Jump to content


Tipps von Craveen, meine Nähkästchen Geheimnisse.

Strategien und Taktik

  • Please log in to reply
63 replies to this topic

Trumbler #41 Posted 13 May 2015 - 09:17 AM

    Lieutenant

  • Player
  • 8526 battles
  • 1,509
  • Member since:
    08-19-2013

Ansonsten reporte den Startpost mit der Bitte um einen Pin oder frag nen Mod bzw WG Mitarbeiter direkt

Auswahl an Mods: Olsen, Sehales, Feldgendarm, Andrejchen, Wiesel

 

 

@ Craveen

Wir haben uns darüber schonmal mehr oder weniger lang unterhalten xD

Schwierig wirds erst, wenn man selbst in Panzern sitzt, die einem nicht liegen bzw die man erst lernen muss oder in schwächeren Carrypanzern, die unflexibel sind und man zwangsweise erstmal dem Team vertrauen muss - ärgerlich wirds dann nur, wenn man die gehäufte Dummheit sieht und nicht mehr eingreifen kann, dank dem Point-of-no-Return... Ev kannst du dazu noch was bringen, wie man eben dieses auch solo bestreiten kann; OHNE groß zu campen



soulsouljah #42 Posted 13 May 2015 - 09:41 AM

    Colonel

  • Player
  • 20463 battles
  • 3,515
  • [EU-FI] EU-FI
  • Member since:
    10-16-2013

So ne Änderungsübersicht wäre evtl. noch ganz praktisch. Wie die Patchnotes halt.

Dachte ich hab den Thread schon gelesen, aber 6,7,8 waren jetzt glaube neu.



Big_Heimdal #43 Posted 13 May 2015 - 09:48 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 7241 battles
  • 723
  • Member since:
    12-24-2014
Vote for Pin und natürlich +

Craveen #44 Posted 13 May 2015 - 12:38 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 21517 battles
  • 1,275
  • Member since:
    04-07-2012

Block Quote

Wir haben uns darüber schonmal mehr oder weniger lang unterhalten xD

Schwierig wirds erst, wenn man selbst in Panzern sitzt, die einem nicht liegen bzw die man erst lernen muss oder in schwächeren Carrypanzern, die unflexibel sind und man zwangsweise erstmal dem Team vertrauen muss - ärgerlich wirds dann nur, wenn man die gehäufte Dummheit sieht und nicht mehr eingreifen kann, dank dem Point-of-no-Return... Ev kannst du dazu noch was bringen, wie man eben dieses auch solo bestreiten kann; OHNE groß zu campen

 

Ich errinner mich das wir uns überhalten haben aber hatten wir da wirklich eine Lösung ausgearbeitet XP ?.  Problem das Team kann grenzenlosen Mist bauen an 14 Stellen und man selbst kanns nur an einer Stelle arbeiten XD.

 

Oder meinst du das "Tilt-Problem", wenn man wegen dem Team durchdreht ?

 

 



Herrschultz #45 Posted 13 May 2015 - 02:19 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 23478 battles
  • 427
  • Member since:
    09-07-2011

Denke das es nicht um das "Tilt-Problem" geht sondern wie man Fail-Teams früh erkennen kann und welche Optionen es gibt da unterstützend eingreifen zu können.


 

Ich für mich mache das meist so das ich aufgrund meines aktuellen Fahrzeugs abschätzen kann wann der Point-of-no-return erreicht ist und berücksichtige das bei meiner Planung. Sehe ich dass das Team über eine Seite fährt, stelle ich mich defensiv auf der oder zur anderen Seite hin mit genug Möglichkeiten mich weiter fallen lassen zu können und dadurch die Gegner länger aufhalten kann. Dabei spielt natürlich auch noch eine Rolle ob ich Top-Tier bin oder nicht und was der Gegner so hat. Bin ich mobil genug verschiebe ich mich entweder quer (0 - 9) um die stärkere Flanke beim Angriff zu unterstützen und dann bei der Schwächeren in der Verteidigung zu helfen oder längs (a - k) um nach dem erfolgreichen Angriff die eigene Base zu schützen.


 

Allerdings ist das auch stark abhängig von der Karte, bei einige kann man noch so vorausschauend fahren aber die Karte gibt es nicht her das man "Löcher" stopft, da ist man dann recht limitiert in den Möglichkeiten und kann nur hoffen dass das Team fit ist. Für mich ist Lakeville eine der Karten die einen da in den Möglichkeiten einschränken, den der "schnelle" Weg am See ist Todeszone und sowohl Valley als auch Stadt sind am äussersten Kartenrand, bis man da reagieren kann ist ein Spiel meist schon entschieden.


 

Viele Grüße,


 

Schultzi



Trumbler #46 Posted 13 May 2015 - 07:41 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 8526 battles
  • 1,509
  • Member since:
    08-19-2013

UA ist auch das einer meiner Intentionen und Probleme; wobei ich es allerdings noch gern etwas ausweiten möchte, auf Folgendes:

Man selbst sitzt in einem Papertank, der das Team irgendwo braucht, weil die Kiste zwar HP und Gun aber keine Panzerung hat und versucht zu carrien, was aber eben durch keine Panzerung nur bedingt möglich ist und das Team bastelt schon wieder Ranz zusammen und selbst kann man nicht wirklich eingreifen, da die HP sonst zu schnell dahin schwänden - zwar keine ELC Situation aber zB Charioteer, CDC, etc



Johnny_Park #47 Posted 13 May 2015 - 08:04 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 21133 battles
  • 6,641
  • [KAZNA] KAZNA
  • Member since:
    07-04-2013

Schöner Guide.

 

Zu den haupitzen:

 

Es funktioniert über den Hügel zuschiessen, allerdings nicht mit Autoaim, da dieser zu niedrig zielt.

-> Außenansicht und wenn der Gegner rot umrahmt wird abdrücken.

Hintergrund:

Im Zielmodus wird die Balistischekurve raus gerechnet und der lineare flugweg gezeigt, in der Außenansicht ist dies nicht der Fall.

 

Auch böse und meines Wissens nach leider auch nicht gefixt: Autoaimbug

Geht mit trollguns extrem gut und leider auch mit Artys und ist der Grund warum einige mit ihren HE guns die unmöglichsten Schüsse treffen.

 

Mit ein bisschen Übung kann man diesen ausnutzen. 



Craveen #48 Posted 13 May 2015 - 10:14 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 21517 battles
  • 1,275
  • Member since:
    04-07-2012

View PostJohnny_Park, on 13 May 2015 - 08:04 PM, said:

Schöner Guide.

 

Zu den haupitzen:

 

Es funktioniert über den Hügel zuschiessen, allerdings nicht mit Autoaim, da dieser zu niedrig zielt.

-> Außenansicht und wenn der Gegner rot umrahmt wird abdrücken.

Hintergrund:

Im Zielmodus wird die Balistischekurve raus gerechnet und der lineare flugweg gezeigt, in der Außenansicht ist dies nicht der Fall.

 

Danke ^^ werd das mal verbessern. Ich verwende so selten Haubitzen das ich das nur aus Erzählung kenne.

Johnny_Park #49 Posted 13 May 2015 - 10:25 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 21133 battles
  • 6,641
  • [KAZNA] KAZNA
  • Member since:
    07-04-2013

Ich habe es mal vor Ewigkeiten getestet als ich es gelesen habe. Und in meinen wohlfühl Tier gibt es die auch nicht wirklich (ausser t49).

Aber es ist ein nice to know. Geht glaube ich auch im anderen guns wo das Geschoss relativ langsam ist und in einen recht hohen Bogen fliegt (könnte man z.b. mit den RU testen)

 

Den Autoaim Bug habe ich erst in 9.5. o. 9.6. einen clanm8 gezeigt (kann mir nich vorstellen, daß dieser gefixt wurde) Kann ich dir bei Interesse gerne per pn zukommen lassen bzw ingame zeigen. Finde diesen aber recht unfair, weshalb ich darauf verzichte diesen öffentlichen in einen thread zuposten.



Comander_07 #50 Posted 13 May 2015 - 11:30 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 11062 battles
  • 1,206
  • Member since:
    05-28-2012

Das Plus hast dir absolut verdient, Danke für die Mühe die du in diese Wall of Text gesteckt hast ! :)

 

Was ich aber mit auf den Weg geben möchte: Spielt das was euch Spaß macht, denn darum gehts !

hast Lust auf Arty? Machs, und kümmer dich nicht darum, das Artys eigtl ein WN8 grab sind :D (Ehrlich, ich hab noch nie ein gutes Rating gehabt nach ein paar Arty runden ^^)

 

Bei mir mangelt es zugegeben absolut an Disziplin. :D



Craveen #51 Posted 14 May 2015 - 01:05 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 21517 battles
  • 1,275
  • Member since:
    04-07-2012

Das mit den schlechten Artyratings liegt daran das die WN8 Vorgabe-Werte der Arty noch Pre 8.6 (großer Arty Nerf) berücksichtigt sind. Würden die WN8 Vorgaben jetzt sprunghaft gesenkt werden würden auch alle  Arty Spieler mit vielen Spielen Pre 8.6 plötzlich einen proportionalen Sprung in der WN8 nach oben machen.

 

Ich schaffs auch nicht gute Ratings in einer Arty zu bekommen. Bin aber auch nicht so der Arty Spieler. Sieht man auch an meine Post bezieht sich mehr auf Panzer. Ich fühle mich einfach zu RNG abhängig und zu machtlos bezogen auf das Team und gleichzeitig zu abhängig vom Team. In Einer Arty kann ich wenig von dem anwenden was ich in meinem Guide beschreibe.

 

Aber Arty ist faszinierend, es macht mir und dem Gegner keinen Spass wenn ich sie spiele. XD

 

 

 

 

 

 



Feldgendarm #52 Posted 14 May 2015 - 02:22 PM

    Staff Sergeant

  • Beta Tester
  • 20172 battles
  • 438
  • [E-R-S] E-R-S
  • Member since:
    11-22-2010

View PostTrumbler, on 13 May 2015 - 08:17 AM, said:

Ansonsten reporte den Startpost mit der Bitte um einen Pin oder frag nen Mod bzw WG Mitarbeiter direkt

Auswahl an Mods: Olsen, Sehales, Feldgendarm, Andrejchen, Wiesel

 

 

 

 

Erledigt.



Crazy_Hubby #53 Posted 15 May 2015 - 12:21 AM

    Sergeant

  • Player
  • 17655 battles
  • 261
  • Member since:
    02-24-2015

Hallo Craveen

 

Hab deinen Post jetzt erst im Forum entdeckt (In deiner Signatur aus einem anderen Post)

 

Es ist nicht nur was du sagst, sondern viel mehr wie du es sagst.

Vielleicht solltest du mal einen Lehrgang anbieten für diejenigen die sich selbst für gute Lehrer halten :)

 

1. Ein guter Lehrer gibt Hilfen und Hinweise ohne in jedem 2ten Satz zu betonen um wieviel er doch besser ist.

2. Ein guter Lehrer weis wenn er sich auch mal zurückhalten muss.

3. Ein guter Lehrer bringt die Leute dazu etwas wissen zu Wollen, er muss nicht dauernd die Leute nerven mit Frag mich doch frag mich doch

und ich hab dir doch schon 100 mal meine Hilfe angeboten.

4. Wenn ein Lehrer merkt das man bestimmte Sachen nicht mag, b.z.w. will, sollte er nicht trotzdem immer wieder damit kommen.

(z.B. Geh zu DEPAC, ) damit erreicht er genau das Gegenteil.

5. Wie du schon ( und das find ich am wichtigsten) geschrieben hast, mit einem freundlichen Hinweis kommt man immer weiter als mit

der Einstellung man ist doch sowieso viel Erfahrener und Besser und hat die Superstats, wieso machst du nicht was ich sage ?

Ich könnte die Liste noch weiter fortsetzten, aber wenn man es übertreibt, ist es auch nicht gut.

 

So, noch was zum Schluss:

Ich hab deinen Beitrag gelesen, (Ich meine Richtig), hab daraus glaube ich mehr über WOT gelernt als aus 100 anderen Posts mit Ihren gutgemeinten Ratschlägen.

Vielleicht kannst du dich ja mal aufraffen und eine Fortsetzung schreiben.

 

Es hat mich gefreut derjenige sein zu können, der dir deinen 100sten Grünen Farbbeutel verpasst hat.

 

Gruß an alle

 

Crazy_Hubby


Edited by Crazy_Hubby, 15 May 2015 - 12:26 AM.


Herrschultz #54 Posted 15 May 2015 - 07:52 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 23478 battles
  • 427
  • Member since:
    09-07-2011

View PostTrumbler, on 13 May 2015 - 07:41 PM, said:

UA ist auch das einer meiner Intentionen und Probleme; wobei ich es allerdings noch gern etwas ausweiten möchte, auf Folgendes:

Man selbst sitzt in einem Papertank, der das Team irgendwo braucht, weil die Kiste zwar HP und Gun aber keine Panzerung hat und versucht zu carrien, was aber eben durch keine Panzerung nur bedingt möglich ist und das Team bastelt schon wieder Ranz zusammen und selbst kann man nicht wirklich eingreifen, da die HP sonst zu schnell dahin schwänden - zwar keine ELC Situation aber zB Charioteer, CDC, etc

 

Da würde mir spontan noch die AMX-Heavies einfallen und der TOG ware auch ein Kandidat.

 

Die Franzosen haben den Vorteil das sie sehr mobil sind, da kann man schon einiges stemmen. Hatte ich gerade auf Redshire (Startpunkt war Süden) als einziger Top-Tier Heavy im 50 100. Beim Gegner gab es T34 und IS-3. Also rüber zum kleinen Heavy-Valley (9er/0er-Linie) aber nur an den Eingang von unserer Seite gestellt. Dann das Magazin rausgehauen und während Reload zurück zu den Hutten auf dem kleinen Hügel am Startpunkt. Nächstes Magazin rausgeschossen und im Reload weiter zurück zu den Hügelchen im Bereich 3er-Linie und da dann feste Posi eingenommen und Reste wegschiessen. Das Team konnte sich dann auf der 1er-Linie endlich durchsetzen und die paar Hansels die am Hügel in der Mitte waren haben dann die Situation richtig erkannt - nachdem ich 3x Hilfe und Basis verteidigen geschrieben habe - und bei der Verteidigung mitgeholfen.

Dazu ist halt wichtig das man die neuralgischen Punkte kennt und weiss was der Panzer kann und - vor allem - was nicht, hätte ich den als "klassischen" Heavy gespielt, dann wäre ich rausgenommen worden nachdem ich einmal mein Magazin geleert hätte. Man muss da halt auch ein dickes Fell haben da einige Spieler dieses Verständnis nicht haben und man dann mal schnell als Noob beschimpft und l2p nahegelegt bekommt.

 

TOG ist halt das Gegenteil von agil und da schiesst einem auch alles durch. Problem dabei ist das man noch abhängiger vom Team ist da man eben nicht mal "schnell" von A nach B kommt, von daher ist es deutlich schwieriger mit dem ein Spiel tragen zu können. Er hat zwar einen sehr schönen HP-Pool und die Kanone ist auch nicht schlecht, hilft halt nur nicht wenn Ari im Spiel ist oder man gegen 2-3 Gegner alleine steht. Damit zu carrien ist mit Sicherheit eine echte Herausforderung.

 

CDC oder auch der FCM sind sehr schnell und haben - im Vergleich zu den AMX - kein Magazin, somit muss man also auch nicht den Reload berücksichtigen. Dadurch hat man die Chance schnell in gute Positionen zu kommen und dem Gegner schon weh zu tun bevor er in seine Stellungen kommt. Sieht man das es eng für einen wird, die schnellen Laufschuhe angezogen und abgehauen um das gleich Spiel von einer anderen Position zu spielen. Alternativ kann man auch die schwächere Flanke schnell erreichen und unterstützen. Solange man auch mit denen nicht auf die Idee kommt in erster Linie spielen zu wollen kann man einiges beeinflussen.


Für mich ist der wichtigste Punkt das man sein Fahrzeug kennt und entsprechend einsetzen kann, je besser man das kann, um so länger lebt man und kann im End-Game noch einiges erreichen. Ein IS-3 (ich gehe hier jetzt immer von Top-Tier aus) der hinten bei den TD's steht ist genauso verschwendet wie ein 50 100 der in der ersten Linie seine nicht vorhandene Panzerung einsetzt. Allerdings braucht man dafür dann durchaus auch ein dickes Fell was "Belehrungen" durch das eigene Team angeht. Ausserdem sollte man nichts erzwingen wollen, ein "push" zur falschen Zeit beschert einem nur unnötig Aua und man muss den Rest des Spiels noch vorsichtiger sein. Also immer schön die Geduld bewahren und nicht leichtfertig mit den Worten: "Ich gucke mal..." eine gute Position verlassen wenn vor einem nicht gleich was aufgeht.

 

Viele Grüße,

 

Schultzi
 



Craveen #55 Posted 15 May 2015 - 02:16 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 21517 battles
  • 1,275
  • Member since:
    04-07-2012

Habe hier übrignes ein nettes Replay über den Cromi B wo ich relativ viele Methoden andwende die ich im Guide unter Dreckige Tricks und Tarnen und Täuschen beschreibe.

 

Was ich allerdings dazu sagen muss das ich selbst nicht erwartet hätte das sich meine Position so schnell verschlechtert. Anderseits wohin noch zurückziehn ...unser Team steht ja auf der Flanke eh in der eignen Base ? Auch die vielen Treffer zu Beginn habe ich nicht zu erwarte da habe ich in Sachen Multitasking auch gefaild ich und hatte doch ein bischen mehr Druck vom eigenen Team auf die Gegner dort erwartet so nicht damit gerechnet das die den Gegner soviel Luft lassen mich da zu fokusieren. Ich hatte auch Glück das der VK nur mit HE rumschießt (warum auch immer....). Ich habe auch ein paar kleine Lags... Also bitte ignorieren wenn ich irgentwelche Hindernisse anrempel.

 

Aber ein schön ist das Replay in Sachen "Dreckige Tricks und den Gegner täuschen". (replay Wot 9.7)

 

http://wotreplays.com/site/1879057#kharkov-craveen-cromwell_b

 

und zur Feier des Tages ( Mein Thread wurde gepinnd) habe ich auch gleich noch einen Punkt hinzugefügt.

 

"9. Don´t Panic"


Edited by Craveen, 16 May 2015 - 03:00 PM.


Evil_Friedel #56 Posted 18 May 2015 - 03:00 PM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 47054 battles
  • 3,157
  • [NOTHX] NOTHX
  • Member since:
    07-20-2013

Bin auch grade über dieses Tutorial gestolpert, von den Verbesserungsvorschlägen, dank deiner Sig, Craveen.

 

Wirklich guter Guide! Regt zum Nachdenken und Nachahmen an. Ich denke auch das er das passende Publikum trifft,

denn wer ihr findet hat doch schon etwas mehr Engagement an den Tag gelegt als die 08/15 Tomate.

Wird gegrünt und weiterempfohlen...

 

Hier noch ein paar Dinge die mir spontan dazu einfallen:

(da ich zu 90% alleine Random fahre muss ich da permanent drüber nachdenken :D)

 

1. Sei immer aktiv
kann ich so unterschreiben - kleine Ergänzung siehe Punkt 5

 

2. Wertvolle Positionen erkennen, halten und tauschen
3. Tarnen und Täuschen

beides top erklärt... leider haben die meisten hier die größten Defizite

 

4. Den Wert einer Handlungsweise erkennen.
Je länger der Kampf dauert, desto mehr + kann man sammeln, wenn man überlegen ist, gibts also keinen Grund sich zu beeilen.
Weder im Kampf 1 gegen 1, noch auf das ganze Gefecht gesehen. (WN8 ist auch kein Grund!)

 

5. Gedankliche Vereinfachung ( aka: schneller werden , schnelle Entscheidungen treffen und mehr Handlungen durchführen )
Meiner Meinung nach sind die erste und die letzte Minute des Gefechts am entscheidendsten!
Darum sollte man beim Ladebildschirm bereits gucken, was hat der Gegner für Panzer/Spieler bzw Stärken/Schwächen. Was könnten die wohl tun!
Danach erstmal die zurechtgelegte Taktik durchziehen und nebenbei gucken was das eigene Team macht... nicht am Start stehenbleiben und abwarten wohin die Noobs rollen!

(Haben die Gegner auf Karelien z.b. 10 Meds und Scouts und ihr nur 3 macht es keinen Sinn auf den Hügel zu rasen.

Stellt euch lieber gleich so, dass ihr Deckung vor dem Hügel nehmen und ihn bestenfalls auch beschießen könnt.)

 

Nachladezeiten nutzen! Clip und Arty: Strategie überdenken + Positionswechsel, Einzelschuss: Winkel und Minimap checken,

einzielen während der letzten Sekunden des Nachladens, nicht erst zielen wenn der Schuss schon im Rohr ist!

 

Bei deiner Zielpriorität bedenken: Wen kann mein Team gut abknallen, wen muss ich killen?
(Weil das Team zu schlecht ist, nicht genug Durchschlag hat, die Weakspots nicht trifft oder nicht schnell genug für die Verfolgung ist!)

 

6. Teamkontrolle (aka: Wie bring ich mein Team dazu das Richtig zu tun ?
Ingame Befehle nie einzeln sondern immer in Kombi benutzen. (Z.B.: Folge mir, Hilfe, Basis verteidigen oder: Hilfe, Angriff, E2)
Den Noobs möglichst WENIG Interpretationsraum lassen! Als Arty regelmäßig Nachladezeiten in Kombi mit Zielen durchsagen. (Schieße auf Panzer XY, Lade nach 15s) dann weiss der Spottende wohin du zielst und wichtiger, wann er aufmachen muss.Die Ingamebefehle habe den Vorteil sprachliche Hürden zu überwinden!

Ein Großteil der WoT-Spieler können kein Englisch!

 

Immer wenn jemand mit dir über Kommandos redet auch über Kommandos antworten.

ABER: Verlass dich nie auf ein "Verstanden"! Vergewissere dich je nach Situation lieber selbst.

 

7. Was bist du für ein Spielertyp und welcher Panzer passt zu dir ?
Für die Weiterentwicklung im Spiel das Gegenstück zu deinen Lieblingspanzer/ deiner Panzerklasse fahren. Arty - Scout, Heavie - Medium.
So lernt man die Stärken und Schwächen des jeweils andren kennen und kann somit sein Team und den Gegner besser einschätzen.
Guten Spielern in Panzern die man selber fährt/fahren will mal über die Schulter sehen... ist mir das zu stressig, kann ich das auch, den Trick kannte ich noch garnich!

 

8. Die dreckigen Tricks
Schaden am Anfang des Gefechts nimmt eurem Team Druck! Daher ist es grade als Arty oder Autoloader wichtig nicht auf den erstbesten Scout zu schießen.

Warte auf ein gutes Ziel für den 1. Schuss/Clip! Am Anfang einen möglichst wichtigen Panzer z.B.: ein Toptier, oder den TD der noch in Stellung fährt rausnehmen, stark beschädigen.

Im 50 100 fange ich mir immer gerne 1-2 Schüsse am Anfang um dafür richtig Ärger zu machen.

Ebenso wichtig wenn man als Arty überrant wird. Seid ihr drei Artys und ein Scout kommt, versucht ihn zu killen, aber denk and die gegnerische Arty.
Seid ihr eine Arty und mehr als ein Gegner überennt euch (eigentlich habt ihr hier schon was falsch gemacht) dann schwenkt nicht um

sondern haut den Schuss den ihr noch habt auf das Ziel das ihr vorher hattet. Flieht als Arty oder TD immer in Richtung des schnellsten Verbündeten!

 

Sichtlinien beachten. Stellt euch wenn ihr eine Stellung einnehmt immer grade Linien zu allen möglichen Gegnerpositionen vor.
Ist eine Lücke in eurer Tarnung/Deckung? Verdeckt euch etwas in einem bestimmten Winkel die Sicht? Guckt der [edited]raus?
Nehmt wenn möglich große Deckung/Tarnung und stellt euch etwas entfernt dahinter. So habt ihr immer Platz zum manövrieren.
Solange die Sichtlinien passen ist egal das ihr frei steht und ihr könnt immernoch schnell in Deckung fahren.

Dazu noch etwas: Beim spotten oder campen immer in Fluchtrichtung parken. So, dass man im Vorwärtsgang in Deckung fahren/abhauen kann.
Am besten sind erhöhte Positionen, da man bergab schneller fliehen kann. Setzt beim Rückweg folgende Prioritäten:
1. Harte Deckung in der Nähe (Haus, Fels, Loch, Berg), 2. Weg zu Deckung in Fahrtrichtung, 3. Weg zur Deckung bergab.

Oft kann man die Postition schon rückwarts anfahren, lieber einen Schuss in den Hintern als 5 in die Front!

 

Nutz wenn ihr gute (spottende) Spotter habt Doppelbüsche und maximal Sichtweite aus (445m Grenze).
Hinter mehreren Büschen könnt ihr (wenn die Sichtlinien passen) ballern wie es euch beliebt ohne aufzugehen.
Die Maximale Sichtweite ist immer ein Spiel mit dem Feuer, aber wenn man kaum Deckung hat ist keine Deckung manchmal besser.
Dann treffen euch keine Blindshots und ihr habt alle Rückzugs und Porsitionsmöglichkeiten die die Karte hergibt.
Eigentlich spiele ich TDs seit dem Cammonerf nurnoch so...

 

Nun noch ein etwas delikateres Thema für das man auch gerne mal Beleidigungen oder Danksagungen im Chat bekommt.
Es gibt häufig Situationen, da heisst es: er oder ich. Aber nicht der Gegner, sondern das Teammitglied!
Hierbei gilt es immer einzuschätzen wer von euch wertvoller für das Team ist. Mit steigender Erfahrung also immer öfter ihr.
Lasst euch kein schlechtes Gewissen einreden und nehmt euch keine der daraus relutierenden Beleidigungen zu Herzen.
Siegt ihr, habt ihr alles richtig gemacht. Rette nicht die Tomaten wenn du selber draufgehn könntest, lass sie einfach sterben und rechne ohne sie.
Kannst du aber einen guten Spieler im besseren Panzer retten opfer dich auch ruhig mal.

 

Manchmal, aber selten lohnt es sich auch schlechte Spieler zu retten. Ist man Lowtier oder Stock und weiss nicht was man tun soll, beschütze einen DD!
Wenn man im 7er Scout genug Zeit rausholen kann, dass der Waffenträger auf E100 (Tomate) noch schnell abhauen und nachladen kann hat sich das meistens gelohnt,

vor allem, wenn die restlichen Gegner 10er Heavies sind.

 

Noch ein Tipp für Stock-Grinder: Ein Sieg gibt 50% mehr XP, also den Stockpanzer auch einfach mal als HP-Tank nutzen und vor die Verbündeten stellen!

 

Auch unbeliebt bei manchen Spartanern die versuchen eine Seite alleine zu halten: Führe lieber den Schwarm an als alleine zu sterben, opfer ein paar HP,

bring sie vorwärts, wenn du meinst die Welle ist ins Rollen gekommen, dann fahr SELBER zurück.
Hierbei musst du immer die Capmöglichkeit in Betracht ziehen. Verlass dich nie auf dein Team wenn es ums Reseten geht.
Im Zweifelsfall hängt es immer an dir. Riskier beim reseten nicht zuviel, sieh nur zu dass immer genug Zeit für den nächsten Schuss bleibt.
Ärger die Gegner in eurem Cap, hau ab, mach das gleiche nochmal. Oft lässt sich so jemand aus dem Cap locken. (Stichwort Täuschung)

 

Manchmal ist man mit seiner Welle so nah am Gegnercap, dass man meint selber cappen wär besser.
Aber vorsicht, fäng einmal jemand an zu cappen, fahren meist beide Teams in den Cap. (Stichwort Teamkontrolle)
Also sei dir sicher, dass ihr mehr Leute in den Cap bringen könnt bevor du anfängst und der Gegner nur schwer reseten kann.

 

9. Don´t Panic
Passt so, niemals aufgeben, immer alles geben, lasst euch nich stressen!

 

 

sooo... das wär dann alles was mir grad noch eingefallen ist als ich deine Tipps gelesen hab.

Vielleicht hilft ja manches weiter. Manches ist bestimmt auch überflüssig. Ich schreibe meist schneller als ich denke. ;)



DEVINCIWLSN #57 Posted 18 May 2015 - 06:45 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 14231 battles
  • 60
  • [GDC_] GDC_
  • Member since:
    11-18-2014
Sehr guter Thread...Craveen, Thx für deine Arbeit !

_Tango_Down #58 Posted 07 June 2015 - 11:28 AM

    Corporal

  • Player
  • 28340 battles
  • 110
  • Member since:
    11-28-2013

Hallo Craveen.:medal:

Danke für die Mühe mit diesem Guide. Selbstredend ein *PLUS*  von mir dafür.

 

Zuerst dachte ich...omg...was für ein "Wall of Text". Das widerspricht doch allen Regeln über gute Guides...aber durch den lockeren Schreibstil und die "leicht verdauliche Art" der Erklärung, wird dieses "mehrgängige Menü" leicht zu bewältigen. Respekt.

 

Anfänglich hat mich deine Grammatik etwas irritiert, habs dann aber so hingenommen, wie es ist. Ich denke, du bist mindestens 2-sprachig aufgewachsen oder schreibst vom Handy aus ^^

und...wie im richtigen Leben, der Inhalt ist oft wichtiger als das Glas in dem es ist.

 

Immer wieder wird es deutlich, wie auch hier in diesem Guide, dass sich auch in WoT die Prinzipien von SunTzu (Die Kunst des Krieges) widerspiegeln.

SunTzu war ein genialer Kriegsher aus dem sehr alte China. Sein Werk gibt es in Kurzform und ist kaum schwerer zu lesen als dieser Guide hier.

Nochmals danke. Ich werde mich mit Deinen Gedanken nochmals in Ruhe auseinander setzen.

Man trifft sich :hiding:

 

 

 



Craveen #59 Posted 07 June 2015 - 03:17 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 21517 battles
  • 1,275
  • Member since:
    04-07-2012

Viele Dank Evil_Friedel ich werde einige Gedanken von dir im Guide mit Einfließen lassen. Wenn es erlaubt ist ^^. Du sagst noch so einiges zu den Punkten was da ebenfall intressante Aspekte sind.

 

Auch Danke an Your_Heads_will_Roll.

 

Na richtiges Deutsch war noch nie meine Stärke. Mehr so die Naturwissenschaft, Logik ect. Zweisprachig ja/ein. Ich lese aber genauso oft Englisch oder schaue englische Filme an wie deutsche. Meine Sprache, vorallem Grammatik ist da eine Mischung aus beiden Sprachen, fürchte ich. Bisher ist der Text ohne Rechtschreibprogramm geschrieben, ich sollte ihn mal nach Word rüber kopieren und mal Auto-K drüberlaufen lassen und dann wieder zurück XD.

 

Sun Zi über die Kriegskunst. Kenne ich habe es zwar nicht gelesen aber es ist mir bekannt. Das man es hier anwenden kann liegt daran das es ein systemtheoretische Betracht beinhaltet. Und Erkenntnisse lässt sich übergreifend auf ander System mit gleichen Randbedingungen übertragen. Sogeshen ist Sun Zi eine Systembetrachtung. Und vorallem in Wirtschaftsbereich und auch im Firmen-Managment gerne zitiertes Buch.

 

Ich habe hier übrigens wieder ein Hübsches Replay  WOT  9.8.1 für euch ( ja ich fahr nicht nur ELC AMX sondern auch mal Cromwell (B)).

 

10 Kills , 3,5k DMG und am Ende Solo gegen 4 Gegner.

http://wotreplays.com/site/1935764#steppes-craveen-cromwell_b

 

Vorallem in Sachen Don´t Panik und Tarnen und Täuschen und Positionswahl und Wechsel wieder sehr lehrreich. Von der Fähigkeit sind die Spieler (Gegner) mehr unterdurchschnittlich aber gerade die kann man ebnso richtig ausspielen. Die lassen das eben mit sich machen *hehe*. Ein bischen Luck war auch dabei. Aber anderseits mein Team und auch mein Platoonkollegen (*peitsch*) haben sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert bzw. Pech gehabt so das ich am Ende solo gegen 4 Gegner dastand. Und noch ziemlich Rudern musste um das Blatt zu wenden.


Edited by Craveen, 07 June 2015 - 03:36 PM.


Evil_Friedel #60 Posted 09 June 2015 - 03:12 AM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 47054 battles
  • 3,157
  • [NOTHX] NOTHX
  • Member since:
    07-20-2013

na herzlichen Glückwunsch zur Pool Medaille... :playing:

 

natürlich darfst du gerne alles was ich von mir gegeben habe wie du magst verwursten,

so wars gedacht! auf dass dein Tutorial immer besser werde.

 

ich hab da schon einige drauf verwiesen

das spart mir auch Zeit, manchen Dinge zu erklären

 

keep going... ;)






1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users