Jump to content


Die Schlechtesten Panzer im Spiel warten auf ihre Buffs


  • Please log in to reply
38 replies to this topic

Poll: Fokus der nächsten Patches (55 members have cast votes)

You have to complete 250 battles in order to participate this poll.

worauf soll sich WG in den nächsten Updates fokusieren?

  1. Buffs und nerfs (41 votes [74.55%] - View)

    Percentage of vote: 74.55%

  2. andere Dinge (14 votes [25.45%] - View)

    Percentage of vote: 25.45%

Vote Hide poll

Urgray #1 Posted 02 March 2017 - 04:06 PM

    Corporal

  • Player
  • 19452 battles
  • 108
  • Member since:
    11-21-2013

Die Buffs vieler deutscher Panzer im letzten Patch waren für mich ein Grund zum jubeln das ich finde das die meisten deutschen Panzer einfach unterpowert sind (vgl. VK 45.02A und obj. 252U).

Nichts destotrotz gibt es seit langem Panzer die am untersten Ende der Statistik rumdümpeln ohne das WG ihnen große Aufmerksamkeit schenkt.

Hier einige Beispiele:

Leopard 16.02, VK 30.01 H, Churchill GC, Nashorn, ARL V39

ABER!

es gibt noch viele andere Panzer die mal einen Buff verdient hätten und trotzdem ist bis jetzt nichts passiert .

Deswegen finde ich das sich WG sich in den nächsten Patches erst einmal um diese Panzer kümmern sollte.

Was haltet ihr davon?


Edited by Urgray, 02 March 2017 - 04:16 PM.


LegioMortis #2 Posted 02 March 2017 - 04:12 PM

    Corporal

  • Player
  • 19571 battles
  • 185
  • Member since:
    07-17-2011

Garnix. Sind eh nur Durchgangspanzer die niemanden interessieren.

Außerdem fand ich den VK und das Nashorn nicht schlecht, fand Sie sogar äußerst angenehm zu spielen. 



Urgray #3 Posted 02 March 2017 - 04:17 PM

    Corporal

  • Player
  • 19452 battles
  • 108
  • Member since:
    11-21-2013
das erklärt aber nicht warum sie in der Statistik ganz weit unten stehen

LegioMortis #4 Posted 02 March 2017 - 04:18 PM

    Corporal

  • Player
  • 19571 battles
  • 185
  • Member since:
    07-17-2011
Weil die Panzer nur zum hochsterben gebraucht werden und danach nie wieder angefasst werden. 

Urgray #5 Posted 02 March 2017 - 04:22 PM

    Corporal

  • Player
  • 19452 battles
  • 108
  • Member since:
    11-21-2013
und sie werden deswegen nie wieder angefasst weil sie Müll sind und einen Buff brauchen


Geno1isme #6 Posted 02 March 2017 - 04:38 PM

    General

  • Player
  • 45260 battles
  • 9,232
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

"Statistik" alleine ist eine verdammt schlechte Begründung für Buffs/Nerfs. Oft genug sind die Leute einfach nur zu blöd die Panzer richtig zu nutzen.

 

Und irgendwer ist in einer Statistik nunmal immer das Schlusslicht. Ansonsten würde es keine statistischen Unterschiede geben, was eigentlich nur sein kann wenn es auch sonst keine Unterschiede gibt und entsprechend alle Panzer gleich wären. Wenn das aktuelle Schlusslist aufgewertet wird rutscht halt wer anders ans Ende, nach deiner Logik müsste der dann auch wieder aufgewertet werden und wir landen in einer Endlosschleife.

 

Man muss die genannten Panzer nicht in den Himmel loben, aber eine bessere Begründung sollte man schon bringen. Statistiken können die dann untermauern, alleine sind sie aber kein hinreichender Grund. Bzw. verdanken wir einer solchen Sichtweise die unnötigen Buffs diverser Panzer in der Vergangenheit.



Leutnant_Pressluft #7 Posted 02 March 2017 - 04:49 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 27827 battles
  • 377
  • [VEB1] VEB1
  • Member since:
    09-13-2013

Das Nashorn hier nennen aber den Sturen Emil nicht, definitiv der schlechtere TD aus der Forschungsreihe :sceptic:

VK 30.01H mochte ich sogar lieber als den blinden KV-1, mit der Sichtweite und der Konischen kann man noch einiges machen in Tier 7 Gefechte.

Mir fällt ansonsten noch die Briten Heavy-Reihe ein von Tier 5 bis 7, alle nicht berauschend, keine zuverlässige Panzerung, wenig Pen als Lowtier und langsam.



Nighthawk810 #8 Posted 02 March 2017 - 05:23 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 16333 battles
  • 965
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    01-07-2013

Das Nashorn find ich persönlich alles andere als UP, macht Spaß und den Sturen Emil fand ich gegen Ende des Grinds auch ganz gut. 

Für mich persönlich ist der Panzer III (Ja ich hab ihn noch) mit seinen lausigen 67 Pen gegen bis Tier 6 hoffnungslos UP, das man quasi 90% APCR spammen muss um überhaupt irgendwas durchschlagen zu können.

Aber mit der Lightanpassung soll die 5cm KwK ja endlich 100mm Durchschlag kriegen (historisch korrekt) auf dem VK 1602, was dann den Panzer 3 auch betreffen dürfte, der dann vernünftig (fast) ohne APCR gefahren werden könnte 



Pansenmann #9 Posted 03 March 2017 - 08:22 PM

    Field Marshal

  • Player
  • 35130 battles
  • 13,106
  • [WJDE] WJDE
  • Member since:
    08-17-2012

Was hast du gegen den V39?

der hat sogar ein HD upgrade bekommen und ist nicht mehr ganz so breit. :great:



RTD_RoKuZTaRR #10 Posted 04 March 2017 - 01:01 PM

    Second Lieutenant

  • Clan Commander
  • 39145 battles
  • 1,298
  • [RMBLE] RMBLE
  • Member since:
    05-12-2012

Wirklich wichtig wird das Balancing erst ab T8, alles andere ist durchquälen. Gibt ne Menge 8er die schlecht sind.

Vorallem die Mediums sind zu 90% ohne echte Stärken.



HeatMage #11 Posted 04 March 2017 - 01:15 PM

    General

  • Player
  • 31746 battles
  • 9,709
  • [OM] OM
  • Member since:
    07-10-2015
Erstell erstmal eine ordentliche Umfrage und nicht so einen suggestiven Unfug wie "Buffs und Nerfs" und "andere Dinge". :rolleyes:

BoneBene #12 Posted 04 March 2017 - 02:03 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 16847 battles
  • 917
  • Member since:
    12-26-2013

View PostNighthawk810, on 02 March 2017 - 05:23 PM, said:

Das Nashorn find ich persönlich alles andere als UP, macht Spaß und den Sturen Emil fand ich gegen Ende des Grinds auch ganz gut. 

Für mich persönlich ist der Panzer III (Ja ich hab ihn noch) mit seinen lausigen 67 Pen gegen bis Tier 6 hoffnungslos UP, das man quasi 90% APCR spammen muss um überhaupt irgendwas durchschlagen zu können.

Aber mit der Lightanpassung soll die 5cm KwK ja endlich 100mm Durchschlag kriegen (historisch korrekt) auf dem VK 1602, was dann den Panzer 3 auch betreffen dürfte, der dann vernünftig (fast) ohne APCR gefahren werden könnte 

 

der P III J geht noch, da er wenigstens mobil ist.

der DW2 ist nicht viel besser gepanzert, langsamer und muss mit der selben Kanone auskommen.

 

View PostUrgray, on 02 March 2017 - 04:06 PM, said:

Leopard 16.02, VK 30.01 H, Churchill GC, Nashorn, ARL V39

 

ich finde da gibt es schlimmere Panzer, wie Briten HT von T5 bis T7 oder den AMX 40.

View PostLeutnant_Pressluft, on 02 March 2017 - 04:49 PM, said:

Mir fällt ansonsten noch die Briten Heavy-Reihe ein von Tier 5 bis 7, alle nicht berauschend, keine zuverlässige Panzerung, wenig Pen als Lowtier und langsam.

 

problem ist nicht mal so sehr die Pen, sondern der lächerliche Alpha.

nach dem man endlich angekommen ist mit seinem BP und man den schlagabtausch mit IS und co beginnt, bekommen die doch nach dem 1. Treffer ein lach krampf.

die anderen T7 HT´s habe Alpah zwischen 240 bis 390 und man selber im BP 150.

 



Urgray #13 Posted 04 March 2017 - 02:59 PM

    Corporal

  • Player
  • 19452 battles
  • 108
  • Member since:
    11-21-2013

zugegeben die Antwortmöglichkeiten sind etwas blöd formuliert von mir (zu dem Zeitpunkt sind mir keine wirklich besseren eingefallen ._. )

außerdem meine ich ja nicht NUR die Panzer die ich aufzähle. Es gibt viele Panzer die einen buff oder nerf brauchen aber diese alle aufzuzählen wäre etwas aufwendig gewesen oder?

Zudem finde ich es schade das bis Tier 8 alles als "Durchgangspanzer" gilt und deswegen kein balancing verdienen. Aber fakt ist: selbst auf Lowtier gibt es einige sehr gute Panzer (T67 oder ELC AMX z.B.)

und es gibt (teilweise) gewaltige Unterschiede in der Einfachheit einen Panzer zu spielen das er im Match etwas erreicht. Eben diese Unterschiede finde ich sollte wg glätten damit (so gut es eben geht) jeder Panzer Spaß macht.

 

PS: und ja das Balancing auf Tier 8 hat sich anscheinen eine Auszeit genommen ._. 



Leutnant_Pressluft #14 Posted 04 March 2017 - 04:43 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 27827 battles
  • 377
  • [VEB1] VEB1
  • Member since:
    09-13-2013

View PostBoneBene, on 04 March 2017 - 01:03 PM, said:

 

problem ist nicht mal so sehr die Pen, sondern der lächerliche Alpha.

nach dem man endlich angekommen ist mit seinem BP und man den schlagabtausch mit IS und co beginnt, bekommen die doch nach dem 1. Treffer ein lach krampf.

die anderen T7 HT´s habe Alpah zwischen 240 bis 390 und man selber im BP 150.

 

Stimmt das hab ich vergessen, schön 150 Alpha wie ein Comet oder Cromwell. :trollface:



Grummelwombat #15 Posted 10 March 2017 - 11:48 AM

    Corporal

  • Player
  • 35651 battles
  • 199
  • [Z-K] Z-K
  • Member since:
    08-31-2015

Alles bis Tier 8 als reine Durchgangspanzer zum Durchsterben anzusehen, die zudem kein balancing brauchen, sehe ich als eine gesteigerte Form von Arroganz. Sich auf Tier 8 und höher zu versteifen, deutet eher auf eine sehr beschränkte Sicht der Dinge hin.

Man kann allerdings zustimmen, dass bis Tier 4 nur sehr wenig dabei ist, was eine längere Betrachtung wert wäre (Hetzer, Matilda, Pz. Ic ...), aber alle anderen Klassen ebenfalls zu ignorieren, ist nicht gerechtfertigt. Mir fällt spontan der Cromwell ein, der mit seiner geradezu übertriebenen Mobilität auch noch Gegner höherer Tierstufen zum fluchen bringt.

Natürlich kann man auch weiterhin der Meinung sein, dass auch das nur ein Durchgangspanzer ist, den man nicht zu beachten hat, aber wer ja nur noch Tier 8 und 10 Festungsgefechte spielt, braucht so einen ja nicht mehr...:P

 

Bezüglich der Frage des TEs:
WG sollte sich erst mal auf anderes konzentrieren. Ihren verbuggten Matchmaker, den sie mit ihrem verkorksten 3-5-7 noch unbrauchbarer gestalten wollen (die Hälfte der Spiele nur als Support und XP-Pinata da? Na super...), die Kartengestaltung, die immer mehr zum prorussischen Eckenbumsen degeneriert und damit die Spielmeta, die von einem (wenigstens halbwegs) taktischen Panzerspiel immer mehr zu einem Panzershooter mutiert. An den Stellen sehe ich momentan einen wesentlich dringenderen Handlungsbedarf als an der weiteren Angleichung der einzelnen Panzer.

Was in der Hinsicht wohl kommen wird, deutet sich ja bereits bei den geleakten Informationen zu den überarbeiteten Light-Panzern an: zum Teil harsche nerfs erzeugen einen Einheitsbrei, der es fraglich erscheinen lässt, was danach noch attraktives an diesen Dingern dran sein soll. Braucht das die Spielerschaft? Selbst wenn es anders herum geht und derzeit schwach performende Panzer gepusht werden? Im gewissen Maße vielleicht schon, aber es bleiben meiner Ansicht nach dennoch Baustellen, die dringender zu bearbeiten sind.



Sniet #16 Posted 13 August 2017 - 07:36 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 18972 battles
  • 356
  • [ATD] ATD
  • Member since:
    06-14-2014

Also ich gehöre zu den Spielern die Panzer auf jeder Stufe besitzen und auch immer mal wieder auf unterschiedlichen Stufen spiele um Freunden beim Grinden zu helfen.

 

Und aus diesem Grund gibt es für mich keine "Durchgangspanzer" sondern ich finde jeder Panzer sollte seine Daseinsberechtigung haben und auch dem entsprechend Balancetechnich angepasst werden.

 

Das Spiel heisst schliesslich auch World of Tanks und nicht World of grinding Crap till Tier X...



LeutnantFulvus #17 Posted 14 August 2017 - 10:34 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 4768 battles
  • 74
  • Member since:
    08-19-2014
Wie kann man den VK 30.01H schlecht finden? Der hat ne Sichtweite wie ein gleichstufiger Light und hat eine absolut geile Gun. Einfach mal nicht wie einen Heavy spielen sondern wie einen TD.

Bleeding333 #18 Posted 15 August 2017 - 04:28 AM

    Brigadier

  • Player
  • 19568 battles
  • 4,121
  • Member since:
    10-31-2014

Finde den Vk 30.01 H nicht schlecht, der hat die Konische mit 157/221 Durchschlag, der kommt durch alle Tier 7 Panzer durch ;) Leopard (Scout).... ne der macht Spaß :child:

 

Ich werde mal den 

 

Vk 45.02A in die Runde, da alles andere außer gebufft wird. (Ausgenommen der nutzlose Turmbuff)

 

- erfüllt seine Rolle als Medium/Heavy Hybrid kaum

 

weil zu langsam (38km/h) andere sind schneller, kein Durchschlag (200), kein DPM, mittelmäßiger Alpha, man kommt frontal einfach durch. Ist halt veraltet. 

 

Tiger P irgendwie in allen Sachen schwächer als seine Tiger Freunde, weil Katze 

 

- Bufft einfach das was ich erforsche :harp:

 

 



weu #19 Posted 15 August 2017 - 09:21 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 46925 battles
  • 7,489
  • [S4] S4
  • Member since:
    08-25-2012

View PostBleeding333, on 15 August 2017 - 04:28 AM, said:

- Bufft einfach das was ich erforsche :harp:

 

 

Klingt nach einem Plan, Du musst nur schreiben, was Du erforscht :). Aber ich persönlich halte den Tiger II im Vergleich mit Defender, IS-3, Patriot usw. für etwas zu schwach. Auch diverse Lights (SPIC, MT-25, VK28) glänzen nicht gerade. Beim MT-25 hat man noch das Problem der Stabilität beim Kurvenfahren und nur 112 Pen in der Standardkanone. Das haben andere Panzer auf T4 als Standard. Den VKDB hat WG z.B. ganz gut entwickelt, der macht mittlerweile schon recht viel Spass. Aber der T-44 bräuchte noch etwas Liebe und Zuwendung ... beim T-34-85M wurde es übertrieben, da sollte die ROF dem mehr an Panzerung angepasst werden, aber das ist zweitens. Ansonsten - Defender ist nach wie vor zu stark.



_TIGER205 #20 Posted 15 August 2017 - 11:21 AM

    Major

  • Player
  • 36438 battles
  • 2,689
  • Member since:
    05-21-2011
Leopard 1 braucht auch dringend einen Buff. Fast alle 10er Meds werden jetzt verbessert und auch viele 9er Meds. Da wird es für die Papierkatze noch schwieriger.




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users