Jump to content


Operation StuG IV - Anleitung mit Tipps

Operation StuG IV Anleitung mit Tipps

  • Please log in to reply
170 replies to this topic

MonaLisaOverdrive #81 Posted 01 March 2016 - 03:43 PM

    Private

  • Player
  • 6801 battles
  • 19
  • Member since:
    08-02-2012

TD-15 und SPG-15 hab ich, nur beim HT-15 hab ich es leider vergessen zu sichern. Sorry.

Es waren ein KV-85, ein T-150, ein T-25 und noch irgendein Med. Die beiden Meds hab ich einfach ballern lassen.

 

 



Josephus_Miller #82 Posted 02 March 2016 - 09:10 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 15945 battles
  • 1,277
  • [GR-W2] GR-W2
  • Member since:
    09-09-2012

Hm...

 

ich hänge immer noch an der LT 15 mit den 4k Schaden. Ich hab es jetzt erst mal aufgegeben mit dem m 24 chaffee, da die Tierstufe anscheinend nicht ausreichend ist. Nun habe ich 2 Optionen für den VI er 

VK 2801 --> 100 Prozent Crew(bessere Grundtarnung, HE SChleuder)

T37 --> 160 Prozent(Tarnung/6 th sense) (höherer Damageoutput)

 

Ich hoffe in potentiellen 9er Gefechten eher auf die 4k zu kommen.

 

Was ratet ihr mir?

 



Nobby112 #83 Posted 02 March 2016 - 09:18 AM

    Lieutenant

  • Player
  • 29720 battles
  • 1,788
  • [HAJO] HAJO
  • Member since:
    12-07-2013

Nimm den t37.

ich hing da auch ewig fest. Dann hätte ich den Auftrag gleich 3 mal hintereinander machen können.

am Anfang spotten zum Ende die Reste fi.....

 

brauchst halt Glück mit Karte und Team. Ich häng nun bei der Mission für den htc. Immer knapp an den 5k vorbei 

 

edit sagt: klar, je höher der Scout um so größer der hp Pool der Gegner. 


Edited by Nobby112, 02 March 2016 - 09:31 AM.


Perlmutt #84 Posted 02 March 2016 - 09:30 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 9488 battles
  • 1,152
  • Member since:
    12-04-2013

Also ich schaffe es derzeit auch mit 6er Lights nicht. Das Problem ist für mich meistens, das man halt mit allen möglichen Lights von Stufe 4-8 zusammen gewürfelt wird. Hat man nach zig Gefecht mal eine ordentliche Karte, streitet man sich mit 3 anderen um den Spotpunkt. Dazu kommen dann 8er und 9er Meds mit 390-400m Sichtweite.

 

Ich werde wieder zurück auf Stufe 5 und den ELC gehen und auf 8er Matches hoffen, so habe ich wenigstens nicht dauernd 8er Lights im Team. Gegen die bzw mit denen fällt für dich nix ab. Aber ich würde auch den T37 nehmen, der ist flexibler einsetzbar m.M.n.



wasilijsaizev1 #85 Posted 03 March 2016 - 12:53 PM

    Staff Sergeant

  • Community Contributor
  • 46047 battles
  • 399
  • [WASSA] WASSA
  • Member since:
    01-08-2012
Potentiell ist der T37 und der VK geeignet. Wichtig ist, dass du dich mit dem Panzer wohl fühlst und verstehst wann es darauf ankommt regungslos zu stehen und wann du eher aktiv werden solltest. 6. Sinn ist absolutes Muss für diese Mission. Damit die Mannschaften mehr HP haben, könnt Ihr in ein Zug mit höheren Stufen gehen. Z.B. mit dem Chaffee in ein Zug mit Stufe 8 Artillerie. Artillerie ist immer vorteilhaft, also am besten zwei im Zug mitnehmen.

Josephus_Miller #86 Posted 03 March 2016 - 03:58 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 15945 battles
  • 1,277
  • [GR-W2] GR-W2
  • Member since:
    09-09-2012

Herzlichen Dank, da ich nur mit meiner Freundin Zug fahre und keinem Clan (mehr) angehöre, wird das mit der Arty schwierig.:-)

 

Aber ich denke ich bekomme das auf höheren Level schon hin. Werde auf jeden Fall den T37(testweise) nehmen

 

Danke an alle



Josephus_Miller #87 Posted 10 March 2016 - 04:53 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 15945 battles
  • 1,277
  • [GR-W2] GR-W2
  • Member since:
    09-09-2012

:confused:frustrated...

 

Derzeit meiner Meinung nach nicht machbar. Treffe in IXer Gefecht auf mindestens 2 weitere scouts im team, die entweder schneller an den points sind oder ne bessere Crew haben.

 

Und kommt mal ne Karte die gut zum scouten ist, verhält sich Gegner/oder Team komplett irrational.

 

Ich brauch evtl auch ein addon/mod der mir sagt, welche Panzer gerade gescoutet worden sind, welcher verursachte Schaden mir gut geschrieben wird und Echtzeit scoutet damage.

SO oft lakevile Heavy Linie, mindestens 6-8 Fahrzeuge aufgedeckt und aufgeklärt, aber der Damage der dann vom Team gemacht mwird, wird nciht mir als scoutet damage gutgeschrieben

 

Und--> RU 251 oder M41 Bulldog?



KH4N_ #88 Posted 10 March 2016 - 08:47 AM

    Captain

  • Beta Tester
  • 38429 battles
  • 2,456
  • [L4NY] L4NY
  • Member since:
    01-09-2011

Bulldoge . da nur 7er und da die Chance besteht in ein reines 8er Gefecht zu landen.

Persönlich habe ich es bisher immer vermieden mit 8ern auf Missionen zu spielen weil Stufe 9 Meds oder gar Zehner , besonderst die BatChats einem viel zu oft gleich von Anfang an einen Strich durch die Rechnung machen.

In Sachen Sichtweite liegt der Vorteil dann eindeutiger bei nem 7er Scout im Vergleich zu 8er Meds , ist aber nur meine persönliche Denkweise , habe bis zum T55A alles mit Chaffe,T37,Bulldog und T71 absolviert.

Wobei ich aber fairerweise erwähnen muß das ich die RU nicht besitze aber als Gegenstück den T54Lt. und den T49 .



wasilijsaizev1 #89 Posted 14 March 2016 - 01:03 PM

    Staff Sergeant

  • Community Contributor
  • 46047 battles
  • 399
  • [WASSA] WASSA
  • Member since:
    01-08-2012

View PostCrankmorra, on 10 March 2016 - 03:53 AM, said:

:confused:frustrated...

 

Derzeit meiner Meinung nach nicht machbar. Treffe in IXer Gefecht auf mindestens 2 weitere scouts im team, die entweder schneller an den points sind oder ne bessere Crew haben.

 

Und kommt mal ne Karte die gut zum scouten ist, verhält sich Gegner/oder Team komplett irrational.

 

Ich brauch evtl auch ein addon/mod der mir sagt, welche Panzer gerade gescoutet worden sind, welcher verursachte Schaden mir gut geschrieben wird und Echtzeit scoutet damage.

SO oft lakevile Heavy Linie, mindestens 6-8 Fahrzeuge aufgedeckt und aufgeklärt, aber der Damage der dann vom Team gemacht mwird, wird nciht mir als scoutet damage gutgeschrieben

 

Und--> RU 251 oder M41 Bulldog?

Du brauchst kein Mod weil:

1. Kein Mod zeigt zuverlässig an was du aufgedeckt hast und was nicht, außer der WG-eigenen Hinweise die immer am oberen Rand des Bildschirms erscheinen.

2. Das lenkt nur ab und änder nichts am Ergebnis

 

Konzentriere dich einfach komplett auf die Aufgabenerfüllung. Das wichtigste dabei ist versuchen zu überleben. Oft genug habe ich festgestellt, dass die Konkurrenzscouts sehr schnell ableben und eigentlich hätte ich die Aufgabe dann erfüllen können, wenn ich nicht in den ersten Minuten im Konkurrenzkampf drauf gegangen wäre.

 

Panzerwahl hängt direkt von der Mission ab die du gerade machst. Zum Kettenziehen habe ich den M41 genommen, für die LP-15 den Ru 251, da besserer Tarnwert, mehr HP selbst und den Mannschaften da höhere Balancierung. Versuche einfach alle Aufklärerpositionen auf den Karten zu merken, nutze dazu die Videos und Replays. Das Zubehör spielt auch oft eine wichtige Rolle.


Edited by wasilijsaizev1, 14 March 2016 - 02:54 PM.


Sketle #90 Posted 18 March 2016 - 09:37 AM

    Private

  • Player
  • 27556 battles
  • 6
  • [S-D] S-D
  • Member since:
    01-13-2016

Servus zusammen,

Kampagne MTs habe ich hauptsächlich mit dem Panzer IV H gemacht, die letzt Mission glaube ich war der VK30.02M. Vom persönlichen Empfinden her würde ich sagen die MT Kampagne macht man so nebenbei.

 

 

Kampagne SFLs habe ich komplett mit der Grille geschafft, zugegeben bei der letzten Mission mehr Glück als Verstand, als ich zum Schluss allein auf der Karte stand, führ ein HT vor und anstatt mich wegzurushen hat er sich hinter einem Felsen verstecken wollen, blöd für ihn war nur, dass die Grille einen hohen Schusswinkel hat ;) Und dann fuhr mir noch ein flankierender T67 direkt ins Rohr, trotzdem verloren aber ca. 2600 Schaden eingefahren. Übrigens ist es nicht sehr selten mit der Grille über 2000 Schaden zu machen, in den paar Matches die ich damit gemacht habe hatte ich das 3 - 4 mal.

 

 

Kampagne JTs habe ich mit der alten deutschen Linie erfahren, am Ende mit dem Jagdpanther I abgeschlossen, ich sehe das ähnlich wie bei den MTs, macht man nebenbei.

 

Ich verzweifel im Moment aber an den letzten zwei/drei Missionen für die HTs und LTs. Mit dem Tiger I kann man einfach nicht genug Schaden abwehren, ich komme mit dem Ding allerdings auch nicht gut zurecht. Habe mir daher jetzt den T29 erspielt, denke es könnte was werden. Die letzten beiden LT Missionen werde ich mal mit dem VK28.01 versuchen, mal schauen was dabei rum kommt.


Edited by Sketle, 18 March 2016 - 09:39 AM.


Josephus_Miller #91 Posted 18 March 2016 - 04:28 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 15945 battles
  • 1,277
  • [GR-W2] GR-W2
  • Member since:
    09-09-2012

View PostSketle, on 18 March 2016 - 08:37 AM, said:

Servus zusammen,

Kampagne MTs habe ich hauptsächlich mit dem Panzer IV H gemacht, die letzt Mission glaube ich war der VK30.02M. Vom persönlichen Empfinden her würde ich sagen die MT Kampagne macht man so nebenbei.

 

 

Kampagne SFLs habe ich komplett mit der Grille geschafft, zugegeben bei der letzten Mission mehr Glück als Verstand, als ich zum Schluss allein auf der Karte stand, führ ein HT vor und anstatt mich wegzurushen hat er sich hinter einem Felsen verstecken wollen, blöd für ihn war nur, dass die Grille einen hohen Schusswinkel hat ;) Und dann fuhr mir noch ein flankierender T67 direkt ins Rohr, trotzdem verloren aber ca. 2600 Schaden eingefahren. Übrigens ist es nicht sehr selten mit der Grille über 2000 Schaden zu machen, in den paar Matches die ich damit gemacht habe hatte ich das 3 - 4 mal.

 

 

Kampagne JTs habe ich mit der alten deutschen Linie erfahren, am Ende mit dem Jagdpanther I abgeschlossen, ich sehe das ähnlich wie bei den MTs, macht man nebenbei.

 

Ich verzweifel im Moment aber an den letzten zwei/drei Missionen für die HTs und LTs. Mit dem Tiger I kann man einfach nicht genug Schaden abwehren, ich komme mit dem Ding allerdings auch nicht gut zurecht. Habe mir daher jetzt den T29 erspielt, denke es könnte was werden. Die letzten beiden LT Missionen werde ich mal mit dem VK28.01 versuchen, mal schauen was dabei rum kommt.

 

T 29 finde ich nicht optimal für den HT. Ab O-I, besser noch O-Ni soltle MT 15 kein Problem sein. T 29, weiß jeder die Weakspots und vor allem die verdammt durchlässige Wanne :-)

Bei der LT 15 verzweifel ich regelmäßig. Erstmal muss man Glück haben, dass man als Scout "an seine Position" darf. Ein anderer Scout(der definitiv im Team ist) muss halt Yolo (und damit den gegnerischen Scout aufdecken) oder was "ganz anderes vorhaben" :-P

Dann darf der gegnerische Scout deine Posi nicht kennen, und kontern.

 

ab und zu schaff ich es mit T 37 auf 3000- 3900!!! Scouted Schaden. Allerdings müssen die Bedingungen alle erfüllt sein! Und nicht vergessen: NICHT FEUERN, egal wie verlockend! führt nur zu brain - tilt...  



Tobnu #92 Posted 19 March 2016 - 09:27 AM

    Warrant Officer

  • Clan Commander
  • 25818 battles
  • 536
  • [R_A_C] R_A_C
  • Member since:
    09-10-2012

Was die LP-15 angeht: Alles, was man braucht, ist (neben einem passenden Panzer) viel Geduld und etwas Glück.

 

Mir ist die Mission gerade mit einem MT-25 (also Tier-6-Scout) gelungen, Panzer voll ausgebaut, die Crew hat aber noch nicht mal den ersten Skill voll (Kommandant lernt Lampe, nutzt also nichts; die Crewmitglieder Tarnung (57,5% Mannschaftsdurchschnitt inklusive des Kommandanten). Tarnanstrich war auch keiner drauf. Ich habe den Panzer eigentlich nur gekauft, um irgendwann mal die geschenkte LTTP-Crew aus irgendeinem Event in einen LTTP setzen zu können, ohne dafür massig freie XP ausgeben zu müssen.

 

Gefecht war maximal Tier9, Westfield, Nordseite. Bin einfach auf den Spotterhügel südlich der Brücke, Tarnnetz und Schere an, und auf meine Entdeckung gewartet. Da die Gegner jedoch nicht weiter als bis zur Südostecke fuhren, wurde ich anscheinend nicht gesehen, während ich zusehen konnte, wie sich der Schaden durch Spotten aufsummierte. Am Ende war ich mit 0 selbst ausgeteiltem Schaden (aber 5500 gespotteten) Punktbester vom Team und Eigner eines Stug IV...

 

Nach 6 Monaten krampfhafter Bemühungen, die LP-15 zu schaffen, war das jetzt ziemlich unverhofft. Banales Passivscouten, einfach die passende Karte, das passende Team (auf meiner Seite präzise schießende Camper, keine weiteren Fahrzeuge mit großer Sichtweite) und die passenden Gegner (in Sichtweite campierende unentschlossene Camper) erwischt.



R4ntanplan #93 Posted 21 March 2016 - 10:03 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 18250 battles
  • 1,236
  • Member since:
    07-29-2012

Für die LP-15 eher den T71 oder den M41 Bulldog?

Sonst habe ich keine "Scouts" mehr.

Mit dem T71 habe ich sicher ~50 Versuche gestartet, ohne Erfolg, auch wenn es ein paar Mal knapp war und ich erhoffe mir vom M41 doch mehr?

 

EDIT:

SP15 mit dem T110E5 mit Zusatzbedingung erledigt

JP15 mit dem Jagdtiger 8,8 mit Zusatzbedingung erledigt

MP15 mit dem Super Pershing mit Zusatzbedingung erledigt

LP15 mit dem M41 Bulldog ohne Zusatzbedingung erledigt

SFL15 mit der M44 ohne Zusatzbedingung erledigt


 

 

 


Edited by R4ntanplan, 29 August 2016 - 08:46 PM.


Loerk #94 Posted 22 March 2016 - 10:35 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 17638 battles
  • 1,073
  • [WD40] WD40
  • Member since:
    08-19-2011

Ich verzweifle an der LP9.

Ich habe zur Verfügung VK28, SPIC, ELC und den AMX12t.

Jede Crew hat nur einen Skill, Tarnung ist immer ein bischen dabei.

Ich soll zwei Gegner zuerst spotten, heißt für mich Crew mit hohem Tarnskill und Sichtweite.

Ja, ich bin kein guter Light Spieler, nicht mal Mittelmaß.

Muss doch trotzdem zu schaffen sein... :angry:

Kann mir jemand hier helfen ?



R4ntanplan #95 Posted 22 March 2016 - 10:40 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 18250 battles
  • 1,236
  • Member since:
    07-29-2012

LP9 = 2 Gegner müssen nach deinen Aufklärdaten beschädigt werden. Kettenabschuss am Gegner zählt wie Aufklärung.

 

Also das sollte mit einem normalen Scout ohne Probleme machbar sein, dauert halt etwas, je nach Team.

 

Einfach auf offenen Maps nach vorne brettern und rumdüsen + möglichst lange nicht sterben reicht meist schon ;) Habe ich mit dem T71 auf Camipnovka nach 2 Versuchen geschafft, wobei ich beide Male der einzige Scout war.

 

Einen deiner Scouts (VK2801 oder SPIC?, wobei der SPIC ja auch gut Aua machen kann) würde ICH nur auf Sicht und Tarnung ausrichten (Optics + Crewskill sofern möglich) und für die anderen Missionen später so behalten, aber das weißt du eh alles.

Wobei die LP15 vielleicht sogar mit dem SPIC einfacher wäre, da du dann selbst mehr Einfluss auf die geforderte Gesamtsumme von 4K Schaden (spot+dam) hast und es in T10 eher möglich ist.


 


 

 


Edited by R4ntanplan, 22 March 2016 - 10:58 AM.


Loerk #96 Posted 22 March 2016 - 11:06 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 17638 battles
  • 1,073
  • [WD40] WD40
  • Member since:
    08-19-2011

Einfach nicht zu schaffen.

Hatte grad mit dem VK28, zwei Gegner mit HE gekettet, zwei Artys geoneshottet und ein bischen Spot.

Der VK ist mein bester Scout, Crew ca 197 %, fast nur Tarnung.

Reicht einfach nicht.

So eine Drecksmission...


Edited by Loerk, 22 March 2016 - 11:07 AM.


R4ntanplan #97 Posted 22 March 2016 - 11:12 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 18250 battles
  • 1,236
  • Member since:
    07-29-2012

Baller die Arty nicht ab, nur spotten :p

 

Ist dann zwar evtl. nicht "Winfördernd", aber spotte mal alles was geht und möglichst nur schießen, wenn du sicher ketten kannst und jemand anderes dann Schaden machen wird.


 


Edited by R4ntanplan, 22 March 2016 - 11:14 AM.


KH4N_ #98 Posted 22 March 2016 - 01:25 PM

    Captain

  • Beta Tester
  • 38429 battles
  • 2,456
  • [L4NY] L4NY
  • Member since:
    01-09-2011

Genau , bei solchen Missionen nie schießen , so schwer es auch fällt !

Immer schön vor dem eigenen Team bleiben damit du auch wirklich der Spotter der Gegner bist,sind deine eigenen zu nah dran ist es deren eigener Spot.

Schießen erst bei Missionen wie der LP15 , da fließt der eigene verursachte DMG mit ein zu deinem Gesammtspotschaden .

 

Um ehrlich zu sein ist die LP9 einee der leichtesten Larifarimissionen , mußt nur besonnen bleiben !


Edited by GST_KHAN, 22 March 2016 - 01:26 PM.


Loerk #99 Posted 22 March 2016 - 06:01 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 17638 battles
  • 1,073
  • [WD40] WD40
  • Member since:
    08-19-2011

Ich habe die Heavy, Arty, Med und TD Missionen hinter mir.

Waren alle ok, nur die ätzenden Lights brechen mich derart an.

Ich verstehe durchaus das Sichtsystem.

Ich bekomme es nicht gebacken, als erster irgendwas zu spotten.


 

Sitze ich im Busch, rast irgendeiner vor, deckt auf, stirbt.

Meine Mission im Eimer.

Rase ich wie ein Bekloppter rum, decke ich zwar auf, werde aber ebenfalls gesichtet.

Wieder für die Tonne.

Ich verstehs einfach nicht, meine vier Lights haben alle Optiken/Schere drin (400m+ Sicht) und sind so lala auf Tarnung geskillt, kaum Sicht.

Ich finde die  LP-Missionen echt schwer...



KH4N_ #100 Posted 23 March 2016 - 07:40 AM

    Captain

  • Beta Tester
  • 38429 battles
  • 2,456
  • [L4NY] L4NY
  • Member since:
    01-09-2011

Light = Königsklasse

Nicht ohne Grund die schwerste Klasse!

Mapkentniße sind obendrein das A und O , je nach Map und Setup der Teams mußt du im Vorfeld schon einen Plan haben wie du es angehen wirst.

Yolo Scouts sind aber meistens das AUS , das ist leider wahr .


 

Ich habe vor ca 1 Monat zB die ähnlich geartete Mission für das Object erledigt , 9 First Spots plus ich glaube mindestens 6 Treffer auf Gegnerische Fahrzeuge landen, oder war es überleben?!?

Wadi oben in die Mitte zum Felsen in die gegnerische Base gelinst und es war erledigt , machbar alles machbar , aber Geduld und Erfahrung sind eben wichtig.







Also tagged with Operation, StuG, IV, Anleitung, mit, Tipps

1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users