Jump to content


Der IS-4 Guide


  • Please log in to reply
65 replies to this topic

Tasselhoff #41 Posted 07 April 2015 - 08:27 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 22209 battles
  • 632
  • [VOLL] VOLL
  • Member since:
    09-03-2012

View PostUnfassbar_schlecht, on 06 April 2015 - 02:19 PM, said:

 

Kann ich nicht bestätigen. Ich meine, ich habe im E-75 ohne hin völlig versagt, aber mit IS4 produziere ich viel mehr und zuverlässig abpraller, als im E-75 oder überhaupt irgend einem anderen Panzer, außer vielleicht noch dem STI. Mein Rekord sind über 7K Damage den ich in meinem IS4 geblockt habe.

 

 

Naja wenn dein Gegner weiß das er dir simpel über die Kanone ballern muss ist es aus...da ist der IS7 im facehug einfach ne Macht. Hochgebaute Heavies ala E 100, Maus oder T57Heavy bratzen Dir völlig unbeindruckt dann sowieso mit Freude durch dein Turmdach, von der lächerlichen Front mal ganz zu schweigen. Im Moment ist der IS4 mangels Alpha, echter Frontpanzerung und Mobilität recht schnell, recht tot. Ich gebe Dir recht, dass er im sidescrape gut einsetzbar ist aber das ist leider zu selten machbar insbesondere wenn der Gegner nur ein wenig Hirn hat. Bist du zu weit rausgefahren, gibt es einen durch das vordere Laufrad oder noch blöder durch den Turmweakspot, richtig eklig wird das wenn dich da eine HE vom E100 erwischt.

Erst gestern wieder ein echtes Spiel zum abgewöhnen: Einziger Heavy in meinem Team, nur Meds und TDs sowie eine Arty pro Seite. Bei 3-4 Meds gegen einen blockenden IS4 ist der Ofen recht schnell aus...nee mir macht das Ding keinen Spaß. Wenn Du es anders erlebst gut für Dich aber im Vergleich zu den anderen 10er Heavies empfinde ich ihn auch eher ein wenig zu schwach.


Edited by Tasselhoff, 07 April 2015 - 08:29 AM.


Rage2k #42 Posted 07 April 2015 - 03:32 PM

    Captain

  • Player
  • 9610 battles
  • 2,004
  • [101TH] 101TH
  • Member since:
    08-09-2012

View PostTasselhoff, on 07 April 2015 - 08:27 AM, said:

 

 

Naja wenn dein Gegner weiß das er dir simpel über die Kanone ballern muss ist es aus...da ist der IS7 im facehug einfach ne Macht. Hochgebaute Heavies ala E 100, Maus oder T57Heavy bratzen Dir völlig unbeindruckt dann sowieso mit Freude durch dein Turmdach, von der lächerlichen Front mal ganz zu schweigen. Im Moment ist der IS4 mangels Alpha, echter Frontpanzerung und Mobilität recht schnell, recht tot. Ich gebe Dir recht, dass er im sidescrape gut einsetzbar ist aber das ist leider zu selten machbar insbesondere wenn der Gegner nur ein wenig Hirn hat. Bist du zu weit rausgefahren, gibt es einen durch das vordere Laufrad oder noch blöder durch den Turmweakspot, richtig eklig wird das wenn dich da eine HE vom E100 erwischt.

Erst gestern wieder ein echtes Spiel zum abgewöhnen: Einziger Heavy in meinem Team, nur Meds und TDs sowie eine Arty pro Seite. Bei 3-4 Meds gegen einen blockenden IS4 ist der Ofen recht schnell aus...nee mir macht das Ding keinen Spaß. Wenn Du es anders erlebst gut für Dich aber im Vergleich zu den anderen 10er Heavies empfinde ich ihn auch eher ein wenig zu schwach.

 

Wie gesagt, kann ich so nicht bestätigen. Mir hat noch keiner bewusst durch die Turmblende gehauen. Und richtig blöd draufgegangen bin ich nur bei Fahrfehlern meinerseits. Kann auch gut sein, das alle meine Gegner bisher rote Klingonen waren. Kann sein das es schlicht Glück war, RNG sei dank. Ich weiß es nicht. Ich fühle mich aber im IS4 sehr wohl, er ist eine Wohltat, im gegensatz zum E-75.

 

Hier z.b. mein 2 Gefecht mit ihm. Das aktuelle habe ich noch nicht hochgeladen.

 



Wuerfelqualle #43 Posted 29 April 2015 - 02:00 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 39165 battles
  • 1,037
  • Member since:
    10-17-2011

Der IS-4 hat ja nun ein neues Modell spendiert bekommen, zum Patch 9.7.

 

 

Wer ingame keine Möglichkeit dazu hat, so sieht das Schätzelein nun aus:

Spoiler

 

Sieht schick aus, aber von untergeordneter Rolle.

 

Das eigentlich wichtige ist das Panzerungsschema:

 

Spoiler

 

Positiv fällt auf:

-die wulstige Kanonenblende; die ist praktisch beschusssicher, effektiv überall 400+mm gegen AP, Schott- und Hauptpanzerung, nur sehr kleines "Loch" um die Kanone

-Seitenpanzerung von 160mm +Ketten, die "HEAT-Falle" schlechthin

 

Negativ dagegen:

-die obere Frontplatte (upper front plate - UFP); 140mm sind für T10 sehr schwach, der Winkel macht daraus frontal ca. 220+mm, also kein Hindernis für stufengleiche Gegner

 

bedenklich:

-Dachplatte hinter der Kanone aus der Entfernung kaum zu treffen, da ziemlich flach; aus erhöhter Position oder im Nahkampf von großem Gegner leicht zu treffen (der IS-4 ist kein Nahkämpfer! das kann der E-100 viel besser), mit 30mm absolute Overmatch-Gefahr

-die seitlichen Schrägen der Front muss man beim Anwinkeln präsentieren, aber besser als die UFP

-die Fahrerluke ist kein wirklicher Weakspot, weil der Bereich darum wesentlich weicher ist

-die untere Frontplatte (LFP) ist mit 180mm auch gut penetrierbar; rückt aber in den Hintergrund im Gegensatz zur UFP

-seitlich keine Schottpanzerung (wie der IS-7)

 

 

Viel hat sich - wie zu erwarten - nicht geändert.

Der IS-4 ist und bleibt ein Panzer für Liebhaber und/oder Leute, die Sidescrape, Angling, Hulldown etc im Schlaf  beherrschen.

 

Im Hinblick auf diesen Thread

http://forum.worldoftanks.eu/index.php?/topic/486476-is-4-comeback/

muss ich noch sagen:

Ja, der IS-4 hat ein Comeback verdient. Allerdings steht und fällt er mit den Fähigkeiten des Spielers.

 

PS: Bilder und Werte sind ausm Tankinspector, ich hoffe, da ist nichts falsch.

 

PPS: Die "Klappe" direkt hinter der Kanone scheint nicht zum Schadensmodell zu gehören, kann man also ignorieren.

 

 

 


Edited by Wuerfelqualle, 29 April 2015 - 02:40 PM.


Lancelod #44 Posted 29 April 2015 - 04:26 PM

    Warrant Officer

  • Beta Tester
  • 7989 battles
  • 783
  • Member since:
    12-27-2010

In den Spoilern sind leider keine Bilder zu sehen.

 

Jedenfalls bei mir nciht.

 

Der Fehler lag bei meiner Internetverbindung

Schöne zusammenfassung


Edited by Lancelod, 29 April 2015 - 04:28 PM.


Captain_Hammergeil #45 Posted 29 April 2015 - 09:50 PM

    Captain

  • Player
  • 35884 battles
  • 2,005
  • [RGT] RGT
  • Member since:
    10-03-2011

Wuerfelqualle, ich hab mal deine Bilder im Guide eingefügt. :hiding:



Wuerfelqualle #46 Posted 29 April 2015 - 09:57 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 39165 battles
  • 1,037
  • Member since:
    10-17-2011

View PostCon_SeQueNce, on 29 April 2015 - 09:50 PM, said:

Wuerfelqualle, ich hab mal deine Bilder im Guide eingefügt. :hiding:

 

Dafür sind sie doch da. ;)

Stoerstoff #47 Posted 29 April 2015 - 10:10 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 39536 battles
  • 53
  • Member since:
    03-01-2012

Hmm, naja, grad eine nicht so schlechte Runde mit dem IS-4 gehabt.

Auf Malinovka auf´m Hügel einem E100, IS7, T110E4 und E5, IS-4, FV215B usw. gegenübergestanden - mit nem eigenen E100 neben mir.

Weiter hinter uns waren noch St-1 usw.

"Schaden abgewehrt durch Panzerung": 15490 :trollface:, ist glaub ich meine Bestmarke bis jetzt 

 

Zwar nicht überlebt, aber Runde gewonnen.



ghostbuster_no2 #48 Posted 18 August 2015 - 03:49 PM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 43742 battles
  • 3,332
  • [-OMG-] -OMG-
  • Member since:
    05-04-2011

So, seit Sonntag steht das Schätzchen auch in meiner Garage. Im ersten Moment machte sich etwas Enttäuschung breit, aber das lag/liegt an der 90%-Umschulung. Zumindest teilweise. Das "Problem" beim Übergang vom ST-I zum IS-4 ist in meinen Augen, dass ersterer ein Monster ist auf seiner Stufe. Der IS-4 ist definitiv ein fähiger Panzer, aber die Steigerung vom ST-I her ist nicht so groß wie bei manch anderen Panzern. Sobald man sich aber mit dem "fehlenden" Gewinn an Mobilität begnügt hat, läuft eigentlich alles flüssig. Als mein 4. erforschter Panzer auf Stufe 10 bleibt das Teil definitiv in der Garage. Seine Stärken sind genau die, die ich mir erwartet hatte: Gute Bewaffnung, ausreichende Mobilität, hervorragende Panzerung, sofern richtig ausgespielt.

 

Ich spiele derzeit mit Ansetzer, Stabilisator und Splitterschutz - eingedenk der Vorliebe meiner Gegner im ST-I, schnell zu HE zu greifen.



Patton_45 #49 Posted 26 May 2016 - 09:52 AM

    Corporal

  • Player
  • 6486 battles
  • 157
  • Member since:
    12-27-2012
http://wotreplays.co...-patton_45-is-4 , auch wenn der Thread mittlerweile inaktiv ist hab ich mir mal gedacht vielleicht interessiert es ja doch noch jemand hier ein 5k Damage replay von mir, vielleicht hilft es ja jemandem :honoring:

Pheit #50 Posted 04 December 2016 - 12:53 PM

    Captain

  • Player
  • 49526 battles
  • 2,222
  • [G5P] G5P
  • Member since:
    08-20-2013
Ich steh kurz vor dem IS4. Ist mein erster 10er mit nennenswerter Panzerung. Bin gespannt. Und danke für den Guide an TE und alle Mitwirkenden.

0Ich #51 Posted 10 February 2017 - 01:00 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 2515 battles
  • 71
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    07-29-2015

Habe heute ziemlich unerwartet im IS-4 die HT-12 für das 260 abgeschlossen. Wollte eigentlich nur mal einen Daily machen.

War ne geile Runde für mich und meinen Zugpartner.

Vielen Dank an den E100, der anscheinend lieber permanent mit AP an mir bounced und sich abfarmen lässt anstatt auf HEAT oder HE zu wechseln. Solche Leute sind natürlich willkommene Opfer für einen IS-4. :teethhappy:


 

6,5k DMG, 6 Kills und ~8k blocked. http://wotreplays.com/site/3332019#stats


 


 

Insgesamt finde ich den IS-4 eigentlich ganz in Ordnung. Aber wie bei allen langsamen gut gepanzerten Heavys ist er halt etwas Mapabhängig und vor allem ist es die Arti die einem zumeist die Runden versaut. :arta:

Allerdings wenn man sich z.b. die DPM eines 113 (selber Alpha-DMG) anguckt hätte ich nichts gegen einen winzig kleinen DPM Buff. Den wirklich schnell kann man im IS-4 nichts killen. Aber wenigsten wird man meisten auch nicht schnell gekillt. :B


 


Edited by 0Ich, 10 February 2017 - 01:01 AM.


HeatMage #52 Posted 16 March 2017 - 03:33 PM

    General

  • Player
  • 28747 battles
  • 8,798
  • [OM] OM
  • Member since:
    07-10-2015

Block Quote

 Murazor confirmed the plans to change the branch of the T-150>KV-3>KV-4>ST-1>IS-4 tanks. IS-4 will move to the 9th tier.

 

IS4 und STI werden wohl ihre Rollen tauschen?

Colonel1965 #53 Posted 16 March 2017 - 03:38 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 28971 battles
  • 7,576
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    08-02-2013
Du musst deutlich mehr Stammtisch lesen. ;)

ME_Nerd #54 Posted 16 March 2017 - 03:54 PM

    Brigadier

  • Player
  • 14274 battles
  • 4,855
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    11-23-2011
wäre auch meine vermutung auf basis der news. zumal der IS-4 ja lange zeit tier 9 war. ich bin nur gespannt, was sie zum einen dann am IS-4 nerfen wollen und zum anderen, welche buffs der ST-I bekommen sollte.

Think_Tank86 #55 Posted 23 June 2017 - 11:22 PM

    Private

  • Player
  • 23785 battles
  • 7
  • Member since:
    12-31-2011

Der IS-4 ist bis dato mein erster Und Einziger 10er und der Hauptgrund warum ich keine weiteren 10er anpacke. Ich kam mit dem ST-1 für meine Verhältnisse gut klar, aber mit dem IS4 werd ich nicht warm.

Da es jetzt in den ranked Battles nur mit 10ern geht hab ich ihn mal wieder ausgepackt und muss sagen, dass er gar nicht mal so furchtbar ist. Er kann halt nur sidescrapen so richtig gut. Was ich schade finde, ist dass er im Vergleich zum IS7 ziemlich abstinkt. Außerdem fehlt ihm entweder der fette Alpha oder der Durchschlag. Is7 seitlich kaum gewinkelt 3 mal abgeprallt.

Werde mir demnächst mal nen anderen Xer zulegen, wenn mal was reduziert ist.

 

On topic: Der IS4 brauch nen kleinen buff.



Nov_A #56 Posted 24 June 2017 - 12:41 AM

    Colonel

  • Player
  • 48763 battles
  • 3,978
  • Member since:
    02-28-2012

View PostThink_Tank86, on 23 June 2017 - 11:22 PM, said:

Der IS-4 ist bis dato mein erster Und Einziger 10er und der Hauptgrund warum ich keine weiteren 10er anpacke. Ich kam mit dem ST-1 für meine Verhältnisse gut klar, aber mit dem IS4 werd ich nicht warm.

Da es jetzt in den ranked Battles nur mit 10ern geht hab ich ihn mal wieder ausgepackt und muss sagen, dass er gar nicht mal so furchtbar ist. Er kann halt nur sidescrapen so richtig gut. Was ich schade finde, ist dass er im Vergleich zum IS7 ziemlich abstinkt. Außerdem fehlt ihm entweder der fette Alpha oder der Durchschlag. Is7 seitlich kaum gewinkelt 3 mal abgeprallt.

Werde mir demnächst mal nen anderen Xer zulegen, wenn mal was reduziert ist.

 

On topic: Der IS4 brauch nen kleinen buff.

 

Naaaaah, er leidet einfach unter der aktuellen Meta. Für langsame Spiele die defensiv sowie offensiv verlaufen und eigentlich nur darin bestehen den Gegner langsam abzuarbeiten ist der IS-4 perfekt geeignet. Den Superheavies stellt er eine gute Allround-Panzerung, 440er Alpha HEAT und 2500 HP entgegen, die er zwar besser gegen reguläre Heavies nutzen kann, aber der Type 5, schlauchige Karten und schnelles Gameplay machen ihm stark zu schaffen. Man braucht halt die langen Spiele auf mittlere Distanz gegen Nicht-Type 5 Gegner, am besten ohne Arty und kleinere Karten, ansonsten wird man schnell zum Opfer von schnellen Gegnern, schlechten HE-Trades, RNG oder ewigs langen Fahrten auf offenen Karten.

 

Vor einiger Zeit bin ich die 3. Mark darauf gefahren und auch wenn er gefühlt nicht so stark performt wie manch ein anderer, mobilerer, oder besser gepanzerter Heavy, lässt ihn die Rolle als "Underdog" in eben jenen Shootouts plötzlich dermassen stark dominieren, dass man selbst davon überrascht wird wie viel Potenzial der IS-4 eigentlich besitzt. Der Vergleich mit dem IS-7 hinkt auch hinterher, da sich ihre Panzerungsmodelle und Munitionstypen stark unterscheiden. Für die allgemeinen Randoms ist der IS-7 in fast allen Belangen ausser den APCR besser, aber wenn du mal eben Glück mit der Karte, dem Team und dem RNG hast, kann dich kein IS-7 mehr bremsen. Neben dem Glück gehört es halt einfach dazu, möglichst immer die entsprechend beste Munition zu wählen, vorausschauend zu fahren, kritische Positionen zu blocken und um des Sieges (und des Frusts) Willen auch mal aus dem normalen Heavy-Schema auszubrechen. Vor allem auf letzteres scheint der Vorgänger nicht wirklich einzustimmen, der für seine Stufe wirklich stark ist, aber ich hab den ST-1 nie gespielt.

 

Was hast du für ein Munitionssetup auf dem IS-4?



Think_Tank86 #57 Posted 24 June 2017 - 02:19 AM

    Private

  • Player
  • 23785 battles
  • 7
  • Member since:
    12-31-2011

View PostNov_A, on 23 June 2017 - 11:41 PM, said:

Was hast du für ein Munitionssetup auf dem IS-4?

20 AP, 5 HE, 5 Heat



Nov_A #58 Posted 26 June 2017 - 07:44 AM

    Colonel

  • Player
  • 48763 battles
  • 3,978
  • Member since:
    02-28-2012

View PostThink_Tank86, on 24 June 2017 - 02:19 AM, said:

20 AP, 5 HE, 5 Heat

 

Mehr HEAT! (Und weniger HE)

 

Ich will Leuten ja kein Gold-Gespamme aufquatschen oder die 258mm AP Pen abwerten, aber als T10 Heavy der hauptsächlich andere Heavies bekämpft - und das noch im Sidescrap, benötigt es einfach mehr HEAT, vor allem wenn man schon 340mm hat. Die HE sind gegen eben jene Fahrzeuge grösstenteils wirkungslos und limitieren die Munition noch stärker, als sie sowieso schon ist. Weniger als 10 Sekunden Reload bei verhältnismässig hohen Gegner-HP, bringen bei den längeren Grind-Gefechten, welche man eigentlich anstrebt schnell einmal Munitionsprobleme mit sich. Bei mir sind es 14 AP, 14 HEAT und 2 HE.



ghostbuster_no2 #59 Posted 26 June 2017 - 11:22 AM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 43742 battles
  • 3,332
  • [-OMG-] -OMG-
  • Member since:
    05-04-2011
20 - 6 - 4, wobei ich das auf 18 - 8 - 4 ändern sollte. Devise ist, notfalls eine Maus frontal zerbröseln zu können.

wingcomstriker #60 Posted 08 August 2017 - 06:36 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 18087 battles
  • 472
  • [MIMI] MIMI
  • Member since:
    06-28-2013
Ich habe ihn zwar nicht, aber kann man mit dem IS-4 eigentlich gut reverse sidescraping betreiben? Dann hätte sich ja das Problem mit der UFP erledigt.




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users