Jump to content


Franzosen Panzer ... Spielspaß = 0?


  • This topic is locked This topic is locked
12 replies to this topic

bad_luck_8D #1 Posted 31 October 2012 - 04:17 PM

    Major General

  • Player
  • 88818 battles
  • 5,653
  • [DIPS] DIPS
  • Member since:
    10-19-2012
moin,

ich bin recht frisch dabei und dachte: "fängst mal die Franzosen an. Sehen ja recht interssant aus und hat nicht jeder."

Ich habe also Jagdpanzer T2, AMX 40 und die medium Reihe angefangen,

Nun stelle ich fest: es nervt tierisch :(.
Zuerst machen die Panzer kaum Schaden und mit den besseren Geschützen kommt man dann dauernd zu höhren Tiers und geht dort dann drauf.
Erst fährt man stundenlang, weil die Franzen echt lahm sind und dann wird man oft "ge onehittet".

Scheint wohl normal zu sein wie ich hier gelesen habe. Frage: Muß ich jetzt die besseren Motoren, Ketten, upgrades wieder ausbauen, um in bessere Startsituationen zu geraten? Werde ich mal probieren.
Oder sind die Franzosen generell nur für "Profis" spielbar und andere Nationen leichter zu spielen? Ich verzweilfe hier langsam :(.
Grundsätzlich bin ich nicht nur ein Vollnoob, bin immerhin schon seit 7 Jahren in BF2 ein "Tanknoob" und weiß im Grunde, wie man so einen Tank im Spiel bewegen muß.

Wäre für n paar Tips dankbar :).

gruß spiti-jc

The_Shoe_Salesman #2 Posted 31 October 2012 - 04:20 PM

    Brigadier

  • Player
  • 5029 battles
  • 4,570
  • Member since:
    05-27-2011
Als Anfänger sollte man vorerst nicht mit den Franzosen anfangen. Sie sind schwer zu fahren und erfordern viel theoretisches Wissen, wenn man sie wirklich effektiv spielen möchte, da sie im Lowtier unterbewaffnet sind und ab dem Midtier keinerlei Panzerung besitzen oder insgesamt sehr starke Nachteile haben.

Es wäre, wie du schon selbst sagst, besser, erstmal andere Nationen zu fahren, um Wissen/Erfahrung zu sammeln.  :Smile_Default:

CityWolf #3 Posted 31 October 2012 - 04:22 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 21665 battles
  • 1,740
  • Member since:
    08-23-2012
Tipp für jeden Anfänger: Lesen, lesen, lesen.

quash #4 Posted 31 October 2012 - 04:30 PM

    Major

  • Player
  • 22185 battles
  • 2,501
  • [I_NOT] I_NOT
  • Member since:
    02-25-2011

View PostRider_of_Doom, on 31 October 2012 - 04:20 PM, said:

Als Anfänger sollte man vorerst nicht mit den Franzosen anfangen. Sie sind schwer zu fahren und erfordern viel theoretisches Wissen, wenn man sie wirklich effektiv spielen möchte, da sie im Lowtier unterbewaffnet sind und ab dem Midtier keinerlei Panzerung besitzen oder insgesamt sehr starke Nachteile haben.

Es wäre, wie du schon selbst sagst, besser, erstmal andere Nationen zu fahren, um Wissen/Erfahrung zu sammeln.  :Smile_Default:

Jop, dazu kommt das die Franzosen noch heftige Brüche im Tree haben zwischen den lahmen, unterbewaffneten und dick gepanzerten "Vorkriegspanzern" und den schnellen, leichten "Nachkriegspanzern" mit Revolvermagazin und heftiger Feuerkraft. Zum Einsteigen ist der Tree wirklich nicht der ideale ;)

Zum starten würd ich die Amis oder Russen empfehlen - die Heavies kommen recht früh und es gibt nicht so harte Brüche in den Bäumen, das ist alles etwas harmonischer.

chikota #5 Posted 03 November 2012 - 09:03 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 48842 battles
  • 1,446
  • Member since:
    10-09-2011
du hast recht mit den low france chars.  und die folgenden werden anders und besser aber auch spezieller.
wenn du als wot anfänger fahren wills,t sind womöglich russische und amerikanische tanks erstmal die besser wahl. dann lernst du auch schnell die speziellen eigenschaften der französischen tanks kennen.
kannst auch gerne ins teamspeak kommen, dann checken wir mal ein übungsgefecht und bequatschen das in der praxis.
ts daten per pm oder auf der clanseite der bulletgroup.
http://worldoftanks....t_order_by=role

Edited by chikota, 03 November 2012 - 09:04 PM.


bad_luck_8D #6 Posted 10 November 2012 - 11:09 PM

    Major General

  • Player
  • 88818 battles
  • 5,653
  • [DIPS] DIPS
  • Member since:
    10-19-2012
hi @ all,
danke für Eure Antworten. Haben mir doch sehr geholfen.

Ich habe also mit den Russen angefangen und deutlich mehr Spaß. Mit den Russen, weil mir der KV1 oft als gefährlicher Gegner aufgefallen ist.

Die AMX spiele ich noch bißchen weiter. Die waren ja ganz witzig. Teilweise. Wie man den AMX 38 und 40 nutzt habe ich inzwischen raus.
Einfach bei einem Team-KV1 parken. Wenn der Gegner sich versteckt mit dem AMX vorfahren und hoffen, das der Gegner gierig wird. Dann macht der KV1 den Kill :D. Das ist teils saukomisch :D.

Beim schweren Franzosen schalt ich mir nur noch den nächsten Tier frei und dann war es das erstmal. Mir fehlt der Mut, den nächsten schweren Tank zu nehmen, nachdem die anderen schon ne Katastrophe waren.

Danke Euch, auch an Chikota für Dein Angebot. Schaun wa mal.

SmutjeFischkopf #7 Posted 12 November 2012 - 11:40 AM

    Major

  • Player
  • 55636 battles
  • 2,810
  • [--S--] --S--
  • Member since:
    10-07-2012
Nur als Tip, schau dir den ELC noch an. Der macht richtig Spass.

SiggiHD87 #8 Posted 16 November 2012 - 06:18 AM

    Private

  • Player
  • 3472 battles
  • 10
  • Member since:
    09-23-2012
Der ELC ist nicht für jedermann. Ich zB spiele viel lieber einen M49 anstatt den Franzmann, brauch meinen drehbaren Turm.. Gut bei den Franzosen sind die Heavies, ab dem B1 kann man damit was reißen. Der B1 hat erstmal ne schwache Kanone, aber gute Panzerung und ne schnelle Nachladezeit.

Der G1B ist davon das Gegenteil. Hier hangelst du dich von Deckung zu Deckung, schießt, fährst sofort zurück. Mit der Kanone kannst du es auch stellenweise gegen einen IS aufnehmen, wenn du gut Deckung findest.

Der ARL spielt sich genauso wie der G1B, mit der Veränderung, dass deine Front eher ungeschützt bleiben kann. Bissel anwinkeln und es gibt einige Abpraller.

Also lohnt sich schon =)

SmutjeFischkopf #9 Posted 16 November 2012 - 03:58 PM

    Major

  • Player
  • 55636 battles
  • 2,810
  • [--S--] --S--
  • Member since:
    10-07-2012

View PostSiggiHD87, on 16 November 2012 - 06:18 AM, said:

Der ELC ist nicht für jedermann. Ich zB spiele viel lieber einen M49 anstatt den Franzmann, brauch meinen drehbaren Turm.

Ich weiss nicht warum du einen reinen TD (sollte T49 sein, oder?) mit einem Vielzweck-Light vergleichst der je nach MM mal Scout, mal TD und mal Flanker ist. Oder was dazwischen. ;)
Und was ein Ami im Franzose-Mopper-Thread sucht...

chikota #10 Posted 18 November 2012 - 12:59 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 48842 battles
  • 1,446
  • Member since:
    10-09-2011
vllt meint er auch M48...xD
und einen B1 mit dem ELC zu vergleichen ist meiner ansicht nach so ähnlich wie äpfel und socken zu vergleichen.
lahm-schnell
kein dmg-viel dmg

Mppol #11 Posted 18 November 2012 - 01:07 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 7743 battles
  • 544
  • [-ARB-] -ARB-
  • Member since:
    10-27-2011

View Postbad_luck_8D, on 31 October 2012 - 04:17 PM, said:

Scheint wohl normal zu sein wie ich hier gelesen habe. Frage: Muß ich jetzt die besseren Motoren, Ketten, upgrades wieder ausbauen, um in bessere Startsituationen zu geraten? Werde ich mal probieren.
Nein, es macht für den MM (Matchmaker) keinen Unterschied ob du grade nen Stockpanzer oder vollausgebaut bist mit ner crew die 2 skills/perks hast.

tank031 #12 Posted 07 December 2012 - 03:39 PM

    Private

  • Player
  • 738 battles
  • 36
  • Member since:
    11-04-2012
ich mag die französischen panzer! besonders die H35! die französische beziehungskiste.........

bad_luck_8D #13 Posted 20 December 2012 - 02:40 PM

    Major General

  • Player
  • 88818 battles
  • 5,653
  • [DIPS] DIPS
  • Member since:
    10-19-2012
ein hallo nach 6 abwechslungsreichen Wochen :).

Ich bin immer noch dabei, mag das Spiel immer noch. Sehr gut also.

Ihr hattet Recht, die kleinen Tiers verlangen viel Demut, Geduld und sind ein Test der Toleranzgrenzen.

Spaß macht mir der ELC-AMX nun riesigen und mit seiner Hilfe spezialisiere ich mich im Moment auf die leichten Scouter, auch von UDSSR und GER.

Mir gefällt, das man mit denen viel Action haben kann, allerdings darf man keinen Fehler machen, was teils etwas nervt.

Wenn mich das zu stark nervt, dann düse ich gerne mal mit den dicken Russen-KV-1 und den Nachfolgern. Die können wenigstens was einstecken und auch austeilen :).

Nach den negativen Erfahrungen mit den Franzosen schweren Panzern traue ich mich an den V-er noch nicht ran, auch wenn ich ihn entwickelt habe. Den Ver TD habe ich mir nach den Erfahrungen im Forum gekauft. Der ist recht günstig und auch viel besser spielbar, als seine Vorgänger.

Nun muß ich mich mal an die Zusatzausrüstung und das mannschaftstraining ranmachen, das war bei den kleinen Tiers wohl eher nicht sooooo wichtig. Jetzt merke ich aber  -> das nützt auch was :).

Also dann ... weiter gehts.

Edited by bad_luck_8D, 20 December 2012 - 02:43 PM.





1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users