Jump to content


IS-6 - Veränderungen an der Panzerung mit dem neuen HD Modell


  • Please log in to reply
53 replies to this topic

Sehales #1 Posted 07 March 2016 - 11:03 AM

    Warrant Officer

  • WG Staff
  • 4980 battles
  • 957
  • Member since:
    09-15-2011

Hier ist der versprochene Vergleich der Panzerung des alten, mit der des neuen, IS-6 Modells und einigen Erklärungen dazu.

Fangen wir mit einem Vergleich der Abmessungen in der Frontansicht an.

 

 

Früheres Modell:

 

Neues Modell:

 

 

Vor- und Nachteile in Bezug auf die Abmessungen:

 

(+ verbessert; = hat sich nicht verändert; +/- teilweise verbessert, teilweise verschlechtert, insgesamt im Ergebnis gleichgeblieben; - verschlechtert):

 

+ Beschwerden darüber, dass „die Kommandantenkuppeln größer geworden sind“, sind nicht korrekt. Tatsächlich sind die Kuppeln kleiner geworden.

+ Beschwerden darüber, dass „der Turm größer geworden ist“, sind nicht korrekt. Die gesamte Dachfläche wurde ungefähr um den Faktor 1.5 kleiner.

= Beschwerden darüber, dass „die untere Frontplatte größer geworden ist“, sind nicht korrekt. Die Größe der unteren Frontplatte hat sich minimal verändert. (Sie ist ein wenig kleiner geworden.)

= Beschwerden darüber, dass „der Panzer größer geworden ist“, sind gegenstandslos und falsch. Die Fahrzeughöhe hat sich minimal verringert, gleichzeitig hat sich die Breite ein wenig vergrößert. Die gesamte Karosseriehöhe hat sich nicht wesentlich verändert während die Höhe des Turms verringert wurde.

+ Die Fahrerluke ist ein wenig größer geworden.

+ Die Lücke zwischen Ketten und Schürze wurde ein Wenig verkleinert.

+/- Die Ketten sind merklich größer geworden und umfassen äußere Teile der Kettenaufhängung. In diesem Fall ist es schwer zu sagen ob es sich hierbei um eine Verbesserung oder Verschlechterung handelt – je nach Situation kann es das eine oder andere sein.

 

 

 

Panzerung

 

Die in den Bildern dargestellten Werte berücksichtigen KEINE Normalisierung. Bitte beachtet, dass die Werte lediglich für den Vergleich zwischen altem und neuem Modell angegeben sind. Sie bilden keine Grundlage für Schlüsse darüber, ob eine bestimmte Kanone in der Lage ist bestimmte Bereiche der Fahrzeugpanzerung durchschlagen zu können.

 

 

 

Früheres Modell:

 

Neues Modell:

 

Vor- und Nachteile in Bezug auf die Panzerung:

 

(+ verbessert; = hat sich nicht verändert; +/- teilweise verbessert, teilweise verschlechtert, insgesamt im Ergebnis gleichgeblieben; - verschlechtert):

 

+ Die Panzerungsstärke des oberen Bereichs der oberen Frontplatte wurde leicht erhöht.

+ Die Panzerungsstärke der Fahrerluke wurde deutlich erhöht.

+ Die Panzerungsstärke des vorderen Rundungsbereichs des Turms wurde leicht erhöht.

+ Die Stärke des Panzerungsstreifens im oberen Bereich der oberen Frontplatte wurde erhöht.

+ Die Panzerungsstärke der unteren Frontplatte wurde leicht erhöht.

+ Der Teil der Schürze, der auf Grund des fehlerhaften Models in der Frontalansicht sichtbar war (hier mit Pfeilen markiert) und auf Grundlage der zwei und drei Kaliber Regelung durchschlagen werden konnte, wurde entfernt.

= Die Panzerung der Kommandantenluke wurde nicht verändert.

= Der Neigungswinkel des Turms wurde verbessert. Dies hat allerdings keine Auswirkungen auf Grund der zwei und drei Kaliber Regelung.

+/- Der Panzerungsstreifen zwischen unterer Frontplatte und oberer Frontplatte wurde verbreitert, allerdings wurde die Panzerungsstärke des Streifens verringert.

- Die Panzerungsstärke des untersten Bereichs der unteren Frontplatte wurde verringert, da die Frontplatte zuvor fehlerhafterweise in Teilbereichen „aufgebrochen“ war. Der Bereich hat jetzt den gleichen Neigungswinkel und daher auch die gleiche Panzerungsstärke wie die gesamte Platte.

 

 

Ein wichtiger Bereich, der einer eigenständigen Betrachtung bedarf.

 

Panzerung hinter der Kanonenblende im früheren Modell:

 

Panzerung hinter der Kanonenblende im neuen Modell:

 

Wie man sehen kann ist die Scharte hinter der Kanonenblende um das Zweifache kleiner geworden. Dadurch überschneiden sich die Bereiche von Kanonenblende und Turmpanzerung in erheblichem Maße und führen zu einer Panzerungsstärke von 300 mm oder mehr in diesen Abschnitten.

 

 

 

 

Im Bild wird die Turmpanzerung dargestellt, wobei die Bereiche mit einer effektiven Panzerungsstärke von weniger als 220 mm gesondert hervorgehoben sind. – Diese Abschnitte kann man als Schwachpunkte im Vergleich zur restlichen Turmpanzerung betrachten.

 

Früheres Modell:

 

Neues Modell:

 

Auf Grund des vielschichtigen Oberflächenverlaufs kann das Panzerungsmuster nur auf diese Weiße dargestellt werden. Diese Variante ist anschaulicher, da wir nur an den Schwachstellen interessiert sind.

Man sieht, dass es im früheren Modell eine große Schwachstelle links neben der Kanone gab. Das neue Modell weißt zwei solcher Bereiche auf – einen links und einen rechts neben der Kanone – allerdings sind beide etwas kleiner als die Schwachstelle im früheren Modell.

Darüber hinaus hat das neue Modell keine Schwachstelle mehr bei dem Sehschlitz des Schützen.

Generell hat sich die Panzerung des Turms im Großen und Ganzen nicht verändert. Die Ergänzung einer Schwachstelle rechts neben der Kanone wird durch die kleinere Scharte für die Kanone, sowie die geringere Dach- und Kuppelfläche, gänzlich ausgeglichen.

 

 

Seitliche Panzerung

Früheres Modell:

 

 

Neues Modell:

 

Zusammenfassung der seitlichen Panzerung:

+ Der Hauptteil der seitlichen Panzerung wurde ein wenig verstärkt (142 mm anstelle von 138 mm).

+ Ein zusätzlicher Streifen verstärkter Panzerung wurde hinzugefügt (Blende mit 56 mm + seitliche Panzerung mit 136 mm).

+ Der herausragende Teil der Schürze, der nach der Regelung für zwei und drei Kaliber durchschlagen werden konnte, wurde entfernt.

- Die effektive Panzerungsstärke der seitlichen Frontplatte wurde ein wenig herabgesetzt, was allerdings durch die Tatsache, dass die effektive Panzerungsstärke in diesem Bereich in der Frontalansicht leicht erhöht wurde, ausgeglichen wird.



coolathlon #2 Posted 07 March 2016 - 11:28 AM

    Field Marshal

  • Player
  • 44019 battles
  • 10,624
  • Member since:
    03-08-2011

 

 


Edited by coolathlon, 07 March 2016 - 11:32 AM.


EternalSmoke #3 Posted 07 March 2016 - 01:40 PM

    Sergeant

  • Player
  • 90867 battles
  • 200
  • [S_N_D] S_N_D
  • Member since:
    08-11-2012

Na, insgesamt sieht das doch nach einer Verbesserung aus, und ich glaube dass sich die Leute eher darüber aufgeregt haben.

 

Eigentlich wäre das doch der Zeitpunkt wo man die Kanone gegen die Große des IS-3 austauschen und das Matchmaking auf Tier 10 freigeben kann.

Ja ich weiß damit mach ich mich nicht beliebt aber der Panzer kann das und ich könnte dann auch endlich mit Löwe, T34 & Co fahren.

 

Gruß, Smoke



Trooper_One #4 Posted 07 March 2016 - 01:47 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 20920 battles
  • 448
  • Member since:
    01-06-2012

Typischer WG-Panik fix.

 

Kaum bufft man den IS-3 zum Tier 8 Allerkönner, leidet der meistverkaufte Premium, da er ohne Gold frontal nicht mehr durchkommt. Also schnell mal die Panzerung buffen, damit er noch einen Tick Brain-loser gefahren werden kann. Dass die anderen Tanks nun unter der Doppeldosis Zaber-Armor der Russen leiden, ist völlig schnuppe. Hauptsache Stronk Stalin Steel everywhere on the battlefield.

 



Logovanhogo #5 Posted 07 March 2016 - 01:52 PM

    Second Lieutenant

  • Clan Diplomat
  • 28781 battles
  • 1,256
  • [NLK] NLK
  • Member since:
    08-15-2012

Bei den Abmessungen sind zwei (+) reingerutscht. Die Vergrößerung der Fahrerluke z.B. ist sicherlich kein Vorteil, jedenfalls im Hinblick auf die Spielmechanik.

Ansonsten schöne Aufstellung der Veränderungen.



ME_Nerd #6 Posted 07 March 2016 - 03:24 PM

    Major General

  • Player
  • 16024 battles
  • 5,015
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    11-23-2011

ich persönlich finde den buff überzogen. insbesondere, dass die weakspots wie die fahrerluke recht drastisch gebufft wurden (auch nach der normalisierung kommst du selbst mit 200 pen da keineswegs sicher durch!), finde ich sehr grenzwertig. klar, ein tier 6 med soll nicht einfach mit AP frontal durchkommen. aber wenn selbst tier 7 heavies frontal mit Ap teils massive probleme bekommen (IS anyone?), dann läuft IMHO etwas schief. oder der absatz von prem-mun soll mal wieder angekurbelt werden.

 

ja, die pen des IS-6 ist ... ausbaufähig, insbesondere dank der auf dem papier saumäßigen acc. aber effektiv fällt mir der IS-6 in gefechten meist nicht gerade durch übermäßige schwäche auf.

 

was mir etwas sauer aufstößt: dass (ausgerechnet) IS-3 und IS-6 von dem HD-modell deutlich stärker profitiert haben als andere. ja, der Tiger II hat auch etwas gewonnen. aber im vergleich sind das lächerliche verbesserungen. und dann wundert sich WG, dass z.B. der IS-3 so überproportional oft gefahren wird? ernsthaft?



soulsouljah #7 Posted 07 March 2016 - 03:38 PM

    Colonel

  • Player
  • 22147 battles
  • 3,515
  • [EU-FI] EU-FI
  • Member since:
    10-16-2013

View PostLogovanhogo, on 07 March 2016 - 01:52 PM, said:

Bei den Abmessungen sind zwei (+) reingerutscht. Die Vergrößerung der Fahrerluke z.B. ist sicherlich kein Vorteil, jedenfalls im Hinblick auf die Spielmechanik.

Ansonsten schöne Aufstellung der Veränderungen.

 

die fahrerluke ist jetzt stärker als die UFP --> mehr fläche besser gepanzert --> verbesserung

 

schöner vergleich, aber der buff an sich ist einfach nur gift fürs gameplay von t6+t7 panzern

 



__MIKE___ #8 Posted 07 March 2016 - 03:43 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 55250 battles
  • 1,415
  • [LIVIT] LIVIT
  • Member since:
    09-16-2013

View PostEternalSmoke, on 07 March 2016 - 12:40 PM, said:

Na, insgesamt sieht das doch nach einer Verbesserung aus, und ich glaube dass sich die Leute eher darüber aufgeregt haben.

 

Eigentlich wäre das doch der Zeitpunkt wo man die Kanone gegen die Große des IS-3 austauschen und das Matchmaking auf Tier 10 freigeben kann.

Ja ich weiß damit mach ich mich nicht beliebt aber der Panzer kann das und ich könnte dann auch endlich mit Löwe, T34 & Co fahren.

 

Gruß, Smoke

 

Wenn du danach gehst, müssten gleich wieder sämtliche Panzer überarbeitet werden, z.B. 112, T-34-3, WZ-111. Die fahren alle mit den 175 Durchschlag und begrenztes MM !

Logovanhogo #9 Posted 07 March 2016 - 03:45 PM

    Second Lieutenant

  • Clan Diplomat
  • 28781 battles
  • 1,256
  • [NLK] NLK
  • Member since:
    08-15-2012

View Postsoulsouljah, on 07 March 2016 - 03:38 PM, said:

 

die fahrerluke ist jetzt stärker als die UFP --> mehr fläche besser gepanzert --> verbesserung

 

schöner vergleich, aber der buff an sich ist einfach nur gift fürs gameplay von t6+t7 panzern

 

 

Aber warum die Aufstellung in "Abmessungen" und "Panzerung" teilen, wenns so keinen Sinn ergibt? Ist mir jetzt auch aufgefallen...

DeltaOperator #10 Posted 07 March 2016 - 03:50 PM

    Major General

  • Moderator
  • 26022 battles
  • 5,044
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    03-16-2014
Weil der IS-6 brauchte ja auch ganz dringend einen Buff.

Ghuzeng32 #11 Posted 07 March 2016 - 04:39 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 10701 battles
  • 99
  • Member since:
    08-14-2013
Klar braucht der einen Buff, stronk Russia Tank Comrade. IS-3 bester 8er, und dann IS-3A und IS-6 auch vorn mit dabei...hiess es nichtmal Premiums sollten nicht besser sein als Ingame erhältliche auf derselben Stufe?

Excelica #12 Posted 07 March 2016 - 04:55 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 11288 battles
  • 954
  • [PDGE] PDGE
  • Member since:
    09-20-2012

View PostGhuzeng32, on 07 March 2016 - 04:39 PM, said:

Klar braucht der einen Buff, stronk Russia Tank Comrade. IS-3 bester 8er, und dann IS-3A und IS-6 auch vorn mit dabei...hiess es nichtmal Premiums sollten nicht besser sein als Ingame erhältliche auf derselben Stufe?

 

zählt doch schon lange nich mehr siehe herumbufferei und debufferei am suppen pershing oder die berliner panzer (cromwellb is-2b etc.) oder auch der t54 mod 1

call_me_drunk_and_sexy #13 Posted 07 March 2016 - 05:07 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 50180 battles
  • 1,442
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    05-03-2012

View Post__MIKE___, on 07 March 2016 - 02:43 PM, said:

 

Wenn du danach gehst, müssten gleich wieder sämtliche Panzer überarbeitet werden, z.B. 112, T-34-3, WZ-111. Die fahren alle mit den 175 Durchschlag und begrenztes MM !

 

das sind aber keine russenpanzer :)

Edinaror #14 Posted 07 March 2016 - 07:17 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 44340 battles
  • 841
  • [R1K_O] R1K_O
  • Member since:
    11-11-2012
Ich finde auch dass der buff gerechtfertigt ist :angry:

make_panther_great_again #15 Posted 07 March 2016 - 07:19 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 31255 battles
  • 1,354
  • Member since:
    04-09-2011
keine is6, kein interesse

__MIKE___ #16 Posted 07 March 2016 - 07:44 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 55250 battles
  • 1,415
  • [LIVIT] LIVIT
  • Member since:
    09-16-2013

View PostBlutrausch_GER, on 07 March 2016 - 04:07 PM, said:

 

das sind aber keine russenpanzer :)

 

He,he. Recht hast du. Ok... dann sollen sie dem Churchill III 200 Durchschlag und 250 Damage pro Schuss geben, der fährt ja unter russischer Flagge :trollface:

Panzerfighter_ #17 Posted 07 March 2016 - 08:08 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 68328 battles
  • 6,952
  • [322] 322
  • Member since:
    04-19-2011

Beim is6 hätte einfach ein optisches Update auf ein HD Modell gereicht.

 

Löwe, Panther 88, Kanonenjagdpanzer...das sind die Prem Tanks, die Buffs brauchen. Wobei ich nicht sicher bin, ob sich die is6 in der "Realität" sprich im Spiel nach diesen Änderungen anders verhält. Hier ein paar mm Panzerung weg, da ein paar dazu.



HeatMage #18 Posted 07 March 2016 - 11:00 PM

    Field Marshal

  • Moderator
  • 35639 battles
  • 10,630
  • [OM] OM
  • Member since:
    07-10-2015
Wie gut, dass ich sie mir zu Weihnachten gekauft habe. Wird bestimmt spaßig ab dem kommenden Patch.

Lammy211 #19 Posted 07 March 2016 - 11:13 PM

    Sergeant

  • Beta Tester
  • 37027 battles
  • 251
  • [_DTA_] _DTA_
  • Member since:
    11-15-2010

View PostBleedMage, on 07 March 2016 - 10:00 PM, said:

Wie gut, dass ich sie mir zu Weihnachten gekauft habe. Wird bestimmt spaßig ab dem kommenden Patch.

 

Wer auch immer Sie ist ....

Panzerfighter_ #20 Posted 08 March 2016 - 12:02 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 68328 battles
  • 6,952
  • [322] 322
  • Member since:
    04-19-2011

View PostLammy211, on 07 March 2016 - 10:13 PM, said:

 

Wer auch immer Sie ist ....

 

Die Is6 natürlich...:trollface:




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users