal die aktuellen 4 T5 Scouts:

Geschwindigkeit +
ELC : 65 KMH
< 7 KMH langsamer als der VK 2801 und der  T50/2
> 9 KMH schneller als der M24 Chaffee
somit liegt er im Mittelfeld was Speed angeht

max Gesamtgewicht

ELC   > 7,3   t   +
T  50/2 > 14 t
VK 2801   > 22,5 t
M24 Chaffee   > 18.3 t

Somit das Fliegengewicht der T5 Scouts,was man deutlich an seinem Antritt merkt.

Panzerung -

ELC
Wannen- und Turmpanzerung (mm) je
>Front   14
>Seiten 12
>Heck   10


T50/2
Wannen- und Turmpanzerung (mm) je
>Front 37
>Seiten  37
>Heck 37

VK 2801

Wannenpanzerung (mm)
  • Front 60
  • Seiten 40
  • Heck 30
Turmpanzerung (mm)
  • Front 50
  • Seiten 30
  • Heck 30
M24 Chaffee
Wannenpanzerung (mm)
  • Front 25
  • Seiten 25
  • Heck 19
Turmpanzerung (mm)
  • Front 38
  • Seiten 25
  • Heck 25
Somit die schwächste Panzerung,wie alle Franzosen,aber gut angeschrägt.

Hitpoints-

ELC 400
T50/2   +  VK 2801   560
M24 Chaffee 530

Steht was HP betrifft an letzter Stelle


Sichtweite-
  
ELC      360 m
M24 400m
T-50-2     370m
VK 2801  390m

Schlechteste Sichtweite



Signalreichweite -
ELC 360m
M24         745m
T-50-2 730m
VK 2801   710m
Der letzten Platz was Signalreichweite angeht

Bewaffnung +
ELC

T6 Gun   90 mm D 914

Durchschlag >    248
Schaden    >   240/240/320
Nachladezeit über 10 Sek. > sehr lange wenn man um sein Leben rennt oder eine Arty ausschalten möchte bevor deren Leibwache auftaucht
Aimtime (AT) = 2.9 Sek.
Genauigkeit (GK) = 0.38 m

T5 Gun 75mm Long 44
Durchschlag  > 129
Schaden > 110/110/175
Nachladezeit unter 4 Sek
AT = 2.3 Sek
GK= 0.43m

Testet aus was euch beser liegt.

Keine Revolvermagazine

T50/2

Ich bevorzuge beim T50/2 die

57 mm ZIS 4

Durchschlag  >  189
Schaden > 85/85/95
Nachladezeit unter 4 Sek
AT =  2.29  Sek.
GK =  0.34 m

VK 2801

T5 Gun 10,5 cm KwK 42 L/28  
Durchschlag >  150
Schaden   >  350/350/410
Nachladezeit: ca  9 Sek
GK =   0.54m

T5 Gun 7,5 cm KwK 40 L/48
DS > 143
Schaden  >  110/110/175
Nachladezeit  : ca 4 Sek
GK   =  0.42 m

AT beide =  1.71 Sek.

Ein erfahrener VK-Fahrer kann ja sagen welche zu bevorzugen ist,besonders nach den ganzen Patches.

M24 Chaffee

T 6 Gun   76 mm Gun T94   
DS >   185
Schaden  >  115/110/185
Nachladezeit :  ca 5 Sek +
AT  = 1.71 Sek
GK = 0.39 m

Der ELC hat damit die durchschlagkräftigste und schadensreichste Gun der T5 Scouts,aber auch die längste Ladezeit.
Ein weiterer Nachteil ist der NICHT drehbare Turm ,die Kanone kann nur in einem Winkel von ca 30 Grad nach vorne ausgerichtet werden.

Die T6 Gun ist auch sehr ungenau und hat die längste Aimtime von allen T5 Scouts.

Alles in allem könnte man der Kiste 3 mal +  und 4  mal eine -  Wertung  abgeben.

Die Kiste sehr klein und flach ist ,somit verschwindet er hinter jeder kleinen Bodenwelle oder in jedem Bombenkrater auf der Map.

Auch einen passender Busch in dem er verschwindet dürfte leicht zu finden sein.

Nun zu dem Bereich wo sich die Geister scheiden werden die Besatzung und deren Fertigkeiten

Beatzung : 2 Mann
Komandant + Fahrer

Primär würde ich beim Komandaten die Sichweite erhöhen (Spähen/Weitsicht)
Warum ?
Je weiter ein Scout sieht desto weniger dicht muß er an den Gegner ran und wird damit erst gar nicht oder spät gesehen und je weiter weg ich erkannt werde desto schneller bin ich wieder außer Sicht.

Bei meinem T50/2 hat sich der Perk  Sechster Sinn sehr bewehrt,auch wenn der erst nach 3 Sekunden wirkt ,sobald das Lämpchen an geht weiß ich das sich mich defenitiv entdeckt haben und dann heißt es stiften gehen.
Also währe der Perk für mich der 1 oder spätestens der 2. den ich erlernen würde.
Als 3.würde ich auf Tarnung gehen

Fahrer  
Meister am Bremshebel
Einfach um noch beweglicher zu sein

Tarnung als 2. um möglichst bald meinen Tarnwert zu erhöhen

Geländespezialist oder Reperatur als 3.
Levelt beides ja mit.

Bei 2. Mann Besatzung ist es schwierig viel Fähigkeiten zu erlernen und bei 400 HP ist Reperatur eh zu vernachläßigen ,den ein T9/10 haut das ja mit 1 Schuß raus.

Beide können Skills der Mannschaften erlernen die NICHT im Panzer vorhanden sind ( Ladeschützen/Gunner/Funker).

Evt leveln die beiden schneller da sich die EXP nur auf 2 Leute verteilen,was noch zu testen währe.

Ansonsten seh ich bei den 2 Mann eher Nachteile auf Boni wie Tarnung + Reperatur sind ja  nur je  200% möglich.
Panzer mit 4 Mann haben Boni von 400% oder können die Skils leichter splitten.

Waffenbrüder währe noch eine alternative da dieser Perk ja,laut WG,für Panzer mit kleiner Besatzung besonders geeignet ist.
Geht halt wieder auf kosten anderer Skills/Perks.

Module
Je nach Spielweise Optik oder Fernglas
Ansetzer unersätzlich bei der Ladezeit
Dann muß man schauen:
Lüfter  kann Nachladezeit der Gun verkürzen sei es nur um 1 Sekunde + Waffenbrüder bringt der bestimmt was.
Waffenrichtantrieb > vermindert die Aimtime
Wer gerne im Busch hockt > Tarnnetz

Alles in allem stell ich mir den hart vor zu Leveln besonders da man ja EXP nur über Schaden erhält und 1 mal entdeckt ist diese Kiste ein  One-Hit-Wonder .

Zu 2. im Team aber absolut übel,1 lenkt ab der andere schießt und rennt dann davon ,dann kommt die Nr.2  dran,klappt ganz ordentlich.

Arty- oder Td-Hatz ist anstrengend mit der Kiste da ein umkreisen nicht möglich ist.

Seitliches Blocken ist ebenso schwierig wegen dem eingeschränkten Schwenkbereich der Waffe.

Einen TD zu blocken kostet nerven,wer kurvt den anderen zuerst aus und bekommt ihn vor die Gun.

Meist muß man auf die Bereitschaft andere Leute hoffen das die einem helfen.(GL bei Random)

Kommt ihr dagegen ungesehn an die ran ,am besten von hinten,tuts mächtig weh
.
Einen höheren T-Panzer zu zerstören stell ich mir schwer vor da man ja frontal auf den zuhalten muß.
Sollte der dann einem auch noch seine ungeteilte Aufmerksamkeit schenken,kann man nur hoffen das er ein Anfänger ist und ned weis was er zu tun hat,einen erfahrenen Panzerführer wird die Kiste ned wirklich fürchten.
Ist er dagegen beschäftigt kann man den bestimmt ärgern.

Trotzdem mag ich den T50/2 lieber,zumindest verbreitet er bisher noch den größeren Schrecken bei der Arty.
Mal schauen ob der ELCH das ändern kann.

T 50/2 for ever:Smile_veryhappy:

Viel Spaß noch.

MfG Nightwish2000

Edited by Nightwish2000, 07 August 2012 - 02:48 PM.


Mantelman #2 Posted 07 August 2012 - 11:33 AM

    Brigadier

  • Beta Tester
  • 9422 battles
  • 4,395
  • Member since:
    10-28-2010
Also ich kann dir da nicht ganz zustimmen. Wenn du mit 65 Sachen auf jemaden zuhältst, schießt und an ihm vorbeiflitzt hat er mist keine Zeit schnell einzuaimen.

Nightwish2000 #3 Posted 07 August 2012 - 11:40 AM

    Lance-corporal

  • Beta Tester
  • 39048 battles
  • 96
  • Member since:
    12-13-2010
Wie man es nimt,du wirst aber auch keinen besonders sicheren Schuß anbringen und erfahrene Spieler werden mit entsprechendem Vorhalt schießen und das sich beim ELC der Bereich bei dem du ausweichen kannst in Grenzen hält ,zu einem drehbaren Turm.

Mantelman #4 Posted 07 August 2012 - 11:43 AM

    Brigadier

  • Beta Tester
  • 9422 battles
  • 4,395
  • Member since:
    10-28-2010
Das ist dann eine Frage der Distanz und der Nerven^^

Ein anderer Vorteil ist aber auch, dass du mit dieser Waffe notfalls in der Defense aushelfen kannst und dabei den Job eines kleinen Panzerjägers übernimmst.

__ADIOS__ #5 Posted 07 August 2012 - 11:47 AM

    Lance-corporal

  • Beta Tester
  • 40322 battles
  • 80
  • [ORKI] ORKI
  • Member since:
    11-23-2010
Wenn man das Dreh raus hat, ist die Kiste mehr als unangenehm. Die Spielweise liegt (meine Erfahrung) irgendwo zwischen dem reinen Scout (ala t50-2) und Revolver-AMX. Und Arty abknallen, ist zwar nicht so leicht, dafür macht es Spass nach zwei Treffern Arty platzen zu sehen. Und die Arty-Begleitung kann man dan auch noch vorknöpfen, schnell genug ist man ja. :Smile_glasses:

master_tom211 #6 Posted 07 August 2012 - 11:48 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 57894 battles
  • 491
  • Member since:
    08-13-2011
Moin.

Bereits im ersten Gefecht mit dem ELC ist mir aufgefallen, dass Feindpanzer mit geringem Kanonenrichtbereich nach unten fast immer drüber schießen, wenn man sie seitlich blockiert. Das gleiche passiert auch oft, wenn der Gegner zum Schießen nicht in die Sniper-Ansicht wechselt. Normalerweise fahre ich wedelnd (Schlangenlinien fahrend) auf den Gegner zu, fahre vorbei und drehe dann ein zum Schuss.

Wenn ein ELC frontal auf mich zuhält, ist er Schrott. Wenn er aber wedelt oder seitlich vorbeiflitzt, ist ein Treffer eher Glückssache. Zudem prallt doch immer wieder ein Schuss ab oder geht vorbei, da trotz Vorhalt der Zielkreis oft größer als der Panzer ist. Ausmanövrieren ist zudem außer mit anderen Scouts fast unmöglich. Klassische Nervensäge halt.

Als Gegner mist, selbst gefahren cool.

Gruß

tom! :Smile_blinky:

Edited by master_tom211, 07 August 2012 - 11:50 AM.


__ADIOS__ #7 Posted 07 August 2012 - 11:59 AM

    Lance-corporal

  • Beta Tester
  • 40322 battles
  • 80
  • [ORKI] ORKI
  • Member since:
    11-23-2010
Bei manchen Panzern kann man sich frontal an Wanne stellen und uns immer wieder reinballern. Negativer Gun-Depr. halt.

ghostbuster_no2 #8 Posted 07 August 2012 - 02:06 PM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 45030 battles
  • 3,322
  • [-OMG-] -OMG-
  • Member since:
    05-04-2011
Korrekturen zu den Angaben im Eingangspost:

Sichtweite:
ELC 360 m
M24 400m
T-50-2 370m
VK 2801 390m

Ergo stinkt der ELC als Scout gegenüber dem VK und dem M24 ganz gewaltig ab. Lässt sich geringfügig durch die bessere Beweglichkeit bzw höhere Endgeschwindigkeit kompensieren.

Funkreichweite:
ELC 360m
M24 745m
T-50-2 730m
VK 2801 710m

Hier ist der ELC völlig abgeschlagen, ein Scout mit so geringer Funkreichweite ist ziemlich eingeschränkt und nur bedingt geeignet.
Nächstes Mal bitte besser recherchieren ;-)

Klar, das Ding macht Spaß, aber es sollte in erster Linie als Kampfpanzer genutzt werden, zum Scouten ist der ELC nicht wirklich gut genug.

Nightwish2000 #9 Posted 07 August 2012 - 02:58 PM

    Lance-corporal

  • Beta Tester
  • 39048 battles
  • 96
  • Member since:
    12-13-2010
@ ghostbuster_no2   Danke Angaben berichtigt .Schön das einer mit aufpasst.
Aber als Kampfpanzer find ich das Ding noch mehr fehl am Platz als als Scout,hab bisher auch noch keinen längere Zeit über die Map fahren sehen.
Ob sich die Kiste über längere Zeit behaupten wird werden wir ja sehen.

Robert_F #10 Posted 07 August 2012 - 05:13 PM

    Corporal

  • Player
  • 9706 battles
  • 159
  • Member since:
    11-29-2011
Meine bisherigen Erfahrungen: 2 Niederlagen, 1 Sieg und nach nur 3 Runden schon das Panzerass beim ELC(h)
Scheint, das noch nicht viele Leute wissen wie man kleine, gemeine Panzerjäger spielt.
Wer den T49 spielen kann, sollte auch mit dem kleinen Franzosen klar kommen.

Ich mag den kleinen Kerl, auch wenn mir neulich ein 3er Rudel auf Gegnerseite das Match verdorben hat(1 hab ich mitgenommen).

NILSSON #11 Posted 16 August 2012 - 05:49 PM

    Corporal

  • Player
  • 50023 battles
  • 171
  • [N0BLE] N0BLE
  • Member since:
    09-07-2011
Sagt mal, hat die 90 mm Gun auch ein Revolvermagazin?

Quacksalber #12 Posted 17 August 2012 - 03:33 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 29284 battles
  • 529
  • [ATLAS] ATLAS
  • Member since:
    06-24-2011

View PostNightwish2000, on 07 August 2012 - 11:22 AM, said:

...
Ansonsten seh ich bei den 2 Mann eher Nachteile auf Boni wie Tarnung + Reperatur sind ja  nur je  200% möglich.
Panzer mit 4 Mann haben Boni von 400% oder können die Skils leichter splitten.
....

Wird da nicht einfach der Durchschnittswert aller Crewmember genommen?
Müsste dann doch egal sein wie viel Crewmember?


View PostNILSSON, on 16 August 2012 - 05:49 PM, said:

Sagt mal, hat die 90 mm Gun auch ein Revolvermagazin?
Gibts bei den Panzer nicht




Zum Panzer selber: Als Scout wie T-50-2 taugt der mir nicht so (vielleicht hab ich auch keine Übung als Scout).
Spiel den eher seit kurzen ne Mischung aus TD mit Turbo (gescoutete Gegner beschießen und falls man entdeckt wurde zur nächsten Postion flitzen) und den höheren Franzosen Lights als schnellen Unterstützer (Gegner in den Rücken fallen)
Oder mal mit Heavys auf Kuschelkurs gehen, weil sie nicht treffen können wenn man so nahe ist (Vorsicht: Nicht rammen lassen).
Als bewegungs Scout hat ich mit dem nicht so den Erfolg, wie ich den zu erst gespielt habe.
Versuch mal so seit paar Gefechten anders zu spielen - ging bisher recht gut. Brauch ich noch Übung.

Yolda #13 Posted 19 August 2012 - 10:34 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 11754 battles
  • 350
  • Member since:
    07-01-2011
Zu erwähnen wäre auch noch das das Ding fährt wie ein Wassereimer auf Rollen. Kein Meter agil, viel Arbeit den nach links und rechts zu wuchten.
Die Gun nützt dir nicht viel wenn der Schuss vorbei geht.
Also in meinen Augen eher eine Missgeburt. Da kann man sich bessere und auch schwer zu spielende Tanks im Tier 5 aussuchen.
Einzig die Tarnwerte scheinen mir recht lustig zu sein. Stand in steinwurfweite eines Panthers, konnte noch fröhlich schießen und ihn mir später ebenfalls vorknöpfen.
Wohlgemerkt mit Tarnnetz, Waffenbrüder und Tarnung auf 100 %.
Das muss ich nochmal testen. Da ist er scheint mir etwas stark. ^^

Edited by Yolda, 19 August 2012 - 10:46 AM.


Sleipnir_793 #14 Posted 29 November 2012 - 10:52 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 29405 battles
  • 721
  • Member since:
    09-22-2011

View PostYolda, on 19 August 2012 - 10:34 AM, said:

Zu erwähnen wäre auch noch das das Ding fährt wie ein Wassereimer auf Rollen. Kein Meter agil, viel Arbeit den nach links und rechts zu wuchten.

Wie bitte?...Das Teil rollt doch wie auf Schienen...Nicht so ein "Drift-King" wie der T-50/2 wo man 60% der Zeit damit beschäftigt ist gegen Hindernisse zu rutschen ^^

Den ELC(h) sollte man wirklich nicht als Scout spielen...ich versuche das auch immer meinen Mitspielern (im Randomgefechten) zu erklären, wenn ich nicht gleich zu Beginn des Matches auf die andere Seite der Map lospresche...
Wenn man den kleinen Franzmann allerdings als mobilen Speed-TD spielt, kommt richtige Freude auf. Man kann ganz hemmungslos T7 und T8 zerpflücken während die sich wundern, welches Gebüsch sie gerade von der Seite beschießt. Die große Knifte ist ein Muss, denn ohne Penetration kein Schaden, ohne Schaden, keine Hilfe fürs Team.

Mir macht der kleine ELC(h) jedenfalls massig Spaß und ich werde ihn auch nicht verkaufen...dafür ist er einfach zu cool...Batmobil eben :D

del500127584 #15 Posted 30 November 2012 - 04:40 PM

    Corporal

  • Beta Tester
  • 11954 battles
  • 148
  • Member since:
    10-04-2010
Der ELC ist, wie hier schon oft erwähnt, als klassischer Scout ungeeignet, vor allem wegen der geringen Funkreichweite. Er eignet sich in einer Scoutrolle daher maximal als Nahaufklärer für die vorrückenden verbündeten Panzerverbände. Allerdings wird auch im WG-Video zum ELC deutlich gemacht, dass er für die klassische Scoutrolle nicht konzipiert wurde. Er wird dort eher als "Attentäter" beschrieben, worauf auch die 90 mm Waffe und die sehr guten Fahreiegenschaften hindeuten.

Daher kann der ELC in der Scoutrolle mit einem T-50-2 auch nicht mithalten. Auch als Scoutjäger ist er nur bedingt geeignet, es ist z.B. schwierig einem wedelnden T-50-2 hinterherzufahren und ihm eine reinzudrücken, da die Kanone weit streut. Man muss dazu wirklich 5-10 m ran um den Schuss sicher zu plazieren. Verfolgt man dagegen einen VK 2801, muss man damit rechnen, von ihm mit einem HE-Schuss erlegt zu werden (er kann den Turm ja drehen).

Wie gesagt, der ELC wurde eher als Attentäter bzw Nahaufklärer konzipiert. Er braucht Raum um zu wirken. Hin - Schuss - weg. master_tom211 hat die Fahreweise zum anvisierten Opfer schon beschrieben.

View PostNightwish2000, on 07 August 2012 - 11:22 AM, said:

[...]

Primär würde ich beim Komandaten die Sichweite erhöhen (Spähen/Weitsicht)
Warum ?
Je weiter ein Scout sieht desto weniger dicht muß er an den Gegner ran und wird damit erst gar nicht oder spät gesehen und je weiter weg ich erkannt werde desto schneller bin ich wieder außer Sicht.

Bei meinem T50/2 hat sich der Perk  Sechster Sinn sehr bewehrt,auch wenn der erst nach 3 Sekunden wirkt ,sobald das Lämpchen an geht weiß ich das sich mich defenitiv entdeckt haben und dann heißt es stiften gehen.
Also währe der Perk für mich der 1 oder spätestens der 2. den ich erlernen würde.
Als 3.würde ich auf Tarnung gehen

Fahrer  
Meister am Bremshebel
Einfach um noch beweglicher zu sein

Tarnung als 2. um möglichst bald meinen Tarnwert zu erhöhen

Geländespezialist oder Reperatur als 3.
Levelt beides ja mit.

Bei 2. Mann Besatzung ist es schwierig viel Fähigkeiten zu erlernen und bei 400 HP ist Reperatur eh zu vernachläßigen ,den ein T9/10 haut das ja mit 1 Schuß raus.

[...]

Ansonsten seh ich bei den 2 Mann eher Nachteile auf Boni wie Tarnung + Reperatur sind ja  nur je  200% möglich.
Panzer mit 4 Mann haben Boni von 400% oder können die Skils leichter splitten.

Waffenbrüder währe noch eine alternative da dieser Perk ja,laut WG,für Panzer mit kleiner Besatzung besonders geeignet ist.
Geht halt wieder auf kosten anderer Skills/Perks.

[...]

Als Attentäter ist es günstig, erst so spät wie möglich entdeckt zu werden, daher haben meine beiden zuerst Tarnung erlernt. Als zweiter Skill ist bei mit aktuell ruhige Hand und Fahren wie auf Schienen in Arbeit. Nicht wenige Schüsse setze ich aus voller Fahrt, die beiden Fähigkeiten ermöglichen es mir den Schuss früher zu lösen und damit schneller wieder abzuhauen.

Bei Tarnung und Reparatur sind immer nur 100% möglich und zwar nur dann, wenn alle Besatzungsmitglieder bei 100% rep./Tarnung sind. Die Mannschaft levelt bei Schnellausbildung tatsächlich eine wenig schneller, aber das kann die Nachteile einer 2-Mann-Besatzung natürlich nicht aufwiegen.

Der ELC hat zwar eine enorme Ladezeit, aber entweder man steht als TD-Ersatz unerkannt in der zweiten Reihe, oder man setzt einen Schuss und flüchtet. Eine kürzere Ladezeit ist zwar nie schlecht, aber in diesen Fällen auch nicht unbedingt so wichtig. Ich würde daher Waffenbrüder erst sehr spät wählen.

Wenn ich zum dritten Skill komme, weiß ich noch nicht ob ich für den Kommandanten 6ter Sinn oder Signalverstärker nehmen soll. Der Fahrer wird jedenfalls Geländespezielist lernen. Denn Geschwindigkeit ist auf jeden Boden für den ELC Trumpf.

tank031 #16 Posted 07 December 2012 - 03:46 PM

    Private

  • Player
  • 738 battles
  • 36
  • Member since:
    11-04-2012
ich hab den ELC AMX zuerst gehasst wie die pest, aber jetzt sind wir die besten freunde, genauso liefs auch beim hetzer, aber das ist nunmal bei WoT nun mal so: man muss sich immer wieder an das andere panzermodell gewöhnen, aber nach 5-6 gefechten fängt das eis an zu schmelzen...............




1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users