Jump to content


T-44 vs t-34-2


  • Please log in to reply
3 replies to this topic

Senku #1 Posted 19 February 2015 - 11:11 AM

    Sergeant

  • Beta Tester
  • 14402 battles
  • 214
  • Member since:
    11-08-2010

Hallo

 

Ich habe bereits den T-44 in meiner Garage stehen und auch dessen nachfolger den T-54.

In der russischen schiene hat mir der T-43 keinen spaß gemacht der Chinesische Tier 7 panzer also der T-34-1 den ich im Moment fahre macht mir realtiv viel spaß obwohl ich zugeben muss ziemlich oft zu agressiv mit ihm vorzugehen und dementsprechend manachmal zu schnell sterbe.

Da ich mir den 110er als Haevy freispielen wollte habe ich mir gedacht nimmst du die mediumschine von denen direkt mit.

Und nun bin ich am überlegen ob ich mir den T-34-2 wirklich holen soll weil ich bin bei der russischen schiene mitlerweile bei Tier 9 also T-54 und habe den T-44 behalten weil er mir extrem viel spaß macht.

 

Nun stehe ich kurz vor der erforschung des T-34-2 und muss mir die frage stellen ob ich mir diesen Panzer wirklich holen soll weil den T-44 habe ich schon und ich weiß nicht ob es sich lohnt dann noch die chinesische kopie davon zu holen,.

 

Also was würdet ihr sagen:

Sind die Unterschiede zwischen T-44 und T-34-2 groß?

Welche Unterschiede gibt es und wie groß sind diese?

Wo liegen die Unterschiede im Spielstiel?

 

Mfg Senku



SvenM78 #2 Posted 20 February 2015 - 12:26 AM

    Staff Sergeant

  • Beta Tester
  • 34173 battles
  • 423
  • [-GER-] -GER-
  • Member since:
    11-18-2010
Das ist absolut keine Kopie! Der 34/2 ist kleiner, hat nen bouncigeren Turm. Der T-44 ist bei mir schon ewig her, der Chinese nicht ganz so lange. Mir kommt er eher wie ein kleinerer, leichterer T-54 vor.

krat0z #3 Posted 22 February 2015 - 11:04 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 21433 battles
  • 1,146
  • Member since:
    01-29-2011

Naja die beiden zu vergleichen ist wie die berühmten Äpfel und Birnen, die haben einen komplett unterschiedlichen Spielstil.

 

Der T-44 ist ein klassischer Med, sehr schnell und wendig, gute schnelle Gun, der typische Flankierer , der T-34-2 ist eher einen Art schwerer Med, der am besten wie eine Mischung aus TD und Med gespielt wird.

 

Ich persönlich spiele den T-34-2 ausschliesslich mit der 122mm Gun, die ist genau das richtige wie ich finde, man verzichtet dann zwar auf die Gundepression der 100mm Topgun, hat aber knapp 400 Durchschnittsschaden und mit HEAT bei der 122mm sagenhafte 250mm Pene, sehr wichtig da man recht häufig mit dem T-34-2 in Tier 10 landet.

 

Das Problem ist eben beim T-34-2 das er recht langsam beschleunigt, und dazu auch noch recht  schwache Wannenpanzerung hat, laut TankInspector kommt man selbst bei perfekt gewinkelter Wanne auf maximal 100mm an der Front, viel zu wenig um sich offen zu zeigen, der Turm ist recht bouncig.

 

Aber wie gesagt, beim Topturm hat die 100mm Topgun immerhin -5 Grad Gundepression, mit der 122mm nur -3 Grad, ein erheblicher Nachteil, dennoch bevorzuge ich hohen Alphadamage in Verbindung mit hoher Pene, erst gestern einen E-100 nahezu alleine auseinandergenommen ,ihn flankiert und immer wieder einen gezielten Schuß mit HEAT gesetzt, E-100 geplatzt ,und ich als HEATnoob geflamt, aber diese Spielweise funktioniert sehr gut.



Gaensebluemchen01 #4 Posted 17 April 2015 - 09:00 AM

    Corporal

  • Player
  • 18679 battles
  • 184
  • Member since:
    09-25-2012
Naja, die 100mm hat mit Heat auch 241mm Pene, ist genauer und hat mehr DPM und die Muni ist nur ein Viertel so teuer. In meinen Augen eigentlich die bessere Waffe. Auf dem T-34-1 gefällt mir die Vorgängerversion der 100mm ganz gut.




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users