Jump to content


Type 4 Schwer


  • Please log in to reply
411 replies to this topic

Lord_Nighthawk #1 Posted 12 September 2015 - 11:51 PM

    Captain

  • Player
  • 34678 battles
  • 2,296
  • Member since:
    09-14-2014

Da es noch keine Topic zu dem Fahrzeug bisher gibt erstell ich mal eine.

 

Bisherige Erfahrung ist ziemlich durchwachsen, im Prinzip fallen einem die Module schon beim Rundenstart vor Schreck auseinander (das Munilager ist an sich bei jedem 2ten Treffer kaputt [ein starkes Problem das sich durch die ganze Linie zieht und selbst mit sicherer Ladung und nassem Lager nur leicht reduziert werden kann] , danach gerne Motor oder die Kanone selber) - ebenso zerlegt es die Crew reihenweise ohne das irgendein Splitterschutz daran was hindern könnte, das Fahrzeug ist gefühlt träger als die Maus (besonders Berghoch) und die Präzision (ab mittlere Distanz) sowie Nachladegeschwindigkeit läßt zu wünschen übrig. Auch wenn die Panzerung auf dem Papier bzw. im Tank Inspektor relativ gut ausschaut bläst einem ab T8 mit Gold oder T9 mit AP so ziemlich jeder durch die Wanne.

 

Die bisherigen Gefechte laufen zumeist so ab das man mit Verspätung am Hotspot eintrifft um irgendwie am Gefecht teilzunehmen. Ungelogen zerlegen einem aber die ersten Treffer schon die Module so das das Fahrzeug in kürzester Zeit mit Motorschaden und zerstörten Munilager sowie toten Crewmitgliedern vollständig Kampfunfähig um sein überleben kriecht und das natürlich gegen die schnellen Mediums im Gegnerteam verliert. Normalerweise nehme ich die großen Repkits nicht mit weil mir 20k Credits einfach zu teuer sind, zum testen hatte ich 4 mal eine mit und in einer der Runden hat es 4 mal das Munilager zerrockt und 2 mal den Motor.

 

Wärend der Panzer in engen Stadtmaps mit etwas Glück noch wirken kann ist man in offenem Gelände zumeist eine HP pinata für Feinmediums oder deren Arty. Top war eine Runde auf Fischerbucht wo ich nach 30 Sekunden wieder in der Garage stand - obwohl ich (im Wissen das mein Tarnwert schrott ist) am Maprand endlanggefahren bin wurde mein Fahrzeug in kürzester Zeit aufgedeckt zu klump geschossen ohne das ich hätte irgendwas machen können - außer vielleicht am Startpunkt hinter einem Stein stehenbleiben.

 

Mein bisheriges Fazit ist das die Japanerlinie mit T6/T7 ihren Höhepunkt hat und ab T8 ziemlich nachläßt und T9 noch irgendwie stark debalanciert wirkt.

 

Er hat zwar seine Momente, die sind allerdings zu rar als das man Gefallen daran finden möchte.

 

Die oben genannten Probleme wurden ja bereits im Vorfeld auf diversen anderen Seiten bzw. Replays diskutiert, anscheinend möchte WG weiterhin den Feldtest fahren.

 

Wie schauts bei euch aus, wer hat ihn schon, wer hat bessere Erfahrungen wie ich, was kann man selber tun damit einem die Module nicht ständig auseinanderfliegen?


Edited by Lord_Nighthawk, 13 September 2015 - 09:37 AM.


Zirakss #2 Posted 15 September 2015 - 10:29 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 15461 battles
  • 442
  • [C__G] C__G
  • Member since:
    06-09-2012

Ich hab ihn auf dem Testserver gespielt. Da mit Splitterschutz, Ersatzteilkiste und Ansetzter. Dazu dann die drei Premiumverbrauchsgüter, auch wenn der automatische Feuerlöscher eher unnötig war. Gebrannt hat das Ding nie bei mir.

 

Da auf dem Testserver praktisch alles mit Premium-Munition schiesst, war er in der Tat schnell Matsch, wenn er flankiert wurde oder ich ihn nicht vernünftig gewinkelt hab. Wenn man aber in einem Stück in seine Stellung kommt und sich da vernünftig anwinkelt, taugt er was.

 

Problematisch ist da vor allem, das die Kiste so elend lahm ist. Man kommt halt häufig einfach viel zur Spät zur Party und die guten Plätze sind schon weg. Das wird beim Type 5 Heavy etwas besser. Auf dem Papier tun sich die beiden Panzer wenig, aber in der Realität fühlt sich der Type 5 deutlich geschmeidiger an.



Lord_Nighthawk #3 Posted 15 September 2015 - 01:08 PM

    Captain

  • Player
  • 34678 battles
  • 2,296
  • Member since:
    09-14-2014

Drauf habe ich zur Zeit Binocs, Richtantrieb sowie Ansetzer. Die Binocs sind zur Pflicht mutiert als zu häufig die Mitspieler den Geist aufgegeben haben und man dann kurzsichtig wie nen Turnschuh auf Feuriger Boden rumstand und zusammengeschossen wurde ohne den Feind überhaupt zu sehen. Der Richtantrieb ist auch Pflicht, die Präzision ist schon etwas fragwürdig und dann auch noch die Einzielzeit dazu - da geht zu häufig was daneben.

 

Das mit den Dauermodulschäden werden die Leute die ihn dann auf dem Echtserver auch spielen schon noch merken.

 

Und ja, die niedrige Geschwindigkeit ist wirklich ein großes Manko. Ähnlich wie im TOG ist man an jeder Position letzter (Berghoch noch viel schlimmer) und wenn man Pech hat und das eigene Team bereits überrant wurde kann man selber auch nichts mehr ausrichten; an sich ist es schon etwas lächerlich das einem nen E100 sowie ne Maus davonfahren. In Stadtmaps geht es eigentlich auch wenn ihm dort die ganzen schnellen T9 und T10 Mediums auch wieselflink auseinandernehmen können wenn man auch nur einen Moment nicht aufpasst.

 

Ich muß aber auch gestehen das ich ihn inzwischen etwas besser finde, schlichtweg weil ich bisher sonst nur Deutsche Heavies gefahren bin und die geringere Präzision der Kanone eine ziemliche Umgewöhnung für mich dargestellt hat.

 

Dennoch könnte ein kleinerer "Boost" in Hinsicht auf Maneuvrierbarkeit dem Fahrzeug gut tun.


Edited by Lord_Nighthawk, 16 September 2015 - 03:07 PM.


Erbsen_mit_Speck #4 Posted 26 September 2015 - 08:30 AM

    Private

  • Player
  • 21926 battles
  • 38
  • Member since:
    03-10-2013
In einem Gefecht 18700 Schaden abgewehrt und auch noch überlebt.Durchschnittsschaden von 690 ist noch nix dolles,aber mit der Topgun wirds wohl besser werden.

Lord_Nighthawk #5 Posted 30 September 2015 - 09:47 AM

    Captain

  • Player
  • 34678 battles
  • 2,296
  • Member since:
    09-14-2014

Es hält sich auch mit der Topgun im Rahmen. Klar, hier und da mal nen Highlight (City maps gehen ganz gut [wie unerwartet]) aber meistens fährt man dem Team dann nur hinterher weil er so träge ist.

 

Snipern hab ich jetzt nen paar mal versucht, dank des hohen Spreads ist aber alles über 200 meter pures Glück.

 

Also mich haut er jetzt weiterhin nicht so vom Hocker, er ist einfach zu immobil und unpräzise als das ich daran wirklich freude habe.


Edited by Lord_Nighthawk, 30 September 2015 - 09:48 AM.


ME_Nerd #6 Posted 30 September 2015 - 01:53 PM

    Brigadier

  • Player
  • 14222 battles
  • 4,833
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    11-23-2011

View PostLord_Nighthawk, on 15 September 2015 - 01:08 PM, said:

Drauf habe ich zur Zeit Binocs, Richtantrieb sowie Ansetzer. Die Binocs sind zur Pflicht mutiert als zu häufig die Mitspieler den Geist aufgegeben haben und man dann kurzsichtig wie nen Turnschuh auf Feuriger Boden rumstand und zusammengeschossen wurde ohne den Feind überhaupt zu sehen. Der Richtantrieb ist auch Pflicht, die Präzision ist schon etwas fragwürdig und dann auch noch die Einzielzeit dazu - da geht zu häufig was daneben.

 

nur zur sicherheit: du fährst ihn wirklich mit GLD und nicht mit stabi? weil der stabi dem GLD immer überlegen ist. ansetzer ist natürlich sinnvoll. bunocs können helfen, evtl. aber auch optiken, da man so auch mobil etwas mehr sichtweite hat.



Lord_Nighthawk #7 Posted 30 September 2015 - 05:21 PM

    Captain

  • Player
  • 34678 battles
  • 2,296
  • Member since:
    09-14-2014

View PostME_Nerd, on 30 September 2015 - 01:53 PM, said:

 

nur zur sicherheit: du fährst ihn wirklich mit GLD und nicht mit stabi? weil der stabi dem GLD immer überlegen ist. ansetzer ist natürlich sinnvoll. bunocs können helfen, evtl. aber auch optiken, da man so auch mobil etwas mehr sichtweite hat.

 

Danke für den Hinweis, mein Fehler. Ich fahre ihn mit VertStab, nicht mit Richtantrieb -> verwechsel ständig die beiden Begrifflichkeiten :ohmy:

Edited by Lord_Nighthawk, 30 September 2015 - 05:33 PM.


Erbsen_mit_Speck #8 Posted 30 September 2015 - 11:10 PM

    Private

  • Player
  • 21926 battles
  • 38
  • Member since:
    03-10-2013

Ich bin jetzt eine Woche lang dem Team hinterher gefahren,obwohl,so stimmt es eigentlich auch nicht.Denn üblicherweise stoppten die anderen Panzer bald und ließen mir den Vortritt.

So lenkte ich das gegnerische Feuer auf mich und klärte nebenbei auch noch auf,da ich stur weiterfuhr.

So war ich dann doch meistens dicht am Feind,leider konnte ich nach 255 Gefechten nur einen Durchschnittsschaden von 645 erreichen.

Fazit:

mir hat er Spaß gemacht,auch wenn die Geschwindigkeit und die Kanonen mau sind.

Auf offenen Karten,wenn viel gecampt wird,vorfahren und offensive Aufklärung fahren.Auf große Entfernungen kommt kaum jemand durch die vordere Panzerung,ebenso wie im engen Nahkampf.Effektivität Panzerungseinsatz sage und schreibe 1.41.

Wird man dann vom Gegner seitlich flankiert,ist es allerdings schnell dunkel im Kampfraum und der Spaß vorbei.

Heute habe ich den Type 5 Schwer erforscht.Mal sehen,wie der sich macht.Leider noch keine Kampfberichte über den gefunden.

 

 



Lord_Nighthawk #9 Posted 01 October 2015 - 08:37 AM

    Captain

  • Player
  • 34678 battles
  • 2,296
  • Member since:
    09-14-2014
Naja, mit dem Grind zum Type 5 werd ich nicht so hetzen, wollte nur mit den T6-T8 durch weils relativ fix ging bevor die Generft werden, beim Type 4 wird wohl eher nix passieen, da kann ich mir noch Zeit lassen :D

heTzOr #10 Posted 05 October 2015 - 04:40 PM

    Sergeant

  • Player
  • 33252 battles
  • 240
  • Member since:
    05-05-2011

Also ich muss leider auch sagen, seid der O-Ho verkauft wurde läuft es arg schleppend....

Der Type 4 ist langsam...wirklich langsam. Man fährt oft einfach nur hinterher, leider.

Mit der Panzerung kann man öfters mal was einstecken und nun habe ich die Tier X Kanone und er macht nochmal etwas mehr Spaß, zum Glück.

 

 

 

Leider bin ich mit dem Type weit hinter den Wn8 werten von Tier 7 und Tier 8...schade schade, aber er ist ebend einfach langsam...^^
 

meine wünsche für Type 4: +5 km/h minimum ! und vllt 2-3 sec. kürzerer Reload.


 

Ansonsten, ja...Godzilla is in Town :D


Edited by heTzOr, 05 October 2015 - 04:41 PM.


tarazor #11 Posted 07 October 2015 - 10:46 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 29982 battles
  • 72
  • Member since:
    10-22-2014
Das teil nervt!!! Mit meinem Is6 komm ich selbst mit APCR nicht durch. Es gibt faktisch keine Weakspots frontal. Danke, für diese tollen neun Frustmacher...

_Thorus_ #12 Posted 07 October 2015 - 02:15 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 32004 battles
  • 479
  • [BLUTE] BLUTE
  • Member since:
    05-03-2012

View Posttarazor, on 07 October 2015 - 09:46 AM, said:

Das teil nervt!!! Mit meinem Is6 komm ich selbst mit APCR nicht durch. Es gibt faktisch keine Weakspots frontal. Danke, für diese tollen neun Frustmacher...

 

Ähm, das ist ja auch irgendwie Sinn und Zweck des Panzers? Muss echt schlimm sein wenn man den Nachteil des IS-6 ausgleichen kann indem man Gold spammt und dann trotzdem mal an einem Panzer scheitert. 

Vllt wäre es eine Alternative mal nicht dümmlich und frontal mit nem is6 gegen nen Type4 zu kämpfen, das eine mal von 20 Gefechten in welchem man in so eine Situation kommt.



heTzOr #13 Posted 09 October 2015 - 11:25 AM

    Sergeant

  • Player
  • 33252 battles
  • 240
  • Member since:
    05-05-2011

So...gestern habe ich mal 20 Random gefechte auf dem Type 4 gefahren und sonst keinen anderen Panzer angerührt. Bilanz:

20 Gefechte

7 Niederlagen

13 Siege

WN8: 1.863 für diesen Abend

 

Nur 6 gefechte überlebt, 18 Panzer Zerstört, Schadenseffizient 1,9xyz


 

Soweit so gut... von diesen 13 Siegen habe ich gefühlt jedoch nur 5 !...die anderen Matches waren nach 1-2 Minuten vorbei für mich. Malinowka, Westfiel, Wadi, Moor, Muruwanka....und Clicker. Sie kannten einfach kein anderes Ziel. Einige sogar mit Ankündigung nur auf mich zu schiessen.

Auf Stadtkarten ist man jedoch oftmals der überlegene Tank, hatte im Schnitt zwischen 2.900-3.500 blocked DMG, waren auch Spiele mit 4-4,5k dabei, das höchste des Abends waren 6.200 blocked.


 

Leider fuhr ich auch sehr sehr sehr sehr sehr sehr oft dem Match einfach hinterher und es gab vllt mal 1 Schuss zu setzen...Der Panzer ist einfach viel zu langsam.


 

Alles in allem war der Abend aber dann doch Ok, von den Werten her. Das Gefühlte bleibt etwas schal im mund zurück...Der Grind zu Tier X wird entweder sehr sehr lang oder recht viele free XP kosten...



Luziferatus #14 Posted 09 October 2015 - 06:31 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 34150 battles
  • 746
  • [BETA] BETA
  • Member since:
    01-29-2011

Ich habe ein Problem und hoffe mal auf Hilfe:

Egal wie ich Winke. sobald Gold auf mich zufliegt wede ich penetriert. Egal wie wo und wann.

 

Eventuell Winkle ich einfach Falsch oder habe einen Montags Typ... aber irgentwie ist das komisch -,- denn ich mag ihn, gerade weil man theoretisch die Goldspammer damit etwas trollen können sollte

 



StaTiC2206 #15 Posted 14 October 2015 - 02:01 PM

    Captain

  • Player
  • 59706 battles
  • 2,081
  • Member since:
    08-14-2011

Ich bin den Dicken jetzt auch ein wenig gefahren. 

Die Frontpanzerung ist beeindruckend (in einem Spiel mal fast 11k Dmg abgewehrt). Wenn man mit den deutschen Panzern gelernt hat anzuwinkeln, wird man mit den Japanern erst recht gut klar kommen.

Allerdings ist der 9er der langsamste von allen (so schnell wie die Maus), wenn man also ein gute Team hat, was spielen kann, fährt man dem Schaden und den Kills hinterher. In Stadtkarten ist auch dieser wieder unschlagbar. Die Kanone finde ich persönlich jetzt allerdings nicht so der Brüller. Mit 17 Sekunden Nachladezeit ärgert man sich über jeden Fehlschuss.



Dezperadoz #16 Posted 22 October 2015 - 01:43 PM

    Private

  • Player
  • 5318 battles
  • 2
  • Member since:
    03-05-2015

Ich suche nen weakspot und hitzone guide für den. Hat da mal jemand nen  link????

 



Smokie30 #17 Posted 24 October 2015 - 04:36 PM

    Sergeant

  • Player
  • 10350 battles
  • 257
  • Member since:
    04-10-2013

Ich finde beide Vollkommen Müll .9er wie 10er . Alles ballert dir forntal durch . Anwinkeln ? Hilft nen Dreck ! Dann ballert man dir halot an der Seite in die kleinen Backen rein . Kanonen sind mist und auf offenen Karten bist du eh immer das 1 Ziel der Arty. Wie so oft bei WG Daten auf dem Papier nicht schlecht . Und im Spiel dann nicht mehr gültig. Bei den unteren Tiers hilft das wackeln mit der unteren Wanne sehr damit was ab prallt . Bei 9 und 10 hilft ach das nichts mehr .

 

 



Rimuel #18 Posted 25 October 2015 - 12:04 PM

    Private

  • Player
  • 46067 battles
  • 34
  • Member since:
    05-01-2011

Gebe meinem Vorredner in allen Belangen recht. Hinzu kommt noch die elendig langsame Geschwindigkeit. Entweder man fährt dem Team hinterher und bekommt mit Glück ein bis zwei DmgSchüsse raus oder man wird, nachdem das eigene Team aufgeraucht wurde, als letzter überrannt.

Ist wie gesagt meine eigene subjektive Meinung dazu, aber ich finde das der Type 4 einfach nich in die momentane Meta passt.



Rubinoff11 #19 Posted 26 October 2015 - 07:57 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 15143 battles
  • 96
  • [FATU] FATU
  • Member since:
    04-12-2013

Ich bin mit dem Tier 8 sehr gut zurecht gekommen, habe mich dann eigentlich auf den Tier 9 gefreut (mehr Panzerung, bessere Guns) und siehe da: Arty hängt an dir wie eine Zecke, die Gegner schalten in 80% der Fälle auf Gold um und kommen trotzdem durch, Anwinkeln ist nur begrenzt effektiv (und ja das kann ich sehr gut - ich liebe meinen E 100, der gefühlt das 5 fache aushält).

 

Was ihm aber wirklich, wirklich das Genick bricht - die Geschwindigkeit. 20 km/h horchte sich für mich zuerst ja mal nicht sooooo tragisch an. Nur scheint er selbst die nur auf der Ebene, vorzugsweise bei leichtem Gefälle zu erreichen. Bergauf ist eine absolute Katastrope - 7-9 km/h? Nein ehrlich, mein E 100 ist ein Rennewagen dagegen.

 

Die Panzerung KANN effektiv sein, die Guns finde ich gewöhnungsbedürftig, aber das wird schon. Aber die Geschwindigkeit.... man tuckert den Ereignissen hinterher und kann absolut nicht reagieren wenn sich etwas unerwartetes ergibt. Mediumlastige Gefechte sind eigentlich eine Frechheit mit dem Ding.

 

Ich werde es weiter probieren, aber seit ich mit diesem Spiel beonnen habe, hatte ich noch nie, absolut NIE einen Panzer, mit dem ich nach 10 Gefechten 17% Win hatte. Das positive daran: Es kann nur bergauf gehen.

 

Die Geschwindigkeit bzw. das Halten der Geschwindigkeit sehe ich aber unabhängig von meiner zukünftigen Leistung mit diesem Tank als unbedingt änderungsbedürftig.

 

Edit: Und noch ein paar Spiele. Bisheriges Fazit: Unterstützung des Teams ist bei medlastigen Spielen schlicht nicht möglich - es ist einfach zu SCHNELL. Genauigkeit der Gun, Drehgeschwindigkeit von Turm und Hülle sowie Einzielzeit machen den Type 4 Heavy in solchen Gefechten sehr, sehr nutzlos. Ich wünsche mir inzwischen bei jedem Ladescreen viele, viele schwere, sehr schwere langsame Panzer. Und um Gottes Willen keine Arty! Das Hinterdeck des Type 4 ist das absolute Lieblingsziel jedes Astyspielers - Groß, schwach gepanzert, langsam - himmel, sogar tier 6 Arty macht da ordentlich damage drauf. Schwerer Splitterschutz wird jetzt mal gekauft, so kann das nicht weitergehen. Vielleicht hilft es ein wenig.

 

Geschwindigkeit frustriert immer mehr. Wenn das Teil zumindest auf leichten Steigungen die 20 km/h halten könnte... aber die meiste Zeit mit 10-12 km/h bei leichter Steigung unterwegs zu sein ist unzumutbar. Und Gott behüte eine Flanke bricht ein. Selbst in relativer Nähe schafft man es nicht zu unterstützen oder eine Defensivposition einzunehmen. DPM ist viel zu niedrig. Bin ja langsam feuernde, high Alpha Guns gewöhnt, aber der psychologische Faktor ist bei den Guns des Type 4 Heavies einfach nicht so vorhanden. Tier 8, 9 und 10 Panzer haben keine Hemmungen, mal ne 600er Schelle einzustecken - Fakt ist, dass deren Guns beinahe so viel dmg machen. Nur dass der Type 4 halt um einiges länger nachlädt....

 

Ich gebe nicht auf, aber richtig viel Hoffnung besteht nicht. Normalerweise habe ich nach spätestens 3 Spielen mastery badge... hier ist es noch in weiter Ferne.


Edited by Rubinoff11, 27 October 2015 - 10:36 AM.


SniperDragon #20 Posted 02 November 2015 - 11:24 AM

    Corporal

  • Player
  • 29472 battles
  • 171
  • Member since:
    11-21-2011

Hab ihn mir nach dem gefühlt ewigen Grind auch endlich zulegen können. Leider muss ich sagen, das er meine Erwartungen garnicht erfüllt hat.

Das DIng ist einfach nur Sche**se. Anders kann mans nicht sagen. Der Speed ist ein absolutes NoGo. 17 Km/h auf gerader Fläche und 6 KM/h bergauf... Wenn man nicht schon auf dem Weg zur Front geraped wird, kriegt man dann vorort auf die Fresse, weil alle Mates schon gestorben sind, oder die ganze Action ist schon vorbei und man hat keinen einzigen Schuss abgegeben. Man ist auch sowieso Artyziel Nummer 1 und wenn die mal trifft, sieht man vor Modulschäden kein Land mehr.

Wenn man jetzt denkt: Aber auf Stadtmaps muss der ja ziemlich abgehen!

Ja richtig, manchmal. Denn die Panzerung wirkt auf dem Papier vielleicht üppig, aber im Gefecht rotzt dir fast alles durch, auf das du triffst. Anwinkeln ist im Nahkampf dank der Backen natürlich auch nur bedingt drinnen.

Ich glaub kaum das ich den Grind bis Tier 10 durchhalten, wobei ich mich wirklich frage ob der 10er besser wird...






3 user(s) are reading this topic

0 members, 3 guests, 0 anonymous users