Jump to content


T34-2 Top Gun verbesserung


  • This topic is locked This topic is locked
6 replies to this topic

Excelica #1 Posted 23 January 2014 - 11:48 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 11288 battles
  • 954
  • [PDGE] PDGE
  • Member since:
    09-20-2012

wie meine überschrift schon sagt gehts darum das man die Top gun vom t34-2 verbessern und zwar mit der 2. kanone (100mm 60-100T) vom wz-120 denn würde einfach viel besser passen wegen einzielzeit,genauigkeit und durchschlag

 

was meint ihr wäre das ne sinnvolle verbesserung für ihn denn zum wz-120 passt sie leider nicht wirklich wenn man schon den 110er voll  erforscht hatte konnte man ja direkt nach dem neuen turm die kanone einbauen die um einiges besser is für sein tier



Shadow_84 #2 Posted 29 January 2014 - 05:37 PM

    Private

  • Player
  • 10520 battles
  • 11
  • [MFG_I] MFG_I
  • Member since:
    08-25-2013

hi

 

spiele momentan demn T 34-2 und ich fahre ihn mit der 122mm aus dem grund das die 100mm einfach zu wenig dmg macht !!!

 

wenn man der 100mm ne höre pen geben würde wie anderen meds in dem tier wäre es schon in ordnung weil die gefecht tier 9-10 sind kaum zu spielen weil man einfach viel zu oft abpraller oder null dmg fährt

 



Davidorado #3 Posted 29 January 2014 - 05:48 PM

    Corporal

  • Player
  • 9643 battles
  • 148
  • Member since:
    07-07-2011

Und mit der 122mm machst du auf T10 mehr DMG oder wie?

Ich komm mit der 100er gut klar.

0,48 Genauigkeit ist unmöglich

Gut, 0,46 beim T-34-3 ist nicht wirklich besser, aber wenn ich schon die Möglichkeit hab eine "Mediumkanone" zu nehmen, nehm ich die doch. 7,33 Sek Reload hauen doch ganz gut hin. Im Gegensatz zu 12 Sek.



spaceflower #4 Posted 07 February 2014 - 02:25 PM

    Sergeant

  • Player
  • 13298 battles
  • 296
  • [D-S-S] D-S-S
  • Member since:
    09-07-2013
Also ich habe die 122er und die 100er ausprobiert. Die 100er macht auf die Dauer des Gefechts deutlich mehr Schaden, vor allem in brenzlichen Situationen, ist die hohe Nachladezeit der 122er deutlich von Nachteil.

Onkel_Heinz #5 Posted 13 February 2014 - 01:56 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 72061 battles
  • 940
  • Member since:
    04-15-2012

Ich nehm lieber die 122mm.

Entscheidend ist da der hohe Alphaschaden, den man austeilen kann, bevor sich der Gegner auf einen einstellt.

Außerdem macht sie gegen problematische Gegner sicheren HE-Schaden



spaceflower #6 Posted 02 March 2014 - 06:17 PM

    Sergeant

  • Player
  • 13298 battles
  • 296
  • [D-S-S] D-S-S
  • Member since:
    09-07-2013

View PostOnkel_Heinz, on 13 February 2014 - 01:56 PM, said:

Ich nehm lieber die 122mm.

Entscheidend ist da der hohe Alphaschaden, den man austeilen kann, bevor sich der Gegner auf einen einstellt.

Außerdem macht sie gegen problematische Gegner sicheren HE-Schaden

Du bist Medium, wenn sich der Gegner auf dich einstellen kann, dann machst du was falsch. Du bist kein Heavy, du schießt, und tauchst an anderer Stelle wieder auf, wenn der Gegner Anstalten macht, auf dich zu zielen.



The_Tankmuseum #7 Posted 03 March 2014 - 01:06 AM

    Major

  • Player
  • 34954 battles
  • 2,761
  • Member since:
    12-04-2012
Also ich habe den 34-2 voll erforscht und den 34-3 gekauft. Die 122er im 34-2 ist ja ne andere Marke oder was weiß ich. Auf jeden Fall performt die deutlich schlechter als die gut D25 vom 34-3. Der trifft deutlich zuverlässiger sogar mal nicht komplett ein gezielt und sogar oft beim fahren. Das ist beim 34-2 noch nicht mal voll eingezielt der Fall.  Wirklich grausam. Die D25 ist ja russisch und wird scheinbar wie immer bevorzugt .Merke ich immer beim KV2 mit der 152mm. Da soll mir noch einer sagen die wäre ungenau.....und auf der Russen heavy Linie war die Kanone sogar auf dem ST-I noch gut spielbar. Die 100mm auf dem 34-2 performt sehr gut. Mit stabi richtantrieb und Lüfter plus ruhige Hand und schienen fahren kann man gut beim fahren was treffen und in Bewegung bleiben ist ja auch wichtig.




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users