Jump to content


Light Anpassung


  • Please log in to reply
75 replies to this topic

HEATzk0pf #21 Posted 02 March 2017 - 03:40 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 36985 battles
  • 6,176
  • Member since:
    08-10-2013

View Postvauban1, on 02 March 2017 - 03:01 PM, said:

da ja die schnellen Panzer das spiel dominieren, werden wir also in Zukunft nur noch lights und heavys in t10 gefechten sehen.

alternativ könnten sie doch pauschal allen 10% Sichtweite nehmen. dann wären die lights bei denen man das nicht macht, wieder in ihrer gedachten rolle.

 

letztlich geht es ja nur um eines: wieder mehr xp im forschungsbaum zu haben. das bedeutet direkt wieder geld von denen, die direkt wandeln und die anderen sind wieder angehalten mehr zu erforschen.

da dreht sich wg einfach im kreis, da sie es nicht schaffen für leute mit mehr als 30k gefechten noch was zu bieten.

 

Ich bin die Lights auf der Sandbox gefahren (Deutsche und Franzosen). Leider ist der Trend zur Geschwindigkeitserhöhung erkennbar und in manchen Karten fühlte ich mich im E100 (man muss ja immer 3 andere Panzer fahren) etwas verloren. Grundsätzlich waren die 10er Meds aber meist oben in der Damage Liste (da ausreichend Viewrange vorhanden aber mehr Firepower vorhanden und / oder extra Panzerung aggressiveres Spiel ermöglichte).

Fand die 10er Lights sogar recht gut gebalanced (bis auf den Russen) und bei weiten nicht OP (sind aber auch reine T10 Gefechte).

 

Ansonsten hast Du recht - WG fallen immer nur neue Panzer ein und keine spannenden Spielkonzepte (Verwüstung war ja ein Flop trotz einiger guter Ansätze, Spassmodi gibts nur kurz und mit zu wenig Anreizen) oder gar durchdachten Karten. Was hilft mit 500m Sichtweite auf Himmelsdorf / Pilsen / Schlauchpass?



Leutnant_Pressluft #22 Posted 04 March 2017 - 04:49 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 30387 battles
  • 453
  • [VEB1] VEB1
  • Member since:
    09-13-2013
Wo die Scouts nun kein +3 MM mehr haben, fällt dann auch die max. 4 Scouts in einem Team Regelung? (oder waren es 5?)
Wird bestimmt ganz witzig, 7-8 Lights auf jeder Seite und Heavies und TDs wissen nicht mehr wo hinten und vorne ist :trollface:


Bleeding333 #23 Posted 04 March 2017 - 08:07 PM

    Brigadier

  • Player
  • 21268 battles
  • 4,756
  • Member since:
    10-31-2014

Denke das die Werte auf den Sandbox-Test, nur ein "Extrem-Test" sind. Ich habe mir einige Videos gesehen, wie die neuen "Light`s" auf die Berge gefahren sind. Mit teils keinen Geschwindigkeitsverlust, das wäre zu extrem. Denkbar wäre, das die Beweglichkeit zirka halbiert wird (18-25 PS/t) eben auf das Niveau der anderen Light`s. Ebenfalls empfinde ich die Waffen als zu stark. Spieler die mit Light`s umgehen können, erreichen schon jetzt 2k-3k Schaden auffährts, mit den Tier 8 Light`s.

 

Entweder sollte der Reload dementsprechend hoch sein oder Schaden/Alpha dementsprechend gering sein. Noch mehr MBT für Arme braucht das Spiel nicht. Sonst muss man zum Ausgleich eben Tier 11/12 Panzer einführen und langsamen Heavys ein +0MM geben.

 

Das eigentliche Problem das Lights auf ihren +2 Stufen höheren Brüder treffen müssen, bleibt leider. Wie auch der Maps.


Edited by Bleeding333, 04 March 2017 - 08:08 PM.


Opfertier #24 Posted 05 March 2017 - 07:37 AM

    Corporal

  • Beta Tester
  • 30123 battles
  • 177
  • Member since:
    09-16-2010

statt die zehner lights können se endlich ma briten lights basteln.lights sin doch so wie se sin ok.oh mann die ganze zeit un energie zum grinden für die neuen zehner....

ich will endlich nen crusader mit gleicher feuerrate wie jetzt un 20 pfünder



Donnerlotte #25 Posted 05 March 2017 - 07:49 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 538 battles
  • 454
  • Member since:
    03-26-2013

View PostOpfertier, on 05 March 2017 - 07:37 AM, said:

statt die zehner lights können se endlich ma briten lights basteln.lights sin doch so wie se sin ok.oh mann die ganze zeit un energie zum grinden für die neuen zehner....

ich will endlich nen crusader mit gleicher feuerrate wie jetzt un 20 pfünder

 

Das wird leichter verständlich wenn man versteht WARUM die leichten Panzer auf tier10 eingeführt werden.

 

Gleichzeitig wird nämlich der tierspread für alle leichten Panzer auf das allgemeine +2/-2 angepaßt. Es gibt also kein Scoutmatchmaking mehr.

Außerdem werden nur noch Züge auf der selben tierstufe zugelassen.

 

Damit ist es dann in Zukunft weiterhin möglich Platoons bis tier10 zu erstellen die aus unterschiedlichen Klassen bestehen.

 



Rosenwiese #26 Posted 06 March 2017 - 05:30 PM

    Sergeant

  • Player
  • 40269 battles
  • 205
  • Member since:
    12-09-2012

Ich freu mich, wenn die aktuellen Sandbox LTs so kommen, die Sichtweite ist eher besser als bei den MT, die Feuerkraft, die HP und die Beweglichkeit steigen und vielleicht wird man auch mal Toptier. Vielleicht kann man im endgame die MT auf Sicht ausspielen, so wie die es bisher mit den HT tun, da tun sich ganz neue Möglichkeiten auf.



LeNeKa #27 Posted 17 March 2017 - 01:21 PM

    Private

  • Player
  • 11032 battles
  • 30
  • Member since:
    11-30-2012

Wie sieht es eig. mit der XP aus?

Ich fahre derzeit den T54 lt. und würde derzeit zum T-54 gehen, allerdings würde ich die XP behalten falls man sie mitnehmen darf auf den T9 und dann gleich den T10 freischalten.

Weiß jemand dazu etwas ob die XP auf dem Panzer bleiben wird, oder sie verschwindet?



ThorsKriegshammer #28 Posted 18 March 2017 - 06:14 PM

    Major General

  • Player
  • 34041 battles
  • 5,331
  • Member since:
    04-14-2011
Es ist wohl zu 99% nicht von auszugehn das die XP veschwindet.Wär auch ziemlich unlogisch.Und den Spieler/Kunden zu f..... ist sicherlich nicht WGs Ziel bei der Nummer.

Geno1isme #29 Posted 24 March 2017 - 09:08 AM

    Field Marshal

  • Player
  • 48083 battles
  • 10,223
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

Letzter inoffizieller Stand:

 

 

  • Premium Light Tanks will not be changed, only their Matchmaking will be reduced to normal +2/-2 after the introduction of Tier X Light Tanks;
  • If a player has a experience on a Tier VIII Light Tank (for example AMX 13 90), it will stay on that Tier VIII, but the crew will move to Tier IX just like the tank;
  • For now, Light Tank Personal Missions will remain unchanged;
  • It’s possible the introduction of new Tier VIII Premium Light Tanks;

 

(Quelle: https://thedailyboun...pers-qa-230317/ )

 

Ist leider etwas zweideutig formuliert, aber wegen der Unterscheidung von Crew und XP verstehe ich es so dass die XP auf dem neuen T8 landen und man auf T9 bei 0 anfangen darf mit XP-sammeln. Sprich XP-farmen mit den jetzigen 8ern wäre weitgehend nutzlos.

 



ME_Nerd #30 Posted 24 March 2017 - 09:39 AM

    Brigadier

  • Player
  • 15663 battles
  • 4,985
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    11-23-2011

jepp, das klingt nach einer typischen WG-entscheidung.

 

was mich da viel mehr anfuchst: die prem-LTs werden damit indirekt ziemlich stark gebufft. wo aktuell ein T37 im 6er BW heftig ist neben Cromwell/Crombie dürfte nach der LT-anpasung der Type 64 wieder deutlich häufiger eingesetzt werden. und das "schlimmste" beispiel ist die Bundesdogge M41 90 - der wird aktuell bereits als ziemlich stark für einen 8er LT eingeschätzt, aber nach der änderung wird er auf dem tier konkurenzlos sein, da deutlich stärker als die "neuen" 8er LTs (M41 Bulldogg, AMX 13 75 etc.).

 

ich verstehe vor allem nicht, was WG daranh hindert, die prems so zu belassen, ihnen aber dann auch ihr SMM zu lassen (eben +3). dürfte den MM auch nicht zum implodieren bringen, zumal davon nicht sooo viele rumfahren, würde aber aus sicht ds balancing deutlich besser sein.



Geno1isme #31 Posted 24 March 2017 - 10:02 AM

    Field Marshal

  • Player
  • 48083 battles
  • 10,223
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

View PostME_Nerd, on 24 March 2017 - 10:39 AM, said:

ich verstehe vor allem nicht, was WG daranh hindert, die prems so zu belassen, ihnen aber dann auch ihr SMM zu lassen (eben +3). dürfte den MM auch nicht zum implodieren bringen, zumal davon nicht sooo viele rumfahren, würde aber aus sicht ds balancing deutlich besser sein.

 

Evtl. doch wenn sie die neuen MM Regeln einführen. Ich vermute der arbeitet intern nicht mehr mit Battletier-Einstufungen sondern es ist für jeden Panzer festgelegt welche Templates für ihn zulässig sind. Und dann müssten sie für +3 MM  einen kompletten Satz zusätzliche Templates einbauen. Ist natürlich nur Spekulation, aber es kann halt durchaus sein dass es technische Gründe gibt +3 MM komplett zu streichen.

 

Und was den M41 angeht: Da ja (Stand jetzt) der Ami-Bulldog seinen Autoloader behält würde ich den GF nicht unbedingt als konkurrenzlos ansehen. Und wie die Werte der "neuen" T8 Lights am Ende wirklich sind müssen wir eh noch abwarten.



Bleeding333 #32 Posted 27 March 2017 - 08:08 PM

    Brigadier

  • Player
  • 21268 battles
  • 4,756
  • Member since:
    10-31-2014

Was ich ja hoffe, wenn ein Ami-Bulldog die Kanone bekommt, das eben ein VK 28.01 seine Derp Kanone behalten darf. Für mich ändert sich auch zu viel, nur damit man die Lights der Stufe 9/10 einführen kann. Ich bin ja gespannt, wie sehr sich die Spielweise der Lights verändern wird, wenn sie High-Tier sein dürfen. Auch die neuen Tier 10 Lights sollen ziemlich stark sein.

 

Mich stört tatsächlich das Lights, wie all ihre anderen Klasse, High-Tier sein darf. Somit denke ich, dass die Klasse mehr als Kampfpanzer eingesetzt wird, als Supporter/Scout. Wie Mediums eben, nur eben noch ein Tick wendiger und Tick schlechter bewaffnet.



R4ntanplan #33 Posted 28 March 2017 - 07:24 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 17926 battles
  • 1,236
  • Member since:
    07-29-2012

Mich stört, das der Bulldog den Autoloader evtl. behalten soll.... Warum dann der T71 nicht auch?

 

Das der ELC weiterhin eine große Kanone haben soll, kann ich noch nachvollziehen, aber wenn der Bulldog nun auch den Autoloader behält, dann kann auch der VK2801 seine 10,5er behalten, der T71 und SPIC den Autoloader usw. usw.

 

Hey Moment, dann könnte man das alles ja auch einfacher haben :p


Edited by R4ntanplan, 28 March 2017 - 07:25 AM.


VanBergen #34 Posted 28 March 2017 - 07:50 AM

    General

  • Player
  • 18216 battles
  • 8,041
  • Member since:
    11-09-2012

View PostR4ntanplan, on 28 March 2017 - 06:24 AM, said:

Mich stört, das der Bulldog den Autoloader evtl. behalten soll.... Warum dann der T71 nicht auch?

 

Das der ELC weiterhin eine große Kanone haben soll, kann ich noch nachvollziehen, aber wenn der Bulldog nun auch den Autoloader behält, dann kann auch der VK2801 seine 10,5er behalten, der T71 und SPIC den Autoloader usw. usw.

 

Hey Moment, dann könnte man das alles ja auch einfacher haben :p

 

Die ganze Überarbeitung ist ein einziges [edited]-Up.

Jeden Scout auf seinem Tier zu lassen, das MM zu ändern UND dann neu auszubalancen war von vorneherein ne besch. Idee.

 

Aber WG gib es gar nicht um "einfacher"

Sondern darum, möglichste neue T10er und T9er ins Spiel zu bringen, und uns dieses größtenteils schwachsinnige Update als tollen, neuen Content zu präsentieren.

 

"Einfacher" wäre es gewesen:

MM und Scouts so lassen (leicht anpassen), jeden Scout ein Tier höher setzen.

Das MM und das nötige Balancing der höheren Stufe haben sie schon.

Neue T4-Scouts rein, neue T10, fertig.

 

Aber NEIN....:facepalm:

 



elektroberto #35 Posted 28 March 2017 - 10:34 AM

    Brigadier

  • Player
  • 35459 battles
  • 4,745
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    04-14-2012

Komisch meine 8er Lights hatten schon immer ein +2MM ...

 

Es gilt mittlerweile als sicher, dass die XP auf der Tierstufe und NICHT auf den Panzern bleibt. Ein Vor-Grinden funktioniert somit nicht und die bereits gegrindeten XP sind nur noch für das Verbrennen von Gold nützlich.



R4ntanplan #36 Posted 28 March 2017 - 11:19 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 17926 battles
  • 1,236
  • Member since:
    07-29-2012

View Postelektroberto, on 28 March 2017 - 11:34 AM, said:

Komisch meine 8er Lights hatten schon immer ein +2MM ...

 

Es gilt mittlerweile als sicher, dass die XP auf der Tierstufe und NICHT auf den Panzern bleibt. Ein Vor-Grinden funktioniert somit nicht und die bereits gegrindeten XP sind nur noch für das Verbrennen von Gold nützlich.

 

Also mein M41GF hat ein +3, also bis Battletier 11. (oder warum bin ich zu 2/3 in T10)

kokki #37 Posted 29 March 2017 - 12:51 PM

    Private

  • Player
  • 32585 battles
  • 1
  • Member since:
    07-12-2011

Ich glaube das dass das Wot Prinzip durcheinander bringen würde,

denn wenn man wie ich in dem falle schon auf der Ru 251 219.000  XP Punkte gefarmt hat und das dann auf den SP I C  gehen würde, sind das sinnlose XP Punkte.

 

Wenn das so kommt wäre das sehr enttäuschend.

 

 



R4ntanplan #38 Posted 29 March 2017 - 01:30 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 17926 battles
  • 1,236
  • Member since:
    07-29-2012

Wenn man gepokert hat und schon XP sammelte, bevor irgend etwas offiziell war, dann hat man sich in dem jetzigen Fall eben verspekuliert....

Sicher, ist enttäuschend, aber keine "Schuld" von WG



Geno1isme #39 Posted 29 March 2017 - 01:34 PM

    Field Marshal

  • Player
  • 48083 battles
  • 10,223
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

View Postkokki, on 29 March 2017 - 01:51 PM, said:

denn wenn man wie ich in dem falle schon auf der Ru 251 219.000  XP Punkte gefarmt hat und das dann auf den SP I C  gehen würde, sind das sinnlose XP Punkte.

 

Wenn du sie gefarmt hast um den 10er Light freizuschalten, jepp. Soll aber auch Leute (und ich meine jetzt explizit nicht mich selbst) geben die sich am aktuellen Techtree orientieren bzw. vielleicht die kommenden Änderungen noch gar nicht mitgekriegt haben (manche Leute wollen halt nur spielen und keine Artikel lesen) und evtl. über den Ru den PTA freischalten wollen, die wollen dann eher nicht die XP plötzlich auf nem 9er Light haben. Gleiches gilt für Franzosen und Russen, bei den Amis bleibt abzuwarten wie der Techtree zukünftig verzweigt ist, und die Chinesen sind eh aussen vor.

Egal wie WG es macht, für irgend jemanden ist es falsch. Selbst wenn sie die XP beiden Panzern gutschreiben würden (also effektiv verdoppeln) würde sich da garantiert wer dran stören.

 

Kann zwar verstehen dass man verstimmt ist wenn man die XP umsonst gefarmt hat, aber da es vorher keine Andeutung o.ä. gab dass es anders ablaufen wird sehe ich da keinen Fehler von WG. Da kann man auch nicht behaupten "früher wurde das so gemacht" da es bislang meines Wissens nach noch keine vergleichbare Aktion gab (der IS-4 bzw. T30 Umbau hat komplett andere Vorraussetzungen).

 

View PostVanBergen, on 28 March 2017 - 08:50 AM, said:

"Einfacher" wäre es gewesen:

MM und Scouts so lassen (leicht anpassen), jeden Scout ein Tier höher setzen.

Das MM und das nötige Balancing der höheren Stufe haben sie schon.

Neue T4-Scouts rein, neue T10, fertig.

 

Bei den Franzosen und den Russen wäre das eine brauchbare Option gewesen. Bei den Deutschen wäre dann der Sonderfall Pz 38 n.A. zu beachten, bei den Chinesen das Problem mit dem Med auf T5. Beim Ami-Techtree wirds dann richtig haarig mit M7 und T69/T54E1. Klar, alles lösbare Probleme, aber eben nicht einfach pauschal durch "alles eins hochstufen". Und wenn man mal mit den Ausnahmen anfängt ...

 

Dazu kommt dass einige Scout ohnehin schon jetzt nicht wirklich gut ausbalanciert waren.

 

View PostR4ntanplan, on 28 March 2017 - 08:24 AM, said:

Mich stört, das der Bulldog den Autoloader evtl. behalten soll.... Warum dann der T71 nicht auch?

 

Wo steht denn dass der T71 seinen Autoloader verliert? Laut den Supertest-Leaks die ich gesehen hab hatte er den noch (ist aber schon ne Weile her), Sandbox hab ich mir jetzt nicht genau angesehen.



R4ntanplan #40 Posted 29 March 2017 - 01:50 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 17926 battles
  • 1,236
  • Member since:
    07-29-2012

Hmm, entschuldige, da habe ich etwas durcheinander geworfen!

Dder T71 behält (Stand jetzt) sein Magazin.


Edited by R4ntanplan, 29 March 2017 - 01:57 PM.





1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users