Jump to content


T34-3 vs Type 59 vs T-34-2 vs T-34-1 / Vergleich der Daten


  • This topic is locked This topic is locked
9 replies to this topic

Mongfevnedd #1 Posted 12 February 2014 - 03:11 PM

    Lance-corporal

  • Beta Tester
  • 39987 battles
  • 59
  • [MNSG] MNSG
  • Member since:
    01-09-2011

 

Ich dachte mir ich werf hier mal die wichtigsten vergleichswerte zu den verschiedenen Meds hier rein und kommentier das zu dem t-34-3 (Habe bisher nichts gefunden darüber)

 

 

 

Den Tier 7 / T-34-1 nicht beachten, habs nur so dazu getan das man sieht was vom Tier 7 zum Tier 8er ändert. Den rest kommentier ich mal die für mich wichtigen Sachen.

 

Hitpoints: Wie man sieht tut sich bei den Hitpoints mal gar nichts - jeder Tier 8 ist da mit 1300 Hitpoints gleich.

Weight: ist der T-34-2 der leichteste was sich dann auch positiv auf Weight/PS auswirkt.

PS: Ist auch der T-34-2 der stärkste (Leider bin ich noch nicht beim T-34-2 aber ich schätze das dieser der spritzigste ist. Type 59 fährt sich von meinem gefühl her auch spritziger an. Der T-34-3 wirkt ein wenig müde)

Terrain Resistance schenkt sich der Type 59 und der T-34-3 auch nichts.

Max. Speed Forward: Naja, immerhin 6 km/h die der Type 59 schneller ist.

Hull Armor/Turrent Armor: Hier sieht man schon ziemliche Unterschiede. Der Type 59 ist hier der wirklich stärkste. Was auch viel ausmacht ist der seitliche Hullarmor von 80 - hier merkt man einen eklatanten Unterschied bei den bounces. Während ich mit dem T-34-3 seltenst mal einen bounce von der Seite kassier so bekemt man sowas von dem Type 59 merklich öfter. Die Turrent Armor ist auch eine 200 vs 190 mit merklich öfteren bounces beschenkt - In diesem bereich merkt man schon einen grossen unterschied.

Elevation Arc: Da kommen wir zur Interessanten Seite. Der T-34-3 hat die 122er Wumme die leider auch nur -3 grad somit hat. Der T-34-2 hat mit der Stock Gun einen -5 Grad winkel, mit der 100er Wumme dann auch -5 grad und wenn man dem 2er die 122er Kanone verbaut, genauso nur mehr -3 grad (also das abwinkeln nach unten). Hier steht der type 59 mit einem riesigen Plus da, was man auch inden gefechten merkt da man flexibler ist mit: -7 Grad - und das ist ne menge. Das ist mit einer der Gründe warum die 2er meist mit der 100er kanone fahren.

Accuracy: Da ist die vom Type 59 die absolute Top Gun. Der 2er, wenn man die 100mm 59-100T, noch immer 0.39, genauso wie der Type 59. Falls man die 122er auf den T-34-2 parkt kommt die Acc auf 0.48.

Fly time: Hierbei ist die Shell vom T-34-3 definitiv die langsamste. Sniper - eher nicht schon gar nicht mit der Accuracy.

Aiming Time: Ist auch der T-34-3 der langsamste. T-34-2 mit 122er Kanone hätte diesselbe mit dem T-34-3

Penetration: Da tut sich nicht viel bei allen 3. Mit normalen Shells sind Type 59 und T-34-2 gleich allerdings ist die 122er kanone beim T-34-3 (und wenn gemountet vom T-34-2) mit gold ammu auf einer wirklich netten penetraion - man kommt wirklich viel durch (Frontal IS3 zb)

Damage per Minute (wenn man alles trifft) sind Type 59 und T-34-2 ein wenig höher... aber... naja. Da skann man eher unter den Teppich kehren.

Reload Time ist natürlich aufgrund der Kaliber sehr unterschiedlich.

Ammo Kapacity: Ist bei beiden T-34 sehr gut. Man kann sein Munitionslager sehr gut flexibel gestalten. Der Type 59 hat 34 shells kapazität aber bei weitem ausreichend.

View Range und Max flight Distance - sind bei allen gleich.

Die Reperaturkosten sind bei beiden Premiumpanzer sehr gering - mit dem neuen Buff von 10% mehr Credits für den T-34-3 kann man ganz gut Credits farmen.

 

 

Im Großen und Ganzen macht der T-34-3 sehr viel Spass aber er ist sehr speziell zu spielen. Mit dem Type 59 kann man ihn gar nicht vergleichen. Wer also hofft mit dem T-34-3 einen Type 59 zu bekommen - weit gefehlt. Mit dem T-34-3 muss man seinen Platz finden. Man kann varibel sehr viel tun - im Rudel, flankierer, Schutz. natürlich wird man sehen das mit der geringen Evelation-Arc das spielen sehr Eigen ist. Mir ist am Anfang oft passiert das ich mich ein wenig bewege um besseren Shuss reinknallen zu können - aber da war unter den ketten halt ein Kiesel oder sowas und bumm, ging der Schuss in die Höhe wie beim Tontaubenschiessen. Aber man gewöhnt sich mit der zeit dran. Klar wären -5 Grad oder -7 Grad besser um ein wenig flexibler vorne zu bleiben. Aber alleine vorne, das ist nicht der Platz den der T-34-3 haben sollte, maximal als spotter.

 

ich spiele ihn aber lieber als 2te Reihe beschützer und Supporter. Dies geht auch mit dem Damage und der penetration wirklich gut . Meist hat man eh noch andere Dinge zu tun (zu spotten, blocken, schnell woanders hin fahren, etc.) so daß die Hohe zeit des reload gar nicht gscheid bemerkt wird. Nur in 1vs1 Situationen ist das eher nervig.

 

Aufpassen muss man auch mit der Wanne. Bounces sind da eher selten. Hulldown spielen ist auch schwierig wegen dem winzigen Evelation Arc. Aber es geht ;) Die Turrent allerdings kann schon oft ne Bounce einstecken - der Armor ist in ordnung.

Was auch oft passiert ist das man abfackelt oder einem Module sowie besatzung rausgeschossen werden. ich fahre allerdings ohne Feuermelder. Abfackeln tu ich alle 8 Spiele (gefühlt nicht nachgerechnet) und das ist mir zu wenig - da hab ich leiber Motorleistung drin oder 10% Mannschaftskill (Man fahrt trotzdem gut im Plus mit den Credits)

 

 

ich hoffe ich habe nichts vergessen. Wer das ergänzen will: Nur zu ;)

 

liebe Grüße, Mongfevned



vauban1 #2 Posted 12 February 2014 - 03:17 PM

    Brigadier

  • Player
  • 50805 battles
  • 4,796
  • [A___A] A___A
  • Member since:
    01-07-2013

zusammenfassend ist einfach zu sagen: der 59iger ist klar der bessere Panzer.

den tun sie auch nur noch raus als 'Belohnung' für die fleißigen.

 

das ist im Grunde ein ähnliches spiel wie mit dem is 3 und is 6. die sind eben auch nur fast gleich.

die kleinen unterschiede machen es.

weiteres Beispiel ist der kv 220 und der kv1 bzw 1s



Acool #3 Posted 13 February 2014 - 09:04 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 13816 battles
  • 949
  • Member since:
    07-11-2011
Hmm. Wieso hast du das nicht in den bereits bestehende T34-3 Thread geschrieben? Ist soweit gut geschrieben, doch das alles gibts bereits schon.

Mongfevnedd #4 Posted 13 February 2014 - 03:05 PM

    Lance-corporal

  • Beta Tester
  • 39987 battles
  • 59
  • [MNSG] MNSG
  • Member since:
    01-09-2011
achso, sorry. ich habs gesucht aber nichts gefunden soweit - aber maybe bin ich mal wieder bisl blind ;)

Dia #5 Posted 14 February 2014 - 09:41 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 29691 battles
  • 1,223
  • [_A-G_] _A-G_
  • Member since:
    06-02-2011

typ59 -7° woher hast den den scherz her? der typ59 kann jetzt wirklich garnicht nach unten zielen.

 

dazu vergleichst du hier etwas äpfel mit birnen... der typ59 beruht auf dem t-54 (nachbau versuch) und die anderen sind veränderte/verbesserte versionen vom t-34.

 

was den gewaltigen turm armor von 200 betrifft ist der nur halb sogut. den ca 1/3 des oberen trums frontal ist als einstieglucke gepanzert und da frisst der typ59 sogar von nehm loltraktor schaden. das ist bei den anderen nicht der fall^^

 

kommen wir zum vergleich sprizigkeit/geländegängikeit:

t-34-3 und typ59 identische stats allerdings hat der t-34-3 etwas was mehr ps/t also ist er zum schluss nen tick besser. der t-34-2 ist deutlich beiden prems überlegen. (sollte ja so auch sein)

die theoretischen 6kmh die der typ59 mehr hat müsse er erstmal erreichen können. auf ebenerfläch mit anlauf von 600m auf aspahlt möglich ansonsten ... dazu kommt hier wieder die bessere ps/t zutragen die der t-34-3 besitz zum schluss ist er nen hauch schneller unterwegs im grossen und ganzen auch wenn der typ59 etwas mehr speed erreichen könnte.

gutes beispiel da sind is7 und amx40 die sehrviel maxspeed haben anch daten, aber erreichen wenns nicht bergabgeht praktisch unmöglich.

 

ich glaube du tätest dich besser wen du dich mit realen erfahrungen udn berichten auseinandersetzt als irgendwelchen zahlen die weis ich woher stammen aber sicher nicht komplet koreckt sind. (z.b. -° der typ59 gun ... ich möchte gerne wissen wer den mist behauptet. die foren sind voll davon das der typ59 garnicht nach unten zielen kann seit einführung der chinesen. wenn ich mich recht errinere hat er -3° oder -4°^^



SubZero1979 #6 Posted 14 February 2014 - 10:17 PM

    Private

  • Player
  • 30533 battles
  • 19
  • Member since:
    08-18-2011

Auch wenn dieser Vergleich schon existiert trotzdem ein + von mir für deine Mühe

 

@Dia

Man kann Kritik und Verbesserungsvorschläge auch anders anbringen

Etwas netter und mit Fakten untermauert(deine Quellen scheinen es ja besser zu wissen) :blinky:

 

Grüße

SubZero



Mongfevnedd #7 Posted 14 February 2014 - 11:16 PM

    Lance-corporal

  • Beta Tester
  • 39987 battles
  • 59
  • [MNSG] MNSG
  • Member since:
    01-09-2011

@SubZero: vielen lieben Dank ;)

 

@Dia: Ja deine quellen will ich auch gerne haben. Ich habe ja Kritik gerne aber wie subzero sagtet kann man das auch etwas höflicher niederschreiben ;)

Auf jeden Fall ist der EVE-Arc der der er ist. Auch nachzulesen auf WOT-Wiki usw.

Das Problem sehe ich jeden Tag: Ein Type kann neben mir auf Enemies runterballern während ich nur blöd zuschauen kann. Mittlerweile nutze ich aber jeden mm des Bodens um da trickreich arbeiten zu können. DAS ist mein Erfahrungsbericht. -7 ist halt mehr als .-3  und eines kann ich dir sagen: Was starreres als den T34-3 hab ich noch nie gesehen - selbst T-34-2 mit der 100er gun ballert viel einfacher neben mir runter da halt auch -5 mehr sind als -3.

Achja, und meine Daten die was weis ich woher stammen kannst du auf WOT_Wiki und WOT-Knowledge nachsehen - daher kommt auch der Screenshot. Du würdest gut daran tun zuerst nachzulesen und dann zu reden. Ich habe meine Hausaufgabe gemacht, du nicht!

 

lg mongfevned

 

PS: Erst wenn du mal nen T-34-3 oder einen T-34-2 hast mit der 122er Gun wirst du den wirklich extremen Unterschied zu deinem Type59 bemerken. Und den Tier5 T-34 den du hast kannst netmal annährend vergleichen.



Dia #8 Posted 14 February 2014 - 11:31 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 29691 battles
  • 1,223
  • [_A-G_] _A-G_
  • Member since:
    06-02-2011

@ subzero

 

links habe ich gerade keine parat. aber mir geht das thema "typ59 ist op" oder  "typ59 ist nehm normalen panzer glecihwertig" etc auf den keks.

 

wieder jemand der zwarnen paar zahlen nimmt aber nur das erwähnt wie er es empfindet. bzw was er aus dem papier von irgenwelchen quellen die nicht zutreffen sich zusammen reimt. sorgt nur weiter für massig stress und heultreads.

 

effectiv schau ich mal obich zeit habe dan amch ich nen vdeo wegend em winkel. z.b. su-122-54 hat nur -5° kommt aber auf ebener fläche weiter runter mit der kannone (wen eingegner im tal ist) wie der typ59. beim typ muss ich immer den [edited]dazu auf eine bodenwelle setzen. z.b. lifeoaks ist da so eins chönes beispiel wen man die süd-ösliche route fährt. mit der su kann ich oben im gesbüschstehen und runter ballern das geht mit dem typ59 nicht.

 

@ mongf

 

also ich galube du hast es noch nicht ganz begriffen. der typ59 baut auf dem chassis des t-54 auf das ganz anderst (wanne turm etc.) ist als die anderen 3.

sie bassieren auf dem t-34 bzw verbesserte versionen effectiv aben sie eine völliga ndere wannen konstruktion und auch der turm.

auch wenns ie sich ässuerlich im groben ähneln sind denoch komplet verschieden gebaut (z.b. hitzonen ammorak etc)

 

dazu das die 122 nix für nenmed ist weis ich schon ange. ich lache jeden aus der im t-44 oder t-34-2 damit rumdüsst. beide haben eine bessere 100mm variante.

ob die 122er nur -3° zulässt weiss ich nicht, aber ich weis das die gun vom typ maximal -4° zulässt gefühlt eher -3°. ich ahbe mehr als genug gefechte mit ihm um das beurteilen zu können. -7° ist eher ein bemerkenswert guter negativ bereich (z.b. hat der conquer -7° mit dem 2 turm mein aktueller grindpanzer) stehe ich aber mit dem typ an der selben position komme ich mit der gun nirgends runter.


Edited by Dia, 14 February 2014 - 11:41 PM.


Mongfevnedd #9 Posted 15 February 2014 - 12:17 AM

    Lance-corporal

  • Beta Tester
  • 39987 battles
  • 59
  • [MNSG] MNSG
  • Member since:
    01-09-2011

@Dia: Danke für deine Antwort.

ich versteh es schon - keine Sorge. Mir ist auch ganz klar auf was welcher Tank aufbaut. Allerdings gibt es 2 Punkte die ich zur Erklärung beipflichten werde:

 

1.: Steht in der Description des T34-3 von WG selbst: Der Bruder vom Type 59

2.: Wird ständig von allen genau deshalb der T-34-3 mit dem Type verglichen. Und die Foren sind ja auch voll damit. Ich habe nichts anderes gemacht als nun mal die Daten zusammengesetzt, verglcihen und gepostet.

 

Der Type hat nun mal, und das ist Fakt, -7 Grad - der T-34-3 nur -3 grad und glaub mir eines: Die -3 spürt man wirklich gegenüber der -7 vom Type. Wie ich bereits sagte: Neben mir stehen der Type und ballert runter während ich gar nichts kann - null. teilweise komm ich mir vor als wär ich nur ein Statist denn auf einigen Maps in gewissen Situationen kann man sonst nu,l machen. Während aber ein Type noch fein etwas machen kann.

 

Ich find die 122er Wumme interessant zu spielen, jeder mag halt was anderes. Das einzige was mir halt nicht taugt ist diese beschissene -3 Grad. Reloadzeit? Kann damit leben - kommt halt drauf an wie man spielt und zu meiner Spielweise passt es. Aber dafür soltle die Wumme ein bisl genauer sein, mehr pen, weniger arc - dann passts.

Und zu deinen -7 grad: -7 sind -7 - da gibts keine unterschiede. aber du kannst das ja gern mal richtig austesten in nem übungsgefecht. allerdings muss alles gleich dafür sein: Bodenbeschaffenheit, standplatz, grad des stanplatzes usw usw usw. aber ich sags dir gleich: wenn du auf einem geodreieck 10 Grad hast dann sind das 10 grad und die sind imemr gleich. die sind dann nicht einmal 8 und beim nächsten dreieck 14 grad - nein 10 sind 10 ;)

gefühlt ist ne andere sache - gefühlt glaub ich gern. allerdings versuch bitte wirklich mal ein paar spoiele mit dem t34-2 mit der 122er gun oder mit dem t-34-3 - da wirst du wirklich unterschiede feststehen - da glaubst dann das dein type59 unendlich nach unten schiessen kann ;)

 

 



GoHomeClub #10 Posted 29 April 2014 - 01:40 PM

    Sergeant

  • Player
  • 45424 battles
  • 216
  • Member since:
    12-18-2012
Schöne Vergleichstabelle habe die gleiche App auf meinem PC. Zeigt aber leider nicht, dass die T-34 Modelle eine Tendenz dazu haben zu brennen wie ein trockener Weinachtsbaum, nicht zu vergessen das weiche Munitionslager und die fast schon suizidgefährdete Besatzung, die ständig einen Abgang macht:teethhappy:. Ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass alle T-34 Modelle zu zerbrechlich sind (keine Ahnung wie das beim Type 59 ist) und keinen davon wirklich länger als notwendig gefahren. Beim WZ120 ändert sich das aber Gott sei Dank der ist um einiges robuster.




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users