Jump to content


T-34-2


  • Please log in to reply
181 replies to this topic

Canozza #21 Posted 20 May 2013 - 04:51 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 16371 battles
  • 73
  • Member since:
    04-10-2011
Die Erfahrung für die 122er hättest du dir schonmal sparen können, mit der anderen machst du weit aus mehr dmg und mehr dmg=mehr Erfahrung und in der Regel auch mehr Siege ;D
Ich hab mal ein paar Replays hochgeladen, falls dir das eventuell hilft deine Spielweise zu verbessern/anzupassen. Achso und falls dir das ding zu oft abbrennt und du genug credits hast hol die den prem Feuerlöscher, dass hat bei mir gut geholfen.

http://mwreplays.com/newreplaysimg/eb83539be72349cd2b9959a7a299d964.png

http://mwreplays.com/newreplaysimg/84b0cfde9527abdae9cf869031786442.png

http://mwreplays.com/newreplaysimg/ef8dc8dfa626cde56380472c652c6b55.png

http://mwreplays.com/newreplaysimg/ba9a4adae0ccfc989bd82bac2eb79998.png

yragore #22 Posted 20 May 2013 - 06:34 PM

    Corporal

  • Player
  • 9239 battles
  • 123
  • Member since:
    01-07-2012
So sehr ich den T-34-1 mag, so sehr hasse ich den T-34-2. Auch wenn ich anscheinend ganz ok im T-34-2 bin, ist es meiner Meinung nach trotzdem ein furchtbarer Panzer.

- Fronttreffer => Benzintanks, Feuer, Fahrer tot
- Seitentreffer => Ammorack, selbst mit Safe Stowage und WAR hat man nur ein Repairkit
- Turm: Schüsse direkt neben die gun penetrieren gewöhnlich und verursachen und tote commander und gunner, dazu 0 gun depression
- Die 122mm ist eine witzige gun für einen Hinterhalt, hat aber abscheuliche DPM. Ein 1 vs 1 ist damit meist nicht drin, hier ist hohe Aufmerksamkeit erfordert.
- Die 100mm hat zwar mehr pen und DPM, dafür ist für einen so schnellen reload die aimtime sehr hoch. Schnell mal hinter einer Ecke auftauchen und feuern ist schwer. Außerdem gibt's nur APCR als prem muni, was die pen betreffend nicht an die 122mm HEAT rankommt.

Ich fahre im Moment mit der 100mm, da mir die 122mm (die ich über den IS-2 erforscht habe) zu situationsabhängig war und mache drei Kreuze, wenn ich das Ding endlich verkaufen kann.

_c0bRa_ #23 Posted 21 May 2013 - 07:45 AM

    Lieutenant

  • Player
  • 48563 battles
  • 1,761
  • [DWELL] DWELL
  • Member since:
    04-14-2012
Ich werd wohl mal die 122mm antesten, freigeschaltet sind eh schon beide "Nachturm"-Kanonen... Mit der 122 war ich auf dem IS-2 sehr zufrieden, auch wenn der nicht gegen 10er ranmusste, aber meine allgemeine Spielweise ist eh eher in die Flanke fallen, da reichen dann auch 175 Pen für viele 10er, wenn ich derzeit schon mit der Stockgun (wegen 8mm mehr Pen geb ich kein Geld aus) ab und an 2,5k Schaden austeile...

Ich berichte, wenn heute die 122mm drauf ist... :)

Achso, das mit den Bränden Modultreffern und Mannschaftsausfällen kann ich nicht bestätigen. Ok als Referenz nehm ich subjektiv derzeit wohl den Leopard PT A aka. Weihnachtsbaum, den ich parallel fahr.

Edited by _c0bRa_, 21 May 2013 - 07:48 AM.


b0tl1k3 #24 Posted 24 May 2013 - 09:55 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 24957 battles
  • 318
  • Member since:
    04-22-2012
250mm APCR =300mm HEAT

Bigboom93 #25 Posted 25 May 2013 - 07:47 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 10247 battles
  • 805
  • Member since:
    05-14-2011

View PostZhara, on 24 May 2013 - 09:55 PM, said:

250mm APCR =300mm HEAT


Lässt sich so einfach überhaupt nicht sagen.

Mit 300 HEAT kommst du zuverlässig durch die Turmfront vom E-75, mit 250 APCR nicht, selbes Spiel beim T28, T95.

HEAT kann mmn mehr, nach dem nächsten Patch sowieso.

Edited by Bigboom93, 25 May 2013 - 07:48 PM.


Nemii29 #26 Posted 28 May 2013 - 09:01 AM

    Colonel

  • Player
  • 53161 battles
  • 3,678
  • [KRAWL] KRAWL
  • Member since:
    11-15-2011
so, nach ein paar wochen spielen ist es komischer weise besser geworden. er brennt jetzt kaum noch obwohl ich nichts am build geändert habe.

Naja jetzt mach er richtig spaß und flanken :playing:

Edited by Nemii29, 28 May 2013 - 09:02 AM.


Bulletproof12 #27 Posted 28 May 2013 - 09:38 AM

    Lieutenant Сolonel

  • Clan Commander
  • 24963 battles
  • 3,115
  • [-DD-] -DD-
  • Member since:
    12-12-2011
Immer wenn ich sowas lese bin ich froh alle Chinesenbäume zufahren.
Somit hab ich immer ne Menge freigespielt beim jeweiligen Nachfolger.

Und ich persönlich fahre den T-34-2 sehr gern und er macht Fun.
In T10 Gefechten kann man super scouten zur Not.
Er hat die selbe Größe wie der WZ-132.

Achja Ich fahre Ihn mit der großen 100mm Gun. Die 122er hab ich nur auf dem IS-2 drauf (bzw. auf dem 110 wenn ich den in Kompanie fahre bzw. Turnieren).

frankstrunz #28 Posted 04 June 2013 - 09:36 AM

    Brigadier

  • Player
  • 42747 battles
  • 4,422
  • [OTG] OTG
  • Member since:
    09-05-2011
Ich kann ihn mir jetzt holen, bin mir aber nicht sicher ob ich das tun sollte.

Müssen tu ich nicht. Da ich den WZ-132 habe, komm ich auch so zum Tier 9 Med.

Auf der anderen Seite habe ich außer Turm und Ketten ja schon alles freigeforscht für den 34-2.

Beim 34-1 hat mich genervt das er so "zäh" zu spielen war. Der 34-2 dürfte deutlich flinker sein.

Wie ist denn der Tarnwert des 34-2?

Ich überlege ihn als mobilen Heckenschützen zu spielen und auf Tarnung zu skillen.

Bzw. als Aushilfsscout, Artyvernichter und im späteren Spielverlauf als Resteverwerter.

Könnte ich da mit dem 34-2 glücklich werden? Kann man den so spielen?

Gebt mir mal etwas Entscheidungshilfe!

thx_for_nothing #29 Posted 04 June 2013 - 05:12 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 74786 battles
  • 1,199
  • [BETA] BETA
  • Member since:
    09-30-2012
Mit der 2ten 100mm spiel ich ihn exakt so...erst gemein aus dem Hinterhalt snipern und als Scoutjäger auf die Arti aufpassen, später durch eine Lücke und Arti jagen oder von hinten aufrollen.

Das kann er gut, dazu ist er da  :smile:
Sollte mal kein passendes Gebüsch da sein (Wadi z.B.) ist er als Bouncewunder HullDown super einzusetzen

Haffax #30 Posted 04 June 2013 - 08:26 PM

    Private

  • Player
  • 37803 battles
  • 7
  • [B_I_G] B_I_G
  • Member since:
    07-19-2011
also ich bin, bis jetzt, recht zufrieden mit dem. fahr ihn mit der 100mm kanone.
er kommt natürlich nicht an den T44 ran, aber fährt sich doch ganz gut.

hab da aber mal ne frage:
wieviel EP braucht man für den Panzerass??
hab kein premium, daher ist es immer etwas schwer mit dem panzerass...

nachtrag: der fährt sich zwar immernoch gut, aber das teil brennt wie sau...nach jedem 2. treffer fang ich an zu brennen...das nervt schon etwas

Edited by Haffax, 05 June 2013 - 01:31 PM.


Nemii29 #31 Posted 05 June 2013 - 12:36 PM

    Colonel

  • Player
  • 53161 battles
  • 3,678
  • [KRAWL] KRAWL
  • Member since:
    11-15-2011
Um gute Frage.

Am besten du fährst mal Diensttags ich glaub da wird resetet...

Sonst versuch über 1500 Exp netto, das sollte reichen

ancient_divinity #32 Posted 05 June 2013 - 03:40 PM

    Sergeant

  • Player
  • 21428 battles
  • 294
  • [BAYWA] BAYWA
  • Member since:
    02-17-2013
der Panzer is irgenwie keine ahung wie man es ausdrücken soll für Tier X Matches einfach zu beschissen, und verliert wenn es hart auf hart kommt gegen einen Tier VI Heavy, er hat 2 Probleme

1. Geringe Panzerung, es geht fast alles komplett durch, Modulschaden ist keineswegs selten.

2. Kannonenwinkel lässt sich schon fast mit dem guten alten AMX-12t vergleichen, durch eine Minderbemittelte Kannone 181 Pen auf Tier VIII kommt da richtig freude auf, häufig kann man die am Boden Liegenden Weak Spots von vielen Tanks nicht treffen weil der kleinste Hügel in der Landschaft dazu führt das man den Turm Treffen könnte aber sonst nix anderes, dies Kombiniert mit der geringen Penetration führt regelmäßig zu frustration

Ich glaube das Hauptproblem ist das ich ihn im Stock mit der unglaublich sagenhaft beschissenen 128 Pen Kannone einige Runden gespielt habe, da mag man ihn überhaupt nicht. Mit Stock Gun 128 Pen auf Tier VIII gegen Tier X gegner, ich denke viele von euch wissen was das heißt...

Habs einige Male auch als Scout Probiert mit dem Panzer, der Erfolg ist ehr mäßig.

****

Edit 2 Wochen Später:

Negativ:

- wenig Panzerung
- häufig 1 hit wegen tollem Ammorack und Trum der für Tier IX kein hindernis darstellt, machmal kommen auch Tier VII durch den Turm mit Gold. (schießt einer frontal durch den Turm kann das Munitionslager explodieren)
- Kannonenwinkel ist schlecht
- wird gejagt, weil er selten gefahren wird, viele brauchen ihn für den Wehrpass

Pro

- ziemlich Agil
- mittelmäßiger Durchschlag
- mittelmäßiger Tarnwert

Wird erst ab der Top Gun Spielbar und reiht sich dann ins Mittelmaß ein, dank Agilität eine gute Feuerwehr

Edited by ancient_divinity, 11 June 2013 - 12:40 AM.


Marlon_von_Hades #33 Posted 05 June 2013 - 10:28 PM

    Sergeant

  • Player
  • 29575 battles
  • 227
  • [WASNT] WASNT
  • Member since:
    04-29-2011
Das Teil ist ein Nahkämpfer. Am Anfang sollte man sich eine gute Posi suchen, um nach einiger Zeit dem Gegner in den Rücken zu fallen. Einzelne Heavys sind dabei die Lieblingsspeise. Diese aber nicht im Fernkampf angehen, sondern immer versuchen nahe ran zu kommen. Dann ist alles kein Problem. Immer schön kuscheln und zappeln und die sehr gut gepanzerte Turmfront zum Gegner richten. Da der 34-2 sehr klein ist, ist das auch das einzige wo der Gegner drauf schießen kann. Meiner Erfahrung nach gehen bei so einer Aktion 50% der Schüsse daneben, der Rest prallt am Turm ab. Meist lädt der Gegner kurz vor seinem Ende Gold, was aber dann meist auch nicht mehr hilft. Bei Meds kann man das ähnlich machen.
Der tot des 34-2 ist ein Fernkampf. Hat man nicht die Möglichkeit die Wanne beim Schießen zu verstecken, ist es ganz fix aus, da man teilweise einfach zu weit raus muss, da halt die Gundepri zu schlecht ist.
Ich finde den 34-2 sowie 34-1, immer noch als zu unterschätz und von vielen nicht wirklich für Ernst genommen. Dabei sind beide wohl mit die stärksten Vertreter auf ihrem Level. Sie werden halt nur selten gespielt und damit fällt das nicht so auf.
Im übrigen zieht sich die Taktik dann bis zum WZ-120 durch. Vor 2 Tagen erst so ein Spiel komplett umentschieden, da ich Solo im Nahkampf nen M103 (schon angeschossen), T62A (komplett voll) und ein 704 (3/4 voll, beim cappen) aufgeraucht habe. Dazu kam noch diverser Kleinkram. Am Ende standen dann 5 Abschüsse und fast 6000 Schaden zu Buche.
Solche Aktionen hatte ich auch jede Menge mit den 34-2. Also schön weiter üben.

frankstrunz #34 Posted 06 June 2013 - 11:47 AM

    Brigadier

  • Player
  • 42747 battles
  • 4,422
  • [OTG] OTG
  • Member since:
    09-05-2011

View PostMarlon_von_Hades, on 05 June 2013 - 10:28 PM, said:

Das Teil ist ein Nahkämpfer. Am Anfang sollte man sich eine gute Posi suchen, um nach einiger Zeit dem Gegner in den Rücken zu fallen. Einzelne Heavys sind dabei die Lieblingsspeise. Diese aber nicht im Fernkampf angehen, sondern immer versuchen nahe ran zu kommen. Dann ist alles kein Problem. Immer schön kuscheln und zappeln und die sehr gut gepanzerte Turmfront zum Gegner richten. Da der 34-2 sehr klein ist, ist das auch das einzige wo der Gegner drauf schießen kann. Meiner Erfahrung nach gehen bei so einer Aktion 50% der Schüsse daneben, der Rest prallt am Turm ab. Meist lädt der Gegner kurz vor seinem Ende Gold, was aber dann meist auch nicht mehr hilft. Bei Meds kann man das ähnlich machen.
Der tot des 34-2 ist ein Fernkampf. Hat man nicht die Möglichkeit die Wanne beim Schießen zu verstecken, ist es ganz fix aus, da man teilweise einfach zu weit raus muss, da halt die Gundepri zu schlecht ist.
Ich finde den 34-2 sowie 34-1, immer noch als zu unterschätz und von vielen nicht wirklich für Ernst genommen. Dabei sind beide wohl mit die stärksten Vertreter auf ihrem Level. Sie werden halt nur selten gespielt und damit fällt das nicht so auf.
Im übrigen zieht sich die Taktik dann bis zum WZ-120 durch. Vor 2 Tagen erst so ein Spiel komplett umentschieden, da ich Solo im Nahkampf nen M103 (schon angeschossen), T62A (komplett voll) und ein 704 (3/4 voll, beim cappen) aufgeraucht habe. Dazu kam noch diverser Kleinkram. Am Ende standen dann 5 Abschüsse und fast 6000 Schaden zu Buche.
Solche Aktionen hatte ich auch jede Menge mit den 34-2. Also schön weiter üben.
Hab ihn mir nun zugelegt und bin noch in der Probier- und Eingewöhnungsphase.

Stimme dir aber jetzt schon voll zu. Der Panzer muss in in den Nahkampf!

Ich hab mir gleich als Equipment die "Enhanced Torsion Bars" eingebaut und den Turm mit free-XP freigeschaltet (Kanonen sind schon alle freigespielt!). Motor ist auch schon da, nur die Ketten fehlen jetzt noch.

Bei der Kanone und dem endgültigen Equipment kann ich mich noch nicht so recht entscheiden. Die 122er hat einen üblen Alphadamage und mit Goldammo unglaubliche 300mm Durchschlag. Die gute 100er hat mit AP mehr Pene und ist schneller in jedem Bereich. Ich experimentiere noch mit beiden rum!

Als Equipment habe ich momentan zwangsweise die "Enhanced Torsion Bars" verbaut und dazu den Stabi UND den Richtantrieb.

Das ist aber nicht endgültig. Die "Enh. Torsion Bars" kommen ja wieder raus. Dafür entweder Lüfter oder Rammer rein.

Denkkbar wäre aber auch ganz klassisch den Rammer, den Lüfter und den Stabi zu nehmen. Schwierig. Einer der Panzer bei dem die EQ Slots nicht auszureichen scheinen!

Die Crew ist leider erstmal bei 90%, da vom 34-1 umgeschult. Und hat ca. 90% Fähigkeiten dazu.

Commander - Recon
Gunner - Snapshot
Driver - Off Road Driving
Loader - Save Stowage

Bei der zweiten Fähigkeit würde ich zumeist auf Tarnung setzen und beim Fahrer auf "Snapshot".

Was halten die erfahrenen Fahrer von meinen Plänen? Und wei welcher Kanone seit ihr jetzt geblieben?

Marlon_von_Hades #35 Posted 06 June 2013 - 12:24 PM

    Sergeant

  • Player
  • 29575 battles
  • 227
  • [WASNT] WASNT
  • Member since:
    04-29-2011
Bei mir war es bis zum Schluss die 100mm. Mit allen Extras, kommt man da auf eine sehr hohe Schussfolge. Außerdem besitzt diese noch etwas negativen Richtbereich. Die 122iger kennt den nicht mehr.

Verbaut hatte ich an Modulen

Ansetzer
Lüfter
Stabi

Skills
Commander - 6Sinn, BIA, Rep., Weitsicht
Gunner - Rep., BIA, Turmfrehung, Sicht
Driver - Rep., BIA, Offroad, Schienen
Loader -  Sichere Lagerung, BIA, Adrenalin, Rep.  

Reparieren finde ich bei Meds sehr wichtig, da ein stehender Medi, ein toter Medi ist. Im mom ziehen die die Ketten in gut 5sec wieder drauf.

frankstrunz #36 Posted 07 June 2013 - 09:23 AM

    Brigadier

  • Player
  • 42747 battles
  • 4,422
  • [OTG] OTG
  • Member since:
    09-05-2011

View PostMarlon_von_Hades, on 06 June 2013 - 12:24 PM, said:

Bei mir war es bis zum Schluss die 100mm. Mit allen Extras, kommt man da auf eine sehr hohe Schussfolge. Außerdem besitzt diese noch etwas negativen Richtbereich. Die 122iger kennt den nicht mehr.

Verbaut hatte ich an Modulen

Ansetzer
Lüfter
Stabi

Skills
Commander - 6Sinn, BIA, Rep., Weitsicht
Gunner - Rep., BIA, Turmfrehung, Sicht
Driver - Rep., BIA, Offroad, Schienen
Loader -  Sichere Lagerung, BIA, Adrenalin, Rep.  

Reparieren finde ich bei Meds sehr wichtig, da ein stehender Medi, ein toter Medi ist. Im mom ziehen die die Ketten in gut 5sec wieder drauf.
Aha. Also "klassische" Bestückung und Fähigkeiten für einen Med.

Bei mir geht die Tendenz zwischenzeitlich eher zur 122er Kanone mit Stabi UND Richtantrieb. Ergänzt wird dies noch durch den Rammer werden. Ich expermentiere zwar noch, aber meine Runden mit dem meisten verteilten Schaden waren mit der 122er bisher. Und so wirklich snipern kann man mit der 100mm auch nicht.

Ansonsten sehne ich den Perk "Sichere Lagerung" herbei, da mir schon öfter das Ammorack hochging.

Also ändere ich meine Meinung und mach einen reinen Nahkämpfer draus. BIA werd ich erstmal nicht nehmen, das dauert zu lang bis das auf 100% ist. Werde als zweite Fähigkeit konsequent Reparatur skillen. Das bringt ja auch gleich sofort was.

Wird die "Sichere Lagerung" reichen um mich vor den Ammoracktreffern zu schützen? Ansonsten müsste ich beim Equipment das entsprechende Teil verbauen, was mir wieder einen Slot kosten würde.

Marlon_von_Hades #37 Posted 07 June 2013 - 12:17 PM

    Sergeant

  • Player
  • 29575 battles
  • 227
  • [WASNT] WASNT
  • Member since:
    04-29-2011
Man braucht kein nasses Munilager.

Scytale #38 Posted 13 June 2013 - 04:23 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 19216 battles
  • 6,044
  • Member since:
    02-03-2011
Also knapp 12 sec Reload sind bei der 122mm eigtl völlig in Ordnung. Im Gegensatz zum T-44 ist die 122mm eine Option. Ich persönlich finde die Abwechslung toll, statt low alpha/high DPM mal eine typische Alpha-Kanone zu nutzen. Die 100mm ist in dingen DPM und Zuverlässigkeit besser, und die muss man langfristig nehmen, wenn man auf optimalen Schadensoutput spielen will. Da ich aber keinen leichter gepanzerten Type 59 mit besserer DPM fahren will, nehm ich die 122mm.

Macht schon mal einen schönen Ersteindruck. Ich kann aber nur über WG und den Techtree Fluchen, wie maximal scheiße der Grind ist. Ich hatte zum Glück 25k Free XP, so dass ich für Ketten und Turm nur 5k XP grinden musste, damit ich dann die vom IS-2 freigeschaltete 122mm einbauen konnte, aber mit 128mm pen auf T8 rumzugurken? Zum Glück war das MM mir mal gnädig und hat mir penetrierbare Panzer gegeben.

€:

Ich fürchte aber, dass ich langfristig doch wechsel auf die 100mm. Allein wegen der DPM braucht man die. 122mm ist "nur" fun, weil man jmd 390 reinbretzelt, der damit von einem Med nicht rechnet, mehr leider nicht.

€:

100mm macht mir keinen Spaß. Ich wechsel auf die 122mm zurück. Da kann man seinen Tarnwert besser ausspielen, da man sich zwischen den Schüssen wieder tarnen kann bzw viel gemeiner Hit&Run praktizieren kann. Und wie schon gesagt, die 122mm macht einfach mehr Spaß.

Edited by Scytale, 18 June 2013 - 12:34 PM.


frankstrunz #39 Posted 18 June 2013 - 02:58 PM

    Brigadier

  • Player
  • 42747 battles
  • 4,422
  • [OTG] OTG
  • Member since:
    09-05-2011
Das Gesamtpaket ist nichts für mich. Hab ihn wieder verkauft.

Mal die 100mm Kanone, dann wieder die 122er, dann wieder die 100mm. Aber so richtig glücklich bin ich nicht geworden. Und der Richtbereich!

Kann auch sein das ich mit der Umstellung vom Centurion 1 auf den T-34-2 nicht klar komme, keine Ahnung. Vielleicht bin ich da auch zu träge!

Ich bleibe beim Centurion 1 und behalte ihn als Vertreter der Kategorie Tier 8 Med in der Garage. Auf den bin ich so langsam eingespielt.

Edited by frankstrunz, 18 June 2013 - 02:58 PM.


Zypressenlaub #40 Posted 01 July 2013 - 09:46 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 35713 battles
  • 69
  • Member since:
    09-06-2012
also vom T34-1 zum T34-2 ist schon Wahnsinn... die ersten zwei 85mm Kanonen sind einfach das aller letzte.
Zumal man viel zu oft gegen IS8 und co. antreten darf also dafür ist mal viel zu schwach ausgestattet wie ein Typ59 in stufe 8-9...




1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users