Jump to content


Amx 105 Am schrecken auf ketten?


  • This topic is locked This topic is locked
8 replies to this topic

Excelica #1 Posted 13 May 2014 - 06:35 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 11288 battles
  • 954
  • [PDGE] PDGE
  • Member since:
    09-20-2012

kann es sein das die 4er arty sowas von ein mist is denn ich treff mit dem ding trotz voll engezielt und 100% crew nix denn ich muss mir leider noch für 12k ep diese krücke antun

denn bei der 5er arty sieht die topgun schon eher nach fv304 aus mit der genauigkeit, ist es wirklich so oder täuschen mal wieder zahlen und er is die gleiche krücke wie der 4er??


Edited by Grakosh, 13 May 2014 - 06:35 PM.


Grisswold #2 Posted 13 May 2014 - 09:27 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 50354 battles
  • 969
  • Member since:
    10-06-2013

Hi ich fand die 4er Arty wesentlich Besser als die 5er. und ich habe mit ihr gut Getroffen.

 

Gruß Uwe



HerrLampe #3 Posted 14 May 2014 - 02:52 PM

    Private

  • Player
  • 26082 battles
  • 43
  • [LEOEL] LEOEL
  • Member since:
    10-15-2012

Ich muss vorweg schieben, dass ich den 4er nie gespielt habe, als ich an der Stelle in dem Baum unterwegs war, gabs den schlicht noch nicht. Wer allerdings behauptet, dass der 13 105 eine Krücke ist, der möge, mit Verlaub, seine engstirnige, auf Grille, M41 und Co sicher gut anwendbare Spielweise  einmal in die Ecke stellen und ich zu herzen nehmen, was der kleine Stinker kann.

Ich gebe jedem recht, der jammert, dass er ja ca. 8 Schadenpunkte produziert, wenn er einem KV-3 in den Turm zimmert. Is ja so schön groß und langsam. Aber das ist auch einfach kein bißchen euer Job. Dicke Heavies beschiesse ich mit dem 13 105 ausschließlich, wenn entweder kein anderes Ziel da ist oder das Ding schon fast in meinem Vorgarten steht und dabei schon nur noch von Duct Tape zusammen gehalten wird, sodass ich es aus der Welt befördern kann. Ansonsten sind eure Ziele klar Mediums, TDs und nicht zuletzt die gegnerische Artillerie. Auch hier gilt: Nach Möglichkeit nicht in die Front sondern in die Flanke mit dem Shell. Bedenkt bitte auch, ihr fahrt hier einen Franzosen. Sprich, in der Regel stellt ich euch nicht zu Spielbeginn in die Ecke und fahrt höchstens mal ein wenig vor und zurück, um Counterfeuer auszuweichen, sondern ihr habt 5 Pferde mehr unter der Haube eurer Klapperkiste und viel Platz auf der Map, kombiniert das Ganze und kommt so an sinnvollere Schusswinkel. Dies setzt natürlich die Fähigkeit voraus, die Minimap im Auge zu behalten und ein wenig anders zu lesen, als wenn ihr einen 'normalen' Panzer fahrt, kommt aber von ganz alleine.

Wer in meine Stats schaut wird festellen, dass ich den 13 105 nach wie vor regelmäßig (sehr gerne) fahre und es Tage gibt, an denen ich ihn seinen großen Brüdern auf den Tiers 8 bis 10 vorziehe. Einfach nicht verzagen und mit dem Ding rumspielen und die Flexibilität, die das Teil hat, einfach mal ausprobieren :)



Excelica #4 Posted 14 May 2014 - 03:49 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 11288 battles
  • 954
  • [PDGE] PDGE
  • Member since:
    09-20-2012

View PostHerrLampe, on 14 May 2014 - 03:52 PM, said:

Ich muss vorweg schieben, dass ich den 4er nie gespielt habe, als ich an der Stelle in dem Baum unterwegs war, gabs den schlicht noch nicht. Wer allerdings behauptet, dass der 13 105 eine Krücke ist, der möge, mit Verlaub, seine engstirnige, auf Grille, M41 und Co sicher gut anwendbare Spielweise  einmal in die Ecke stellen und ich zu herzen nehmen, was der kleine Stinker kann.

Ich gebe jedem recht, der jammert, dass er ja ca. 8 Schadenpunkte produziert, wenn er einem KV-3 in den Turm zimmert. Is ja so schön groß und langsam. Aber das ist auch einfach kein bißchen euer Job. Dicke Heavies beschiesse ich mit dem 13 105 ausschließlich, wenn entweder kein anderes Ziel da ist oder das Ding schon fast in meinem Vorgarten steht und dabei schon nur noch von Duct Tape zusammen gehalten wird, sodass ich es aus der Welt befördern kann. Ansonsten sind eure Ziele klar Mediums, TDs und nicht zuletzt die gegnerische Artillerie. Auch hier gilt: Nach Möglichkeit nicht in die Front sondern in die Flanke mit dem Shell. Bedenkt bitte auch, ihr fahrt hier einen Franzosen. Sprich, in der Regel stellt ich euch nicht zu Spielbeginn in die Ecke und fahrt höchstens mal ein wenig vor und zurück, um Counterfeuer auszuweichen, sondern ihr habt 5 Pferde mehr unter der Haube eurer Klapperkiste und viel Platz auf der Map, kombiniert das Ganze und kommt so an sinnvollere Schusswinkel. Dies setzt natürlich die Fähigkeit voraus, die Minimap im Auge zu behalten und ein wenig anders zu lesen, als wenn ihr einen 'normalen' Panzer fahrt, kommt aber von ganz alleine.

Wer in meine Stats schaut wird festellen, dass ich den 13 105 nach wie vor regelmäßig (sehr gerne) fahre und es Tage gibt, an denen ich ihn seinen großen Brüdern auf den Tiers 8 bis 10 vorziehe. Einfach nicht verzagen und mit dem Ding rumspielen und die Flexibilität, die das Teil hat, einfach mal ausprobieren :)

ich hab ja nix gesagt das der 13er beschissen is sondern das er mit der top gun mit dem bishop gut mithalten kann(außer das der franzose mehr reichweite aber dafür kein steilfeuer besitzt)



HerrLampe #5 Posted 15 May 2014 - 02:28 PM

    Private

  • Player
  • 26082 battles
  • 43
  • [LEOEL] LEOEL
  • Member since:
    10-15-2012
Mein Kommentar bezog sich auch weniger auf dein AUsgangsposting als auf die erste Antwort ;)

Excelica #6 Posted 15 May 2014 - 06:24 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 11288 battles
  • 954
  • [PDGE] PDGE
  • Member since:
    09-20-2012

View PostHerrLampe, on 15 May 2014 - 03:28 PM, said:

Mein Kommentar bezog sich auch weniger auf dein AUsgangsposting als auf die erste Antwort ;)

 

vote 4 zitieren nächstes mal dann kommt es besser rüber^^



alKeshCH #7 Posted 22 May 2014 - 02:24 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 74814 battles
  • 573
  • [-FREI] -FREI
  • Member since:
    10-09-2012

Hm ich finde, eher das Gegenteil ist der Fall. Also den Franzen Tier4er finde ich super und ist def. meine Lieblingsarty :smile:.

habe zuerst die Selbstfahrlafette IVb von den Deutschen gefahren. nachdem ich dann die Franzosen angefangen habe, habe ich diese verkauft da die 105 alles besser kann.

 

- "hohe" Geschwindigkeit zum Positionswechsel oder Flucht (+40kmH sind drinn)

- Angenehme Einzielzeit

- genialer Richtbereich links/rechts/oben

- kann APCR Munition verschiessen mit ~220 Pene und 330dmg

- "relativ kleiner" Zielkreis beim Kanone sowie Wanne drehen

- gefühlt sehr genau beim Schiessen

- kann auch als Aushilfs-TD verwendet werden

 

bei den Nachfolgern sind vor allem die Einzielzeit, Genauigkeit und der Richtbereich viel schlechter.

 


Edited by alKeshCH, 22 May 2014 - 02:26 PM.


Excelica #8 Posted 22 May 2014 - 08:00 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 11288 battles
  • 954
  • [PDGE] PDGE
  • Member since:
    09-20-2012

View PostalKeshCH, on 22 May 2014 - 03:24 PM, said:

Hm ich finde, eher das Gegenteil ist der Fall. Also den Franzen Tier4er finde ich super und ist def. meine Lieblingsarty :smile:.

habe zuerst die Selbstfahrlafette IVb von den Deutschen gefahren. nachdem ich dann die Franzosen angefangen habe, habe ich diese verkauft da die 105 alles besser kann.

 

- "hohe" Geschwindigkeit zum Positionswechsel oder Flucht (+40kmH sind drinn)

- Angenehme Einzielzeit

- genialer Richtbereich links/rechts/oben

- kann APCR Munition verschiessen mit ~220 Pene und 330dmg

- "relativ kleiner" Zielkreis beim Kanone sowie Wanne drehen

- gefühlt sehr genau beim Schiessen

- kann auch als Aushilfs-TD verwendet werden

 

bei den Nachfolgern sind vor allem die Einzielzeit, Genauigkeit und der Richtbereich viel schlechter.

 


beim 5er is die ganuigkeit mit der von den briten 5 und 6er ähnlich nur das man hier mehr reichweite hat



d3str0yer_one #9 Posted 13 June 2014 - 11:09 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 2864 battles
  • 77
  • Member since:
    04-22-2013

Ich finde den 5er amx ganz nett.

Hab zwar noch keine 100 prozent crew, aber das sollt schon noch werden bis ich die 6er amx erforscht habe

 

Hat eine angenehm kurze nachladezeit, für mein empfinden eine gute einzieleit und eine feine geschwindigkeit.

 

Die richtwinkel zur seite sind nicht mehr ganz toll wie beim vorgänger, aber ist auch nicht so schlimm.

Mit der zeit lernt man damit umzugehen.

 

Frag mich schon wie die abgeht mit 100 prozent crew :-)

 






2 user(s) are reading this topic

0 members, 2 guests, 0 anonymous users