Jump to content


Deutsche Panzer vs Russische Panzer (Tier 7 Vergleich)


This topic has been archived. This means that you cannot reply to this topic.
24 replies to this topic

themars2011 #1 Posted 27 August 2012 - 09:22 AM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 0 battles
  • 538
  • Member since:
    07-31-2011
Sooooo, beginnen wir mal, ich vergleiche hier den Tiger I mit dem IS-2.
1.Hitpoints: Tiger 1: 1450, IS-2: 1230, +1 für Tiger I
2.Geschwindigkeit: 30/34, +1 für IS-2
3.Wendegeschwindigkeit: 24/35 +1 IS-2
Das sagt uns schonmal, das der Russische Panzer Mobiler ist, kommen wir mal zu der Panzerung.
Wanne:100/82/82
Turm: 100/82/82
IS-2:
Wanne: 120/90/60
Turm: 100/100/100
Also, der IS-2 ist Mobiler und Dicker gepanzert, womit wird der Tiger I ausgleichen? Kommen wir zu der Waffe:
Der Tiger I durchschlägt durchschnittlich 203mm und macht 240 schaden bei 8,20 schuss in der minute.
Der IS-2 durchschlägt durchschnittlich175mm und macht dabei 390 schaden bei 5,45 schuss in der minute.Also ein Fettes + für den Tiger I in sachen Penetration.

Fazit: Der Tiger I ist für jeden geeignet, welche lieber aus der 2. reihe schiesst, der IS-2 ist dagegen mobiler und macht mehr Schaden, kann dafür nicht ganz soviel einstecken, ist aber eher zum Angreifen gedacht, da die waffe nicht sehr genau ist (0,46 auf 100m).
ich hoffe ich kann damit jedem seine entscheidung vereinfachen wenn er vor der Wahl steht IS oder doch Tiger?

MFG
themars2011

PS: es wurde mit 100% mannschafft ohne Vorteile/Fähigkeiten und best ausstattung ohne Gold Ammo oder so gerechnet.
PPS: alle daten stammen aus der wotdb.info

BlubbsoR #2 Posted 27 August 2012 - 09:32 AM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 0 battles
  • 697
  • Member since:
    05-12-2012
Schöne theoretische Analyse.

Ich habe beide, voll ausgebaut. Es kommt wie immer auf deinen Stil an. Mit dem Tiger kann man einfach nicht vorrushen, weil er zu wenig Alphaschaden hat und die Nachladepause nicht vernünftig genutzt werden kann, da sie zu kurz ist. Um die gleiche Menge an Schaden zuzufügen muss man die höhere RoF nutzen, das kann man eben nicht, denn nach dem Schuss steht man blank da: verstecken lohnt sich nicht, dann hat man bereits nachgeladen und muss wieder raus aus der Deckung == kassieren ODER man bleibt stehen und kassiert auf jeden Fall.

Für mich IS-2 die bessere Wahl: Agressivere Taktiken möglich + Nachladepausen können vernünftig zum Positionswechsel genutzt werden + hohe Alphaschaden auch wenn ein Paar nicht durchkommen (z.B beim Tiger frontal auf den Turm)

Edited by BlubbsoR, 27 August 2012 - 10:46 AM.


Cartman666 #3 Posted 27 August 2012 - 12:02 PM

    First Sergeant

  • Beta Tester
  • 0 battles
  • 3,929
  • Member since:
    11-26-2010
Was man nicht vernachlässigen sollte ist der HP Vorteil des Tigers. Man braucht schon eine Weile um einen Tiger kleinzukriegen.
Die Mobilität des Tigers ist in der Praxis besser als auf dem Papier, mit dem dicksten Motor geht der ganz schön ab.
Das mit dem Schaden ist so eine Sache. Was nun besser ist, mehr Schaden pro Treffer oder hohe Feuerrate, ist im Grunde situationsabhängig. Mit der 8,8 tut es einem nicht weh, fast tote Gegner wegzuputzen, mit dem IS verschenkt man da viel möglichen Schaden. Das ist ähnlich wie mit Objekt 704 gegen Jagdtiger.
Dazu kommt noch, daß die 8,8 niedrige Munitionskosten hat.

Übrigens ist in meinen Augen der Tiger P der bessere Tiger. Er ist zwar weniger Mobil, hat aber mit Ausnahme der großen Kommandantenkuppel eine für Tier 7 sehr gute Panzerung und gleich viele Hitpoints.

Als reinen 2. Reihe Panzer würde ich die Tiger nicht bezeichnen, eher als Rudelpanzer. Der IS (und auch der T29) ist der bessere Einzelkämpfer, hat man aber 2-3 Kollegen in der Nähe sind die Tiger besser.

Shirio #4 Posted 27 August 2012 - 12:04 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 0 battles
  • 1,107
  • Member since:
    05-07-2011
welcher IS-2??

Fjutsha #5 Posted 27 August 2012 - 12:16 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 0 battles
  • 844
  • Member since:
    08-04-2011

View PostShirio, on 27 August 2012 - 12:04 PM, said:

welcher IS-2??

Der IS im Spiel ist eigentlich ein Mix aus IS-1 und IS-2 (erst der IS-2 hatte die 122mm Kanone).

Ich würde meinen, dass keiner der Panzer "besser" ist. im 1 on 1 habe ich mit dem Tiger viele IS abgeschossen, ohne mich deshalb wirklich sicher oder überlegen zu fühlen.

Als Toptier ist der IS klar der bessere Panzer wegen seiner guten Panzerung, der guten Mobilität und dem heftigen Alphaschaden. Die Penetration reicht gegen max tier VII mehr als aus - so ist der IS ein Biest. Der Tiger hingegen leidet auch als Toptier unter seiner schwächeren Panzerung und dem schlechteren Alphaschaden. Die Kanone ist was die Pen angeht absoluter Overkill. Kommt überall durch, bräuchte aber längst nicht so viel pen, um effektiv zu sein.

In einem Tier IX-Match hingegen ist klar der Tiger besser. Die Panzerung bringt dem IS nichts mehr, der Alphaschaden verkümmert ebenfalls, da er mit den 175 Pen oft nicht mehr durch kommt. Am schlimmsten ist aber, dass er wegen der miesen Genauigkeit nah an den Gegner ran muss - tödlich gegen Tier IX. Der Tiger hingegen kann durch seine hohe Genauigkeit und die geniale Pen schön aus der zweiten oder gar dritten Reihe unterstützen.

Beide haben also ihre Daseinsberechtigung.

Shirio #6 Posted 27 August 2012 - 01:00 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 0 battles
  • 1,107
  • Member since:
    05-07-2011
Ihr verwirrt mich ....

VII = Tiger + Tiger P sowie IS
VIII = Tiger II sowie IS 3

IX gibt es kein Tiger mehr ... es gibt keinen IS 2... Welchen Tiger meinst du?

:Smile_sceptic:

themars2011 #7 Posted 27 August 2012 - 01:16 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 0 battles
  • 538
  • Member since:
    07-31-2011
So um das jetzt mal endgültig aufzuklären:
Wenn man den IS im spiel bekommt,stock, ist er der IS-1 auch IS-85 oder (nur im spiel) IS-100 genannt.
Sobald man den Turm+Ketten bla bla und die 122er wumme hat ist er der IS-2 auch IS-122 genannt.
Hoffe das sich jetzt keiner mehr verwirrt ist.

€: WIKIPEDIA EINTRAG:
IS-1: http://de.wikipedia....i/IS-1_(Panzer)
IS-2: http://de.wikipedia....i/IS-2_(Panzer)

Die gesammte IS-Serie:
IS-85 = IS-1
KW-85
IS-100
IS-122 = IS-2 (inkl. IS-2M)
IS-3
IS-4
IS-10 = T-10

http://de.wikipedia.org/wiki/IS-Serie

Doppel €: Ich glaube der IS-10/T-10 ist im spiel der IS-8 da er so ähnlich aussieht

Edited by themars2011, 27 August 2012 - 01:19 PM.


BlubbsoR #8 Posted 27 August 2012 - 01:47 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 0 battles
  • 697
  • Member since:
    05-12-2012
Ja... der Tiger hat 200mehr Struktur und höhere RoF. Das ist mir oft im 1on1 als IS zum Verhängnis geworden, weil der Tiger dann am ende 1% hat und noch schafft nachzuladen; Rammen bringt leider nicht viel, weil der Tiger schwerer ist....

Seitlich kommt man mit der 122er auch bei den 8ern und 9ern gut durch, und macht dan vor allem gut XP. Gestarn Tiger II im offenen Feld im 1on1 putt gemacht ohne einen einzigen Schuss zu kassieren ...das war Fun, wi der gewinselt hat :)

Edited by BlubbsoR, 27 August 2012 - 01:49 PM.


2972 #9 Posted 27 August 2012 - 02:02 PM

    Junior Sergeant

  • Player
  • 0 battles
  • 176
  • Member since:
    08-03-2011
Mir ist es aber extrem aufgefallen, dass man mit dem Tiger, oder spezieller bei den deutschen Panzer, viele Nulltreffer, oder andauernd Wirkungstreffer hat! Da wird keine HP abgezogen :Smile_sceptic:
Bei den russischen Tanks ist das so gut wie nie, da schießt man auf den Gegner und zu 98% macht man nen HP-Schaden.
Ich persönlich für mich sehe es so, dass es leichter ist einen Tiger oder KV platt zu machen, als einen IS!

BlubbsoR #10 Posted 27 August 2012 - 02:05 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 0 battles
  • 697
  • Member since:
    05-12-2012

View Post2972, on 27 August 2012 - 02:02 PM, said:

Mir ist es aber extrem aufgefallen, dass man mit dem Tiger, oder spezieller bei den deutschen Panzer, viele Nulltreffer, oder andauernd Wirkungstreffer hat! Da wird keine HP abgezogen :Smile_sceptic:
Bei den russischen Tanks ist das so gut wie nie, da schießt man auf den Gegner und zu 98% macht man nen HP-Schaden.


Das stimmt nicht! Ist nur subjektiv. gerade gestern hatte ich 4 Schüsse in Folge das der Fall war. Ich hatte sogar auf einen papier T-28.. tier 4 frontal mit 122 mm geschossen und nicht platt gekriegt....

2972 #11 Posted 27 August 2012 - 02:12 PM

    Junior Sergeant

  • Player
  • 0 battles
  • 176
  • Member since:
    08-03-2011
Fällt mir auch immer mehr auf, dass wenn man unter 50 m ist, wartet bis der Kreis sich schließt, den Gegner trotzdem nicht trifft! :Smile_mellow:

faultier0815 #12 Posted 27 September 2012 - 10:04 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 0 battles
  • 16
  • Member since:
    09-18-2012

View Post2972, on 27 August 2012 - 02:02 PM, said:

Mir ist es aber extrem aufgefallen, dass man mit dem Tiger, oder spezieller bei den deutschen Panzer, viele Nulltreffer, oder andauernd Wirkungstreffer hat! Da wird keine HP abgezogen :Smile_sceptic:
Bei den russischen Tanks ist das so gut wie nie, da schießt man auf den Gegner und zu 98% macht man nen HP-Schaden.
Ich persönlich für mich sehe es so, dass es leichter ist einen Tiger oder KV platt zu machen, als einen IS!

das liegt wohl eher daran das die herrn entwickler nicht aus deutschland kommen ;)

Snoof #13 Posted 27 September 2012 - 10:25 AM

    First Sergeant

  • Beta Tester
  • 0 battles
  • 1,502
  • Member since:
    08-24-2010

View Postthemars2011, on 27 August 2012 - 01:16 PM, said:

Doppel €: Ich glaube der IS-10/T-10 ist im spiel der IS-8 da er so ähnlich aussieht

Nicht ganz, der T-10 ist der IS-3 mit dem Runden Turm und der BL-9. Den Runden Turm gibt es nicht mehr.

ADocK #14 Posted 27 September 2012 - 12:08 PM

    First Sergeant

  • Player
  • 0 battles
  • 1,246
  • Member since:
    10-26-2011
ob is oder der tiger-H, beide panzer sind aus pappe.
der ist mag schneller sein, der tiger dreht aber schneller auf der stelle.
die kannonen sind so unterschiedlich wie tag und nacht. die 8,8 ist gut gegen höhere tiers da öffter was durchgeht, die kannone des is ist mehr für lowtiers ausgelegt. alles unter t6 ist fast schon ein oneshoot, dafür hat man probleme mit panzern über t7.

keiner der panzer ist besser oder schlechter als der andere. beide panzer sind sehr gut im angriff, solange man toptier ist. ist man im unteren drittel hilft den tiger die gute gun um auf distanz schaden zu machen, den is rettet die mobilität.

für alle die auf mehr panzerung scharf sind, kv3 und tiger-P sind sehr gute panzer. was aber nicht vergessen werden darf, gegen den t29 sieht kein t7 panzer licht, der beste t7.

Erdbeerchen #15 Posted 27 September 2012 - 12:19 PM

    Junior Sergeant

  • Player
  • 0 battles
  • 103
  • Member since:
    04-14-2011
Der IS ist meiner Meinung nach das Maß aller Dinge in diesem Vergleich.

Durchschlagskraft alleine gewinnt gar nichts; aber Mobilität, leicht angewinkelte Panzerung und enorme Wendigkeit sind der Schlüssel zu Sieg.

Der Tiger ist ein hübscher Panzer und definitiv kein Schlechter aber diesen Vergleich verliert er doch relativ deutlich


PS: Habe mit beiden ein wenig Erfahrung

KleinerTiger #16 Posted 27 September 2012 - 12:38 PM

    First Sergeant

  • Clan Diplomat
  • 0 battles
  • 1,020
  • Member since:
    10-29-2011

View PostFjutsha, on 27 August 2012 - 12:16 PM, said:

Als Toptier ist der IS klar der bessere Panzer wegen seiner guten Panzerung, der guten Mobilität und dem heftigen Alphaschaden. Die Penetration reicht gegen max tier VII mehr als aus - so ist der IS ein Biest. Der Tiger hingegen leidet auch als Toptier unter seiner schwächeren Panzerung und dem schlechteren Alphaschaden. Die Kanone ist was die Pen angeht absoluter Overkill. Kommt überall durch, bräuchte aber längst nicht so viel pen, um effektiv zu sein.

In einem Tier IX-Match hingegen ist klar der Tiger besser. Die Panzerung bringt dem IS nichts mehr, der Alphaschaden verkümmert ebenfalls, da er mit den 175 Pen oft nicht mehr durch kommt. Am schlimmsten ist aber, dass er wegen der miesen Genauigkeit nah an den Gegner ran muss - tödlich gegen Tier IX. Der Tiger hingegen kann durch seine hohe Genauigkeit und die geniale Pen schön aus der zweiten oder gar dritten Reihe unterstützen.

Das hier. Habe leider keine + mehr für heute.
Mit dem Tiger _will_ man gar nicht Toptank sein. Von einem Toptank wird erwartet, dass er in vorderster Front kämpft und den Angriff anführt. Das kann der Tiger H nicht, da durch seine Panzerung alles ab Tier 5 durchkommt und die Mobilität nur mittelmäßig ist. Der IS ist dafür wesentlich besser geeignet, eben ein klassischer "Brawler".

Übrigens analog auch der KV-3, der ist zwar nicht wendig, hat aber dafür die beste Panzerung des ganzen Tier 7, wenn wir mal die T29-Turmfront ausklammern. (Und man bedenke, dass der KV-3 bis vor nicht allzu langer Zeit noch Tier 6 war, ihr könnt euch denken wie vollständig OP das Trumm da war.) Damit kann man als Toptank auch sehr gut den Durchbruch anführen.

Am besten kommt der Tiger H in Gefechten mit einigen Tier 8 zurecht, da kann er aus der 2. Reihe agieren und kommt noch fast überall durch. Gegen Tier 9 wiederum fühlt sich kein 7er Heavy wohl, weil man da einfach nirgends mehr gut durchkommt und zu fragil ist.
Das wiederum ist auch bei vielen anderen deutschen Fahrzeugen der Fall, z.B. beim JP4 oder beim Panther.

MightyAvatar #17 Posted 28 September 2012 - 05:17 PM

    Senior Sergeant

  • Beta Tester
  • 0 battles
  • 993
  • Member since:
    08-29-2010

View PostErdbeerchen, on 27 September 2012 - 12:19 PM, said:

Der IS ist meiner Meinung nach das Maß aller Dinge in diesem Vergleich.

Durchschlagskraft alleine gewinnt gar nichts; aber Mobilität, leicht angewinkelte Panzerung und enorme Wendigkeit sind der Schlüssel zu Sieg.

Der Tiger ist ein hübscher Panzer und definitiv kein Schlechter aber diesen Vergleich verliert er doch relativ deutlich


PS: Habe mit beiden ein wenig Erfahrung

Der Tiger (H) ist einer wendigsten Panzer im Spiel (mein Eindruck) - klar er hat weniger TopSpeed, aber das sagt nichts über die Mobilität aus. Es kommt wahnsinnig schnell auf Topspeed und dreht schnell auf der Stelle. IS der Tiger (H) umrunden will = Freekill im Tiger

View PostKleinerTiger, on 27 September 2012 - 12:38 PM, said:

Das hier. Habe leider keine + mehr für heute.
Mit dem Tiger _will_ man gar nicht Toptank sein. Von einem Toptank wird erwartet, dass er in vorderster Front kämpft und den Angriff anführt. Das kann der Tiger H nicht, da durch seine Panzerung alles ab Tier 5 durchkommt und die Mobilität nur mittelmäßig ist. Der IS ist dafür wesentlich besser geeignet, eben ein klassischer "Brawler".

Übrigens analog auch der KV-3, der ist zwar nicht wendig, hat aber dafür die beste Panzerung des ganzen Tier 7, wenn wir mal die T29-Turmfront ausklammern. (Und man bedenke, dass der KV-3 bis vor nicht allzu langer Zeit noch Tier 6 war, ihr könnt euch denken wie vollständig OP das Trumm da war.) Damit kann man als Toptank auch sehr gut den Durchbruch anführen.

Am besten kommt der Tiger H in Gefechten mit einigen Tier 8 zurecht, da kann er aus der 2. Reihe agieren und kommt noch fast überall durch. Gegen Tier 9 wiederum fühlt sich kein 7er Heavy wohl, weil man da einfach nirgends mehr gut durchkommt und zu fragil ist.
Das wiederum ist auch bei vielen anderen deutschen Fahrzeugen der Fall, z.B. beim JP4 oder beim Panther.

Ich bin gerne Toptier im Tiger (H), vielleicht, weil es immer wieder Leute gibt, die allen einreden wollen, dass er an der Front nichts verloren hat. Wenn dann da aufmal 2-3 Tiger im Platoon auftauchen sind die Gegner total verwirrt und der Tiger dann fast nicht aufzuhalten :Smile_blinky:

Noch besser wird's wenn der Gegner "gejagt" wird und man sich dann auf seine gute RoF verlassen kann. Einfach mal die Stärken des Tiger (H) auch konsequent ausnutzen und sich nicht auf die Stärken des Gegners reduzieren lassen. Und das ab T5 alles durchkommt ist auch nur auf dem Papier so, zur Mobilität siehe oben: Topspeed =/= Mobilität - der Tiger fährt mit Topmotor locker seine 20 km/h da, wo IS/KV-3/T29 und auch Tiger (P) mit 10 km/h rum krabbeln

KleinerTiger #18 Posted 28 September 2012 - 05:27 PM

    First Sergeant

  • Clan Diplomat
  • 0 battles
  • 1,020
  • Member since:
    10-29-2011

Quote

Topspeed =/= Mobilität - der Tiger fährt mit Topmotor locker seine 20 km/h da, wo IS/KV-3/T29 und auch Tiger (P) mit 10 km/h rum krabbeln

Deswegen heisst es ja auch in dem englischen Lied "Skewball" so schön,
Then halfway round the course, up spoke the noble rider
I fear I must fall back for she's going like a Tiger


=D

Übrigens noch was zur Statistik. Schaut man sich die Winrates aller Panzer auf den drei Servern (EU, NA, RU) an, stellt man fest, dass tendentiell jeweils die "einheimischen" Panzer am schlechtesten abschneiden (und die relativ meisten EU-Spieler sind Deutsche). Was ja auch naheliegt, weil typischerweise die Anfänger als erstes ihren "eigenen" Tree spielen wollen und dabei abstinken. Deswegen sind die Russenpanzer auf dem Russenserver vom Ergebnis her deutlich schlechter als hier.
Aber jetzt kommt's: der Tiger H hat auf ALLEN Servern eine ultra-kack-grottenschlechte Winrate; mit unter 47% eine der miesesten im ganzen Spiel.
Die miese Performance des Tigers hat also nichts mit "patriotischen Newbies" zu tun -- das Ding ist einfach, höflich ausgedrückt, "schwerer zu fahren" als alle anderen.
Aber mal sehen, wie sich das jetzt in 8.0 entwickelt.

Luziferatus #19 Posted 28 September 2012 - 07:40 PM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 0 battles
  • 726
  • Member since:
    01-29-2011
TIger is anspruchsvoll. Sollten sich 2 Anfänger gegenüber stehen, geht der TIger nach hause, aber wenn der Tiger erfahtung sammelt, hat der IS einen immer schwereren Stand. Gut, der TIger wird derbe kasieren... Aber du kannst bei dem IS nicht viel rausholen nach oben, du hast keine großen Möglichkeiten, durch die lange RoF und geringe Penne, da ist die Latte recht schnell erreicht.
Der Tiger ist wie gesagt anspruchsvoller, verzeiht weniger Fehler, bietet aber meines erachtens nach viel mehr Steigerungspotenzial

zero3344 #20 Posted 30 September 2012 - 11:01 AM

    Senior Sergeant

  • Player
  • 0 battles
  • 645
  • Member since:
    06-10-2011
Man darf bei den Russen eins nicht vergessen: Wenn man Pech hat und nen Hecktreffe kassiert fängt man verdammt oft an zu Brennen, und damit gehnt meist auch nen beschädigtes Ammorack einher! Das ist mir bei den Russen schon so oft zum verhängniss geworden, während ich das bei den Deutschen nicht habe!