Jump to content


Type 62 nach 8.2


  • This topic is locked This topic is locked
74 replies to this topic

Gen3ralAustria #61 Posted 12 April 2013 - 02:41 PM

    Private

  • Player
  • 6435 battles
  • 47
  • Member since:
    06-17-2012
Victory!
Battle: Highway Freitag, 12. April 2013 14:56:55
Vehicle: Type 62
Experience received: 6.815 (x5 for the first victory each day)
Credits received: 76.393
Battle Achievements: Mastery Badge: "2nd Class"

das war das zweite Gefecht von mir

(hatte aber viel glück)

Kyrlion92 #62 Posted 17 May 2013 - 09:55 PM

    Sergeant

  • Player
  • 9694 battles
  • 290
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    07-30-2012
Na ja, Glück hab ich momentan weniger mit meinem -.- Liegt wohl zum einem am Übermut, den ich trotz ca. 324 Battles mit dem Type habe, zum anderen an der Tatsache, dass einem die Werte (Nich Effi, an alle XVM-Noobs, die Panzerwerte wie Panzerungsdicke und Drehgeschwindigkeit) zwar ZWINGEN, erstmal hinten zu bleiben (da halt active Scouting á la T-50-2, Chaffee und Co. nicht möglich ist ohne ratz-fatz geraucht zu werden), aber das eigene Team ERWARTET das du vorne bist und suicidest, bist ja LEICHTER Panzer, dazu Premium!

Wenn man schon von einem schweren Panzer nach vorne geschoben wird, nur weil man hinten die Arty defft bis dass sich Chancen ergeben loszulegen, find ich das doch schon sehr.... Stereotypisch?!

Aber wie gesagt, liegt NICHT NUR (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!) am Team, ich tu mein übriges.

Bestes  Beispiel: Ensk.
Ich hab immer noch KP wo zu platzieren, habe (wie fast immer -.-) nörgelnde Mates im Team, die mich als T-50-2 in Premiumspeck sehen ( der gegner auf jeden, so grottig bin ich noch... aber auch ehrlich  :glasses: ) und eben meine Doktrin von wegen Stay back, keep the Artillery scout safe and support where you're needed, aber, aber, aber..... Ich flitze, TROTZ aller Bedenken und panzertechnischen Daten, eiskalt vor und versuche aufzuklären. Tja, kaum da, finde ich mich schon im Nahkampf mit einem T30 Jagdpanzer wieder.... Gut, muss ich durch (sterben tu ich sowieso, im Nahkampf bin ich immer der.... der sich SELBST trollt :trollface: ), nehm ich wenigstens paar Silberlinge mit. und wo war das? Inner STADT!! Also da, wo ein Supportive Scout NICHT!! hingehört. Na ja.... Immerhin war ich doch nich am Ende tot, unsere Artillerie hat sich des TDs erbarmt ( wohl aus Dank, weil zuvor hatte ich noch die Gelegenheit, 'nem T71 das Leben auszuräuchern da er zu nah an die Ary kam), aber vor Unwissenheit hat mich dieser Energy Drink nicht gerettet.... Ich bin ab auf's freie Feld weil ich gesichtet habe das die rechte Flanke einbricht, rechts=ROT auf der Minimap. Da links in der Stadt ein heavy rush dem gegner die Hölle zur Henkersmahlzeit gedeckt hatte, blieb mir ja nur die Feuerwehr-Haltung, um einen Angriff auf die Ary durchzuziehen. Ohne die wäre der Durchbruch eingebrochen, ein Type 59 und Tiger II konnten sich gegen drei Heavys und eine ISU 152 grade so noch halten. Erst versuche ich mich, am Gemenge vorbeizudrücken... Geklappt hätte es.... HÄTTE!! Ich hätte die Minimap lesen sollen.... Denn kaum vorbei...... (Spannung).... BUMMS! Erwischt worden! Mir ist die Minimap entgangen! Erst im Replay habe ich gesehen:

- Während ich angesetzt habe durchzuschlüpfen, war der Type 59 zerstört und der Tiger II eingekreist worden.
- Nachdem ich mich zur Hälfte vorbeigeschlichen hatte, war auch der Tiger essreif.
- Als ich gerade aus dem Bahnhof kam, habe ich die ISU-152 übersehen, die aus einer Gasse auf mich zielte (war ja grade aufgeklärt worden)

Gewonnen haben wir trotzdem.... Doch SOWAS auf allein den Panzer zu schieben, wäre eindeutig selber natzen  :hiding: Mag aber auch ein klein wenig Gewohnheit sein: Ich habe meinen Type 62 VOR 8.2 geholt, im First-Release Sale, und auch genutzt. Da hatte er NUR 56 K/mH, andere Panzerungswerte und einen gefühlt schwächeren Anzug. Das alleine hat mich schon zum unterstützen gezwungen, war aber auch akzeptiert (seltsamerweise :amazed: ). Jetzt nuss ich mich halt umstellen, und ja.... Da hängt der Type in den Seilen. Ich bin halt einfach zu doof und gebe dem Druck der Random-Commy nach, die, wie ich persönlich feststellen musste (und meiner Meinung nach), nur eins kennt: Ab 100M Daneben semmeln, dass sich die Balken biegen, Nahkampf gleich mit Küssen und Kuscheln austragen (Kanone, was ist das? Kann man das von hinten ind den *piep* *piep*en und dann richtig *piep* bis das die *piep* zum *piep* sichtbar ist?), und eben leichte Panzer als Scouts sehen und verlangen: " T-50-2, Töte DICH! Kläre uns was auf und stirb!"

Was ich nur sagen will: Gut ist er, und alle, die's aufen Panzer schieben, haben's Gameplay vom Type 62 noch nicht begriffen, genauso wie ich. Denn seine Daseinsberechtigung ist da, nur eine, die Teamplay als Lebensader hat, und das fehlt im Random.Nur kann ich sagen: Langsam versteh ich den kleinen Chinesen. Ich denke, um sich sowas selbst eingestehen zu können, braucht es Verständnis FÜR den Panzer, um das dann in Verständnis DES Panzers umwandeln zu können....

In diesem Sinne:

Guns up, aim fast and Roll out!

Panzerfuchs_Ichigo

HenningSie #63 Posted 18 May 2013 - 10:02 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 22073 battles
  • 1,488
  • Member since:
    06-18-2012
Ich persönlich empfinde den Type62 als sehr schwierig zu spielenden, anspruchsvollen Panzer, eben weil seine Einsatzmöglichkeiten stark limitiert sind, wie Du richtig festgestellt hast. Er ist kein richtiger Scout und auch kein Medium. Zudem ist er ein Premium, d.h. er ist etwas schwächer als sein Bruder, der WZ-131. Deshalb traue ich mich auch kaum noch, den Type62 zu fahren, weil ich dann keinen Beitrag zum Sieg leisten kann. Scouten ist (für mich) die anspruchsvollste Disziplin in WoT. Du bist quasi noch ein Neuling (nicht negativ zu verstehen), von daher würde ich Dir erstmal einfacher zu spielende Panzer(typen) empfehlen, die auch nicht so stark vom Team abhängen. Es gibt übrigens auch ein paar nette Guides; einfach mal "Wot Type62 guide" googeln.

Unter
http://mwreplays.com/

kann man sich auch Replays guter Spieler mit dem Type62 ansehen und von ihnen lernen.

Edited by HenningSie, 18 May 2013 - 02:34 PM.


Kyrlion92 #64 Posted 18 May 2013 - 10:59 AM

    Sergeant

  • Player
  • 9694 battles
  • 290
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    07-30-2012
Thx, werd ich machen. Zumal ich bereits Tiger 1 und VK30.02 (d) frei habe, und die sind nicht ohne. Wobei, der Panzer 3/4 liegt mir persönlich am ehesten, der ist einer meiner einzigen Tanks, die den Ace Tanker haben. Aber den Type werde ich trotzdem weiterfahren. Ohne Übung werd ich nie besser  :blinky:

Gerrok #65 Posted 14 August 2013 - 04:09 PM

    Sergeant

  • Player
  • 26991 battles
  • 289
  • [LFRMT] LFRMT
  • Member since:
    11-23-2012
Ich liebe den Type 62. Gerade erst die Orlik Medaille bekommen.
Generell fahre ich gerne leichte/scouts und gerne dann wenn sie auch ne aussagefähige Kanone haben. Die vom Type reicht mir aus.
Ich hab aber auch als ersten ernsthaften Panzer den ELC-AMX langfristig gespielt. Wenn du nicht zu den Leuten gehörst die nach ca. 2min tot sind, bist du auf dem richtigen Weg auch mit dem Type klar zu kommen.
Den Anfangs Rush Scouter braucht übrigens niemand. Deine TDs sind meist noch nicht auf Platz. Die Heavys gurken noch irgendwo in den Hügeln oder Häusern rum, während du vorne die Gegner aufzeigst und von 3-4 Leuten auf einmal auf's Korn genommen wirst. Total sinnlos.
Lieber später da scouten wo auch wirklich was zu scouten ist oder sich den top Busch suchen und aus dem raus passiv! die anrollenden Gegner aufdecken.
Danach kannst du immer noch ne schnelle Runde machen und Angeschossene von der Karte wischen :)

Death1999 #66 Posted 16 August 2013 - 04:57 PM

    Corporal

  • Beta Tester
  • 26426 battles
  • 189
  • [TUAUT] TUAUT
  • Member since:
    01-24-2011
Gerade mein 1001 Battle mit der Type 62 beendet :D , also mache ich einen kleinen "mini"  guide

Ich hoffe das sind genug Battles für ein " erstes " Fazit:

Zuerst:

Alle Crew Members auf 370 %

Kommandant: 100 % / 1. Waffenbrüder 100% / 2. Sechster Sinn 100% / 3. Rep 70%
Richtschütze:  100% /  1. Waffenbrüder 100% / 2. Tarnung 100% / 3. Rep 70%
Fahrer:          100% /  1. Waffenbrüder 100% / 2. Tarnung 100% / 3. Rep 70%
Ladeschütze: 100% / 1. Waffenbrüder 100% / 2. Tarnung 100% / 3. Rep 70%

AP/HEAT/HE
35 / 10 / 2

Zubehör: Ansetzer / Lüftung / Stabi ............ wenn man eher defensiv als sniper und nicht als scout spielt kann man auch Ansetzer / Tarnnetz / Fernrohr

Taktik: Wie oben schon erwähnt, muss man sich beherrschen nicht sofort zu rushen ( passiert einen auch noch nach 1000 Battles ) , die Geschwindigkeit ist einfach " bezaubernd".
Meistens fahre ich zuerst nach vor um so 1-2 Gegner aufzudecken ( nicht zu weit vor ), und eventuell noch 1-2 schüsse abzugeben.. dann fahre ich zurück, und stelle mich irgendwo gut getarnt auf etwa 1/4 der Karte zurück... dann Sniper ich so lange bis die Stärkeren Gegner ausgeschaltet sind und dann fahre ich vorwärts und erledige den Rest: Umkreisen, Beschädigen, Arty Killen ( nicht mehr so oft seit 8.6 ;( ), die letzten Tanks aus dem Spiel nehmen, oder cappen...

Das soll euch nur mal einen Einblick in MEINE Spielweise bringen....
Mit der kleinen Type gibt es viele Möglichkeiten..
Die Type 62 ist halt etwas ganz besonderes,
Die Type  kann irgendwie alles,
und sie kann irgendwie nichts...

Und die Type 62 ist SEHR Teamabhängig, alleine kann man Fast nichts...

FG Death

Death1999 #67 Posted 16 August 2013 - 05:03 PM

    Corporal

  • Beta Tester
  • 26426 battles
  • 189
  • [TUAUT] TUAUT
  • Member since:
    01-24-2011

View PostPanzerfuchs_Ichigo, on 17 May 2013 - 09:55 PM, said:


, aber das eigene Team ERWARTET das du vorne bist und suicidest, bist ja LEICHTER Panzer, dazu Premium!



Ich wurde von einem Eigenen Team Member schon einmal Reportet ! ( AFK/BOT)!!!
nur weil ich hinten bei der Arty blieb... bei manchen Maps kann man halt nicht immer sofort Rushen, da ist man in 10 secunden geschichte....

FarrellSven #68 Posted 17 August 2013 - 10:59 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 9467 battles
  • 659
  • Member since:
    09-21-2012
Den Type 62 trifft der Heat nerf hart und das alle RUS troll Guns jetzt snipen und der IS7 einem bei voller fahrt immer trifft macht es nicht leichter wie oben beschrieben er ist nutzlos, meiner rostet.

Kyrlion92 #69 Posted 18 August 2013 - 05:20 PM

    Sergeant

  • Player
  • 9694 battles
  • 290
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    07-30-2012
Nutzlos finde ich ihn nicht. Man ist eben Team-abhängig, nicht zum rushen da und man muss auch mal eine Zeit lang warten können, um effektiv zu sein. á la T-50-2/MT-25 Suicide-Rushen kann man da wirklich knicken, und wer das noch von Scouts verlangt der gehört aus'em Verkehr gezogen.

Und mal so am Rande: Gold auf dem Type?! 'Tschuldige, das is kein Heavy! Mit Gold rumnooben ist nicht seine Aufgabe, Panzer knacken auch nicht, sondern aufklären, wenn auch in einer speziellen Art und Weise. Daher kann einem der HEAT-Nerf am Heck vorbeigehen wie ich finde. Aber bitte, wer Potenzmittel brauch nur zu. Soll er sie doch benutzen. Ich lern den Type 62 auf die harte Tour spielen, ohne Gold. Davon habe ich mehr, als selbstgefällig zu werden, Gold zu spritzen und nur noch Fat Ego raushängen zu lassen, nur weil ich so viel Pen habe. Gute Spieler nehmen dich dann zu leicht auseinander, weil man auf seinen eignen Panzer nicht mehr achtet und blind ins Feld reinholzt. Einmal umkreist, ständig in Deckung, da hilft nichtmal Gold. Dazu Weakspot-Kenntniss und du bist servierfertig, dein Gold hilft dir nichts, wenn du tot bist.

Aber das gehört nicht hier hin, HEAT-Diskussionen gehören in eins HEAT-Abteil. Back to Theme:

Wie gesagt, T-50-2/MT-25 Style kannste nicht mit einem Type 62 fahren. Macht man mit einem Chaffee auch nicht, und beide spielen sich annähernd gleich. Man hat eine Gun, um im Notfall zu unterstützen, man ist schnell, um aufzuklären und man kann auch Gegnern mit Haken schlagen ausweichen, um so unverletzt zu bleiben. Wenn man die ersten paar Minuten hinten bleibt, dank's dir auch die Arty, wenn vorhanden: Scouts gelegt, deine Arty bleibt im Game und hilft Speerspitzen und Flanken beim Schaden machen und du hast dich mit ein paar Kills auch noch nützlich gemacht. Wenn dann alles kämpft, scoutet man und sucht Lücken zum durchschlüpfen und räumt von hinten auf. Arty weg, One-Hitter weg, dein Team kann weiter Druck machen. Nur weil die Ammo und Arty generft ist, ist sie noch lange nich harmlos, und als Scout müsste man das am besten wissen.

In diesem Sinne:

Kettenglieder her und Waidmann's Hail,
Panzerfuchs

Death1999 #70 Posted 19 August 2013 - 09:52 AM

    Corporal

  • Beta Tester
  • 26426 battles
  • 189
  • [TUAUT] TUAUT
  • Member since:
    01-24-2011
Das meiste was mich am Type stört sind die 47 Schuss....
Viel zu wenig....

Wenn ich mal ein sehr gutes Battle hab, wird die Munition schnell leer... war schon 3 mal so

Powersatyr #71 Posted 22 August 2013 - 03:43 PM

    Corporal

  • Player
  • 14875 battles
  • 121
  • [ISAR3] ISAR3
  • Member since:
    05-30-2011
mich stört der HEAT-Nerf gewaltig, weniger Wirkung bei höherem Preis, na toll.
vor dem nerf konnte ich auch die großen aufmischen, habe allein ein IS-3 und danach ein Tiger II runtergeschossen und zerstört. ohne goldmun wäre das undenkbar.

Kyrlion92 #72 Posted 23 August 2013 - 09:16 PM

    Sergeant

  • Player
  • 9694 battles
  • 290
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    07-30-2012
Der eine so, der andre so Powersatyr. Ich benutze nen Light Tank zum aufklären und nur im Notfall, wenn mein Team wieder die Blödheit mit Baggern gefressen hat zum flankieren, dafür hat man als Light zu wenig Panzerung. Wer's aber kann und bei dem es sich am Ende rentiert, der kann auch offensiv mit Gold werfen.

Aufgrund meiner Spielweise mit dem Type finde ich den HEAT-Nerf nicht so dramatisch, einfach, weil ich HEAT nur im Notfall benutze. Aber bevor dieser eintrifft, ist man eh one-hit und kommt daher nicht mal zum Gold umherspritzen, also verschwendete Silberlinge, wenn ihr mich fragt. Wo's mehr weh tut is die Arty, deren Hauptaufgabe ist es ja, Schaden auszuteilen, die trifft der Nerf WIRKLICH übel.


Aber wie gesagt: Wer meint, der brauch Gold, der soll es von mir aus nutzen. Ich persönlich bin davon zwar nicht begeistert, aber abstellen kann man es auch nicht, oder würde sich ein KV-1S, mit Gold im Rohr, von einem Hotchkiss sagen lassen "Hör auf Gold zu spammen, du nooby Bitch!!" Ich denke mal, die Antwort des 1S kennen wir ja alle.....

Omnicloud #73 Posted 27 August 2013 - 10:36 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 18572 battles
  • 619
  • [PDSU] PDSU
  • Member since:
    08-04-2011
Naja was mich auf jeden Fall mal interessiert...

Fragen wie bei jedem Premiumpanzer ^^ :
1)ist er seine 7k Gold!!! wirklich Wert.
2) Was macht das Krediteinkommen (Munkosten, Repkosten, Brutto/Nettoeinkommen)

Zur Scoutfähigkeit
3) Tarnwert!!!
4) Mobilität
    4.1) Beschleunigung
    4.2) Wendigkeit
    4.3) Geschwindigkeitsverlust beim Wenden

Spassfaktor? Bin freudiger Anhänger der WZ-Lights und des Cheffee. Läuft er auf gleichem Niveau?

AgentSchatten #74 Posted 28 August 2013 - 12:15 PM

    Corporal

  • Player
  • 45224 battles
  • 159
  • [DEPAC] DEPAC
  • Member since:
    05-20-2011
WZ 131 und Type 62 sind nahezu gleich. Wenn du nicht alle Top Module in den wz einbaust, kannst du 1 zu 1 den Type basteln und testen.  Musst mal schauen welche Module das sind. Jedenfalls ist die zweite 85 die Waffe vom Type 62.  Hab sie beide noch in der Garage. Crediteinkommen ist ganz nett.

Sorry wenn die Formatierung nicht gut ist. Schreib vom Handy.

Powersatyr #75 Posted 02 September 2013 - 09:21 AM

    Corporal

  • Player
  • 14875 battles
  • 121
  • [ISAR3] ISAR3
  • Member since:
    05-30-2011
Von den Modulen her ist der Type ein schlecht ausgerüsteter WZ-131. Ich bin beide gefahren (und der Type ist immer noch mein Lieblingspanzer). Vom Gefühl her hat der Type einen besseren Tarnwert ( besonders wenn man auch das letzte heraus holt: Tarnanstrich, Netz, 100% Tarn-Buff usw.), auch war die Kanone vom Type immer irgendwie ein bissel genauer und hatte auch mehr Bumms. Selbst gegenüber dem Golfschläger vom WZ-131. Ist aber alles Subjektiv. Das Crediteinkommen war (mit Premium) recht ordentlich, in Verbindung mit den niedrigen Rep-Kosten waren selbst bei schlechten Runden 40K drin. Mein Type war ein halbes Jahr lang der einzige Farmpanzer in meiner Garage.

Der Type ist aber auch ein schwierig zufahrender Tank - kein echter scout (außer vllt als passiv-scout), eher Supporten, Arty-Jäger und Feuerwehr, wenn wiedermal ne Lücke in der eigenen Front ist. Aber auch als Sniper aus nem Busch heraus macht er sich gut.

Um es kurz zu machen: Ich habe es nicht bereut ihn zu kaufen, auch wenn er etwas teuer ist.




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users