Jump to content


T-43 - [Braver Soldat] - Guide / Anleitung / Diskussion

T43 T-43 43

  • Please log in to reply
316 replies to this topic

wasilijsaizev1 #1 Posted 16 September 2013 - 11:51 AM

    Staff Sergeant

  • Community Contributor
  • 49895 battles
  • 407
  • [WASSA] WASSA
  • Member since:
    01-08-2012

*
POPULAR

T-43
Willkommen beim Guide zum T-43, dem Mittleren Panzer Stufe 7 der sowjetischen Linie. Leider sehr oft unterschätzt leistet er gute Arbeit im Gefecht und hat keine großen Schwachstellen. Ein guter Soldat eben.
------
Spielversion 0.8.8
------
Wir unterscheiden grundsätzlich zwei Zustände des Panzers:
1. Stock-Zustand - wenn noch nichts an dem Panzer erforscht wurde und alle Basis-Komponenten verbaut sind.
2. Top-Zustand - Wenn alles erforscht wurde und die besten verfügbaren Komponenten verbaut wurden.
------
Technische Daten allgemein (unabhängig vom Zustand)
Preis – 1.355.000,- Silberlinge
Höchstgeschwindigkeit -  51 km/h nach vorn / 20 nach hinten – Hohe Geschwindigkeit erlaubt uns Rammangriffe und schnelle Flankiermanöver
Panzerung Wanne v/s/h - 75/75/75  mm – Gute Rundumpanzerung unter guten Winkeln. Anwinkeln bringt noch mehr Effektivität.
------
Die technischen Daten im Stock-Zustand:
Struktur -   1000 HP – Nur der chinesische T-34-1 hat weniger.
Masse – 33,13 t – Die Masse reicht aus um leichtere Gegner zu rammen.
Motorleistung - 520 PS – Bereits die Basismotorisierung erlaubt gute Beweglichkeit.
Wendegeschwindigkeit -  36 Grad/Sekunde – Ausreichend. Damit kann man gut manövrieren.
Leistungsgewicht -   15,7 PS/t – Damit lassen sich die Aufgaben eines Mediums gut erfüllen.
Panzerung Turm v/s/h -   80/80/60  mm – Basisturm ist schon gut gepanzert.
Sichtweite -   360 m – Ganz gute Sichtweite im Stock-Zustand.
-----
Bewaffnung
VI - 85 mm ZiS S-53
Durchschlag mm: 120/161/43;
Schaden HP: 160/160/280;
Schussrate Schuss/Min.: 12;
Streuung m/100m: 0.42;
Zielzeit s: 2,9;
Gewicht kg: 1550;
Schlechte Kanone für diesen Panzer. Der Durchschlag ist zu gering, der Schaden klein. Die miese Genauigkeit und Zielzeit sind viel zu schlecht für den Schaden der rauskommt. Schwachstellen lassen sich kaum anvisieren. Von dem Einsatz dieser Kanone ist dringend abzuraten.
-
V - 122 mm U-11
Durchschlag mm: 61/140;
Schaden HP: 450/370;
Schussrate Schuss/Min.: 5,26
Streuung m/100m: 0.57;
Zielzeit s: 2,9;
Gewicht kg: 1600;
Kosten Erfahrungspunkte: 3.750
Kosten Silber: 59.920,-
Vertikale Richtwinkel -8° ../ ..+26°
Munitionsvorrat 36
Munitionskosten 257  /10
-
Eine HE Schleuder – Mit ihr solltet ihr nur HE-Geschosse und als Premiummuni HEAT verschießen. Die Genauigkeit und Schussfolge sind bescheiden. Jedoch macht man auch beim Nichtdurchschlag einen Schaden. Bei einem Durchschlag tut es dann richtig weh. Diese Kanone solltet ihr unbedingt schon beim Vorgänger erforschen und bei T-43 direkt als Stock-Kanone einsetzen. Setzte frontal beim Gegner HE-Granaten ein, um einen Schaden und Modulkrits zu verursachen. Wenn ihr die Seiten oder Heck eines schweren Gegners seht, schaltet auf HEAT. Ein Durchschlag von 140 sollte ausreichend sein und tut jedem richtig weh. Vor allem Beschuss von Stufe 9 Gegner zahlt sich dann aus. Versucht vor allem Anfang des Gefechts mit HEAT direkt s viele wie möglich auszuschalten. Wenn der Sieg schon feststeht schaltet wieder auf HE um, um die Kosten wieder auszugleichen. Im Schnitt kann man dann mit +-0 Silbereinkommen fahren. Farmen müsst ihr auf einem anderen Panzer.
----
Vor- und Nachteile im Stock-Zustand
+ Panzerung ist einigermaßen gut
+ Gute Beweglichkeit und Wendigkeit
+ U-11 starke Stock-Kanone
+ Gute Sichtweite
+ Gute vertikale Richtwinkel
---------
- ZiS S-53 Kanone ungenau und schwach
- U-11 Kanone sehr launisch und ungenau
- Wenig HP
- Unglückliche Anordnung von Munitionslager
-----
Forschungsbaum
Spoiler                     
-----
Forschungsreihenfolge
1. U-11 Kanone – Falls nicht vom Vorgänger erforscht.
2. Ketten – Die Beweglichkeit ist schon recht gut.
3. Turm – Struktur, Panzerschutz, Sichtweite, Munitionsvorrat und Schussrate steigen.
4. D5T-85BM Kanone – Genau die richtige Kanone für einen Medium.
5. Motor – Mit dem Top-Motor können Rammangriffe vom feinsten durchgeführt werden.
6. Funk – Hilft den Überblick auf der Karte zu behalten und Unterstützung zu erhalten.
-----
Mannschaft und Fähigkeiten:
Kommandant -   1. Reparatur, nach 120% wechseln auf sechster Sinn 2. Reparatur 3. Späher 4. Waffenbrüder
Richtschütze - 1. Reparatur 2. Dead Eye 3. Ruhige Hand 4. Waffenbrüder
Fahrer - 1. Reparatur 2. Fahren wie auf Schienen 3. Meister am Bremshebel (oder Rammkönig) 4. Waffenbrüder
Ladeschütze - 1. Reparatur 2. Weitsicht 3. Getrennte Lagerung (oder Intuition) 4. Waffenbrüder
-----
Technische Daten im Top-Zustand:
Struktur -   1100 HP – Etwas mehr aber immer noch wenig im Vergleich.
Masse – 34,79 t – Rammangriffe stehen an der Tagesordnung.
Motorleistung – 600 PS – Bleibt fit trotz gestiegener Masse.
Wendegeschwindigkeit -  38 Grad/Sekunde – Wird noch besser.
Leistungsgewicht – 17,25 PS/t – Ein gut flotter Panzer.
Panzerung Turm v/s/h -   90/90/90  mm – Top Turm erfreut durch manch einen Abpraller starker Kanonen.
Sichtweite -   370 m – Gute Sichtweite ist jedoch Standart.
-----
Bewaffnung
VII 85 mm D5T-85BM
Durchschlag (PB/APCR/HE) 144/194/44 mm
Schaden (PB/APCR/HE) 180/180/300  HP
Schussfrequenz (Schuss/Min)  11,11
Streuung (m/100 m) 0,37
Zielzeit (s) 2,3
Munikosten 150  /7  /139
Gewicht  1.850 kg
Vertikale Richtwinkel nach vorn -8 / +26
Schaden pro Minute (DPM) 2000
Munitionsvorrat  48 Schuss
EP-Kosten 15.500
Silberkosten  73.600,-
Ideale Bestückung:
32 - Panzerbrechend
15 - Schuss Premiummunition
1 - Schuss HE
-
Eine ausgezeichnete Kanone mit sehr hohem DPM. Durchschlagswerte sind etwas gering im Vergleich, daher muss oft mit Premiummunition geschossen werden. Diese Kanone passt ausgezeichnet zum Charakter des Panzers, und lässt den Einsatz als ein astreiner Mittlerer Panzer zu. Die Verwendung von Premiummunition wird ein Loch in euer Budget reissen, daher versucht es mit normaler Munition dann auszugleichen. Bei richtigem Einsatz lässt sich der Panzer mit guter 0 fahren.
----
Tarnwerte
unbeweglich – 12,5% // Bewegung – 7,5% // Schuss – 2,86% //
----
Vor- und Nachteile im Top-Zustand
+ Gute Beweglichkeit
+ Panzerung ist ganz gut und gelungen angeordnet
+ Gute DPM
+ Gute Tarnwerte
+ Gute vertikale Richtwinkel
---------
- Etwas geringe Durchschlagswerte mit panzerbrechender Munition
- Wenig HP
- Unglückliche Anordnung von Munitionslager
-----
Zusatzausrüstung
Scherenfernrohr – Verbessert die Sichtweite. Nützt vor allem wenn man alleine gegen viele bleibt. Hilft in Stufe 9 Gefechten nützlich zu sein.
Richtantrieb – um die Zielzeit zu verkürzen
Ansetzer – Erhöht etwas den austeilbaren Schaden pro Minute (DPM)
Optional - falls man aktiver spielt:
Reparaturkasten
Optik
-----
Taktiken
Der Panzer ist ein astreiner Medium daher sollte der Einsatz auch so gestaltet werden. Snipen aus dritter Linie sollen die Jagdpanzer. Er will den Gegner flankieren. Unordnung in Gegnerische Reihen bringen und sie ausmanövrieren. Im Stock-Zustand versucht mit der U-11 Kanone  mit den Schweren Panzern mitzufahren und die Gegner die mit Schweren beschäftigt sind von den Seiten anzugreifen. Am Anfang des Gefechts verschießt erst mal HEAT, um eine Übermacht zu erreichen. Sobald Sieg absehbar ist schaltet auf HE um die Kosten wieder auszugleichen. Mit der Top-Kanone könnt ihr ihn dann auch wie reinen Medium einsetzen, nämlich Schlüsselstellungen einzunehmen und diese auch halten. Schwere Panzer unterstützen und deren Flanken decken. Ziele für Jagdpanzer und Artillerie aufklären. Euer Durchschlag wird frontal meistens nicht ausreichen, daher wählt eure Positionen so aus, dass ihr die Seiten beschießen könnt.
-
Top-Stufe:
Nehmt am Anfang des Gefechts taktische Positionen ein und dezimiert die Gegner von dort. Scheut keine Duelle aber versucht erst mal Unterstützung zu erhalten. Flankiert die langsamen Gegner von allen Seiten.
-
Mittlere Stufe:
Unterstützt die Top-Panzer bei ihrem Unterfangen wie Positionen einnehmen und halten, Stadtgefechte usw. Klärt auf wo es nötig ist, aber erfragt erst mal Unterstützung. Die Verbündeten sollen schon dahin zielen, wo der Feind steht, bevor sie ihn aufklären.
-
Untere Stufe:
Nützt die Geschwindigkeit um schnell eine Position einzunehmen wo ihr im Schutz seid aber in der Nähe des Gegners so, dass sie aufklären können. Versucht aus dem Hinterhalt dann ein Paar Treffer zu landen. Wenn Verbündete angreifen unterstützt sie indem ihr den Gegner flankiert der gerade mit ihren Verbündeten beschäftigt ist.
-----
Videos

Edited by wasilijsaizev1, 24 October 2013 - 10:32 PM.


PzGen_Worf #2 Posted 18 September 2013 - 12:52 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 58086 battles
  • 745
  • Member since:
    01-29-2013
Danke für die "Zusammenfassung" deiner Videos usw. :)

_c0bRa_ #3 Posted 23 September 2013 - 11:31 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 55705 battles
  • 1,795
  • [BOLLO] BOLLO
  • Member since:
    04-14-2012
Um auch mal nen kleinen Beitrag zu leisten, hier ist mein 8.8er Panzerass auf dem Kübel ;)
Posted Image

born11_ #4 Posted 27 September 2013 - 10:21 PM

    Corporal

  • Player
  • 29528 battles
  • 159
  • [SKILL] SKILL
  • Member since:
    05-07-2013
Hey,

vielen Dank für deine Mühen und diesen super Guide!

Dafür gibts von mir definitv einen grünen Pfeil  ;)

MfG
Born11

Lancelod #5 Posted 10 October 2013 - 04:45 PM

    Warrant Officer

  • Beta Tester
  • 7989 battles
  • 783
  • Member since:
    12-27-2010
Ich lese hier im Forum so viel schlechtes über den T-43
da bin ich richtig froh über diese sehr positive Kritik.

Vielen Dank

Come2Leo #6 Posted 15 October 2013 - 07:11 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 24413 battles
  • 81
  • Member since:
    12-12-2012
Ich habe inzwischen auch das Panzerass mit dem T43 geholt. Ich finde den Panzer allgemein aber nur durchschnittlich. Die Top-Gun ist die gleiche wie beim T34-85. Auf T6 eine sehr gute Waffe, ist die auf T7 nur noch ausreichend. Der muss damit ja auch gegen T9 antreten. Da wird es sogar von der Seite schwer mit den 144 Pen. Der AP ist gerade noch ausreichend. Jedenfalls besser als bei der deutschen 7,5cm /L70.

Ich werde den nur durchspielen zum T44. Hoffe der ist wieder besser.

Walther_K_Nehring #7 Posted 17 October 2013 - 09:38 AM

    Field Marshal

  • Player
  • 16811 battles
  • 10,924
  • Member since:
    09-21-2011
Wenn man mit dem T-43 Hit and Run anwendet, dann fährt man ihn ohne viel Premiummunition (und Premiumacc) auch locker in einem anständigen Plus (~5-10k). Ich hab ihn echt gerne gefahren und fand ihn nicht so schlimm, wie ihn Viele damals gemacht haben (und die hatten noch die D10T!!!).

Schönes Auto!

JTRabbit #8 Posted 17 October 2013 - 12:38 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 10210 battles
  • 677
  • Member since:
    01-26-2012

View PostCome2Leo, on 15 October 2013 - 07:11 PM, said:

Ich habe inzwischen auch das Panzerass mit dem T43 geholt. Ich finde den Panzer allgemein aber nur durchschnittlich. Die Top-Gun ist die gleiche wie beim T34-85. Auf T6 eine sehr gute Waffe, ist die auf T7 nur noch ausreichend. Der muss damit ja auch gegen T9 antreten. Da wird es sogar von der Seite schwer mit den 144 Pen. Der AP ist gerade noch ausreichend. Jedenfalls besser als bei der deutschen 7,5cm /L70.

Ich werde den nur durchspielen zum T44. Hoffe der ist wieder besser.

Ich habe den T-43 wirklich gerne gefahren und dachte auch, der T-44 mit besserer Kanone usw. wird bestimmt toll. Selten bin ich so unglücklich mit einem Panzer gewesen wie mit dem T-44. Der Grind ist grausam und die 100mm-Kanonen reißen es auch nicht raus. Die Mobilität ist zu Anfang bestenfalls mittelmäßig. Manchmal wünsche ich mir den T-43 zurück, denn der konnte aus jeder Lage noch was machen. Wie gesagt, erwarte nicht zu viel vom 44er...

Ryuzakii #9 Posted 08 November 2013 - 03:30 PM

    Private

  • Player
  • 9690 battles
  • 7
  • Member since:
    08-17-2011
Alles was ich da lese ist "Goldammo". Sicherlich richtig, aber eine Lösung um die Kiste Fahren zu lernen is das eher nicht. Die Taktiken sind trotzdem sehr gut, nur bei der Wahl seiner Ziele muss man halt ein bischen konservativer sein. Wenn dieses Ding irgendwas gutes hat, dann dass man die miese Bewaffnung durch Mobilität ausgleichen muss. Damit kriegt man einen Spielstil aufgedrückt, den man für die Nachfolger mit wesentlich größerem Erfolg verwenden kann.
Die hohe Feuergefahr bei Fronttreffern könnte man noch erwähnen, der Tank sitzt in der Front links vom Fahrer und das merkt man auch...

Quote

Wenn man mit dem T-43 Hit and Run anwendet, dann fährt man ihn ohne viel Premiummunition (und Premiumacc) auch locker in einem anständigen Plus (~5-10k).
Genau das, mit dem Panzer (Im Sinne seiner Entwicklungsreihe) rentieren sich aggressive, mobile Taktiken, die Kiste ist imho im Verhältnis zur Stufe einfach schlechter als der Rest, fühlt sich an wie T6,5.

Quote

Ich habe den T-43 wirklich gerne gefahren und dachte auch, der T-44 mit besserer Kanone usw. wird bestimmt toll. Selten bin ich so unglücklich mit einem Panzer gewesen wie mit dem T-44. Der Grind ist grausam und die 100mm-Kanonen reißen es auch nicht raus. Die Mobilität ist zu Anfang bestenfalls mittelmäßig. Manchmal wünsche ich mir den T-43 zurück, denn der konnte aus jeder Lage noch was machen. Wie gesagt, erwarte nicht zu viel vom 44er...

Hier haben wir allerdings ein interessantes Exemplar :)
Wärend meines Grinds hab ich auch im Forum nach irgendwelchen Heilsbringern gesucht. Die meisten Leute sagen dass die Kiste Dreck ist, aber der Grind sich für T-44 und T-54 lohnt. UND da gibt es eine Minderheit die sagt dass der T-43 super ist, aber mit T-44 und -54 todunglücklich ist. IMHO ist der T-44 der beste T8 med den's gibt (Stockgrind mal ausgenommen). Davon ausgegangen, dass die Branches einen bestimmten Spielstil fördern müssen Leute, die mit dem T-43 gut klargekommen sind irgendeine Eigenart haben.
Was ist das?

Neogenesis #10 Posted 08 November 2013 - 08:58 PM

    Corporal

  • Beta Tester
  • 10696 battles
  • 183
  • Member since:
    10-13-2010

View PostRyuzakii, on 08 November 2013 - 03:30 PM, said:

IMHO ist der T-44 der beste T8 med den's gibt (Stockgrind mal ausgenommen).

Würd ich glatt sagen nö. Pershing find ich um einiges besser, denke aber das es von dem eigen Spielstyle abhängt welchen T8 Med man gerne mag. Zur Zeit fahre ich auch Object 416, der ist zwar gewöhnungsbedürftig aber fährt sich recht gut wenn man sich drauf eingestellt hat.

mirgus #11 Posted 25 November 2013 - 04:38 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 34170 battles
  • 326
  • [JBOTS] JBOTS
  • Member since:
    06-16-2012
Kurz meine Meinung zum T43. Bin über KV1s zum KV13 und dann zum T43 gegangen. Wenn man vom KV13 kommt ist der T43 ausgebaut der Wahnsinn! Er ist nicht der beste Tier 7, aber wenn man vorher den Schrotthaufen KV13 gefahren ist und sich langsam an ihn gewöhnt hat, dann ist der T43 einfach nur gut! Also wenn der T44 besser als der T43 in seiner Klasse ist, dann muss der ja auch der Wahnsinn sein :D Also ich mag den T43 ! Zwar erst ein paar Spiele gespielt aber die waren alle gut :D
BTW bei einem Medium  würde ich allgemein niemals als ersten Skill Reperatur nehmen ! Da ist meiner Meinung nach Tarnung viel wichtiger

Edited by mirgus, 25 November 2013 - 04:57 PM.


Lancelod #12 Posted 25 November 2013 - 05:27 PM

    Warrant Officer

  • Beta Tester
  • 7989 battles
  • 783
  • Member since:
    12-27-2010

View PostCome2Leo, on 15 October 2013 - 07:11 PM, said:

Ich habe inzwischen auch das Panzerass mit dem T43 geholt. Ich finde den Panzer allgemein aber nur durchschnittlich. Die Top-Gun ist die gleiche wie beim T34-85. Auf T6 eine sehr gute Waffe, ist die auf T7 nur noch ausreichend. Der muss damit ja auch gegen T9 antreten. Da wird es sogar von der Seite schwer mit den 144 Pen. Der AP ist gerade noch ausreichend. Jedenfalls besser als bei der deutschen 7,5cm /L70.

Ich werde den nur durchspielen zum T44. Hoffe der ist wieder besser.

Wenn ich mit einem Medium in sehr hochstufige Gefecht gelange, versuche ich mir die XP in erster Linie durch Scouten zu erwirtschaften.
Ich schieße dann höchstens mal auf die Gegnerscouts oder ganz zum schluss, wenn sich eine gute Gelegenheit ergibt.

Allerdings bin ich im Moment auch noch mit dem T-34 beschäftigt.

@mirgus:
Das habe ich inzwischen auch eingesehen.
1. skill Tarnung & sechster Sinn
2. skill: Reperatur
3. Skill: Spezialgedöns
BIA fände ich toll aber irgendwie ist mir alles andere wichtiger

PinkAssassin #13 Posted 17 December 2013 - 11:51 AM

    Private

  • Player
  • 1867 battles
  • 15
  • Member since:
    08-04-2013

Guter Panzer für 6-8 lvl Kämpfe.

 

http://wotreplays.com/site/485931#self

 

 



PinkAssassin #14 Posted 19 December 2013 - 06:10 PM

    Private

  • Player
  • 1867 battles
  • 15
  • Member since:
    08-04-2013
http://wotreplays.co...nkassassin-t-43

Lacostt #15 Posted 28 December 2013 - 02:21 PM

    Captain

  • Player
  • 15127 battles
  • 2,097
  • Member since:
    09-08-2011
Diskussion meint hoffentlich, dass ich auch meine eigene Erfahrung mit dem Panzer reintippen darf, wenn nicht bitte PM an mich.
 
Der T-43, was ist das für ein Panzer?
 
Tja, wie wasilijsaizev1 schon schrieb: Es ist ein braver Soldat. Er ist kein herausragender Soldat, er ist ein braver Soldat. Er ist der Grundwehrdiener, welcher sich für ein Jahr in den Libanon verpflichten lässt, dort seinen Dienst erwartungsgemäß ableistet, vielleicht ein paar humanitäre Dieste freiwillig ausführt und dann seinen Sold nimmt und wieder nach Hause fliegt.
Der Soldat hat eine solide Arbeit hingelegt und jedes Militär würde sich ein Heer aus diesen braven Soldaten wünschen.
 
Im selben Lager jedoch befinden sich dann auch noch die Elitesoldaten der Truppe, welche sich auf ihr Einsatzgebiet spezialisiert haben und Jobs erledigen, für die unser braver Soldat schlichtweg ungeeignet ist.
 
Und genau diese kleine Geschichte beschreibt meine Einschätzung vom T-43. Es gibt nichts, was er nicht kann, kann dafür aber gar nichts richtig gut.
 
Der Turm ist gut gepanzert, aber nicht gut genug um 200mm+ Geschosse zuverlässig abzufangen.
Die Gun Depression ist gut, reicht jedoch nur für Geländegängikgeit und nict für starke Hulldownpositionen.
Die Wanne ist für einen Mdium mittelmäßig gepanzert.
Die Geschwindigkeit ist gut, reicht aber nicht um sich durch Agilität Vorteile zu verschaffen.
Die Kanone ist gut, kann allerdings nirgends überzeugen.
 
Der T-43 ist ein "Mittelding". Es ist nichts stark an ihm, dafür hat er keine Schwächen.
Leider ist genau diese Chrakteristik die Schwäche des Panzers, weil er zwar alles kann, aber nirgends gut darin ist.
 
Ich kann zum Beispiel den Panther spezialisieren. Mit seinem starken Turm, der besser gepanzerten Wanne  und der extrem genauen Kanone, wird einem das Heft für einen excellenten Sniper in die Hand gelegt.
 
Der T-43 kann das nicht. Keine seiner Werte stechen heraus, außer seine Mittelmäßigkeit.
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Da ich jetzt 20.000 XP vom T-44 entfernt bin und ich noch keinen Grund sehe den Panzer behalten zu wollen, würde ich 2 Buffpunkte vorschlagen, um aus dem mittelmäßigen Panzer einen guten Panzer zu zaubern.
 
1. Buff des Durchschlags und des Schadens
 
0.37 Genauigkeit sind nicht schlecht, aber für 144mm Durchschlag und 180 Schaden deutlich zu wenig. Ein Buff auf 160mm und 200 Schaden bei gleich bleibenden anderen Kanonenwerten halte ich für angemessen. Der Nachfolger hat 175mm Durchschlag und 250 Schaden, dafür eine deutlich bessere Genauigkeit von 0.35. Wenn ich die Tierunterschiede zwischen meinem Vorschlag und dem T-44 vergleiche, dann wäre das in meinen Augen ein fairer Buff.
 
2. Buff der Genauigkeit
 
144mm Durchschlag und 180 Schaden sind .... nicht sehr gut. Was das Ganze aber noch schlimmer macht, sind die 0.37 Genauigkeit, was es dem T-43 fast unmöglich macht auf Weakspots zu zielen. Wenn Durchschlag und Schaden gleich bleiben sollen, dann würde ich eine Genauigkeit von 0.34 vorschlagen.
Mit der Einzielzeit von 2,3 dürfte die Kanone dann schon recht ordentlich im Kampf performen.
 
Wie das aussieht kann man sich am Comet ansehen.
 
my 2 cents

Edited by Lacostt, 28 December 2013 - 05:05 PM.


Ilikepancaces #16 Posted 29 December 2013 - 12:51 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 22892 battles
  • 51
  • Member since:
    06-19-2011
genauigkeitsbuff find ich käse, die flinte ist genau genug. was ihm fehlt ist mehr pen aber das trifft nun mal alle mediums auf tier 7 außer dem panther. rückblickend war der 43 für mich wenig spassig und eine herbe enttäuschung im vergleich zum 34-85. der war wirklich eine wollmilchsau :glasses:

VaPi83 #17 Posted 02 January 2014 - 11:17 AM

    Sergeant

  • Player
  • 44996 battles
  • 240
  • [PZK] PZK
  • Member since:
    08-15-2011

Quote

144mm Durchschlag und 180 Schaden sind .... nicht sehr gut. Was das Ganze aber noch schlimmer macht, sind die 0.37 Genauigkeit,

 

Wie kann man sich nur über eine derart gute Kanone aufregen? Seid ihr schon mal andere Meds gefahren? 4,55 Sekunden Reload und dann 180 DMG im Schnitt. Auch die 144 Penetration sind absolut ausreichend. Ich sage nur Wahnsinn. Der T43 ist ein extrem starker Med/Support Panzer, indem man sogar durch seine Gute Agilität und GunDepr. auch noch in Tier 9 Gefechten mithalten kann. Gold würde ich nie verballern. Wenn ich nicht durchkomme , dann wird der Gegner halt dauergetracked.

 

Für mich klar der beste T7 Med.



Lacostt #18 Posted 03 January 2014 - 02:58 PM

    Captain

  • Player
  • 15127 battles
  • 2,097
  • Member since:
    09-08-2011

View PostVaPi83, on 02 January 2014 - 11:17 AM, said:

 

144mm Durchschlag und 180 Schaden sind .... nicht sehr gut. Was das Ganze aber noch schlimmer macht, sind die 0.37 Genauigkeit,

 

Wie kann man sich nur über eine derart gute Kanone aufregen?

 

T20:

VII 90 mm Gun M3 48 240/240/320 HP 160/243/45 mm 255 Credits/11 Gold/255 Credits
6.38
r/m
0.38
m
2.3
s
-10°/+25° 14,000 81,000Credits 2,050 kg

 

Comet:

VII OQF 77mm Gun Mk. II 61 140/140/190 HP 148/208/38 mm 150 Credits/7 Gold/75 Credits
15.38
r/m
0.34
m
2.3
s

Front: -12°/+20°
Sides: -12°/+20°

Rear: -0°/+20°
14,500 50,000Credits 681 kg

 

VK3002D:

VII 8,8 cm KwK 36 L/56 80 220/220/270 HP 132/171/44 mm 252 Credits/8 Gold/252 Credits
9.38
r/m
0.38
m
2.3
s
-8°/+20° 9,500 66,000Credits 2,050 kg

 

Panther:

VIII 7,5 cm KwK 45 L/100 80 135/135/175 HP 198/244/38 mm 109 Credits/7 Gold/98 Credits
12.5
r/m
0.32
m
2.3
s

Front: -6°/+17°
Sides: -6°/+17°

Rear: -4°/+17°
16,100 128,570Credits 2,100 kg

 

T-43:

VII 85 mm D5T-85BM 48 180/180/300 HP 144/194/44 mm 150 Credits/7 Gold/139 Credits
11.11
r/m
0.37
m
2.3
s

Front: -8°/+26°
Sides: -8°/+26°

Rear: -5°/+26°
15,500 73,600Credits 1,850 kg

 

A-44:

VII 107 mm ZiS-6 60 300/300/360 HP 167/219/54 mm 270 Credits/11 Gold/280 Credits
5.71
r/m
0.45
m
3.4
s
-3°/+15° 14,400 68,290Credits 2,400 kg

 

T-34-1:

VII 100 mm 44-100JT 34 250/250/330 HP 175/235/50 mm 252 Credits/11 Gold/252 Credits 6.45 r/m 0.42 m 3.5 s -5°/+18° 17,500 79,000Credits 2,257 kg

 

Also rein von den Werten hat der T-43 die schlechteste Kanone nach dem VK3002D. Natürlich kann der Panzer die Schwächen der Kanone teilweise wieder ausgleichen, aber damit aus dem T-43 ein richtig guter, statt einem nur "gutem", Panzer wird, muss die Kanone gebufft werden.



Klaus4k #19 Posted 04 January 2014 - 12:57 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 20161 battles
  • 546
  • [LEMMY] LEMMY
  • Member since:
    08-17-2011

View PostLacostt, on 28 December 2013 - 01:21 PM, said:

1. Buff des Durchschlags und des Schadens
 
0.37 Genauigkeit sind nicht schlecht, aber für 144mm Durchschlag und 180 Schaden deutlich zu wenig. Ein Buff auf 160mm und 200 Schaden bei gleich bleibenden anderen Kanonenwerten halte ich für angemessen. Der Nachfolger hat 175mm Durchschlag und 250 Schaden, dafür eine deutlich bessere Genauigkeit von 0.35. Wenn ich die Tierunterschiede zwischen meinem Vorschlag und dem T-44 vergleiche, dann wäre das in meinen Augen ein fairer Buff.
 
2. Buff der Genauigkeit
 
144mm Durchschlag und 180 Schaden sind .... nicht sehr gut. Was das Ganze aber noch schlimmer macht, sind die 0.37 Genauigkeit, was es dem T-43 fast unmöglich macht auf Weakspots zu zielen. Wenn Durchschlag und Schaden gleich bleiben sollen, dann würde ich eine Genauigkeit von 0.34 vorschlagen.
Mit der Einzielzeit von 2,3 dürfte die Kanone dann schon recht ordentlich im Kampf performen.
 
Wie das aussieht kann man sich am Comet ansehen.

 

Das sind doch Forderungen nach nem OP Panzer...

Bei der Rof Pen UND Dmg hochzusetzen würde diesen Panzer gnadenlos OP machen. Du führst hier paar Werte für andere Kanonen auf, aber welchen Schluss ziehst du daraus? Kaum ein Panzer kann so viele Rollen einnehmen wie der T-43. Die Kanone ist gut genug um Panzern in die lfp zu schiessen (geht halt jeder 2te Schuss rein, auf ShootOuts lässt man sich doch eh nicht ein).

 

 

 



McMcDrive #20 Posted 04 January 2014 - 01:58 PM

    Private

  • Beta Tester
  • 10019 battles
  • 35
  • [-LOG-] -LOG-
  • Member since:
    10-18-2010
Ein Plus von mir, danke für die gute Arbeit :)




2 user(s) are reading this topic

0 members, 2 guests, 0 anonymous users