Jump to content


T-34-3 Kartenguide

T-34-3 Karten Guide Chinesen

  • Please log in to reply
23 replies to this topic

TheTianBao #1 Posted 22 October 2013 - 08:09 PM

    Lieutenant

  • Clan Commander
  • 8067 battles
  • 1,998
  • [BRAND] BRAND
  • Member since:
    06-15-2011

Hallo Kommandanten ,

 

Dieser "Guide" richtet sich an Spieler des T-34-3. (Chinesischer Tier 8 Premiumpanzer)

Ich möchte hier meine Spielweise niederschreiben und vielleicht dem ein oder anderem Tipps geben, aber auch gerne Tipps bekommen.

 

Nach und nach werde ich auf jede Karte in World of Tanks eingehen und mit praktischen Beispielen zeigen, wie stark der T-34-3 doch ist.

Ich gehe durch die Module, Munition und Verbrauchsmaterialien auf meine Gedanken ein, und gebe auch einen Einblick in meine Crew und mein aktuelles Setup.

 

 

Vorteile/Nachteile des T-34-3

 

Meine Spielweise

 

Module, Munition & Verbrauchsmaterialien

 

Crew und Crewskills

 

 

Statistiken meines T-34-3 nach Tanks.gg - Stand 29.12.2018

 

 

Karten-Inhaltsverzeichnis :
  1. El Haluf
  2. Minen
  3. Flugplatz
  4. Klippe
  5. Südküste
  6. Steppen
  7. Fjorde
  8. Karelien - Angriffsgefecht - Verteidigung
  9. Fischerbucht
  10. Malinovka

 

Archivbeitrag

Edited by TheTianBao, 09 January 2019 - 07:31 AM.


TheTianBao #2 Posted 22 October 2013 - 08:12 PM

    Lieutenant

  • Clan Commander
  • 8067 battles
  • 1,998
  • [BRAND] BRAND
  • Member since:
    06-15-2011
Karte : EL Haluf
Gefechtsergebnis

Spoiler                     

Posted Image
Legende :
  • Schwarz (S) : Position und Fahrlinie
  • Orange (O) : Bereich für den Beschuss aus der Schwarzen Position z.b. Schwarz 1 = Beschussfeld Orange 1
Spielweise: Offensiver Support
Hier zählt vor allem in den ersten Minuten Mediums/Lights abfangen , sodass die eigene TD Reihe auf dem Berg überlebt, später dann der Übergang in den Angriff.

Von (S)tartposition zu  S1
Auf dieser Position(S1) kann man perfekt den Feindlichen Light/Medium vormasch Spotten und entgegen wirken, sowie TD's unter Beschuss nehmen. (O1)

Von S1 zu S2
Abfangen von "Restfutter" (O2) In diesem Fall ein Französischer 13 75 der den Berghoch fuhr, durch die Umrundung des Bergs konnte ich ihm das Heck vollzimmern ehe er er wusste was geschah.

Von S2 zu S3
Der Übergang kann heikel sein , daher ordentlich Geschwindigkeit aufbauen , sodass die TD's dich nicht erwischen. Von dieser Position(S3)kann man die Gegnerische Stellung(O3) unter Beschuss nehmen und ist Artysave.
.
Von S3 zu S4
Meist ein Kinderspiel da die Schlacht im Gange ist und die TD's oben immer brav in die Ferne schauen, evt. sitzt auf (O4) noch ein Heavy oder TD , diese trifft man von hier(S4) gut aust.

Von S4 zu S5
Taktische Superposition, wenn das eigene Team den Hügelkampf gewonnen hat und auf dem Vormasch in die Base ist ; Im Bereich (O5) guckt alles Richtung Berg (A4)

Von S5 zu S6
Speziell in meinem Fall interessant , da dort ein T34 (US Tier 8) auf der Position(O6) saß , diesen aus-manövieren ist dort kein Problem , 2 Schuss und der steht nur noch mit 800 HP da, 3ter Schuss in die Ketten und ab in den Nahkampf , der T34 kommt mit seiner unmobilität nicht hinterher und kann Problemlos ausgeschaltet werden ohne das ich auch nur einen Kratzer abbekomme.

Von S6 zu S7
Reste in der Base "aufrauchen" ggf. Capen.

Edited by TheTianBao, 25 October 2013 - 11:35 PM.


MarshallDTeach #3 Posted 22 October 2013 - 08:37 PM

    Captain

  • Player
  • 26584 battles
  • 2,107
  • [WSET] WSET
  • Member since:
    11-06-2011
Klasse idee, hatte mir selber mal überlegt mir den T-34-3 zu kaufen, dieser sagte mir auf dem Testserver überhaupt nicht zu.

T-34-3 hat doch ne heavygun drauf bzw ist ein abgespeckter heavy, oder?

haste ein + bekommen

TheTianBao #4 Posted 23 October 2013 - 01:27 PM

    Lieutenant

  • Clan Commander
  • 8067 battles
  • 1,998
  • [BRAND] BRAND
  • Member since:
    06-15-2011
Karte : Minen
Gefechtsergebnis
Spoiler                     

Posted Image
Legende :

Schwarz (S) : Position und Fahrlinie
Orange (O) : Bereich für den Beschuss aus der Schwarzen Position z.b. Schwarz 1 = Beschussfeld Orange 1

Spielweise : Defensiver Support
Hier zählt der Wille zu Unterstützen und ggf. auch zu spotten und so Druck zu machen.

Von (S)tartposition zu  S1
Auf dieser Position kann man den östlichen Teil des Hügels (O1) bestens im Auge behalten und so Feindliche Lights/Meds daran hindern den  eigenen Teamkameraden in den Rücken zu fallen.

Von S1 zu S2
Ist der Weg offen heißt es vorstoßen , Stellung (S2) benötigt viel Multitasking da auf beiden Stellungen (O2A/B) Gegner stehen können, in meinem Fall ein nachladender T69 , der im Norden der Stadt (O2A)Deckung gesucht hat welcher nicht mit einem T-34-3 gerechnet hat. Nahe des Bergs (O2B) kämpft immer noch die Heavys gegeneinander; von (S2)kann man die Gegnerischen Heavys spotten und auch unter Beschuss nehmen , der Negative Richt-winkel macht hier keine Probleme.

Von S2 zu S3
Sind die Teamkameraden am vorstoßen , heißt es auch für uns Weiter , auch diese Stellung (S3) erfordert einen kühlen Kopf.Hauptziel sollte das TD Nest sein (O3A)
Von unserer Stellung (S3) spotten wir meist passiv die Gegnerische Stellung am Berg (O3B) und können diese auch unter Beschuss nehmen , sollte das TD Nest leer sein. In meiner Schlacht stand im TD Nest ein VK 3001 (p) und eine ISU 152. beide wurden durch meine Sichtweite gespottet und zeitnahe durch meinen Beschuss, in Kombination mit unserer Arty, zerlegt.

Von S3 zu S4
Meistens ist hier die Schlacht schon fast gelaufen , aber denoch ist Vorsicht geboten , oft steht in der Basis oder nahe der Basis (O4) noch eine Arty oder eine ISU-152 mit der BL 10. Daher erstmal zur sicheren Stellung(S4) nahe der Basis fahren und spotten und ggf Schaden anbringen.
Von S4 zu S5
Reste in der Base(O5) "aufrauchen" ggf. Capen und den Sieg genießen.

E: Q & A

View PostMarshallDTeach, on 22 October 2013 - 08:37 PM, said:

Klasse idee, hatte mir selber mal überlegt mir den T-34-3 zu kaufen, dieser sagte mir auf dem Testserver überhaupt nicht zu.
T-34-3 hat doch ne heavygun drauf bzw ist ein abgespeckter heavy, oder?
haste ein + bekommen

Der T-34-3 besitzt eine schwere 122MM Kannone .
Er fährt sich somit wie ein Medium , hat jedoch einen extremen Alpha Schaden ,welcher aber auch eine Lange Nachladezeit mit sich bringt.

Edited by TheTianBao, 25 October 2013 - 11:34 PM.


Koron001 #5 Posted 23 October 2013 - 03:15 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 7826 battles
  • 76
  • Member since:
    08-24-2011
Super Thread!, kommt bestimmt einiges Hilfreichen an Tipps zusammen :)

Propaganda_PaNdA82 #6 Posted 24 October 2013 - 09:23 AM

    Private

  • Player
  • 7975 battles
  • 33
  • Member since:
    08-11-2011
Nicht schlecht gemacht , alle  Achtung , ich finde  den T34-3  jetzt  nicht soo  schlecht
klar  muss man sagen das man  ihn nicht  mit den Type 59 vergleichen kann und sollte !!!
Er  ist ein eigenes Panzerexemplar !

TheTianBao #7 Posted 25 October 2013 - 11:31 PM

    Lieutenant

  • Clan Commander
  • 8067 battles
  • 1,998
  • [BRAND] BRAND
  • Member since:
    06-15-2011
Karte : Flugplatz
Gefechtsergebnis

Spoiler                     
Posted Image
Legende :
  • Schwarz (S) : Position und Fahrlinie
  • Orange (O) : Bereich für den Beschuss aus der Schwarzen Position z.b. Schwarz 1 = Beschussfeld Orange 1
Spielweise : Offensiver Medium mit teilSpott-Support
Wichtig : Die Gegneraufstellung beachten, ist viel Arty im Gegnerteam , dementsprechend dekungsfreundlich Spielen
Von (S)tartposition zu  S1
Auf dieser Position(S1) kann man den östlichen Basiseingang(O1A)  spotten und so dem eigenem Team Zeigen ob es im Mittlerem Bereich(O1B) kämpfe geben wird. Hier ist es wichtig immer nur kurz zu Spotten , da die gegnerische Arty gern mal in die Mitte der Karte Zielt.
Von S1 zu S2
Sollte sich der Kampf im Zentrum der Karte gelegt haben so heißt es schnell weiter Richtung Norden(S2) , dort brennt auf dieser Karte meist die Luft. Von unserer Position aus können wir gut das Team unterstützen(O2A), oder das beliebte TD Nest (O2B) Spotten und unter Beschuss nehmen.
In meinem Fall gab es auf der Supportposition (O2A) 2 gegnerische ARL 44 Elite, welche ich so super in die Seite fallen konnte, und im TD Nest (O2B) gab es eine ISU mit BL 10.
Von S2 zu S3
Dies ist eine Alternativposition(S3) , sollte das Team Südlich verlieren, kann man von dieser Position super das vorstoßende Gegnerteam (O3) unter Beschuss nehmen.In meinem Fall kamen dort 1 KV-1S und ein IS-3 entlang, sowie eine SU-152. Diese kann man dann entweder mit etwas Glück in Brand schießen oder tracken sodass das eigene Team Zeit hat zu einem zu stoßen.
Von S3 zu S4
Ist die Situation an der eigenen Basis beruhig heißt es Vormasch zum letzten Angriff (S4).Meistens ist hier die Schlacht schon fast gelaufen , aber denoch ist Vorsicht geboten , oft steht in der Basis oder nahe der Basis (O4) noch eine Arty oder ggf. ein verirrter Panzer/TD.
Von S4 zu S5
Reste in der Base(O5) "aufrauchen" ggf. Capen und den Sieg genießen.
Q & A

TessaSala & MarshallDTeach said:

Hi,
Ich finde Deinen Kartenguide super.
Koenntest Du noch die Ausstattung(Rammer, etc) des T-34-3 in Deiner Einleitung mit einbauen?
Danke!
TessaSala
Ich Fahr meinen T-34-3 mit folgender Ausrüstung :
1 Slot : Verbesserter Waffenrichtantrieb
2 Slot : Ansetzer für Panzergeschütze großen Kalibers
3 Slot : Verbesserte Lüftung Klasse 2

Edited by TheTianBao, 25 October 2013 - 11:36 PM.


Omnicloud #8 Posted 26 October 2013 - 03:50 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 18572 battles
  • 619
  • [PDSU] PDSU
  • Member since:
    08-04-2011
Der Guide ist ganz gut und Respekt, denn da steckt viel Arbeit drin.
Letztlich sollte man bedenken, dass es nur Vorschläge sind und jeder das ganze anders handhabt.
Ich für meinen Teil besitze keinen Richtantrieb auf dem Fahrzeug, sondern ein Fernglas.
Das bietet unter anderem wieder gänzlich neue Möglichkeiten.
So könnte man u.a. auf El Haudruff durchaus auch als Mainscout fungieren (von beiden Seiten her.)
Auf jeder Seite gibt es Buschpositionen, die man unentdeckt erreicht und mit binos die campenden Pfeiffen an den Talkanten aufdeckt. Auch Campinowka Gefechte können so auch mal ein schnelles Ende finden.
Letztlich eine Einstellungssache, ob man ihn als 100% Kampfpanzer oder eben auch teilweise als Scouter einsetzen möchte.

Edited by Omnicloud, 26 October 2013 - 03:50 AM.


Luxxor84 #9 Posted 14 November 2013 - 08:14 AM

    Private

  • Player
  • 3856 battles
  • 32
  • Member since:
    07-14-2013
Wie sieht es denn mit HE granaten aus? Kann man da wenigstens regelmäßog schaden machen?

TheTianBao #10 Posted 17 November 2013 - 02:09 PM

    Lieutenant

  • Clan Commander
  • 8067 battles
  • 1,998
  • [BRAND] BRAND
  • Member since:
    06-15-2011
Karte : Klippe
Gefechtsergebnis
Spoiler                     
Posted Image
Legende :
Schwarz (S) : Position und Fahrlinie
Orange (O) : Bereich für den Beschuss aus der Schwarzen Position z.b. Schwarz 1 = Beschussfeld Orange 1
Spielweise : Offensiver Medium
Für mich zählt hier immer die Mitte der Karte unter Kontrolle zu halten
Von (S)tartposition zu S1
Auf dieser Position(S1) kann man den südlichen Teil des Hügels (O1A) bestens im Auge behalten und so Feindliche Lights/Meds daran hindern das Eigene Team direkt am Start zu spotten. Außerdem kann man schnelle Meds eine Granate mitgeben(O1B) oder eventuell einen Scout, der um den Leuchturm fährt(O1C), den Gar ausmachen.
Von S1 zu S2
Ist der Weg offen heißt es vorstoßen , Stellung (S2) benötigt auch hier wieder viel Multitasking da auf drei Stellungen (O2A/B/C) Gegner stehen können, in meinem Fall ein T-44(O2C), der immer wieder um die Ecke schaute , sowie ein T34 und ein Löwe, welche Nördlich stehen(O2C).  Nahe des Bergs (O2A) kämpfen noch Light Tanks , welchen man von unserer Position(S2) auch bestens helfen kann.
Von S2 zu S3
Wenn der Weg frei seien sollte , können wir von weiter vorstoßen(S3) und den Teamkollegen im "Gang" helfen. Von oben können wir Super Gegener (O3A) mit unseren 488 Shells begrüßen ( Mein Fall T28 Prototyp ,Su-101 und weitere Schwere Panzer. Diese Stellung ist aber mit Vorsicht zu genießen , da gerne mal ein Feindlicher Med. oder Heavy über die Östliche Seite kommt.(O3B)
Von S3 zu S4
Rückt unser Team im Gang voran so sollten wir auch weiter Fahren(S4) , so können wir von der Nördlichen Stellung das Dorf spotten(O4B) und eventuelle Mediums/Heavys Östlich aufklären(O4A). Vom Osten kam mir noch ein T-71 entgegen , dieser hatte aber nur noch ~100 Struktur-punkte. Danach wurde das Dorf unter Beschuss genommen. T29 und Löwe hatten dort keine Chance mehr.
Von S4 zu S5
Nichts spektakuläres(S5), meist nur noch die Arty (O5A/B) , denoch immer wieder nicht unterschätzen da dort evt. auch noch ein Jagdpanzer stehen könnte.
In meinem Fall ein G.W. Panther der aber durch einen Teamkollegen schnell gegessen war.
Von S5 zu S6
Reste in der Base "aufrauchen" ggf. Capen und den Sieg genießen.
Q & A
Wie sieht es denn mit HE granaten aus? Kann man da wenigstens regelmäßog schaden machen?
A: Ich nutze garkeine HE Granaten, daher kann ich dir dazu keine Aussage geben. Die AP und HEAT Munition ist in meinen Augen viel sinnvoller.

Edited by TheTianBao, 17 November 2013 - 02:10 PM.


Betonlutscher #11 Posted 18 November 2013 - 05:16 AM

    Private

  • Player
  • 11519 battles
  • 40
  • Member since:
    10-03-2012
Erstmal finde ich es super dass du dir die Mühe machst und deine Gefechte bildlich aufzeigst und grob erklärst welche Routen du abdeckst.
Meiner Meinung nach ist deine Empfehlung nicht nur auf den T-34-3 beschränkt, man kann bestimmt mit 90% aller Meds diese Bereiche abdecken und die Vorteile dieser Panzerklasse ausnutzen. Relativ flink und agil, mittlere bis gute Sichtweite für Scoutaushilfe und guter Bewaffnung.

Trotzdem ist es immer wichtig, das man etwas Rückhalt vom eigenen Team hat, darum immer die Minimap beachten und ggf. Hilfe erfragen.
Oft sieht man Noobrunden, wo z.B. auf der Map "Klippe" im Gang nur ein oder zwei Panzer stehen und diese fast gleichzeitig zerbröseln.
Aber das ist eben ein anderes Thema  :trollface:

Ich finde deinen Guide super und werde ihn weiter verfolgen.  :great:

Relectric #12 Posted 09 December 2013 - 11:13 AM

    Private

  • Player
  • 0 battles
  • 36
  • Member since:
    02-18-2012
Würde mich freuen wenn du hier weitermachen würdest. :)

TheTianBao #13 Posted 09 December 2013 - 12:28 PM

    Lieutenant

  • Clan Commander
  • 8067 battles
  • 1,998
  • [BRAND] BRAND
  • Member since:
    06-15-2011

View PostRelectric, on 09 December 2013 - 11:13 AM, said:

Würde mich freuen wenn du hier weitermachen würdest. :)


Mache ich , keine Angst. Habe privat nur viel zu tuen :) Gibt aber dieses Jahr noch 1,2,3 :)

TheTianBao #14 Posted 15 December 2013 - 07:19 PM

    Lieutenant

  • Clan Commander
  • 8067 battles
  • 1,998
  • [BRAND] BRAND
  • Member since:
    06-15-2011
Karte : Süd Küste
Gefechtsergebnis
Spoiler



Legende :
Schwarz (S) : Position und Fahrlinie
Orange (O) : Bereich für den Beschuss aus der Schwarzen Position z.b. Schwarz 1 = Beschussfeld Orange 1
Spielweise : Offensiver Medium
Für mich zählt hier die Rechte Flanke zu halten bzw. dort durch zu brechen
Von (S)tartposition zu S1
Auf dieser Position(S1) kann die Mitte der Karte (O1A) bestens im Auge behalten und so Feindliche Lights/Meds unter Beschuss nehmen, in meinem Fall ein Comet der sehr schnell aufgeraucht war. Man sollte dort aber auch auf die TD Position(O1B) der Gegner achten, welche besonders böse sein kann wenn ein T28 PT oder eine ISU dort steht. In meinem Fall ein T28 Elite.
Von S1 zu S2

Ist die Mitte beruhigt können wir etwas nach Vorne (S2) jedoch sehr vorsichtig.Frontal kommen meist verschiedene Panzer(O2B) , und das TD Nest(O2A) ist meist nicht leer.Frontal kamen mit 2 T34 entgegen , die jedoch dank der Starken Steigung ihren Turm nicht richtig nutzen konnten, mit Verstärkung durch einen Tiger und der Arty haben wir diese aber auch bezwingen können ohne selber Schaden zu kassieren.

Von S2 zu S3
Wenn der Weg frei seien sollte , können wir von weiter vorstoßen(S3) und den Teamkollegen die Base spotten(O3A). Oftmals steht ganz Rechts(O3B) noch 1 oder 2 verirrte Gegner, daher etwas vorsichtig
Von S3 zu S4
Rückt unser Team voran so sollten wir auch weiter Fahren(S4) Die Basis ist dann sehr schnell eingenommen.
 



Troll_21 #15 Posted 19 December 2013 - 08:44 PM

    Private

  • Player
  • 25564 battles
  • 15
  • Member since:
    01-07-2012

Endlich mal richtig gute Auskümpfte , welche einem weiter helfen !

Top



TheTianBao #16 Posted 26 December 2013 - 06:45 PM

    Lieutenant

  • Clan Commander
  • 8067 battles
  • 1,998
  • [BRAND] BRAND
  • Member since:
    06-15-2011

Karte : Steppen

Gefechtsergebnis

Spoiler

 


Legende :
Schwarz (S) : Position und Fahrlinie
Orange (O) : Bereich für den Beschuss aus der Schwarzen Position z.b. Schwarz 1 = Beschussfeld Orange 1
Spielweise : Offensiver Medium
Angriff pur , hier kann man gut seinen Alpha Schaden nutzen.
Von (S)tartposition zu S1
Auf dieser Position(S1) kann man die vorliegende Flanke (O1A und O1B ) bestens im Auge behalten und so Feindliche Lights/Meds unter Beschuss nehmen. Ich stieß direkt auf ein Obj, 416 welcher mit den Gegebenheiten der Karte gar nicht klar kam, folge : 1 Ketten-Schuss und 1 Treffer , das Team hat ihn einfach aufgefressen. Besonderheit hier ist das man das Terrain hier nutzen kann um sich gut gegen die Angreifer nach einem Schuss zurück zu ziehen.
Von S1 zu S2

Sind die ersten Wracks am brennen  können wir etwas nach Vorne (S2) jedoch sehr vorsichtig.Frontal kommen meist verschiedene Panzer(O2A) , und das TD Nest(O2B) ist meist nicht leer. Hellcat und Panther und 110 nahmen wir aber einfach auseinander.

Von S2 zu S3
Wenn der Weg frei seien sollte , können wir von weiter vorstoßen(S3) und den Teamkollegen das TD Nest spotten(O3A). Oftmals steht ganz im Süden (O3B) noch die Arty oder ein/zwei Schutz suchende Panzer.
Von S3 zu S4
Rückt unser Team voran so sollten wir auch weiter Fahren(S4) Die Basis ist dann sehr schnell eingenommen.

 

Sollte die Linke Flanke nicht gewonnen werden , so kann man durch den Mittelweg nun schnell zurück zur Basis gelangen.



TheTianBao #17 Posted 28 December 2013 - 02:31 PM

    Lieutenant

  • Clan Commander
  • 8067 battles
  • 1,998
  • [BRAND] BRAND
  • Member since:
    06-15-2011

Karte : Fjorde

Gefächtsergebnis

 

 


Legende :
Schwarz (S) : Position und Fahrlinie
Orange (O) : Bereich für den Beschuss aus der Schwarzen Position z.b. Schwarz 1 = Beschussfeld Orange 1
Spielweise : Feuerwehr
Domnieren des Oberen Plataus zählt hier. Besonders die Nördliche Flanke
Von (S)tartposition zu S1
Auf dieser Position(S1) kann man die vorliegende Flanke (O1A und O1B ) bestens im Auge behalten . Frontal kam mir ein T-43 entgegen , welcher meinem Alphaschaden aber nichts entgegen zu setzten hatte. Nördlich nährt sich ein ELC Scout und 2 KV-3.
Von S1 zu S2

Ist die Front gesäuber (O1A) können wir etwas nach Vorne (S2) jedoch sehr vorsichtig.Nördlich ist meist die Schlacht im vollem Gange (O2) .

Von S2 zu S3
Nun heißt es das Platau halten und Schaden austeilen(S3) . In meinem Fall fuhr ein IS direkt in unsere Basis(O3) und musste gestopt werden , dank meiner Geschwindigkeit war ich aber schnell hinter ihm und erledigte seine 800 Strukturpunkte, da er gar nicht hinter her kam mit seinem Turm.
Von S3 zu S4
Hier gibt es 2 Möglichkeiten , entweder wir Fahren über die Stadt zur Basis(S3) , oder "schleichen" uns Nördlich rein. in meinem Fall standen nur noch Brennede Wracks in der Stadt, daher fuhr ich nördlich rum und konnte so noch dem fliehendem T-44 den Weg abschneiden.

In der Basis ist nur der Süden(O4) zu beachten , da dort meist noch Jagdpanzer oder Artys stehen.

 

Sollte die Stadt nicht gewonnen werden kann man Übergang von S3 zu S4 auch durch die Stadt zurück zur Basis fahren.


Edited by TheTianBao, 28 December 2013 - 04:04 PM.


B4ckup #18 Posted 03 January 2014 - 09:38 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 34921 battles
  • 497
  • [21-E] 21-E
  • Member since:
    12-09-2012
:popcorn:

Edited by B4ckup, 12 January 2019 - 09:18 PM.


Evolut1onsbremse #19 Posted 09 January 2014 - 06:28 PM

    Sergeant

  • Player
  • 43283 battles
  • 242
  • [5ALTY] 5ALTY
  • Member since:
    10-28-2012

Okay, ich habe mir diesen Panzer gekauft und muss sagen das die Idee einer 122 auf einem Medium garnicht schlecht ist. 

 

Nur komme ich nicht wirklich mit dem negativen Richtwinkel klar. Auf Malinowka den Berg runterschießen ist nicht möglich. 

Insgesamt finde ich ist Malinowka die Hölle. Wie verhaltet ihr euch auf dieser Map ? 

Gibt es insgesamt Medium Routen die für Chinesiche Panzer nicht fahrbar sind, da diese aufgrund des Richtwinkels dort nicht wirken können ? 

 

Hoffe jmd kann hier meine Fragen beantworten. Erfahrung auf Meds habe im high Tier im Moment nur den 50M. 

 

 

 



m1yagi #20 Posted 10 February 2014 - 08:29 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 22893 battles
  • 965
  • [-7Z7-] -7Z7-
  • Member since:
    04-09-2011

Es sind weniger die Routen. Mit deme T-34-3 muss man sich einfach die "Stellen" merken, wo man mal die Winkelposition des Panzers ausrichten kann. Es gibt ja ganze Quadranten die man besser nicht befahren sollte, weil man da einfach nicht feuern kann.

 

Also ich merke jedenfalls, wie ich im gedanklich so nen T-34-3-Positionen-Katalog anlege... muss dazu sagen, dass ich sonst keinen Chinesen fahre.






1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users