Jump to content


Experiment "Historisch korrekt"


  • Please log in to reply
4075 replies to this topic

Der_Lerch #1 Posted 23 July 2013 - 10:14 PM

    Warrant Officer

  • Clan Diplomat
  • 2224 battles
  • 853
  • [KFZVG] KFZVG
  • Member since:
    07-22-2013

*
POPULAR

Hallo miteinander,
.
eigentlich bin ich kein Neuling mehr, aber ich habe vor einiger Zeit World of Tanks verlassen, weil mir die zahlreichen Prototypen und Fantasiebewaffnung einiger Panzer gelinde gesagt gehörig auf die Nerven ging.
.
Es störte mich dabei nicht mal so sehr, dass es diese Prototypen oder Gedankenspiele im Forschungsbaum gibt. Was mich wirklich ärgerte war, dass selbst real existierende Panzer stellenweise bis zur Unkenntlichkeit verändert wurden und/oder eine Bewaffnung im Spiel erhielten, die in der Realität schon rein physikalisch nicht möglich war.
.
Wie dem auch sei, so ganz lässt mich das Spiel nicht in Ruhe und mir kam mein eigenes kleines Gedankenspiel... das Experiment "Historisch korrekt"
.
Ich habe mir einen neuen Account erstellt und werde ausschließlich Panzer ins Gefecht führen, die tatsächlich gebaut wurden und entweder im Einsatz waren oder zumindest in Serie produziert und ausgeliefert wurden. Somit fallen schon mal gefühlte 75% der spielbaren Panzer weg, aber das reicht mir noch nicht!
.
Sämtliche Panzer werden - sofern überhaupt möglich - in ihrer historisch korrekten Konfiguration gefahren, sprich: mit der korrekten Bewaffnung und Ausstattung... bye bye Fantasiewaffen, ciao Rennwagenmotor!
.
Ich werde kein Gold für Munition oder Verbrauchsgüter kaufen.
.
Das bedeutet natürlich auch, dass ich wohl 99% der Zeit keinen Premiumaccount fahren werde, Spezialmunition mich in den Ruin treibt und ich kaum mit einer 100%-Mannschaft starten können werde. Von Premiumpanzern brauche ich gar nicht erst anfangen zu träumen.
.
Mein Experiment kurz zusammengefasst:

.
Linkliste:
YouTube-Kanal:https://www.youtube.com/channel/UCD-kN2XxhXd5eXOdzZtP5aQ

Edited by The_Gruber, 18 May 2015 - 11:44 AM.


Burns_Fanboy #2 Posted 23 July 2013 - 10:19 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 39747 battles
  • 829
  • [SG-DG] SG-DG
  • Member since:
    10-10-2011
ich würde die immer noch zu den russen raten da dort doch recht viele panzer auch wirklich gebaut wurden oder vielleicht auch noch die centurion reihe der briten ich glaub bis tier9 wurden auch da(fast alle) wirklich eingesetzt von den Franzosen würde ich dir komplett abraten da 90% von denen reine Prototypen oder Blaupausen panzer wahren

aber nochmal zu dazu warum du dich über diese Prototypen so aufregst klar vieles davon war wirklich gar nicht möglich aber nahezu alles war wirklich geplant so zu Beispiel die beste Kanone vom panther und tiger von beiden gab es pläne auch wenn sie nie umgesetzt wurden

Edited by uragaan, 23 July 2013 - 10:20 PM.


Der_Lerch #3 Posted 23 July 2013 - 10:53 PM

    Warrant Officer

  • Clan Diplomat
  • 2224 battles
  • 853
  • [KFZVG] KFZVG
  • Member since:
    07-22-2013
Ich verstehe durchaus den Sinn von Prototypen und Versuchsfahrzeugen, aber die schiere Menge an Panzern, die nie über Studien oder Testreihen herausgekommen sind, ärgert mich etwas. Als ehemaliger Panzerfahrer bin ich da vielleicht etwas puristisch, aber jedem seine Ticks.

Mir ist durchaus bewusst, dass z.B. der Panther in der Ausführung F den Schmalturm bekommen sollte, nachdem das Panther II Projekt eingestellt wurde und dass bis 1945 auch an der L/100 gearbeitet wurde, aber das ist dann halt nicht "der" Panther. Damit könnte ich mich ja auch noch abfinden, aber wenn ich mir dann - um mal bei den deutschen Modellen zu bleiben - die schiere Anzahl an Testreihen oder Studien ansehe, sieht das anders aus.

Nehmen wir den "richtigen" Panther, der durchaus auf Tier 6 seine Berechtigung hätte. Der Panther M10 ist ja an sich nichts anderes, sieht sich maximal Tier 8 gegenüber und wäre mit weniger Strukturpunkten ein hervorragender Tier 6 Panzer. Richtig schlimm wird es z.B. beim "neuen" Luchs. Früher war der zumindest teilweise korrekt dargestellt, wenn auch übermotorisiert, aber was WG nun damit gemacht hat, finde ich traurig. Das hat nichts mehr mit dem "echten" Pz. II L zu tun, was ich halt persönlich schade finde.

Wie du schon richtig angemerkt hast, finden sich beispielsweise bei den Franzosen doch recht große Lücken... vom FT-17 über den H35 zum AMX 38, dann erstmal nichts, bis auf Tier 7 der AMX 13 kommt, andererseits gibt es z.B. bei der russischen Artillerie ausschließlich die SU-26 oder bei den Amerikanern den M103 als einzigen schweren Panzer.

Wie schon geschrieben, ich verstehe die Notwendigkeit, die Bäume zu füllen, aber die schiere Masse an Fantasieprodukten hätte meiner Meinung nach nicht sein müssen. Rein persönliche Sicht der Dinge halt.

Panzakalle #4 Posted 23 July 2013 - 11:14 PM

    Captain

  • Beta Tester
  • 13142 battles
  • 2,495
  • Member since:
    07-28-2010
Was sich einige Leute so einfallen lassen.

Es ist doch nur ein Spiel und den Anspruch einer Sim will und wollte WoT niemals gerecht werden.
Am Ende wirst du entweder aufgeben weil du nur die Hucke voll kriegst oder du wirst doch die ein oder andere Klamotte einbauen die niemals in den Panzer deiner Wahl verbaut wurde.
Willst du das eigentlich auf alle Module beziehen Radio, Motor, Turm und natürlich Kanone?
Naja wie dem auch sei,des menschen Wille ist sein Himmelreich.
Oder hehe, "Und wenn die ganze Welt zusammen bricht Haupsach isch hab mein Wille gekriegt na na na naaaaaa naa naaaaaa na naaaa na naaaaaaa na na naaaaaa na na naaaaa na tüttüdelüü"

Viel Glück und jetzt aber auch machen und dann Ergebnisse posten, nich nur labern.

Hier mal gleich ein Link zu deinen Stats, allerdings funzt das erst ab 500 Gefechten, bin mal gespannt ob du die voll bekommst.
http://www.feldzug.n...tats/The_Gruber

Edited by Panzakalle, 23 July 2013 - 11:17 PM.


Burns_Fanboy #5 Posted 23 July 2013 - 11:46 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 39747 battles
  • 829
  • [SG-DG] SG-DG
  • Member since:
    10-10-2011
also würde dir die russische heavy Linie die zum is-7 führt empfehlen also über den t26 zum und dann über den kv-1s der einzige panzer der dort ein Prototyp ist ist der is-7 aber das dürgte ja kein Problem darstelllen da er sowieso das ende der Linie ist

Tupmanckolanks #6 Posted 24 July 2013 - 12:29 AM

    Corporal

  • Player
  • 4401 battles
  • 125
  • Member since:
    05-20-2013
Moinsen

Die Idee ist klasse und wenn du das durchziehst dann haste einen Zuschauer mehr.

Ich würd dir zu unseren Freunden von der Insel raten. Nachdem ich mich jetzt mal bis schlau gemacht hab könntest du Medium bis T9 und Heavy bis T6 problemlos fahren, wobei die Medium I-III zwar Zwischenkriegsmodelle waren aber trotzdem gebaut und genutz wurden.

Mfg

Mantelman #7 Posted 24 July 2013 - 09:09 AM

    Brigadier

  • Beta Tester
  • 9422 battles
  • 4,350
  • Member since:
    10-28-2010
Viel Glück bei deinem Projekt.

Ich würde die deutsche Linie anfangen. Das der LTraktor nicht bei der Truppe war liegt ja nicht an seinem Prototypen-Status, sondern daran, dass es keine Truppe gab. Außerdem basiert er in vielem auf dem Leichten Kampfwagen II, der ja nach deutschen Plänen in Schweden produziert wurde.
Vom Ltraktor aus hast du einen bis Tier 9 historischen Jagdpanzertree. Wenn du dann den VK-36 mit Free-XP überspringst kommst du auch bis zum Tiger II, der auch mit der 8,8cm sehr viel Spass macht. Der Panther ist schwieriger zu erreichen, aber wenn du einige andere Trees angefangen hast, dann dürften deine Free-XP auch dafür reichen.
Ansonsten sind die sowjetischen Heavies über den KV-1s auch ganz lustig.

OTG_Marauder #8 Posted 24 July 2013 - 09:10 AM

    Lieutenant General

  • Clan Commander
  • 19268 battles
  • 6,981
  • Member since:
    08-28-2011
Ich verstehe jetzt das Problem mit den "Versuchsfahrzeugen" nicht?? einerseits sagst du : den Briten MK.1 kann ich nehmen,auch wenn der nie im Kampfeinsatz war und auf der anderen Seite fallen deutsche und Amis "raus",weil der LolTraktor und Cunningham durch Ausprobieren und truppentests aussortiert wurden bevor sie überhaupt eingeführt wurden...die deutschen zb.durften zu der Zeit offiziell gar keine Panzer bauen,deshalb war der Leichttrecker von anfang an nur als Versuchs/übungsmodel geplant.
Deshalb frage ich mich wo der Unterschied ist zwischen einem Briten MK.1 der eingeführt,aber nie eingesetzt wurde (weil technisch veraltet) und Panzern deren Modelle nach Erprobung verworfen und deshalb gar nicht erst eingeführt wurden??


Und grade bei den USA hat man einen riesen haufen an "echten" Modellen,die in dieser Weise gebaut,eingeführt und eingesetzt wurden,teilweise noch bis lange nach dem 2.WK. Grade im "normalen" Mediumtree gibts nur einen einzigen "Versuchspanzer" das ist der T20,alles andere vom "easyeight" bis zum M48 ist "original" spielbar

Edited by OTG_Marauder, 24 July 2013 - 09:15 AM.


Sebalu #9 Posted 24 July 2013 - 09:21 AM

    Sergeant

  • Player
  • 11280 battles
  • 207
  • [RAFA] RAFA
  • Member since:
    11-13-2011
Intzeressante Idee wenn auch etwas schwer nachzuvoll ziehen für mich. Sonst kann ich mich meinem Vorposter nur anschließen. Du wirst wenig Fun haben, das ganze wird schwer realisierbar bzw. wird sich dein Team ordentlich ärgern wenn du nen Panzer aus "historischen" Gründen nur stock fährst.

OTG_Marauder #10 Posted 24 July 2013 - 09:58 AM

    Lieutenant General

  • Clan Commander
  • 19268 battles
  • 6,981
  • Member since:
    08-28-2011
So intressant die Idee auch sein mag,wirds schon daran scheitern,das man nicht gegen die entsprechenden historischen gegner antritt.Klar kann man mit nem "original" Panther gegen M4 Sherman und T-34 "rocken" wenn da nicht die "bösen buben" mit höheren tiers wären die einem den Spass verderben.

Ich würde auch gerne mal mit 2Platoons Pershings gegen 15 T-34/85 zoggn wollen,nur schickt einem der MM immer deren großen Brüder ala T-44 oder gar -T54 vorbei,von irgendwelchen Onkels und Tanten die  "IS-X" mit Vornamen heissen gar nicht zu reden..

Der_Lerch #11 Posted 24 July 2013 - 11:08 AM

    Warrant Officer

  • Clan Diplomat
  • 2224 battles
  • 853
  • [KFZVG] KFZVG
  • Member since:
    07-22-2013
Es freut mich, dass hier so viele Kommentare kommen und besonders, dass die meisten sogar recht konstruktiv sind.

Sicher, die Idee ist etwas... skurril, aber wie langweilig wäre das Leben ohne etwas von dem alltäglichen Wahnsinn, der den Trott etwas aufreißt?

Da einige Nachfragen zu meiner Motivation und meinem "Problem" mit Versuchsfahrzeugen kamen, versuche ich mich mal etwas genauer auszudrücken.

Wenn ich einen Panzer fahre, dann möchte ich, dass es diesen Panzer auch tatsächlich gegeben hat. Wenn ich den von OTG_Marauder angesprochenen Leichttraktor mal als Beispiel nehme, dass sehe ich, dass davon vier Exemplare in verschiedenen Konfigurationen zu Testzwecken gebaut und getestet wurden. Es gab also keinerlei Serienproduktion, sondern ausschließlich eine Testreihe, die nie für den Einsatz vorgesehen war. Der Leichttraktor war eine Studie, was möglich war und was nicht, kein tatsächliches Projekt für den Einsatz.

Das selbe mit den VKs. Nehme ich den VK 30.02 (D), dann habe ich was? Einen Prototypen, mit dem sich Daimler um den Auftrag bewarb, einen neuen Panzer der 30t-Klasse zu produzieren. Daimler verlor die Ausschreibung bekanntlich gegen MAN und der Prototyp vergammelte in einer Lagerhalle, bis die Rote Armee anrückte.

All das waren keine Panzer im Einsatz, es waren Prototypen und Studien, die teilweise nie auch nur für den Einsatz vorgesehen waren... aber was ist denn nun mit dem Medium Mk. 1?

Nun, der Medium Mk. 1 war ein Zwischenkriegspanzer, der 1938 ausgemustert, aber zuvor in Serie produziert und auch an die Truppe ausgeliefert wurde. Er war zwar nie im Kampfeinsatz, aber zusammen mit dem Medium Mk. 2 stellte er einen Großteil der britischen Panzerproduktion der 1920er.


Was das historisch inkorrekte Umfeld angeht, so ist mir durchaus bewusst, dass dies ein Spiel ist, in dem es recht unrealistisch zugeht. Minimap, Marker, Umrandete Panzer hinter Büschen, etc., aber das hat nichts mit den Panzern an sich zu tun, die man fahren kann. Der Pershing kann sich sicher auch mit der M3 behaupten, auch wenn 20mm mehr Durchschlagsleistung schon einen Unterschied machen könnten. Und auch die L/70 des Panther ist gegen Tier 8 durchaus zu gebrauchen, lediglich gegen Tier 9 sollte man sehr zurückhaltend sein, aber das ist in einem Panzer III, der einem KV oder gar einem Churchill VII frontal begegnet genauso fatal.


Jedenfalls bin ich gespannt, was ich dann ab nächste Woche fahre und ob ich es rechtzeitig hin bekomme, die Tonspur mit aufzunehmen oder ob ich das Video tatsächlich komplett nachvertonen muss.

HelFS #12 Posted 24 July 2013 - 11:34 AM

    Private

  • Player
  • 4583 battles
  • 39
  • Member since:
    01-31-2013
Servus,

View PostThe_Gruber, on 23 July 2013 - 10:14 PM, said:

Ich werde kein Gold kaufen - "freies" Gold jedoch nutzen, sollte z.B. WG mal wieder etwas verteilen. Das bedeutet natürlich auch, dass ich wohl 99% der Zeit keinen Premiumaccount fahren werde, Spezialmunition mich in den Ruin treibt und ich kaum mit einer 100%-Mannschaft starten können werde. Von Premiumpanzern brauche ich gar nicht erst anfangen zu träumen.
da du nach dem letzten Patch einen neuen Account eröffnet hast, sollten meines Wissens alle T1-Panzer die man am Anfang bekommt mit einer 100%-Besatzung in der Garage stehen.

Wenn du dich nicht auf zu viele Panzer stürzt und zu schnell in den Tierstufen hochkletterst, sollte es kein Problem sein genug Credits für ein paar Schuss Spezialmunition und die Module (Lüfter & Co., sofern du die nutzen möchtest) zu haben, auch ohne Premium-Account.
Ein Mitarbeiter von Wargaming hat letztens erzählt das es durchaus im Bereich des möglichen liegt das man in Zukunft z.B. eine 100%-Besatzung oder das 100%-Umschulen auf einen anderen Panzer ebenfalls mit Credits bezahlen kann, so wie das auch bei der Spezial-/Goldmunition der Fall ist.

Ich wünsch dir in jedem Fall viel Spaß bei deinem "Projekt"!

HelFS

XMoonstriderX #13 Posted 24 July 2013 - 12:02 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 50589 battles
  • 742
  • Member since:
    03-10-2013
Erinnert mich irgendwie an die Fragestellung ob die Gewandung eines Anwesenden auf nem Mittelaltermarkt authentisch ist.
Dazu fällt mir erstmal eines ein: der Markt an sich ist es nicht.
Das Ziel des Spiels ist nicht Realitätsabbildung, wenn du dir diese jedoch als Ziel setzt bist du genau genommen im falschen Film.

Was ich damit sagen will: ich glaube nicht, dass du viel Spaß daran haben wirst, mit deinem historischen Panzer von nicht historischen Panzern ständig übelst auf die Fresse zu bekommen.

CityWolf #14 Posted 24 July 2013 - 12:03 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 22181 battles
  • 1,743
  • Member since:
    08-23-2012
Hier hat mal jemand so ein Experiment mit dem Panther gemacht:
Der wahre Panther Panzerkampfwagen V

Geronimo71 #15 Posted 24 July 2013 - 12:31 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 31337 battles
  • 867
  • [OTG] OTG
  • Member since:
    02-08-2012
Nette Idee, kannste aber knicken. Spätestens bei Tier 4 ist Schluß, ausser bei den Briten; da kommst Du bei den Meds bis Tier 9 und bei den Heavies bis Tier 6. Der BP war nur ein Experiment ebenso alle Panzerjäger.
Die Chinesen kommen nicht über Tier 1 hinaus, da die T-26 russischen Ursprungs waren (also nicht in China hergestellt), dito für Chi-Ha (made in Japan) und M5A1 (USA). Und selbst beim NC-31 bin nich mir nicht wirklich sicher, da ich vermute, dass diese Panzer in Frankreich gebaut wurden.
Die Russen kommen bis zum T-26 und BT-7 bzw. bis zum SU-76. T-46 (nur Prototypen) und A20 (dito) wurden nicht in Serie gebaut, SU-85B auch nicht.
Die Franzosen bieten Dir den AMX-38 und den Char B1. Keine Panzerjäger !

Wenn Du als Parameter Prototypen ausklammerst und nur Fahrzeuge zulässt, die serienmäßig an die Truppe geliefert wurden (egal ob Kampfeinsätze oder nicht), dann war es das. Nimm doch einfach den deutschen TD-Baum; die gab es bis auf Dicker Max, JP2 und JP-E-100 alle serienmäßig.

_Kruemelchen_ #16 Posted 24 July 2013 - 01:16 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 18671 battles
  • 662
  • [FUGLY] FUGLY
  • Member since:
    06-17-2012
Ich würde dir die britische Medium-Linie oder Heavy-Linie empfehlen. Von T1 bis T9 findest du überwiegend Panzer die in Serie gebaut wurden und mit sehr kleinen Einschränkungen auch im Elite-Status über historische Bewaffnung/Türme verfügen.

Ausnahme:
- Anstatt der 40mm Pom-Pom und Bofors beim Cruider I, II, III, IV und Covenanter einfach die 2 Pdr nehmen (geht sehr gut, hab ich auch gemacht)
- Bei Cromwell die "normale" 75mm Kanone anstatt der "HF" verwenden (schränkt zwar etwa sein, sollte aber trotzdem Spielbar sein da gut zum flankieren)
- Bei Churchill VII nur die "normale" 75mm Kanone (oder 6 Pdr) anstatt der 77mm HF verwenden (das könnte ziemlich unangenehm sein, am besten wohl die 6 Pdr verwenden)
- Der Black Prince wurden als einziger nicht in Serie gebaut, zumindest gab es 6 funktionierend Protoypen und ist damit weit von den "Blaupausen"-Panzer in anderen Linien entfernt. Im Zweifelsfall mit freier Erfahrung überspringen
- Bei Caernarvon und Conqueror müsste man die Stock-Türme mit freier Erfahrung überspringen
- Bei den Motoren fallen ggf. ein paar "Top"-Motoren weg (z.B. Griffon in hohen Stufen)

XMoonstriderX #17 Posted 24 July 2013 - 01:37 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 50589 battles
  • 742
  • Member since:
    03-10-2013

View PostGeronimo71, on 24 July 2013 - 12:31 PM, said:

Nette Idee, kannste aber knicken. Spätestens bei Tier 4 ist Schluß, ausser bei den Briten; da kommst Du bei den Meds bis Tier 9 und bei den Heavies bis Tier 6. Der BP war nur ein Experiment ebenso alle Panzerjäger.Die Chinesen kommen nicht über Tier 1 hinaus, da die T-26 russischen Ursprungs waren (also nicht in China hergestellt), dito für Chi-Ha (made in Japan) und M5A1 (USA). Und selbst beim NC-31 bin nich mir nicht wirklich sicher, da ich vermute, dass diese Panzer in Frankreich gebaut wurden.Die Russen kommen bis zum T-26 und BT-7 bzw. bis zum SU-76. T-46 (nur Prototypen) und A20 (dito) wurden nicht in Serie gebaut, SU-85B auch nicht.Die Franzosen bieten Dir den AMX-38 und den Char B1. Keine Panzerjäger !Wenn Du als Parameter Prototypen ausklammerst und nur Fahrzeuge zulässt, die serienmäßig an die Truppe geliefert wurden (egal ob Kampfeinsätze oder nicht), dann war es das. Nimm doch einfach den deutschen TD-Baum; die gab es bis auf Dicker Max, JP2 und JP-E-100 alle serienmäßig.

Das die chinesischen Panzer importiert waren tut doch nix zur Sache, sie wurden gebaut.
Bei den Russen müsste es doch auch mehr geben. Der T-34 und KV-1 wurden doch definitiv eingesetzt, halt nicht in Elite-Konfiguration. Ich meine auch der KV-2 war im Dienst.

Bei den Amis müsste sich doch auch einiges finden lassen, M4 und Hellcat zum Beispiel (von der gibt es sogar Fotos aus dem jugoslawischen Bürgerkrieg.

XMoonstriderX #18 Posted 24 July 2013 - 02:03 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 50589 battles
  • 742
  • Member since:
    03-10-2013

View PostAstronus, on 24 July 2013 - 01:46 PM, said:

Das Problem ist, wie kommt er dahin?Auf dem Weg zu den einzelnen Panzern gibt es immer wieder Modelle die es nicht gibt. Da der TE auch ohne Gold-Einsatz spielen will, kann er auch keine Erfahrung in freie XP umwandeln sondern muss sie sich erspielen. Und das kann dann endlos lange dauern.

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Die niedrigen Tiers kann man problemlos mit freier Erfahrung überspringen, man braucht ja nicht mal die Module.
Ich weiß nicht wie es mit dem Tier 2 auf dem Weg zum M4 aussieht, aber den dreier und vierer gab's.
Beim KV-1 müsste der Tier 3 übersprungen werden, aber auch das ist mit 4.5k kein Problem.

Das ganze Projekt ist schon masochistisch da ist das Farmen von paar freien XP echt keine Hürde.

Mantelman #19 Posted 24 July 2013 - 03:00 PM

    Brigadier

  • Beta Tester
  • 9422 battles
  • 4,350
  • Member since:
    10-28-2010

View PostXMoonstriderX, on 24 July 2013 - 02:03 PM, said:

Beim KV-1 müsste der Tier 3 übersprungen werden, aber auch das ist mit 4.5k kein Problem.

Warum sollte der T-46 übersprungen werden? Es wurde zwar nur eine kleine Serie gebaut, aber diese wurde definitiv eingesetzt. Auch sind solche "Nullserien" deutlich mehr als nur Prototypen. Der TigerP war ja auch schon deutlich weiter und würde dem TE eigentlich auch passen müssen.

Geronimo71 #20 Posted 24 July 2013 - 03:29 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 31337 battles
  • 867
  • [OTG] OTG
  • Member since:
    02-08-2012

View PostXMoonstriderX, on 24 July 2013 - 01:37 PM, said:

Das die chinesischen Panzer importiert waren tut doch nix zur Sache, sie wurden gebaut.
Bei den Russen müsste es doch auch mehr geben. Der T-34 und KV-1 wurden doch definitiv eingesetzt, halt nicht in Elite-Konfiguration. Ich meine auch der KV-2 war im Dienst.

Bei den Amis müsste sich doch auch einiges finden lassen, M4 und Hellcat zum Beispiel (von der gibt es sogar Fotos aus dem jugoslawischen Bürgerkrieg.

Ja klar wurden sie gebaut; aber nicht in China. Der chinesische Panzer-Tech-Tree hat m.E. überhaupt nichts bei WoT verloren. Mal abgesehen von dem kleinen Markt, der sich WG damit öffnet. Ich sage auch nicht, dass die Panzer Mist sind. Chinesische Panzer sind gekauft oder Nachbauten, evtl. mit anderer Kanone, oder Prototypen.

"Die letzte Frage ist nun... welche Nation spiele ich? Deutschland und die USA fallen aus, da beide Nationen keinen real eingesetzten Tier 1 Panzer haben, sondern nur Prototypen, die nie über die Testphase hinaus kamen... es bleiben nun die UdSSR, China und Frankreich mit dem Renault FT, bzw. Varianten desselben und Großbritannien mit dem Medium Mk. 1, der zwar nie im Kampfeinsatz war, aber zumindest in Serie an die Truppe ausgeliefert wurde."

Wenn ich den TE richtig verstanden habe, will er bei Tier 1 beginnen und sich dann durch die Techtrees arbeiten. Da fallen Deutschland und die USA weg. Er will auch vermutlich nichts mit freier XP überspringen, da er kein Gold einsetzen möchte. Wenn er eine jugoslawische Hellcat spielen möchte, muss er wohl warten bis der jugoslawische Tech-Tree eröffnet wird.




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users