Jump to content


E-75 Guide


  • Please log in to reply
1592 replies to this topic

Seniorfungi #1 Posted 21 April 2013 - 08:28 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 14247 battles
  • 482
  • Member since:
    09-05-2011

*
POPULAR

Hallo,
ich habe vor einer Ewigkeit versprochen auch einen Guide zum großen Bruder der beiden Raubkatzen zu machen,
nun hier ist er. Kurz vorab: Ich bin den E-75 aktiv gefahren als es weder Briten,Chinesen,Goldmun 4 free noch t10 TD´s gab.
Ich habe zwar die Gelegenheit genutzt und ihm auf dem Testserver ein wenig Freilauf gegeben aber wie man weiß kann man das dort erlebte schwer bis gar nicht auf den Live-Server übertragen. Genug Small Talk, legen wir los:

Daten: (Elite)

HP:.................................................................1.920 HP
Ladekapazität:................................................94,5 Tonnen
Motorleistung:.................................................1200 PS
V/max:.............................................................30 km/h
Wannentraverse:.............................................21°
Wannendicke(F/S/H):.......................................160 mm/120 mm/120 mm
Turmdicke(F/S/H):............................................252 mm/160 mm/160 mm
Turmtraverse:...................................................18°
Sichtweite:......................................................400 meter
Funkreichweite:...............................................710 meter

Effektive Panzerung Front:

Posted Image

Wie man schön sehen kann ist der E-75 frontal ein Bollwerk. Man darf nicht vergessen das sich diese Werte
spielend weiter erhöhen lassen durch geschicktes Anwinkeln. 300 mm und mehr (obere Platte) sind schnell zu erreichen.

Die Basics:

Gratulation zum E-75 ! Damit habt ihr den wohl besten (echten) Heavy der Stufe 9 in eurer Garage.
Ihr gehört an die Front wo ihr dank sehr gutem Panzerungsschutz jeden ärgern könnt der meint er
müsse gegen euch anstinken. Snipern ist möglich sollte aber die Ausnahme darstellen.

Gute Mobilität,dicke Feuerkraft die fette Löcher reißen kann gepaart mit einer furchteinflößenden Panzerung
um nur die Hauptmerkmale zu nennen.
Die vielen ( Hoffentlich spaßigen und lehrreichen) Runden im Königstiger haben sich ausgezahlt !
Wenn ihr den Tiger II mochtet, muss ich euch ernsthaft warnen. Ihr werdet ihn (voll ausgebaut...) Lieben.
Im Vergleich zum Tiger II hat sich nicht viel geändert. Alles in Besser  :smile:
Grundtechniken für den erfolgreichen Einsatz:

Spoiler                     




Grundsätzliches  zum Match making auf Stufe 9:
Ihr seid nun auf ein Level geklettert auf dem ihr nur noch in High Tier Gefechte kommen werdet. Wenn ihr
damit nicht zu recht kommt dann steigt wieder in euren Tiger II und versucht die Spielmechaniken weiter zu
verinnerlichen. Das ist keineswegs abwertend oder beleidigend gemeint, wenn man sich auf eine Linie versteift ist
man als blutiger Anfänger sehr schnell beim E-75. Manchmal schneller als das die eigenen Fähigkeiten mitkommen
könnten.
Ab jetzt heißt es entweder E-100 und Co die Stirn bieten oder High Tier in t7-t9 Gefechten sein.
Und um die geht es: Leider sehe ich immer wieder Spieler die als alleiniger t9 nicht wissen was sie zu tuen haben
und das Spiel ins verderben reißen. Ein E-75 kann ein ganzes Team aus t7-8 Panzern niedermähen. Und das Lächelnd.
Bitte,Bitte. Ich will nie wieder einen E 75 mit der 8,8er meine Arty schützen sehen.

Die Forschungsreihenfolge:

Im Grunde gibt es hier keine Überraschungen. Ketten > Turm > 12,8 cm > Motor. Den Rest gab es schon auf
Tiger und Tiger II.
Eine Anmerkung von Graser:
Ich möchte aber eine Alternative für die besseren Spieler unter uns vorschlagen, nämlich lieber bei der 10,5 bleiben, bis man das Kraftpaket von 1200 PS unter der Haube hat, weil erst dann ist der E 75 eine echte Macht. Das Überleben mit dem Motor steigert sich enorm (Artibedrohung, Stellungswechsel, Wannenkorrekturen in schwerem Gelände). Die 10,5 ist mehr als ausreichend um Tier 9/10 Kopfschmerzen zu bereiten, vorallem die RoF ist auf dem E 75 vernichtend, viele Spieler unterschätzen das.

Andere Wege sind uneffektiv.,Eventuell das Kettenmodul, dadurch kann man die Ketten eben nach der 12,8er erforschen,
die das erste Hauptziel darstellen sollte.


Die Spielweise:


Herzlichen Glückwunsch zum E-75 ! Als erstes könnt ihr das ganze Top Equipment des Tiger II reinbasteln.
Die lange 10,5er, den Motor und die  beste Funke. Noch die Ausrüstung rein (die knapp die Beladungsobergrenze erreicht)
und schon kann es in euer erstes Gefecht stürzen.
Ihr werdet Feststellen das der E-75 sich fahren wird wie ein Öltanker. Ein Walross. Drehen tut er sich gefühlt in die entgegengesetzte Richtung, die Beschleunigung ist unterirdisch. Nein, Benzin machts nicht wirklich besser.
Dadurch ist man leider gezwungen sehr vorausschauend zu fahren. Ein einnehmen der eigenen Basis verhindern kann  schnell schwierig werden ein Flankenwechsel ist beinahe unmöglich.

Artys haben es leichter euch zu treffen und man kann im allgemeinen schlechter auf Gegnerbewegungen reagieren.
Daher die alte Regel: nicht die 30 Sekunden bis es los geht auf dem Gesichtsbuch Mails checken oder auf Amazon
Kundenrezessionen lesen, sondern das Setup lesen.
Auf welcher Map bin ich, wo starte ich,was hat der Gegner für Fahrzeuge, sind es besonders viele TD´s, Heavy´s oder Mediums,hat er Arty,wo sind die Hauptkampfzonen,wo stehe ich dort Artysave,welche Flanke nehme ich...
Das sollten die Fragen sein die es zu Beantworten gilt.
Dadurch könnt ihr euch schon früh einen Überblick verschaffen und dementsprechend euer Gefecht planen.

Klemmt euch hinter die schwächere Flanke und unterstützt sie mit eurer Feuerkraft und vor allem mit eurer Panzerung.
Wenn ihr wisst was anwinkeln ist und zudem eure untere Wanne schützen könnt seid ihr an der Front Gold wert, selbst stock. Im Grunde spielt ihr einen Tiger II mit Motorschaden, alles klar ? (Wenn nicht: http://forum.worldof...__fromsearch__1 )
Mit der langen 10,5er hat man leider einen eher schwachen Meinungsverstärker an Bord, mit einer Hand voll
Edelmetallmunition solltet ihr aber euren Beitrag leisten können.
durch die Ketten wird der Bock etwas Drehfreudiger was sich aber mit dem neuen Turm beinahe erübrigt hat..
Kneift die Backen zusammen und versucht die Stunden bis zur 12,8er als Lehrgeld zu betrachten.

Euer verwundbarster Punkt ist die untere Wanne die leider ein einladendes Ziel für jedermann darstellt.
Fahrt nie geradeaus auf einen Gegner zu, fahrt zickzack um immer einen guten winkel zum Gegner zu haben,
nutzt das Gelände und Wracks zu eurem Gunsten. seid ihr am Nachladen geht in Deckung, versucht durch
unvorhersehbare Bewegungsmuster das treffen eurer Kommandantenkuppel zu erschweren.

Eine gute Technik um Kämpfe an Ecken leichter zu gestallten ist das vom VK bekannten einparken.
Sprich sich so an eine Ecke stellen das der Winkel zum Gegner so gering ist das er Bauncen muss
um anschließend durch Rückwärts fahren zu Antworten. Da das schwer zu erklären ist, hier eine
Skizze von mir:

Posted Image


Achtet auf eure Flanken, werdet euch bewusst wo die Arty steht und wo sie euch nicht treffen kann.
Beobachtet auch die Minimap. Sie ist einer der wichtigsten Werkzeuge die ihr habt.
Zählt die Symbole der flanken. wenn es 5 Gegner auf der anderen Flanke sind dann heißt das, das  euch bis zu 10 Gegner
gegenüber stehen können. Alleine diese Information ist sehr wichtig da sie vorgibt ob ihr auf eurer Seite Druck
machen könnt oder eher in die Defensive gehen solltet und die andere Flanke die Initiative übernehmen sollte.

Konsumierbares und Ausrüstung:

Beim E-75 empfehle ich wie immer den Heavy Klassiker. Ansetzer, Stabilisator und Lüftung,
bei einer Frischen Crew macht anstelle des Lüfters auch eine Reparaturkiste sinn.

Reparaturkit,Mullbinden und der Feuerlöscher sind Pflicht. Mutige können den Löscher wahlweiße
gegen Benzin oder Schokolade austauschen.

Crewskills:
.
Allgemein finde ich das die Kombination aus Waffenbrüder und Lüftung sehr stark ist, deshalb sieht mein Grundskillshema immer gleich aus. Die ersten skills sind bei allen Crewmitglieder immer Reparatur, ausser der Kommandant der bekommt Mentor.
Wenn diese Skills nahe der 100% sind verlerne ich alle skills und wechsle bei allen auf Waffenbrüder. Gestartet wird wieder mit Mentor und Reparatur. Die einzelskills kommen bei mir entweder als drittes oder schon vereinzelt in die zweite skillreihe.

Kommandant: Waffenbrüder, Mentor, Sechster Sinn
Richtschütze: Waffenbrüder, Reparatur, Snap Shot
Fahrer: Waffenbrüder, Ordnungsfanatiker, Reparatur
Funker: Waffenbrüder, Reparatur, Sichtweite
Ladeschütze: Waffenbrüder,Reparatur,Sichere Ladung



Ich hoffe ich konnte euch zumindest etwas helfen.
Kritik,Verbesserungsvorschläge und Anregungen sind gern gesehen, wird bei Bedarf hinzueditiert, natürlich mit Danksagung.

Beste Grüße,
Der Pilz

Meinen dank für ihre Kritik, Vorschläge und Ergänzungen : Graser und Luziferatus

Edited by Seniorfungi, 22 April 2013 - 02:05 PM.


_VeLoCiTy_ #2 Posted 21 April 2013 - 09:11 AM

    Private

  • Player
  • 15820 battles
  • 16
  • [HRT] HRT
  • Member since:
    10-21-2012
Hey prima,
am Freitag habe ich meinen E-75 erforscht und dank 60k Free XP bis auf den letzten Motor und die 12.8er alles drinn.
Da der Winter uns ja scheinbar wieder eingeholt hat, werde ich heute deine Ratschläge im Hinterkopf behalten und mal ein paar Runden drehen.

Sehr schön geschrieben! Direkt mal den grünen Knopf gedrückt.

lg Swen

generyx #3 Posted 21 April 2013 - 11:19 AM

    Sergeant

  • Player
  • 4197 battles
  • 203
  • Member since:
    08-26-2012
Auch ein + von mir. Ich liebe meinen E75. Lerne ihn gerade zu fahren aber so lange ich noch nicht alle Weakspots bei den Tier IX und X kenne, taste ich mich lieber langsam heran. Werde wohl besser meine 260%-Crew (Waffenbrüder, Rep, etc)  aus meinem geliebten Königstiger in den E75 packen, die Jungs kommen mit ihren 190% noch nicht so ganz klar, vor allem fehlt mir der 6-Sinn vom Tiger2. Allerdings habe ich bei all meinen Heavys den Waffenrichtantrieb anstelle des Stabis drin. Hab nun schon mehrfach gelesen das der Stabi angeblich doch mehr bringen soll, ich war immer von der Beschreibung verwirrt bzgl "besser für Panzer die aus der Bewegung feuern". Naja, das werde ich nachher mal selbst testen.
gruß
g

onehitkiller3000 #4 Posted 21 April 2013 - 12:58 PM

    Private

  • Player
  • 12235 battles
  • 2
  • Member since:
    10-22-2012
Sehr gelungen ^^
Ich werde demnächst auch Besitzer des e-75 werden und freue mich gigantisch :).
Ich habe meine crew um kt auf Reparatur und Tarnung geskillt .
Habe im forum aber noch keinen einzigen post gesehen indem jemand auch nur Tarnung für die e Reihe erwähnt hat ....
Habe ich da etwas falsch gemacht?

Graser #5 Posted 21 April 2013 - 02:18 PM

    Captain

  • Player
  • 17016 battles
  • 2,234
  • Member since:
    04-28-2011
Schöne Zusammenfassung Senior. Ich möchte aber eine Alternative für die besseren Spieler unter uns vorschlagen, nämlich lieber bei der 10,5 bleiben, bis man das Kraftpaket von 1200 PS unter der Haube hat, weil erst dann ist der E 75 eine echte Macht. Das Überleben mit dem Motor steigert sich enorm (Artibedrohung, Stellungswechsel, Wannenkorrekturen in schwerem Gelände). Die 10,5 ist mehr als ausreichend um Tier 9/10 Kopfschmerzen zu bereiten, vorallem die RoF ist auf dem E 75 vernichtend, viele Spieler unterschätzen das.

Letztendlich gehört natürlich die 12,8 drauf, da in meinen Augen der E75 eher der Nahkämpfer ist, eben wegen der 12,8 und der klasse Panzerung. Man muss sich von dem KT Konzept etwas lösen, der auf Tier 8 auch ein klasse Nahkämpfer ist, aber sich vor T9/10 im Nahkampf in acht nehmen muss. Klappt auch, aber das erfordert sehr viel Übersicht und Erfahrung.

Der E 75 verzeiht eher Fehler, da er der richtge Panzer ist um "balls deep" in den Gegner zu fahren. Ein wahrer Durchbruchspanzer und ich vergleiche ihn gern mit einem schwer gepanzerten Ritter auf einem Schlachtross mit einer Lanze =P es gibt da draußen kaum ein Panzer, der es gerne sieht, wenn der E 75 mal rüberkommt, um mit der 12,8 Hallo zusagen.
Ich würde in deinem Guide unterstreichenm das Snipern dem E 75 nicht so liegt, mit 13 sec Rld, der druchschnittlichen Pen und Genauigkeit,. Den allseitsbekannten Divafaktor wollen wir nicht vergessen. Hauptauftrag des E75 ist den Schaden vom Gegner aufzusaugen und dann den starken Alpha der Kanone zum Tragen zu bringen. Es zählt jeder Treffer und ich bekomme jedesmal einen Würgereiz, wenn ich den E75 90% des Gefechts auf irgndwelchen Sniperpostionen rumstehen sehe...

generyx #6 Posted 21 April 2013 - 03:39 PM

    Sergeant

  • Player
  • 4197 battles
  • 203
  • Member since:
    08-26-2012

View PostGraser, on 21 April 2013 - 02:18 PM, said:

Man muss sich von dem KT Konzept etwas lösen, der auf Tier 8 auch ein klasse Nahkämpfer ist, aber sich vor T9/10 im Nahkampf in acht nehmen muss. Klappt auch, aber das erfordert sehr viel Übersicht und Erfahrung.

Mhhhh, da hast Du sicherlich recht, denn ich habe am Anfang meinen Spielstil vom Tiger 2 (52% / 600 Battles) Eins zu Eins auf den E75 (46% / 300 Battles) übertragen, also eher aus zweiter Reihe snipern, etc: Böser Fehler! Seit dem ich mit ihm eher vorne mitmische, schön anwinkle und die 12.8er wirken lasse, läuft es wesentlich besser. Gucke mir auch mittlerweile viele Videos an um zu lernen und besser zu verstehen. Tolles Ding!

Quickpick #7 Posted 21 April 2013 - 04:10 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 14308 battles
  • 807
  • [M8S] M8S
  • Member since:
    06-11-2011
Ich hab den E-75 auch, lerne ihn aber grade hassen. Und das liegt alles nur an dieser ******* Waffe. Ich hab schon die 12,8ter drauf, aber was die teilweise abliefert ist unterste Schublade.
Gerade eben hat sie es geschafft, mit 7 Schüssen auf einen nicht angewinkelten E-50, der komplett frei 50m weiter weg stand, schlappe 780 Schaden zu machen! Das heißt 5 Schüsse sind abgeprallt oder waren Nuller! Zusätzlich ging ein Schuss unten drunter durch! Und ja, ich hab auf die LFP gezielt, aber sag das mal der 12,8ter.
Bis jetzt stinkt der E-75 gegen den IS-8 gnadenlos ab.

Vorteile des IS-8:
  • Mobilität
  • Waffe
  • recht bouncy
Vorteile des E-75:
  • Panzerung
  • öhm, ja
Und genau das mein ich. Inzwischen bereu ich es sogar den IS-8 schon verkauft zu haben. Der E-75 könnte ein so toller Panzer sein. Aber nicht mit dieser Waffe.



Ich werde jetzt nochmal 10 Spiele schauen, wie sich die Waffe verhält und diesen Post dann updaten.Edit: Ok, ich hab mich jetzt an die Waffe gewöhnt und fange an, sie zu lieben. Der Alpha ist halt mal richtig Nice. Bis jetzt liegt der E-75 im Kampf mit dem ST-I vorne, wobei das auch ein super Panzer ist. Wollte eigentlich nur einen der zwei behalten, aber mal schauen.

Edited by hart22234, 11 June 2013 - 09:28 PM.


Luziferatus #8 Posted 21 April 2013 - 04:37 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 34953 battles
  • 746
  • [BETA] BETA
  • Member since:
    01-29-2011
Sauber gemacht Senjor Pilz.

Eine anmerkung oder bitte :D Den Tigertanz hinzufügen wenn mal eine IS-8 meint einen frontal küssen zu müssen, das man da zurückküsst und dann anfängt zu tanzen ^^. (ich meine den Tigerhug, bekannt aus Film, Fernsehn, Jagdtiger und Köti)

@ über mir

Der E-50 ist ein guter Medium, der a) eine gute Panzerung mitbringt (hat die gleiche wanne wie E-75, nur etwas weniger Dose) b) die Ketten verursachen gerne 0er, wie beim 75 und die 12,8 ist eine Diva. Eine geile Diva, Eine geile Diva der man alles verzeit wenn sie mal einschlägt.
490 Schaden. Da kommt nur der IS-7 ran und der is T10 ^^. Die 12,8 füllt aber schon ganz andere Freeds, aber man ist stabil genug um mit der Verwöhnten Kanone ein par Treffer zu landen, und gott ist die Billig die Munition für den Schaden ;)


Und den IS-8 halte ich für alles andere als bouncy. Das einzige mal das ich dort appralle ist, wenn ich etwas falsch ziele oder nicht richtig abdrücke, das die granate über die lange seite zerrt und dadruch abrallt. Mit der 12,8 aus Ferdi / VK-B / E-75 haut man Frontal gnadenlos durch. UFP wenn exakt von vorne, bei geringsten Winkeln durch die zugewandte seite. Dem JT ist es total egal wie du zu ihm stehst, der haut dir immer durch.
Die Kanone der IS-8 ist gut, und sie ist schnell, aber einen E-75 kann man damit nicht auskurven

Vorteile des E:
  • Masiver Alpha (490dmg)
  • Panzerung
  • Mobilität (nicht geschwindigkeit)
  • Kann angewinkelt werden

Nachteile:
  • Brennt gerne bei LFP treffern
  • Nicht so schnell (28 km/h)
  • recht eigenwillige Kanone

Edited by Luziferatus, 21 April 2013 - 05:12 PM.


Pfeifchen #9 Posted 21 April 2013 - 04:41 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 18044 battles
  • 400
  • Member since:
    08-26-2012
@Hart: Gib den Dicken noch etwas Zeit, wirst ihn bestimmt auch noch lieben lernen. Zur Grafik oben möchte ich noch anmerken, das Schüße auf die beiden Pickel am Turm durchaus Schaden machen. Wär noch schön wenn du auf die Nahkampfqualitäten noch eingehen würdest  (wie mein Vorredner schrieb). Tigerhug, ständig rammen damit er nicht zielen kann, stehenbleiben, schießen, weiterrammen.

Edited by Pfeifchen, 21 April 2013 - 04:42 PM.


Seniorfungi #10 Posted 21 April 2013 - 07:28 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 14247 battles
  • 482
  • Member since:
    09-05-2011

View PostGraser, on 21 April 2013 - 02:18 PM, said:

Schöne Zusammenfassung Senior. Ich möchte aber eine Alternative für die besseren Spieler unter uns vorschlagen, nämlich lieber bei der 10,5 bleiben, bis man das Kraftpaket von 1200 PS unter der Haube hat, weil erst dann ist der E 75 eine echte Macht. Das Überleben mit dem Motor steigert sich enorm (Artibedrohung, Stellungswechsel, Wannenkorrekturen in schwerem Gelände). Die 10,5 ist mehr als ausreichend um Tier 9/10 Kopfschmerzen zu bereiten, vorallem die RoF ist auf dem E 75 vernichtend, viele Spieler unterschätzen das.

Letztendlich gehört natürlich die 12,8 drauf, da in meinen Augen der E75 eher der Nahkämpfer ist, eben wegen der 12,8 und der klasse Panzerung. Man muss sich von dem KT Konzept etwas lösen, der auf Tier 8 auch ein klasse Nahkämpfer ist, aber sich vor T9/10 im Nahkampf in acht nehmen muss. Klappt auch, aber das erfordert sehr viel Übersicht und Erfahrung.

Der E 75 verzeiht eher Fehler, da er der richtge Panzer ist um "balls deep" in den Gegner zu fahren. Ein wahrer Durchbruchspanzer und ich vergleiche ihn gern mit einem schwer gepanzerten Ritter auf einem Schlachtross mit einer Lanze =P es gibt da draußen kaum ein Panzer, der es gerne sieht, wenn der E 75 mal rüberkommt, um mit der 12,8 Hallo zusagen.
Ich würde in deinem Guide unterstreichenm das Snipern dem E 75 nicht so liegt, mit 13 sec Rld, der druchschnittlichen Pen und Genauigkeit,. Den allseitsbekannten Divafaktor wollen wir nicht vergessen. Hauptauftrag des E75 ist den Schaden vom Gegner aufzusaugen und dann den starken Alpha der Kanone zum Tragen zu bringen. Es zählt jeder Treffer und ich bekomme jedesmal einen Würgereiz, wenn ich den E75 90% des Gefechts auf irgndwelchen Sniperpostionen rumstehen sehe...

Servus Graser, vielen Dank für deine Kritik und deine Vorschläge.
Die Idee mit dem Motor hat mich glatt auf den Testserver getrieben =)
Und mir hat der weg Ketten > Turm > Motor > 12,8er gefallen.
Wurde  übernommen  :smile:

Der E-75 ist ein reinrassiger Nahkämpfer und Durchbruchspanzer. ich dachte dass das aus dem Guide vorgeht,
ich habe es nochmal deutlicher hinzu editiert.
Distanzschüsse sind möglich mit ihm, sollten aber dann doch eher die Ausnahme sein da gebe ich dir vollkommen recht.

Ich weiß nicht woher die allgemeine Meinung Tiger II = Sniper herkommt... Ich habe meinen immer im Nahkampf bewegt.
Das man parallel die andere Flanke ärgern konnte sah ich immer eher als Bonus :smile:
@ Luziferatus:

Das man nicht stock-steif vor dem Gegner stehen sollte, müsste jedem der das hier liest klar sein.
Eventuell habe ich zu viel Grundwissen vorausgesetzt, der Guide richtet sich an Leute die die Spielmechaniken
halbwegs verinnerlicht haben und wissen wollen wo die reise ungefähr hingeht.

Gerne füttere ich den Guide noch mit weiteren Grundwissen wie dem Tigerhug aber ich bin eigentlich davon ausgegangen
das jemand der es bis t9 geschafft hat und zudem hier im Forum mit liest solche Fähigkeiten vom Tiger II mitbringt.

Bitte schreibt auch weiterhin eure Vorschläge nur so kann man einen halbwegs kompletten Guide erarbeiten.


Grüße,
der Pilz

Luziferatus #11 Posted 21 April 2013 - 08:33 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 34953 battles
  • 746
  • [BETA] BETA
  • Member since:
    01-29-2011
Danke für die Antwort. Das mit dem "Grundwissen" ist wie du sagtest eigentlich so ein Ding, jeder sollte es auf diesem Tier haben, aber Graser zu Zitieren

Quote

Es zählt jeder Treffer und ich bekomme jedesmal einen Würgereiz, wenn ich den E75 90% des Gefechts auf irgndwelchen Sniperpostionen rumstehen sehe...

Irgentwoher müssen ja die Ganzen Spezies auf T9/10 kommen über die wir uns so freuen ;)

Den Weg mit Morter first kann ich unterschreiben, macht sehr viel vom Spielstiel aus. *tanz mein Panzer, tanz*
Ernsthaft. Der E-75 übernimmt viele Eigenschaften des Tiger II, aber einige eben nicht. Die Kanone nimmt stark an ROF und Genauigkeit ab was ihn noch mehr in die Ritterrolle drengt (ich danke dir für diesen Vergleich Graser). Mit dem Köti geht man da doch recht schnell flöten.
Mit den 1200 PS (die ich mir über den E-50 geholt habe, was ein Krampf) ist er dann auch Mobiel, und das muss man Nutzen bei dieser übergewichtigen Raubkatzenmonstermanbärschwein.

Also, den Tigerhug extrem einführen und ein Hinweis, das man im Nahkampf seine Hochachse ausnutzen kann um seinen Vorteil zu erhalten.

Die Ohren machen nicht wirklich Schaden, habe da zumindestens noch nie welchen reinbekommen. EIn Treffer ist zwar für ausfall der Optiken schuld, ist aber ein reines Externes Modul und saugt den Kompletten Schaden auf. HE treffer auf diese Stelle sind aber etwas unangenehmer, aber eigentlich nur ein Arty / E-100 Problem

Eventuell noch ein paar Hinweise auf Spezielle herrangehensweisen gegen bestimmte Feinde das man die Angst aus den E Fahrern herrausbekommt und sie von den Sniperpositionen scheucht, weil sie dann hoffentlich wissen wie man am Effektivsten gegen die anderen T9/10 angeht.
Das ist aber ein längeres Projekt, da sich die Kampftaktiken eher unterbewusst abspielen, und man meistens nicht so wirklich weiß wie man das nun genau angestellt hat. War beim Tigerguide auch so n Ding... stundenlangen replaygegugge damit ich rausbekomme, wieso ich da siegreich rausgegangen bin xD

Edited by Luziferatus, 21 April 2013 - 08:41 PM.


Seniorfungi #12 Posted 21 April 2013 - 09:08 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 14247 battles
  • 482
  • Member since:
    09-05-2011
Guide erweitert, Bilder eingefügt.

Harriette #13 Posted 21 April 2013 - 10:33 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 10000 battles
  • 1,727
  • Member since:
    05-24-2011
Bei deiner Side-Scraping-Zeichnung solltest du auf die Turmstellung vor dem Rückwärtsgang achten. Laut der Zeichnung zeigst du im linken Bild deine Turmflanke, welche bei diesem Beispielwinkel problemlos durchschlagen werden kann. Lieber die ganze Zeit den Gegner angucken / mit dem Turm wackeln. Sonst sehr fein geschrieben =) *grünen Farbbeutel am Bande mit Bommeln verleih*

Seniorfungi #14 Posted 21 April 2013 - 11:39 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 14247 battles
  • 482
  • Member since:
    09-05-2011

View PostHarriette, on 21 April 2013 - 10:33 PM, said:

Bei deiner Side-Scraping-Zeichnung solltest du auf die Turmstellung vor dem Rückwärtsgang achten. Laut der Zeichnung zeigst du im linken Bild deine Turmflanke, welche bei diesem Beispielwinkel problemlos durchschlagen werden kann. Lieber die ganze Zeit den Gegner angucken / mit dem Turm wackeln. Sonst sehr fein geschrieben =) *grünen Farbbeutel am Bande mit Bommeln verleih*

Jup, da hast du vollkommen recht. Rechts ist zudem die Kommandantenkuppel auf der falschen Seite  :blinky:

Ich werde Paint nochmal bemühen und die Skizze neu aufsetzen.

Edit:
Skizze nochmal umgebastelt,
unter dem Spoiler Grundtechniken für den erfolgreichen Einsatz verstecken sich nun alle Weakspots sämtlicher Nationen
was Tier 9 und 10 betrifft.
War ein schönes Stück Arbeit, alle Bilder wurden selbst aufgenommen und bearbeitet :honoring:

Edited by Seniorfungi, 22 April 2013 - 12:33 AM.


Harriette #15 Posted 22 April 2013 - 12:56 AM

    Lieutenant

  • Player
  • 10000 battles
  • 1,727
  • Member since:
    05-24-2011
Heidewitzka, nu haste aber zugeschlagen Burschi :)

UltimateVarro #16 Posted 22 April 2013 - 02:23 AM

    Major

  • Player
  • 33805 battles
  • 2,838
  • [NOP3] NOP3
  • Member since:
    05-13-2011
An den TE: Die Kommandantenkuppel auf dem T110E3 ist kein Weakspot (nehme an, Weakspot = Grün) - das Ding hat 270mm, - nicht zu vergessen dass die auch noch im 45° Winkel abgewinkelt sind - kommt gaaanz selten vor, dass mal 'ne APCR vom 50B oder ne HEAT vom IS-4 durch meine Kuppel oben geht - selbst im JPz E-100 vermeide ich mit HEAT die Kuppel, dann doch lieber links und rechts neben der Kanone in die Front.

Hier im Bild:
Posted Image

Kurz ausgerechnet - 268mm im 45° Winkel sind gg. HEAT gute 380mm (die 268mm effektive Panzerung kann nicht stimmen, 9 von 10 Schuss eines 268 bouncen an meiner Kuppel, die 10te geht durch.

Seniorfungi #17 Posted 22 April 2013 - 02:37 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 14247 battles
  • 482
  • Member since:
    09-05-2011
Vielen dank für den Hinweis. Ich habe die meisten Weakspots aus dem Gedächnis eingetragen und mir war nicht bewusst das der E3 dann doch so hart
ist. Ich habe das Bild überarbeitet.

Luziferatus #18 Posted 22 April 2013 - 06:36 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 34953 battles
  • 746
  • [BETA] BETA
  • Member since:
    01-29-2011
Heidewitzkaaa :D mir sind gerade alle meine Beutel der Grünen Farbe ausgegangen... muss.. mehr .. davon... haben

Sauber gemacht :D

MeatSmasher #19 Posted 22 April 2013 - 07:50 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 24983 battles
  • 482
  • Member since:
    08-28-2012

View Postonehitkiller3000, on 21 April 2013 - 12:58 PM, said:

Sehr gelungen ^^
Ich werde demnächst auch Besitzer des e-75 werden und freue mich gigantisch :).
Ich habe meine crew um kt auf Reparatur und Tarnung geskillt .
Habe im forum aber noch keinen einzigen post gesehen indem jemand auch nur Tarnung für die e Reihe erwähnt hat ....
Habe ich da etwas falsch gemacht?
Ja...
Einen "Berg" zu tarnen ist meines Erachtens sinnlos.
Reparatur ist richtig. Dann noch Waffenbrüder reinnehmen (wenn der 2. Perk schon voll ist)
So sieht das bei mir aus:
Den vierten Perk habe ich noch mit Fragezeichen versehen (dauert ja auch noch ne Ewigkeit)   
  
Kommandant   
BiA
6. Sinn
Reparatur (95%)
Späher?
Fahrer   
BiA
Reparatur
Fahren, wie auf Schienen (95%)
Meister am Bremshebel?
Richtschütze   
BiA
Reparatur
Ruhige Hand (95%)
Scharfschütze
Ladeschütze
BiA
Reparatur
Sichere Lagerung (95%)
Adrenalinrausch?
Funker   
BiA
Reparatur
Weitsicht (96%)
Signalverstärker?

Edited by skymacker, 22 April 2013 - 08:29 AM.


redwop #20 Posted 22 April 2013 - 09:43 AM

    Corporal

  • Player
  • 16377 battles
  • 184
  • [O-C-P] O-C-P
  • Member since:
    09-22-2011
Sehr schöner Guide! Ich hab den E-75 dank der 5fach XP vom 2. WoT-Geburtstag erorschen können und auch gleich angeschafft. Die Crew vom KT rein und umgeschult, Motor schon vom E-50, Ketten und Turm mit Free-XP. Es fehlt also "nur" noch die 12,8 bis zum Vollausbau. Ich habe schon einige sehr schöne Spiele mit ihm gehabt. Aber leider auch ein paar frustrierende.
Ich bräuchte mal ein paar Tips für folgende Situationen (leider schon oft gehabt):

- MM sieht so aus: 5x Arty (T7-8), E75 direkt darüber, noch 2 bis 3 T9er und der Rest ist T10 (gemischt Med, TD und Heavy)
- dazu dann offene Karten (Murowanka, Gegnerteam hat Wald, Sand River, Steppen etc.)
- ohne Deckung und gespottet ist man da in Null komma Nix Geschichte, teilweise ohne selbst etwas zu sehen

@TE hast du evtl mal ein paar Tips für solche schwierigen Situationen?




1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users