Jump to content


Bester Leichtfranzose auf Stufe ll?

D1 H35 R35 FCM36 D 1 H 35 R 35 FCM 36

  • Please log in to reply
25 replies to this topic

Poll: Bester Leichtfranzose auf Stufe ll? (31 members have cast votes)

You have to complete 250 battle in order to participate this poll.

Bester Leichtfranzose auf Stufe ll?

  1. D1 (2 votes [6.45%] - View)

    Percentage of vote: 6.45%

  2. H35 (13 votes [41.94%] - View)

    Percentage of vote: 41.94%

  3. FCM36 (13 votes [41.94%] - View)

    Percentage of vote: 41.94%

  4. R35 (3 votes [9.68%] - View)

    Percentage of vote: 9.68%

Vote Hide poll

Black_Gigant #21 Posted 27 October 2015 - 11:00 PM

    Private

  • Player
  • 92 battles
  • 18
  • Member since:
    10-26-2015

@Fesco94

 

SIRIUS meint die Halbwahrheiten was Du zu den Panzern geschrieben hast.

 

Und ja das Panzerass bekommt man nur wenn das eigene Team nicht zu Stark/ Schwach und das Gegnerteam nicht zu Stark/Schwach ist, also eine Gute Balance zwischen den Teams ist und der RNG einen mal nicht das Spiel vermiest in Punkto Trefferwahrscheinlichkeit und Schadensausstoß. Und natürlich spielt dein Können genau so eine Rolle wie das Können der restlichen 99% der Spieler des jeweiligen Panzers in den letzten 7 Tagen. Und so mit kann man das Panzerass nicht als Vergeich her nehmen und sagen das ist ein guter Spieler.

Man kann sagen der Spieler hat ein gutes Spiel abgeliefert, mehr sagt das Panzerass nicht aus weil man es leider nur einmal angezeigt bekommt. (Und das finde ich pers. nicht so schön)

 

 



the_only_SIRIUS #22 Posted 28 October 2015 - 06:29 PM

    Captain

  • Player
  • 35274 battles
  • 2,232
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    07-23-2011

View PostFesco94, on 27 October 2015 - 05:16 PM, said:

Bezüglich Mittengard ist es  so, dass die Spiele oft nach 2 Minuten zuende sind und die eine Seite immer in der Überzahl ist, da fällt immer eine Flanke und man muss 2 Seiten abwehren.

Die Map ist für td`s untauglich, nur der t18 profitert davon das er nicht so zerbrechlich ist und mit der howizer snapshots aus kurzer Distanz machen kann.

Das einzige gute was ich in meinen 25 gefechten mit dem fcm 36 feststellen konnte (ja, ich weiß das sind wenige gefechte, aber mich hat der übelst frustriert) ist das er ne gutte frontpanzerung hat, genauso wie seine bro`s.

 

Bezüglich Alleinstellungsmerkmal: wen wir ein parr Stufen höher gehn haben viele Panzer etwas was sie von anderen abhebt

Zb. die Pz.sfl IV.c aka "Flaktoaster", das Ding hat die stärkste gun für tier 5 (die Tiger I Topgun) mit einem extrem kleinen Richtwinkel zur seite, aber dafür 90° nach oben (kein anderer Panzer hat 90° nach oben) Er hat nicht die stärkste Kanone, nur die mit dem meisten Durchschlag. Die 100mm auf dem O-I Exp. ist z.B. stärker.

PZ. Ic, der schnellste Panzer im spiel it einem mörderischen mg

T29, der Panzer mit dem stärksten Turm, undurchdingbar..... T32 hat einen dickeren Turm, außerdem ist der Turm nicht undurchdringbar, zum einen hat er eine Kommandantenkuppel und zum anderen gibt es ja noch Seite und Heck. 

Su.76, das ding hat für sein Tier 4 schon ganze 171 durchschlag Su-76 ist Tier 3, du beziehst dich auf die SU-85B. Auch alle anderen Tier 4 TDs haben mit Premium-Munition ähnlich hohe Penetrationswerte. Selbst die Su-76 und andere mit 6pdr. bewaffnete TDs auf Tier 3 haben die selben Penetrationswerte. Also kein Alleinstellungsmerkmal.

Amx 40, der einzige light der wirklich als (schwerer) medium durchgeht Valentine, Pz. II Ausf. J, Chinesicher Chi-Ha, alle anderen Low-Tier Franzosen

Tog II, der langsamste und längste heavy 

T95, der langsamste Panzer im spiel

Maus, der am stärksten gepanzerte Panzer VK45.02B ist derzeit Frontal stärker gepanzert. Von den Milimetern her hat der T32 den dicksten Turm und der T95 und T110E3 die dickste Wanne

 

Ich könnte die Liste fortsezten aber das wär zu lang

Für jede Stufe gibt es Panzer mit etwas spezielen

H35, hat für sein tier die beste Panzerung R35 und Pz. 38H, T18

Pz II, gute Panzerung und mobilität und ein mg M2 Light

t18 gute panzerung und trollgun

Panzerjäger I: gute tarnung und super sniper gun AT-1, FT AC, UC 2pdr

 

das es insgesamt kaum alleinsetllungsmerkmale gibt mag stimmen aber für jede Stufe einzeln gibt es etwas was jeden panzer besonders macht

 

Ps. ist das nur ein 2. Account, Foren Account oder bist du tatsächlich neu? Immerhin das du mit den Fcm 36 bei grad 34 Gefechten das Panzerass geholt hast ist eine zu annerkenende Leistung (und das mein ich ernst)

Du hast es wohl raus diesen Panzer richtig zu fahren um damit topleistungen zu vollbringen, das gebührt Respekt, vorallen da du noch zusätzlich Krieger 3 mal und einmal Großkaliber, mein lieber scholi, das ist eine richtig zu würdigende Leistung für die wenigen Gefechte mit dem Panzer    :medal:

Vorallem nach einem Gefecht mit dem Renau FT Meister zeigt das du es draufhast....läuft bei dir....:honoring:

Ich war mal so frei



Fesco94 #23 Posted 28 October 2015 - 10:15 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 11183 battles
  • 722
  • Member since:
    06-21-2013

View Postthe_only_SIRIUS, on 28 October 2015 - 05:29 PM, said:

Ich war mal so frei

 

danke, genau so will es auch haben (du hast es sogar extra für mich wohl in rot gemacht)

Ich muss sagen, der punkt geht an dich, du hast an allen korrigierten stellen recht



PulsoSchubrohr #24 Posted 27 November 2015 - 10:06 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 7865 battles
  • 1,119
  • Member since:
    11-01-2012

Drei der vier leichten Franzmänner (Stufe ll) habe ich nun gespielt. Ich muß leider sagen, dass ich froh bin, dass dieses Kapitel abgeschlossen ist. Sie haben mir überhaupt nicht gelegen. Langsam und unterirdische Kanonen. Ich kann leider nicht an der von mir erstellten Abstimmung teilnehmen, weil ich von diesen drei Panzern alle gleich schlecht finde. Den AMX 38 (Stufe lll) habe ich auch hinter mich gebracht. Den fand ich jetzt schon erträglicher. Der Knüller ist aber der AMX 40, der seit heute in meiner Garage weilt. Die Katastrophe schlechthin. Bisher gibt es für mich keinen Grund löblich über die Franzosen (Panzer) zu reden. Naja, Ausnahmen gibt es immer. Ein Franzose kann mich über den Kummer mit seinen Brüdern hinwegtrösten. Ich habe da nämlich noch eine/n (?) FCM 36 Pak 40 in der Garage. Allerdings muß dazu gesagt werden, dass der ja eigentlich in den deutschen Forschungsbaum gehört. Egal. Bisher haben mir die Franzosen, bis auf die eine Ausnahme, nicht viel Spaß gemacht.



CurtisNewton #25 Posted 05 December 2015 - 08:02 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 34976 battles
  • 769
  • [CAFEA] CAFEA
  • Member since:
    03-13-2012

Also, da ich direkt nach Einführung der Franzosenpanzer mit dem Spielen angefangen hatte, habe ich mir damals auch irgendwann D1 und H35 zur Brust genommen. Damals war die Micromaus noch so ziemlich das Maß aller Dinge, und ich war äußerst verärgert, dass hier mal der Grundsatz "Premiumpanzer sind etwas schwächer als ihre erforschbaren Entsprechungen" nicht so richtig galt. Trotzdem fand ich, dass der Hotchkiss sehr angenehm zu fahren war, auch gerade, weil es nur in IIIer-Gefechten Jagdpanzer gab. Den D1 bin ich dann erst angegangen, als ich in die Franzosenlobby geraten war, und habe ihn hauptsächlich mit dem MG gespielt, mit dem mir auch, unter geringen Einsatz von Premium-Munition, das Panzerass gelang.

Das Panzerass auf dem H35 war dagegen eher antiklimaktisch, weswegen ich mich nicht mehr daran erinnern kann. In jedem Fall blieb der Hotchkiss, während der Renault ging. Später holte ich mir den D1 noch einmal, um ihn auf 50 % Siegrate zu bringen, was mir dank guter Flügelmänner aus der Franzosenlobby auch gelang.

Als die beiden Neuen kamen, war ich natürlich auch sofort dabei. Der R35 startete mit einer Serie von 8 Siegen ohne Niederlage. Beim FCM war es eher anders herum. Der FCM hatte dafür nach etwa 10 Gefechten das Panzerass, der Renault nicht. Der Renault wurde entsprechend verstärkt gefahren, aber das Panzerass wollte mir einfach nicht gelingen. Irgendwann habe ich ihn dann frustriert in der Garage gelassen und kaum noch ausgefahren. Das Panzerass wollte immer noch nicht.

Der FCM sackte währenddessen bei der Siegrate noch mehr durch. Also habe ich ihn irgendwann frustriert in der Garage gelassen und kaum noch ausgefahren.

Dann aber, kurz nach dem Kartenpool-Nerf, hat es mich dann wieder gepackt, und ich habe mir beide aus der Garage gearbeitet. Der FCM hat sich langsam aber sicher an die 50 % herangetastet, auch dank gelegentlicher Zugsmitfahrer, und irgendwann gab es den freudigen Tag, an dem ich ihn mit 50-%-Siegrate verkaufen konnte. Nachgetrauert habe ich ihm nicht. Zu verletzlich, zu träge, zu sehr in der Form einer Jultanne – oder doch den Pyramiden(?) :amazed:  – nachempfunden.

Der R35 quälte mich dafür noch etwas länger. Schließlich gab es noch das T18, und nur noch Mittengrab, Mittengrab, Mittengrab. Trotzdem gab es schließlich, als Ostern auf Weihnachten fiel, und es dunkel war, bei helle scheinendem Mond, mit totgeschossenem Hasen, der auf der Sandbank Schlittschuh lief, das Panzerass, als mal alle Roten bis auf einen zu mir kamen, ich ihnen also nicht hinterherkullern musste, und meine Teamkameraden bis auf zwei andere alle schnell ins Gras gebissen hatten, und das Wunder geschah: Ich schrieb im Chat "Leave the last one for me, please. I would like to get the Top Gun medal!", und meine beiden Mitüberlebenden antworteten mit "Okay". (Ähnlich unendlich und konfus wie dieser Satz kam mir die Jagd nach dem Panzerass auf dem R35 vor.)

Beide neuen sind jetzt wieder weg, der D1 sowieso, und der H35 bleibt wegen der blöden Kartenbeschränkungen in der Garage. Er ist aber trotzdem, auch gerade nach dem HP-Buff, der beste leichte französische IIer.

 


Edited by CurtisNewton, 05 December 2015 - 08:03 PM.


PulsoSchubrohr #26 Posted 07 December 2015 - 11:05 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 7865 battles
  • 1,119
  • Member since:
    11-01-2012

Der H35 ist laut Winrate mein bester Leichtfranzose auf Stufe ll. Ganze 80% Siegquote. Und das schon nach nur fünf Gefechten. Hab ihn dann aber trotzdem sofort abgestoßen, um mir die Quote nicht zu versauen. So experimentierfreudig war ich dann doch nicht. Der FCM 36 (75%) hat mir nach vier Gefechten gereicht. Den D1 muß ich leider irgendwann nochmal anpacken, da ich eigentlich auch, so wie Du Sir Newton, wenigstens 50% mit jedem Fahrzeug erreichen möchte. Allerdings bekomme ich bei diesem Gedanken immer wieder eine äußerst unangenehme Gänsehaut, gefolgt von innerer Kälte. Deswegen pfeiffe ich auf das Panzerass. Eigentlich bin ich ja recht motiviert an die Franzosen herangegangen. Den R35 wollte ich dann aber doch nicht mehr ausprobieren. Ich kämpfe mich derzeit durch den AMX 40. Wenn der ELC freigespielt ist, mache ich eine sehr lange Pause, was die Franzosen angeht.

 

Sir Newton, hab Dank für den unterhaltsamen und informativen Erfahrungsbericht. Mein Fall waren sie nicht. Hab sie letztlich aber auch nicht lange ausprobieren wollen. Liegts vielleicht am Mappool? Hm...






1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users