Jump to content


Tetrarch Guide


  • Please log in to reply
51 replies to this topic

Flottillenadmiral #1 Posted 28 October 2013 - 10:20 PM

    Captain

  • Player
  • 23799 battles
  • 2,097
  • Member since:
    04-25-2012
Tetrarch Guide
.
.
I. Historischer Hintergrund
.
Der Tetrarch (Light Tank MKVII) wurde 1936 unter dem ursprünglichen Namen "Purdah" als leichter Panzer von der britischen Vickers-Armstrong Company entwickelt und ab 1940 produziert. Insgesamt wurden nur 177 Einheiten gefertigt, da sich seine Panzerung als zu ungenügend erwies.
Ins Blickfeld der militärischen Planung geriet der Purdah erst wieder, als 1942 der General Aircraft GAL 49 Hamilcar, der größte alliierte Lastensegler in Dienst gestellt wurde.
Mit ihm konnte jeweils ein leichter Panzer befördert werden.
Anlässlich dieser neuen Verwendung als leichter Luftlandepanzer wurde der Purdah in Tetrarch umbenannt.
Den ersten Einsatz als leichter Luftlandepanzer hatte der Tetrarch während des D-Day 1944, der Landung der Alliierten in der Normandie. Dies war der erste Einsatz von Luftlandepanzern in der Panzergeschichte, die durch Flugzeuge transportiert wurden.
.
Technische Daten :
.
- Besatzung: 3 Mann
- Gewicht: 7,6 Tonnen
- Höchstgeschwindigkeit (Straße): 64 km/h
- Fahrbereich: 225 km
- Motor: Meadows 'Flat 12'
- Bewaffnung: Bewaffnung: 2-pounder (40 mm) Kanone, MG 7,92 mm
.
Der US-Kongress verabschiedete am 18.02.1941 das Leih- und Pachtgesetz (Lend-Lease Act). Das Leih- und Pachtgesetz stellte für die US-Regierung die gesetzliche Grundlage dar, damit der US-Präsident  „jeder Nation, deren Verteidigung er für die Vereinigten Staaten für lebenswichtig“ hielt, jede Art von Waffen verkaufen, verschenken oder vermieten durfte.
Das Leih- und Pachtgesetz war gegen Deutschland und Japan gerichtet und wird von den Historikern als inoffizielle Kriegserklärung der USA an die Achsenmächte interpretiert.
War zuerst nur Großbritannien Empfänger der militärischen Hilfslieferungen, wurden sie im Verlauf des Zweiten Weltkrieges auch auf die Sowjetunion, China und viele andere Staaten ausgeweitet.
Im Rahmen des Leih- und Pachtgesetzes lieferten später Großbritannien und Kanada ebenfalls Panzer und Flugzeuge an die Sowjetunion. Unter den britischen Panzerlieferungen befanden sich zwanzig Panzer des Modells Tetrarch, die an der Ostfront eingesetzt wurden.
Das ist der Grund, warum der Tetrarch in WoT nicht Großbritannien zugeordnet wird, sondern der Sowjetunion.
.
(Quelle: Wikipedia)
.
.
II. Fahrzeugdaten in World of Tanks
.
Der Tetrarch ist ein leichter sowjetischer Premiumpanzer der Tierstufe 2,
das Matchmaking (MM) reicht von Tierstufe 1 bis 3.
.
- Besatzung 3 (Kommandant, Richtschütze, Fahrer)
- Bewaffnung QF 2-pdr Mk.IX-A (40 mm)
- 140 Struktur
- 7,45/7,9 Gesamtgewicht/Maximalgewicht (t)
- 180 Motorleistung (PS)
- 64 Höchstgeschwindigkeit km/h
- 47 Wendegeschwindigkeit (Grad/s)
- 16/14/10 Wannenpanzerung (Front/Seite/Heck in mm)
- 16/14/10 Turmpanzerung (Front/Seite/Heck in mm)
- 34-56 Standardschaden
- 48-80 Standarddurchschlagskraft (mm)
- 21,00 Feuerrate (Schuss/min)
- 41 Turmdrehgeschwindigkeit (Grad/s)
- 260 Sichtweite (m)
- 545 Funkreichweite (m)
.
(Quelle: Wiki.WoT)
.
.
III. Stärken und Schwächen
.
Stärken :
.
Die große Stärke des Tetrarchs ist seine Tier 4 Kanone, die QF 2-pdr Mk.IX-A. Mit ihr kann man alle Tier 2 Panzer frontal problemlos durchschlagen. Selbst Tier 3 Panzer lassen sich bis auf ein paar Ausnahmen (z.B. AMX 38) erfolgreich frontal bekämpfen.
Mit einer 100%-Crew ist man in der Lage, alle 2,67 Sekunden eine Granate abzufeuern. Die Genauigkeit ist mit 0.4 auf 100m ausreichend, die Einzielzeit der QF 2-pdr Mk.IX-A. beträgt 2,3 s.
Der Tetrarch hat eine etwas geringe Munitionskapazität von 50 Granaten, die aber durch die enorme Durchschlagskraft mehr als kompensiert wird. Abpraller, und damit wirkungslose Schüsse, hat man mit der QF 2-pdr Mk.IX-A selten. Eine AP-Granate kostet 25 Kreditpunkte, eine APCR-Granate 1200 Kreditpunkte, und eine HE-Granate 19 Kreditpunkte.
Ein weiterer Vorteil des Tetrarchs ist seine hohe Endgeschwindigkeit von 64 km/h, mit der sich jeder Ort auf der Map schnell erreichen lässt.
In Verbindung mit dem Tier 7 Funkgerät Type 9, das eine für die Tierstufe 2 enorme Funkreichweite von 545 m besitzt, kann man das eigene Team sinnvoll unterstützen.
Auf der Tierstufe 2 haben nur die amerikanischen Panzer T57, M2 Light und T2 Medium mit dem SCR 506 und einer Funkreichweite von 615 m ein stärkeres Funkgerät.
.
Schwächen :
.
Entsprechend den zwei genannten Stärken wird der Tetrarch durch zwei Schwächen gebalanced.
Zum einen ist hier seine sehr schwache Panzerung zu nennen, sie macht ihn äußerst verwundbar. Jeder Panzer der Tierstufe 1 bis 3 ist mit seiner Stockkanone in der Lage, die Panzerung des Tetrarchs (Front 16mm, Seiten 14mm, Heck 10mm) zu durchschlagen.
Abpraller sind deswegen an der Front eher seltener. Gegnerische Treffer gehen meistens durch die Panzerung, auch ihn angewinkelter Stellung.
Die zweite Schwäche ist die geringe Sichtweite von nur 260 m. Das ist auf der Tierstufe 2 der drittschlechteste Wert. Nur der sowjetische AT-1 mit 250 m und der amerikanische T18 mit 240 m haben noch eine geringere Sichtweite.
.
.
IV. Allgemeines Gameplay
.
Die geringe Panzerung macht den Tetrarch als Frontpanzer untauglich. Fast jeder gegnerische Treffer durchdringt die Panzerung und verursacht einen erheblichen Verlust an Strukturpunkten, Modulschäden und Mannschaftsausfällen.
Dementsprechend sind direkte Nahkämpfe ohne Deckungsgelegenheit nach Möglichkeit zu vermeiden. Wenn es zu direkten Nahkämpfen kommt, die sich in der Praxis nicht immer vermeiden lassen, kann man die Geschwindigkeit des Tetrarch gut ausnutzen, um den Gegner zu umrunden (zirkeln). In diesem Zusammenhang ist besonders auf die MG-Panzer hinzuweisen, wie dem Pz.II, T2 Light, T7 Combat Car oder PzIC. Sie sind für den Tetrarch brandgefährlich. Eine Salve aus ihren MGs reicht aus, um leicht 75% der Strukturpunkte abzuziehen, und/oder schwere Schäden bei Modulen oder Mannschaften zu verursachen.
Dagegen braucht man mit dem Tetrarch ca. vier bis fünf Treffer, um z.B. einen PzIC auszuschalten.
Im direkten Nahkampf mit MG-Panzern zieht der Tetrarch dann meistens den Kürzeren.
Daher sollte man den direkten Nahkampf mit diesen Panzern wenn möglich immer vermeiden.
.
Durch die genannten Gründe bietet sich eine bestimmte Spielweise für den Tetrarch nahezu an, ihn nämlich in erster Linie als Sniper aus der zweiten Reihe zu spielen.
Büsche eignen sich hervorragend, um Schutz zu suchen, damit man vom Gegner nicht entdeckt wird. Die QF 2-pdr Mk.IX-A besitzt auch auf Distanz ausreichend Durchschlag und Genauigkeit, um die Gegner erfolgreich zu bekämpfen. Ideal sind solche Stellungen, bei denen man zusätzlich hinter einem Felsen in Deckung gehen kann, wenn es nötig werden sollte.
.
Der Verwendung als Sniper steht jedoch die bereits erwähnte geringe Sichtweite entgegen. Hier hat man zwei Möglichkeiten, um diese Schwäche auszugleichen.
Zum einen lässt sich als Zubehör eine Scherenfernrohr einbauen, um die Sichtweite bei stehendem Fahrzeug um 25% zu erhöhen. Dann ist es noch möglich, den Kommandanten auf "Späher" und "Weitsicht" zu schulen. Diese Maßnahme erhöht die Sichtweite zusätzlich um 5%.
Des Weiteren lässt sich der Tetrarch auch gut dazu benutzen, den Gegner zu flankieren, um im Rücken des gegnerischen Teams zu wirken.
Sollte es im Gefecht notwendig sein, die eigene Basis schnell zu erreichen oder irgendwo "Feuerwehr" zu spielen, ist er dafür wegen seiner hohen Geschwindigkeit auch sehr gut geeignet.
Wegen der beschriebenen Spielweise hat sich als Zubehör für den Tetrarch folgende Kombination als sehr nützlich erwiesen:
Waffenrichtantrieb, Lüfter und Scherenfernrohr
.
.
V. Verfügbarkeit
.
Der Tetrarch wurde erstmals als Weihnachtsgeschenk von WG am 24.12.2011 bis zum 05.02.2012 per Bonuscode an alle Spieler verteilt. Nach dieser Geschenkaktion war er auf dem EU-Server über ein Jahr weder im Ingameshop, noch im Geschenkladen erhältlich.
.
Dies änderte sich erst im Mai 2013 wieder. Zum einen konnte man den Tetrarch durch einen Invitecode erhalten, der über eine Sonderausgabe der englischen PC Gamer ausgegeben wurde.
Dieser Invitecode war nur für neue WoT-Konten gültig, nicht für bestehende.
Für Spieler mit bestehendem WoT-Konto ist diese Möglichkeit aber nicht die attraktivste, um an den Tetrarch zu gelangen. Zum gleichen Zeitpunkt bot WG im Geschenkladen ein Paket an, das unter anderem auch den Tetrarch als kostenlose Zugabe enthielt.
Dieses Paket war selbstverständlich auch für bestehenden WoT-Konten verwendbar, mit einem stolzen Preis von knapp 100 Euro aber sehr teuer.
Im August 2013 wurde dann erneut ein Paket im Geschenkladen zum 15.jährigen Firmenjubiläum von WG für knapp 50 Euro angeboten, das ebenfalls als kostenloses Geschenk den Tetrarch enthielt. Im Oktober des gleichen Jahres lag einer Ausgabe der Computer Bild Spiele ein Invitecode für den Tetrarch bei, aber wie bei der PC Gamer Ausgabe nur für neue WoT-Konten verwendbar.
.
Laut WG soll der Tetrarch ein seltener Premiumpanzer bleiben.
Ob der Tetrarch, wie z.B. der der britische Valentine oder der Churchill irgendwann als normal zu erforschender Panzer in den britischen Forschungsbaum eingefügt wird, bleibt abzuwarten.
.
Tipp:
.
Wer trotz der eher schlechten Verfügbarkeit des Tetrarchs einen Panzer mit nahezu gleichen Eigenschaften fahren möchte, kann auf den britischen Cruiser III zurückgreifen.
Im Elitezustand mit der QF 2-pdr Mk.IX hat er bis auf kleine Unterschiede die gleichen Eigenschaften.
Seine Sichtweite mit 320 m und die Munitionskapazität mit 76 Granaten sind sogar besser als die des Tetrarchs. Dafür ist der Crusier III langsamer, hat eine geringere Funkreichweite und nicht die allgemeinen Vorteile eines Premiumpanzers.
.
.
VI. Fazit
.
Nach meiner Ansicht ist der Tetrarch einer der besten Tier 2 Panzer und widerspricht dem allgemeinen Grundsatz, dass ein Premiumpanzer immer besser als die Stockausführung eines vergleichbaren normalen Panzers ist, aber schlechter als die Eliteausführung.
Fast kein anderer Panzer (Jagdpanzer ausgenommen) auf der Tierstufe 2 verfügt über eine solche Feuerkraft in Verbindung mit einer hohen Geschwindigkeit.
Hinzu kommen die allgemeinen Vorteile eines Premiumpanzers und die Tatsache, dass er ein relativ seltener Panzer ist.
Der Tetrarch ist deswegen für jeden Fan von leichten Panzern sehr zu empfehlen.

Edited by Flottillenadmiral, 30 October 2013 - 08:47 PM.


Lancelod #2 Posted 29 October 2013 - 02:12 PM

    Warrant Officer

  • Beta Tester
  • 7989 battles
  • 783
  • Member since:
    12-27-2010
gelöscht

Edited by Lancelod, 09 December 2013 - 07:08 PM.


ME_Nerd #3 Posted 30 October 2013 - 11:48 AM

    Brigadier

  • Player
  • 15684 battles
  • 4,985
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    11-23-2011
auch von mir einmal grün! ich habe meine rennsemmel schon seit der weihnachtsaktion - er war mein erster geschenkter panzer und wird in jedem fall einen platz in meiner garage behalten. mit der kiste rumzuheizen macht einfach mal laune, auch wenn es im grunde schon sealclubbing ist, damit auf Province dank tarnnetz, tarnlack und auf tarnung geschulter crew und scherenfernrohr aufzuräumen.

ja, die sichtweite könnte besser sein, aber dann wäre er krass OP. im grunde ist er auch so ein bissel eine Hellcat auf tier 2, nur dass da halt noch extrem viele neulinge rumdüsen, die dem Tatrarch nicht sooo viel entgegen zu setzen haben, wenn man das sichtsystem gnadenlos ausnutzt.

mein schönstes erlebnis war Malinkova, start im westen. SOFORT zur scoutbusch-reihe in der mitte des feldes gerast, und dann genüsslich zugeschaut, wie die gegnerseite von den eigenen leuten drastisch dezimiert wurde. kann auch nach hinten losgehen, wenn man nicht sofort ort hinkommt und sich dort eingraben kann, aber dort habe ich ziemlich gut spotting-damage abgeräumt.  :trollface:

Thom4S_SN #4 Posted 30 October 2013 - 11:59 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 50395 battles
  • 450
  • [MOTIV] MOTIV
  • Member since:
    07-30-2011
Sehr gut geschrieben,
ich führe ihn oft mit meiner MT-25 oder T-50 Crew aus. War auch bei mir der erste Geschenkpanzer. Klar ist er mit einer 400% Mannschaft fast OP. Allerdings die neuen MG Panzer machen dir wie oben beschrieben auch ganz schnell das Licht aus wenn du nicht aufpasst.

Edited by Thom4S_SN, 30 October 2013 - 12:00 PM.


NewNick #5 Posted 01 November 2013 - 12:03 PM

    Private

  • Player
  • 10493 battles
  • 11
  • Member since:
    02-26-2012
Ein dickes Lob für den Guide. Die kleine Krabbe macht sehr viel Spaß, nur wenn man von einen T18 mit HE-Wumme getroffen wird, ists schnell aus. Der Tetrarch soll wohl als Gegenstück zum Pz.38h735(f) ins Spiel gebracht worden sein (als es in Tier II Gefechten noch keine TDs gab). Seit es die Briten (und halt die TDs in Stufe II) gibt, hat der Tetrapack leider keine Besonderen Eigenschaften (abgesehen vom "putzigen" Aussehen) mehr.

Dennoch kann man sagen, dass es eine menge Spaß macht, mit dem Teil die Schlachtfelder aufzuräumen.

OldNinja #6 Posted 03 December 2013 - 02:01 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 20390 battles
  • 1,761
  • [FORUM] FORUM
  • Member since:
    04-11-2013
Ich spiele ihn auch wie eine Hellcat. Hab neben dem Tetrarch nur noch den Cruiser III (den ich mit der T3 Kanone spiele, die Pom-Pom). Stimmt die sind sich ziemlich ähnlich, obwohl der Cruiser III mir einen Ticken besser.

Gruß OldNinja

ME_Nerd #7 Posted 04 December 2013 - 10:22 AM

    Brigadier

  • Player
  • 15684 battles
  • 4,985
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    11-23-2011
na ja, der Cruiser III ist ja auch wie der Tetrarch, nur in besser (mehr sichtweite, gun geringfügige vorteile). und er kann halt die PomPom verwenden, wer will. ich werden meinen Tetrarch trotzdem behalten, das ding macht einfach laune und sieht gut aus.

Funny_Farmer #8 Posted 07 December 2013 - 03:47 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 11091 battles
  • 785
  • Member since:
    12-31-2012
Nur welchen Sinn machen die Invitecodes? Gerade neue Spieler können mit dem Teil doch nichts anfangen weil sie die Stärken und Schwächen nicht abschätzen können.

Fen_Rir #9 Posted 12 December 2013 - 06:14 PM

    Sergeant

  • Player
  • 23316 battles
  • 234
  • Member since:
    08-08-2011

Da ich mir den kleinen "Flitzer" heute auch noch gegönnt habe, wollt ich mal nachfragen was ihr als 1. Skill für die Crew nehmen würdet?

Aus meinen Erfahrungen mit der deutschen Linie würd ich ja immer Rep nehmen, aber ich glaub in dem Fall wäre Tarnung fast besser. Oder was meint ihr?



Shooter1983 #10 Posted 12 December 2013 - 11:14 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 8311 battles
  • 530
  • Member since:
    08-29-2011
Ich hab Tarnung genommen und spiele ihn zu Beginn dann auch nur als Sniper. Erst wenn sich die Reihen gelichtet haben rücke ich dann vor. Im Nahkampf hat man gegen Panzer mit Autokanonen kaum Chancen bzw bekommt extrem viel Schaden in kurzer Zeit. Und für nen T18 ist man auch nen Onehit. Da bringt einem dann auch ne gute Rep Crew nix mehr.

ME_Nerd #11 Posted 18 December 2013 - 09:55 AM

    Brigadier

  • Player
  • 15684 battles
  • 4,985
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    11-23-2011

also bei den "kleinen" und insbesondere bei den lights sehe ich tarnung GANZ klar als favourite. als leichter panzer verliert der Tetrarch seinen bonus auch nicht während der fahrt, mit tarnsnatrich (sommer reicht, andere maps bekommt er nicht) und skill hat man schon sehr gute tarnwerte. stehend mit tarnnetz wird man erst auf grob 200 meter gesichtet, selbst wenn man ohne busch rumsteht. und selbst in bewegung bleiben es 250 meter. und das gilt für eine 100%-crew des gegners - die haben aber auf dem tier nur wenige.

 

und der tarnskill macht mal eben knappe 35 meter unterschied aus beim gesichtet werden!

 

okay, selber spotten kannst du fast vergessen, auch mit binocs siehst du nur 330 meter weit, aber wer sich im gefecht zurück hält, lernt damit zu leben. im üblichen lowtierchaos findet sich fast immer jemand zum spotten.



mildmr #12 Posted 06 January 2014 - 10:21 AM

    Major

  • Player
  • 36457 battles
  • 2,911
  • Member since:
    08-16-2012

hab ich mir im Paket da geholt und nach ein paar Spielen wieder verkauft, welchen Sinn hatte der Bock? Da ist jeder normale Tier II Panzer um Welten besser. früher hat man die immer rumwuseln gesehen, aber der Genauigkeitsbuff war sicher auch sein Ende. Geht ja jedem Light so.

 

So isser ja ganz niedlich, aber hat ja keine Stärken.


Edited by mildmr, 06 January 2014 - 10:25 AM.


mahi__mahi #13 Posted 06 January 2014 - 11:25 AM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 33963 battles
  • 3,069
  • [TDY] TDY
  • Member since:
    01-21-2012
Der wurde meines Wissens nach auch mal generft und war früher deutlich stärker.

Edited by Rueckkaempfer, 06 January 2014 - 11:25 AM.


red_hammer1 #14 Posted 07 January 2014 - 09:50 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 50404 battles
  • 679
  • Member since:
    11-03-2011

Hmmm,

 

ich hab ihn auch 2011/12 als Geschenkpanzer bekommen und damals recht schnell verkauft.

 

Vielleicht schreibe ich mal den Support an.  Evtl. kann ich ihn zurückbekommen...



ME_Nerd #15 Posted 08 January 2014 - 01:10 PM

    Brigadier

  • Player
  • 15684 battles
  • 4,985
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    11-23-2011
nicht falsch verstehen. er ist sicher kein überpanzer und der Cruiser der briten kann (wie an mehreren stellen schon geschrieben wurde) alles was der Tetrarch kann und kriegt als bonus noch mehr sichtweite. aber trotzdem bleibt er ein schnuckeliger kleiner tank und im vergleich zu den letzten gurken von WG ist er echt nett. der T-127 war IMHO noch besser als geschenk, aber das ist eine andere geschichte. T1E6, T7 CC und auch der neue brite sind IMHO deutlich schlechter als der Tetrarch.

BL4CKz0ne #16 Posted 04 December 2014 - 02:58 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 17270 battles
  • 310
  • Member since:
    12-13-2012

Habe ihn mir heute im Adventskalenderpaket geholt, weil ich ihn lange Zeit unbedingt haben wollte. 30€ in Gold und den Tetrarch dazu finde ich als Angebot auch okay. Ich muss sagen, wow die erste Runde hat direkt richtig reingehauen, 800 Schaden, 7 Kills und das Panzer-[edited]abgestaubt. Der erste Eindruck ist damit schonmal super, die Gun ist top, Mobilität natürlich herrausragend. Mal abwarten wie es mit ihm weitergeht, aber so wie es aussieht werden das spaßige Runden mit ihm :smile:

Schöner Guide übrigens!



alKeshCH #17 Posted 05 December 2014 - 09:12 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 78521 battles
  • 634
  • [-FREI] -FREI
  • Member since:
    10-09-2012

View PostBL4CKz0ne, on 04 December 2014 - 01:58 PM, said:

Habe ihn mir heute im Adventskalenderpaket geholt, weil ich ihn lange Zeit unbedingt haben wollte. 30€ in Gold und den Tetrarch dazu finde ich als Angebot auch okay. Ich muss sagen, wow die erste Runde hat direkt richtig reingehauen, 800 Schaden, 7 Kills und das Panzer-[edited]abgestaubt. Der erste Eindruck ist damit schonmal super, die Gun ist top, Mobilität natürlich herrausragend. Mal abwarten wie es mit ihm weitergeht, aber so wie es aussieht werden das spaßige Runden mit ihm :smile:

Schöner Guide übrigens!

 

Jaa bei mir auch ^^ hat gleich in der 1. Runde fürs "M" gereicht und dabei war die Mannschaft nichtmal auf 100% :hiding:

Habe angefangendie Cruiser und andere leichtgepanzerte Gegner mit HE-Mumpeln einzudecken - Resultat sehr positiv! meistens gibts dann +60 Schaden hehe



ME_Nerd #18 Posted 05 December 2014 - 09:20 AM

    Brigadier

  • Player
  • 15684 battles
  • 4,985
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    11-23-2011

View PostalKeshCH, on 05 December 2014 - 09:12 AM, said:

 

Jaa bei mir auch ^^ hat gleich in der 1. Runde fürs "M" gereicht und dabei war die Mannschaft nichtmal auf 100% :hiding:

Habe angefangendie Cruiser und andere leichtgepanzerte Gegner mit HE-Mumpeln einzudecken - Resultat sehr positiv! meistens gibts dann +60 Schaden hehe

 

hhhmmm, ist ne gute idee. muss ich bei gelegenheit mal probieren. genügend mun hat er ja dabei.

Graf_Panzer #19 Posted 05 December 2014 - 12:34 PM

    Major General

  • Player
  • 43566 battles
  • 5,368
  • Member since:
    10-23-2011

http://tanknumbers.c...nk2=Tetrarch_LL

ob was gut ist oder nicht, erkennt man daran von wem die Tanks bewegt werden.

Im Tetrarch findet man kaum die besten Gamer, die nehmen eher den Cruiser MK3.

 

Er ist nicht schlecht, es reicht laut Noobmeter zum 10 Platz in der LT T2 WinRate Liste

Sichtweite meines Cruiser MK3 so 426 Meter mit Fernrohr und das ist in der Provinz und anders wo, sehr hilfreich



ME_Nerd #20 Posted 05 December 2014 - 02:56 PM

    Brigadier

  • Player
  • 15684 battles
  • 4,985
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    11-23-2011

logisch ist der Cruiser besser. aber der kann sich halt so schlecht die crew mit meinem T-127 teilen. :glasses:

 

und so lange jemand lkicht macht, kann auch der Tetrapack ordentlich austeilen.






1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users