Jump to content


A-20, T-50 oder T-80?

A20 A-20 T50 T-50 T80 T-80

  • Please log in to reply
42 replies to this topic

Poll: A-20, T-50 oder T-80? (52 members have cast votes)

You have to complete 250 battle in order to participate this poll.

Welcher ist der beliebteste leichte Russe auf Stufe lV?

  1. A-20 (20 votes [38.46%])

    Percentage of vote: 38.46%

  2. T-50 (15 votes [28.85%])

    Percentage of vote: 28.85%

  3. T-80 (17 votes [32.69%])

    Percentage of vote: 32.69%

Vote Hide poll

PulsoSchubrohr #1 Posted 30 January 2015 - 10:02 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 7865 battles
  • 1,119
  • Member since:
    11-01-2012

Welcher der drei leichten Russen ist eurer Liebling? Den Valentine habe ich ausgelassen, weil er ein Premiumfahrzeug ist. Natürlich finde ich es klasse, wenn ihr hier euren Lieblingspanzer etwas beschreibt. Am besten wäre es da natürlich, wenn ihr ihn auch mit einem oder beiden Konkurrenten vergleichen könntet. Mich würde auch interressieren, wie ihr die Panzer ausstattet und die Besatzungen schult.


Edited by PulsoSchubrohr, 30 January 2015 - 10:05 AM.


PulsoSchubrohr #2 Posted 30 January 2015 - 11:22 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 7865 battles
  • 1,119
  • Member since:
    11-01-2012

Anregungen gab es jetzt leider aktuell noch keine. Momentan spiele ich mit dem Gedanken, den T-50 mit freier Erfahrung zu erforschen. So wäre dann auch der Weg zu den schweren Russen, über den T-46 und anschließend T-28, vorbereitet. Vielleicht liegt mir der T-50. Man könnte ihn als versteckten Scharfschützen nutzen, was meiner Spielweise gelegen käme. 45km/h hören sich zwar ziemlich langsam an, aber das sollte schon irgendwie funktionieren. Wahrscheinlich ähneln sich T-50 und Ke-Ho, den ich eigentlich nicht schlecht finde. Dann dürfte er mir relativ viel Spaß machen. Trotzdem würde ich mich über Ratschläge und Empfehlungen freuen.


Edited by PulsoSchubrohr, 12 February 2015 - 06:10 PM.


PulsoSchubrohr #3 Posted 12 February 2015 - 07:45 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 7865 battles
  • 1,119
  • Member since:
    11-01-2012
Ich bin wirklich erstaunt, dass es erst 2 Stimmen zu dieser Umfrage gibt.

ghostbuster_no2 #4 Posted 12 February 2015 - 10:25 AM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 44964 battles
  • 3,322
  • [-OMG-] -OMG-
  • Member since:
    05-04-2011
Ich bin wirklich erstaunt, wie gigantisch man seine Signatur aufblähen kann.

Gaensebluemchen01 #5 Posted 12 February 2015 - 10:40 AM

    Corporal

  • Player
  • 18684 battles
  • 184
  • Member since:
    09-25-2012

View PostPulsoSchubrohr, on 30 January 2015 - 11:22 PM, said:

Anregungen gab es jetzt leider aktuell noch keine. Momentan spiele ich mit dem Gedanken, den T-80 mit freier Erfahrung zu erforschen. So wäre dann auch der Weg zu den schweren Russen, über den T-46 und anschließend T-28, vorbereitet. Vielleicht liegt mir der T-50. Man könnte ihn als versteckten Scharfschützen nutzen, was meiner Spielweise gelegen käme. 45km/h hören sich zwar ziemlich langsam an, aber das sollte schon irgendwie funktionieren. Wahrscheinlich ähneln sich T-50 und Ke-Ho, den ich eigentlich nicht schlecht finde. Dann dürfte er mir relativ viel Spaß machen. Trotzdem würde ich mich über Ratschläge und Empfehlungen freuen.

 

Lässt sich nicht so vergleichen. Ke-Ho und T80 sind Lights, A20 und T50 sind zwar auch Lights, werden aber als Scouts gematcht. Das macht schon was aus. Dafür ist der T50 aber viel zu lahm. Ke-Ho und T80 hab ich noch in der Garage stehen, machen immer wieder Spaß. T50 kam ich überhaupt nicht mit klar. T80 mit der besten 45mm-Kanone ist mein Tipp, da stimmen Durchschlag und Genauigkeit. Die Automatikknifte ist zu ungenau und der Durchschlag mit Skillmuni ist Käse (von den DPM wäre sie Klasse). Durch die sehr schrägen Wannenflächen bounct sogar mal was...

SmutjeFischkopf #6 Posted 12 February 2015 - 10:44 AM

    Major

  • Player
  • 55636 battles
  • 2,810
  • [--S--] --S--
  • Member since:
    10-07-2012
Bin T-50 vor den diversen Nerfs gefahren, A-20 vor seinem Pasiv-Buff, T-80 interessierte mich net, da hab ich nur irgendwann die Lücke im Tree geschlossen. Insofern kann ich dazu nix sagen, aber ich denke das aktuell der A-20 am stärksten ist.

PulsoSchubrohr #7 Posted 12 February 2015 - 06:31 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 7865 battles
  • 1,119
  • Member since:
    11-01-2012

View PostGaensebluemchen01, on 12 February 2015 - 09:40 AM, said:

 

Lässt sich nicht so vergleichen. Ke-Ho und T80 sind Lights, A20 und T50 sind zwar auch Lights, werden aber als Scouts gematcht. Das macht schon was aus. Dafür ist der T50 aber viel zu lahm. Ke-Ho und T80 hab ich noch in der Garage stehen, machen immer wieder Spaß. T50 kam ich überhaupt nicht mit klar. T80 mit der besten 45mm-Kanone ist mein Tipp, da stimmen Durchschlag und Genauigkeit. Die Automatikknifte ist zu ungenau und der Durchschlag mit Skillmuni ist Käse (von den DPM wäre sie Klasse). Durch die sehr schrägen Wannenflächen bounct sogar mal was...

 

Das Matchmaking ist mir relativ egal. Man muß sich den Gegebenheiten anpassen. Viel wichtiger ist mir, wie sich das Fahrzeug bewegen läßt und wie der Turm und die Kanone arbeiten. Ist man vom Matchmaking her in der Aufklärerrolle, beobachtet man einfach mehr und schießt weniger. Das würde schon hinhauen.


Edited by PulsoSchubrohr, 12 February 2015 - 06:38 PM.


Trickster_Yolo_Loki #8 Posted 12 February 2015 - 06:49 PM

    Corporal

  • Player
  • 7050 battles
  • 143
  • Member since:
    04-17-2011
Ich sage einfach mal T50! :)

Gaensebluemchen01 #9 Posted 13 February 2015 - 10:14 AM

    Corporal

  • Player
  • 18684 battles
  • 184
  • Member since:
    09-25-2012

View PostPulsoSchubrohr, on 12 February 2015 - 06:31 PM, said:

 

Das Matchmaking ist mir relativ egal. *snip*

 

Dann dürfte der A20 mit der besten 45mm-Gun am meisten Spaß machen.

PulsoSchubrohr #10 Posted 13 February 2015 - 10:30 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 7865 battles
  • 1,119
  • Member since:
    11-01-2012

Scheiß Russen. Entscheidungen sind grausam.

 

Ich finde alle drei, von den Daten her, nicht schlecht. Jeder von denen hat etwas, dass mir gefällt. Besonders interessant finde ich jedoch den T-50, weil seine Daten vergleichbar mit dem japanischen Ke-Ho sind, mit dem ich relativ gut zurechtkomme. Außerdem hätte ich dann ja auch über die vorangehende Erforschung des T-46 den ersten Schritt zu den russischen schweren Panzern gemacht. Die anscheinend durchweg interessant sind und auch irgendwann einmal gespielt werden sollten. Trotz dieser Sichtweise steht die Entscheidung noch lange nicht fest.



soul696 #11 Posted 15 February 2015 - 09:05 AM

    Corporal

  • Player
  • 3138 battles
  • 184
  • [_WIR_] _WIR_
  • Member since:
    12-30-2013

View PostGaensebluemchen01, on 12 February 2015 - 09:40 AM, said:

 

........................................A20 und T50 sind zwar auch Lights, werden aber als Scouts gematcht...........................................

 

Sorry nicht ganz; A20 hat seit September kein Scout MM mehr sondern nurmehr +2.

T-50 wird zwar als Scout geführt und hat MM+3 aber mit dem Teil in einem 7er Gefecht ? ......................nun ja, sagen wir mal nett umschrieben "Geschmacksache" ^^^^

 

@Pulso

Es kommt wirklich darauf an, wohin du willst. KV-1 ? oder Meds a la T-34-85?

Wenn du zu den Heavys willst, dann brauchst du keinen der 3 genannten.

Da du ja den LPT aus der Linie Russen-Lights als Premium hast, dann teste mal den T-46 und skill damit abwechselnd deine crew.

T-46 ist ein böses Teil auf Stufe 3 und wenn du dann zur Titanic (T-28) wechselst (die zwar groß wie die Titanic ist aber bereits die Zis4 hat !),

dann bist du am besten Weg zum den dicken Russen.

Willst du aber zu den Russen-Meds, dann wäre der A-20 ohne Scout-MM die bessere/leichtere Wahl, denn wie oben erwähnt hat der T-50 ein MM+3 und

ist als Scout mit einer Grundsichtweite von 330m nicht das Gelbe vom Ei (ich gebe zu, dass ich ihn nicht mag.....me culpa / langsam, besch... Viewrange, kein Funker etc; bin halt mehr ein aktiver Scout )

Bei der Med-Linie nicht vergessen, da kommt gleich nach dem A20 (oder auch T-50) der T-34 und bei dem scheiden sich teilweise auch die Geister.

Den mag man oder man haßt ihn ODER man liebt ihn so wie ich :great: 

 



PulsoSchubrohr #12 Posted 15 February 2015 - 03:40 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 7865 battles
  • 1,119
  • Member since:
    11-01-2012

@SOUL696

Wohin ich will? Eigentlich ist es relativ klar formuliert. Mich interessiert einer der genannten drei leichten Russen auf Stufe lV. Wohin das dann führt ist ja eigentlkich auch gut ersichtlich. Ich möchte zum T-34 und mit ihm alles freispielen, was mit ihm freizuspielen geht. Mehr ist bis dahin nicht geplant. Ich hatte mir übelegt, dass ich den T-50, über den T-46, mit freien Erfahrungspunkten erforsche. Warum ich den T-50 im Auge habe, liegt daran, dass er dem Ke-Ho, der mir relativ gut liegt, laut Daten, abgesehen vom Matchmaking, recht ähnlich ist, und ich über den erforschten T-46 die schnellere Möglichkeit habe, die schweren Russen irgendwann mal, wenn ich Bock drauf habe, zu erforschen. Realistisch geplant ist aber nicht, dass ich das aktuell forciere. Wie gesagt, ich möchte einfach nur angenehm mit diversen Optionen zum T-34. Zum genannten T-28 muß ich sagen, dass ich mich immer nur dann über ihn freue, wenn ich ihn im gegnerischen Team sehe. Ich habe keinen Panzer in der Garage der ihn nicht problemlos zersiebt. Aus diesem Grund wird es mir davor grauen mich mit ihm zum KV-1 durchzukämpfen, was aber irgendwann sicher in ferner Zukunft passieren wird. Momentan ist es nur ein Nebenziel.

Den LTP fand ich, als ich ihn bekam, für meine damaligen Fähigkeiten im Spiel zu schlecht und habe ihn umgehend verkauft, damit ich einen Garagenplatz für einen Panzer bekomme, der mir besser liegt. Morgen wird aber Valentine ll und auch die Matilda lV gekauft. Somit habe ich dann annehmbare Ausbildungspanzer für meine Besatzungen. Wenn ich jetzt aber mal nur vom leichten Ausbildungspanzer (Valentine ll) wäre der T-80 ja schon fast der idealere Panzer, da er eben auch nur eine dreiköpfige Besatzung hat. Bei T-50 und A-20 wären es jeweils vier Mann.

 

Ich hasse Entscheidungen

Weil es so ist, würde ich mich über eure Berichte, vielleicht sogar vergleichende Berichte zu den einzelnen Panzern total freuen. Die Frage zur Feststellung wohin ich will, ist überflüßig, da mir das schon klar ist. Ich bin aktuell weder an Artillerie, Panzerjägern und schweren Panzern der Russen interessiert, sondern nur am T-34 und seinen direkten drei Vorgängern und Nachfolgern. Genau deswegen frage ich explizit nach diesen drei leichten Panzern.


Edited by PulsoSchubrohr, 15 February 2015 - 03:45 PM.


Macally #13 Posted 15 February 2015 - 03:56 PM

    Brigadier

  • Player
  • 51771 battles
  • 4,481
  • Member since:
    10-29-2012
Höre doch einfach noch mal ganz tief in dich hinein, vielleicht kannst du den richtigen Panzer für dich einfach erfühlen  ;-)

Kimosabe_X #14 Posted 15 February 2015 - 04:10 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 3703 battles
  • 793
  • Member since:
    11-29-2011

Unterschätze nicht den T-28, der ist mit der 57mm ZIS ganz schön böse, allerdings muß man ihn trotz der beachtlichen Größe fahren, wie ein rohes Ei, aber das weißt Du ja schon durch Deine "Gegnerstudien"...

Ist also eher was für die 2. Reihe mit Fernrohr, für mich spielt er sich so jedenfalls am Besten und er mußte auch schon für die ein oder andere Runde der PM herhalten.


 

Gruß  T.



PulsoSchubrohr #15 Posted 15 February 2015 - 10:56 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 7865 battles
  • 1,119
  • Member since:
    11-01-2012

@Macally

Letztendlich läuft es vermutlich eh auf eine Bauchentscheidung hinaus.

 

@Kimosabe

Irgendwann muß ich mich sowieso mit dem T-28 auseinandersetzen, weil ich ja auch mal die schweren Russen spielen möchte. Eigentlich komme ich ja auch mit den rohen Eier, Papierpanzern relativ gut zurecht. Manche machen mir Spaß. Und die ZIS ist natürlich eine wirklich tolle Kanone. Sagen wir es mal so, ich bin gespannt.



Big_Heimdal #16 Posted 16 February 2015 - 09:05 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 7241 battles
  • 723
  • Member since:
    12-24-2014

"Mal ein Vote dazuschmeiß"

 

Bin zwar noch neu und hab weder A-20 noch T-80 gefahren, dennoch erlaube ich mir mal eine „fast Tomaten“-Lanze für den T-50 zu brechen.

 

Als (Elite-)Scout gefahren macht das Ding echt Laune – wohlgemerkt, ich schnuppere erst seit 2-3 Tagen echt ins Scouting rein und die Erfahrungen reichen bisher vom instant verglühenden Blitzlicht bis zu 900 Spot-DMG + 700 Direct-DMG (klingt im Vergleich zu anderen vermutlich besch…eiden, als Scout-Newbie find ich´s aber nicht übel „subjektiver Eindruck“;)

 

Wohlgemerkt den T-50 als Scout fahren … Scoutrunde, dann abschätzen wo man gebraucht wird, immer in Bewegung bleiben und erst gegen Ende das Matches DMG reinhauen.

 

Fahr den T-50 derzeit mit Lüftung, Binos und Tarnnetz, wobei das vielleicht etwas am Charakter des Panzers vorbeigeht, da er ganz guten Speed und ganz gute Mobility hat und ich kaum still stehe, theoretisch(!!) wäre Optik vielleicht eine Alternative, dazu vll Ketten um die Mobility zu erhalten oder alternativ Ansetzer, wobei der vielleicht eher Luxus ist.

 

Als Verbrauchsgüter hab ich Erste Hilfe, Rep-Kit und Feuerlöscher drinn, wobei ich überlege den Feuerlöscher durch Benzin zu ersetzen um noch mehr Leistung rauszuholen – zumal, wenn das Ding brennt ist´s sowieso zu spät :D

1.Crewskill wird in jedem Fall Tarnung sein (Commander dann umskillen auf 6. Sinn), vor allem in Hinblick auf den anstehenden MT-25.

 

Der T-34 fährt sich dann recht ähnlich (wenn man ihn mit der Zis-4, Ansetzer, Netz und Binos) eher supportmäßig fährt, jedoch ist der T-50 wesentlich mobiler und zieht besser an, da das Leistungsgewicht besser ist.

Faktisch hab ich mit dem T-34 mehr Probleme als mit dem T-50, was sich recht deutlich in WR und WIN niederschlägt.



Gaensebluemchen01 #17 Posted 16 February 2015 - 02:48 PM

    Corporal

  • Player
  • 18684 battles
  • 184
  • Member since:
    09-25-2012

View Postsoul696, on 15 February 2015 - 09:05 AM, said:

 

Sorry nicht ganz; A20 hat seit September kein Scout MM mehr sondern nurmehr +2.

*sniP*

 

Danke für den Hinweis! *a20aufEinkaufslisteschreib*:playing:



soul696 #18 Posted 18 February 2015 - 06:39 AM

    Corporal

  • Player
  • 3138 battles
  • 184
  • [_WIR_] _WIR_
  • Member since:
    12-30-2013

@Pulso:

Alles klar; habs verstanden :great:

Wie auch immer du es angehst Richtung T-34, ob via A-20 (persönlich gesehen, jener Panzer der für mich dem T-34 am meisten ähnelt von der Fahrweise / bis auf die Endgeschwindigkeit) oder

auch T-50 (welcher deinem KeHo ähnelt / bis auf das MM und seine Scout Aufgaben), bin ich dann schon gespannt, wie dir der T-34 gefällt.

Wie oben erwähnt mein Lieblingsteil (hab ja 2 davon mit gesamt ca. 600 Gefechten).

 

Zum A-20: den fahre ich mit der 45-mm VT42; / Lüfter, Netz, Schere

Fahrweise: Klarerweise kannst du im reinen T4 Gefecht, um einiges agressiver zu Werke gehen als in 5er oder 6er Gefechten (ok, das ist eigentlich logisch^^ / 3 € fürs Phrasenschwein einwerf^^)

Zu Beginn fahre ich (gleich dem T-34) nicht zu weit vorne sondern eher 2te Reihe und Unterstütze die Heavys oder suche mir eine Position wo ich gut (ungespottet)

die Feuergeschwindigkeit ausnützen kann und damit in unter 2 Sekunden den Gegnern die Murmeln durch die Luke jage.

Wobei wenn kein richtiger Scout in deinem Team ist, dann kannst du auch durch die 72km/h eine First-Spot-Rund drehen (Vorsicht ! hört sich leichter an, als es tatsächlich ist),

um deinem Team die Verteilung der Gegner zu vermitteln.

Der Trick an der Sache (und das ist gleich dem T-34) ist, seinen Hp-Pool durchs Spiel zu bringen, um im Endkampf dann den Push anzusetzen bzw den Speed auszunutzen

und die gegnerische Base zu kapern (inkl deren artys) oder aber auch, um deine letzten Teammates zu unterstützen (da bringt dann die Geschwindikeit von 72 km/h den Vorteil)

In der Regel ist meine "Zählweise" dabei so: der A-20(light) veträgt 2 Treffer und beim 3ten ist Schluss; der T-34(med) verträgt 3 Treffer und beim 4ten ist Schluss.

(schon klar, dass mich z.b. kein KV-2 erwischen darf^^)

Was die Gun betrifft, ist es eigentlich egal ob VT42 beim A-20 oder VT43 beim T-50, denn mit den 75 AP Pene, solltest/mußt du bei den Dickschiffen die Weakspots kennen

oder du nutzt Gold als Muni (ich hab keine Scheu zuzugeben, dass ich immer 8-10 Murmeln als Rettungsanker dabei habe)

Das funktioniert eigentlich ganz gut, weil dich die Gegner im 5er 6 er Gefecht gerne ignorieren und wenn du 2 mal mit AP abprallst und er (z.b. KV-1) locker stehen bleibt,

dann jag ich ihm immer sofort mal eine Goldmurmel durchs Gebälk und schwups geht er in Deckung oder wenn ich mit Ap sofort durchkomme,

bleiben die Jungs wenn sie ein Target haben, trotzdem gerne ohne Deckung und nehmen dich erst wahr, wenn du ihnen ihre HP weggeknabbert hast.

Das ist ziemlich ident mit dem T-34 und Aufgrund der Besatzung: A20 Kommandant/Funker/Fahrer/Richtschütze  T-34: Kommandant/Funker/Fahrer/Ladeschütze

bevorzuge ich den A-20 eher als den T-50.  (Grund liegt am Fahrstil: 2te Reihe mit guter Viewrange / Kommandant mit Weitsicht + Funker mit Weitsicht / also spottender Dmg-Dealer)

 

sorry für die lange Story aber ich hoffe es hilft etwas bei deiner Entscheidungsfindung

gruss soul

 

 

p.s: Für den T-50 soll bitte jemand anderer einen Bericht schreiben.

(ich bin zu sehr Scout, als das ich den T-50 für etwas anderes verwenden würde)

         


Gaensebluemchen01 #19 Posted 18 February 2015 - 08:22 AM

    Corporal

  • Player
  • 18684 battles
  • 184
  • Member since:
    09-25-2012
Gestern A-20 gekauft, ein paar Runden gedreht, grinsen nicht mehr aus dem Gesicht gekriegt (nach der Hälfte der Spiele war auch der Topmotor drin, Topturm hab ich gleich drauf geschnallt). Kaufempfehlung!

PulsoSchubrohr #20 Posted 18 February 2015 - 05:47 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 7865 battles
  • 1,119
  • Member since:
    11-01-2012

@soul696

Tolle Beschreibung und toller Vergleich. Mir hat das mal wieder ein paar Denkanstöße gegeben.

 

@Gaensebluemchen01

Dein Post unterstützt natürlich das, was der Post von Soul in mir angestoßen hat.






1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users