Jump to content


JagdPz E-100 Lektionen


  • Please log in to reply
683 replies to this topic

LaHain #1 Posted 30 September 2013 - 03:33 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 21044 battles
  • 866
  • Member since:
    04-12-2011

*
POPULAR

Auf Grund der großen Nachfrage kommen in diesem Tread unregelmäßig Lektionen im Umgang mit dem JagdPz E-100


Lektion 1
Anwinkeln:
Da der JagdPz E-100 eine große Wanne besitzt, muss man diese vor Feindbeschuss sichern.
Ich empfehle die "Mahlzeitstellung" von ca. 30° vom Gegner weg.
So vervielfacht sich die Panzerung und ein Abpraller ist deutlich größer.
Durch kleine schnelle Bewegungen auf der Stelle (bzw. vor,-zurückfahren) wird dem Gegner keine Zielmöglichkeit auf die Weakspots ermöglicht.
Bietet man dabei geschickt die Rückseite an, so verführt das diese zu erst unter beschuss zu nehmen.
Ein Abpraller(E-100 im Replay) ist euch so sicher.
Danach erst den Gegenschlag ausführen!
Felsen, Häuser etc. bieten sich optimal für diese Taktik an.
Bringt man den Gegner nicht zu erst zum Schuss, so ist die Gefahr einfach zu Groß, ihm die Wanne offen zu legen.
Im Grunde ein Geduldsspiel...aber zu eurem Vorteil!
Deshalb ist eines der wichtigsten Skills die ihr erlernen müst: Reperatur!(s.Lektion5)
Anwinkeln heißt oft...Kette verlieren! Ohne schnelle Reperatur seid ihr mit der Taktik aufgeschmissen.
Ein offensives Verhalten kaum möglich!

 


Richtig angewinkelt...
4Abpraller/ 0Schaden

Edited by LaHain, 21 December 2013 - 09:15 AM.


LaHain #2 Posted 30 September 2013 - 03:35 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 21044 battles
  • 866
  • Member since:
    04-12-2011

*
POPULAR

Lektion 2
Munitionswahl:


Bekämpung von Superstrukturen im Beispiel vom T110E3 mit Hochexplosivmunition:


Abgesang:
Fortgeschrittene Spieler sollten überwiegend "AP" verwenden!
Der Durchschnittsschaden im Verhältniss zum Preis ist nicht zu übertreffen.
Die Variante nur mit "HE" zu spielen ist aber eine geeigente Lösung.
Spieler die weniger Treffsicher sind oder Probleme mit Einschätzung der Panzerung haben,
vermeiden gewisse Frustmomente und verursachen trotzdem einen respektablen Schaden.
Nur die weningsten Gefechte bieten aber die Möglichkeit mal 10Schüsse abzugeben um auf den gleichen
Schaden zu kommen den man mit der hälfte von Panzerbrechendermunition erzielt hätte.
Eine ausgewogene und taktische Vorgehensweise sind der Schlüssel zum Erfolg!


Edited by LaHain, 12 December 2013 - 10:19 PM.


LaHain #3 Posted 30 September 2013 - 03:36 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 21044 battles
  • 866
  • Member since:
    04-12-2011

Lektion 3
Taktik


Der Fels in der Brandung
Eine recht offensive Ausrichtung bei der man versucht so lange wie möglich nicht die Wanne offen zu legen.
Optimal dienen dabei kleinere Hügel, Dünen oder Absenkungen.
Der gegnerische Beschuss wird enorm hoch sein. Anwinkeln und tänzeln ist pflicht um keine Trefferfläche zu bieten.
Überlebt man das Gefecht, winkt die Auszeichnung "Stahlwand".
Du bist der Fels in der Brandung...

 


Unsichtbare Unterstützung & Hinterhalt
Offene Karten wie Prokhorovka bieten wenig Schutzmöglichkeiten.
Daher muss der JagdPz E-100 so gut wie möglich vedeckt bleiben ohne dabei auf den Support zu verzichten.
Zwar bieten Büsche einen gewissen Sichtschutz auf größere Distanz, schlucken aber kaum das eigene Mündungsfeuer.
Das folgende Beispiel erklärt aber eine Taktik die ein fast unbemerktes Unterstützen möglich macht.


Foch F155:
Der Foch F155 steht direkt hinter einem Busch und wird vom Gegner nicht gesehen.
Er kann so früher feindliche Aktivitäten erkennen bevor er endeckt wird.
Würde er auf Gegner aus dieser Position schießen, wäre seine Tarnung aber aufgeflogen.
Grund: Das Mündungsfeuer wird auf diese kurze Distanz nicht vom Busch geschlugt , da der Abstand zu gering ist.


Object 704:
Aufgrund seines erhöhten Tarnwertes kann das Object 704 deutlich näher an feindliche Verbände ohne selbst geshen zu werden.
Als Scout oder Unterstützer füllt es diese Aufgabe am besten aus und kann ohne seine Deckung zu verlieren das Feuer eröffnen.
Grund: Die hohen Tarnwerte und die doppelte Sichtschutzreihe reichen aus, um nicht die eigene Position durch Mündungsfeuer preiszugeben.


JagdPz E-100:
Der mangelnde Tarnschutz und die Größe lassen fast keine Möglichkeit offen unerkannt zu operieren.
Ist der Sichtschutz aber enom Groß und besteht ein Abstand, so bleibt das eigene Mündungsfeuer auch hier unentdeckt.
Grund: Der Abstand zum Busch und die doppelte Sichtschutzmöglichkeit schlucken das eigene Mündungsfeuer.

Vorraussetzung: Der/Die Gegner befinden sich mind. in 100m Abstand. Abhänging auch vom Tarnwert der Crew...


Der Scharfschütze
Wie bei der Lektion unsichtbarer Unterstützer muss veruscht werden, den JagdPz E-100 so lange wie möglich unendeckt zu lassen.
Wichtig sind aufgeklärte Gebiete um Ziele einfach und sicher zu bekämpfen ohne die eigene Deckung aufgeben zu müssen.
Auf weitläufigen Karten sucht man sich den Platz mit der meisten Einsatzmöglichkeit um unendeckt zu operieren.
Gibt es Gebiete die nicht abgesichert sind durch eigene Verbündete, wird es schwer diese Bereich zu sichern.
Aber auf Grund dieser Taktik lassen sich auch mehrere feinliche Fahrzeug bekämpfen ohne selbst endeckt zu werden.
Ein perfekter Hinterhalt sofern der Gegner einem nicht zu nahe kommt...
 

 

Bulldozer

 

Der JagdPz E-100 ist zwar hoch und breit wie ein Haus, kann aber durch seine Masse Rammschaden verursachen.

In Verbindung mit dem Splitterschutz eine alternative Möglichkeit sogar großen Schaden anzurichten.

Hat der Gegner nur noch wenige Hitpoints, so spart man sich den Schuss und hebt diesen für sein nächstes Opfer auf.

Bringt den "Dicken" in fahrt und überollt eure Gegner...

 


Edited by LaHain, 20 January 2014 - 08:33 PM.


LaHain #4 Posted 30 September 2013 - 03:38 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 21044 battles
  • 866
  • Member since:
    04-12-2011

*
POPULAR

 

Lektion 4
Routine
Auf den meisten Karten bietet es sich an, taktische Vorgehensweisen zu wiederholen und zu verinnerlichen.
Erfolgreiche Gefechte schließt man nicht mit dem Sieg sondern mit der eigenen Leistung ab!
Was beim JagdPz E-100 bedeutet: Schaden verursachen!

Am Beispiel von Ensk:


Position 1: Scharfschütze
Positioniere den JagdPz E-100 nach Gefechtsbeginn an dieser Stelle und beobachte die Gasse schräg gegenüber.
Früher oder später wird der Gegner die Sichtlinie durchfahren und dir ist der erste Treffer sicher.
Schütze Dich an der Hauswand und lasse Nachladen.
Bleibt deim Team stehen...unterstütze es!
Anwinkeln, Ködern und Situation beobachten(s.Lektion 1)
Rückt dein Team vor...unterstütze es zuerst und fahre dann weiter zu..


Position 2: Das Scharmützel
Kläre diese 3 Gebiete! Der Gegner unterschätz oft diese Stellen und fühlt sich zu sicher...Nutze deine Chance!
Zu viele Feinde? Lass dich unterstützen und helfe selber deinem Team diese Gebiete zu säubern.
Ist das Gebiet gesäubert oder kein Feindkontakt vorhanden...rücke vor bis...


Position 3: Der Hinterhalt
Helfe deinem Team...falle dem Gegner in seine Flanke.
Treffer auf überforderte Gegner sind leichte Beute!
Überschätze diese Situation aber nicht.
Kassiere ruhig 2-3Treffer aber überanspruche nicht dein Glück.


Dominiere die City und fahrt zum Sieg...

In Anbetracht der Situationen, deines Verhaltens und das des Gegners sind solche Gefechte natürlich nicht Vorhersehbar und kein Garant für ein erfolgreiches Gefecht.
Erfolgreich wird man aber durch Routine...

 

  •  

 

Lektion 5

Gut und Günstig

Über die Themen Crew-Ausbildung, Zubehör und Verbrauchsmaterial kann man lange diskutieren.

Deshalb werde ich auch nur meine subjektive Meinung schreiben...

 

Crewausbildung

Unabhänging von der Spielweise gehört als erste Fähigkeit die Reparatur für die komplette Crew!

 

Empfehlenswert wäre dann...

Sechster Sinn für den Kommadanten

Scharfschütze für den Richtschützen

Meister am Bremmshebel für den Fahrer

Weitsicht für den Funker

Adrenalinrausch für Ladeschütze 1

Sicher Ladung für Ladeschütze 2

 

Fähigkeit Nr. 3 für die komplette Crew sollte dann Brother in Arms(BIA) sein.

 

Bei meiner Crew folgt danach Tarnung für die gesammte Crew.

Die "unwichtigeren" Fähigkeiten wie Büchsenmacher oder Vorahnung erlente meine Crew erst bei Fähigkeit NR.5 und 6

 

Zubehör

Lüfter: Die Crew wird es dir danken! In Verbindung mit BIA und dem Kommadantenbonus liegt jedes Crewmitglied bei 121%

Splitterschutz: Bietet nicht nur den Vorteil gegenüber Hochexplosivmunition! Rammschaden vermeiden und sogar austeilen sind wichtige Funktionen...

Ansetzer: Lange Nachladezeit muss reduziert werden

 

Verbrauchsmaterial

 

Im Munitionsunker befinden sich...

15 AP sind Standart

3 HEAT für harte Brocken

6 HE für die gewissen Momente

 

Kleines Reparaturset reicht...

Kleines Verbandsmaterial genügt...

Kleiner Feuerlöscher hilf ausreichend...

 

Gut und Günstig halt...

 

 

 

Lektion 6

Teamführung

 

In Random Gefechten kommt es leider selten vor das ein Team Gut funktioniert.

Deshalb sollte man zur Eigeninitiative mit Breiter Brust vorangehen und versuchen sein eigenes Team zu lenken.

Unterstützung rufen, Spieler anweisen und das Geschehen komentieren sind die drei wichtigsten Optionen die euch zur Verfügung stehen.

Das dieses nicht bei jedem anwendbar ist und auch oft ins leere führt ist trotzdem kein Grund darauf zu verzichten.

Der JagdPz E-100 verbreitet einigen Respekt...

Nutzt diese Chance um den Gegner einzuschüchtern und um das eigene Team zu führen.

Ein Team das funktioniert gewinnt das Gefecht!

 

 

 

 

Lektionslos

Zum Guten Schluss gibt es noch ein kommentiertes Replay von:

CommanderJenzor 

 

Er  hat sich einer meiner Gefechte zur Brust genommen...

Allen viel Spass damit und gutes Gelingen im Umgang mit dem JagdPz E-100

 

 


Edited by LaHain, 11 March 2014 - 07:14 PM.


InsaneLikeMe #5 Posted 30 September 2013 - 04:51 PM

    Corporal

  • Player
  • 14215 battles
  • 159
  • Member since:
    03-05-2013
yay gute 1. Lektion :)
Freue mich auf weitere!

PzGen_Worf #6 Posted 30 September 2013 - 05:36 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 50296 battles
  • 742
  • [OM-V] OM-V
  • Member since:
    01-29-2013
Beim Anwinkeln sollte man aber seine eigene Schwachstelle an der Oberseite im Gedächtnis behalten. Sollte diese nicht verdeckt sein, so sollte man sich in angewinkelter Posiition ständig bewegen. Zum Glück kennen echt nur wenige die Schwachstelle, aber besonders feindliche JP-E100 können ansonsten echt ärgerlich sein... oder lustig, wenn sie einen als Cheater, oder Goldnoob beschimpfen.

ridi #7 Posted 30 September 2013 - 06:36 PM

    Sergeant

  • Player
  • 11580 battles
  • 226
  • Member since:
    04-17-2011
Schön schön schön LaHain, lass uns an Deinem Wissen teilhaben. Hast dir auf jeden Fall nen grüne Farbbeutel verdient.

Shirio #8 Posted 30 September 2013 - 06:59 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 15455 battles
  • 1,661
  • Member since:
    05-07-2011

View PostLaHain, on 30 September 2013 - 03:33 PM, said:

Spoiler                     

Ich sehe das richtig, in diesem Video ging es primär um das Anwinkeln und wie man sich positioniert?

Weil nach den ersten 3 Schüssen wollte ich eigentlich zu machen ..

- Erst zwängst du dich dem FV vor, dass er beim JgPz keinen Schuss abgeben konnte...
- Zielgenauigkeit und "Wo beschiesse ich den Gegner am besten" sind nach diesem Replay stark verbesserungswürdig..
- und einen E-100 als Gegner, wo jeder weis wie es mit der Durchschlagskraft steht...
- wenn der FV 183 in deiner Flanke nur ein biiiiissschen Grips gehabt hätte, wärst du Geschichte!

Aber alles in allem hast du auf eine eindeutige Art + Weise gezeigt, wie man "Bouncer" generieren kann, daher gibts mal nen Plus!

the_Arkain #9 Posted 30 September 2013 - 07:23 PM

    Corporal

  • Player
  • 5937 battles
  • 143
  • Member since:
    02-26-2012
Hier ein passendes Replay, wie man auf offenen Feld mit leichten Wedeln und schiefstellen der Panzerung etwas Schaden reduzieren kann.
Aber es zeigt auch, dass man doch recht leicht durch den JPE100 kommt, wenn man keine Deckung hat.
http://freakshare.co....wotreplay.html

Edited by the_Arkain, 30 September 2013 - 07:26 PM.


LaHain #10 Posted 30 September 2013 - 07:23 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 21044 battles
  • 866
  • Member since:
    04-12-2011

View PostShirio, on 30 September 2013 - 06:59 PM, said:

Ich sehe das richtig, in diesem Video ging es primär um das Anwinkeln und wie man sich positioniert?
Genau so steht es da! Das Replay wird zur Zeit umgeandelt für Youtube(Versions unabhängingkeit) und auf die wichtigen Stellen gekürzt.
Weil nach den ersten 3 Schüssen wollte ich eigentlich zu machen ..
- Erst zwängst du dich dem FV vor, dass er beim JgPz keinen Schuss abgeben konnte...
-wollte schnell noch vorbei...
- Zielgenauigkeit und "Wo beschiesse ich den Gegner am besten" sind nach diesem Replay stark verbesserungswürdig..
-habe nicht besonders gut geschossen...richtig...aber ich habe den Perfektionismus auch nicht erfunden!
- und einen E-100 als Gegner, wo jeder weis wie es mit der Durchschlagskraft steht...
-ich bin quasi auch einer...und haben es die anderen geschafft?
- wenn der FV 183 in deiner Flanke nur ein biiiiissschen Grips gehabt hätte, wärst du Geschichte!
-Hätte der Hund nicht geschissen, hätte er den Hasen gefangen...
Aber alles in allem hast du auf eine eindeutige Art + Weise gezeigt, wie man "Bouncer" generieren kann, daher gibts mal nen Plus!
Danke!


Shirio #11 Posted 30 September 2013 - 07:42 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 15455 battles
  • 1,661
  • Member since:
    05-07-2011

View PostLaHain, on 30 September 2013 - 07:23 PM, said:

- wollte schnell noch vorbei...
- "Schnell" mit dem JgPz-E100?? :mellow:
- habe nicht besonders gut geschossen...richtig...aber ich habe den Perfektionismus auch nicht erfunden!
- Ich spreche nicht von Perfektionismus! :unsure:
- ich bin quasi auch einer...und haben es die anderen geschafft?
- Die 2 JgPz-100 waren dir in den ersten 5 Minuten gar nicht gefährlich .. ich spreche vom E-100, der ne deutlich penetrations-schwächere Kanone hat..
- Hätte der Hund nicht geschissen, hätte er den Hasen gefangen...
- Loogisch!
- Genau so steht es da! Das Replay wird zur Zeit umgeandelt für Youtube(Versions unabhängingkeit) und auf die wichtigen Stellen gekürzt.
- und ich glaube das ist auch wichtig! versteh mich richtig.. Ich liebe Lehr-Videos.. deshalb habe ich es auch angeschaut! Aber gewisse Dinge (ausser dem verkeilen) waren halt wirklich nicht vorzeigewürdig!
Bei einer Veröffentlichung kriegst du wohl Lob und Dank, musst aber auch mit Kritik rechnen ;) Da ich persöndlich soetwas nicht ansatzweise besser könnte.. lasse ich persöndlich die Finger von solchen Lehrnvideos...
(Und das du den JgPz-E100 beherrschst, habe ich dir ja schon mal gesagt   :smile: )



LaHain #12 Posted 30 September 2013 - 07:50 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 21044 battles
  • 866
  • Member since:
    04-12-2011

View PostShirio, on 30 September 2013 - 07:42 PM, said:

Ich bin immer offen für Kritik sofern diese nicht im Eigensud überläuft...
:blinky:

Wootbuerger #13 Posted 01 October 2013 - 08:52 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 14561 battles
  • 1,437
  • [_NVA_] _NVA_
  • Member since:
    03-24-2011
dann weis ich ja jetz dass ich mein Winkel immer zu klein ist...
du stehst ja schon halb seitlich zum Gegner.  :tongue:


Danke für die Aufklärung!

X3n5ati0n #14 Posted 02 October 2013 - 07:33 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 35098 battles
  • 1,340
  • Member since:
    08-08-2011
Soo schlecht war das nun auch wieder nicht Shirio. Der erste und der letzte Schuss auf den E100 waren ein wenig schlecht gezielt ok. Dass er sich vordrängt habe ich nicht gesehen, vieleicht ist das Video jetzt gekürzt? Aber alles in allem waren die 3 Honks links echt blöde nicht vorzufahren und einen verdammten Schuss abzugeben, obwohl der LaHain quasi fast 0 Support hatte. Die haben wohl nicht gecheckt, dass er die ganze Zeit den E100 bearbeitet hat und hatten entsprechend Schiss ne 1100-Kelle einzufangen.

Aber danke für den Guide, hab auch grade das Ding nachdem ich es 2 Jahre freigeschaltet hatte endlich gekauft :-) 3 Spiele gemacht mit 3300 avg Damage.

Shirio #15 Posted 02 October 2013 - 07:47 AM

    Lieutenant

  • Player
  • 15455 battles
  • 1,661
  • Member since:
    05-07-2011

View PostLaHain, on 30 September 2013 - 07:23 PM, said:

Das Replay wird zur Zeit umgeandelt für Youtube(Versions unabhängingkeit) und auf die wichtigen Stellen gekürzt.

View PostLaHain, on 30 September 2013 - 07:50 PM, said:

Ich bin immer offen für Kritik sofern diese nicht im Eigensud überläuft...
:blinky:

Kritik ist das eine, aber wenn es passt muss man auch zu Lob stehen, deshalb:

- Die gekürzte Version im Youtube ist super! Es zeigt eindeutig die Stärken und das Vorgehen. Auf eindrückliche Art + Weise demonstrierst du, wie man gewollte Bouncer "provozieren" kann.

Jetzt gibt es ein  Posted Image

Pvt_Schneewittchen #16 Posted 02 October 2013 - 07:47 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 29053 battles
  • 577
  • [GR] GR
  • Member since:
    05-08-2012
Danke LaHain für den Thread. Nachdem der alte "Heulthread", in dem dann später super Tipps drin standen wegen des Erstellers gelöscht wurde ist es schön einen neuen zu sehen über diesen schönen Panzer. Mir gefällt er persönlich ebenfalls recht gut und ich weiß auch wie ich andere Panzer mit Ihm knacken muss.

Vielleicht kann man mir bei meinem Problem helfen und zwar der E3. Jedes mal, wenn ich einen vor mir habe komme ich nicht durch (ja ich schieße hauptsächlich keine Gold Ammo). Selbst am netten kleinen Turm verzweifel ich. Kann man mir vielleicht nen Tipp geben?

Shirio #17 Posted 02 October 2013 - 08:46 AM

    Lieutenant

  • Player
  • 15455 battles
  • 1,661
  • Member since:
    05-07-2011

View PostPvt_Schneewittchen, on 02 October 2013 - 07:47 AM, said:

Vielleicht kann man mir bei meinem Problem helfen und zwar der E3. Jedes mal, wenn ich einen vor mir habe komme ich nicht durch (ja ich schieße hauptsächlich keine Gold Ammo). Selbst am netten kleinen Turm verzweifel ich. Kann man mir vielleicht nen Tipp geben?

Spoiler                     


LaHain #18 Posted 02 October 2013 - 11:24 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 21044 battles
  • 866
  • Member since:
    04-12-2011

View PostPvt_Schneewittchen, on 02 October 2013 - 07:47 AM, said:

Danke LaHain für den Thread. Nachdem der alte "Heulthread", in dem dann später super Tipps drin standen wegen des Erstellers gelöscht wurde ist es schön einen neuen zu sehen über diesen schönen Panzer. Mir gefällt er persönlich ebenfalls recht gut und ich weiß auch wie ich andere Panzer mit Ihm knacken muss.

Vielleicht kann man mir bei meinem Problem helfen und zwar der E3. Jedes mal, wenn ich einen vor mir habe komme ich nicht durch (ja ich schieße hauptsächlich keine Gold Ammo). Selbst am netten kleinen Turm verzweifel ich. Kann man mir vielleicht nen Tipp geben?
Erstmal Danke...

Zum E3, T95 etc.Problem:
Ich werde eine Lektion über den Gebrauch von Munition machen.
Weakspots, unter Wanne etc. auf große Entfernung trefen ist Glücksache.
Lade einfach eine "HE" und verursache ohne großes Problem Schaden!
Dieser wird zwar oft  recht gering ausfallen(300-500HP) aber immerhin kommste so weiter...
Modul und Personenschaden inbegriffen.

LaHain #19 Posted 02 October 2013 - 02:24 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 21044 battles
  • 866
  • Member since:
    04-12-2011
Lektion 2: Wahl der richtigen Munition angefügt...
Lektion 3: Taktik angefügt...

Edited by LaHain, 03 October 2013 - 12:34 AM.


B_2k #20 Posted 09 October 2013 - 11:38 AM

    Captain

  • Player
  • 9517 battles
  • 2,004
  • [101TH] 101TH
  • Member since:
    08-09-2012

View PostLaHain, on 30 September 2013 - 03:36 PM, said:

Lektion 3
Taktik
Der Fels in der Brandung
Eine recht offensive Ausrichtung bei der man versucht so lange wie möglich nicht die Wanne offen zu legen.
Optimal dienen dabei kleinere Hügel, Dünen oder Absenkungen.
Der gegnerische Beschuss wird enorm hoch sein. Anwinkeln und tänzeln ist pflicht um keine Trefferfläche zu bieten.
Überlebt man das Gefecht, winkt die Auszeichnung  "Stahlwand".
Du bist der Fels in der Brandung...


Ich habe zwar den Panzer nicht, aber trotzdem ein nettes Video. Und was mich wundert: Du gehst gar nicht in den snipermodus? Ich fahre viele TDs, unter anderem die ISU-152 im Vollausbau, aber so zu schießen mache ich nur, wenn not am Mann ist und er zu lange dauert in den Snipermodus zu wechseln.




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users