Jump to content


Type 62 nach 8.8 - heimlicher Nerf


  • This topic is locked This topic is locked
15 replies to this topic

germanenwolf1 #1 Posted 11 September 2013 - 10:16 PM

    Corporal

  • Player
  • 45154 battles
  • 144
  • Member since:
    04-03-2011
Der Type62 hat mit dem aktuellen Update 30 mm Durchschlag mit Goldmunition verloren. Besonders ärgerlich ist das, da dieser Tank sowieso kaum noch sinnvoll einzusetzen ist. Und bei Tier10 Gegnern ist es manchmal mehr als eine Notlösung, Premiummunition zu verwenden.
Ich habe schon einiges an Werten in WOT investiert. So langsam beginnen mich diese "verdeckten Änderungen" von Wargaming zu nerven.
Der Type62 ist ein Premiumtank, den es derzeit nicht im Verkauf gibt. Es ist ein WZ-131 mit der schwächeren Kanone und dem schwächeren Motor. Für alle, die traurig sind, dass es diesen Tank nicht mehr gibt: das Teil macht Spaß, kann aber mittlerweile nicht mehr viel reißen. Ein bisschen hat dieser Premiumtank davon gelebt, dass wenigstens Premiummunition verschossen werden konnte. Mit dem Durchschlagsnerf ist das ein riesengroßer Rückschritt. Dieser Tank muss übrigens gegen Tier10-Gegner antreten (und das heute nach dem Update auffällig oft).

Edited by calimero1000, 11 September 2013 - 10:21 PM.


typhaon #2 Posted 11 September 2013 - 10:31 PM

    Major General

  • Beta Tester
  • 14201 battles
  • 5,441
  • Member since:
    08-22-2010
Der Nerf war nicht versteckt. Jedoch muss man dafür schon die detaillierte Änderungsliste der Fahrzeuge lesen.
Viele Premium-Geschosse haben mit 8.8 an Durchschlagskraft verloren.

LeKauz #3 Posted 11 September 2013 - 10:40 PM

    Colonel

  • Player
  • 8827 battles
  • 3,680
  • Member since:
    05-25-2012
Hier. Für dich, TE:
http://forum.worldof...vehicles-in-88/

Ganz ohne versteckte Geheimnisse. :smile:

Butters #4 Posted 11 September 2013 - 10:43 PM

    Lieutenant

  • Beta Tester
  • 48068 battles
  • 1,780
  • Member since:
    07-14-2010
Hi!

Ich kann's nicht genau festmachen woran, da er ja dem WZ-131 ziemlich ähnlich ist, insbesondere wenn man den WZ-131 mit der lezten 85er fuhr. Aber bei mir es es schon seit einigen Wochen so, dass der Spaß im Typ 62 immer weiter gesunken ist und er kaum noch was gerissen hat. Im WZ-131 hatte ich das Problem weniger. Naja, werd' ihn wohl bald an den Nagel hängen. Mit ca. 15 Premium Murmeln dabei war's noch Spaß, aber preislich werden bei den Premium Murmeln eh alle außer den Russen über den Tisch gezogen. Die Russen bekommen einfach die meisten Schadenspunkte pro Credit für Premium Geschosse. Was soll's. Wird der Typ 59 halt wieder rausgekramt.

Gruß
Butters

Koron001 #5 Posted 12 September 2013 - 05:55 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 7826 battles
  • 76
  • Member since:
    08-24-2011

View PostButters, on 11 September 2013 - 10:43 PM, said:


Hi!

Ich kann's nicht genau festmachen woran, da er ja dem WZ-131 ziemlich ähnlich ist, insbesondere wenn man den WZ-131 mit der lezten 85er fuhr. Aber bei mir es es schon seit einigen Wochen so, dass der Spaß im Typ 62 immer weiter gesunken ist und er kaum noch was gerissen hat. Im WZ-131 hatte ich das Problem weniger. Naja, werd' ihn wohl bald an den Nagel hängen. Mit ca. 15 Premium Murmeln dabei war's noch Spaß, aber preislich werden bei den Premium Murmeln eh alle außer den Russen über den Tisch gezogen. Die Russen bekommen einfach die meisten Schadenspunkte pro Credit für Premium Geschosse. Was soll's. Wird der Typ 59 halt wieder rausgekramt.

Gruß
Butters

Kann ich nur bestätigen.

Kyrlion92 #6 Posted 12 September 2013 - 06:50 PM

    Sergeant

  • Player
  • 9694 battles
  • 290
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    07-30-2012
Sorry Leutes, aber.....
Warum redet alles von "geheimen Nerf", wenn es bereits bekannt war, dass Gold Ammo an Penne verliert und WG sogar so nett ist und es ankündigt? Außerdem ist das hier wieder der x-te Thread, wo über die "Griffe an die Murmeln" gemäkelt und geweint wird.
Da ich als Lernender (mit ca. 2K Battles und ein, zwei T7ern aus eigener Kraft erforscht [Meinen Type 62 außen vor bitte, Premiums erforscht man nicht] und getestet kann man mich wohl schlecht als Neuling bezeichnen) mir diese ganze Noob-Ammo nicht leisten kann, weil ich halt noch am credit-effizienten Spielen feilen muss, bin ich eben auf normale AP oder HE angewiesen, Gold Ammo ist da nur dann dabei, wenn mir der Arsch auf Grundeis geht. Aber viele werfen mit Gold um sich, als sei es normale Ammo! Und grade deswegen heißt se auch für mich "Noob-Ammo".
Und ebenfalls deswegen verstehe ich nicht, warum alle Type 62-Länge her das Geweine um Nerfs dieser Art losgeht. Je nach Panzer hat Gold Ammo nur ne überdurchschnittliche Pen, bei Arty hat Gold hohen Dmg per Shot + mords Pen. Aber bei allen anderen Tanks ist es nur ne Durchschlags-Garantie, mehr nicht. Wenn ich nem, sagen wir mal IS-3 unangewinkelt frontal durchholzen kann, weil ich Gold lade, kann ich mich zwar drüber freuen, ihn gepennet zu haben, aber was bringt mir dass, wenn mein Dmg-Output garnicht oder nur unbedeutend höher ist, als mit normaler AP? Gut, ich brauch nicht um ihn herum fahren, Ketten zu ziehen und mir sein Geweine über "Noobsein" anzuhören wenn ich ihn mit Ammo-Rack ins Lager sende, aber das war's dann auch schon an Vorteilen. Ist ja energieraubend, mal nachzudenken und zu überlegen, wie ich denn den Ami-Grill anschmeiße.
Zu guter letzt noch was, was mir besonders sauer aufstößt:
Schon Gold ansich zu verwenden, ergibt für mich nur selten Sinn, nämlich dann, wenn jeder Punkt Schaden, der garantiert ausgeteilt wird, zählt. Zum Bleistift wenn ich als Heavy alleine gegen Gegner, wo es unmöglich ist Weskspots zu treffen (wegen Deckung, mehr als ein Panzer gleichzeitig oder weil nur noch wenige Mates da sind/Ich der letze überlebende Panzer bin), antreten muss. Frontal durchholzen sehe ich als unwichtig an, da man zur Not sich zurückzieht wenn geht oder man sich die schwächere Seite packt. Erst wenn ich weiß "Du kommst nur lebend weg, wenn der Gegner down ist.", DANN erst hau ich Gold rein. Das gilt besonders für Lights und Meds.
Gerade die sind, je nach Natio und Modell, mehr als wendig genug, um einzelne Tanks auszuzirkeln. Med vs. Light? HE für die Ketten und Fahrer, den Rest macht AP. Med vs. heavy? Wenn du's solo überlebst gehört dir ne Medaille verliehen, ansonsten ist ein Heavy der erste Ansprechpartner, wenn du suiziden willst. Hesvys sind meist nie allein, er hat also seine Assistenten und Spritzen dabei, um's kurz und schmerzlos zu machen. Und sowieso:
- Lights dienen als Aufklärer. Der eine mehr, der andere (wie der Type 62, gestehe ich offen und ehrlich) weniger. Aber ALLE sind sie nicht zum direkten Kampf gedacht. Dementsprechend ist die Panzerung. Frustet's euch nicht auch wenn ihr jubelt "Yuhee! Mein Geld hat ihn durchschlagen!" Und genau DANN seit ihr One-Hit? Nur eine Mumpel gesetzt und schon raus? Tja, das passiert, wenn ein Light mit Gold den Heavy macht. Mein wärmstens empfohlenes Gegenmittel: Bewegen!
-Mediums sind Allrounder. Jeder kann etwas, das eine stärker/schwächer als andere Stats. Aber auch sie leben großteils von ihrer exzellenten Mobilität. Da sie oft die Gun eines Heavys haben, können sie genau da hin, wo's dem Panzer RICHTIG weh tut, wolfpacken, ersatz-scouten.... Wenn da nicht das Manko wäre, dass das auf Kosten der Panzerung erkauft wäre, würden Mediums DER Panzer schlecht hin sein. Geht aber nicht.
Soweit die Theorie und auch die Umgangsweise, die ich diese Panzer zu spielen versuche. Aber Praktisch....
Praktisch sehe ich nur, wie jeder sich nen hübschen Busch sucht, Gold lädt und dort das Benzin schimmeln lässt, bis dass er weggeblasen wird. Mit jedem Panzertypus. Meine miese Winrate mit dem Type 62 kommt daher, dass ich eben kein Gold-Camper bin und sowieso auf Tools wie XVM eher schieße als benutze. Ich mache mir eher aus dem Verhalten der Spieler ein Bild über sein Können, wo er hinzielt, welche Ziele er ausknippst und wie angewinkelt steht als dass ich mich auf Dinge verlasse, die mit bestimmten Panzern und Tierstufen massiv ins Positive gepusht werden können wie diese "Effi-Rate". Checkt ruhig meine, lacht mich aus. Das geht bei meinen Ohren wie zwischen Loltraktor und FV 215 183b:
Vorne glatt rein, hinten ohne Spuren wieder raus.
Aber mal back to Topic:
Rein Gold verblasen, egal in welchem Panzer, finde ich als noobig. Man macht es sich zu leicht, campt mehr ob der garantierten Pen und wird hinter her das, worüber jeder Spieler noch mehr flamet als gesenkte Gold-Pen:
Nichts könnende Spieler, Spezies als "Noobs" oder "Morons" bekannt!
Ich spiel umständlich, verkacke die ein oder andre Situation mal oder weiß nicht immer, wo hin mit nem Scout.... Und bin STOLZ drauf! Sterben gehört zum lernen in W.o.T wie das Wasser zum Bierbrauen. Wenn ich nur campe, Gold spritze und andre zuflame, lern ich nie, wo's den OP-Tanks wirklich weh tut getroffen zu werden und nen guter Gamer in WoT zu werden.
Gold nützt nichts, wenn du tot bist.
In diesem Sinne,
Bahngleise her und Waidmann's Hail,
Panzerfuchs_Ichigo

Edited by Panzerfuchs_Ichigo, 12 September 2013 - 06:59 PM.


Wintersturm #7 Posted 20 September 2013 - 04:26 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 29782 battles
  • 402
  • Member since:
    07-07-2011
Tatsache ist jedenfalls, dass der Typ 62, ein mit ECHTEM GELD gekaufter PREMIUMPANZER durch diesen Nerf ERHEBLICH an Kampfwert verliert und es KEINERLEI Entschädigung in Form eines Buffs an andrer Stelle oder die Möglichkeit ihn zurückzugeben wie beim Super-Pershing gibt und das ist eine Sauerei.
Nicht nur, dass die Murmeln erst extrem verteuert wurden, nein nun wurden sie auch noch schlechter gemacht, trotzdem er quasi darauf angewiesen ist. Denn seien wir mal ehrlich, die Standardpen von 145 ist ein schlechter Witz in den 10er Matches in die er oft geworfen wird wenn man noch irgendwas anderes vorhat als das ganze Match über in verschiedenen Büschen zu hocken ohne einen Mucks zu machen und darauf zu hoffen, dass einen bloß keiner entdeckt.. Damit hat man bei Panzern in dieser Tierstufe nicht selten seitlich oder gar von hinten Probleme auch nur Kratzer in den Lack zu machen..

Edited by Wintersturm, 20 September 2013 - 04:56 PM.


LeutnantSieg #8 Posted 23 September 2013 - 12:43 AM

    Captain

  • Player
  • 23948 battles
  • 2,243
  • Member since:
    08-12-2011
ist tot generft in meine augen  auf busch hocken habe ich keine lust  mit ihn konnte man mal auch direckt an die front und nadelstiche versetzen, was   nicht mehr möglich ist da man jertzt zu 100% weakspots treffen muss   einfach über 80 mm  durchschlag klauen  ist mit was wurde es ausgeglichen mit nichts

Edited by LeutnantSieg, 23 September 2013 - 12:44 AM.


Koron001 #9 Posted 23 September 2013 - 02:22 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 7826 battles
  • 76
  • Member since:
    08-24-2011
Nach über 700 Battles mit dem kleinem Type kann ich das nur bestätigen.

BigPete212 #10 Posted 14 October 2013 - 09:17 PM

    Staff Sergeant

  • Beta Tester
  • 25477 battles
  • 328
  • Member since:
    01-06-2011
Nerf bleibt Nerf ob heimlich oder nicht.

Man sollte ihn jetzt im MM weiter unten ansetzen sonst verkümmert er und keiner will ihn mehr spielen!

Das man gute Panzer immer so schlecht machen muss. Bin mal gespannt was das noch gibt.

Er hätte so bleiben sollen aber nein die konnten ja ihre Dreckfinger nicht davon lassen!

HenningSie #11 Posted 15 October 2013 - 09:18 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 22073 battles
  • 1,488
  • Member since:
    06-18-2012
Ich habe ihn schon verkloppt. Die Lehre, die ich daraus zog: SEHR vorsichtig beim Kauf von Premium-Artikeln sein.

Edited by HenningSie, 15 October 2013 - 09:19 AM.


BigPete212 #12 Posted 27 October 2013 - 09:58 PM

    Staff Sergeant

  • Beta Tester
  • 25477 battles
  • 328
  • Member since:
    01-06-2011
Überlegt euch gut ob ihr den T62 kauft!

Ich kann ihn nicht mehr empfehlen nur noch mit Goldmun.

MM ist einfach zu hoch nach dem Nerf der Munition zu wenig Durchschlag es lohn sich einfach nicht.

Evtl. wird er ja noch gebufft wenn sich wieder genug Russen aufregen.

Mir ist immer noch nicht ganz klar warum der Nerf ? denn OP war das Teil bestimmt nicht.

Kraft73 #13 Posted 01 November 2013 - 10:54 AM

    Corporal

  • Player
  • 27515 battles
  • 186
  • Member since:
    01-04-2013
Hallo

Der Type62 ist richtig schlecht geworden. Ich fahre den nur bis zum Tagessieg und das auch nur widerwillig.
Die Creditausbeute ist total lachhaft, weil Schaden machste keinen mit der Gun, und durch das Matchmaking
biste immer in Tier9 und Tier10 Gefechte wo die Gegner 400m und mehr Sichtweite habe, dazu wird noch
verstärkt im Tier9/10 mit Gold geschossen. Passiv-Scouten fällt da zum Teil auch flach, weil eben die Tier9/10
höhere Sichtweiten haben.
Ein Tier5 Nicht-Premium-Panzer ist da zum Credit farmen besser gedacht.

InfraRedCombat #14 Posted 01 November 2013 - 12:37 PM

    Private

  • Player
  • 14343 battles
  • 15
  • Member since:
    02-02-2013
Wen interessiert es ob der Type 62 mit Gold beschossen wird? Bei dem geht eh alles durch.

Für Schaden gibt es bei mir im Type auch nicht so viel Geld. Die Kreditausbeute scheint mir bei ihm höher zu sein, wenn man erfolgreich scoutet. Der Type hat übrigens auch 390m Sichtweite. Dafür hat er den Vorteil, dass er einen sehr guten Tarnwert hat. Die Optiken und die Lüftung eingebaut sowie den Kommandanten auf Weitsicht und Späher geschult und du bist der König in der Sichtweite. Und wo fällt da Passivscouten flach? Mach einfach mal auf Malinowka, Redshire oder Prokorowka 8 - 10k Spotting damage. Wenn du dann noch die gegnerische Arty zum Schluss erledigen gehst klingelt es mit 100 - 130T Geldeinheiten in der Kasse und mit 1,1 - 1,5T EXP auf dem Erfahrungskonto. Bevor der Gegner nicht 50 Meter an den Busch rankommt bleibe ich immer unentdeckt. Dafür brauche ich bei dem noch nicht mal ein Tarnnetz!!!! Wer natürlich zu weit zum Gegner vorfährt wird gesehen. Ein Beispiel hierfür ist meiner Meinung nach die südliche Seite auf Prokorowka. Wer da versucht in den Busch auf E1 zu kommen ist denke ich selber Schuld wenn er entdeckt wird. Das gleiche gilt auch für die Mitte auf Malinowka. Leider erlebe ich es immer wieder, dass da zuviele Spieler zu schnell ungeduldig werden. Oft werde ich dann von einigen aus dem eigenen Team gedrängt doch weiter vorzufahren. Und das nur weil mal 10 - 20 Sekunden kein Gegner gespottet ist.Schade finde ich, dass es wenige Maps gibt, auf denen man passiv scouten kann. Gerade auf den ganzen Schlauchmaps wird es mit dem Type etwas schwieriger seinen Platz zu finden. Ich versuche dann mich dem Rudel der Meds anzuschließen und diese zu supporten. Klappt aber auch nicht immer. Wenn die Gegner zum Bsp. über 3 Bat-Chat verfügen und mein Team nur über ein Object 140 dann ist diese Variante auch hinfällig.

Zum Thema Schaden gebe ich den Einwänden statt. Gerade auf Tier 10 konnte man vor dem Nerf mit Goldmuni in 8.8 dem ein oder anderen Dickschiff durchaus in die Seite schießen. Das geht jetzt nur noch bedingt oder von hinten. Gerade Maus, E-100 & Co. bereiten mir da doch einige Bauchschmerzen.

Was mich persönlich bei ihm ärgert ist, dass ich mit ihm sehr oft in die Looserteams komme. Ich hatte ihn vor zwei Wochen auf 50,4 % Prozent Winrate hochgefahren. Dann wurde ich gierig und wollte bei ca. 220 absolvierten Spielen die 50,5 knacken. Es kam wie es kommen muss, an einem Samstag 17 Spiele gespielt und davon nur drei gewonnen. Was da so unterwegs war ging auf keine Kuhhaut. Aber dafür kann der Panzer ja nichts.

Was Wargaming tatsächlich überdenken sollte, ist die nachträgliche Anpassung von Premiumpanzern. Gut in diesem Falle wurde die Premiummunition generell generft. Ich halte das aber bei Artikeln für welche man echtes Geld bezahlt hat für grenzwertig. Zumindest sollte man bei solchen Nerfs den Spielern die Möglichkeit geben, den Panzer gegen Geld zurückzugeben.

PS: Zeige mir bitte den Tier 5 Prempanzer mit dem ich die oben genannten 100 - 130T Kredits einfahren kann. Den kaufe ich sofort. Ich hab nur die 105leFH18B2 und die erwirtschaftet in einem Spiel, wo es richtig gut läuft (7 Kills, Verteidigermedalie, 1.500 Schaden im Tier 7 Gefecht) gerade mal 40T - 50T Kredits.

FarrellSven #15 Posted 02 December 2013 - 12:36 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 9467 battles
  • 659
  • Member since:
    09-21-2012
Ich hatte den Type 62 eine Zeit lang erfolgreich gefahren.
Als ich ihn hatte war er erstmal nicht so prall da war Goldmun noch für Gold.
Später war dann Goldmun für Silber und siehe da man macht zwar immer minus aber der kleine konnte auch ordentlich zwicken matches mit schönen von hinten und in die seite gaben auch mal 4500DMG gemacht und nicht nur spot.
Aber der 30mm nerf trifft ihn Hammerhart wie oben beschrieben selbst wenn man exakt 90° auf die Seite oder das Heck zielt ist mit normal mun 0% und mit Gold kein sicherer Schaden mehr drinn zumal man zu 90% onehit ist. Und das mit dem MM bis 10 macht keinen Spass.
Gold scheitert selbst an Artis und das ist tötlich den rammen kann man sie ja auch nicht. Durch die neue Arti bis 10 tötet splash mich auch also wird er nicht mehr bewegt. 3000DMG mit splash da macht es 5m neben mir booom und meine 800 quetsch sind weg. Bei der alten bis 8 stufung war nur die Kette runter und 400HP das war besser.
Auf dem Testserver spiele ich den manchmal da ist es lustig weil den keiner hat oder nimmt aber für Random oder gar Spielspass ist der kleine Fail.

Edited by FarrellSven, 02 December 2013 - 12:40 AM.


XiWei #16 Posted 29 December 2013 - 10:57 PM

    Private

  • Player
  • 13324 battles
  • 5
  • Member since:
    02-17-2013

Ich bin auch von der Entwicklung meines Type 62 mehr als enttäuscht. Prinzipiell habe ich nichts dagegen "Gold" einzusetzen (ob Premium Panzer oder Ammo). Denn WOT ist einfach gut - und wer gute Spiele macht soll daran auch verdienen.  Aber die Abwertung ist schon eine Sauerrei- und wer das MM von Type62 und  WZ131 vergleicht kann sich auch nur wundern. Hier könnte sich ja mal ein Entwickler dazu äußern - denn nur weil ein Panzer Premium ist wird er ja nicht gleich besser. 

Ich hatte eigentlich einen WZ131 mit etwas besseren "Einkünften" erwartet. Leider ist er doch eutlich schlechter und kann einfach bei Tier VIII bis Tier X Matchen nichts beitragen - da ist die BC25t doch der bessere scout. Gebt dem Type 62 Matches in denen er etwas beitragen kann!

 






1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users