Jump to content


Der AMX 50 120 / 50B - Zwei Franzosen zum Liebhaben (Guide)


  • Please log in to reply
351 replies to this topic

ShrubberyCollector #1 Posted 07 March 2013 - 03:41 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 20716 battles
  • 422
  • Member since:
    07-20-2011

*
POPULAR

Grüße liebe com,
Sacre Bleu!
Ohja, kein Ausdruck bringt besser zur Geltung was sich hinter diesen, leider zu oft verschmäht und verpöhnten Panzern verbirgt, dem AMX 50 120 / AMX 50B.


Posted Image


Historisches:


Bei der AMX 50 Serie handelte es sich um eine vielversprechende neue Generation von Panzern im Dienste der Französischen Armee in der Nachkriegszeit (1953) und war primär dafür gedacht den ARL 44 von seiner Rolle als schweren Panzer abzulösen. Ausgeschrieben beudetet AMX "Atelier de Construction d'issy-les-Moulineaux", es handelt sich hierbei um die Produktionsstätte in d'issy les Moulineaux, einer Stadt im Herzen der Provinz Île-de-France.


Die AMX 50 Serie ist ein Produkt aus der Technischen Aufbesserung des M4 Prototpyen. Hierbei kamen vorallem Maybach HL 295 Motoren zum Einsatz, die aus Beständen der Wehrmacht entnommen wurden. Da die Prototypen nun ein Gesamtgewicht von etwa 50t erreichten kam man so auf die Namensgebung: AMX 50.
Der erste AMX 50 Prototyp wurde 1949 hergestellt und war mit einer 100mm Kanone und einem Trommelmagazin ausgestattet. Wir kennen diesen Panzer heute als AMX 50 100. 5 Jahre Später, dank der technischen Ausreifung und dem verbesserten Design wurden Prototypen mit 120mm Bewaffnung hergestellt, AMX 50 120.


Das Gewicht des Hergestellten AMX 50 120 Prototypen betrug 63 tonnen, einer Länge von 7,35m, einer Breite von 3,4m und einer Höhe von 3,35m. Je nach Front/Seite/Heck variert dabei die Panzerung zwischen 120mm und 80mm. Zur Hauptbewaffnung zählen das 120mm Geschütz und jeweils zwei 7,5cm Reibel Maschinengewehre, wobei das eine direkt im Turm und das jeweils Andere auf dem Turm selbst montiert war um so eine Möglichkeit zur Selbstverteidigung gegen nierdrig fliegende Flugzeuge und Panzerabwehr-Infanterie zu bieten. Der Turm selbst wurde eigens dafür entworfen dem schweren Trommelmagazin ausreichend Platz zu bieten, ohne dabei unötig Material zu verschwenden und dennoch größtmögliche Mobiltät beim drehen und schwenken des Rohrs zu ermöglichen.


Die Besatzung bestand aus einem Kommandaten, Schützen, Fahrer und Funker, wobei der Funker als zusätzliches die Aufgabe des Ladeschützen übernommen hat.
Beim Design des Fahrzeug wurde der Panther als Gegenstück genommen. Deutsche und Französische Innovation wurde kombiniert, zu einem Fahrzeug dem seine ganz eigene Klasse gehört.


Technische Details (Im Spiel selbst)


AMX 50 120:

Spoiler

Kosten: 3.565.000 Credits
Erfahrung: 185.000
 

AMX 50B:

Spoiler

Kosten: 6.100.000 Credits
Erfahrung: 212.000
 

Techtree Tipps:


Wer den AMX 50 120 ersteinmal erreicht hat wird im Grunde genommen eine schwächere Version des AMX 50 100 vorfinden. Da ihr nun nicht mehr Primär auf T8 sondern vielmehr auf T9 und T10 trefft werdet ihr sicherlich einige Probleme mit der Stock Version des Panzers bekommen.
Da die 120mm Kanone zu schwer ist um sie auf die Standardketten zu montieren wird euch nichts anderes übrig bleiben als diese vorerst zu erfoschen oder aber ihr investiert in einen Satz Drehstabfedern, allerdings kosten diese stolze 500.000 Credits und rauben Platz für andere, wichtige Module - zusätzlich erfodert der Ausbau 10 Gold oder zerstört das Modul. Für die geringen Kosten von 23.500 Erfahrung für die Ketten ist dieser Auffwand nicht Lohnenswert.


Wenn ihr also nicht ausreichend Freie Erfahrung zur Verfügung habt / nicht investieren wollt, solltet ihr wie folgt vorgehen:
 

Ketten > Kanone > Motor


Da der Motor stolze 25.200 Erfahrung kostet und ihr evtl. noch keinen voll ausgebauten AMX 50 Foch besitzt, ist dieser zuletzt zu erforschen. Allerdings sollte man ihn auch nicht auslassen. Da er stolze 1.000 PS im vergleich zum Vorgänger, 850 PS bei gleichem Gewicht, bringt ist dies eine sehr sinvolle Investition, da man den Unterschied in der Beschleunigung deutlich merkt. Nicht zu vergessen, ihr werdet lange mit diesem Panzer untwerwegs sein, somit solltet ihr in wirklich nicht auslassen.
 

Equipment:
Beide Panzer sollten mit folgenden Modulen ausgestattet werden:
8.JPG
Verbesserter Waffenrichtrieb, Lüftung, Vertikaler Stabilisator


Da diese Panzer über Trommelmagazine verfügen ist der einbau eines Ansetzers nicht mögich.
Der Waffenrichtrieb und der Vertikale Stabilisator haben den Zweck euren Zielkreis sets so gut wie möglich klein zu halten. Die Einrichtzeit des Rohres beträgt bei beiden 3 sekunden und ist dadurch verhältnismäßig hoch - was einen Nachteil gegenüber anderen Panzern erzeugt die wesentlich schneller ihre maximale Genauigkeit erreichen. Aus diesem Grunde sollte dies mit diesem Set-Up möglichst unterbunden werden.
Die verbesserte Lüftung führt allgemein bei mehreren Faktoren wie die Nachladzeit (Des ganzen Magazins, nicht zwischen jedem Schuss), der Genauigkeit und der Einzielzeit zu einer Verbesserung.
Gesamtkosten: 500.000 + 600.000 + 600.000 = 1.700.000 Credits


Sämtliche Module können auf den AMX 50B übernommen werden, was in diesem Falle zusätzlich 30 Gold kosten wird oder aber ihr spart zusätzlich die Hälte der Gesamtkosten der Module (850.000) um sie nach dem Verkauf des 50 120 neu zu erwerben.


Crewskills:
Die Crewkonfiguration beider Panzer ist identisch, was auch für den AMX 50 100 gilt. Somit ergibt es Sinn das ihr eure Crews behaltet und an den jeweilig höheren Panzer vererbt. Bei den Crewskills und Perks solltet ihr auf folgendes zusteueren:
 

Kommandant:

 

 

Schütze:
 

 

Fahrer:

 

 

Funker | Ladeschütze:

 

 

Die Reihenfolge der jeweiligen Skills kann varieren, doch Allgemein sollte man auf keinen dieser skills/perks verzichten. Da die meisten von euch wahrscheinlich beim 4ten Skill ihren höchsten Stand erreichen bleibt euch offen welche Fähigkeiten ihr an dieser Stelle verwenden möchtet oder gar ob ihr einen Crewreset durchführt um an stelle des 4ten andere Perks zu wählen. Das bleibt im Endeffekt euch überlassen.


Spielweise


Da beide Panzer sich sowhol vom Design, Aufbau, Geschwindigkeit und der Bewaffnung ähneln bzw. identisch sind gilt dies auch für ihre Spielweise. Zu oft sehe ich wie unerfahrene Spieler den Fehler machen und mit diesen Panzern die Frontlinien stürmen, unter umständen vielleicht ein Magazin leeren und dann hoffnungslos in Stücke geschossen werden. Selbiges gilt auch für Deckung - viele vernachlässigen diese und stellen ein sehr beliebtes Ziel für SPG's dar. Die Panzerung der beiden ist nur schwach ausgeprägt und SPG's können mit einem direkten Treffer fast immer einen Durchschlag erzeugen, was massiven Schaden bedeuet. Mit Ausnahme der Französischen Selbstfahrlaffeten und dem Gwpanther kann euch jede Artellerie ab der Stufe 7 mit einem Treffer zerstören!
Somit solltet ihr folgende, WICHTIGE REGELN, beachten:

 

  • Fahrt niemals in die erste Reihe! Eure Aufgabe ist es zu Unterstützen. Ein AMX der in der Front feststeckt und keine Chance hat sich zurück zu ziehen ist eine kritische Last/ ein fataler Verlust für euer Team!
  • Sorgt immerdafür das ihr ausreichend Deckung habt!

 

Im Grunde genommen solltet ihr euch also immer eine Position suchen von der es aus möglich ist aus der Distanz zu wirken, ohne das ihr dabei ins direkte Feuer geratet. Es gibt auf jeder Karte einige sehr nützliche Stellen hinter die ihr euch verstecken könnt während ihr Nachladet, denn inmitten dieser Perioden seit ihr am verwundbarsten.
Sorgt auch dafür das ihr nie auf euch allein gestellt seid, denn dann seit ihr ein leichtes Ziel für Mediums die euch flankieren und in eure Einzelteile zerlegen. Weist eurer Team daraufhin das ihr evtl. etwas unterstützung braucht, das macht einen besseren Eindruck als das rumfluchen nachdem es zu spät ist. Zusätzlich erhöht es eure Erfolgschancen auf effektive Teamarbeit und somit auch den Sieg.
Dank der hohen Durschlagskraft, der aktzeptablen Nachladezeit zwischen den Schüssen, der guten Genauigkeit und dem Schadenspotential von 300-500 pro Kugel (~ 400) gebt ihr einen exellenten Supporter ab. Zustäzlich dank eurer Mobilität (50+ KM/H - bergab bis zu 70+) könnt ihr schnell Positionswechsel ausführen und die Punkte erreichen an denen ihr am meisten gebraucht werdet.
Macht nicht den Fehler und klinkt euch aus dem Gefecht selbst aus - lest die Minikarte, reagiert auf die Geschehnisse und ihr werdet schnell merken das diese beiden das Potential haben ein hoffnunglos verlorenes Spiel doch noch zu drehen.


Wenn sich das Spiel selbst zu eurem Gunsten wendet ist es an der Zeit für das berüchtigte Fraghunting wofür die AMX Reihe zu gleichen Teilen geliebt und gehasst wird. Setzt eure Geschwindigkeit ein, fallt über die Flanken der Gegner her und holt euch nach und nach jeden einzelnen Panzer mit niedriger HP - dank eurer Feuerrate könnt ihr sie ausschalten ehe sie euch ernsten Schaden zufügen. Ihr beschleunigt damit ungemein die Niederlage des Gegners und holt euch so einige fette Happen die euren Wehrpass eindrucksvoller machen - nicht ganz zu vergessen die schönen Medallien und die dadurch resultierende, zusätzliche Erfahrung.
Wem diese Spielweise zusagt, der sollte sich schleunigst auf dem Weg zu diesen Panzern machen. Richtig eingesetzt könnt ihr dann auch so schöne Ergebnisse erzielen wie in meinem Fall, wenn nicht sogar besser!


:great:
Mein Wehrpass:

Spoiler

 

Viel spaß und viel Erfolg an alle die ich eventuell von diesen Panzern überzeugen konnte!

 

Lg.,
Bosovski


Edited by ShrubberyCollector, 03 April 2014 - 01:35 PM.


master_tom211 #2 Posted 07 March 2013 - 02:39 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 45555 battles
  • 486
  • [DBVN] DBVN
  • Member since:
    08-13-2011
Tach auch.

Ich kämpfe derzeit mit mir, ob ich den Heavy-Baum der Franzosen ab Tier 8 weitermachen soll. Reizen würde es mich der AMX 50B zwar, aber die Panzerungs-Daten der Fahrzeuge bis dorthin sind doch mitunter abschreckend.

Macht es Sinn, den AMX 50 100 überhaupt anzufangen, wenn man wie ich mit dem Lorraine 40t ziemlich schlecht klargekommen ist?

Gruß

tom!  :Smile_blinky:

Edited by master_tom211, 07 March 2013 - 02:41 PM.


ShrubberyCollector #3 Posted 07 March 2013 - 03:45 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 20716 battles
  • 422
  • Member since:
    07-20-2011
Der AMX 50 100 und der Lorraine sind in der Tat fast identisch. Allerdings darfst du nicht außer Acht lassen das zwischen beiden jeweils eine Tierstufe liegt.

Während Lorraine dafür gedacht ist wie ein Medium zu spielen (flankieren) ist beim 50 100 eher ein passiver Spielstil angesagt. Zudem begegnet man im AMX 50 100 häufiger Panzer die auf der selbigen Tierstufe liegen und in diesem Falle ist er einfach nur böse.
Ein kompletter Clip reicht aus um mindestens einen T8 auszuknispen und evtl. noch einen fast toten Panzer. Die Penetration und der Schaden reichen auf seiner Tierstufe vollkommen aus um das zu bewerkstelligen.

Zustätzlich ist dem 50 100 die Supportrolle in die Wiege gelegt worden. Demnach kannst du auch munter deine Magazine auf T9 und T10 Panzer leeren (mit ein wenig Übung klappts dann auch mit dem Schaden machen) ohne das man wirklich von dir erwartet das du die Situation auch wirklich meistern kannst.

Die Lorraine hab ich noch nicht gespielt (es fehlen etwa 20.000 Erfahrung bis dahin) allerdings weiß ich von vielen das sie den AMX 50 100 mehr mochten, eben aufgrund des Stufenunterschieds. Die Lorraine ist in wirklichkeit als T8 konzipiert worden und das buffen einpaar weniger Werte ohne eine Grunderneuerung machen diesen Medium eher zu einem T 8.5 und keinem echten T9 Panzer.

Beim AMX 50 100 hingegen ist die Tierzuweisung gerechtfertigt und auf seinem Matchmaking ein echter Spaßpanzer.

ShrubberyCollector #4 Posted 07 March 2013 - 03:45 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 20716 battles
  • 422
  • Member since:
    07-20-2011
Verflucht, fixed endlich das Forum! Schon wieder ein doppeltpost mit zweimal dem selben Inhalt durch einmal klicken!

Edited by Bosovski, 07 March 2013 - 03:48 PM.


Canko #5 Posted 08 March 2013 - 02:31 PM

    Brigadier

  • Player
  • 60125 battles
  • 4,552
  • [TUM] TUM
  • Member since:
    03-25-2012
den 50-120 ist nicht in meiner garage geblieben da er für mich ein rückschritt gegenüber des 50-100 ist. dann besser den 100er auf tier 8 spielen, statt den 120 auf tier 9 bzw 10. der grind zum 50B hat mir auch keinen spass gemacht, wie bei einigen anderen freunden bei mir auch. mit dem 100er war es fast wie ein spaziergang. :)
den 50B habe ich letzte woche auch wieder vekauft. ansich schon ein guter und spassiger panzer, aber ich habe auch den T57 heavy, und der liegt mir einfach besser. der kann alles besser als der 50B, ausser der geschwindigkeit halt.

vorgestern habe ich mir wieder den 50-100 zugelegt, und habe wieder freude mit ihm. :)

ShrubberyCollector #6 Posted 08 March 2013 - 08:56 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 20716 battles
  • 422
  • Member since:
    07-20-2011

View PostCanko, on 08 March 2013 - 02:31 PM, said:

den 50-120 ist nicht in meiner garage geblieben da er für mich ein rückschritt gegenüber des 50-100 ist. dann besser den 100er auf tier 8 spielen, statt den 120 auf tier 9 bzw 10. der grind zum 50B hat mir auch keinen spass gemacht, wie bei einigen anderen freunden bei mir auch. mit dem 100er war es fast wie ein spaziergang. :)
den 50B habe ich letzte woche auch wieder vekauft. ansich schon ein guter und spassiger panzer, aber ich habe auch den T57 heavy, und der liegt mir einfach besser. der kann alles besser als der 50B, ausser der geschwindigkeit halt.

vorgestern habe ich mir wieder den 50-100 zugelegt, und habe wieder freude mit ihm. :)

Wie schon erwähnt - es kommt ganz auf den Spielstil an - richtig angewendet kann man so gut wie jedes Spiel entscheiden. Es liegt natürlich im ermessen des eigenen ob ein Panzer nun spaß macht oder nicht, da habe ich keinen Einfluss darauf. Aus diesem Grund versuche ich ja den Panzer etwas mehr ins Rampenlicht zurück zu drücken da er, meiner Meinung nach, oft zu Unrecht als nicht gut bezeichnet wird.

Und um ehrlich zu sein, mir hat der 50 100 auch eine menge Spaß gemacht, trotzdem mag ich den 120 und den B mehr aufrgund der höheren Mobilität und Feuerrate.

Canko #7 Posted 08 March 2013 - 11:32 PM

    Brigadier

  • Player
  • 60125 battles
  • 4,552
  • [TUM] TUM
  • Member since:
    03-25-2012
nee passt schon was du schreibst. :)  die panzer ansich sind schon ok wenn richtig gespielt, nur der 120er eintäuscht halt wenn man von tier 8 auf tier neun aufsteigt.
ist ähnlich wie von der ISU 152 auf den Obj 704, dafür ist dann wieder der/die 50B und Obj 268 eine wucht. ist die erwartungshaltung, nur das MM spielt da nicht mehr mit. :)

Edited by Canko, 08 March 2013 - 11:54 PM.


Crank_Gamble #8 Posted 08 March 2013 - 11:40 PM

    Corporal

  • Player
  • 19762 battles
  • 151
  • Member since:
    08-13-2011
Mein Freund - für den Aufwand und die sachlichen Darstellungen gibts erstmal ein "+".

Ich fahre den AMX 50-120 gerade leider noch mit der 100mm und muss gestehen, er macht mir nur bedingt Spaß!

Aufgrund deiner Ausführungen und der vielen Gespräche gehe ich noch den Weg zur 120mm und freue mich schon drauf.

Musste bis jetzt allerdings feststellen, dass mir die amerikanischen Autoloader besser liegen  :Smile_glasses:

Tatsuya_Egawa #9 Posted 08 March 2013 - 11:43 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 16937 battles
  • 1,918
  • Member since:
    04-08-2012
Von allen 3en ist der 100er das beste gesamtpaket, der schlechteste ist der 120er weil er arsch langsam ist und wirklich kein abprallfaktor hat, der 50B ist dann eien klare Steigerung und weitaus mobiler + gute Wanne.
T8 ist auch irgendwie einfacher zu spielen als T9/10 und der 100er mit 6 schuss ist eine ansage auf T8.

Was falsch ist -> Die Zeit zwischen den schüssen würd ich als schlecht bezeichnen genauso wie die Nachladezeit, da vergleichbare pendanten anderer Nationen hier besser abschneiden und abgesehen von der geschwindigkeit es mitlerweile kaum nennenswerte Vorteile gibt, leider.

Es kommt immer auf die Situation an in der man ist, also Karte, eigenes Team und Gegner, denn man kann durchaus 1ste reihe spielen, blos braucht man support und einen weiteren Panzer und eben Teams die checken das man den Gegner bewegungsfreiheit nimmt. Ansonsten gut geschrieben, aber füge doch bitte noch ein, das die Amis momentan die besseren Magazinpanzer haben aufgrund des schneller schiessens, nachladens, zielens zulasten des top speeds ( auch nur auf t57h bezogen mit der geschwindigkeit)

Und nein mein 50B bleibt in der garage, bin nicht wie Canko der verräter :Smile-tongue:  :Smile-playing:

Canko #10 Posted 08 March 2013 - 11:54 PM

    Brigadier

  • Player
  • 60125 battles
  • 4,552
  • [TUM] TUM
  • Member since:
    03-25-2012
konnte die credits grade gut gebrauchen.  :Smile_trollface-3:

ShrubberyCollector #11 Posted 08 March 2013 - 11:58 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 20716 battles
  • 422
  • Member since:
    07-20-2011

View PostTatsuya_Egawa, on 08 March 2013 - 11:43 PM, said:

Von allen 3en ist der 100er das beste gesamtpaket, der schlechteste ist der 120er weil er arsch langsam ist und wirklich kein abprallfaktor hat, der 50B ist dann eien klare Steigerung und weitaus mobiler + gute Wanne.
T8 ist auch irgendwie einfacher zu spielen als T9/10 und der 100er mit 6 schuss ist eine ansage auf T8.

Was den 50 100 betrifft stimme ich dir zu. Allerdings muss ich sagen das es mir beim 50 100 doch sehr missfiel das man sich für ~47 sekunden komplett aus dem Gefecht zurück ziehen muss um wieder in Aktionsbereitschaft zu sein. Da gefiel mir die Nachladezeit des 50 120 von ~32-33 sekunden doch mehr.

View PostTatsuya_Egawa, on 08 March 2013 - 11:43 PM, said:

Was falsch ist -> Die Zeit zwischen den schüssen würd ich als schlecht bezeichnen genauso wie die Nachladezeit, da vergleichbare pendanten anderer Nationen hier besser abschneiden und abgesehen von der geschwindigkeit es mitlerweile kaum nennenswerte Vorteile gibt, leider.

Ich würde die Zeit eher als mittelmäßig bezeichnen. Wie hoch sie genau beim 120 zwischen den Schüssen liegt weiß ich leider nicht mehr auswendig, aber beim 50B sinds 2.5 sekunden. Sprich 4 Schuss in 10 Sekunden + 27 Sekunden zum Nachladen des Magazins, damit lässt sich im Schnitt schon einiges böses anstellen.

Aber klar hast du recht was die neuen Amis angeht. Wenn ich mir so meinen Wehrpass ansehe und den T69/T54E1 mit dem AMX 50 100/50 120 vergleiche sehe ich das da noch einmal eine deutliche Steigerung zu erkennen ist. Den T57 besitze ich noch nicht, allerdings habe ich einige sehr eindrucksvolle Replays gesehen und natürlich konnte ich meine Finger nicht auf dem Testserver von ihm lassen.

Dennoch sind die Franzosen doch noch ein gutes Stück mobiler als die Amis und auch in der Beschleunigung und dem Rückwärtsfahren werden die Amis im Staub gelassen.  :Smile_mellow:

Crank_Gamble #12 Posted 09 March 2013 - 12:04 AM

    Corporal

  • Player
  • 19762 battles
  • 151
  • Member since:
    08-13-2011

View PostBosovski, on 08 March 2013 - 11:58 PM, said:

Wie hoch sie genau beim 120 zwischen den Schüssen liegt weiß ich leider nicht mehr auswendig, aber beim 50B sinds 2.5 sekunden. Sprich 4 Schuss in 10 Sekunden + 27 Sekunden zum Nachladen des Magazins, damit lässt sich im Schnitt schon einiges böses an

2,73s also schnell ist was Anderes - ich habe große Probleme wenn ich den T54e1 gespielt habe mich wieder an diesen Typ der Autoloader anzupassen  :Smile_sceptic:

Tatsuya_Egawa #13 Posted 09 March 2013 - 12:07 AM

    Lieutenant

  • Player
  • 16937 battles
  • 1,918
  • Member since:
    04-08-2012
Der 120er hat irgendwas um die 3 sekunden zwischen den schüssen, was gefühlt eine halbe ewigkeit ist, weswegen ich ihn auch nicht mochte. Der richtbereich ist meine ich schlechter als beim 50B und die Zeit wie gesagt ist ewig lang.

Ja Geschwindigkeit ist eben noch der einzige Bonus der bleibt und man kann durchaus viel damit anstellen, aber bei den heutigen Panzern ( siehe FV 183mm z.b.) ist es doch eher stellungskampf und da hat denke ich momentan der 57H und die anderen Amis einfach die Nase vorn. Wobei ich auch denke das dass so nicht bleiben wird und wenn doch ist es einfach nur ein weiterer grund  nicht zu spielen :Smile_glasses:

ShrubberyCollector #14 Posted 09 March 2013 - 12:18 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 20716 battles
  • 422
  • Member since:
    07-20-2011

View PostTatsuya_Egawa, on 09 March 2013 - 12:07 AM, said:

Der 120er hat irgendwas um die 3 sekunden zwischen den schüssen, was gefühlt eine halbe ewigkeit ist, weswegen ich ihn auch nicht mochte. Der richtbereich ist meine ich schlechter als beim 50B und die Zeit wie gesagt ist ewig lang.

Ja Geschwindigkeit ist eben noch der einzige Bonus der bleibt und man kann durchaus viel damit anstellen, aber bei den heutigen Panzern ( siehe FV 183mm z.b.) ist es doch eher stellungskampf und da hat denke ich momentan der 57H und die anderen Amis einfach die Nase vorn. Wobei ich auch denke das dass so nicht bleiben wird und wenn doch ist es einfach nur ein weiterer grund  nicht zu spielen :Smile_glasses:

Ich bin mal so frech und häng und ein kleines Replay an, indem man deutlich sehen kann was dieses Quäntchen mehr an Mobilität ausmacht.  :Smile_Default:

http://mwreplays.com/newreplaysimg/06a4d093f0ccc78f1ca7efa68adafcf8.png

Bolshack #15 Posted 09 March 2013 - 12:24 AM

    Staff Sergeant

  • Beta Tester
  • 17621 battles
  • 396
  • Member since:
    07-22-2010
Woooot, der 50/120 ist bei mir überall so ziemlich am besten :D

Hab am 100er 1144, am 120er 1143 Durchschnittsep.
Bei alle Ratings ist der 120er mein bester Tier8+.

Das Teil und der 50b sind einfach göttlich *.*

Crank_Gamble #16 Posted 09 March 2013 - 12:29 AM

    Corporal

  • Player
  • 19762 battles
  • 151
  • Member since:
    08-13-2011
geil tynk ist auch hier - ist wohl klassentreffen der (ehemals) besten Pz Fahrer  :Smile_trollface-3:

Tatsuya_Egawa #17 Posted 09 March 2013 - 12:33 AM

    Lieutenant

  • Player
  • 16937 battles
  • 1,918
  • Member since:
    04-08-2012
Tynk ist einfach nur nen Cheater  :Smile_trollface-3:  :Smile_teethhappy:
Sind deine stats mit dem 120er vor den ganzen nerfs gewesen ?
Der 50B war ja erst nach den boost wieder halbwegs gut zu spielen.

Bevor hier was falsches aufkommt, das oben ist spaß und Tynk warum auch immer er sich umbenannt hat ,ist immer noch first target wenn ich ihn mal sehen sollte  :Smile_trollface-3:

ShrubberyCollector #18 Posted 09 March 2013 - 12:35 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 20716 battles
  • 422
  • Member since:
    07-20-2011

View PostLMNBB, on 09 March 2013 - 12:24 AM, said:

Woooot, der 50/120 ist bei mir überall so ziemlich am besten :D

Hab am 100er 1144, am 120er 1143 Durchschnittsep.
Bei alle Ratings ist der 120er mein bester Tier8+.

Das Teil und der 50b sind einfach göttlich *.*

Jaja, unser Tynk. Der gute alte cheater.

Und Crank... bitte missbrauch jetzt nicht meinen Guide zum trollen.  :Smile_sad:

Crank_Gamble #19 Posted 09 March 2013 - 12:45 AM

    Corporal

  • Player
  • 19762 battles
  • 151
  • Member since:
    08-13-2011
Also - ich troll doch nicht - du müsstest doch wissen, dass dies bei mir n bissl anderst aussieht  :Smile_smile:
Erstmal schöne Grüße an meinen Tynk!
Ansonsten würde ich an deiner Stelle noch auf die Wirschaftlichkeit eingehen. Ich kann mir vorstellen das er sich besser mit der 120mm, als mit der 100mm im Plus fahren lässt.
Außerdem müsst ihr mir bitte noch erklären wie ich den Grind zu der 120mm überstehe ohne das meine Tastatut oder meine Maus in Mitleidenschaft gezogen wird.
Die Ketten habe ich schon auf dem guten Stück installiert  :Smile_glasses:

Tatsuya_Egawa #20 Posted 09 March 2013 - 12:53 AM

    Lieutenant

  • Player
  • 16937 battles
  • 1,918
  • Member since:
    04-08-2012
Naja es ist schwierig ohne die 120er, weil der Karren nicht wirklich flott ist, selbst mit großen Motor fand ich ihn langsam, von daher hoffen das 14 andere mitspielen und du die EP so zusammen bekommst. Fand es damals auch anstrengend mit der 100er, weil der zwar schneller nachläd usw. aber der Turm und der Panzer ist im Verhältnis zum 100er doch nen ganzen zacken größer, was es nicht gerade leichter macht. Am besten ist es eigentlich wenn du im Zug mit einem Panzer fährst der gut als Offtank fungiert, sprich E75 z.b. der hält was aus und ist recht flott und sicherlich gut gespielt auch brauchbar nicht wie die, die rumfahren momentan. Damit lässt es sich eigentlich am einfachsten spielen, da man schön das magazin in die Seite ballern kann, blos sollte man eben auch zusehen das jeder Schuss schaden macht, da der Offtank auch nur begrenzt HP hat.




1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users