Jump to content


Start mit den China-Lights


  • Please log in to reply
9 replies to this topic

queyguen #1 Posted 01 March 2017 - 05:39 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 11343 battles
  • 537
  • [MUNKY] MUNKY
  • Member since:
    04-10-2015

Hallo liebe Gemeinde,

 

das China-Special steht vor der Tür, und meine StuG4-Aufträge brauchen noch nen zuverlässigen Light.

 

Nun wollt ich mich an den chinesischen Versuchen und frage mich, was ich am besten alles so beachten sollte auf dem Weg nach Oben.

 

Wie sollte ich die Crew von Beginn an Skillen?

Reicht beim Med der mittendrin kommt ne einfache Crew?

Mit wievielen Skills/Perks sollte ich erst auf den T6 gehen?

Was ist bei den China-Lights ein bestimmendes Merkmal?

Worauf sollte man besonders achten/besonders vermeiden?

 

Fragen über Fragen.....

 

Wäre über Einstiegs-Hilfen dankbar.

 

Gut Schuss

 

queyguen



Viper_Werner #2 Posted 01 March 2017 - 06:50 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 53085 battles
  • 1,226
  • [B_M_G] B_M_G
  • Member since:
    05-01-2013

Hallo queyguen!

 

 

Der M5A1 Scout ( Tier 4 ) ist sehr stark und eigentlich lassen sich alle Missionen für das STUG IV schaffen!

 

Wichtig ist das der Tarnskill voll ist und dazu noch der Kommandant die " Lampe " hat. Ein Scout ohne Lampe ist

einfach zu schnell tot. Der 4er ist sehr gut als aktiver und passiver Scout zu fahren, da er sehr schnell und beweglich ist.


 

Je nach dem wie Dir der 4er gefällt kannst die Crew mitnehmen auf den Typ T34 ( Medium ) und dann weiter auf den 59-16

umschulen. Habe bei meinen Scouts immer Scherenfernrohr ( oder Optiken ), Tarnetz und Ansetzer mit.

Nimm ruhig auch Gold mit, da Du damit auch 7er richtig schön ärgern kannst. Schußfolge sehr schnell!


 

Viel Spaß beim scouten!


Edited by Viper_Werner, 01 March 2017 - 06:53 PM.


HEATzk0pf #3 Posted 02 March 2017 - 09:24 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 36985 battles
  • 6,195
  • Member since:
    08-10-2013

Hallo Queyguen,

 

Da ich die Lights alle durch habe, anbei mal meine Anmerkungen

 

M5A1 - der beste 4er Light in meinen Augen (mit Light MM, sonst wäre der Brite bei mir auch weit vorn) - schnell, gute Gun - much fun

T-34 - bin ich durch gefahren, ist wie der russische nur mit weniger Gundepression glaube ich - ich hab ne 75% Crew drauf und bin damit gefahren. Ist auch ein guter Panzer.

59-16: In Randoms besser mit der kleinen Gun (nicht Autoloader) und ausreichend Prem Mun fahren. Sehr guter Tarnwert, biss lahm (typisch China) und wenig GunDepression (typisch China)

WZ131: bin ich mit der "kleinen" 85mm Gun gefahren - mehr DPM mit wenig Unterschied beim Pen - auch hier gilt: guter Tarnwert, für nen Light mäßig schnell und wenig Gundepression - trotzdem sehr gutes Paket und einer der besten 7er Lights (wenn nicht der beste "richtige" Light, der Bulldog ist einfach ... anders)

WZ132: hier hab ich mich für die grosse Gun entschieden (wegen APCR Prem. Mun und keine soo grossen Unterschiede bei DPM und Gunhandling). Ansonsten siehe 131, die beiden sind vom Spielstil sonst weitestgehen gleich.

 

Da die Linie nicht angehoben / abgesenkt wird ist der WZ132 auch jetzt schon ein lohnender Bollwerk Grind.

 

Aber: Light fahren ist und bleibt anspruchsvoll und erfordert viel Map Kenntnis und Map Awarness. Spotten fürs Team macht nur Sinn, wenn da auch ein Team ist was beschiessen kann was Du aufmachst etc. etc.



FiSkirata #4 Posted 02 March 2017 - 09:42 AM

    Brigadier

  • Player
  • 21246 battles
  • 4,369
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    03-24-2013

Gebe auch mal meinen Senf dazu :)

 

Die Vorredner haben schon recht, Lights sind eine sehr anspruchsvolle Klasse die keine Fehler verzeiht.

 

Sechster Sinn und Tarnung sind Pflicht, desweiteren alles was die Sichtweite erweitert und natürlich für den Fahrer Geländespezi

Besonders wichtig beim Light fahren wenn du Spotdamage möchtest und aktiv im Kampf eingreifst - Ketten ziehen - also solltest du bei voller Fahrt ohne Autoaim mal ein wenig üben die zu treffen :)

 

59-16

ist ein sehr netter kleiner Light, der von seinem Tarnwert lebt und gern auf Papierpanzer feuert - hier hatte ich auch die Einzelschussgun mit mehr Durchschlag

- ganz wichtig! Lass dich auf keinen Infight mit anderen Lights ein wenn es nicht UNBEDINGT sein muss. Der MT25 oder VK28.01 rammen dich einfach :(

 

WZ 131

Den habe und spiele ich immer noch :D

Auch er lebt von seinem Tarnwert und mit der großen Gun von seinem bösen Überraschungseffekt - KLACK 250

Ciao ich such mir eine neue Position ;)

 

Alles in Allem finde ich die Chinesischen Lights sehr spaßig, mit dem Type64 gibt es auch einen 6er Premium Light (der allerdings ein Besatzungsmitlgied mehr braucht) mit dem man die Crew trainieren kann und nebenbei schön Geld macht.

 

Grüße

Fi



queyguen #5 Posted 02 March 2017 - 11:10 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 11343 battles
  • 537
  • [MUNKY] MUNKY
  • Member since:
    04-10-2015

danke schonmal für die tipps. werd schauen dass ich jeden panzer erstmal paar runden im übungsraum fahre bevor es in den scharfen einsatz geht.

 

plan ist, die crew immer zum nächsthöheren mitzunehmen und mit dem Premiumpanzer dann zu unterstützen, sobald der 59-16 freigespielt ist.

 

Was tut man nicht alles für ein StuG IV ^^



Viper_Werner #6 Posted 02 March 2017 - 12:47 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 53085 battles
  • 1,226
  • [B_M_G] B_M_G
  • Member since:
    05-01-2013


 

Wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß beim " scouten " ist aber wirklich schwer und ich musste es auch erst sehr spät lernen wegen diesen persönlichen Missionen.

Dachte lange das schaffe ich nie und bin mittlerweile 2 Missionen vom T55A entfernt. Die HT12-3 raubt mir seit Monaten meine Nerven + die 15er noch.


 

Lass Dir das STUG IV nicht schlecht reden. Es lebt von seinem reduzierten MM und Du siehst max. Tier 6 Gegner, solange Du nicht im Zug mit einem normalen

5er in das Gefecht klickst.


 

Der M5A1 kommt zwar selten aber doch immer mal wieder in ein 4er Gefecht. Da bist Du dann ein " Gott " und kannst sehr viel auf das Spiel einwirken. Aber noch

mehr Reiz hat das 7er Gefecht mit viel " Unterstützungsschaden " und das jagen von angeschlagenen und weichen Zielen. Auch viele 7er Heavys wurden schon

Opfer des kleínen Scouts. ( dann aber auch öfters Gold )



queyguen #7 Posted 03 March 2017 - 10:21 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 11343 battles
  • 537
  • [MUNKY] MUNKY
  • Member since:
    04-10-2015

Die unteren Tierstufen sind echt anstrengend^^

An sich find ich den Chi-Ha ja ganz nett....aber auf Tier 3ist es zu wuselig und als LoTier mag ich ihn nicht.

 

Aber ist ja bald geschafft...dann wird gescoutet



Heeresanklopfgeraet3_7cm #8 Posted 04 March 2017 - 10:15 AM

    Sergeant

  • Player
  • 10225 battles
  • 249
  • [PA503] PA503
  • Member since:
    05-10-2014
finde den 59-16 auch top,so lange der 1 skill noch nicht voll ist,alle auf Tarnung,dann Kommandanten auf Lampe umschulen,in Random nur die stockgun.gerade im 21 Gefecht Panzerass erreicht,3500 spot-Schaden und 6kills verursacht,schauen ob du angeschossene Tanks schnell rausnehmen kannst,erstmal passiv spotten um dann vielleicht zum vorgeschrittenen Zeitpunkt nen Heavy umkreisen oder arty rausnehmen kannst

Astroblitz #9 Posted 17 October 2017 - 04:55 PM

    Lieutenant

  • Player
  • 23557 battles
  • 1,989
  • [CO-OP] CO-OP
  • Member since:
    06-09-2017

Da ich für die Frage kein eigenes Topic aufmachen möchte:

Gibt es in WoT bei den Chinesen - abgesehen von Auftragsbelohnungen - Crews, die BIS als 0. Fähigkeit haben? Bei den Briten und Russen (Berlin Crew) gibt es das offensichtlich.



queyguen #10 Posted 17 October 2017 - 05:19 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 11343 battles
  • 537
  • [MUNKY] MUNKY
  • Member since:
    04-10-2015
das sind aber keine belohnungen, die gibt es manchmal zu bestimmten premium-panzern dazu. alternativ kann man die damen aus den persönlichen aufträgen nehmen. die haben 2 volle skills am start




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users