Jump to content


Wer jammert, hats nicht verstanden!


  • Please log in to reply
316 replies to this topic

m1yagi #1 Posted 01 September 2011 - 01:17 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 22873 battles
  • 965
  • [-7Z7-] -7Z7-
  • Member since:
    04-09-2011

*
POPULAR

Hey n00b!

Ich spar mir mal das übliche Getexte, das haben andere schon vor mir gemacht und die können das auch besser. Es gibt LightTanks, es gibt Heavies, blabla.... Deckung suchen! im Team spielen...blabla...


Hier mal die nackten Fakten, zusammengepackt von Am0k, Titel:

Wer jammert, hats nicht verstanden!


1. WoT ist schwer

Fakt ist, Du kommst nicht klar. Sonst würdest Du hier nicht nach hilfreichen Themen suchen. Ich sag Dir mal was. WoT ist schwer. WoT ist sogar so schwer, dass es ein Großteil der Typen die es spielen nicht kapiert. Ob ich es kapiere? Klar! Ich jammere ja auch nicht rum! Wer jammert, hats nicht verstanden. Klingt arrogant, korrekt. So ist es aber.
Ich weiss das, weil ich selbst gejammert habe, wie alle anderen auch. Ich jammerte über Fehlschüsse, über das Sichtsystem, über den T-29...usw..

Ein Beispiel
Der T-29, was für eine Gurke von Tank! Sch***teil!
Er ist langsam, reisst nix, riesengroß, einfach ein Klotz am Bein. Dann pfeif ich doch auf den T-32, die Mistkarre levele ich nicht. Also im Forum gemotzt und das Ding verkauft.
Das ist quasi state of the art. Es funktioniert was nicht, man versagt, also: Im Forum rummaulen. Die Antworten auf mein Geheule war aber gar kein einstimmiger Klagegesang, sondern man wunderte sich, da der T-29 doch in aller Augen eigentlich ganz gut rockt. Oo Ach, die haben keine Ahnung. Von mir aus, sagen wir, er liegt MIR nicht.

Als ich dann den T-30 mal in Action erlebt hab, da dachte ich mir - wow! Der kann was! Es dauerte dann ca. 1.000 Gefechte und ich hab mir den T-29 wieder gekauft. Ich war schwach...
Bin im Team gefahren, allein gefahren, hab gelernt und auf die Lippen gebissen. Dann kam es plötzlich. So ohne es zu merken, wurde ich mit dem Tank besser und besser. Plötzlich machte das Ding Spass! Ich gierte nach der fetten Wumme, irgendwann wars soweit, gekauft, eingebaut - bäng! Der Schlitten ist der Hammer! Also?
->Wer jammert, hats nicht verstanden. <-

 

kleiner EDIT: Der T30 war 2011 noch der Tier9Heavy der US-Tanks und wurde erst später ein TD.

In diesem Fall passte der Schuh bei mir zu 100%. Ähnlich verliefen auch die Geschichten zu den anderen Themen. Fehlschüsse? Ich hab schlicht vorbeigeschossen und es nur nicht gerafft! Aber erstmal maulen, yo. Also Du siehst, ich mag arrogant klingen, bin aber selbst nicht besser :Smile_Default:

Tjo, das soll ne Einsteigerhilfe sein? Yep! Denn irgendwann, früher oder später, wirst Du auch da stehen und Dir sagen "boah K***spiel! Alles Sch****" - das ist der Moment, wo Du innehalten solltest und Dich an diesen "Guide" erinnern solltest, denn "Wer jammert, hats nicht verstanden." :Smile_blinky:

So, nun da klar ist, dass Gejammer nur heisst "ich raff das Spiel nicht", kommen wir zum zweiten Punkt. Die Jammertäler.

2. Jammertäler und Checkpoints

Es gibt im WoT beim leveln und aufsteigen gewisse "Jammer-Checkpoints". Stell Dir ein Rennspiel mit Checkpoints vor. Schaffst Du in vorgegebener Zeit nicht den nächsten Checkpoint, ist das Rennen vorbei. Sowas gibt es im WoT auch. Wenn Du am jammern bist und erreichst quasi jammernd den nächsten Checkpoint, dann wird das so weitergehen. Ziel ist also beim Erreichen eines Checkpoints nicht mehr zu jammern, dann kann Dich der Checkpoint auch nicht mehr dazu verleiten. Und diese Checkpoints sind da.

Der "Tier IV-Checkpoint" ist der erste der sog. "Checkpoints". Später folgt der Checkpoint "Sicht u. Tarnung", kurz darauf dann der finale "Ari-Checkpoint". Wer Letzteren jammernd erreicht, hat da ganz schlechte Karten jemals wieder aus dem Jammertal rauszukommen. Dafür gibt es genügend lebende Beweise hier im Forum. Also sieh zu, dass Du bereits bei dem TierIV-Checkpoint tapfer durchhälst. Das dürfte Dich dann einen großen Schritt in Sachen "Wot verstehen" nach vorne bringen.

Natürlich darfst Du auch gerne mal jammern. PvP-Spiele laden ja geradezu dazu ein. Aber bleib immer realistisch und fange zunächst bei Dir an, bevor Du WG, WoT, die Community oder sonstwen anmaulst. Erschreckend oft wirst Du dabei feststellen, wer jammert, hats eben nicht verstanden.

3. Die Mär vom tollen neuen Panzer

Du weisst sicher schon, irgendwann schaltet man neue Panzer frei und kann sich diese kaufen. Die Freude ist groß, das Geld ist weg! Und übrig bleibt? Nen Haufen Metall, mit dem Du erstmal hullig aufs M*** bekommst, weil die Karre einfach nix reisst. Es ist quasi ein Tortenboden ohne was drauf! Schmeckt nach nix. Man könnte auch sagen "Vorsicht Falle!" - gerade dann, wenn man den Vorgänger ob des fehlenden Barem für den neuen Panzer verkauft. Tu das nicht! RICHTIG Spass machen nur die ausgebauten Panzer. Die mit 100% Crew und Einbauten usw.. Das ist im WoT entscheidend anders als in anderen Spielen. Hier is nix mit lvlup und geile neue Sachen und so. -.- Und ich weiss wovon ich rede. Ich musste quasi ständig den Vorgänger verticken für nen neuen Tank und war jedesmal angepisst. Aber...wer jammert, hats eben nicht verstanden. Der Tortenboden braucht eben noch jede Menge Sahne und Erdbeeren, bis er nen fluffiger Panzer wird.
Auch wenn es merkwürdig klingt, aber...kauf Dir nen neuen Tank erst dann, wenn der alte voll ausgebaut ist und Du die Knete hast. Dabei achte auch darauf, dass die Crew mit 75% gleich dazu gekauft wird. Eine 100% Crew ist noch besser. Je mehr die Typen drauf haben, umso mehr Spass hast Du. Auch hier spreche ich von Erfahrung. Da Warten nicht meine Stärke ist, habe ich anfangs nur 50% Crews einsteigen lassen und die sucken echt derbe.

4. Im Getöse!

So, genug Theorie. Jetzt mal zu den wichtigen Dingen auf dem Schlachtfeld. Aufpassen jetzte! Ein Spiel beginnt nicht, wenn die Zeit runtergetickert ist und die Tanks losrollen. Ein Spiel beginnt mit der Anzeige des Setups. Nix Kaffee holen, Kippchen drehen,.. - Setup checken ist angesagt. Gucken wer fährt mit, hüben wie drüben! Lese, verstehe, reagiere!

Naja und wenns dann jedenfalls abgeht, dann beherzige 2 simple Dinge.

1. Du bist nicht allein!
2. Entwickle keine Routinen!

Du bist nicht allein! - höhö. Wenn es drauf ankommt, bist Du es doch, schon klar. Gerade im WoT kann man sich trotz der vielen Mitspieler manchmal sehr alleine fühlen. Aber ich will auch nicht sagen, hey da sind ganz viele liebe tuffige Typen, die alle gerne ihren Panzer für Dich opfern, sondern das soll heissen: beobachte Dein Team! Du wirst schnell in der Lage sein, die Aktionen und Reaktionen des Teams einschätzen zu können und das macht Dich zu einem besseren Spieler. Denn nur wer sein Team auf der Minimap beobachtet und die Lücken sieht, die Chancen sieht, der kann auch richtig reagieren. Entwickle und übe Deine Auge im Mitschneiden von Ereignissen auf der Minimap! Ist Dir die Map dafür zu klein? Hier im Forum gibts Mods, die Dir da helfen können. Nutze sie!

Entwickle keine Routinen! - Und wenn Du Karelia schon 30mal gespielt hast. Jede Runde ist anders! Es sind andere Tanks, es sind andere Mitspieler...Du hast kA was passieren wird, also bleib flexibel! Wenn mal einer sagt, "hey, lets rush through the middle" dann mach halt mit! Du kannst nur Erfahrungen sammeln, indem Du Dich auf Neues einlässt oder vielleicht sogar selbst vorschlägst. Wer ständig in denselben Busch fährt und dann Nägel kaut, der wird auch bald im Forum landen und jammern, dass plötzlich jeder weiss wo er steht und das das Sichtsystem Schrott ist :Smile_blinky:

Natürlich gibt es bestimmte Routinen, weil sie einfach für das Team wichtig sind. Himmelsdorf - Meds auf'n Berg usw. alles kein Thema. Aber das sind eher unerlässliche Teamtaktiken! Für sich selbst sollte kein Spieler so feste Bewegungsmuster festlegen, dass er sich damit den Spass nimmt und vor allem irgendwann kaum noch reagieren kann oder gar agiert, wenn er muss. Bleib unberechenbar. Wenn es Runden gibt, wo Du sagst, wow hier war ich noch nie - gut so! Weitermachen!

5. Ich dreh durch!!!!!!

Ja, klar. Ich sag's ganz ehrlich. Wenn Du so einer bist, der gern mal ausrastet, dann kauf Dir schnell nen Stressball. Ich bin so einer (nein, kein Stressball) und WoT hat mich bereits ne teure Razor Diamonback gekostet. Nach 10 Jahren PC-Gaming, ist WoT das erste Spiel das mich so wütend gemacht hat, dass ich meine Maus zerdeppert habe. Bin ich nicht stolz drauf! Ok, eigentlich war es nicht das Spiel direkt, sondern meine Teammates, aber das ist ne andere Sache.
Jedenfalls, WoT reizt, WoT frustriert, WoT nervt - das ist mal klar. Also: Stressball kaufen und nicht die Braut böse anschauen. Lieber gelegentlich ALT+F4 als nen handfestes Gemenge mit der Hartware und keine Sorge, Du wirst Dich wieder einloggen. Das geht mit "nur Sternchen wegspielen" los und endet regelmäßig im irren Blick mit den Worten "ein Match noch, dann <INSERT RL>"

Auch so Situationen wie

Yia, es geht los! - Da eine rote Raute! - F*** Ari!!!! - <Gefecht verlassen> *klick* - <JA> *klick* *brüll* oder
Geil, 2 Tanks in Folge! - da ist der Dritte - *Feuer* - Explosion - Ende - *Kopf**Tisch*Kopf*Tisch*

Es wird sich nie ändern. Du wirst selbst mit Conehead gefüllt mit allem WoT-Wissens des Universums immer wieder Sch***** bauen. Ob Du nun frisch anfängst, Dich gerade ins Tier6 vorkämpfst oder mit Deinem IS-7 unterwegs bist. Du wirst immer wieder Sch***** bauen. Und nicht nur Du, auch alle anderen. Das ist nun mal so. Das Spiel verzeiht Fehler nur selten, also nimm's Dir nicht krumm. Denk dran, auch der Am0k mit seinem arroganten Gequatsche baut Mist. Selbst Kolaski mit seinem M3Lee baut manchmal Mist. Das gehört dazu. Schwamm drüber. Dreh Dir nen Kippchen, lächel und sag leise "wie dumm!" und alles ist wieder gut. Wer im Chat die Teammates anpöbelt, für den gilt: ...wer jammert, hats eben nicht verstanden. Wo wir wieder bei mir wären, denn das draufgehen und sich dann aufregen kann ich auch manchmal nicht lassen *ggg* Dennoch sollte man nie vergessen, Theorie und Praxis können im WoT sehr unterschiedlich ausfallen.

Damit man nun kein Magengeschwür bekommt, weils mal wieder mies lief, hat der Entwickler die Garage erfunden! Dort solltest Du immer ein paar Tanks haben, so dass man zur Stressbewältigung einfach in den nächsten Blechkasten hoppst und weiter zockt und zwischdurch den Stressball nicht vergessen!

Wem das nicht hilft,... es gibt da auch ganz nette SoundMods, mit denen das "sterben" um einiges erträglicher wird. So z.B. Beavies & Butthead! Wenn Beavies am Ende losschreit krieg ich regelmäßig das Grinsen. Genauso beim CompanyofHeroesMod, "LeckmichamA****Scheisskerl!" - ein wunderbarer Schlusssatz für ne verpatzte Runde :D
Bloss nicht aufregen!!! Ein Kumpel von mir regt sich im TS dann immer gern auf, was des öfteren auch in wildes Gechatte ausartet. Wozu? Ich hab kA :)
Was kann das Team dafür, wenn er nix trifft und sich abballern lässt....ok. Ich schweife ab ;)


6. Wo bitte geht's zum Skill?

Wäre die Frage zu klären, was ist Skill i.V.m. WoT? Wer beweist mehr Skill, der der einen Gegner ohne Schaden zu kassieren auf 3% runterschiesst oder der der mit 60 Sachen an dem 3%Tank vorbeirauscht und ihn abknallt? Ich sags Dir, keiner!
Du wirst das noch selbst erleben. Es kann ein Spiel geben in dem 2 Spieler Deines Teams mit 4 Abschüssen die "Besten" sind und keiner von beiden kassiert auch nur 1% Schaden und trotzdem bist Du von einem ganz anderen Spieler beeindruckt. Skill ist in diesem Spiel nicht messbar. Das Team kann versagen und Du hattest eine super Runde. Statistisch schlägt sich das nicht nieder und ausser Dir wirds auch keiner merken.
Ich hatte mal ne Runde, da hab ich gescoutet. Stand weit vorn im Busch und beobachtete nur. Meine Jungs hinten konnten permanent auf mehrere Ziele feuern. Alles ging daneben. Du sitzt da und denkst Dir "OMG! Trefft doch endlich mal!" - nix. Irgendwann hats mich dann erwischt und ich wollte diesen Nixkönnern zuschauen, wie sie zerlegt werden. Schadenfreude & Wut quasi. Aber es kam gänzlich anders. Der Feind wurde von ihnen nach Strich und Faden ver***** die haben die Runde mit Bravour gewonnen und ich saß da und fühlte mich iwie nooby.
War das jetzt Skill? Ich glaube durch die Vielzahl an Spielern kann man den Einzel-Skill einfach nicht wirklich greifen und es ist auch nicht so wichtig. Das Team hat einen Skill, der ist spürbar. Und genau das ist der Casus Knactus. Ein gutes Team dominiert immer. Selbst wenn der Feind besser "bestückt" ist. Also kann man jedem nur raten, spiele FÜR das Team und Du wirst Erfolge haben. Der Spruch ist kein Garant für Erfolg! Mit lauter Graupen kannste auch nix reissen, aber dann klimper wenigstens den Chat voll und versuche zu koordinieren.
Selbst eine Niederlage ist erträglicher, wenn man weiss, man selbst hat alles für das Team getan. Skill im WoT gibt es für mich nur auf Teamebene. Bei einem einzelnen Spieler, selbst im 1on1 kann soviel Glück mit dabei sein... Mal triffst Du ne Schwachstelle und 2 Schuss in Folge prallen ab, mal sitzt der erste bereits und haut 40% weg...das ist zuviel Glücksspiel. Da zu sagen, yo der geht ab....ich weiss nich...

7. Du n000b!!!! n00bTeam!!!!
Ja, wir sind alle n00bs. JEDER ist einer. Denk bloß nicht, nur weil andere die dicken Pötte fahren, wären sie keine n00bs. Jeder WoT-Spieler ist einer. Manch einer öfter, manch einer weniger, aber am Ende sind wir es alle. Ob mir ein IS-7-Pilot oder nen Pz38nA-Pilot im Gefecht Tipps gibt, ist mir schnuppe. Ein Neuling kann durchaus mehr taktisches Gespür für das Gefecht haben als ein alter Hase aus der closed beta. Sei also nicht scheu. Schreib, wenn Du meinst es kann dem Team helfen.
Ein TierIVTank der sofort platzt, war keine Hilfe, yep. Aber der Pilot kann es immer noch sein. Ich hatte mal ne Runde, da hat der Spieler nicht gleich im Forum gegen seinen A-20 gestänkert, sondern ist im Spiel geblieben und hat das Team kommandiert. Das Team hat es angenommen und es hat richtig gut geklappt. Probier es aus, wenn Du Lust hast! Es kann nur helfen.


8. EffRating u. WR-Pros
Es gibt doch so tolle Statistik-Tools und mit XVM wirst Du selbst vor dem Spiel noch über die tollsten Dinge informiert. Ich sag Dir - vergiss es. Diese statistische Sch**** sagt rein gar nix aus. Ich hatte XVM ne zeitlang laufen und war teils erschrocken. Spieler mit 12k Gefechte und einer Winrate von 64% spielten ihren E-100 wie ne Karre Mist. 14 Schüsse und kein Treffer auf 50m und all sowas. Es gibt Spieler die schwören auf diese Zahlen und für die bin ich mit meinen 50% Winrate der letzte Looser. Yo, mag sein. Wenn das was ich des öfteren in den Gefechten so abliefere Looser-Style ist, bin ich gern einer :) Will sagen, pfeif drauf. Es ist egal was diese Uber-Spieler denken und schreiben. Sieh zu, dass Du Spass hast, dass Dein Team Dich gern dabei hat und gib einfach Vollgas!
Ich hab XVM zwar laufen, aber eher um die 30 Sekunden am Start beschäftigt zu sein :) Ist ja doch durchaus faszinierend, wenn man mal auf einen trifft, der so masochistisch veranlagt ist, dass er +3.000 Gefechte mit dem Löwen auf dem Buckel hat ;D


9. Schlußwort

Ich weiss, das ist kein Guide im eigentlichen Sinne. Aber davon gibt es genug, viele User hier im deutschen Bereich haben sich da viel Mühe gegeben und dort findest Du alles rund um Technik, Tipps und Tricks. Mir gehts hier mehr um das Drumherum. Denn es sind eben die Feinheiten, die Spieler voneinander unterscheiden. Jemand der immer gleich rumjammert, wird nie wirklich an sich arbeiten und sein Spiel verbessern. Doch genau das ist der Punkt. Mit jedem neuen Panzer muss man bei null anfangen und ein Gefühl für den Tank entwickeln. Ich denke das jammern oder nennen wir es resignieren ist sogar ein zentrales Element im Gameplay, immer wieder gerät man an Punkte wo man sich entscheiden muss, jammere ich drauf los? Oder ändere ich meine Spielweise?  Hinter jedem Stein, hinter jeder Häuserecke lauert Kollege Frust und versucht Dir eins auszuwischen. Lass es einfach nicht zu.

Dir werden hier im Forum viele Jammer-Threads begegnen und zu allen kann ich nur sagen - ja und? Selbst wenn es diese Probleme gibt, dann haben sie ALLE und niemand kann dann für sich beanspruchen, dass GERADE ER benachteiligt wird. Wenn dann werden wir es alle und damit gleicht es sich aus. Wer damit nicht klar kommt, hat nen Ego-Problem, das ist alles.
Ich kann für mich sagen, bei über 6.000 gespielten Gefechten hatte ich fast immer meinen Spass und wenn einer im Chat flamed "n00b-Team!!!!", dann lächele und antworte "...says the pro, who's already death with no kills ;-)"

:Smile_Default:


Edited by spe3d, 30 June 2015 - 09:10 AM.


Lungebroetli #2 Posted 01 September 2011 - 01:26 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 14837 battles
  • 68
  • [FUG] FUG
  • Member since:
    06-18-2011
Danke + mehr gibts dazu nicht zu sagen.

_me #3 Posted 01 September 2011 - 01:27 PM

    Private

  • Player
  • 3154 battles
  • 6
  • [-STS-] -STS-
  • Member since:
    05-13-2011
Ist ganz nett geschrieben und die sprichst mir im wahrsten Sinne des Wortes aus der Seele.
Vielleicht verringert das ja die Zahl der Heulthreads. Klares +.
Gruß _me

lanaaron #4 Posted 01 September 2011 - 01:30 PM

    Sergeant

  • Player
  • 3776 battles
  • 210
  • Member since:
    07-08-2011
auch von mir nen plus. auch wenn manch einer meint ich jammer auch nur rum (sollte vielleicht neben meinem spielstil auch mal meinen schreibstil anpassen^^) seh ichs genauso wie du. der dreck wird immer passieren und das ist halt so. genieß die geilen momente wenn mal alles richtig dufte läuft

Rebel_Monster #5 Posted 01 September 2011 - 01:31 PM

    Second Lieutenant

  • Beta Tester
  • 37165 battles
  • 1,161
  • [OPNV] OPNV
  • Member since:
    07-24-2010
Auf manche mag dieses Posting arrogant bis zum Abwinken wirken. Ich lese darin allerdings sehr viel Wahrheit. Daher ein grünes Farbbeutelchen von mir  :Smile_honoring:

omt23 #6 Posted 01 September 2011 - 01:33 PM

    Private

  • Beta Tester
  • 12066 battles
  • 49
  • [PREY] PREY
  • Member since:
    07-18-2010
1A geschrieben, passt wie Faust auf's Auge. Gibt nen dickes + .

BoneCrusherXL #7 Posted 01 September 2011 - 01:37 PM

    Staff Sergeant

  • Beta Tester
  • 20052 battles
  • 426
  • [UNIT] UNIT
  • Member since:
    09-09-2010
gibtn unterschied zwischen kritik und rumheulen

aber wenn man manchma hier kommentare liest, über irgendwelche tanks die jetzt wirklich alles andere als schlecht sind... naja da denkt man sich dann wirklich schon ma seinen teil zu.

im spiel selber hab ich auch manchma das gefühl das sich viele nur "durchgrinden" also wirklich nur "durchsterben" bis zum nächsten panzer

(lakeville is da nen gutes beispiel ich sag da nur Valley.... wie oft da einer meint er müsse ganz alleine rein fahren, und das obwohl man einfach weiß das auf der anderen seite tds stehen... naja)

insgesamt kommts aber schon hin
jeder panzer hat halt sein eigenes gameplay egal welcher baum... unterschiede gibts immer auch wenn der jeweilige tree nen grundsatz an gameplay hat

mfg

HootGibson #8 Posted 01 September 2011 - 01:39 PM

    Private

  • Beta Tester
  • 1740 battles
  • 34
  • [HGRB] HGRB
  • Member since:
    01-03-2011
Auf meiner Webseite kommen 20% der Besucher über die Suchanfrage "WoT Cheats" oder "WoT Hacks". Daran sieht man ja schon wie niedrig die Frustgrenze bei vielen liegt.
Ansonsten hast Du wirklich recht und jeder der mehr als 100 Gefechte gemacht hat wird sich hier wiedererkennen. Also Daumen hoch!

TeamKrado #9 Posted 01 September 2011 - 01:41 PM

    Lance-corporal

  • Community Contributor
  • 8375 battles
  • 85
  • [KRADO] KRADO
  • Member since:
    11-27-2010
Klasse geschrieben  B)
Ich muss aber sagen gerade die härte von Wot mag ich sehr..
Gerade das man auch mal auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt wird ist doch das schöne... gerade die Artifahrer wissen was ich meine... manchmal hat man seine Runden mit 2-5 Abschüssen und 50k  Gewinn.. und dann kommen die Runden wo der Scout direkt durchfährt ohne gekillt zu werden und man dann noch daneben schießt  :blink: und so die Runde bei 13:30 für einen endet  :Smile-hiding:

Wot gibt mir immer das gefühl Spiele aus meiner Kindheit zu zocken wo jede Runde und jeder Boss noch eine herrausforderung war und dafür liebe ich es und zahle gern ein wenig Geld!  :Smile_honoring:

elektrizikekswerk #10 Posted 01 September 2011 - 01:42 PM

    Lieutenant General

  • Beta Tester
  • 7453 battles
  • 7,723
  • Member since:
    01-24-2011
Ich kann nur sagen: Großartig!

Heerwolf #11 Posted 01 September 2011 - 01:43 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 5744 battles
  • 1,043
  • Member since:
    08-03-2011
Schön geschrieben, leider wohl sinnlos in Anbetracht der Tatsache das es soviele Topics gibt in denen Hilfe zu finden ist die offenbar sträflich missachtet werden.

Was Grünes gibts aber trotzdem weil mir der Beitrag gefällt einfach deshalb da es nicht der 0815 "Stell dich net in die Typischen Arty Felder" Hilfe Guide ist.

oucho #12 Posted 01 September 2011 - 01:43 PM

    Lieutenant

  • Beta Tester
  • 32726 battles
  • 1,653
  • [HANSA] HANSA
  • Member since:
    08-17-2010
ich meckere in einer tour beim spielen. das gehört zu wot dazu.

wenn ich eins gelernt habe beim wot zocken, versuch nicht mit aller gewalt zu gewinnen.  :Smile-izmena:

theMuhaha #13 Posted 01 September 2011 - 01:44 PM

    Warrant Officer

  • Beta Tester
  • 7452 battles
  • 501
  • [PMJ] PMJ
  • Member since:
    07-08-2010
Gefällt mir, davon sollten sich ne Menge Noobs mal ne Scheibe abschneiden (<--- ...says the pro ;-) )

FragsForFree #14 Posted 01 September 2011 - 01:48 PM

    Sergeant

  • Player
  • 8817 battles
  • 279
  • Member since:
    01-28-2011
Eine Ode an die eigene Nase - klares Plus.

Der Weg zum besseren Spieler führt auch genau über die von dir angesprochenen Punkte.

Balrog #15 Posted 01 September 2011 - 03:25 PM

    Staff Sergeant

  • Beta Tester
  • 3229 battles
  • 345
  • Member since:
    11-23-2010
Amen, Bruder ;)

Dickes, fettes + von mir für diesen "Guide". Sehr amüsant und sehr wahr, denn wer hat es nicht selbst schon erlebt, dass ihm die Hutschnur hochgegangen ist oder es zumindest wollte? ;)

Schön vor allem, dass man bei einigen Punkten sagen kann "So schlimm war es bei mir nie/ist es nie geworden" und bei anderen "Jepp, das isses. So ging es mir auch schon."

War auch sehr angenehm zu lesen, Hut ab.

Tesetilaro #16 Posted 01 September 2011 - 03:43 PM

    Warrant Officer

  • Beta Tester
  • 6494 battles
  • 590
  • [4RC] 4RC
  • Member since:
    07-22-2010
sehr schön geschrieben Mr. Arrogant :P

ich verpack es mal in die FAQ mit dem passenden Kommentar dazu *fiesgrinz*

OgAmar #17 Posted 01 September 2011 - 03:45 PM

    Staff Sergeant

  • Beta Tester
  • 14826 battles
  • 440
  • Member since:
    07-21-2010
Amok alter Amok! Richtig geil geschrieben und sehr treffend, ich weis noch deine Uneinsichtigkeit und das man
dir selber echt noch was nahe bringen konnte und du deine Uneinsichtigkeit weggelegt und gelernt hast.  :Smile_great:

Spitze  :Smile-izmena:

LuckyStrike40 #18 Posted 01 September 2011 - 04:07 PM

    Private

  • Player
  • 12001 battles
  • 8
  • Member since:
    03-21-2011
Sehr fein , voll getroffen . Ein dickes Plus von mir .



http://wotbase.de/sig/sig-1706.png

Abraxes #19 Posted 01 September 2011 - 04:22 PM

    Private

  • Beta Tester
  • 8176 battles
  • 42
  • Member since:
    12-20-2010
Dafür gibbet glatt nen +

Passt wie die faust auf`s Auge.

Raguel #20 Posted 02 September 2011 - 02:05 AM

    Captain

  • Player
  • 9899 battles
  • 2,421
  • Member since:
    04-30-2011
Super geschrieben, Danke.
Weniger kurzsichtiges Rumgeheule würde dieser Community wirklich gut tun.




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users