Jump to content


Probleme mit der Lorraine 155 51


  • This topic is locked This topic is locked
33 replies to this topic

Eisenbear #1 Posted 13 March 2013 - 06:37 PM

    Sergeant

  • Beta Tester
  • 14602 battles
  • 260
  • Member since:
    09-25-2010
Ich habe mir die arty for kurzem gekauft und bin entäuscht, Ich wusste zwar im vorfeld das die art von artis kaum bis garkeinen splash haben und habe auch vorher die Batchat auf dem testserver getestet.
Mit der Batchat kam ich auf dem testserver wunderbar klar, sie war berechnbar und machte dank der mobilität spass zu fahren. Auch meine Lorraine 155 50 fand ich geil und fahr sie immernoch gerne nur mit dem großene bruder habe ich meine Probleme.

Ich Habe sie voll ausgebaut und kommen damit nicht zurecht, die Kanonen ist zwar relativ genau, doch ich werde mit der wumme nicht warm. Jeder schuss fliegt völlig anderst als geplant, ich kann also keinen schuss vorher sehen oder abschätzen wo er nun landet. Zum großen teil fliegen die kugeln überall hin, nur nicht da wo sie sollen.

In der Regel lerne ich recht schnell ob ich vorhalten muss oder hinter dem panzer ziehlen sollte, wielange so ne kugel fliegt usw. aber ich lerne es hierbei einfach nicht. Meiner meinung nach ist es ein glückspiel mit dem gerät.

Desshalb die Frage an euch, was könnt ihr mir für tips geben, hattet ihr selbe Probleme? Sollte ich vieleicht die kleinen kannone wieder draufmachen und wiegut schneide ich dann damit in tier 10 ab?

Eaglax #2 Posted 13 March 2013 - 06:47 PM

    Colonel

  • Player
  • 19327 battles
  • 3,607
  • Member since:
    01-12-2012
das mit der Unberechenbarkeit der Einschläge habe ich auch mit dem Vorgänger (amx13F3)....wenn man vorhält schlägt es dahinter auf, wenn man hinter den Panzer zielt trifft man den Dreck vorm Panzer, wenn man genau auf den Panzer zielt fliegts hinten, vorne, links oder rechts daneben, und dank 0 Splash macht man kaum bis gar keinen Schaden wenn man nicht richtig trifft,,,,,solche Probleme hatte ich mit den Artys anderer Nationen überhaupt nicht, und wenn du jetzt schreibst das es auch mit der Lorraine nicht besser wird, überlege ich ob ich sie mir überhaupt weitermache.....

Edited by Treecancer, 13 March 2013 - 06:49 PM.


Eisenbear #3 Posted 13 March 2013 - 07:01 PM

    Sergeant

  • Beta Tester
  • 14602 battles
  • 260
  • Member since:
    09-25-2010
Also ich rede von der der großen lorraine der 155 51, die 50er also die kleine nach dem 13F3 ist noch recht genial, eine definitive besserung zu der Tier 5 von den franzosen, damit hatte ich reichlich spass. Habe gerade mal eine runde mit der 51er und der kleinen kannonen gefahren und hatte mal wieder spass damit, aber das kann ja nicht der sinn sein oder?

Eisenbear #4 Posted 13 March 2013 - 07:13 PM

    Sergeant

  • Beta Tester
  • 14602 battles
  • 260
  • Member since:
    09-25-2010
Klasse, einfach mal reinhüpfen und mit minus um sich schmeisen, da hat wohl einer gewaltige probleme

Das_Wiesel_WeaselY4 #5 Posted 14 March 2013 - 12:08 AM

    Major General

  • Clan Commander
  • 35112 battles
  • 5,888
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    07-04-2011
Hab dir das mal ausgeglichen. Ist asozial sowas. zum Kernproblem kann ich wenig sagen, den Effekt beobachte ich auch schon (wahrscheinlich abgeschwächt) in der 155/50. Mit der komme ich gut klar, so wie du.

Edited by Das_Wiesel_WeaselY4, 14 March 2013 - 12:11 AM.


Xenshi #6 Posted 14 March 2013 - 01:30 PM

    Private

  • Player
  • 5763 battles
  • 48
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    09-16-2012
Also ich kann nur soviel sagen das man vor allem bei der Arty die 100% Crew merkt. Alles was davor kommt wirkt sich auf die Trefferquote aus.
Hast du denn eine 100% Crew oder dümpelst du mit 50 oder 75% Crew rum? Wenn dem so sein sollte würde es das Zielverhalten erklären.

Ich bin mittlerweile soweit das ich bei JEDEM Panzer zumindest den Richtschützen auf 100% von anfang an rein setze.
Sonst ist es wirklich ne zumutung

ThorsKriegshammer #7 Posted 14 March 2013 - 02:04 PM

    Major General

  • Player
  • 32791 battles
  • 5,252
  • Member since:
    04-14-2011
Also ich bin die 155 51 jetzt rund 250 Runden lang gefahren und bin schwer begeistert von dem Teil.Werte sind nun 0.91 Kills und 1560 Schaden im Schnitt sowie ne Siegrate von 51% und ne Überlebensrate von 36%.
Besonders geil finde ich im Vergleich zu anderen Artys (selbst gespielt hab ich die deutsche Linie bis T6 GW Panther) seine Wendigkeit,Schnelligkeit und schnelle Zielerfassung die es auch mal erlaubt schnell abzuhaun,die Stellung zu wechseln oder sogar zu scouten, zu capen oder gar den Gegner zu umfahren um als Unterstützer im TD Mod den Feind mit Direktfeuer zu treffen wärend dieser mit nem Gegner beschäftigt ist.Ich mag  einfach grundsätzlich flexible Panzer am meisten mit denen man auch mal überraschen und was ausprobieren kann.Ich mag auch keine Arty die 35-45s Nachläd und dann ewig ein Ziel sucht das lange genug steht was nötig ist wegen der langen Zielerfassung-das ist eher langweilig wie ich finde.Und je länger das Nachladen und Einzielen desto frustiger wenn man vorbeihaut.Da mache ich lieber weniger aber dafür öfter Schaden.Ausserdem kann man mit schneller Nachlade und Einzielzeit auch viel flexibler auf die Kampfentwicklung z.B einen Durchbruch des Gegners mit schweren Tanks reagieren.Na jedenfalls ich liebe meinen 155 51.
Was das zielen angeht,ich ziele meist mittig auf das vordere Drittel des Panzers denn ziehlt man zu weit hinten also etwa aufs Heck wenn die Schussbahn von Bug zu Heck geht dann ballerste sehr oft zu weit und vorbei.Was viele Artyfahrer wohl am meisten falsch machen ist ungeduldig zu spielen.Auf fahrende Lights und Meds schiesen bringt viel zu selten was und ist das Ziel zu unsauber wartet man lieber,schon 2-3s später kann sich das perfekte Ziel bieten und dann ist es super ärgerlich die Murmel unnötig rausgehaun zu haben.Auch sollte man nicht auf Gegner ballern die noch unter 5% haben wenn daneben ein Heavy oder TD steht der noch deutlich mehr hat und ein gleich gutes oder gar besseres Ziel bietet.Hauptziel der Arty ist Schaden und nochmal Schaden und den Gegner für andere Schwächen und nicht die Resteverwertung.
Was die Besatzung und die Ausrüstung angeht sollte man die Stärken des 155 50/51 weiter zu stärken versuchen.
Ausrüstung: Ansetzer und Waffenrichtantrieb -schneller Nachladen und Einzielen gar keine Frage.
                    Als 3. ? Vergesst Splitterschutz, die 15% bringen auch nix wenn euch ne Arty trifft oder ein VK2801 euch ne 10.5er HE reindrückt.
                                 Vergesst auch das Tarnnetz-Alle T6+ Artys haben geradezu unterirdische Tarnwerte und daher bringt auch das Netz nur sehr wenig,
                                  vieleicht 15m und auch nur wenn man die Wanne nicht dreht was man mit Arty ja ständig muss.
                                 Ne,ich würd klar die Optik mitnehmen.Sieht man nen Scout/Med 30-40m früher kann man mit grösserer Chance noch stiften gehn,in
                                 Deckung fahren oder in nen Busch in der Hoffnung nicht gesehn zu werden bis Hilfe kommt.Und man bekommt den vieleicht
                                 entscheidenten Tick früher Hilfe.
                                 Am Spielende ist man schnell genug um auch mal den Scout machen zu können,da ist 10% weiter sehn natürlich auch Gold wert.

Besatzung:                Ganz klar als erstes Waffenbrüder.Nachladezeit sinkt um 0,5s auf 20,2.Einzielzeit verbessert sich minimal und auch die für schnelle
                                  Zielerfassung bei Artys wichtige Wendigkeit.
                                  Als zweites dann:6. Sinn,rettet vor allem zuverlässig vor Arty wenn man von nem Passivscout gesichtet und weitergemeldet wurde.
                                  Ruhige Hand:weitere Verbesserung der Einzielzeit,für Artys immer geil.Meister am Bremshebel:Gegner bei nötiger Wannendrehung
                                  schneller ins Visier nehmen und beim Abhauen,Stellungswechsel oder Gegner im TD Modus angreifen ist mehr Wendigkeit immer
                                  fein.Für die beiden Ladeschützen gibt es eigentlich als 2.Fähigkeit als einziges sinnvolles Reperatur.Bringt zwar selten was aber
                                  kommt schon vor das ne Feindarty nicht richtig trifft und man hat nur die Ketten unten und geht nur deshalb drauf.
                                  Tarnung?Ne,siehe oben!
                                  Als drittes dann Signalverstärker fürn Kommandant.Z.B ist am Ende noch ein 155 51 übrig der ganz hinten steht und zwei Meds die
                                  nun über 710m das ist die Funkreichweite des 51 entfernt den Feind bekämpfen.Ergebnis:man bekommt gar kein Ziel.Das man in so  
                                  einer Konstelation nach vorn in den Funkbereich vorfahren muss ist vielen Artyfahrern nicht klar.Keine Ahnung wieviel
                                  Signalverstärker da bringt,vieleicht so 30-40m.  Fürn Richtschützen dann Rep oder Angesetztes Ziel.(Angesetztes Ziel das is mir
                                  nicht ganz klar,sehe ich das Ziel nur 2s länger wenn ich es selbst sehe oder auch wenn z.B ein Buschscout den Kontakt verliert???)
                                  Fahrer dann Fahren wie auf Schienen.Schnellere Zielerfassung bei Angriff aus voller Fahrt im TD Modus.Oder
                                  Geländespezialist,man steht mit der Arty oft auf schwerem Boden im Wald und mit Geländespezialist erhöht sich die Beschleunigung
                                  und auch die Wendigkeit  vor allem auf sehr schwerem Boden (Wald und Sumpf).Für die Ladeschützen dann Tarnung mangels
                                  Alternativen-ein paar Meter sind natürlich besser als nix.
                                  Als 4. dann Gelände oder Fahren wie auf Schienen fürn Fahrer,dann Rep wer noch nicht hat und dann Tarnung.

Also wie ist das mit Angesetztes Ziel?Danke schon mal :)

Xenshi #8 Posted 14 March 2013 - 02:14 PM

    Private

  • Player
  • 5763 battles
  • 48
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    09-16-2012

View PostThorsKriegshammer, on 14 March 2013 - 02:04 PM, said:


Also wie ist das mit Angesetztes Ziel?Danke schon mal :)

Also ich hab in irgeneinem Arty Guide mal gelesen das "Angesetztes Ziel" bei Arty nix bringt da man ihn SELBER
sehen muss wie ein normer Tank und nicht durch aufdeckung von anderen

Eisenbear #9 Posted 14 March 2013 - 05:28 PM

    Sergeant

  • Beta Tester
  • 14602 battles
  • 260
  • Member since:
    09-25-2010
Ja ich habe die arty auf kanpp 200 %, da ich sie durch den baum ziehe.

Tatsuya_Egawa #10 Posted 14 March 2013 - 11:35 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 16937 battles
  • 1,918
  • Member since:
    04-08-2012
An deiner Stelle würd ich bei der 51 aufhören, wenn dir diese kein spaß macht wirst du mit der batarty nicht viel glücklicker. Nach dem nerf ist diese relativ unbrauchbar geworden, weil eben die aimzeit viel zu lang ist nun, was sie eben vorher ausgezeichnet hat. Selbst die 51er macht mehr schaden als die Batarty auch wenn diese 4 mal hintereinander schiessen kann, dauert es ohne BIA 67 secs und mit etwas weniger bis man nachgeladen hat, da hast du schon minimum 3 mal geschossen .

Ansich fand ich die 51 sehr gut, mobil relativ genau , wenig schaden aber man trifft auch deutlich mehr als mit der m40 z.b.

angesetztes ziel setzt meine ich voraus das du das selber vorher aufgeklärt hast, aber ist ohne gewehr

ThorsKriegshammer #11 Posted 15 March 2013 - 07:13 AM

    Major General

  • Player
  • 32791 battles
  • 5,252
  • Member since:
    04-14-2011
Ich bin auch mal schwer gespannt ob die Bat Arty meine 155 51 als Hauptarty ersetzen kann (noch 80k EP).Deshalb bekommt meine 155 erst mal keine neue Besatzung falls die alte die aufn Bat kommt wieder zurückkommt weil ich nicht warm werde mit dem Teil.
Na ja unbrauchbar ist wohl völlig übertrieben für die Bat.Man sieht sehr oft Bat Arty die mit 3-4000 Schaden raus geht oder auch Spieler die sich sehr gut schlagen im TD Mod.Spieler mit der Bat machen auch tendenziel mehr Schaden als welche mit der 155 51 soweit ich das Beobachte.Insofern war das Teil vorm Nerf sicher schon OP.Ist vermutlich schon recht geil mit Richtantrieb,Ruhige Hand,6.Sinn und Meister am Bremshebel.

Edited by ThorsKriegshammer, 15 March 2013 - 07:20 AM.


Tatsuya_Egawa #12 Posted 15 March 2013 - 11:23 AM

    Lieutenant

  • Player
  • 16937 battles
  • 1,918
  • Member since:
    04-08-2012
Das Problem ist, das die Runden meist nicht so lange dauern, was gegen die batarty spielt, desweiteren ist der vorteil des schnellen zielens bei mageren schaden, der vorteil weg, da man nun zwischen den schüssen länger zielen muss als vorher, sprich du hast schneller nachgeladen und du bist immer noch am zielen ! Das man schaden machen kann , keine frage aber die batarty wird wohl im CW nicht mehr genutzt da das OBJ261 alles besser kann und vor allem schneller und die ganze zeit einsatzbereit ist.
Mein durchschnittsschaden mit der batarty ist seit dem patch stark zurückgegangen und ist knapp oberhalb der 51 vom schaden her. Abgesehen davon, das die eh kaum splash hatte, kannst du selbst ein meter neben dem Panzer, kein schaden machen und jeder schuss ohne schaden ist verlorene Zeit. Wie gesagt geld sparen, wenn einem die 51er schon kein spaß macht oder hoffen das die irgendwann mal einen buff bekommt, weil die kann auch nur gerade aus fahren, eine kurve oder turmdrehung und du zählst die minuten

Lichiman666 #13 Posted 15 March 2013 - 11:41 AM

    Sergeant

  • Player
  • 19244 battles
  • 230
  • Member since:
    08-09-2011

View PostTatsuya_Egawa, on 14 March 2013 - 11:35 PM, said:

Ansich fand ich die 51 sehr gut, mobil relativ genau , wenig schaden aber man trifft auch deutlich mehr als mit der m40 z.b.


Das ist eigentlich genau das was ich auch empfinde. Die 50er war super die 51er übertrumft das ganze nochmal. Mit diesen Selbstfahrlafetten sollte man Stellungen wechseln und die dicken Schiffe in die Seite hauen. Die ca. 20 Sek. Reload auf Tier 7 sind sehr gut geeignet um low HP Panzer aus dem Spiel zu nehmen.
Bei der m40/43 vergeht mir die Lust am Artiespiel. 37 Sek Reload und ca. 10 Sek Aiming time sind einfach zu hoch. Dazu kommt noch die Ungenauigkeit. Sowas ist wirklich zum Kotzen...
50er, 51er sowie das Object 261 sind deshalb auch meine Lieblingspanzer.

Edited by Lichiman666, 18 March 2013 - 08:39 AM.


wecofreak #14 Posted 18 March 2013 - 03:35 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 16937 battles
  • 835
  • [IGTFI] IGTFI
  • Member since:
    08-23-2011

View PostLichiman666, on 15 March 2013 - 11:41 AM, said:

Das ist eigentlich genau das was ich auch empfinde. Die 50er war super die 51er übertrumft das ganze nochmal. Mit diesen Selbstfahrlafetten sollte man Stellungen wechseln und die dicken Schiffe in die Seite hauen. Die ca. 20 Sek. Reload auf Tier 7 sind sehr gut geeignet um low HP Panzer aus dem Spiel zu nehmen.
Bei der m40/43 vergeht mir die Lust am Artiespiel. 37 Sek Reload und ca. 10 Sek Aiming time sind einfach zu hoch. Dazu kommt noch die Ungenauigkeit. Sowas ist wirklich zum Kotzen...
50er, 51er sowie das Object 261 sind deshalb auch meine Lieblingspanzer.

Na dann spiel mal Gw tiger :P

Lichiman666 #15 Posted 22 March 2013 - 08:48 AM

    Sergeant

  • Player
  • 19244 battles
  • 230
  • Member since:
    08-09-2011

View Postwecofreak, on 18 March 2013 - 03:35 PM, said:

Na dann spiel mal Gw tiger :P

Das mache ich seid 106 Spielen bereits :) Meine Meinung nach ist die m40 die schlechteste T7 Artie im Spiel...

Aber zurück zum Topic:
Die 51er wird sehr oft in den Ligen 7vs7 verwendet. Schnelligkeit, Präzision und der Richtbereich sind perfekt um Scouts auszuschalten.

Edited by Lichiman666, 22 March 2013 - 08:49 AM.


ThorsKriegshammer #16 Posted 22 March 2013 - 03:11 PM

    Major General

  • Player
  • 32791 battles
  • 5,252
  • Member since:
    04-14-2011
Scouts erwischen?Der muss dann aber:
1.kaum Reperaturfähigkeit der Mannschaft haben und mit Kette unten oder Motor platt lange stehn wärend ich mit dem Zielkreuz in der Nähe bin,oder
2.stehn bleiben und kein 6.Sinn gelernt,oder
3.stehn bleiben obwohl 6.Sinn gewarnt hat weil man unbedingt nem Ziel noch 1-2 reindrücken will,oder
4.den fetten Fehler machen und länger als 3-4s geradeaus fahren als Scout

Scouts/Lights lass ich meist links liegen,vor allem wenn sich andere Ziele bieten.Klar wenn mal einer aufgedeckt etwas länger in nem Busch scoutet und 6.Sinn nicht dabei hat und merkt das er gesehn wurde wird er als Primärziel gekillt.

Edited by ThorsKriegshammer, 22 March 2013 - 03:12 PM.


ThorsKriegshammer #17 Posted 27 March 2013 - 06:46 PM

    Major General

  • Player
  • 32791 battles
  • 5,252
  • Member since:
    04-14-2011
Hab die Bat nach 50 Runden wieder verkauft.Ich finde die 155 51 wesentlich besser und als Arty spassiger und bin glücklich mit der.Gründe hier unter "Bat nach 7.3"

Tatsuya_Egawa #18 Posted 27 March 2013 - 07:50 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 16937 battles
  • 1,918
  • Member since:
    04-08-2012
Habs dir doch gesagt ,das es sich nicht lohnt  :child:
lor 50/51 ist einfach besser so wie bei den Briten die T9 auch besser als die T10 sind

Edited by Tatsuya_Egawa, 27 March 2013 - 07:51 PM.


pw2511 #19 Posted 11 April 2013 - 12:54 PM

    Corporal

  • Player
  • 26679 battles
  • 134
  • Member since:
    05-16-2012
Geil, ich hab gestern einen 121 geonehittet 1500 DMG und "Den haben wir abgefackelt" ! Da soll keiner sagen das die wenig Schaden macht. Noch ein Bsp. T34 in den Turm "1300dmg"! Die beste T7 arty Ever...

Tatsuya_Egawa #20 Posted 11 April 2013 - 03:34 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 16937 battles
  • 1,918
  • Member since:
    04-08-2012
Deswegen bleib bei der auch, da wie schon im batarty thread gesagt wurde, sie schiesst langsamer und für schnelle gefechte ist das nicht wirklich doll.




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users