Jump to content


Pz38H735f Erfahrungsbericht


  • Please log in to reply
534 replies to this topic

PaK_Feuer #1 Posted 03 September 2011 - 08:32 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 1003 battles
  • 81
  • Member since:
    05-21-2011
Nach knapp 200 Spielen mit dem gekaperten Franzosenpanzer wollte ich mal einen kleinen Erfahrungsbericht abgeben.

Kurze Einführung:

Er kostet 900 Gold und ist ein Stufe 2 Panzer. Der Preis geht m.M.n. in Ordnung, jedoch sollte man sich darüber im klaren sein das mit dem kleinen Franzosen keine großartigen Credits abfallen. Er ist dafür extrem gut geeignet um seine Kill Statistiken etwas zu verbessern. 4-6 Abschüsse pro Runde sind mit ihm keine Seltenheit.Ebenfalls sollte man sich mit der ständigen Favoritenrolle anfreunden denn in fast 200 Spielen habe ich noch nie erlebt das der H735 nicht der Top-Panzer ist. Selbst in den wenigen Gefechten mit Stufe 3 Panzern ist er immer an erster Stelle gesetzt. Hier aber absolut zu unrecht da seine Fähigkeiten auf dieser Stufe eher durchwachsen sind.In knapp 80% aller Gefechte jedoch muss er sich mit BT-2,PzII,JgdPzI usw herumschlagen wo er bei vernünftiger und umsichtiger Spielweise seinem Top Status mehr als gerecht wird.

Vor- und Nachteile

Pro:

-Sinnvoll abgeschrägte und den Verhältnissen entsprechend starke Panzerung,die nur von einer Handvoll Panzern ernsthaft beschädigt werden kann. Automatikkanonen(auf dieser Stufe sehr oft vertreten) können ihm nur im aller ungünstigsten Fall etwas anhaben.(Treffer von hinten oder in die kritischen Trefferzonen)
-Gute Kanone mit hocher Schussfolge und ausreichender Durchschlagskraft. Wenn man die Trefferzonen der gängigen Stufe 2 Panzer kennt kommt man überall und mit jedem Schuss durch. 4-5 Schüsse sind in den meisten Fällen absolut ausreichend um jeden Panzer zu zerstören.
-Günstig in der Anschaffung und im Unterhalt
-Sehr gut geeignet um seine Kill-Statistik zu verbessern.

Contra:

-Extrem träge und langsam.Der H735 ist m.M.n. einer der unter motorisiertesten Panzern im ganzen Spiel. Ähnlich schwerfällig wie der Löwe...Einmal von einem BT-2 oder ähnlich wendigen Panzer umrundet und man kann eigtl schon aufgeben.
-2 Mann Besatzung.Der H735 ist bei mir der einzige Panzer der schon "aufgegeben" werden musste da beide Besatzungsmitglieder gefallen waren. Sehr ärgerlich wenn man dabei noch 80% Struktur beitzt  ;)

Spielweise

Die Spielweise ist von Karte zu Karte unterschiedlich. In den allermeisten Fällen sollte man sich, aufgrund seiner miserablen Motorisierung, jedoch mit der Rolle des Basis Verteidigers anfreunden. Im zweier oder dreier Team aus anderen H735 sollte man jedoch in den Angriff übergehen.Der Erfolg ist hierbei nahezu garantiert.

Aufgrund seiner niedrigen Silouhette ist es oft sinnvoll ihn hinter Büschen zu tarnen und Hinterhalte zu legen. Gerade auf "Malinovka" oder "Minen" sind so erstaunliche Abschusszahlen erreichbar. Ist das gegnerische Team einmal um die Hälfte reduziert kann man seine Lagerstätte beruhigt aufgeben und den armen Rest erledigen.

Wenn sich die Möglichkeit bietet sollte man nach dem "Hull-Down" Prinzip vorgehen da untere und obere Wanne am empfindlichsten sind. Aufgrund seiner niedrigen Höhe ist dies jedoch nur äusserst selten möglich. Generell sollte man immer darauf achten sich in der nähe von Deckungen aufzuhalten da man in diesem Panzer sehr oft das Ziel geballten gegnerischen Feuers wird sobald man einmal entdeckt wurde. Muss wohl an der Favoriten Rolle des Panzers liegen...

Die Panzer vor denen man sich in acht nehmem sollte da ihre Bewaffnung relativ leicht die eigene Panzerung durchschlagen kann sind der MS-1,BT-2,Pz35t und T-26. Wie weiter oben bereits erwähnt sind alle Panzer mit Maschinenkanonen relativ leichte und ungefährliche Beute.

Module und Besatzungsfähigkeiten

Hier kommts natürlich auf die persönliche Spielweise an aber bei mir und einigen anderen H735 Fahrern haben sich folgende Module bestens bewährt:

-Verbesserte Lüftung
-Tarnnetz
-entspiegelte Optik/Fernglas

Denke das aber auch der "Verbesserte Waffenrichtantrieb" bei diesem Panzer vorteilhaft seien könnte.Ausprobiert habe ich ihn jedoch noch nicht.

"Splitterschutzbeschichtungen" kann man getrost ignorieren da man relativ selten in Stufe 3 Gefechte kommt. Meistens schlägt man sich mit anderen Stufe 2 Panzern herum und dort gibts ja bekanntermaßen keine nervtötende Arty.

Da der Panzer eine niedrige Höhe und gute Tarnwerte besitzt sollte man seine Besatzung als erstes daher auf Tarnung spezialisieren, dann auf reparieren und schließlich die Feuerbekämpfung.

Fazit

Der H735 ist kurz und knapp gesagt einfach eine richtige Spassmaschine. Neben dem Marder II und dem E-75 macht mir der Franzose im Moment am meisten Freude. Bedingt natürlich durch die mitunter extrem hohen Abschusszahlen...  ;)
Der Preis für ihn ist sehr gering und wenn man in den höherstufigen Panzern mal wieder einen Tag erwischt hat wo rein gar nichts gelingt und man mal wieder von der Arty geoneshotted wird steigt man einfach in seinen H735 ein und ballert sich den Frust von der Seele. Das dabei andere leiden müssen und werden ist dabei relativ leicht zu verkraften^^

Kann für den Pz38H735f eine ganz klare Kaufempfehlung aussprechen!



Das alles sind natürlich nur meine subjektiven Eindrücke und können von Spieler zu Spieler stark variieren. Hoffe trotzdem das ich mit diesem Bericht dem ein oder anderen bei seiner Entscheidung ihn zu kaufen etwas helfen konnte.

Gruss

PaK

PS: Hier mal ein paar Screenshots von einigen brauchbaren Runden.Nichts besonderes, habe schon Screenshots von anderen Spielern gesehen die mehrmals 15 Abschüsse für sich verbuchen konnten.

H735#003.jpg
H735#004.jpg
H735#005.jpg

Skankee #2 Posted 07 September 2011 - 12:30 AM

    Sergeant

  • Beta Tester
  • 19358 battles
  • 219
  • Member since:
    12-27-2010
Der Ventilator macht nicht viel Sinn weil der Komandant davon nichts hat und der Fahrer 6% dazu bekommt, was den Panzer ein wenig agiler macht. Durch das zusätzliche Gewicht wird er dann auch wieder langsammer. Also einen Slot verbraten für +-0 Nutzen.

Panzer mit MGs sind oft am gefährlichsten überhaupt wenn man gegen mehrere Kämpft, und das kommt ja oft vor. Wenn man den MG Panzer nicht kaputt schießt hat man ganz schlechte chancen überhaupt noch zu treffen. Alleine sind die kein Problem, aber man fährt ja nicht Hotchkiss um sich nur mit einem alleine anzulegen ;)

Auf deiner Contra Liste fehlt auch eine riesige Schwachstelle wo man selbst mit der schwächsten Kanone im Spiel durchkommt.

Ich fahre immer mit Reparaturkit und Medikit, damit hat man das Problem mit dem aufgeben des Panzers eigentlich nie.

Ansonsten kann ich deine Erfahrungen Teilen.

creechTod #3 Posted 07 September 2011 - 06:01 AM

    Private

  • Beta Tester
  • 12454 battles
  • 14
  • Member since:
    01-15-2011
Ein umkreisender BT2 ist kein Problem, wenn man den Hotchkiss spielen kann. Wenig Kredits
nimmt er ein? Böses Gerücht, pro Gefecht bekomm ich zwischen 6000 und 12000 Kredits, bei
ca. 500 Kredit Ausgaben.
Skills der Besatzung:
1. Reparatur
2. Feuer löschen
3. Tarnung

Auch das Tarnnetz ist recht sinnlos!

PS: Ich spiel den Hotchkiss seit der Closed Beta und ist noch immer einer meiner Lieblings-
    panzer.

Nightslaver #4 Posted 07 September 2011 - 07:06 AM

    Staff Sergeant

  • Beta Tester
  • 13634 battles
  • 443
  • [OM-V] OM-V
  • Member since:
    10-07-2010

View PostMichaelHa, on 07 September 2011 - 06:01 AM, said:

Ein umkreisender BT2 ist kein Problem, wenn man den Hotchkiss spielen kann. Wenig Kredits
nimmt er ein? Böses Gerücht, pro Gefecht bekomm ich zwischen 6000 und 12000 Kredits, bei
ca. 500 Kredit Ausgaben.
Skills der Besatzung:
1. Reparatur
2. Feuer löschen
3. Tarnung

Auch das Tarnnetz ist recht sinnlos!

PS: Ich spiel den Hotchkiss seit der Closed Beta und ist noch immer einer meiner Lieblings-
    panzer.

Das ein Tarnnetz auf dem Hotchkiss-Panzer sinnlos sei ist doch mal absolut falsch. Die meiste Zeit hockt man mit dem Panzer sowieso an nem Primärspot(nach Möglichkeit hinter einem Busch) und knipst Feinpanzer aus und da macht ein Tarnnetz eben durchaus Sinn und das grade bei einem so kleinen Panzer wie dem Hotchkiss der über eine gute Tarnung verfügt. Hab schon einige Feindpanzer gehabt die das schier in die Verzweiflung getrieben hat das man meinen Panzer mit 100% Tarncrew und Netz nicht sehen konnte bis es zu spät war. ;)

Ansonsten würde ich als Module folgendes raufpacken:

Lüftung(die bringt auch dem Kommandanten 5% und verbesser bei ihm so auch seine Fertigkeiten als Richtschütze und Ladeschütze, nix da also vonwegen die brächte nichts)
Tarnnetz
Fernglas(man steht sowieso die meiste Zeit so das sich die +25% mehr Sichtweite wieder auszahlen)

Zu den BT-2 noch:
Das sind in T2 Gefechten, im Hotchkiss, wohl definitiv die nervigsten Gegner. Hast du mal nen BT-2 der ein klein wenig Ahnung hat von dem was er macht, und auch ne 100% Crew hat, kann der nen Hotchkiss durchaus alleine fertig machen, oder zumkindest sehr stark beschädigen. Der kommt nemlich mit zimlich 90%iger Sicherheit durch die Panzerung, da kannst auch anwinkeln wie de lustig bist. Schwachstellen hat der Hotchkiss ja auch in Front, angewinkelt, mehr als genug.

lichtbringer666 #5 Posted 07 September 2011 - 02:26 PM

    Private

  • Player
  • 2441 battles
  • 20
  • Member since:
    05-27-2011
kommt ihr mit dem igentlich auch immer nur nach malinovka? hatte jetzt 17 gefechte, davon 14 malinovka, 2 himmelsdorf und 1 mines. ich dachte die karten würden zufällig gewählt.

Skankee #6 Posted 07 September 2011 - 05:05 PM

    Sergeant

  • Beta Tester
  • 19358 battles
  • 219
  • Member since:
    12-27-2010

View PostNightslaver, on 07 September 2011 - 07:06 AM, said:

Lüftung(die bringt auch dem Kommandanten 5% und verbesser bei ihm so auch seine Fertigkeiten als Richtschütze und Ladeschütze...

Da hast du recht. Ich Spiel momentan mit Optik, Fernglas und Tarnnetz, wobei ich mich oft ärger keinen Waffenrichtantrieb dabei zu haben.
Das kennt bestimmt jeder: die Waffe ist schon nachgeladen, aber das Visier ist noch nicht wieder klein.
Aber auf der anderen Seite will ich auch auf keins der Module verzichten. Die sehr gute Sichtweite ist das, was den Hotchkiss von den anderen T2 Panzern am meisten abhebt ( Die Panzerung ist auch gut, aber nur gegen stock -panzer und eigentlich nutzlos wenn man auf andere voll ausgebaute T2 trifft, weil die alle locker durchkommen. Besonders die russischen mit 58 pen. ).

Wenn ich also 1 von den 3 Modulen ausbaue werde ich entweder früher gesehen oder sehe selbst nicht so weit und muss näher ranfahren. Und das heist dass ich mehr Treffer abbekomme...

Da die Waffe aber eh relativ ungenau ist, geht auf Entfernung ( z.B. Malinkova ) sowieso das meiste daneben, da würde der Waffenrichtantrieb nichts daran ändern.

Die unbeliebtesten Gegner sind für mich andere Hotchkiss, weil die oft Ahnung haben, deren Panzer voll Ausgerüstet sind und ich selbst große Probleme habe zu Treffen.
Die BT2 können einen sicherlich auch fertig machen, aber dann haben die selbst noch kaum HP.

Ich habe letzens ein Spiel gehabt wo am Ende noch 2 Hotchkiss am Verteidigen waren ( ~5% und 100% ) und ich mit  ca 75% angegriffen hab. Ich hab gleichzeitig gegen beide gekämpft und mit irgendtwas unter 50% gewonnen, weil ich so stand dass an mir fast alles Abgeprallt ist. Da war zwar auch Glück dabei dass die nicht besser standen, aber wenn ich anstatt des Hotchkiss einen BT2 gefahren wäre hätte ich ziemlich sicher verloren.

PaK_Feuer #7 Posted 07 September 2011 - 05:43 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 1003 battles
  • 81
  • Member since:
    05-21-2011

View PostMichaelHa, on 07 September 2011 - 06:01 AM, said:

Ein umkreisender BT2 ist kein Problem, wenn man den Hotchkiss spielen kann. Wenig Kredits
nimmt er ein? Böses Gerücht, pro Gefecht bekomm ich zwischen 6000 und 12000 Kredits, bei
ca. 500 Kredit Ausgaben.
Skills der Besatzung:
1. Reparatur
2. Feuer löschen
3. Tarnung

Auch das Tarnnetz ist recht sinnlos!

PS: Ich spiel den Hotchkiss seit der Closed Beta und ist noch immer einer meiner Lieblings-
    panzer.

Hab mir grade mal deine Stats mit dem H735 angeschaut, sind ja nicht grade berauschend...Ich hab bei knapp 180 Spielen ungefähr 570 Feindpanzer abgeschossen mit dem H735. Glaube also schon das ich den Hotchkiss "spielen kann" und trotzdem sind mir gut gespielte BT-2´s die ärgsten Widersacher, neben anderen H735 natürlich...

Und das das Tarnnetz sinnlos ist kommt ganz darauf an wie man die H735 spielt. Da er aber recht langsam und träge, dafür klein und dementsprechend gut getarnt ist, macht es denke ich mal aber schon Sinn sich mit Hilfe des Tarnnetzes und des Tarnskills in einen Busch zu stellen und den Feind von hieraus aufzureiben.

Aber wie auch immer, mir macht er neben dem E-75 und dem Marder II auch am meisten Spass und dabei sind wir uns wohl einig...^^

Gruss

Berliner47 #8 Posted 16 September 2011 - 01:33 PM

    Private

  • Player
  • 8999 battles
  • 7
  • Member since:
    06-03-2011
OMG

Ich persönlich finde es armselig mit diesem Goldpanzer mit 100% Crew
UND auch noch Zusatzmodulen, durch die Anfängerpanzer/-spieler zu metzeln,
die das Spiel grad kennen lernen.

Man kann auch mit dem PzII oder Pz35 tolle Gefechte haben, ohne gleich
auf Goldimba Tanks zurückgreifen zu  müssen, um seine Stats zu polieren.

Aber scheinbar können viele Spieler ohne I-Win-Button keinen Spass mehr haben...

FEHLI #9 Posted 19 September 2011 - 03:07 AM

    Lance-corporal

  • Beta Tester
  • 17968 battles
  • 73
  • Member since:
    09-02-2010
ich fahre mit Splitterschutz, Lüftung, und Tarnnetz dazu eine 300% Crew, und muss sagen das Teil hat mal echt Spass gemacht. Nach 628 Gefechten und 1807 zerstörten Gegnern ( Record 14 in einer Runde) denke ich das ich mir ein Urteil über die Babymaus bilden kann. Ich habe das Gefühl das der Entwickler am 735F genervt hat, Die Gun ist neuerdings extrem ungenau, seltsammer weise treffen ich neuerdings von 3 Schuss nur 1 mal und ich denke nicht das ich das zielen verlernt habe. Dazu kommen recht häufige Bouncer, selbst an LolTraktor.
Klar das Teil ist sehr langsam, aber richtig eingesetzt immer noch sehr efektiv. Aber Owerpowerd ist er definitiv nicht! BT2,MS1,T26 PZ35t gehen locker durch und machen verdammt viel aua von nem M2 garnicht zu reden. Die ausfälle durch Crewkill nerven gewaltig, Fahrer gerade geheilt und beim nächsten Schuss schon wieder Tot.
Der 735F war eine Zeit lang ein echter Fun-Tank da man meist ohne Ari Spielt und bewegungs Gefechte macht und kein Dauer Gecampe, doch mittlerweile fahre ich nur noch zur verdopplung und sonst bleibt er in der Garage.
Zur EXP und Credits ausbeute gesagt mittlere Erfahrung liegt bei 650 EXP Credits im schnitt zwischen 8K und 15K.

KyleReyce #10 Posted 19 September 2011 - 12:10 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 3651 battles
  • 87
  • Member since:
    05-28-2011
Ich fahr ihn mit Splitterschutz, Tarnnetz und Binos. Nach 387 Gefechten habe ich 1168 abgeschossene Panzer zu verbuchen. Kill-Rekord liegt bei 11 Panzern pro Runde. Ich mag das Teil, vor allem wenns mit den Maintanks nicht rund läuft gibts ein paar Runden Frustschießen. Habe jetzt 3 Wochen nicht gezockt und habe auch die Vermutung das an der Präzision geschraubt wurde.

Looma #11 Posted 19 September 2011 - 03:06 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 25267 battles
  • 95
  • Member since:
    03-27-2011
kann gelöscht werden

m4st3r #12 Posted 13 October 2011 - 02:53 PM

    Warrant Officer

  • Beta Tester
  • 32588 battles
  • 645
  • Member since:
    12-18-2010
Servus!

Seit 3 Tagen bin ich auch ein stolzer Besitzer eines "(f)"s. Ich bin eigentlich kein großer Fan von Premiumpanzern und ich habe sehr lange gezögert, ob ich das Ding kaufen soll oder nicht. Na ja, ich habe es vorgestern getan. Und ich muss sagen, ich bin wirklich beeindruckt.

Die niedrige Geschwindigkeit stört mich nicht - ich fahre vorwiegend schwere Panzer und TDs und bin daran gewöhnt (stock Ferdi/Königstiger/VK4502B oder KV/KV-3 bergauf...)

Obwohl ich kein kill-hungriger Fanatiker bin, habe ich schon nach 60 Spielen gute Ergebnisse erzielt. Man muss aber den (f)-Panzer wirklich nicht überbewerten. Wenn die Gegner wissen was sie machen, dann kann die Schlacht sehr sehr schnell enden. Gestern habe ich was sehr komisches erlebt - ich habe einen T1 völlig unterschätzt und er hats geschafft, einen der Besatzungsmitglieder irgendwie auszuschalten. Das war aber ganz lustig, da der andere bereits tot war... Und so wars für mich Feierabend, obwohl der Panzer noch 120 von 160 HP hatte^^.

Was die Module angeht:
- Lüftung (ist für alle meine Panzer Pflicht, unabhängig davon ob der jeweilige Panzer 2 oder 6 Crewmitglieder hat)
- Tarnnetz
- Binos.
Fähigkeiten (wenn ich soweit bin): zuerst Reparatur (wenn die Ketten zerstört sind kann es recht unangenehm werden), dann Tarnung und an letzter Stelle Brandbekämpfung. Die ist für mich eigentlich überflüssig, bisher hat mein (f) nicht ein einziges Mal gebrannt.

Spielweise - ich spiele auch vorwiegend defensiv, wegen der niedrigen Mobilität. Und ich bin nicht völlig davon überzeugt, dass man unbedingt Rambo-mäßig auftreten soll, wenn man in einem Zug fährt. Ich hatte bisher 5 Spiele, wo ich gegen 2 gegnerische (f)s kämpfen müsste. Nur ein einziges Spiel hat mein Team verloren und zwar ziemlich knapp. Die anderen 4 Gefechte waren bittere Niederlagen für die (f)-Jungs, weil die dachten sie seien unsterblich.

Was mich ein bißchen stört ist die begrenzte Anzahl von Karten. Wer Campinovka hasst, wird böse überrascht sein wie oft sie dran kommt... Na ja, man muss einfach damit leben. Und ich komme irgendwie mit Karelien nicht klar. Ich habe das Gefühl, ich wähle immer die falsche Seite. In der Base campen ist auch nicht unbedingt eine gute Wahl, da wenn man von den schnellen Flitzern entdeckt wird kriegt man sehr schnell ein nettes Geschenk von der Arty auf die Fresse.      

Zum Thema Credit-Farmen:

Für mich sind low-tiered Premiumpanzer keine guten Moneymaker. Ein KV, PzIV, Easy 8, T20 oder sogar Hummel sind viel besser dazu geeignet. Außerdem muss man beachten, dass der (f) der einzige Premiumpanzer war, der einen Kreditfaktor von <1 hatte.

m4st3r #13 Posted 13 October 2011 - 03:03 PM

    Warrant Officer

  • Beta Tester
  • 32588 battles
  • 645
  • Member since:
    12-18-2010
Und ganz kurz paar Worte zu dem, was Berliner47 geschrieben hat:

Auf dem ersten Blick hat er Recht. Aber:

- Soviel ich weiss haben die Devs den Matchmaker so modifiziert, dass absolute Neulinge 10 Spiele lang nur unter sich spielen, d.h. nur gegen andere Tier 1 Panzer.
- Spieler müssen lernen, mit dem grausamen Matchmaker leben zu können. Je früher desto besser. Mir machts auch nicht besonders viel Spaß, wenn ich mit meinem KV gegen E-75s/IS-4s und mit dem KV-3 gegen Mäuse/IS-7s kämpfen muss. Ebenso wenig mit meiner Maus/T30 gegen 5-6 Tier 7/8 Arties...
- Wie gesagt, der (f) ist nicht unzerstörbar. Der hat auch seine Schwächen. Die Gegner müssen nur zusammenhalten und mit Köpfchen spielen.
- Nicht nur Anfänger fahren mit Loltraktoren rum. In meinem Clan gibts schon einige, die mehr als 2 Tier 10 Panzer in der Garage haben, und trotzdem drehen sie immer noch ihre Runden mit MS-1 & co...    
- Und nicht zu vergessen - die Leute die Premium Panzer/Premium accounts kaufen, machen es möglich, dass andere völlig kostenlos dieses tolles Spiel genießen können.

Fichtenmoped #14 Posted 15 October 2011 - 11:46 PM

    General

  • Beta Tester
  • 14216 battles
  • 9,028
  • [TB] TB
  • Member since:
    11-13-2010
Nicht zu vergessen: der Panzer ist im Matchmaking ein Tier nach oben gerutscht und kommt nun in Gefechte zwischen Tier1 bis Tier3!

Skankee #15 Posted 18 October 2011 - 01:50 AM

    Sergeant

  • Beta Tester
  • 19358 battles
  • 219
  • Member since:
    12-27-2010

View PostFichtenmoped, on 15 October 2011 - 11:46 PM, said:

in Gefechte zwischen Tier1 bis Tier3!

Das war doch schon immer so ? MM ist genau gleich wie bei allen anderen T2 Lights, nur dass man im Spiel über den anderen T2 und T3 Panzern steht.

MightyAvatar #16 Posted 24 October 2011 - 01:21 PM

    Warrant Officer

  • Beta Tester
  • 7880 battles
  • 842
  • [FHW] FHW
  • Member since:
    08-29-2010
Er kann genauso wie mein geliebter Pz II gegen Tier3 Gegner antreten, seit der Matchmaking Änderung vom Wochenende werden die bösen Farmer da wohl mehr Probleme mit dem Gerät bekommen.

Bisher kenne ich den Panzer nur aus Beta - da habe ich ihn gehasst wegen seiner Trägheit in einem Feld aus Wuselpanzern - und das hat sich bis heute nicht geändert. Ich finde den BT-2 und Pz II stärker als den Pz38H: deren Bewaffnung reicht ebenfalls aus, jeden Gegner zu durchschlagen, sind dabei aber erheblich agiler als der Pz38H, der Pz II ist sogar noch flacher. Den Pz35(t) und M2 lasse hier mal raus, da diese viel zu hohe Bauweise haben und über keine effektive Panzerung verfügen.

m4st3r #17 Posted 28 October 2011 - 12:53 PM

    Warrant Officer

  • Beta Tester
  • 32588 battles
  • 645
  • Member since:
    12-18-2010
Hi, ich wollte mal kurz eine Frage in die Runde werfen - war die Genauigkeit der Kanone des Pz38H immer so grottenschlecht? Ich meine in den vorherigen Patches? Ich habe neulich die Rauch-Effekte beim Schießen deaktiviert, um schauen zu können, wo die Geschosse eigentlich so hinfliegen... Ich muss sagen, ich bin einfach entsetzt. Solch eine Streuung habe ich nicht mal bei den schlechtesten sowjetischen Kanonen gesehen (die 2-Mann-Besatzung ist auf 100%, Lüfter eingebaut).

Pechpilz #18 Posted 29 October 2011 - 04:13 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 9825 battles
  • 364
  • Member since:
    08-12-2011
Ich dneke auch dass das Ding mit 6.7 Massiv generft wurde... früher haben die Leute mit der Flak auf mich geschossen und ich habe mich vor lachen weinend vorm PC gekringelt, mittlerweile kommen die Praktisch immer durch. VOn der Genauigkeit fange ich garnet erst an...
ab das Ding nun verkauft, der Einzige VOrteil war für mich die geniale Panzerung

Azurion #19 Posted 29 October 2011 - 09:46 PM

    Private

  • Beta Tester
  • 23348 battles
  • 3
  • [-G0D-] -G0D-
  • Member since:
    12-27-2010
Habe auch den Eindruck, daß er massiv generft wurde. Wäre nett gewesen, wenn sowas vorher jemand offiziell mitteilt.

Lewellyn709 #20 Posted 30 October 2011 - 01:58 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 12277 battles
  • 1,345
  • Member since:
    06-26-2011
Ich hab gestern die beste Runde überhaupt mit ihm gefahren. 10 Kills und 1876 Exp (ohne Verdopplung/Verfünffachung).
Mag sein, dass die Panzerung etwas durchlässiger geworden ist. Aber beschwören könnt ichs nicht.




1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users