Jump to content


AMX-13/90


  • This topic is locked This topic is locked
191 replies to this topic

FetterFettsack #21 Posted 17 December 2011 - 02:04 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 38974 battles
  • 471
  • Member since:
    05-05-2011

Quote

Zudem wohl einer der ersten lights, auf denen man ein Vertikalstabilisierer bauen kann (+20% genauigkeit während der Fahrt)

Der M24 kann ebenfalls einen Vertikalstabilisator tragen.

Omnicloud #22 Posted 18 December 2011 - 01:18 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 18572 battles
  • 619
  • [PDSU] PDSU
  • Member since:
    08-04-2011
Viel mehr als das, würden mich eher die Reperaturkosten interessieren, hat die jmd parat?

Dollcet #23 Posted 18 December 2011 - 01:24 AM

    Lance-corporal

  • Beta Tester
  • 7067 battles
  • 63
  • Member since:
    08-22-2010

View PostOmnicloud, on 18 December 2011 - 01:18 AM, said:

Viel mehr als das, würden mich eher die Reperaturkosten interessieren, hat die jmd parat?

Da der Testserver down is etwas schwierig zu beantworten....

Omnicloud #24 Posted 19 December 2011 - 11:45 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 18572 battles
  • 619
  • [PDSU] PDSU
  • Member since:
    08-04-2011
ok der Testserver hat wieder aufgemacht und ich bin sichtlich überrascht!!!

Die repkosten des lvl 5 lights betragen läppische 2,5k. Ist bisher nen Witz.
Wenn ich beim lvl 7 angekommen bin funk ichs nochmal durch.

Kann jedoch mit den anderen lvl 5 lights nicht konkurrieren, da sowohl die gun, als auch die Fahreigenschaften recht dürftig sind.
Auch hier wieder eine Selbstnachladende gun.

Sirgutz #25 Posted 19 December 2011 - 11:57 PM

    Staff Sergeant

  • Beta Tester
  • 5304 battles
  • 472
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    07-12-2010
Ach durchs revolver-system gibts noch 0 balance :3
inerhalb von 15sek. hat man seine 6 Murmeln in nen gegner versenkt bei nen schaden von 240 machts 1440 dmg das reicht eigentlich für fast jeden tank in seinen Tier und drüber.
Großartig zurückziehen braucht man sich nicht sobald der Feind geschossen hat hat man zeit ohne ende um ihn ordentlich einen reinzudrücken, da auch noch die Zielerfassung extrem schnell wieder klein ist, dazu kommt noch eine geschwindigkeit und wendigkeit eines t50 http://www.bf-games....default/lol.gif

Omnicloud #26 Posted 20 December 2011 - 12:37 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 18572 battles
  • 619
  • [PDSU] PDSU
  • Member since:
    08-04-2011

View PostSirgutz, on 19 December 2011 - 11:57 PM, said:

Ach durchs revolver-system gibts noch 0 balance :3
inerhalb von 15sek. hat man seine 6 Murmeln in nen gegner versenkt bei nen schaden von 240 machts 1440 dmg das reicht eigentlich für fast jeden tank in seinen Tier und drüber.
Großartig zurückziehen braucht man sich nicht sobald der Feind geschossen hat hat man zeit ohne ende um ihn ordentlich einen reinzudrücken, da auch noch die Zielerfassung extrem schnell wieder klein ist, dazu kommt noch eine geschwindigkeit und wendigkeit eines t50 http://www.bf-games....default/lol.gif

jep das geht offensichtlich so weiter und wird immer besser.
Jeder Lvl bringt ordentlich HP mit sich.
Zwar gilt der lvl IX panzer als Med, ist in meinen augen aber immer noch ein light (den chatillon mein ich)
62km/h
680 PS
24,6t max gewicht
480m sichtweite und ne fette 100mm Kanone mit 220 Durchschlag und 300 Schaden.

Selbst noch nicht gefahren, aber sollte die kanone wirklich selbstladend (revolver-system), dann haben wir nen absoluten killer auf dem Schlachtfeld.

Zumal das feeling ab lvl 5 immer besser wird, da man ab diesem lvl ohnehin in lvl 10 fährt.
Folglich bleibt beim grinden der Gegnerlevel gleich, aber der eigene Panzer wird Maßlos besser.
Die Reihe werde ich auf dem public server auf garantie durchziehen

edit 1: jetzt beim lvl 6 light angekommen und ich muss sagen, Kreditmaschiene und non stop fun
3100 Reperatur sind für T6 lächerlich, die gun ist ausreichend mit 138mm durchschlag, 135 Schaden,Selbstladend versteht sich
mit mittlerweile 750 HP platzt es nicht glech beim ersten treffer.
lediglich die fahreigenschaften sind noch etwas schwach, aber es geht deutlich vorran

Sirgutz #27 Posted 20 December 2011 - 03:11 AM

    Staff Sergeant

  • Beta Tester
  • 5304 battles
  • 472
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    07-12-2010
Der Amx 13-90 ist wendig wie nen T50 und das geht dann auch so weiter mit dem Lorriant 40t oder dem char bat. ^^

so hier mal paar punkte warum das balancing so mieserabel ist.

-alle 2,5sek ein schuss aus dem Trollsystem ( revolver mag) die meisten selbst großen Murmeln haben im Trollsystem platz für 6 Schuss.
-aufschaltzeit nach jedem schuss viel zugering
-trollsystem ist viel zuschnell insgesamt nachgeladen
-die fahrzeuge mit wiegeturm sind alle wendig und schnell wie nen T 50
-Genauigkeit und pen viel zuhoch um das trollsytsem auszugleichen
-viele HP selbst wenn dich nen gegner trifft ist es egal mit dem trollsystem bist du der sieger er muss länger nachladen für eine murmel wärend du dem schon fast dein ganzes mag reingeknallt hast http://www.bf-games....default/lol.gif

ich hab schon auf den test-server gesehen wie 2 char bat fast das gesamte gegner team alleine ausgeschaltet haben
wenn selbst russentanks und typen vor einem flüchten dann stimmt irgenwas mit der balancing nicht  :P

Omnicloud #28 Posted 20 December 2011 - 03:33 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 18572 battles
  • 619
  • [PDSU] PDSU
  • Member since:
    08-04-2011
Ja kann ich nur unterschreiben.
Eine Sache ist jedoch nicht ganz korrekt.
Da ich selber T-50 fahre, merke ich den unterschied deutlich.
Die beschleunigung ist nicht mal annähernd so gut und in Kurven verliert er doch stark an geschw.


Durch das Selbstladesystem sind die meisten Kanonen wirklich übermächtig, denke aber das gleicht sich durch die extrem, aber wirklich extrem schwache panzerung der franzen wieder aus.
Da kommt man nahezu immer durch.
Ich bin aber auch der Meinung, dass viele mit dem neuen Schusssysem wohl ihre schwierigkeiten haben werden.
Wenn man die rausgehauenen Granaten nicht mitzählt und sich verschätzt, wird man im 1:1 ein opfer.

Weiterer großer Plus punkt ist, dass sich diese Panzerreihen auch im hightier problemlos wirtschaftlich halten, was auch wieder aufs Ladesystem zurückzuführen ist.
Bevor man das zeitliche segnet kann man ruckzuck noch einiges mitnehmen.

Aber auch die Gegnerari wird sich freuen, denn bei den Franzen dürfte nahezu jeder Treffer auch ein Durchschlag sein.
Was mich auch ein wenig stört ist, dass der Turm extrem weit hinten sitzt. dadurch muss man mit dem gesamten Panzer um eine Hausecke fahren und betet ein schöbes ziel

Bleibt abzuwarten, wie sie sich auf dem public server schlagen und große Erwartung an die franz. TDs
Wird ohnehin wieder rumgejammer geben wie "franzen op".
kennen wir ja von den Russen schon, aber die Nachteile kommen erst dann hervor, wenn man selbst mal versucht durchzugrinden.

p.s. selbstladende ari, wie böse wäre das denn >.<

Sirgutz #29 Posted 20 December 2011 - 04:01 AM

    Staff Sergeant

  • Beta Tester
  • 5304 battles
  • 472
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    07-12-2010
Was bringt es einen durch den Franzmann zukommen wenn er auch bei jedem anderen tank durchkommt.
außerdem welcher panzer ab tier 7/8/9 wird nicht durch die guns im gleichen tier durchschlagen, Panzerung ist ab hier eh überbewertet, sollange man schnell wendig und vorallem durchs trollsystem extrem schlagkräftig ist http://www.bf-games....default/lol.gif
Wer den kürzeren in einem 1vs1 ist ist dann klar.
Außerdem braucht man die granaten nicht mitzählen es steht ja dran wieviel noch im trollsystem sind :P

Cartman666 #30 Posted 20 December 2011 - 03:34 PM

    Colonel

  • Beta Tester
  • 19006 battles
  • 3,919
  • [ASOP] ASOP
  • Member since:
    11-26-2010
Mal abwarten. Was ich bisher gesehen habe sind die französischen Panzer gut aber nicht übermächtig. Die Dinger halten wirklich gar nichts aus, der vertikale Schwenkbereich der Kanonen ist teilweise ein Witz. Bin derzeit beim AMX-13/75 und ARL 44. Der AMX kann weder nach oben noch nach unten schießen, der ARL zwar gut nach unten aber auch nur schlecht nach oben. Je nach Karte ein großer Nachteil.
Durch die hohe Geschwindigkeit sind die Dinger immer über alle Berge, haben dann aber auch keinen Schutz durch stärkere Kollegen. Ähnlich wie beim IS-7 ist die Geschwindigkeit nur ein kleiner Vorteil. Ich sehe die großen AMX 50 eigentlich immer schnell an den "richtigen" Heavies sterben.
Dazu kommt noch das die anfällig für Arti sein werden. Auf dem Testserver fällt das nicht so auf, da ist selten Arti im Spiel.

Sirgutz #31 Posted 20 December 2011 - 03:57 PM

    Staff Sergeant

  • Beta Tester
  • 5304 battles
  • 472
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    07-12-2010
Erstma mit der Arty treffen wer mit den Tanks stehen bleibt ist selber schuld http://www.bf-games....default/lol.gif
Außerdem hab ich schon oft genug gesehen wie "richtige" heavys kinderleicht von den AMX zum platzen gebracht wurden  :Smile_harp:

Omnicloud #32 Posted 20 December 2011 - 04:44 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 18572 battles
  • 619
  • [PDSU] PDSU
  • Member since:
    08-04-2011

View PostCartman666, on 20 December 2011 - 03:34 PM, said:

Mal abwarten. Was ich bisher gesehen habe sind die französischen Panzer gut aber nicht übermächtig. Die Dinger halten wirklich gar nichts aus, der vertikale Schwenkbereich der Kanonen ist teilweise ein Witz. Bin derzeit beim AMX-13/75 und ARL 44. Der AMX kann weder nach oben noch nach unten schießen, der ARL zwar gut nach unten aber auch nur schlecht nach oben. Je nach Karte ein großer Nachteil.
Durch die hohe Geschwindigkeit sind die Dinger immer über alle Berge, haben dann aber auch keinen Schutz durch stärkere Kollegen. Ähnlich wie beim IS-7 ist die Geschwindigkeit nur ein kleiner Vorteil. Ich sehe die großen AMX 50 eigentlich immer schnell an den "richtigen" Heavies sterben.
Dazu kommt noch das die anfällig für Arti sein werden. Auf dem Testserver fällt das nicht so auf, da ist selten Arti im Spiel.

Ich sehe es auch so.
Jetzt schon rumzuheulen dass sie op sind ist schwachsinn.
gute Panzer sinds auf jeden Fall.
Was mir auch richtig aufgefallen ist, dass die Kanonen doch tierisch wenig durchschlag aufbringen (in der light Reihe).
Derzeit sind sie wirklich übermächtig, was aber wirklich absolut nur daran liegt, dass auf der anderen Seite auch nur Franzosen stehen, die wie gesagt absolut 0 Panzerung haben.
Ari und andere Stummelmonster wie KV oder SU-152 werden dich mit freuden mit ihren HE schleudern begrüßen

Auf dem Testserver merkt man das, wenn einem mal ein nichtfranze in die quere kommt.
Die lvl 9-10 tanks bekommt man nur sehr schwer mit dem 13-90 geknackt.
Da muss man echt ans heck kommen um etwas ausrichten zu können und das ist nicht imm einfach, gerade bei den hightiermeds.
Schwere Panzer wie Maus und E100 kommt man bis lvl 7 so gut wie nirgends durch und diese kommen einem ab lvl 5 entgegen.

Außerdem, wer auf dem Testserver schonmal von nem höheren russen TD getroffen wurde wird ein lied von 75% HP verlust + gesprengte Ketten singen können.
aufgefallen ist mir auch, dass mein Turm ständig stecken bleibt, ist mir noch nie sooft mit einem anderen Panzer passiert.

Das nächste ist, dass seit den neuen lvl 5 lights, das Spielfeeling anders geworden ist.
Damals hat man lights abgelächelt, doch seit T-50 und co gehören lights prinzipiell zuerst ausgeschaltet, das heißt in den neuen Franzen lights, wirst du das erste sein auf das geschossen wird.  
Gerade dann wenn klar wird, dass die gun doch recht gefährlich sein kann.
Und Trotz der 1100 HP des 13 90 wurde ich schon oft genug 2Hit gekillt.

Wie gesagt, jetzt schon anzufangen die als op und perfekte Panzer hinzustellen wäre unsinn.
Erst auf dem public wird sich zeigen, was sie drauf haben

Ghoststeel #33 Posted 28 December 2011 - 10:42 AM

    Private

  • Beta Tester
  • 4506 battles
  • 3
  • Member since:
    09-24-2010
Hallo erstmal,

bin die letzten 2 Tage auch den 13/90 gefahren und seit gestern die Lorriant 40t. Also der 13/90 ist ein echter fun-Panzer. Allerdings so wie das hier schon beschrieben wird mit 1440dmg in 15sec ist eher von theoretischer Natur, da die Kanone schon ordentlich abprallt an nicht französischen Panzern, da kann es schon sehr gut vorkommen das 6 Schuss am t59/t54 abprallen, genauso wie am Löwen. Auch am Tiger I hatte ich schon 3 abpraller an der Seite.
Was mir auch auffiel, ist das man auf den Testserver sehr viele kritisch Treffer erziehlt, ohne das man dem Gegner Leben abzieht, da ich nur frazösische Tanks auf den Testserver gespielt habe (ab 13/75), kann ich nicht sagen, ob das eine Eigenschaft vom 13/90 ist, oder generell so geändert wurde.
Dann viel mir auf der Panzer etwas schneller Feuer fängt als meine "alten" Panzer, das ist mir gestern 4x passiert. Repkosten hatte ich so um die 9600Credits.

Was wirklich irre gefährlich ist, ist wenn 2 oder gar 3 Panzer mit dem Revolfermagazien zusammen Fahren, die können wirklich nee menge anstellen.
Und der Lorriant hat nee sehr gute Kanone drauf aber ist bei weiten nicht so agil wie der 13/90, denke der ist sehr gut für die 2. Reihe um die Gegner zu stressen :)

Mit meinen Freund gestern, haben wir beide mit den 13-75/90 uns als Scoutjäger betätigt. Hatten uns schon immer gefreut wenn wir t50-2 im Gegnerteam gesehen haben, die kleinen 13-75/90 sind so schön schnell und wengig und mit der Schnellfeuergun echt tötlich für die bisherigen scouts.

Fichtenfuchs #34 Posted 29 December 2011 - 08:00 PM

    Lance-corporal

  • Beta Tester
  • 10809 battles
  • 90
  • Member since:
    11-24-2010
tach,

man braucht eigentlich die 6 schüsse nicht mitzählen, sie werden unten in der leiste anzeigt.  was mich stört ist, dass man, wenn man z.B. noch 3 schuß im magazin hat, nicht mit der freibelegbaren taste (ansonsten "c") die fehlenden 3 schuß manuell nachladen kann. drückt man die nachladetaste, werden die drei noch im magazin muni's entladen und dann alle sechs wieder neugeladen.
manchmal sehr schade, denn du kannst keinen höheren tier mit drei schuß angreifen, ohne nicht gleich in deckung gehen zu müssen und dann dauerts fast ne ganze minute.  (AMX 100 50)

Blutschlumpf #35 Posted 29 December 2011 - 09:51 PM

    Corporal

  • Beta Tester
  • 15474 battles
  • 157
  • [130] 130
  • Member since:
    11-26-2010
Das erstemal habe ich den Panzer unterschätzt "ach ist ja nur ein Leichter Panzer", von wegen die 90mm Kanone + 64km/h Topspeed können einem ganz schön zusetzten. :)

http://www.devilbrot...files/light.jpg

SidewalkPsycho #36 Posted 06 January 2012 - 11:30 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 66957 battles
  • 62
  • [-ESQ-] -ESQ-
  • Member since:
    05-11-2011
Ich fahr seit gestern den AMX 13 75, zählt als Light Tank. Ist schnell und auch halbwegs wendig. Allerdings nicht so wendig und schnell wie die ich sag mal die klassischen Light/Scout Panzer. Ist ja auch 2 Tier Klassen höher angesetzt. Was mir allerdings eher als Nachteil erscheint.
Die Vorzüge und Nachteile liegen auf der Hand, Schnellfeuer Gun, 6 Schuss in kürzester Zeit macht es für jeden gleichklassischen Tank schwer, zumindest bei einem 1vs.1. Auch die Nachladezeit find ich recht angemessen, also bis die 6 Schuss wieder aufgeladen sind. Je nach Karte lässt sich mit diesem Tank mehr oder weniger was anfangen... Habe schon sehr gute Ergebnisse z.B. in Murowanka aus dem Wald heraus erzielen können.
Auf jeden Fall macht die Karre wirklich Spass, und für einen erfahrenen Spieler, der die Karten und gegnerischen Panzer gut einschätzen kann, ist es möglich das eigene Team wirksam zu unterstützen.
Nachteil eindeutig die Papierpanzerung, ist man erstmal unter Beswchuss wird es sehr schwer....
Weiterer Nachteil ist die HE die eigentlich gar nichts anrichten kann, und auch die sehr geringe Anzahl der Munition die überhaupt mitgeführt wird. (36 Schuss), mir ist schon in einigen Schlachten die Munition ausgegangen, und zum rammen ist die Karre nichts, wenn es keine Arty mehr aufzudecken gibt bleibt nur noch der Heldtot. Arty killen ist mit dem Franzmann allerding ein wirkliches Vergnügen. Das geht ja mit dem T50/2 schon recht gut, mit dem Franzmann allerdings noch viel leichter, hab schon einige GW-Tiger auf dem Gewissen.
Ich sehe das Ding als reine Spasskarre. Ohne wirklichen Wert, je länger die Teile auf den Schlachtfeldern zu sehen sind, desto mehr wird sich auch der Gegner draufeinstellen können. Grosse Bedeutung werden diese Panzer wohl nie haben.
Hatte jetzt auch schon einige Tier 9/10 Franzosen im Team oder auch beim Gegner, die allesamt überhaupt nichts gerissen haben...
Sei es weil diese Spieler noch nicht damit umgehen konnten, und alle ihre freie XP (haha) umsonst rausgehauen haben, oder was ich eher Vermute ein Haufen Gold in den Schlachtfeldsand gesetzt haben... hehe...

captainfalafel #37 Posted 06 January 2012 - 12:36 PM

    Second Lieutenant

  • Beta Tester
  • 9694 battles
  • 1,475
  • Member since:
    12-24-2010
Ich habe mir gestern den 13 90 geholt und kann für meinen Teil sagen, dass die Karre ziemlich Laune bereitet.
Glück dabei, dass viele noch nicht mit diesem Panzer und dem Revolvermagazin gerechnet haben- der Fahrer des Chinaböllers hat garantiert blöd geschaut, als ich ihn mit 4 Schuss auseinandergepflückt habe.. Die Distanzschüsse auf mich haben häufig zu Abprallern geführt - in der Nähe(war zu erwarten) steckt er nicht viel ein und er reagiert auch auf nahe Artyeinschläge <_<...
Die Wendigkeit, wenn man deutsche Tanks gewohnt ist, lässt etwas zu wünschen übrig- ich bin einige Male an Steinen,Wracks hängen geblieben.
Die Kanone(90mm) ist fein, relativ genau und die Frequenz... :Smile-playing:
Mühen und Kosten(...free xp... <_< ) lassen mich hoffen, dass die Kiste, zumindest zeitweilig, ein Exot auf dem Schlachtfeld bleibt
Es ist auf alle Fälle mal was anderes, wenn schon Abwechslung in den Spielmodi fehlt

Nothin_ #38 Posted 07 January 2012 - 11:03 PM

    Corporal

  • Beta Tester
  • 19361 battles
  • 158
  • [PRNG] PRNG
  • Member since:
    09-26-2010
Was den AMX 13 90 angeht:

Ich kann bisher nur von meinen Erfahrungen auf dem Testserver berichten, dort habe ich aber in einer schlacht schon mal 2 T9 mit annähernd vollen Hitpoints ( Jagttiger hatte so um die 50%) mit dem AMX 13  90 zerlegt...
(Insgesamt in der Schlacht 4 T8+, alle hatten mindesten 40% Hitpoints)

Wenn man mit ihm umgehen kann, so wie es bei mir auf dem Testserver der Fall war, geht man auf jeder Schlacht mit min. 2 Kills raus, oft 4 oder 5.
Dieser Panzer agiert nicht allein, auch nicht vor dem Verbündeten und zum Scouten ist er absolut nicht gedacht.
Der Sinn dieses Panzers ist die Unterstützung der anderen.
Auf Karten, bei denen man viele Wege hat, um den Gegner aus verschiedenen Richtungen anzugreifen, ist er der König, denn wenn sich die T9er erstmal in den Haaren haben, kann man auf Karten wie Himmelsdorf einfach schnell einen Bogen um das nächste Haus fahren, und die T9 von hinten zereißen.
Eh ein E75 sich umgedreht hat, hat er 1000 HP verloren, was nicht selten schon alles ist, was er noch hatte.

Das einzige, worum man einen bogen macht bis man die Kanone mit über 200 mm Durchschlag hat, sind die Maus, der E100, der IS4 und IS7, denn bei allen vieren kommt man wirklich NUR Hinten durch (bei der Maus auch dort nicht), und das schafft man fast nie.

Die für seine Stufe ausgezeichnete Beschleunigung, Wendigkeit und Geschwindigkeit machen die einzige Taktik, die er beherrscht, perfekt.
Diese besteht, um es genauer zu machen, darin, immer abzuwarten, hinter den eigenen Linien, unsichtbar für Arty und alle anderen Feinde.
Man wartet genau genommen nicht einfach nur, man beobachtet quasi jeden Atemzug, jede Kettenbewegung der Gegner und deiner Leute, und wenn sich eine Lücke in der Gegnerischen Linie auftut, was in jeder Schlacht passiert, dann
nutzt man seine ausgezeichneten Fahreigenschaften, um schnell und absolut tödlich Hinter den Feind zu kommen und Breschen in die Reihen der Gegner zu schlagen.
Nachdem man die 6 Granaten in den Gegner geprügelt hat, zieht man sich genauso schnell wieder hinter die eigenen Reihen zurück.
Diese Taktik hat mich auf dem Testserver in so gut wie jeder Schlacht zu einem entscheidenden Faktor gemacht.
Mit allen anderen Franzosen der Mittleren-Panzer-Reihe verhält es sich im übrigen genau so, es funktioniert meiner Erfahrung nach aber mit dem AMX 13 90 am besten.


Bei all Vorteilen, die diese Panzer bieten, gibt es aber auch Schattenseiten.
Zum einen geht bei nahezu jedem Treffer, den man selbst einsteckt, wenn man sich denn mal treffen lässt, etwas kaputt, meistens der Turm.
Auch die Besatzung ist sehr labil und fällt oft aus, was bei nur 3 Besatzungsmitgliedern schon eine Belastung ist.
Zusätzlich brennen die Französischen Panzer gerne und oft.
Das das Wort "Panzerung" im Wortschatz eines Fahrers der Franzosen nicht vorkommt, brauche ich denke ich nicht weiter zu erläutern.
Zu guter letzt noch der Nachteil, dass man die Kanone fast überhaupt nicht nach Oben oder Unten bewegen kann, also bleibt fern von allen Erhöhungen, Klippen und Absätzen, ihr könnt weder runter noch hinauf schießen.

In meinen Augen ist das aber mehr als fair, bei den massiven Vorteilen.


Jetzt noch ein paar Beispiele, was Franzosen anrichten können:

Ruinberg, AMX 12t, auf der einen Seite der Map, bei den Häusern nahe der Basis, ein T44 ignoriert mich, den "kleinen" T5 und fährt auf die Basis zu, um sich mit größeren aus meinem Team anzulegen.
Dies sollte er bereuen, las ich ihm im insgesamt 60% seiner Hitpoints klauen konnte, man 2 Magazinladungen von 6 Schuss (insg. 12), von denen ca. 8 ihr Ziel erreichten.

In einer anderen Schlacht, habe ich mit dem AMX 12t drei T8 ausgeschaltet, ein ISU152, das leichtsinnig war, und seine restlichen 10% Hp an mich verlieren musste, dann noch einen Tiger 2, den ich von der Seite attackierte, als er beschäftigt war, auch seine restlichen 10% gingen an mich, und zu guter letzt ein T32, dessen Seite ich durchlöchern konnte, als er mit einem T44 beschäftigt war.


Ich könnte mit 30 oder 40 weiteren Beispielen mit so ziemlich allen Leichten und mittleren der Franzosen ab T5 fortfahren, aber ich belasse es hierbei.

Persönliche Note:
In meinen Augen gehören die Franzosen abgeschwächt, 4 anstatt 6 Schuss im Magazin würden das ganze normalisieren, aber warten wir erst einmal ab, was hier auf dem Public Server passiert, es kann auch sein, dass sich meine Erfahrungen  auf dem Public Server wegen der TD´s und Artillerie nicht bestätigen.(außer mit dem AMX 12t, das war erst heute)

qay111 #39 Posted 08 January 2012 - 02:21 AM

    Private

  • Player
  • 3951 battles
  • 24
  • Member since:
    05-28-2011

Quote

Das wohl absolut genialste an den meisten Franzpanzern ist das neue Magazinladesystem.

Tja, warum dann nicht gleich Lenkflugkörper oder Laserkanonen einführen?

Ich kann den ganzen Unsinn mit den Franzpanzern nicht nachvollziehen. Wie gut die französichen Panzer in Konzeption und Einsatz waren, kann man in den Geschichtsbüchern nachlesen. Rechtfertigt m.M.n. keine eigenen Baum. Wenn schon einen neuen Baum, dann allenfalls einen britischen.

Ich fands schon schlimm genug, dass bisher bereits so viele überbewertete (meist Sowjet-)Nachkriegspanzer eingebunden waren, jetzt werden auch noch reihenweise Fahrzeuge aus Frankreich eingeführt, deren Entwicklung teils erst begann, als z.B. die deutsche bereits geendet hatte, und die auch noch mit "Wunderfunktionen" wie diesem Magazinladesystem ausgestattet sind. In meinen Augen lächerlich. Äpfel und Birnen.
Die Spielidee wurde m.E.n. bereits durch Einführung von Panzern wie dem T-50 (T-50-2) und dem VK2801 zu Lasten der Realität verändert. Diese französichen Flitzer mit Revolvermagazin und je 240dmg je Schuss verändern sie weiter in diese Richtung. Nicht sehr spaßig...

Nothin_ #40 Posted 08 January 2012 - 03:52 AM

    Corporal

  • Beta Tester
  • 19361 battles
  • 158
  • [PRNG] PRNG
  • Member since:
    09-26-2010
Tja, wenn du Historische genauigkeit willst, lass Tiger2 gegen T34, KV und KV3 antreten...
Wenn dir Historische Genauigkeit willst, musst du den gesamten Russischen Baum nach dem IS3 beseitigen, den ganzen Amerikanischen nach T6, und fast sämtliche Artillerie, bei den Russen schon ab T4, bei den Deutschen hört es dann mit der Hummel auf.
Auch die Jagtpanzer wie das OBj 704 fallen weg, und alles nach dem Slugger.
Alle E-XX Panzer, alle Vk4502-Modelle und fast alle deutschen T6 Panzer fallen weg, auch der TigerP ist nicht mehr vorhanden.

Wenn du allerdings ein funktionierendes Spiel haben willst,dass auch Spaß macht und keine historisch korrekte Simulation, dann passt das ganze schon mi den Nachkriegspanzern, mir ist die Historische Genauigkeit im Bezug auf den Entwicklungs-,und Produktionszeitraum vollkommen egal, sofern nicht irgendwann auch noch Englische oder Chinesische Modelle die erst nach 1960 auf dem Papier standen einen Weg in das Spiel finden.

Das Revolvermagazin oder allgemein die Franzosen addieren einen weiteren Spieltechnisch sehr interessanten Faktor dazu, denn die Franzosen sind keine Frontpanzer im Kampf Heavy gegen Heavy oder so was, sie schlagen in Schwachstellen der Gegnerreihen und greifen in Blitzangriffen an.

Wenn du damit nicht zurecht kommst, hast du ein Problem, denn die Franzosen sind und bleiben ein Teil des Spiels.




1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users