Jump to content


Emil I (Tier 8 Heavy)


  • Please log in to reply
161 replies to this topic

red_hammer1 #1 Posted 14 December 2016 - 05:46 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 51803 battles
  • 692
  • Member since:
    11-03-2011

Hier mal der Thread für den Emil I.

 

Hab ihn jetzt full stock ausgeführt und bisher keine Überraschungen.

 

Ohne zweiten Motor und Ketten ist er eher träge und kommt so auf gute 30 Km/h in der Ebene.

Genau frontal ausgerichtet zu Gegner ist bereits hier der Turm für die meisten Gegner sehr schwer bis unmöglich zu durchschlagen. Sobald man jedoch auch nur den Hauch der Seite zeigt (und ich meine kein Sidescraping) geht, Overmatch sei Dank, alles durch. Musste ich gerade auf Life Oaks bitter erfahren. Auf der Mediumroute in den Hügeln gekämpft, aber alle Gegner die nur ein paar Grad seitlich von mir über den Hügel schauten, kamen sofort durch.

 

Sollte man den Emil im Zug mit etwas Flankenschutz ausführen, ist er wohl eine Macht...

 

Mal sehen wie er sich Elite entwickelt...



Perlmutt #2 Posted 14 December 2016 - 05:57 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 9608 battles
  • 1,153
  • Member since:
    12-04-2013

Mit Topmotor kommst du dann auf 37km/h :P

Und Der Turm ist nur solang gut, bis die meisten Leute gemerkt haben, dass sie auch frontal "nur" auf den 250mm Streifen unterhalb der Kanone zielen müssen, der relativ einfach zu treffen ist.

Ansonsten muss man die -12 Grad erstmal ausnutzen, alles was weniger ist, reduziert die eff. Panzerung doch erheblich.

Hab meist auch keine Probleme, dass der Emil an mir bounced und ich dann bequem auf die Oberwanne schieße.



ID_79 #3 Posted 16 December 2016 - 12:46 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 55550 battles
  • 817
  • Member since:
    01-01-2012

Moinsen,

 

hier mal mein Ersteindruck:

 

Stock ist er leider eine Zumutung und selbst mit Ketten und dem großen Motor ist er alles andere als agil. Die Beschleunigung lässt sehr zu wünschen übrig, vor allem wirkt sich das negativ aus, wenn man sein Magazin entleert hat und sich dann von der rich-line in Sicherheit fahren möchte. Er kommt nicht recht vom Fleck. Drehen mag er auch nicht sonderlich gut. Hatte schon öfters die Situation im Nahkampf nichts reißen zu können, da Turm und Wanne (butterweich) zu langsam mitdrehen, da sehe ich den 50/100 klar im Vorteil. Hinzukommt der verdammt lange reload, und der reload zwischen den Kugeln. Zum rausbursten eignet er sich daher nur bedingt gegen stark angeschlagene Gegner. Ne IS-3 a la 50/100 raussnacken funktioniert nicht, da man selbst mit der Topgun unbedingt auf die Weakspots zielen muss, sonst gibts dank hervoragendem Durchschlag *ironie* und noch besserer Einzielzeit und Genauigkeit, nen instant Abpraller. Schießen aus der Fahrt funktionert überhaupt nicht, mag zwar vlt. an meiner Skillung liegen, aber ich denke er eignet sich dafür einfach nicht.

Der Turm ist gegen tier 8 frontal im richtigen Winkel auf rich-lines brauchbar, allerdings sollte man höllich aufpassen wenn man den Turm dreht: nen Type 64 lacht sich da in die Faust auf große Distanz. Da wir jedoch im Zeitalter der Premiummunition leben, kommt mehr durch als einem lieb ist. Wenn man den Tank zum flankieren verwendet und sich sicher ist, im reload nicht rausgepushed zu werden, dann sind selbst die 3 sek/Schuss reload nicht ganz so tragisch.

Außerdem sollte ich erwähnen, dass er sehr Artyanfällig ist. Oneshots hatte ich in meiner kurzen Spielzeit bereits 3 erleben müssen.

Zur DPM: Bisher kam ich nicht über 2,7k hinaus und der derzeitige Wert ist den derzeitigen Teams geschuldet, und der Tatsache das der Tank unheimlich auf ein zuverlässiges Team angewiesen ist.

 

Fazit:

Alles in allem bin ich ein wenig enttäuscht von dem Panzerchen. Der 50/100 fühlt sich einfach spritziger an. Die Frontpanzerung des Turms enttäuscht auch öfters und die Gun ist gerade in Nahkampfsituationen sehr unzuverlässig. :deer:Von einer Skala von 1-10 würde ich zum derzeitigen Zeitpunkt lediglich 5/10 Punkten vergeben. Er fühlt sich an wie ein besoffener AMX50/100, anders kann ich das nicht beschreiben!:confused:

 

Also WG, ihr habt mal wieder eine super Panzerreihe rausgebracht!:medal:

 

Was sind euere Eindrücke? Fürchtet ihr ihn als Gegner oder denkt ihr euch auch so wie ich, wenn ich einen sehe, haha free damage!

 

MfG

 

ID_79


Edited by ID_79, 16 December 2016 - 12:48 AM.


vauban1 #4 Posted 16 December 2016 - 02:12 PM

    Major General

  • Player
  • 55639 battles
  • 5,722
  • [PDV-A] PDV-A
  • Member since:
    01-07-2013

so oft sieht man die 8er ja noch nicht :)

ich finde ihn auch sehr träge. wenn man ein gutes team hat, dann kann man damit gute runden machen. wenn der Gegner aber pusht, ist man verloren, da man zum nachladen dann 30sek die Hosen runter lassen muß.

einzielen ist auch so ein problem. das muß man um zu treffen.



SemperMutzFidelis #5 Posted 17 December 2016 - 12:14 PM

    Major

  • Clan Commander
  • 33888 battles
  • 2,949
  • [BLUTE] BLUTE
  • Member since:
    08-23-2011

Nach dem schönen T6 und dem epischen T7 ist der Emil m.M.n. die Spassbremse - der Anker - in der Linie. 

 

Sehr träge und langsam in Verbindung mit der schlechten Panzerung. Wie bereits erwähnt ist der Turm nur zuverlässig, wenn man die Gundepression ausspielen kann ...

 

Die Waffe (Topgun) ist der Horror ... langer Rld. der Magazine, langer Rld. zwischen den Schüssen, macht pro Schuss zu wenig Damage als dass man etwas mit einem vollen Mag reissen kann, sehr ungenau, lange Einzielzeit ...

 

Alles in allem musste es aber so kommen:

Nach den beiden Top Vorreitern und dem T9 (der ja angeblich auch sehr stronk sein soll) muss halt mal ein Zähnekneiffen kommen ...



Gr33n5murf #6 Posted 18 December 2016 - 04:37 PM

    Private

  • Player
  • 16417 battles
  • 13
  • Member since:
    02-17-2015

Hallo zusammen,

Hab ihn mir auch geholt, ich find ihn super, nur etwas schneller beschleunigen könnte er. Bei mir zumindest trifft die gun recht zuverlässig, aber man merkt schon die geringe pen. Während der Fahrt schießen geht, wenn man nicht zu schnell unterwegs ist, um die 30 km/h. Sehr arty anfällig, wurde schon mal gekillt weil kein Besatzungsmitglied mehr am leben war. In einer tier 8 Runde hat man keine großen Probleme mit der pen, aber in manchen tier 9 und vielen tier 10 Runden braucht man Premium -munition. In bollwerk, team oder ähnliches noch nicht getestet.

 

Ps: panzerass gab bei mir mit 3800 dmg, 4 kills und 1000 spot



ID_79 #7 Posted 18 December 2016 - 05:48 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 55550 battles
  • 817
  • Member since:
    01-01-2012

Update nach mehr als 50 Gefechten:

 

Die Manndchaft muss unbedingt auf BIA und eines der Besatzungsmitglieder sollte Geländespezi bekommen. Ist dies dies und eie Genauigkeit bei der Turmdrehung ebenfalls geskillt können sehr schöne Runden entstehen. Er kann sich auch im 10 er behaupten. Er ist jedoch auf keinen Fall eine Frontsau. Der Lange reload und reload/shell setzen eine gute Einschätzung der Lage im Gefecht voraus und ist dafür überhaupt nicht geeignet für Autoloader- Frischlinge und Frischlinge allgemein.

 

Fazit nach mehr als 50  Gefechten:  Er rappelt sich,  wenn richtig geskillt. Runden mit 4-5 Kills und ca. 3k damage sind auch als Zitrone machbar. VORSICHT: der Panzer verzeiht keine Fehler!! 


Edited by ID_79, 18 December 2016 - 05:50 PM.


SemperMutzFidelis #8 Posted 19 December 2016 - 09:35 AM

    Major

  • Clan Commander
  • 33888 battles
  • 2,949
  • [BLUTE] BLUTE
  • Member since:
    08-23-2011

View PostPanzerfighter, on 18 December 2016 - 02:02 PM, said:

Epischer T7? Du redest aber nicht über den Leo.

 

Hab den Emil jetzt auf Elite und finde ihn ok. Könnte etwas schneller beschleunigen und der Gesamt Reload könnte einen Tick kürzer sein. Wenn man aber die Gun Depression gut nutzt, ist das Ding hulldown ein Monster. Die Turm Backen sind leider recht schwach gepanzert, ebenso die Wanne. Immer so wenig vom Turm wie möglich zeigen und den Turm direkt zum Gegner ausrichten, damit er nicht auf die Seitenteile schießen kann.

 

Positiv ist zu erwähnen das er im Vergleich zu anderen Heavies ein recht kleiner Tank ist und somit weniger Treffer Fläche bietet. Ich würde ihm ne 2 geben.

Ach ja mit 5k Dmg gibts momentan gerade mal 2. Klasse.

 

Jap, der Leo war genial!

 

So, nun nach einiger Zeit läuft et mit dem Emil!

Ein sehr starker Panzer, jedoch ziemlich Teamabhängig (darum spiel ich ihn am liebsten im Platoon).

Die Waffe ist aber immernoch sehr Bockig ... ich rechne aktuell mit 1-2 Verschossenen Kugeln per Mag. ... darum pushe ich ungern auf einen Panzer alleine - die Waffe trollt mich ... oder ich bin zu dumm ;-)



SemperMutzFidelis #9 Posted 19 December 2016 - 10:08 PM

    Major

  • Clan Commander
  • 33888 battles
  • 2,949
  • [BLUTE] BLUTE
  • Member since:
    08-23-2011

http://wotreplays.co...zfidelis-emil_i

 

Finally mit ca 1700 base XP das [edited]geschafft ... war leider viel zu viel sniping ... aber vielleicht kann ja jmd. was daraus lernen.



Irmdraut #10 Posted 20 December 2016 - 07:50 AM

    Lieutenant

  • Player
  • 24831 battles
  • 1,530
  • [7-7-7] 7-7-7
  • Member since:
    12-06-2012
Ich hab bei dem Teil alles menschenmögliche getan, um die Gun Performance zu steigern (Bia, Waffenrichtantrieb, Vertikaler, Lüfter, Zimtsterne) und es ist immernoch sehr .. frustrierend. In Verbindung mit der recht schwachen Premiummunition fällt die Genauigkeit doch ins Gewicht. Die Mobilität ist ausreichend, aber auf keinen Fall der Panzerung angebracht - Highpen-Tanks wie z.B. Der T34 hämmern dir einfach durch auf Augenhöhe.

Nichts desto trotz ist er auch keine Qual. Ich fahre im Moment auf 2,4dmg was wohl so 2700wn8 entsprechen wird.
Die Meta verändern wird dieser Panzer aber auf jedenfall nicht.

Edited by Irmdraut, 20 December 2016 - 07:50 AM.


Nindscha #11 Posted 22 December 2016 - 12:30 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 16337 battles
  • 394
  • Member since:
    02-19-2013

Die Gun vom Emil ist mehr als unterirdisch!... Wohl mein größter Fehler das ich 40€ für free XP investiert habe um gleich auf den 8ter zu kommen und bin maßlos enttäuscht von der Gun. 

Jetzt 13 Spiele und nur 1400 dmg im Schnitt. Die Gun vom 10ner scheint ja wohl noch etwas schlechter zu sein :(



Pommesbroetchen #12 Posted 26 December 2016 - 04:15 PM

    Captain

  • Player
  • 22015 battles
  • 2,474
  • [WMBLE] WMBLE
  • Member since:
    04-08-2014
In 10er Gefechten ist der Emil genauso nützlich wie Durchfall.

Edited by Pommesbroetchen, 26 December 2016 - 04:20 PM.


T1999 #13 Posted 26 December 2016 - 04:18 PM

    Corporal

  • Player
  • 8027 battles
  • 163
  • Member since:
    09-28-2013

View PostPommesbroetchen, on 26 December 2016 - 03:15 PM, said:

In 10er Gefechten ist der Emil genauso nützlich wie Durchfall.

 

Unterschreibe ich.

 

Im 8er kann man mit ihm gut etwas anfangen finde ich als Tomate im 9er ist er noch ganz ok aber nicht das Gelbe vom Ei.



ThePegasus1979 #14 Posted 27 December 2016 - 02:52 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 23586 battles
  • 964
  • Member since:
    09-28-2012

Kann es nur aus Sicht des Gegners sagen: die Panzerung ist vorne super, ansonsten Müll. Dachte dass das auf dem Testserver nur Glück war, aber mit dem VK28.01 und seiner Derp-Kanone mit hoher Feuerrate verspeist man die Schweden wie Häppchen. Immer schön wenn man die fast 4K DPM voll ausspielen kann. Vor allem da der Turm an der Seite und hinten nur aus Ammoracks besteht....und ne tolle Flugkurve hat.


Edited by ThePegasus1979, 27 December 2016 - 02:52 AM.


MarioO #15 Posted 27 December 2016 - 10:27 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 70149 battles
  • 6,097
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    01-29-2011

View PostT1999, on 26 December 2016 - 04:18 PM, said:

 

Unterschreibe ich.

 

Im 8er kann man mit ihm gut etwas anfangen finde ich als Tomate im 9er ist er noch ganz ok aber nicht das Gelbe vom Ei.

 

quatsch, der ist selbst im 10er Gefecht immer noch brauchbar, stell ihn Hulldown und er bleibt frontal immer noch eine Macht. 

Da gibt es haufenweise Tier VIII Panzer, die schlechter gegen X performen...



red_hammer1 #16 Posted 27 December 2016 - 10:31 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 51803 battles
  • 692
  • Member since:
    11-03-2011

So, nach 97 Gefechten hab ich ihn mit Unterstützung durch diverse Reserven durch. Hintenraus bin ich statistisch ganz zufrieden mit dem Ding.

 

Durchschnittsdamage an die 2200 und 65% Winrate. Über 1100 EXP im Schnitt pro Gefecht. Solide Werte, nix besonderes aber ok.

 

Gefühlt aber treibt einen das Ding des Öfteren zur puren Verzweiflung. Eine Serie von guten, soliden Gefechten in Folge gab`s fast nie. Entweder man hat die richtige Karte und fährt zufällig auf die richtige Seite, dann macht man easy peasy 5000 Damage+, oder man hat entweder die falsche Karte , zu viele Artys oder man fährt dahin, wo kein Gegner auftaucht. Dann gibt`s die 0 oder unter 1000 Damage Fails...

 

Dieses Ding ist so Teamabhängig. (Noch mehr wie die anderen Autoloader, die entweder viel mobiler sind (AMX-Reihe / Skoda) oder eine so brutale DPM haben, dass sich keiner rantraut. (T57)

Der Reload des Emil I ist einfach ca. 5 Sekunden zu lang, der Burst nicht groß genug. Daher werden oft selbst 8er Heavies ungewohnt aggressiv. Dazu kommt die sehr eingeschränkte Mobilität. Zwar erreicht man bergab schon die 50, aber im normalen Gelände kommt man, je nach Boden, auf 32-37. Das ist zu wenig um nach entleeren des Maganzins reagieren zu können.

 

Also bleibt einem eigentlich nur, von Anfang an sichere (hulldown) Positionen zu suchen und von da zu arbeiten. IMMER mit Backup des Teams, ansonsten ist man schnell Futter. Da ich immer noch dazu neige, selbst dann an "wichtige" Positionen zu fahren, auch wenn das Team nicht mitspielt, bin ich unnötig oft viel zu früh draufgegangen. Würde ich noch bedächtiger spielen, wäre insgesamt mehr drin gewesen...

 

Die sicheren Positionen dürfen aber andererseits nicht allzu weit von der Front entfernt sein, denn es kommt noch ein Minuspunkt des Panzers zum tragen. Die Kanone trollt doch sehr. Die 0,36 Genauigkeit glaube ICH nicht. Beispielsweise mein Objekt 907 hat ebenfalls 0,36. Was man mit dem Ding auch auf größere Entfernungen wegsnipern kann, ist faszinierend. Der Emil dagegen trifft oft von 4 Schüssen 2-3 nicht mal den gegnerischen Panzer. Man will einem Patton, der an einer Hügelkuppe direkt auf der anderen Seite steht, ein Magazin drücken? Viel Glück! Erstmal dauert das Einzielen ewig. Snapshots sind also sowieso Glücksache. Aber selbst eingezielt ist die Kanone ein Graus.

 

Aber natürlich hat der Panzer auch positive Seiten:

 

Er hat einen guten Turm, der im Falle des Emil I allerdings noch Schwachstellen hat. Die Flanken des Turms werden regelmäßig durchschlagen. Wenn man allerding EXAKT gerade zum Gegner steht, kommt wenig auf Stufe 8 und 9 durch. Stufe 10 ballert doch öfet einfach durch.

 

Außerdem ist der Emil klein. Sehr klein für einen Heavy. Eben neben einem T34-85 gestartet. Der Emil ist kompakter... Daher bietet man kein besonders großes Ziel wie z.B. der Turm des AMX 50-B.

 

Insgesamt solide, aber bestimmt nicht OP. In bestimmten Situationen fast unbezwingbar. (8er Game ohne Arty und Map wie Himmelsdorf (Hügel oder Schlachtergasse) oder Murowanka im Wald). In anderen Games Futter (Lowtier wegen wenig HP und geringem Durchschlag) oder wenn viel Arty im Spiel ist. Feuriger Bogen mit 4-5 Artys -  Weltklasse. Offen - Tot - Fertig.

 

Der Emil ist kein Keeper und wird den AMX 50-100 als Spezialisten für BW etc. nicht verdrängen. Da ist Flexibilität mehr gefragt als ein starker Turm in bestimmten Situationen.


Edited by red_hammer1, 27 December 2016 - 10:32 AM.


MarioO #17 Posted 27 December 2016 - 10:39 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 70149 battles
  • 6,097
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    01-29-2011

View Postred_hammer1, on 27 December 2016 - 10:31 AM, said:

So, nach 97 Gefechten hab ich ihn mit Unterstützung durch diverse Reserven durch. Hintenraus bin ich statistisch ganz zufrieden mit dem Ding.

 

Durchschnittsdamage an die 2200 und 65% Winrate. Über 1100 EXP im Schnitt pro Gefecht. Solide Werte, nix besonderes aber ok.

 

Gefühlt aber treibt einen das Ding des Öfteren zur puren Verzweiflung. Eine Serie von guten, soliden Gefechten in Folge gab`s fast nie. Entweder man hat die richtige Karte und fährt zufällig auf die richtige Seite, dann macht man easy peasy 5000 Damage+, oder man hat entweder die falsche Karte , zu viele Artys oder man fährt dahin, wo kein Gegner auftaucht. Dann gibt`s die 0 oder unter 1000 Damage Fails...

 

Dieses Ding ist so Teamabhängig. (Noch mehr wie die anderen Autoloader, die entweder viel mobiler sind (AMX-Reihe / Skoda) oder eine so brutale DPM haben, dass sich keiner rantraut. (T57)

Der Reload des Emil I ist einfach ca. 5 Sekunden zu lang, der Burst nicht groß genug. Daher werden oft selbst 8er Heavies ungewohnt aggressiv. Dazu kommt die sehr eingeschränkte Mobilität. Zwar erreicht man bergab schon die 50, aber im normalen Gelände kommt man, je nach Boden, auf 32-37. Das ist zu wenig um nach entleeren des Maganzins reagieren zu können.

 

Also bleibt einem eigentlich nur, von Anfang an sichere (hulldown) Positionen zu suchen und von da zu arbeiten. IMMER mit Backup des Teams, ansonsten ist man schnell Futter. Da ich immer noch dazu neige, selbst dann an "wichtige" Positionen zu fahren, auch wenn das Team nicht mitspielt, bin ich unnötig oft viel zu früh draufgegangen. Würde ich noch bedächtiger spielen, wäre insgesamt mehr drin gewesen...

 

Die sicheren Positionen dürfen aber andererseits nicht allzu weit von der Front entfernt sein, denn es kommt noch ein Minuspunkt des Panzers zum tragen. Die Kanone trollt doch sehr. Die 0,36 Genauigkeit glaube ICH nicht. Beispielsweise mein Objekt 907 hat ebenfalls 0,36. Was man mit dem Ding auch auf größere Entfernungen wegsnipern kann, ist faszinierend. Der Emil dagegen trifft oft von 4 Schüssen 2-3 nicht mal den gegnerischen Panzer. Man will einem Patton, der an einer Hügelkuppe direkt auf der anderen Seite steht, ein Magazin drücken? Viel Glück! Erstmal dauert das Einzielen ewig. Snapshots sind also sowieso Glücksache. Aber selbst eingezielt ist die Kanone ein Graus.

 

Aber natürlich hat der Panzer auch positive Seiten:

 

Er hat einen guten Turm, der im Falle des Emil I allerdings noch Schwachstellen hat. Die Flanken des Turms werden regelmäßig durchschlagen. Wenn man allerding EXAKT gerade zum Gegner steht, kommt wenig auf Stufe 8 und 9 durch. Stufe 10 ballert doch öfet einfach durch.

 

Außerdem ist der Emil klein. Sehr klein für einen Heavy. Eben neben einem T34-85 gestartet. Der Emil ist kompakter... Daher bietet man kein besonders großes Ziel wie z.B. der Turm des AMX 50-B.

 

Insgesamt solide, aber bestimmt nicht OP. In bestimmten Situationen fast unbezwingbar. (8er Game ohne Arty und Map wie Himmelsdorf (Hügel oder Schlachtergasse) oder Murowanka im Wald). In anderen Games Futter (Lowtier wegen wenig HP und geringem Durchschlag) oder wenn viel Arty im Spiel ist. Feuriger Bogen mit 4-5 Artys -  Weltklasse. Offen - Tot - Fertig.

 

Der Emil ist kein Keeper und wird den AMX 50-100 als Spezialisten für BW etc. nicht verdrängen. Da ist Flexibilität mehr gefragt als ein starker Turm in bestimmten Situationen.

 

Bei vielem kann ich dir zustimmen, aber ich werde ihn auf jeden Fall behalten. Ich spiele ihn wesentlich lieber als den 50/100 ganz einfach weil man frontal und hulldown arbeiten kann. Und Gun Depression ist bei den derzeitigen Maps eines der wichtigsten Kriterien überhaupt.

 

5 Sekunden weniger Reload würden ihm gut tun, ansonsten bin ich mit dem Panzer sehr zufrieden. 

Er ist kein Sniper, aber das muss er auch nicht sein, dafür hat er seinen Turm. Und so langsam ist er nicht, da passt er sich den meisten Heavys auf Tier VIII gut an. Im Verbund mit nem T32 oder Patriot im Zug ist er richtig geil, somit für mich auch durchaus Bollwerk-Tauglich.

 

Und Feuriger Bogen mit 5 Artys, da ist jeder Heavy Futter, das ist kein Emil-  Alleinstellungsmerkmal



red_hammer1 #18 Posted 27 December 2016 - 01:12 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 51803 battles
  • 692
  • Member since:
    11-03-2011
Ja, war ein extremes Beispiel und gilt dort für alle Heavys. Aber änhlich wie der Liberte ist der Emil doch sehr artyanfällig.

Kaesepizza #19 Posted 27 December 2016 - 01:23 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 39316 battles
  • 348
  • Member since:
    05-06-2013
wenn ich ihn mit dem 50 100 vergleiche, muss ich schon sagen, find ich den schweden irgendwie besser, bisher denk ich, den emil 1 behalte ich

Irmdraut #20 Posted 28 December 2016 - 12:33 AM

    Lieutenant

  • Player
  • 24831 battles
  • 1,530
  • [7-7-7] 7-7-7
  • Member since:
    12-06-2012

So, hab den Panzer jetzt durchgespielt. Statistik:

 

63 Gefechte, 1247 Durchschnittserfahrung, 2482,89 Durchschnittsdmg und 71,43% Winrate.

Ausrüstung: Vertikaler Stablilisator, Lüftung, Richtantrieb. (+ Zimtschnecken)

 

Ich habe ihn mit freeXP entstockt und immer mit Reserven gefahren, daher die wenigen Gefechte. Die Crew war im dritten Skill und hatte somit schon Waffenbrüder. Die Gun hat nach anfänglichen Schwierigkeiten absolut top funktioniert, da ich man sich doch recht schnell an den recht aggressiven Spielstil gewöhnen kann.

Für das Random bevorzuge ich ihn auf jedenfall im Vergleich zum AMX 50 100, da man dank des Turmes keine eigenen HP gegen DMG tauschen muss, wie es doch sehr häufig mit dem 50 100 der Fall ist. Ebenso ist das kleinere Clip in meinen Augen eher ein Vorteil als ein Nachteil, da man nicht sofort eine so große Änderung in eine Situation bringt. Beispiel:
Fährt man mit einem 50 100 in der Stadt an eine Ecke ran, an der auch der Gegner steht, haut dann alle 6 Schuss des Magazins in den Gegner kann man relativ sicher sein, dass das eigene Team euphorisiert rumpushen wird und den Rest zerlegt. Subjektiv gesehen würde ich mit dem Emil1 aus einer solchen Situation mehr rausholen, da nach den höchstens 1260 Schaden noch nicht so viel passiert ist, als das man reinpushen könnte. Somit habe ich Zeit nachzuladen, um wieder 1260 Schaden in den Gegner zu pumpen.

 

Natürlich gibt es Situationen, in denen man sehr gerne 1600 Dmg auf einen Schlag austeilen möchte, aber die hat man wohl mit jedem Panzer. Ich für meinen Teil fühle mich mit dem Emil1-Clip sehr viel wohler als mit dem 50 100.

 

Im Emil1 habe ich übrigens auch meine nach XP-gewertet beste Runde überhaupt gefahren, zu sehen ist sie hier:

http://wotreplays.com/site/3198409#sand_river-irmdraut-emil_i

 

 

Der Panzer wird auf jedenfall in meiner Garage bleiben. Für CW ist er aber wohl eher nichts, in den wichtigen Punkten Mobilität, verlässliche Turmpanzerung, DPM und Burstdmg ist er allen Kontrahenten unterlegen. Aber da er auch in keinem der Punkte super schelße ist, ist er für mich ein toller Allrounder für das Randomgameplay.






1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users