Jump to content


Der T-70 mischt als Tier 3 ordentlich mit..


  • Please log in to reply
10 replies to this topic

Marius361 #1 Posted 02 September 2015 - 09:59 AM

    Private

  • Player
  • 229 battles
  • 2
  • Member since:
    08-21-2015

Ich beschäftige mich als Neuling gerade mit dem T-70. Ausserdem fahre ich noch den deutschen Pz.35t (Tier 2). Mit beiden komme ich ganz gut klar und werde beide jetzt in Ruhe ausstatten und die Crew skillen. Höhere Tiers gehe ich erstmal nicht an bevor ich mich auf den Karten gut zurecht finde.

Also der T-70 gefällt mir schon sehr gut. Ich fahre ihn jetzt mit Tarnnetz und Lüfter und spare jetzt auf das Scherenfernrohr. Skillen werde ich die Besatzung erstmal auf Tarnung. Taugt das so? Was meint Ihr?

Wie ist Eure Erfahrung mit dem Panzer?

Schaut Euch mal mein letztes Gefecht an.. Das war echt cool..



alKeshCH #2 Posted 02 September 2015 - 11:38 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 76406 battles
  • 607
  • [-FREI] -FREI
  • Member since:
    10-09-2012

Naja also auf T3 würde ich jetzt zu Beginn noch nicht allzuviel Silber für Zusatzmodule ausgeben, wobei ein Fernrohr und Tarnnetz tatsächlich noch das Schlauste von allen ist (da einfacher Ein-und Ausbau).

Ausnahme: du hast einen T3 Panzer gefunden, der auf jeden Fall eine Ewigkeit in der Garage bleibt, weil du ihn so toll findest.

 

Es ist nicht so, dass all diese Zusatzmodule auf T3 schlecht wären, jedoch negiert das "Stufengerechte Gameplay" die Zusatzausrüstung.

Viele Anfänger machen einfach mal auf YOLO und rasen in die gegnerische Hälfte - egal ob sie beschossen werden. sie sterben zwar aber du wurdest trotzdem gespotted und wirst evt. beschossen.

 

Grundsätzlich empfehle ich zuerst Reparatur zu Skillen. T3 Panzer haben per se schon einen guten Tarnwert und ist hier noch nicht so relevant.

 

...und um dein Gefecht zu sehen, musst du schon ein Replay hochladen und den Link dazu posten (www.wotreplays.com) :P



Marius361 #3 Posted 02 September 2015 - 12:54 PM

    Private

  • Player
  • 229 battles
  • 2
  • Member since:
    08-21-2015

Danke für Replay-Tipp.

http://wotreplays.eu...185f8cc3db4ffe9



SirAceMcFly #4 Posted 06 December 2015 - 12:51 PM

    Second Lieutenant

  • Beta Tester
  • 13320 battles
  • 1,275
  • [T-FC] T-FC
  • Member since:
    12-13-2010

View PostMarius361, on 02 September 2015 - 09:59 AM, said:

Ich beschäftige mich als Neuling gerade mit dem T-70. At. Ich fahre ihn jetzt mit Tarnnetz und Lüfter und spare jetzt auf das Scherenfernrohr. Skillen werde ich die Besatzung erstmal auf Tarnung. Taugt das so? Was meint Ihr?

Wie ist Eure Erfahrung mit dem Panzer?

 

 

Also ich bau die Schere un das Netz immer um von einem Panzer zum anderen. Sind 4 Mausklicks.

 

habe den nun auch neu erworben. Matchmaking:

 

Tier V 1 Spiel Tier IV 1 Spiel Tier III 2 Spiele

 

Werde den auch mal testen aber ert mal die 3 Fach xp noch schnappen.

 

37 MM oder 45 MM Kanone was ist hier die bessere Wahl?


Edited by SirAceMcFly, 06 December 2015 - 12:52 PM.


ktuzk1986 #5 Posted 10 December 2015 - 11:03 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 41165 battles
  • 738
  • Member since:
    12-26-2013

Ich habe mir nach langer Zeit den T-70 wieder in die Garage gestellt, da ich ihn damals als ich ihn durchgegrindet habe ziemlich übertrieben fand. Ich brauchte damals aber den Garagenslot für andere Fahrzeuge, deswegen musste er leider weichen.

Ich finde ihn auf seinem Tier schon fast etwas overpowered. Die Kanone ist ziemlich gut, man kann quasi alles durchschlagen, Genauigkeit und Reload sind mehr als ausreichend um einen Gegner auf Entfernung schnell genug zu bekämpfen, bevor er einem gefährlich werden kann. Dementsprechen fahre ich ihn als Sniper mit Fernrohr, Lüfter und Tarnnetz. Ich stelle mich aufs offene Feld hinter ein Gebüsch, werfe das Fernrohr an und dann beginnt das lustige Tontaubenschießen. Klappt erschreckend gut.

 

Wenn der Gegner 200+ Meter entfernt ist und auf einen schießt, geht frontal kaum was durch. Ich was überrascht, wieviele Abpraller man kassiert, wenn Gegner aus der Entfernung auf einen draufschießen. Die ganzen Autokanonen sin sowieso wirkungslos, aber auch die penetrationschwachen Single-Loader prallen ab. Auf Himmelsdorf habe ich auf dem Gleisbett 3 gegnerische Lights im Alleingang in Schach gehalten und in ca. 250-350 Metern Entfernung beschossen während diese knapp 1000 Schaden an mir haben abprallen lassen.

 

Ich denke, so wird man mit dem kleinen Kerl auch am besten klarkommen. Gegner möglichst auf DIstanz halten und zerschießen, bevor diese auf einen wirken können. Wnen man Gegenfeuer kassiert, kann an sich erstaunlich gut auf die Frontpanzerung verlassen.



PulsoSchubrohr #6 Posted 18 January 2016 - 08:06 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 7865 battles
  • 1,119
  • Member since:
    11-01-2012

Den T-70 hatte ich bisher leider noch nicht in der Garage. Er wird aber ganz sicher auch noch gespielt. Auf Stufe lll hatte ich den T-46 gehabt. Auch ein tolles Teil. Ich bin übrigens auch ein Fan des Pz.Kpfw. 35 t. Meine Besatzungen auf den schnellen leichten Panzern habe ich immer auf Tarnung ausgebildet, da mir Tarnung permanent etwas bringt. Ich kann aufklären - läßt der T-70 wegen Sicht und Funk bestens zu -  und mich auch schnell wieder unsichtbar machen. Reparatur ist aber auch eine Überlegung wert. Es ist aber auch so, dass ich immer die große und kleine Ersatzteilkiste dabei habe. Weiterhin wäre es möglich noch eine Werkzeugkiste mitzunehmen. Reparatur als Fertigkeit ist bei mir in dem Fall eher zweitrangig, weil ich da über Verbrauchsmaterial und Zubehör viel machen kann. Vor Reparatur würde ich da sogar noch eher auf Sicht und/oder Agilität ausbilden. Meine leichten Panzer statte ich am Anfang grundsätzlich mit verbesserter Lüftung, Scherenfernrohr und Tarnnetz aus. Tarnnetz, Scherenfernrohr und Werkzeugkiste habe ich 2x im Lager, damit ich, wenn ich in einem Gefecht abgeschossen werde, mit dem nächsten Panzer gut ausgestattet ins Gefecht ziehen kann. Alles natürlich zu Rabattaktionen (50%) gekauft. Die Lüftung kannst du dir gleich kaufen, da sie eh nur mit 50.000 Credits zu Buche schlägt. Kann man sich erlauben, auch wenn man sie später nicht ausbaut. Die 50.000 Kröten hat man sich schnell zusammengespielt.



ktuzk1986 #7 Posted 27 January 2016 - 06:28 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 41165 battles
  • 738
  • Member since:
    12-26-2013

Werkzeugkiste brauchst du im Prinzip nicht, zumindest nicht bei der Fahrweise, mit der ich den T-70 fahre.

Ich fahre ihn als klassischen Sniper immer aus der Distanz heraus und versuche mit seiner überlegenen Sichtweite den Gegner auf Distanz zu halten oder klinke mich in Zweikämpfe ein, wo der Gegner bereits durch einen Teamkollegen abgelenkt ist. Kurzum : Ich habe schon diverse Gefechte im T-70 bestritten ohne auch nur einen einzigen Treffer kassiert zu haben oder gar entdeckt worden zu sein. Gerade wenn man Toptier ist haben die meisten Gegner kaum eine 100% Crew, geschweige denn Fernrohr oder sonstwas am start. Man sieht sie also meist 100 Meter bevor sie einen sehen und dank des 2 Sekunden Reloads haben die dann schon mehrere Granaten in der Wanne stecken, bevor sie einen überhaupt entdeckt haben. Mit einer rund 25-30° angewinkelten Wanne braucht man im Prinzip auch keine Angst vor gegnerischen Geschossen zu haben. Alles was irgendwie ne Automatikkanone hat prallt ab. Lediglich bei den wenigen penetrationsstarken Fahrzeugen wie Marder II oder der SU 76 muss man halt aufpassen und ggf. versuchen die zu zersägen solange sie abgelenkt sind, bzw. ihre langsame Drehgeschwindigkeit gegen sie ausspielen.

In den Nahkampf gehe ich mit dem T-70 nur gegen Jagdpanzer und Artillerie, bei allen anderen Fahrzeugen vermeide ich Kontakt.

Als Lowtier kann man noch immer gut als Aufklärer fungieren oder als Unterstützer schön in die empfindlichen FLanken wirken. Die Penetrationsleistung ist für einen KV-1 gerade noch ausreichend, wenn man ihn flankiert, lediglich bei einem AT-2 sollte man es eigentlich gar nicht erst probieren, da geht nur mit Glück Premium durch den Turm, wenn überhaupt und selbst das bounced oft genug.



Graf_Panzer #8 Posted 27 January 2016 - 06:52 PM

    Major General

  • Player
  • 43566 battles
  • 5,368
  • Member since:
    10-23-2011
Der T70 ist gut gegen MG Kanonen, aber der bessere 3er ist der T-46 da er beweglicher ist und es eine Freude macht wenn man in einem halbwegs guten Team zu T5ern kommt

Viper_Werner #9 Posted 06 September 2016 - 01:59 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 51646 battles
  • 1,169
  • [B_M_G] B_M_G
  • Member since:
    05-01-2013

Habe den T-70 als gut empfunden und auch der Nachfolger der T-80 kann was.

 

Habe den auch eher als TD gefahren und somit passt die Kombi die Du gewählt hast! Der T-70 kann schon Spaß machen!


 

Finde ich gut, das Du erst einmal die Crew hochleveln möchtest und nicht einfach wild von Panzer zu springst. Wird sich auch

in der Winrate und den Ergebnissen positiv bemerkbar machen.


 

Liebe Grüße

Werner



SirAceMcFly #10 Posted 20 April 2017 - 07:03 PM

    Second Lieutenant

  • Beta Tester
  • 13320 battles
  • 1,275
  • [T-FC] T-FC
  • Member since:
    12-13-2010

View PostSirAceMcFly, on 06 December 2015 - 12:51 PM, said:

 

37 MM oder 45 MM Kanone was ist hier die bessere Wahl?

 

Matchmaking:

 

18 Spiele 56 % Win

 

Tier V 8 Spiele Tier IV 6 Spiele Tier III 4 Spiele


Edited by SirAceMcFly, 22 April 2017 - 10:23 AM.


mahi__mahi #11 Posted 05 May 2017 - 07:28 AM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 32036 battles
  • 3,043
  • [TDY] TDY
  • Member since:
    01-21-2012

Jetzt mit -1/+1 MM auf Tier III ein super Teil um sich gegen Ic und Konsorten zu behaupten. 

 

 






1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users