Jump to content


Brauchen Strv103-0 und Strv 103B eine Panzerungsänderung?


  • Please log in to reply
2 replies to this topic

LordJonSnow #1 Posted 17 February 2017 - 05:36 PM

    Private

  • Player
  • 18627 battles
  • 43
  • Member since:
    11-03-2012

Ich bin in Random Gefechten den beiden bereits mehrfach begegnet und musste feststellen dass man mit einem Foch, T28Prot oder irgend einem anderen Fahrzeug mit 120 mm Kanone kaum eine Chance hat die beiden frontal zu durchschlagen. Der Winkel lässt alle Granaten <121mm abprallen.

Ich denke jeder der sich in diese Region des Forums verirrt sollte zumindest ne Ahnung haben warum dass so ist (Overmatch Regel).

 

Welch glückliche Fügung dass die meisten (nicht Medium) Russischen Kanonen 122mm haben... Ist das nicht ein schöner Zufall?

Deswegen würde ich die Panzerung der beiden entweder um 1mm verstärken oder schwächen, damit hier wieder chancengleichheit besteht.

 

Aber mal im Ernst, da meine Erfahrung damit bisher viel zu einseitig und subjektiv ist wollte ich mal Fragen wie Ihr dass so seht?

 

 



Nigra_Letum #2 Posted 17 February 2017 - 05:46 PM

    Corporal

  • Player
  • 16056 battles
  • 138
  • [DAN] DAN
  • Member since:
    01-16-2014

Welch glückliche Fügung dass die meisten (nicht Medium) Russischen Kanonen 122mm haben... Ist das nicht ein schöner Zufall?

Ein Schelm wer böses dabei denkt



The_Tankmuseum #3 Posted 19 February 2017 - 12:45 AM

    Captain

  • Player
  • 30499 battles
  • 2,313
  • [3VS27] 3VS27
  • Member since:
    12-04-2012

View PostNigra_Letum, on 17 February 2017 - 04:46 PM, said:

Welch glückliche Fügung dass die meisten (nicht Medium) Russischen Kanonen 122mm haben... Ist das nicht ein schöner Zufall?

Ein Schelm wer böses dabei denkt

Jop aber ich gönne mister is7 autoaim noob 45% es eigentlich nicht das ausgerechnet der mit autopen belohnt wird. 






1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users