Jump to content


Der Pz.Jg. 1


  • Please log in to reply
47 replies to this topic

VENl_VlDl_VlCl #1 Posted 27 May 2015 - 07:55 AM

    Private

  • Player
  • 703 battles
  • 8
  • Member since:
    05-22-2015

Hallo Panzerfreunde,

 

Ich möchte gerne ein reinrassiger deutscher Panzerjäger werden, und suche Infos zum Pz.Jg 1.

Leider sind die letzten Posts zu diesen Panzer sehr alt und es gab seitdem viele Updates, deshalb beginne ich einen Neuen Thread.

 

Zu meinen Fragen: Wie ist der Pz.Jg.1 im Vergleich zu den anderen TD´s ?

gibt es etwas spezielles zu beachten ?

 

Und was sollte man einbauen, Splitterschutz oder Richtantrieb ? Tarnnetz und Scherenfernrohr baue ich auf jedenfall ein.

 

Bin dankbar für allerlei Tipps

 

MfG

 

Ich kam, Ich sah, Ich siegte.



Lynx64 #2 Posted 27 May 2015 - 08:04 AM

    Major

  • Player
  • 22218 battles
  • 2,516
  • Member since:
    01-17-2014

Die Fred´s sind meist durch nachträgliche Posts immer noch aktuell. Kannst sie also ruhig lesen.

 

Splitterschutz ist imho unnötig, da er nur gegen nichtdurchschlagende HE hilft. Im Tier 2 und 3 wird nicht viel HE verwendet.

 

Meine Empfehlung: Schau Dir unbedingt die Panzerfahrschule von SirNossi mit der DEPAC an!

 


Edited by Lynx64, 27 May 2015 - 08:57 AM.


ME_Nerd #3 Posted 27 May 2015 - 10:26 AM

    Brigadier

  • Player
  • 14291 battles
  • 4,858
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    11-23-2011

ganz klar den richtantrieb - kürzere einzielzeit -> schneller schießen -> gegner schneller weg.

 

zumal der splitterschutz insgesamt im spiel fast nichts bringt, selbst in den höheren tiers.



Bluebee #4 Posted 29 May 2015 - 01:47 PM

    Sergeant

  • Player
  • 31069 battles
  • 232
  • Member since:
    02-27-2011

View PostME_Nerd, on 27 May 2015 - 10:26 AM, said:

ganz klar den richtantrieb - kürzere einzielzeit -> schneller schießen -> gegner schneller weg.

 

zumal der splitterschutz insgesamt im spiel fast nichts bringt, selbst in den höheren tiers.

 

Der Splitterschutz ist extrem wichtig bei Panzern wie der Maus, da diese als langsames Gefährt erstes Ziel der Artys sind. Der Splitterschutz nimmt dabei einiges vom Schrecken der Arty Treffer.

ME_Nerd #5 Posted 01 June 2015 - 12:39 PM

    Brigadier

  • Player
  • 14291 battles
  • 4,858
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    11-23-2011
deswegen schrieb ich auch "fast" nichts. Maus und einige andere panzermonster sind die ausnahmen, wo es überhaupt sinn machen kann. aber selbst da ist er hilfreich, aber selten spielentscheidend. im besten fall ist man ja sowieso artysafe. geht natürlich nicht immer.

StuffzRoedl #6 Posted 02 June 2015 - 12:10 AM

    Second Lieutenant

  • Clan Diplomat
  • 63595 battles
  • 1,237
  • [WHO] WHO
  • Member since:
    09-12-2012

Zum Panzerjäger 1....

 

Schere, Netz und Richtantrieb. Sowie Medipack klein, Repset klein und Feuerlöscher. Munition wäre mit 2 HE und 10 Gold und den Rest AP perfekt. Mannschaft je nach Verfügbarkeit. Soll heißen, Waffenbrüder und Tarnung und dann noch alles auf Sichtweite. Fahrzeugtarnung bringt nochmal etwas und fertig ist der Buschkämpfer!

 

Nach dem sichtweiten Nerf ist es wichtig gute TD Positionen zu kennen und man darf sich nicht mehr allzusehr auf seine Tarnung verlassen da auf Tier zwei und drei einige Panzer rumfahren die weiter sehen und dazu auch noch gut gepanzert sind, deswegen die 10 Goldmümpeln.

 

Nun viel Glück mit dem Terrorzwerg und sei vorsichtig! T18 mit HE tut weh und MG Panzer zersägen einen schnell.....


Edited by StuffzRoedl, 02 June 2015 - 12:13 AM.


ME_Nerd #7 Posted 03 June 2015 - 02:14 PM

    Brigadier

  • Player
  • 14291 battles
  • 4,858
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    11-23-2011

einen einwand: ich würde den feuerlöscher rauswerfen und dafür ein großes medkit einbauen. nicht zum benutzen, aber wegen des passiven bonuses gegen crew-verletzungen. der löscher nützt dir nichts - wenn du brennst, bist du im Pz-Jg I eh tot, weil offen und diverse module dank feuer kaputt.

 

ist aber nur meine bescheidene meinung.



StuffzRoedl #8 Posted 04 June 2015 - 06:52 PM

    Second Lieutenant

  • Clan Diplomat
  • 63595 battles
  • 1,237
  • [WHO] WHO
  • Member since:
    09-12-2012

kannst aber auch so wie ich auf allen Panzern med groß rep set klein und Feuerlöscher groß nehmen wegen dem passiven Schutz da der große Feuerlöscher das Brandrisiko senkt.

 

Ich habe meine unbescheidene Meinung zum PzJg I eh nur eingebracht um wieder zum Thema des Fragestellers zurück zukehren.

 

Beim Panzerjäger macht die Mannschaft extrem viel aus. Der Buschkrieger wird im dritten bzw. vierten Skil/Perk unglaublich stark.



SORAR #9 Posted 06 June 2015 - 11:25 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 9148 battles
  • 70
  • [FURHQ] FURHQ
  • Member since:
    03-07-2013

Für mich ein toller TD. Ich habe ihn mir wieder gekauft und behalte ihn als Fun-Tunk, nebenbei versuchend meine mäßigen Status auszubügeln.

Die Kanone ist sehr, sehr gut, Sichtweite überdurchschnittlich. Dafür keine (ich betone keine) Panzerung und geringe Lebenspunkte - eben eine Glaskanone, wie die späteren Waffenträger. Ich mag dieses Konzept. Anspruchsvoll und spaßig zugleich.


Edited by SORAR, 06 June 2015 - 11:25 PM.


momo03 #10 Posted 12 June 2015 - 01:01 PM

    General

  • Beta Tester
  • 29445 battles
  • 9,834
  • [DHPA] DHPA
  • Member since:
    07-28-2010

View PostME_Nerd, on 03 June 2015 - 01:14 PM, said:

einen einwand: ich würde den feuerlöscher rauswerfen und dafür ein großes medkit einbauen. nicht zum benutzen, aber wegen des passiven bonuses gegen crew-verletzungen. der löscher nützt dir nichts - wenn du brennst, bist du im Pz-Jg I eh tot, weil offen und diverse module dank feuer kaputt.

Volle Zustimmung. Wenn der brennt, ist das Spiel gelaufen. Und er brennt praktisch nie. Der passive Crew-Widerstands-Bonus ist aber eine tolle Sache, die Crew ist ja klein und durch den offenen Aufbau kann auch eine kleine HE-Granate die Crew komplett killen. Dagegen hilft das.

 

Erster Skill sollte unbedingt Tarnung sein. Nicht gesehen zu werden ist für den Kleinen das Wichtigste. Danach hab ich dann all die Sachen geskillt, die Einzielzeit, Beweglichkeit und Sichtweite verbessern. Waffenbrüder bekommen die auch - irgendwann mal.



PulsoSchubrohr #11 Posted 08 July 2015 - 08:51 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 7865 battles
  • 1,119
  • Member since:
    11-01-2012

Ich liebe den Panzerjäger l, Marder ll und Marder 38t. Ich finde alle deutschen Jagdpanzer absolut klasse, aber die drei Killermaschinen machen mir bisher am meisten Spaß. Das sind die Scharfschützen schlechthin.

Mein Panzerjäger erhielt Permanentlackierung, weil er auf ewig in meiner Garage bleibt. Die Besatzung lernt zuerst Tarnung. Ich will einfach nicht gesehen und anschließend beschossen werden. Der Panzerjäger verfügt über keine effektive Panzerung und ist deswegen sehr schnell in den ewigen Jagdgründen. Dem Kommandanten möchte ich später unbedingt den 6. Sinn verpassen. Zubehör ist wohl ganz klar: Richtantrieb, Scherenfernrohr und das Tarnnetz. Verbrauchsmaterial halte ich im Falle des Panzerjäger l für nicht unbedingt zwingend nötig. Wenn man aber Kleinigkeiten zum Reparieren und medizinischer Erstversorgung hat, dann ist das auch kein Fehler. Feuerlöscher? So oft hat keiner meiner Jagdpanzer gebrannt. Wenn dann würde ich das dritte Fach für Schokolade nutzen, um den Panzerjäger zur richtigen Wildsau (Erik der Wikinger) zu machen. Beim Einsatz der Verbrauchsmaterialien sollte man aber immer Nutzen und Kosten abwägen.

 

Der Panzerjäger l ist genial!!!


Edited by PulsoSchubrohr, 06 December 2015 - 10:07 PM.


wildweasel69 #12 Posted 14 July 2015 - 08:37 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 21164 battles
  • 58
  • Member since:
    05-29-2012
Das ist ein Panzer zum gern haben. Ich habe Schere, Netz und Splitterschutz drauf. Richtantrieb kann man machen, muss man aber nicht.
Wenns nicht läuft, der baut dich meistens wieder auf.

Thase1984 #13 Posted 21 July 2015 - 10:10 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 20216 battles
  • 479
  • Member since:
    07-31-2011

View Postwildweasel69, on 14 July 2015 - 08:37 PM, said:

Das ist ein Panzer zum gern haben. Ich habe Schere, Netz und Splitterschutz drauf. Richtantrieb kann man machen, muss man aber nicht.
Wenns nicht läuft, der baut dich meistens wieder auf.

 

Vom Splitterschutz würde ich tatsächlich abraten aufgrund der Maße und des sehr sehr geringen Effekts.


 

Sind wir ehrlich in meinen bisherigen Pj1 Spielen sieht die Sache so aus WENN ich offen bin muss ich GANZ schnell aus der Schusslinie raus.

Der Splitterschutz würde mich in diesem Moment eher behindern und die Nehmer Qualitäten im Pj1 zu steigern ist jetzt mMn nicht der richtige Weg.


 

Ich spiele auch Netz Schere Richtantrieb, man kann noch über Netz Schere und Optics nachdenken für den Fall der Wannendrehung oder Verlagerung.

Jedoch sorgt der Richtantrieb dafür, das ich in dem Moment wo ich nachgeladen habe wieder voll eingezielt bin UND sorgt dafür das mein Firstshoot auch noch 10% schneller einzielt.

Also ich möchte den Richtantrieb nicht missen.



PulsoSchubrohr #14 Posted 06 December 2015 - 10:12 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 7865 battles
  • 1,119
  • Member since:
    11-01-2012
Leider ist der Panzerjäger, wegen der reduzierten Kartenauswahl, für mich nicht mehr spielbar. Er war mal einer meiner Lieblinge. Echt schade.

ktuzk1986 #15 Posted 07 December 2015 - 05:16 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 38380 battles
  • 664
  • Member since:
    12-26-2013

Ja klar, en möchte man am liebsten auf großen, offenen Karten wie Malinovka oder Murowanka spielen, aber auch in Straßengefechten kann der sehr ordentlich wirken. Himmelsdorf ist der Bahnhof doch ein Traum. Mit Scherenfernrohr kann er das quasi alleine halten weil er jeden anstürmenden Gegner zerlegt, bevor dieser ihn überhaupt sieht.

Einzig Mittengrad ist echt doof. Ich frage mich sowieso, was man sich bei dieser Karte gedacht hat. Soll das witzig sein? Erinnert irgendwie an diese Schüsseln in die man diese Kreisel reinwirft um zu gucken wer sich am längsten dreht. Schmeiß 30 Stück davon in die Schüssel und nach ein paar Sekunden ist das Leiden zu Ende. große Klasse. Da kann man kaum in Stellung fahren bis man schon vom Gegner umzingelt ist. Fernrohr und Netz sind mal vollkommen überflüssig weil eh alle zu nahe dran sind. Die Map ist echt nur zum schnellen Durchsterben gut oder halt für Brawler wie den Panzer II J



kickstarter_1 #16 Posted 12 December 2015 - 09:18 PM

    Corporal

  • Player
  • 7205 battles
  • 122
  • Member since:
    02-16-2015
Ich weiß zwar nicht welches Spiel du spielst, aber WOT nicht. Stell dich mal in nem T3 Gefecht an den Bahnhof und halte allein die Stellung. Dann kommt ein 1C vorbei und wenn du Glück hast, kannst du noch 2 Treffer laden, bevor du in der Garage bist. Nach der letzten Beschränkung der Maps hab ich den Pz Jg.1 verkauft. Ich hatte damit einfach keinen Spaß mehr.
Nix für ungut
Gruß kickstarter_1

ktuzk1986 #17 Posted 14 December 2015 - 11:45 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 38380 battles
  • 664
  • Member since:
    12-26-2013

Das ist schon mehr als nur einmal vorgekommen, dass ich bei der nördlichen Position mich irgendwo im Bahnhof eingenistet habe oder bei der südlichen Position in der Nähe eines der Häuschen, damit ich zur Not in Deckung rollen kann.

 

Die Sichtweite mit dem Scherenfernrohr ist vollkommen ausreichend um das gesamte Gleisbett zu überwachen, häufig ist auch noch ein Teamkollege weiter vorgefahren und spottet für mich. Die Kanone ist sehr genau, läd schnell nach und die wenigsten Gegner halten mehr als 3-4 Schüsse aus. Mit genau der Taktik habe ich besagtes Gleisbett alleine gehalten. Lediglich ein BT2 hat sich etwa in der Mitte hinter dem Häuschen versteckt um für mich zu spotten, den Rest hat dann meine Kanone erledigt, 4-5 Kills noch bevor ich überhaupt aufgeklärt wurde.

 

Der Panzer IC ist ein Tier über dem Panzerjäger I und so ziemlich das Worst Case Scenario. Ist doch irgendwie klar, dass man gegen Fahrzeuge einer höheren Tierstufe nicht mehr so gut dasteht, wie gegen die eigene, oder? Außerdem ist das doch kein Grund gleich beleidigend zu werden, nur weil man anderer Meinung ist, oder?



Chruxx #18 Posted 14 December 2015 - 12:42 PM

    Brigadier

  • Player
  • 58894 battles
  • 4,873
  • [P4NZA] P4NZA
  • Member since:
    02-27-2013

View Postktuzk1986, on 14 December 2015 - 11:45 AM, said:

Das ist schon mehr als nur einmal vorgekommen, dass ich bei der nördlichen Position mich irgendwo im Bahnhof eingenistet habe oder bei der südlichen Position in der Nähe eines der Häuschen, damit ich zur Not in Deckung rollen kann.

 

Die Sichtweite mit dem Scherenfernrohr ist vollkommen ausreichend um das gesamte Gleisbett zu überwachen, häufig ist auch noch ein Teamkollege weiter vorgefahren und spottet für mich. Die Kanone ist sehr genau, läd schnell nach und die wenigsten Gegner halten mehr als 3-4 Schüsse aus. Mit genau der Taktik habe ich besagtes Gleisbett alleine gehalten. Lediglich ein BT2 hat sich etwa in der Mitte hinter dem Häuschen versteckt um für mich zu spotten, den Rest hat dann meine Kanone erledigt, 4-5 Kills noch bevor ich überhaupt aufgeklärt wurde.

 

Der Panzer IC ist ein Tier über dem Panzerjäger I und so ziemlich das Worst Case Scenario. Ist doch irgendwie klar, dass man gegen Fahrzeuge einer höheren Tierstufe nicht mehr so gut dasteht, wie gegen die eigene, oder? Außerdem ist das doch kein Grund gleich beleidigend zu werden, nur weil man anderer Meinung ist, oder?

 

Wenn ein anderer für Dich spottet, hast Du die Seite nicht allein gehalten. Das war ne Teamleistung. Eine gute Leistung, aber trotzdem ne Teamleistung.

 

Mal ein bissel OT:
Was mich generell an Deinen "Erfahrungsberichten" und Meinungen ein bissel stört ist, dass viele Optimalsituationen beschrieben werden. Ist ja schön, dass Dir das öfter passiert, aber dem Durchschnittsspieler eher nicht.

Allein das Halten der Bahngleise zu 2. passiert mir vllt in 1 von 100 Gefechten. Das ist kein Normalzustand und deshalb zur Beurteilung der Fahrzeuge im derzeitigen Metagame völlig irrelevant.

 

Ich fahre derzeit auch wieder vermehrt Lowtier. Zum Einen, um meine Anfangszeiten ein bissel auszugleichen, dann ein bissel aus Interesse und dazu kann man relativ gut ein paar % auf neuen Crews züchten. Die TDs fasse ich gar nicht mehr an. Ich habe regelmäßig die frz Pak versucht auszufahren. Das ist einfach nur *würg*. Viel zu kleine, verwinkelte Karten und ne totale Dominanz der Autokanonen/MGs. Spaß ist was anderes, aber es ist ein Ziel, welches ich mir gestellt habe und deshalb ziehe ich es durch. Von daher hoffe ich auch, dass der Patch am Mittwoch die Einschränkung der Kartenauswahl wieder rückgängig macht.


Edited by Chruxx, 14 December 2015 - 12:42 PM.


ktuzk1986 #19 Posted 14 December 2015 - 12:53 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 38380 battles
  • 664
  • Member since:
    12-26-2013

Ist das nicht der Sinn dieser Threads die Stärken von Fahrzeugen zu identifizieren um besser versuchen zu können solche Situationen in denen man seine Stärken optimal einbringen kann gezielt herbezuführen? Kläre mich bitte auf, wenn ich da falsch liegen sollte.

Ich könnte natürlich auch von Situationen erzählen in denen es nicht optimal gelaufen ist, aber was hätte das für einen konstruktiven Wert?

 

Der Panzerjäger I ist für mich ein Fahrzeug welches nicht gespottet werden will und auf maximale DIstanz zum Gegner wirken will. Daraus leitet sich für mich das Scherenfernrohr und alles was Tarnung begünstigt ab. Auf Karten wähle ich dann Standpunkte an denen ich möglichst weit sehen kann, sprich lange Häusergassen, offenes Feld etc.



Hans21st #20 Posted 14 December 2015 - 01:45 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 27362 battles
  • 1,270
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    05-28-2013

@ktzuzk1986:

In deinen Beschreibungen fehlt zu 99% wie der Panzer sich gegen gleichgut ausgerüstete Gegner mit wenigstens gleichguten Crews und einem gleichguten Fahrer schlägt.

Ich erspiele mir gerade einen T95E2 und grinde dafür auf einem Zweitaccount nochmal schnell die Russenheavies zum IS-7 hoch. Bin die Tage dabei den KV-1 durchgefahren. Gestartet mit 75% Crew und dem 57mm MG für ersparte Free-XP, den Rest hab ich so freigefahren. Den ersten Skill hatte ich dabei auf dem KV-1 noch nichtmal angeklickt. Die XP hab ich mir fürs umschulen gespart, damit ich nach dem Umschulen für Credits auf dem KV-1S wieder bei 100% Crew-XP losfahren kann.

Bei jenem Grind habe ich z.B. auch einige KV-220 getroffen bis KV-1S, T-150 und KV-2 freigefahren waren. Die KV-220 sahen meist verdammt mies aus sobald sie gegen mich angetreten sind - egal ob da eine Tomate oder ein WN8-Blauer drin saß. Offensichtlich hast du in deinem KV-220 noch nie einen KV-1 getroffen, der weiß was er tut oder du verschweigst es schlichtweg in deinen überschwänglichen Berichten. Mit objektiv haben deine Beschreibungen nichtmal im Entferntesten etwas zu tun ...

 

Low tiers bin ich zwangsweise auch gefahren. Entweder man hat eine Panzerung die MG's und HE-Derps wirksam vom Durchschlagen abhält (wie z.B der T-70), oder man kann mit einer Einzelschusskanone komplett einpacken. Auf Tarnung und Sicht spielen kannst du beim derzeitigen Mappool im LowTier fast komplett vergessen. Da kommt ein xbelieber Roter Baron in seinem Tier 2-MG Panzer um die Ecke und rommelt dich einfach weg wenn du etwas offensiver spielst. Er geht dabei zwar definitiv drauf, aber deine Runde ist meist gelaufen. Alternativ kannst du natürlich auch auf der roten Linie campen und warten bis dein Team den Gegner überrannt hat oder aber eben komplett aufgeraucht wurde


Edited by Hans21st, 14 December 2015 - 01:52 PM.





1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users