Jump to content


Tier 7 - T-34/100


  • Please log in to reply
205 replies to this topic

mildmr #21 Posted 01 January 2016 - 01:23 AM

    Major

  • Player
  • 34418 battles
  • 2,767
  • Member since:
    08-16-2012

Also ich kann nur vom Top-Zustand mit ner 195% Crew sprechen:

 

Der 34/100 ist ne Mischung aus T-43 und der T20 Knarre.

Der T20 hat halt das bessere Fahrverhalten und den besseren negativen Richtwinkel, sowie Tarnwert. Der T34-100 hat den schnelleren Reload + eine Panzerung die am Turm doch mal was abhält.

Der 7ner Tscheche hat aber auch gegenüber den Autoloadern im Tree einen fühlbaren Tarnwert zwar keinen überragenden aber denoch brauchbaren. Nee Tarnwert war nur eine positive Momentaufnahme, hat keinen brauchbaren.

Beweglicher und schneller wie der T-43 ist er auch, aber nur so 10%.

Kanonen Verhalten entspricht der 100mm vom KV85 oder IS, also nicht so Diva mäßig wie die vom T20.


Edited by mildmr, 01 January 2016 - 11:45 PM.


horror11 #22 Posted 01 January 2016 - 09:57 PM

    Corporal

  • Player
  • 50657 battles
  • 108
  • Member since:
    10-11-2012

da mein momentaner lieblingspanzer der china  t34-1 ist und alle werte beim t34 100 besser sind , ausser der turm, denk ich mal, das mich das ding auch halbwegs unterhalten wird.:justwait:

 



Inquocnito #23 Posted 02 January 2016 - 02:30 PM

    Private

  • Player
  • 35018 battles
  • 37
  • [507] 507
  • Member since:
    04-30-2011

Was lohnt sich mehr bei diesem meisterwerk tschechicher Ingenieurskunst mehr.

 

Optiken, da ja nur Base 370 Sichtweite?

 

oder

 

Lüftung, da "relativ" langer Reload für einen Med, behäbige Aimtime?



Puddingbrumse #24 Posted 03 January 2016 - 01:15 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 20867 battles
  • 1,111
  • Member since:
    03-27-2011

Ich fahre ja normalerweise nicht solche Prügel-Meds, aber ich komm erstaunlich gut mit ihm klar, ka warum. Derzeit zwar erst 25 Gefechte aber immerhin ne 70% WR auf dem Hobel und das obwohl der Kommandant noch nichmal ne Lampe hat. Sollte ich die Linie mal weiterfahren? Also Spass machts schon mit so nem Schläger beim Eckenbumsen, mit der Schrotflinte ;)

Verbaut hab ich Richtantrieb, Rammer und Optik.


Edited by Mythiq, 03 January 2016 - 01:16 AM.


Report_my_Team_pls #25 Posted 04 January 2016 - 10:58 AM

    Staff Sergeant

  • Clan Commander
  • 49974 battles
  • 351
  • [ECTO1] ECTO1
  • Member since:
    04-26-2012

 

Auch ich komm erstaunlich gut mit ihm klar
Lief echt gut mit dem Panzer, kann nicht über die Gun meckern, so wie einige hier.
Aber das ist ja alles subjektiv.

Leider wird er verkauft... brauche die Mannschaft

 

 

http://wotreplays.com/site/2385261#malinovka-not_guilty-kon_trukta_t-34_100

Damage :5371

Frags    : 9

Und viel glück mit dem gegner gehabt :trollface:

Battles:102

Avg XP:897 

Avg Dmg Dealt:1,317

Avg Dmg Asst:388

Avg Frags:1.2

Avg BattleTier:6.8

WN7:1,746

WN8:2395,39

Winrate:65.7%


Edited by _Not_Guilty_, 04 January 2016 - 11:00 AM.


jwu #26 Posted 04 January 2016 - 11:59 PM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 24829 battles
  • 3,231
  • Member since:
    02-06-2011

Mit der 100mm Kanone teilt das Ding echt gut aus...macht Spaß damit.

 

Mit der 85mm Stockgun hat er mich mehrmals kurz vor einen Wutausbruch gebracht - 126mm Pen mit Standard-AP sind auf Tier 7 einfach indiskutabel, vor allem auf einer eher trägen Plattform die sich nur schlecht anschleichen oder flankieren kann. APCR mit 167mm kommt auch sehr schnell an seine Grenzen.

 

Ich würde jedem der das Ding neu bekommt raten, direkt bis zur Topgun mit FreeXP durchzugehen. Damit ist's ein recht guter Panzer, in der Stockausführung einfach nur absolute Grütze.



Inquocnito #27 Posted 05 January 2016 - 12:51 PM

    Private

  • Player
  • 35018 battles
  • 37
  • [507] 507
  • Member since:
    04-30-2011

Ich habe mich für die Variante, Ansetzer-Waffenrichtantrieb-Optiken entschieden.

 

Fazit nach 34 Gefechten:

 

Stocked ist dieser Panzer mit Vorsicht zu genießen, ich habe nach dem ersten Gefecht einen gehörigen Schrecken bekommen, denn vom Vorgänger war ich da gänzlich andere Leistung gewöhnt.

Die Bewaffnung sollte man mit höchster Priorität sofort Upgraden, die 85 mm Kartoffelkanone ist alles andere als Anfängerfreundlich. Vorsicht: das Gewicht könnte eine Rolle spielen, ich bin auf Nummer sicher gegangen und habe die Ketten gleich mit freeXP geholt.

Als nächstes Mobilität, in dem Fall Motor. Stocked kommt er schon ganz schön behäbig aus der Hüfte.

Danach Turm und Funkgerät.

 

Also im Gesamtpaket ist der Panzer mit der 100mm Bewaffnung ein sehr ernst zu nehmender Gegner. Durchschlag 175/250/50 bei einem Schaden von 250/250/330. Die Aimtime mit 2,4 Sekunden liegt in der Norm, zu einem Snapshot wunder wird dieser Panzer jedoch nicht.  Runden mit 2k Schaden sind keine Seltenheit (gehe da nur von mir aus), auch Spottingdmg ist immer drin, mit dem Setup komme ich auf 407 Viewrange.

Da das Gefährt recht groß ist sollte man sich auch dementsprechend große Büsche suchen. 

Erst flott unterwegs, auch wenn der Beschleunigung nicht der Kracher ist.

Nach meiner Einschätzung ist das Größe Manko, die Munition von NUR 30 Geschossen, damit muss man schon etwas haushalten.

 

Ich glaube durch die 100mm Bewaffnung wird der Weg zum T8 recht zügig beschritten, behalten werde ich diesen Panzer nicht, ich bin kein Freund T34er Reihe, egal welcher Nation, denn er erbt einfach die Größte Schwachstelle mit, der Raum zwischen den letzten beiden Kettenrädern, ist gefühlt zu 90% durch einen Treffer ein Fahrzeugbrand.

 



Carador #28 Posted 07 January 2016 - 12:35 PM

    Corporal

  • Player
  • 7437 battles
  • 183
  • Member since:
    04-14-2013

Ich hab den Panzer nach 125 Gefechten jetzt durch & verkauft. 63 % Siegrate und ein durchschnittlicher Schaden von 1203. Insgesamt seh ich das so wie Inquocnito, der Panzer ist durchaus ein ernstzunehmender Gegner, aufgrund der starken Kanone. Ich hätte ihn vielleicht sogar behalten, aber ich brauche die Crew für den TVP VTU und auf Tier VII hab ich eigentlich den Comet als mittleren Panzer, an den nichts rankommt. Das Problem beim T-34/100 ist seine Wanne. Die hält nichts aus. Nichts. Garnichts. Der Turm ist aber brauchbar, lässt auch größere Kaliber mal abprallen, Rheinmetall Borsig oder IS-3 z.B. Insgesamt sollte man sich auf die Panzerung allerdings nicht verlassen und seine Schüsse aus der zweiten Reihe in die Gegner bringen.

 

Die Mobilität ist ok. Kommt der Panzer erstmal auf Touren ist er eigentlich recht fix unterwegs. Aber sobald das Gelände etwas schwierig wird, sieht's düster aus und man kommt echt kaum noch vorwärts.

Das größte Problem war für mich der schlechte vertikale Richtbereich der Kanone. -5 Grad Gun Depression sind einfach nicht viel, und in vielen Situationen hätte ich mit zwei, drei Grad mehr deutlich länger standgehalten.


Edited by Carador, 07 January 2016 - 01:06 PM.


frankstrunz #29 Posted 07 January 2016 - 01:55 PM

    Colonel

  • Player
  • 38868 battles
  • 3,760
  • [OTG] OTG
  • Member since:
    09-05-2011

View Postjwu, on 04 January 2016 - 11:59 PM, said:

Mit der 100mm Kanone teilt das Ding echt gut aus...macht Spaß damit.

 

Mit der 85mm Stockgun hat er mich mehrmals kurz vor einen Wutausbruch gebracht - 126mm Pen mit Standard-AP sind auf Tier 7 einfach indiskutabel, vor allem auf einer eher trägen Plattform die sich nur schlecht anschleichen oder flankieren kann. APCR mit 167mm kommt auch sehr schnell an seine Grenzen.

 

Ich würde jedem der das Ding neu bekommt raten, direkt bis zur Topgun mit FreeXP durchzugehen. Damit ist's ein recht guter Panzer, in der Stockausführung einfach nur absolute Grütze.

Und exakt so hab ich mir das vorgestellt. Ein grausamer Stockpanzer in den man schnell mal 40-50K free-XP reinbuttern muss, wenn man nicht die Krise kriegen will. 

 

Nach den grässlichen Vorgängern (den T25 hab ich im Affekt aus der Garage geworfen) ist es mir das nicht wert. 

 

Hätte mich wirklich interessiert der Panzer. Aber den Stockzustand tu ich mir nicht an und das Geld für free-XP geb ich nicht aus.


Edited by frankstrunz, 07 January 2016 - 01:57 PM.


jwu #30 Posted 07 January 2016 - 08:41 PM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 24829 battles
  • 3,231
  • Member since:
    02-06-2011

32k FreeXP reichen für Ketten und Kanone, wenn man das Federmodul hat dann reichen eigentlich auch nur 16k für die Kanone.

 

Aber ja, mit der kleinen Wumme ist das Teil absolut indiskutabel. 126mm Pen kommen nicht einmal durch einen angewinkelten KV-1 durch.



Schn3ll3Schelle #31 Posted 07 January 2016 - 11:26 PM

    Captain

  • Player
  • 25866 battles
  • 2,077
  • Member since:
    12-20-2012

View Postjwu, on 07 January 2016 - 08:41 PM, said:

32k FreeXP reichen für Ketten und Kanone, wenn man das Federmodul hat dann reichen eigentlich auch nur 16k für die Kanone.

 

Aber ja, mit der kleinen Wumme ist das Teil absolut indiskutabel. 126mm Pen kommen nicht einmal durch einen angewinkelten KV-1 durch.

 

 

Doch da kommt man durch und das solltest du wissen.

 

Ich hab 5-10 Spiele damit gemacht und mit viel Gold (167mm) fährt er sich fast wie mit der Topgun. Die Gunstats der kleinen Gun sind deutlich besser, daher gehts.

Klar ist die Topgun natürlich die bessere Wahl, aber er ist Stock schon spielbar.

 

 



jwu #32 Posted 08 January 2016 - 12:00 AM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 24829 battles
  • 3,231
  • Member since:
    02-06-2011

View PostPanzaknaggaa, on 07 January 2016 - 11:26 PM, said:

 

 

Doch da kommt man durch und das solltest du wissen.

 

 

 

 

Ich hab's falsch formuliert - man kommt nicht zuverlässig durch. Auf offenem Feld angewinkelt ist die Chance ca. 75% sofern man nicht an den Ketten hängenbleibt. 

Wenn der KV1 sidescrapt, dann sinkt die Chance allerdings deutlich unter 20%.

 

Exzessiver Premiumeinsatz hilft natürlich, aber auch dann ist's ein eher schwacher Stockpanzer. Mittelprächtiger Alpha, schlechte Gundepression, schlechte DPM, mittelprächtige Agilität. Das Gunhandling ist ok, kann aber die anderen Nachteile nicht ausgleichen. 

Andere Mediums auf Tier 7 haben schlechtere Stockguns, aber diese können oft eine mittelgute Gun als Topgun auf einem vorherigen Panzer erforschen und dann auf dem Tier 7 sofort einbauen; diese ist dann in der Regel mindestens ebenbürtig. Beim T34/100 geht das nicht, und seine Stockgun ist bis auf den Alpha und ca. +80 DPM sogar schlechter als die Stockgun des Tier 6 T25.


Edited by jwu, 08 January 2016 - 12:15 AM.


Schn3ll3Schelle #33 Posted 08 January 2016 - 01:04 AM

    Captain

  • Player
  • 25866 battles
  • 2,077
  • Member since:
    12-20-2012

View Postjwu, on 08 January 2016 - 12:00 AM, said:

Ich hab's falsch formuliert - man kommt nicht zuverlässig durch. Auf offenem Feld angewinkelt ist die Chance ca. 75% sofern man nicht an den Ketten hängenbleibt. 

Wenn der KV1 sidescrapt, dann sinkt die Chance allerdings deutlich unter 20%.

Bitte nicht übertreiben:

http://tanks.gg/wot/.../kv-1#tab:model

Auch wenn er anwinkelt ist die gesamte frontale Wanne bis auf einen Streifen penetrierbar, aber lassen wir das... Die Penn ist scheiße, mit hohem Goldeinsatz kann man das kompensieren für 5-10 Spiele/Doppler, dann hat man die Topgun ja.

Mir gefällt der Panzer auch ausgebaut nicht, bin froh wenn er dann durch ist, wobei der T8 noch schlimmer sein soll :hiding:

 

Exzessiver Premiumeinsatz hilft natürlich, aber auch dann ist's ein eher schwacher Stockpanzer. Mittelprächtiger Alpha, schlechte Gundepression, schlechte DPM, mittelprächtige Agilität. Das Gunhandling ist ok, kann aber die anderen Nachteile nicht ausgleichen. 

Andere Mediums auf Tier 7 haben schlechtere Stockguns, aber diese können oft eine mittelgute Gun als Topgun auf einem vorherigen Panzer erforschen und dann auf dem Tier 7 sofort einbauen; diese ist dann in der Regel mindestens ebenbürtig. Beim T34/100 geht das nicht, und seine Stockgun ist bis auf den Alpha und ca. +80 DPM sogar schlechter als die Stockgun des Tier 6 T25.

Dazu ist sie um 0,03 genauer und aimt 0,2 Sek schneller.

 



jwu #34 Posted 08 January 2016 - 02:05 AM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 24829 battles
  • 3,231
  • Member since:
    02-06-2011

View PostPanzaknaggaa, on 08 January 2016 - 01:04 AM, said:

Bitte nicht übertreiben:

http://tanks.gg/wot/.../kv-1#tab:model

Auch wenn er anwinkelt ist die gesamte frontale Wanne bis auf einen Streifen penetrierbar, aber lassen wir das... Die Penn ist scheiße, mit hohem Goldeinsatz kann man das kompensieren für 5-10 Spiele/Doppler, dann hat man die Topgun ja.

Yup, genau daher habe ich die Daten. Jeweils mittig auf den einzelnen Flächen ist es bei 45° Anwinkelung ca. 75%. Wenn man weiter in die Mitte an den "zugewandeten" Teil der Flächen geht, dann verbessert es sich, weiter von der Mitte weg wiederum verschlechtert es sich, aufgrund des sich verändernden Winkels. Je nachdem wie gezielt man situationsbedingt schiessen kann kann man mal mehr oder auch mal weniger herausholen.  Die 75%jeweils aus der Mitte erscheinen mir daher ein sinnvoller Mittelwert zu sein. 

 

Natürlich winkeln nicht alle Gegner optimal an, aber man selbst schätzt den Winkel auch nicht immer optimal ein und schiesst ggf. vorschnell auf die eigentlich gar nicht so stark exponierte Seite. Aufgrund der viel längeren als breiten Wanne wirkt ein KV gerne stärker angewinkelt als er eigentlich ist.

 

Die Darstellung oben rechts ist als Sidescrapeposition gemeint. Da hat man gegen den Turm die besten Chancen.

Posted Image

 

Aber wie gesagt, mit APCR kann man das einigermassen kompensieren. Aber auch mit APCR macht's bis zur Topgun einfach keinen Spaß, mangels Alpha und DPM.


Edited by jwu, 08 January 2016 - 02:07 AM.


Carador #35 Posted 08 January 2016 - 04:22 AM

    Corporal

  • Player
  • 7437 battles
  • 183
  • Member since:
    04-14-2013

Also Ketten und Kanone sind zusammen 24.650 EP. Ein bisschen freie Erfahrung hat man doch eigentlich immer auf der hohen Kante, pro Tag kommen doch locker 2.000 freie EP rein, und wenn man dann noch (gute) Tagessiege mit einberechnet muss man vielleicht zwei oder drei Tage fahren um Ketten und 100mm freigeschaltet zu haben. In der Zeit schießt man dann eben etwas mehr Gold. Klar macht das keinen Spaß, aber welcher Panzer macht das schon wenn er im nackten Auslieferungszustand ist? Da ist der T-34/100 auch nicht viel schlimmer als andere Panzer.

 

Um im Endeffekt lohnt sich der Stress, denn der Panzer macht voll ausgebaut echt eine gute Figur.


Edited by Carador, 08 January 2016 - 04:22 AM.


frankstrunz #36 Posted 08 January 2016 - 12:58 PM

    Colonel

  • Player
  • 38868 battles
  • 3,760
  • [OTG] OTG
  • Member since:
    09-05-2011

View PostCarador, on 08 January 2016 - 04:22 AM, said:

Also Ketten und Kanone sind zusammen 24.650 EP. Ein bisschen freie Erfahrung hat man doch eigentlich immer auf der hohen Kante, pro Tag kommen doch locker 2.000 freie EP rein, und wenn man dann noch (gute) Tagessiege mit einberechnet muss man vielleicht zwei oder drei Tage fahren um Ketten und 100mm freigeschaltet zu haben. In der Zeit schießt man dann eben etwas mehr Gold. Klar macht das keinen Spaß, aber welcher Panzer macht das schon wenn er im nackten Auslieferungszustand ist? Da ist der T-34/100 auch nicht viel schlimmer als andere Panzer.

 

Um im Endeffekt lohnt sich der Stress, denn der Panzer macht voll ausgebaut echt eine gute Figur.

 

Wieviel Matches fährst du am Tag um 2k free-XP zu generieren? Ich hätte jetzt gesagt ich generiere 2k free-XP in der Woche. 

 

Für 24k XP muss ich 10 Tage fahren, wenn ich es schaffe jeden Tag den Tagessieg reinzuspielen.

 

Die 200k XP vom T-54 zum T-62A fahr ich in ungefähr 3 Monaten zusammen. So als Beispiel.

 

Aber das ist halt so, wenn man eine große Garage hat. Hat alles seine Vor- und Nachteile.

 

Edit: Ich habe 230k free-XP verfügbar für den Notfall. Dann bin ich halt einfach nur geizig.


Edited by frankstrunz, 08 January 2016 - 01:20 PM.


Carador #37 Posted 08 January 2016 - 02:13 PM

    Corporal

  • Player
  • 7437 battles
  • 183
  • Member since:
    04-14-2013

View Postfrankstrunz, on 08 January 2016 - 12:58 PM, said:

 

Wieviel Matches fährst du am Tag um 2k free-XP zu generieren? Ich hätte jetzt gesagt ich generiere 2k free-XP in der Woche. 

 

Für 24k XP muss ich 10 Tage fahren, wenn ich es schaffe jeden Tag den Tagessieg reinzuspielen.

 

Die 200k XP vom T-54 zum T-62A fahr ich in ungefähr 3 Monaten zusammen. So als Beispiel.

 

Aber das ist halt so, wenn man eine große Garage hat. Hat alles seine Vor- und Nachteile.

 

Edit: Ich habe 230k free-XP verfügbar für den Notfall. Dann bin ich halt einfach nur geizig.

 

 

Ich bekomm für einen ordentlichen Tagessieg im Schnitt circa 100 freie Erfahrung pro Panzer. Das wären 20 Tagessiege. Und ich kenn dich, du hast deutlich mehr als 20 Panzerchen in der Garage ;-)

 

Wofür sparst du die ganze freie Erfahrung denn?! Bei 230k sind 25k doch garnicht so viel, da bist du immernoch bei über 200.000 freie Erfahrung o.O

Aber ich will dich auch nicht überreden. Nachher findest du den Panzer scheiße und dann heißt es "Der Cara ist Schuld!" xD


Edited by Carador, 08 January 2016 - 02:14 PM.


frankstrunz #38 Posted 08 January 2016 - 03:32 PM

    Colonel

  • Player
  • 38868 battles
  • 3,760
  • [OTG] OTG
  • Member since:
    09-05-2011

View PostCarador, on 08 January 2016 - 02:13 PM, said:

 

 

Ich bekomm für einen ordentlichen Tagessieg im Schnitt circa 100 freie Erfahrung pro Panzer. Das wären 20 Tagessiege. Und ich kenn dich, du hast deutlich mehr als 20 Panzerchen in der Garage ;-)

 

Wofür sparst du die ganze freie Erfahrung denn?! Bei 230k sind 25k doch garnicht so viel, da bist du immernoch bei über 200.000 freie Erfahrung o.O

Aber ich will dich auch nicht überreden. Nachher findest du den Panzer scheiße und dann heißt es "Der Cara ist Schuld!" xD

 

So viel fahr ich nicht. Die letzten 30 Tage (mit Weihnachten!!!) 433 Matches. Sonst werden es wohl so maximal 300 im Monat sein zur Zeit.

 

Und die freie Erfahrung ist für so Grinds wo man schnell mal 100-200k XP reinbuttern muss um EINEN Panzer EINE Tierstufe weiter zu bringen. Es gibt ja so Monstergrinds wo man 300-400k XP von einer Tierstufe zur anderen braucht. Und da sind die dann ruckzuck weg.



red_hammer1 #39 Posted 09 January 2016 - 10:04 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 42206 battles
  • 509
  • Member since:
    11-03-2011

So, eben gekauft und im 2. Gefecht das Panzerass geholt. 4300 Damage und 8 Kills. Läuft, die Kiste. Bisher she ich nur die fehlende Gunddepression als Schwäche. Ansonsten gefällt mir der Panzer :-)

http://wotreplays.eu...trukta_t-34_100

 

 

Posted Image

Posted Image

Posted Image


Edited by red_hammer1, 09 January 2016 - 10:06 AM.


Puddingbrumse #40 Posted 09 January 2016 - 01:45 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 20867 battles
  • 1,111
  • Member since:
    03-27-2011

Jo Gundepression, wie bei den Standart Russen meds halt ;) nicht berauschend.

Was den Stock-Zustand angeht, zieht euch schonmal warm an für den Nachfolger, TVP VTU, der is Stock noch ne grössere Krücke als der T34. Da kommen zu den Ketten/lange 8.8er noch 2 Motoren dazu um den vernünftig als Med fahren zu können. Grauenhaft.






1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users