Jump to content


Vorschlag für die Zweite Light Reihe für die Deutschen

Idee

  • Please log in to reply
22 replies to this topic

Bleeding333 #1 Posted 08 February 2016 - 06:05 PM

    Brigadier

  • Player
  • 21522 battles
  • 4,963
  • Member since:
    10-31-2014

Hier ist eine neue Version von den neuen Light Techtree der deutschen:

 

Fangen wir mit den ersten an:

 

Tier 7 SP.I.C

 

Tier 8 Begleitpanzer 57

 

Tier 9 VTS1

 

 

Tier 10 Kürassier

 

(Werte geändert (15.7))

 

 

Die zweite Reihe wie folgt nach dem VK 28.01, der Aufkl.Panther, Ru 251, Leopard PTA, Leopard 1 (hier zu die WoT Werte)


Edited by Bleeding333, 14 July 2016 - 10:45 AM.


Datt_one_bounced #2 Posted 26 February 2016 - 02:23 PM

    Corporal

  • Player
  • 6946 battles
  • 162
  • Member since:
    10-05-2012

Noch einen Autoloader als Scout? Ernsthaft, ich weiß nicht warum die Leute denken, Autoloader-Scouts wären toll. Außerdem reicht eine Light reine vollkommen.

 



Geno1isme #3 Posted 26 February 2016 - 02:35 PM

    Field Marshal

  • Player
  • 48319 battles
  • 10,232
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

Scout mit 105mm Kanone, und dann noch als Autoloader? Balancing sieht anders aus.

 



Chruxx #4 Posted 26 February 2016 - 03:10 PM

    Major General

  • Player
  • 65244 battles
  • 5,201
  • [P4NZA] P4NZA
  • Member since:
    02-27-2013

Ich bin für alles, was mir den AwesomePanther wieder bringt.

 

Ich wäre aber für

Reihe 1: VK28 konisch - APanther konisch - RU251 - Leo PTA - Leo 1

Reihe 2: VK28 Derp - Spic - Kürassier - Autolader Leo Proto - Autolader Leo 1 (gabs lt Forum bei den Italienern)

 

Auch wenn ich kein Freund der Autolader bin, aber so wäre es zumindest eine relativ logische Fortführung.

Über die mögliche Implementierung des Kürassier wird/wurde sich in dessen Thread schon ausgelassen.

 

 

 

 


Edited by Chruxx, 26 February 2016 - 03:10 PM.


Viper_Werner #5 Posted 26 February 2016 - 04:05 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 53472 battles
  • 1,235
  • [B_M_G] B_M_G
  • Member since:
    05-01-2013

Ich brauche den " Kürassier " !!!


 

Habe vor über 20 Jahren meinen Wehrdienst beim Jagdpanzerb. 7 in Salzburg gemacht. Da hatten wir genau den Kürassier-Jagdpanzer. Basiert

zwar auf der AMX Serie der Franzosen ( im Spiel alle Lights ), aber es ist ein echter " Jagdpanzer ". Hätte aber in voller Fahrt gar nichts getroffen,

da die Kanone keine Stabilisierung gehabt hat.


 

Ich würde mir zumindest einen österreichischen Panzer im Spiel wünschen.


 


 



Chruxx #6 Posted 26 February 2016 - 04:32 PM

    Major General

  • Player
  • 65244 battles
  • 5,201
  • [P4NZA] P4NZA
  • Member since:
    02-27-2013

Die Erinnerung an die eigene ArmeeZeit bringt ja noch andere Varianten zum Vorschein. Ich war auf dem Marder.

Man könnte als 8er den Begleitpanzer nehmen, als 9er den VTS1 und als 10er den Kürassier.

Dann braucht der Leo nicht in 2 Reihen rumwuseln. Sind ja nicht bei den Russen, die alles doppelt und 3fach haben müssen. ;)

 

(Mal die Jahre außen vor gelassen, ist die technische Stufe mit den ingame Autos identisch. Die Bofors im Begleitpanzer ist von 1964. Das TOW kann man weglassen.)


Edited by Chruxx, 26 February 2016 - 04:36 PM.


Bleeding333 #7 Posted 26 February 2016 - 05:10 PM

    Brigadier

  • Player
  • 21522 battles
  • 4,963
  • Member since:
    10-31-2014

View PostChruxx, on 26 February 2016 - 04:32 PM, said:

Die Erinnerung an die eigene ArmeeZeit bringt ja noch andere Varianten zum Vorschein. Ich war auf dem Marder.

Man könnte als 8er den Begleitpanzer nehmen, als 9er den VTS1 und als 10er den Kürassier.

Dann braucht der Leo nicht in 2 Reihen rumwuseln. Sind ja nicht bei den Russen, die alles doppelt und 3fach haben müssen. ;)

 

(Mal die Jahre außen vor gelassen, ist die technische Stufe mit den ingame Autos identisch. Die Bofors im Begleitpanzer ist von 1964. Das TOW kann man weglassen.)

 

Fände ich gut, mir sind zum Zeitpunkt keine anderen Panzer eingefallen. Die Reihe würde mir gefallen.

 

Nach den Vk könnte man also zwei Lininen machen Aufkl.Panhter - Ru 251 - Leo Pta - Leopard, die zweit SP IC - Begleitpanzer - VTS1 - Kürassier.

 

Schade das man die Reihe niedriges vorschlagen kann, der bei WoT dafür verantwortlich ist :/

 

Kleiner Randfakt, VTS1 wurde schonmal im WoTLeaks erwähnt. Als um den Tier 10 Light ging.



Fox_Gecko #8 Posted 26 February 2016 - 06:50 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 32571 battles
  • 921
  • [LDG] LDG
  • Member since:
    09-08-2012

View PostGeno1isme, on 26 February 2016 - 01:35 PM, said:

Scout mit 105mm Kanone, und dann noch als Autoloader? Balancing sieht anders aus.

 

 

das kann man ja alles über Reload bzw. Softstats regulieren...

 

Ansonsten stimme ich Chruxx völlig zu, mag den AFKpanther auch wieder haben! Und wenn die Amerikaner Scouts in mehreren Linien haben dürfen, wieso nicht die Deutschen?



Geno1isme #9 Posted 27 February 2016 - 06:18 PM

    Field Marshal

  • Player
  • 48319 battles
  • 10,232
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

View PostFox_Gecko, on 26 February 2016 - 07:50 PM, said:

 

das kann man ja alles über Reload bzw. Softstats regulieren...

 

Bis zu einem gewissen Grad ... Aber bei einem 105mm Autoloader auf nem T8 Scout müssten die Werte dafür ins Lächerliche gezogen werden.

HunterZeroTwo #10 Posted 07 July 2016 - 03:23 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 8548 battles
  • 565
  • Member since:
    08-20-2013

Ich greife den Gedanken mal wieder auf. Wenn wir einen T49 als T8-Scout mit einem Raketenwerfer als Hauptbewaffnung akzeptieren, dann kann man auch den Kürassier als T8-Scout oder zumindest Light einführen.

 

Ich würde spontan diese Stats für die Kanone vorschlagen:

 

105mm Kanone CN 105-57

Durchschlag: 180/240/105 (AP/HEAT/HESH)

Schaden: 320/320/410

Genauigkeit: 0.37

Einzielzeit: 2,3-2,5 Sekunden

Schüsse im Magazin: 6

Nachladezeit Gesamtmagazin: Zwischen 50-60 Sekunden

Mäßige Dispersionswerte, eher niedrige Granatengeschwindigkeit (800-900 m/s).

 

Somit hätte man eine vermutlich ziemlich hart einschlagende Kanone, die eher mäßigen Durchschlag besitzt (und der Panzer daher gerade in höheren Tiers als Flankierer gespielt werden muss und sich auch nicht unbedingt als Sniper eignet). Das würde im Gesamtbild zur Linie passen, die nahezu alle bisher recht "derpige" Kanonen besessen haben (90mm SP IC, VK 28.01) Der Kürassier selber könnte recht wendig gemacht werden, eher schlechte Beschleunigung und guten Topspeed haben (68 km/h). Somit würde er als besserer Medium durchgehen, weniger als Scout. Sichtweite vielleicht um 400 Meter herum.

 

Wäre ein einzigartiger Light, und bringt wieder Abwechslung rein.

 



Bleeding333 #11 Posted 07 July 2016 - 10:57 PM

    Brigadier

  • Player
  • 21522 battles
  • 4,963
  • Member since:
    10-31-2014

Ich denke das man ihn so ins Spiel bringen könnte. Wäre ein schwächeres Batmobil sozusagen. Den Reload im Magazin, würde ich auf 2,73s machen. Wie beim kleinen Batmobil, das man nicht wie bei den Tschechen zuschnell den Schaden raushaut. 

 

So könnte man den Panzer gern rausbringen. Blöd nur, das keiner hier keiner mit liest, der etwas bei WG zusagen hat.



VanBergen #12 Posted 13 July 2016 - 10:05 AM

    General

  • Player
  • 18216 battles
  • 8,041
  • Member since:
    11-09-2012

View PostBleeding333, on 07 July 2016 - 09:57 PM, said:

So könnte man den Panzer gern rausbringen. Blöd nur, das keiner hier keiner mit liest, der etwas bei WG zusagen hat.

 

Trotzdem scheint es irgendwie zu gehen.

Der SPIC wurde zum Beispiel nur dank einem Mitglied der deutschen Com. ins Spiel gebracht.

 

T9 und T10-Scouts werden so schnell trotzdem nicht kommen.

T8-Scouts sind ja schon T9-Modelle.

Da wäre ein T10-Scout quasi T11, und damit vollkommen op, genau wie der Kürassier aus dem Startpost.

 

Vor T10-Scouts müßte man wie bei der Techtree-Streckung der Arty damals alle Vormodelle mit einem normalen MM, und balancetechnisch zurücksetzen.


Edited by VanBergen, 13 July 2016 - 10:33 AM.


Geno1isme #13 Posted 13 July 2016 - 11:15 AM

    Field Marshal

  • Player
  • 48319 battles
  • 10,232
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

@passi: Mit den Werten wäre er einem 13 90 in quasi jeder Hinsicht deutlich überlegen, und hätte einen Burst auf dem Niveau der BC25 (der zur Zeit das Maximum darstellt, mal vom Foch155 abgesehen). Als T8 Scout wäre das völlig OP, mehr noch als der T50 bei den 9er Meds. Selbst wenn du als Ausgleich noch massive Schwächen einbaust hast du dann wieder das WTE Problem eines nicht balancierbaren Panzers.

320 Alpha mit einem 6er Clip = 1920 Burst, genug für fast jeden T9 und sogar ein paar T10 Panzer, und das kannst du völlig knicken. Alpha runtersetzen macht auf einer 105mm keinen Sinn, also dürfte die Kiste höchstens 3-4 Granaten pro Clip haben. Effektiv also ein Sp1C mit grösserer Kanone und Trefferfläche.

 

Über Werte von T10 Scouts brauchen wir nicht zu philosophieren, da müsste balancingtechnisch eh vorher einiges neu ausbalanciert werden. Die Werte im OP wären aber aktuell selbst für einen T10 Med/TD völlig überzogen, während der Begleitpanzer extrem UP scheint (es macht übrigens keinen Sinn bei HE/HESH den Durchschlag höher als den Alphaschaden anzusetzen - bei einem nicht-Durchschlag würde der Schaden komplett von der Panzerung absorbiert).

 


Edited by Geno1isme, 13 July 2016 - 11:39 AM.


Bleeding333 #14 Posted 13 July 2016 - 03:26 PM

    Brigadier

  • Player
  • 21522 battles
  • 4,963
  • Member since:
    10-31-2014

View PostVanBergen, on 13 July 2016 - 10:05 AM, said:

 

Da wäre ein T10-Scout quasi T11, und damit vollkommen op, genau wie der Kürassier aus dem Startpost.

 

 

Zum Glück arbeite ich nicht in Balance Abteilung von WG :) Obwohl eine Maus mit ein Magazin zu killen, wäre geil :justwait:

 

Begleitpanzer ist wirklich ein Problem, wirklich sinnvoll wäre er nur mit den TOW-Raketenwerfer. 

 

 



Chruxx #15 Posted 13 July 2016 - 04:28 PM

    Major General

  • Player
  • 65244 battles
  • 5,201
  • [P4NZA] P4NZA
  • Member since:
    02-27-2013
Der BegleitPz muss kein Problem sein. Der Alpha im Spiel ist ja auch nen BalancingParameter. Da hat halt die Knifte auf dem Auto die AP(CR)Alpha-Daten von ner russischen 85mm. Wen juckts? HE muss sie nicht kriegen. Ging beim Awesome ja auch.

Was__Geht__Ab #16 Posted 13 July 2016 - 06:40 PM

    Corporal

  • Player
  • 29254 battles
  • 175
  • [R1SEC] R1SEC
  • Member since:
    11-09-2014
Ein zweiter Baum wäre schon was nettes, ich hätte ja so gern meinen AFK Panther wieder :sceptic:.

Bleeding333 #17 Posted 14 July 2016 - 12:35 AM

    Brigadier

  • Player
  • 21522 battles
  • 4,963
  • Member since:
    10-31-2014

View PostChruxx, on 13 July 2016 - 04:28 PM, said:

Der BegleitPz muss kein Problem sein. Der Alpha im Spiel ist ja auch nen BalancingParameter. Da hat halt die Knifte auf dem Auto die AP(CR)Alpha-Daten von ner russischen 85mm. Wen juckts? HE muss sie nicht kriegen. Ging beim Awesome ja auch.

 

BegleitPz ist schon irgendwie schwierig. Wirklich geil ist nur mit dem Raketenwerfer. 57mm wie bringt man die sinnvoll auf Stufe 8 zum Einsatz? Ich denke man könnte einen zweiten AMX 13 57 machen daraus. Nur in deutlich besser. 

 

Ich habe die Werte von den beiden anderen auch geändert. So sollte diese sinnvoller sein. Ich denke Light`s sollte immer noch schwächer sein, als die Medium Panzer.



Geno1isme #18 Posted 14 July 2016 - 08:38 AM

    Field Marshal

  • Player
  • 48319 battles
  • 10,232
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

View PostBleeding333, on 14 July 2016 - 01:35 AM, said:

Ich habe die Werte von den beiden anderen auch geändert. So sollte diese sinnvoller sein. Ich denke Light`s sollte immer noch schwächer sein, als die Medium Panzer.

 

Lieder hast du durch die Anpassung nur (manche) Balancingprobleme durch Logikprobleme ersetzt (und ob das Balancing so passt lass ich mal offen, ist bei T9+ Scouts eh eine akademische Frage):

- 240 Alpha ist ein typischer Wert für 90mm Kanonen, 105mm Kanonen haben allesamt 300-390 Alpha.

- Wieso hat die HEAT auf dem Begleitpanzer mehr Alpha und mehr Pen als die AP? Ok, es gibt einen Präzendenzfall für sowas (frz. 105mm Kanone auf dem ARL/M4), aber das sollte man mMn nicht unbedingt ausbauen.

 

Bei genauerer Betrachtung dürften die drei Panzer aber allesamt etwas zu modern für WoT sein - gerade wenn man mal vergleicht wo die bei AW im Techtree auftauchen: WoT T10 Panzer sind da etwa Tier 3, der Begleitpanzer schon Tier 5, beim VTS1 wird über T6+ spekuliert. Laut inoffiziellen Quellen ist wohl auch 1970 aktuell wirklich die Schmerzgrenze für WG.



Chruxx #19 Posted 14 July 2016 - 09:55 AM

    Major General

  • Player
  • 65244 battles
  • 5,201
  • [P4NZA] P4NZA
  • Member since:
    02-27-2013
Vts1 und kürassier müssen ja nicht als LT qualifiziert werden. Als Medium passts doch.

Geno1isme #20 Posted 14 July 2016 - 10:34 AM

    Field Marshal

  • Player
  • 48319 battles
  • 10,232
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

View PostChruxx, on 14 July 2016 - 10:55 AM, said:

Vts1 und kürassier müssen ja nicht als LT qualifiziert werden. Als Medium passts doch.

 

Mit den aktuell vorgeschlagenen Werten? Also Papierpanzer mit unlogischen Erbsenkanonen, dafür nem neuen Sichtweitenrekord? Glaube nicht ...

Den VTS1 könnte man einnorden (ist aber wie erwähnt vermutlich einfach zu modern), aber beim Begleitpanzer und Kürassier seh ich schwarz die im aktuellen Spiel vernünftig hinzubiegen, vom Zeitrahmen mal ganz abgesehen.







Also tagged with Idee

1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users