Jump to content


Der M3 Lee Guide

M3_lee

  • Please log in to reply
146 replies to this topic

Kolaski #1 Posted 16 August 2011 - 09:53 AM

    General

  • Community Contributor
  • 11832 battles
  • 8,619
  • Member since:
    02-20-2011

*
POPULAR

Posted Image

DER M3 LEE Guide

Das ist inzwischen schon sicher die fünfte Überarbeitung dieses Guides :DHier in diesem Guide versuche ich euch soviel Wissen, Tipps und Tricks über den M3 Lee und seine Handhabung zu verraten, wie es nur geht.

Posted Image

Übersicht-WGs Video zum M3 Lee-Panzerdaten-Module, Crew und Ausrüstung-Der Panzer und seine Spielweise-Gegnerbekämpfung(Geschichte hab ich rauswerfen müssen, dank Forensoftware...)]WG Video zum M3 LeeLink zum VideoDas Video trifft eigentlich alles sehr gut, nur einige Details stimmen nicht, oder fehlen.Zum Beispiel sollte ein Ansetzer nur zusammen mit einem Waffenrichtantrieb verwendet werden, da man sonst schneller schiesst als man einzielt, was sehr lästig sein kann.Zum anderen wird die Side-Down-Stellung vergessen.Zu guter Letzt geht man fast nicht auf die Gegner ein. Das versuche ich mit meinem Guide auszugleichen (Siehe unter "Gegenrbekämpfung") Denn man kann in Hightier deutlich mehr machen, wenn man weiss, wohin man bei einem Gegner ballern muss *g*Panzerdaten Mit 51/38/38, einer 75mm Kanone und 38km/H Topspeed (wenn es steil runter geht sind sogar bis zu 50km/H drin) wäre der M3 Lee eigentlich ein hervorragender T4 Medium. Es gibt leider einen Hacken: Man hat einen eingeschränkten Richtbereich. Das hat zwar ein paar Vorteile, aber auch viele NachteileVorteile als Medium-TD-Hybrid:-deutlich höhere Feuerrate, Genauigkeit und bessere Einzielzeit als andere Mediums-Mehr Hitpoints als andere PanzerjägerNachteile als Medium-TD-Hybrid:-Eingeschränkter Richtbereich als Medium-Schlechtere Tarnwerte als andere Panzerjäger-(momentan) geringere Hitpoints als Mediums/Lights-Penetrationsschwache Kanone im Vergleich zu Panzerjäger-höhere Bauweise als andere TDAber das soll uns nicht entmutigen, es gibt ein paar Tricks

Posted Image

AusrüstungIhr habt jetzt euren frisch gekauften M3 Lee in eurer Garage, und denkt schon sicher "Mein Gott, dass wird ein schmerzvoller Grind bis er vollausgebaut ist"FalschDer M3 Lee bietet schon im Stockzustand eine brauchbare Mobilität, eine hervorragende Kanone, gute Sichtweite und brauchbare Panzerung.Module
Spoiler                     
Crew
Spoiler                     
Ausrüstung
Spoiler                     
______________________________________________________________________________________________________________________________Der Panzer und seine SpielweiseEs gibt immer wieder Spieler, die behaupten, der M3 Lee soll wie ein Panzerjäger gefahren werden. Das ist nicht ganz Richtig. Normalerweise haben Panzerjäger mehrere der folgenden Merkmalen:-Hoher Tarnwert-Hohe Sichtweite-Niedrige Bauweise-Gute Front-Hohe Penetration-Hoher AlphaDer M3 Lee hat einen sehr miesen Tarnwert, mässige Sichtweite, schlechte Front, hohe Bauweise und durchschnittliche Penetration. Das einzige war er bietet im Vergleich zu den TDs ist mehr HP und DPM. Zweiteres ist der springende Punkt.Bei Mediums arbeitet man mit der Mobilität (nebst der Kanone)Bei Heavys mit Panzerung/HPBei TDs mit Tarnwert und AlphaBei Lights mit Speed und SichtweiteBeim M3 Lee arbeitet man nur mit der Kanone. Der ist ja nicht so "toll", aber die Kanone hat es in sich. Mit 110 Schaden, 0.41 Genauigkeit, 92mm Penetration und 20 Schuss pro Minute hat man eine sehr gute Waffe zur Hand in diesem Tier. Und wenn man beim M2 Medium gut aufgepasst hat mit der 75mm Howitzer, wird einem die Schlagkraft dieser Kanone erst richtig klar.Der M3 Lee ist ein Supportpanzer, für die 2 oder 3 Reihe, aus grosser Distanz kann man jeden T4 Gegner frontal penetrieren, während z.b. B1, Pzkw 3, Leopard, T-50, Pzkw 38(t) NA sowie viele Tier 3 und Stockpanzer mit schlechten Kanonen ziemlich grosse Mühe haben, euch zu penetrieren. Durch die grosse Distanz spielt der Tarnwert nicht mehr so eine grosse Rolle, wenn eure Gegner durch eure Teamkollegen gespottet werden.Bäume können ersatzweise auch als "Büsche" herhalten.Der M3 Lee ist kein Offensiver Panzer!
Spoiler                     
Das Bild sollte kein Scherz sein, sondern genau das gilt. "Campen" mit dem M3 Lee ist wie campen mit einem TD.Der niedrige Tarnwert lässt euch wie eine Werbetafel blinken, wenn ihr auf eine gegnerische Stellng zufährtDurch den eingeschänkten Richtbereich könnt ihr schnell aus dem Hinterhalt getrackt und Kampfunfähig gemacht werden.Und auch sonst verfehlt man nicht gross einen M3 Lee, betonung auf "gross", weil der M3 Lee so gross ist.Bleibt daher lieber in der Defensive, oder geht mit einer Gruppe in den Angriff, ein M3 Lee wird dann, ja genau dann ZUM KILLER, viele Hinterhalte von einem Gegner enden in einem Fiasko, da der M3 Lee mit seiner Feuerrate schnell mehrere Gegner ausschalten kann. Auch Angriffe auf starke Verteidigungen mit Scoutpanzern machen den M3 Lee zu einer gefährlichen Bedrohung für den gegnerischen Sieg. Alle 3 Sekunden knallt es einem Gegner einen Schuss rein, zieht er sich zurück, kassiert halt der nächste.DistanzenVerzichtet auf "Nahkämpfe" mit Panzern die einen Turm haben, wenn es möglich ist, der M3 Lee ist zwar ein sehr guter Rammpanzer, aber bis man beim Gegner ankommt hat man ihn schon längst totgeschossen.Ausnahmen bilden Stadtkämpfe, hier kommt die rechtsliegende Kanone ins Spiel, dazu gleich mehrRechtsliegend Kanone und deren Deckungsmöglichkeiten (Sidedownstellung)Wenn ein Panzer seine untere Wanne mit einem Stein deckt, und nur den Turm hervorschauen lässt, nennt man das "Hulldown". Beim M3 Lee ist es das gleiche Prinzip, man fährt zu einem Haus oder einem Stein, und stellt sich so ran, dass nur noch die Kanone hervorschaut.Posted ImageIhr bietet dann ein viel kleineres Ziel. Ist aber kein "Allheilmittel", weil der Gegner kann euch trotzdem noch treffern ;)AP und HEDas sind übrigens die Granaten-Arten, AP ist Panzerbrechend, HE ist Explosion. HE hat je nach Kaliber eine bestimmte Penetration (bei der 75mm also 38mm Pene). Ihr habt beispielsweise beim M2 Medium nur HE zur Verfügung gehabt.Durch die schnelle Feuerrate könnt ihr schnell zwischen den Granaten wechseln. HE z.b. für Artys. Dazu noch mehr bei der "Gegnerbekämpfung."Lee-ing"Mir fällt keine schläurere Bezeichnung ein.Lee-ing ist etwas risikoreiches. Hab ihr einen Gegner vor euch, der euch frontal nicht penetrieren kann (Stock-B1 z.b. erkennt man an den 380HP statt 400), dann nehmt ihn als "Schutzschild", und feuert auf die dahinterstehenden Gegnern. Klingt komisch, ist jedoch Sau-Effektiv. Der Gegner denn ihr als Schutzschild hab, kann auch nich die Ketten abschiessen, und feuert daher wild auf der Panzerung rum. Seine Kollegen können nicht helfen, ausser sie nehmen Teamkills/Teamattacks in Kauf. Und ihr könnt alles kaputtschiessen. Will euer Schutzschild im Rückwärtsgang verschwinden, dann fahrt ihm nach, oder trackt ihn. Aber nicht zu weit nachfahren.Im Prinzip ist es nicht anderes, als nicht gefährliche Gegner zu ignorieren.Gegnerbekämpfung:Achtet bitte nicht zu sehr auf die Farbe der Modelle. Sie zeigt zwar die ungefähre Dicke der Panzerung an, aber Rot beim Pzkw III bedeutet 70mm, während es beim T82 irgendwas mit 27mm ist. Daher vergesst die Farbe. Einige Bilder sind älter, die anderen neuer.Kampf gegen (für euch gefährliche) Tier 3 Panzer.Davon gibt nur wenige. Das wären Marder II, T82, Renault UE 57 und Su-76. Es gibt einen einfachen Trick wie ihr die Dinger euch vom Hals schafft. HE Granaten.Damit sollte man jetzt aber nicht blind drauffeuern, sondern einen einzelnen gezielten Schuss abgeben. Der Panzer ist dann so ziemlich sicher Tod, oder hat nur noch 1%
Spoiler                     
Kampf gegen Tier 4 PanzerHier gibt es mehrere Kniffe, um Konkurrenten im gleichen tier möglichst schnell und effektiv auszuschalten *g*Panzerjäger T4: (Su-85B, Hetzer, T40, M8A1, Somua S-40)Bitte nicht auf die Farbe achten, sie zeigt zwar die ungefähre Dicke der Panzerung an, aber z.b. ist beim M8A1 rot gezeichnete Stellen nur 38mm dick, während sie beim Hetzer angewinkelt sind, und 60mm dick gepanzert sind. Daher nicht auf die Farbe achten
Spoiler                     
Tier 4 Panzer(schwer gepanzerte, Mediums usw.)Diese Panzer sind zwar komplett unterschiedlich, aber ich fasse sie zusammen, da sie trotzdem ähnlich bekämpft werden müssen.
Spoiler                     
Leichte Panzer (Leopard, A-20, Pzkw 38t NA, M5 Stuart)Ich verzichte auf Schwachstellen-Paintbeklexung. Die restlichen Panzer sind leicht zu penetrieren, und sind eher wegen ihrem Speed gefährlich.
Spoiler                     
______________________________________________________________________________________________________________________Kampf gegen Tier 5 GegnerDie sind schon eine Nummer grösser, aber nicht unbesiegbar. Trotzdem sollte man nicht alleine gegen Tier 5 antreten, sondern in der Gruppe.Heavys T5 (KV-1, T1 Heavy, BDR G1B, Churchill mk.I)Sie sind sehr gefährlich für euch, und am schwersten auszuschalten, da sie fast 200HP mehr haben als Tier 5 Mediums. Am besten man greift sie in der Gruppe an, oder nur wenn sie sehr wenig HP haben
Spoiler                     
Mediums (Pzkw IV, Pzkw 3/4, M4 Sherman, M7, T-34)Diese Panzer sind noch relativ leicht auszuschalten, da sie nicht stark gepanzert sind, und auch nicht sehr stark bewaffnet. Sind aber immer noch gefährlich, da sie mobil sind.
Spoiler                     
Panzerjäger T5 (Su-85, Stug III, M10 Wolverine, T49, S-35 CA)Sie haben recht wenig HP, sind jedoch dafür viel besser bewaffnet. Panzerjäger sollte man aber nie frontal attaktieren
Spoiler                     
Ich verzichte auf die Tier 5 Lights, da man selten ihnen begegnen, und leicht bekämpfen kann.______________________________________________________________________________________________________________________________________Kampf gegen Tier 6Gegen die werdet ihr generell im 1vs.1 verlieren. Nur als Supportpanzer oder in der Gruppe attaktieren. Gar nicht erst gross sich im Kampf mit diesen Panzern verwickelnHeavys T6 (KV-2, T-150, M6, ARL-44, KV-1S, Churchill VII)
Spoiler                     
Mediums T6 (T-34-85, VK3601(h), VK3001(P), VK3001(H), M4A3E8, M4A3E2, CROMWELL)Diese Panzer sind zum Teil einfacher als die T6 Heavys, aber schwieriger voneinander zu unterscheiden. Der VK3601(H) und M4A3E2 sind übrigens sehr schwer zu knacken!
Spoiler                     
Panzerjäger T6 (Su-100, Jagdpanzer IV, M36 Slugger, M18 Hellcat, ARL V39)Diese Panzerjäger nicht frontal attaktieren, man hat in der Regel keine Chance. Trotzdem erwähne ich ihre frontale Schwachstellen.
Spoiler                     
AMX 12t/T21 und die anderen Lights ist eine Erwähnung nicht wert, da man ihn ziemlich leicht bekämpfen kann, und auch nicht so oft trifft.________________________________________________________________________________________________________________________________Tier 7 Gegner sieht man seit  0.7.5 nicht mehrSo, ich hoffe ich konnte euch helfen. Schaut euch vorallem die Bilder an, dort wird das meiste erklärt ;)

FragsForFree #2 Posted 16 August 2011 - 10:03 AM

    Sergeant

  • Player
  • 9357 battles
  • 279
  • Member since:
    01-28-2011
Thx für diesen genialen Guide - bekommst mein Plus direkt, sobald ich wieder vergeben kann.  :Smile_honoring:

OgAmar #3 Posted 16 August 2011 - 10:03 AM

    Staff Sergeant

  • Beta Tester
  • 15866 battles
  • 440
  • Member since:
    07-21-2010
Sauber Kolaski  :Smile_great:
btw. schade das es keinen fliegenden M3 Lee gab, hoffe dennoch dich in WoWp zu sehen  :D

Seydlitz #4 Posted 16 August 2011 - 10:14 AM

    Sergeant

  • Player
  • 8268 battles
  • 251
  • Member since:
    02-05-2011
+1 - super Guide !

... plus riesen Respekt für 600 Gefechte in diesem Eimer  :Smile_honoring:

Egon1896 #5 Posted 16 August 2011 - 10:16 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 5492 battles
  • 556
  • [HB] HB
  • Member since:
    06-13-2011
Wenn die zweite Kanone integriert wird, kann er mal ein Gegner werden, aber so ist er nur Kanonenfutter.

Die Info, dass er mit der unteren fixen Kanone schießt ist aber sehr nützlich, hatte immer gedacht er schießt mit der schwächeren im Turm. Wahrscheinlich war er immer so schnell erledigt, dass ich das nicht mitbekam.

Nichtsdestotrotz eine gute Anleitung, die es Spielern des amerikanichen Technologiebaums erleichtern wird sich da durch zu quälen.

PS: Die Russen haben der Kiste einen netten Beinamen verpasst: "Grab für sechs Freunde". Bei einem Brand mussten sich alle Besatzungsmitglieder durch die Ausstiegsluke oben quetschen und so kam oft die ganze Besatzung beim kleinsten Brand um, der zudem noch leicht entstand.

Kolaski #6 Posted 16 August 2011 - 10:29 AM

    General

  • Community Contributor
  • 11832 battles
  • 8,619
  • Member since:
    02-20-2011
Russland kriegte auch die M3 Lee Version, mit den zugeschweissten SeitenTüren. (Frag mich nicht, wer auf die bedepperte Idee kam)

Donatra #7 Posted 16 August 2011 - 12:07 PM

    Private

  • Player
  • 11645 battles
  • 15
  • Member since:
    07-27-2011
Schöner Guide hilft um einiges.

Kleine Anmerkung Der A20 hat (erforscht) eine 76 mm Kanone (68-110-38 mm durchschlag), kommt ergo fast überall durch - aber mit zerschossenen Ketten gehts ;)

Anaxagoras #8 Posted 16 August 2011 - 12:32 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 29005 battles
  • 1,326
  • Member since:
    05-01-2011
Toller Guide (+1), kommt leider nur ein paar Wochen zu spät. Dennoch denke ich, dass er eine große Hilfe sein wird für die Leute, die sich mit dem hässlichen Kübel auseinandersetzen müssen.

Kolaski #9 Posted 16 August 2011 - 12:53 PM

    General

  • Community Contributor
  • 11832 battles
  • 8,619
  • Member since:
    02-20-2011

View PostDonatra, on 16 August 2011 - 12:07 PM, said:

Schöner Guide hilft um einiges.

Kleine Anmerkung Der A20 hat (erforscht) eine 76 mm Kanone (68-110-38 mm durchschlag), kommt ergo fast überall durch - aber mit zerschossenen Ketten gehts ;)
Die ist jedoch sehr ungenau, genau wie die 75mm Howitzer des M5 Stuart. Auf grosse Distanzen trifft man damit nix ;)

Proserpino #10 Posted 16 August 2011 - 01:01 PM

    Private

  • Player
  • 15916 battles
  • 43
  • Member since:
    05-21-2011

View PostKolaski, on 16 August 2011 - 10:29 AM, said:

Russland kriegte auch die M3 Lee Version, mit den zugeschweissten SeitenTüren. (Frag mich nicht, wer auf die bedepperte Idee kam)

hat sicher was mit der art der kriegsführung der russen zu tun. rückzug gabs nicht, ergo auch kein aussteigen aus einem panzer. gerade die russischen panzer, vor allem der t34, wurden ja so gebaut, das wirklich jeder einsteigen und losfahren kann. von daher hatte auch eine panzerbesatzung nur minimalen wert, material an mensch und maschinen gabs ja genug.

Kolaski #11 Posted 16 August 2011 - 01:06 PM

    General

  • Community Contributor
  • 11832 battles
  • 8,619
  • Member since:
    02-20-2011
Nein, bei den späten M3A4 und M3A5 wurden die Seitentüren sogar komplett weggelassen, keine Ahnung warum.

SvenM78 #12 Posted 17 August 2011 - 08:11 AM

    Staff Sergeant

  • Beta Tester
  • 34313 battles
  • 423
  • [-GER-] -GER-
  • Member since:
    11-18-2010
Solche Tipps les ich immer SEHR gern!

Allerdings haste da wohl nen kleinen Fehler...

Zitat:

"Arti wie T57 und Su-8 kommen selten durch das Turmdach."


Denke mal du meinst die SU-18, die SU-8 ist doch ein wenig Grösser...^^

Vallon #13 Posted 17 August 2011 - 10:09 AM

    Sergeant

  • Beta Tester
  • 15470 battles
  • 292
  • [AXIOM] AXIOM
  • Member since:
    12-22-2010
Sehr schön gemacht +1

Rebel_Monster #14 Posted 17 August 2011 - 11:31 AM

    Second Lieutenant

  • Beta Tester
  • 43645 battles
  • 1,161
  • [-FREI] -FREI
  • Member since:
    07-24-2010
Wirklich schön geschriebener Guide, der so manche Wanderung durch das Tal der Tränen ersparen kann, wenn man sich den M4, T1 oder Priest erspielen will/muss. (+)

Trotzdem ist und bleibt der M3 eine kleine Mistkröte, zu dem ich bestenfalls Hassliebe empfinde. ;)

Kolaski #15 Posted 17 August 2011 - 11:35 AM

    General

  • Community Contributor
  • 11832 battles
  • 8,619
  • Member since:
    02-20-2011

View PostSvenM78, on 17 August 2011 - 08:11 AM, said:

Solche Tipps les ich immer SEHR gern!

Allerdings haste da wohl nen kleinen Fehler...

Zitat:

"Arti wie T57 und Su-8 kommen selten durch das Turmdach."


Denke mal du meinst die SU-18, die SU-8 ist doch ein wenig Grösser...^^
Ah, Danke für den Hinweis, schon korrigiert ;)

R3b00t #16 Posted 17 August 2011 - 02:19 PM

    Lieutenant

  • Beta Tester
  • 16246 battles
  • 1,883
  • [BISON] BISON
  • Member since:
    01-06-2011
lol. +1 von mir Kolaski.
Sehr schöner Guide, Skizzendarstellung mit Depression und Bauhöhe , alles dabei inklusive Tips vom M3 Lee Insider überhaupt. Ich mag das Ding gar nicht, es fällt so aus der Schiene raus die ich sonst fast komplett mag. Aber bei Dir scheint mir das Spiel um das Ding herumgebaut worden zu sein. :Smile_honoring:  
Weiter so, mehr Lee braucht das Schlachtfeld!

seewolf1993 #17 Posted 17 August 2011 - 05:56 PM

    Corporal

  • Beta Tester
  • 7935 battles
  • 125
  • Member since:
    01-19-2011
Wie bei jedem "guide-thread" kann ich praktisch gesehen nichts damit anfangen, weil entweder man kanns oder man kanns nicht... aber wirklich geil geschrieben und ich mag dich Kolaski deswegen ein dickes plus mit schmatzer  

Posted Image

Schwarzwaelder #18 Posted 17 August 2011 - 06:27 PM

    Lance-corporal

  • Beta Tester
  • 11711 battles
  • 79
  • Member since:
    11-22-2010
Geiler Thread + von mir wo bei ich sagen du bist bist jetzt der schlimmste M3Lee Fahrer denn ich je auf denn Schlacht-Feld als Gegner hatte.Die andern platzten immer schön  :Smile_great::Smile_great::Smile_great: :Smile_great:aber du 3 mal hast du schon  meinen armen kleinen Marder so übel zusammen geschossen.Leute Kolaski in seinen M3 Lee ist immer für eine Überraschung gut :Smile_great::Smile_great::Smile_great::Smile_great::Smile_great::Smile_great::Smile_great:      


Mfg

Schwarzwaelder

seewolf1993 #19 Posted 17 August 2011 - 09:34 PM

    Corporal

  • Beta Tester
  • 7935 battles
  • 125
  • Member since:
    01-19-2011
nunja... wer 600 schlachten in einem panzer suchtet, der muss es ja irgentwann schaffen gut da drin zu sein  :rolleyes:

Kolaski #20 Posted 19 August 2011 - 05:17 PM

    General

  • Community Contributor
  • 11832 battles
  • 8,619
  • Member since:
    02-20-2011

View PostSchwarzwaelder, on 17 August 2011 - 06:27 PM, said:

Geiler Thread + von mir wo bei ich sagen du bist bist jetzt der schlimmste M3Lee Fahrer denn ich je auf denn Schlacht-Feld als Gegner hatte.Die andern platzten immer schön  :Smile_great::Smile_great::Smile_great: :Smile_great:aber du 3 mal hast du schon  meinen armen kleinen Marder so übel zusammen geschossen.Leute Kolaski in seinen M3 Lee ist immer für eine Überraschung gut :Smile_great::Smile_great::Smile_great::Smile_great::Smile_great::Smile_great::Smile_great:      


Mfg

Schwarzwaelder
Ja, der Marder hat "nur" 170 HP, und lässt sich leicht durch eine einzelne HE ausschalten. Manchmal hat man jedoch Pech, und es bleibt 1%. Von Hinten jedoch ins Geschütz 1 HE-> 100% Todesurteil :P

[Edit]
Bei den Fahrerschlitze und Optiken des M3 Lee genügt es schon, wenn eine 57mm, 75mm, 76mm, 85mm, 88mm, 90mm, 100mm, 105mm und 107mm HE-Granate in der Nähe einschlägt. Alle HE-Granaten über 107mm gehen zu 100% durch. Die 107mm, 105mm und 100mm HE Granate durschlägt nicht immer die Frontpanzerung.





Also tagged with M3_lee

1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users