Jump to content


Die Schlechtesten Panzer im Spiel warten auf ihre Buffs


  • Please log in to reply
38 replies to this topic

Poll: Fokus der nächsten Patches (55 members have cast votes)

You have to complete 250 battles in order to participate this poll.

worauf soll sich WG in den nächsten Updates fokusieren?

  1. Buffs und nerfs (41 votes [74.55%] - View)

    Percentage of vote: 74.55%

  2. andere Dinge (14 votes [25.45%] - View)

    Percentage of vote: 25.45%

Vote Hide poll

ME_Nerd #21 Posted 15 August 2017 - 12:56 PM

    Brigadier

  • Player
  • 14961 battles
  • 4,943
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    11-23-2011

View Postweu, on 15 August 2017 - 09:21 AM, said:

Aber der T-44 bräuchte noch etwas Liebe und Zuwendung ... beim T-34-85M wurde es übertrieben, da sollte die ROF dem mehr an Panzerung angepasst werden, aber das ist zweitens. Ansonsten - Defender ist nach wie vor zu stark.

 

was den T-44 angeht: schon mal in die patchnotes vom 9.20 CT geschaut? soll der etwa noch mehr liebe bekommen?

 

beim T-34-85M und insbesondere beim Defender gehe ich aber vollkommen mit, habe jedoch bei beiden ziemlich arge befürchtungen, dass da nix passiert. speziell beim Defender, weil der ja ein reiner "kauf-prem" ist.



Patton_45 #22 Posted 15 August 2017 - 12:58 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 8154 battles
  • 320
  • Member since:
    12-27-2012

View Postweu, on 15 August 2017 - 08:21 AM, said:

 

Klingt nach einem Plan, Du musst nur schreiben, was Du erforscht :). Aber ich persönlich halte den Tiger II im Vergleich mit Defender, IS-3, Patriot usw. für etwas zu schwach. Auch diverse Lights (SPIC, MT-25, VK28) glänzen nicht gerade. Beim MT-25 hat man noch das Problem der Stabilität beim Kurvenfahren und nur 112 Pen in der Standardkanone. Das haben andere Panzer auf T4 als Standard. Den VKDB hat WG z.B. ganz gut entwickelt, der macht mittlerweile schon recht viel Spass. Aber der T-44 bräuchte noch etwas Liebe und Zuwendung ... beim T-34-85M wurde es übertrieben, da sollte die ROF dem mehr an Panzerung angepasst werden, aber das ist zweitens. Ansonsten - Defender ist nach wie vor zu stark.

 

Beim Tiger 2 lässt sich aber nicht viel machen, er hat das gleiche Problem wie die meisten High Tier Deutschen, alle sind riesig und müssen dementsprechend langsam sein, wenn auch nur ein Funken Realismus dabei bleiben soll. Selbst wenn man die Panzerung in den Himmel bufft, wäre nicht so stark wie z.B ein Defender, welcher wirklich alle Stärken in sich vereint.

 

Ich finde man sollte mal dem IS-6 und den IS-4 buffen ;)



Graf_Panzer #23 Posted 16 August 2017 - 07:56 AM

    Major General

  • Player
  • 43566 battles
  • 5,368
  • Member since:
    10-23-2011

Mit dem 3001H habe ich 750 HP im Schnitt gemacht, der ist nicht schlecht, er ist halt anders.

Es gibt einige Panzer die einfach bisschen hinten dran sind, das stimmt. 

Wenn der Arl V39 so gut ist, dann fahrt ihn.

 



ME_Nerd #24 Posted 16 August 2017 - 02:28 PM

    Brigadier

  • Player
  • 14961 battles
  • 4,943
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    11-23-2011

View PostPatton_45, on 15 August 2017 - 12:58 PM, said:

 

Beim Tiger 2 lässt sich aber nicht viel machen, er hat das gleiche Problem wie die meisten High Tier Deutschen, alle sind riesig und müssen dementsprechend langsam sein, wenn auch nur ein Funken Realismus dabei bleiben soll. Selbst wenn man die Panzerung in den Himmel bufft, wäre nicht so stark wie z.B ein Defender, welcher wirklich alle Stärken in sich vereint.

 

wieso soll sich da nicht viel machen lassen? die turmfront buffen (selbst 10-15 mm mehr würden da schon ziemlich gut tun)  sollte doch möglich sein. von historischer genauigkeit hat sich WG ja eh schon länger verabschiedet. und auch der DPM könnte durchaus noch mal erhöht werden. wenn die lange 10,5er eifnach den gleichen DPM wie die 8,8 L/71 bekommt, würden die server sicher auch nicht implodieren. den Caern verpasst WG ja auch auf einmal knappe 1000 dpm mehr, nach aktuellem kenntnisstand, indem die 20pdr einfach bei gleichem reload durch die 32pdr ersetzt wird. 2900 dpm auf tier 8? null problemo ...

und bei dem haben sie auch einfach fröhlich am turm rumgedocktort.

 

selbst ein buff des turmdachs um ganze 5mm würde schon ein wahnsinnsfortschritt sein, weil dann die 122mm guns nicht mehr per overmatch durchkämen und zumindest direkt die turmfront treffen müssten.



Bleeding333 #25 Posted 16 August 2017 - 02:58 PM

    Brigadier

  • Player
  • 19587 battles
  • 4,128
  • Member since:
    10-31-2014

Ich denke ein Buff an den Tiger 2 wäre gerechtfertig, jedoch halte ich nichts vom gebuffe. Der Stärke Unterschied zwischen Tier 7 und Tier 8 wird irgendwann mal zu groß. Siehe den Caern mit 2900 DPM, wie ein Tier 10 Medium (aber ne Maus muss man nerfen) :angry: Versteh einer die Logik, ein Tier 8 Heavy darf mehr DPM haben als ein Tier 10 Heavy.

 

Neben den Tiger 2 tue ich den Vk45.02A dazu, der ein Buff bräuchte. Da ihn keiner mehr spielt, weil er zu starke Konkurrenz hat, sei es auch durch den neuen Vk100.01 und den Porsche Tiger tut sich keiner so gerne mehr an (seit dem HD Nerf), so das man 90k extra erforschen möchte.



Sniet #26 Posted 17 August 2017 - 03:44 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 18972 battles
  • 356
  • [ATD] ATD
  • Member since:
    06-14-2014

Ich persönlich hab den VK 45.02 A gerne Gespielt. Und das war noch vor dem Panzerungs und Richtwinkelbuff. Der durchschlag ist zwar nicht so hoch wie bei anderen heavies aber die Genauigkeit holt es ganz gut wieder raus. Und notfalls schiesst man mal 1 2 Goldmumpeln mehr. 

Durch die Mobilität kann man mit dem vielen Schüssen recht gut ausweichen. 

Wie es natürlich jetzt mit der neuen Premiumkonkurenz aussieht kann ich nicht beurteilen. Denke aber das er auch damit recht gut klar kommen wird.

 

Etwas anders sehe ich die Sache beim Tiger II der gewissermaßen zu den Schwergewichten mit weniger Mobilität gehört. Für den ist nämlich seine Panzerung lebensnotwendig und es ist schade das ihm die meisten Panzer auf seiner Stufe sogar mit Standartmunition durch die Turmfront schiessen können. Zum Glück ist diese auf große Distanz nicht ganz so leicht zu treffen und die Kanonenblende fängt einiges ab. Vor allem die ungenauen Russen wie der Defender tun sich da schwer! Allerdings sieht die Sache im Nahkampf schon wieder ganz anders aus. Da haben eben solche Gegner wenig Probleme die richtigen Stellen zu treffen. 

 

Aber alles in allem... auch wenn etwas in die Jahre gekommen ist der Tiger II immer noch ein toller und gut spielbarer Panzer. 



Bleeding333 #27 Posted 17 August 2017 - 07:00 AM

    Brigadier

  • Player
  • 19587 battles
  • 4,128
  • Member since:
    10-31-2014

View PostSniet, on 17 August 2017 - 03:44 AM, said:

Ich persönlich hab den VK 45.02 A gerne Gespielt. Und das war noch vor dem Panzerungs und Richtwinkelbuff. Der durchschlag ist zwar nicht so hoch wie bei anderen heavies aber die Genauigkeit holt es ganz gut wieder raus. Und notfalls schiesst man mal 1 2 Goldmumpeln mehr. 

Durch die Mobilität kann man mit dem vielen Schüssen recht gut ausweichen. 

Wie es natürlich jetzt mit der neuen Premiumkonkurenz aussieht kann ich nicht beurteilen. Denke aber das er auch damit recht gut klar kommen wird.

 

Etwas anders sehe ich die Sache beim Tiger II der gewissermaßen zu den Schwergewichten mit weniger Mobilität gehört. Für den ist nämlich seine Panzerung lebensnotwendig und es ist schade das ihm die meisten Panzer auf seiner Stufe sogar mit Standartmunition durch die Turmfront schiessen können. Zum Glück ist diese auf große Distanz nicht ganz so leicht zu treffen und die Kanonenblende fängt einiges ab. Vor allem die ungenauen Russen wie der Defender tun sich da schwer! Allerdings sieht die Sache im Nahkampf schon wieder ganz anders aus. Da haben eben solche Gegner wenig Probleme die richtigen Stellen zu treffen. 

 

Aber alles in allem... auch wenn etwas in die Jahre gekommen ist der Tiger II immer noch ein toller und gut spielbarer Panzer. 

 

Stimmt, die deutschen Heavys sind sehr speziell.

 

Denke aber das der Vk45.02A ein DPM Buff und Topspeed Buff gut tun wurde. Gerade als Medium/Heavy Hybrid. Gerade weil die meisten Panzer in den Bereich gebufft werden.

 

Der Tiger II, hat leider nicht mehr die Stärke vom Vorgänger des DPM. Denke das fehlt ihn. Mehr Beweglichkeit vielleicht noch. Das Spiel ist deutlich schneller geworden. 

 

In Bezug der Panzerung.... sind halt keine Brawler wie Russia Bias Panzer :)



kartoffelbaron #28 Posted 21 August 2017 - 10:39 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 50604 battles
  • 1,151
  • Member since:
    04-17-2014
Su-122-44 bitte buffen..

ME_Nerd #29 Posted 22 August 2017 - 09:31 AM

    Brigadier

  • Player
  • 14961 battles
  • 4,943
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    11-23-2011

View Postkartoffelbaron, on 21 August 2017 - 10:39 PM, said:

Su-122-44 bitte buffen..

 

geht so. das größte problem der SU sind IMHO das mapdesign (schlauchmaps mit kurzen schusskanälen) und die inzwischen auch auf tier 8 teils brutal gepanzerten gegner. Defender, O-Ho und VK 100.00 P sind selbst mit APCR nur schwer zu knacken, wenn überhaupt (cupola-sniping auf den Defender aus 400 m entfernung? :teethhappy:). kann man aber den DPM auch ausspielen, dann geht sie nach wie vor gut ab! zumal sie als prem-TD beim schuss auch nicht so stark tarnwert verliert wie die techtree-TDs.

MM_Massa #30 Posted 22 August 2017 - 10:11 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 15951 battles
  • 497
  • Member since:
    11-19-2012

su 122: ich denke, da ist ironie nicht angekommen ...

... was wir an baron erdapfel so schätzen ;-)


Edited by MM_Massa, 22 August 2017 - 10:14 AM.


Geno1isme #31 Posted 22 August 2017 - 10:17 AM

    General

  • Player
  • 45293 battles
  • 9,242
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

View PostME_Nerd, on 15 August 2017 - 01:56 PM, said:

beim T-34-85M und insbesondere beim Defender gehe ich aber vollkommen mit, habe jedoch bei beiden ziemlich arge befürchtungen, dass da nix passiert. speziell beim Defender, weil der ja ein reiner "kauf-prem" ist.

 

Bin grad über folgendes gestolpert:

"In one what or another, premium tanks with preferential matchmaking will have to be changed, and in each possible scenario, there will be many unsatisfied players, so we want to explore all options. If we add an exception to the algorithms, like any other exception, this might create some unwanted anomalies. There’s also the option to reevaluate them and use their preferential MM, or buyback and compensating players, but those are just theories for now."

https://thearmoredpa...-qa-22-08-2017/

 

Falls sie das machen sollte ja auch einem Rückkauf beim Defender nichts im Wege stehen ...



ME_Nerd #32 Posted 22 August 2017 - 10:35 AM

    Brigadier

  • Player
  • 14961 battles
  • 4,943
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    11-23-2011

also ich wäre da sofort dafür! zumal es ja jetzt nicht soooo schwer wäre, die kiste wieder "auf linie" zu bringen. selbst wenn die wanne "nur" auf das niveau des T-10 generft würde, wäre da schon vielen geholfen.

 

aber man wird sehen ... beim Defender wäre der aufschrei sicher deutlich hörbarer als beim IS-6, denn das ding ist einfach OP wie die hölle in sehr vielen fällen.



Walther_Waltherson #33 Posted 22 August 2017 - 01:06 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 38405 battles
  • 7,188
  • Member since:
    03-30-2013

View PostBleeding333, on 16 August 2017 - 02:58 PM, said:

Ich denke ein Buff an den Tiger 2 wäre gerechtfertig, jedoch halte ich nichts vom gebuffe. Der Stärke Unterschied zwischen Tier 7 und Tier 8 wird irgendwann mal zu groß. Siehe den Caern mit 2900 DPM, wie ein Tier 10 Medium (aber ne Maus muss man nerfen) :angry: Versteh einer die Logik, ein Tier 8 Heavy darf mehr DPM haben als ein Tier 10 Heavy.

 

Neben den Tiger 2 tue ich den Vk45.02A dazu, der ein Buff bräuchte. Da ihn keiner mehr spielt, weil er zu starke Konkurrenz hat, sei es auch durch den neuen Vk100.01 und den Porsche Tiger tut sich keiner so gerne mehr an (seit dem HD Nerf), so das man 90k extra erforschen möchte.

Ein T7 heavy, Tiger 1, hat auch mehr dpm als so mancher T8 tank. Daran liegts nicht. At Threadersteller, die T5 vks und das Nashorn sind gut so. Wobei ich uber einen buff trotzdem nicht klagen würd.



Walther_Waltherson #34 Posted 22 August 2017 - 01:09 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 38405 battles
  • 7,188
  • Member since:
    03-30-2013

View PostGeno1isme, on 22 August 2017 - 10:17 AM, said:

 

Bin grad über folgendes gestolpert:

"In one what or another, premium tanks with preferential matchmaking will have to be changed, and in each possible scenario, there will be many unsatisfied players, so we want to explore all options. If we add an exception to the algorithms, like any other exception, this might create some unwanted anomalies. There’s also the option to reevaluate them and use their preferential MM, or buyback and compensating players, but those are just theories for now."

https://thearmoredpa...-qa-22-08-2017/

 

Falls sie das machen sollte ja auch einem Rückkauf beim Defender nichts im Wege stehen ...

 

​Und den hat man im Shop per credit card gekauft und bekommt gold auf den account ruckgebucht? :trollface:

kartoffelbaron #35 Posted 22 August 2017 - 03:16 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 50604 battles
  • 1,151
  • Member since:
    04-17-2014

View PostME_Nerd, on 22 August 2017 - 09:31 AM, said:

 

geht so. das größte problem der SU sind IMHO das mapdesign (schlauchmaps mit kurzen schusskanälen) und die inzwischen auch auf tier 8 teils brutal gepanzerten gegner. Defender, O-Ho und VK 100.00 P sind selbst mit APCR nur schwer zu knacken, wenn überhaupt (cupola-sniping auf den Defender aus 400 m entfernung? :teethhappy:). kann man aber den DPM auch ausspielen, dann geht sie nach wie vor gut ab! zumal sie als prem-TD beim schuss auch nicht so stark tarnwert verliert wie die techtree-TDs.

 

viel spass mit t95 und type4.. :popcorn:

blubberillo #36 Posted 02 September 2017 - 07:56 PM

    Private

  • Player
  • 15871 battles
  • 14
  • Member since:
    10-21-2011

Wenn der IS-6 nen Buff bekäme würde ich die den kauf auch nicht mehr bereuen :facepalm:

Dem täte ein wenig Liebe echt gut.



Cmd_exe #37 Posted 16 September 2017 - 09:11 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 34851 battles
  • 949
  • [-B_Y-] -B_Y-
  • Member since:
    10-28-2012

Der Sture Emil könnte auch mal etwas Liebe gebrauchen. 

Ein bisschen mehr Motorleistung, Munition und Genauigkeit und die Kiste würde wieder mehr Spass machen.

Wenn's dann die Nerven von Wargamings Balance-Mitarbeitern noch zulassen, könnten sie den Leopard 1 und den STB-1 noch ein wenig aufmöbeln. 

Aber eher friert die Wüste zu, als dass Wargaming diese Panzer mal buffen würde. :teethhappy:

 



thx_for_nothing #38 Posted 03 October 2017 - 05:33 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 73170 battles
  • 1,156
  • [BETA] BETA
  • Member since:
    09-30-2012
Type4, eine Schwächung für jedes Team. Groß, langsam, keine Camo, Movemaent einer tektonischen Platte gepaart mit einer Kartoffelkanone die 20 nachläd für 300-400 dmg. Vorausgesetzt das Ziel ist näher als 100m , sonst trifft sie eh nicht. Der ödeste Grind ever. Der einzige Tank bei dem ich am start 3x R drücke und warte bis es vorbei ist

_NaNoBoT_ #39 Posted 03 October 2017 - 06:18 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 449 battles
  • 86
  • Member since:
    09-18-2017

Ich möchte den Lesern und Schreibern in diesen Bereich einmal sagen, das es keine DURCHGANGSPANZER gibt. Ich fahre nur die deutsche Linie und finde das jeder Panzer es Wert ist gespielt zu werden. Wenn Ihr natürlich Eueren Focus auf Statistiken bezieht müßten sehr viele (alle) Panzer generft oder gebufft werden. Aber man kann auch versuchen mit jeden Panzer Höhstleistungen zu erzielen. Mit "guten" Panzern durchschnittlich spielen kann fast jeder Vollhonk, aber mit "schlechten" Panzern so umgehen das man zu den besten Spielern mit diesen Panzer gehört, können nur die wenigsten. Und das ist leider Euer Hauptproblem, für die meisten Spieler sind Panzer nur dann gut wenn jeder Depp damit umgehen kann. Sich aber mit den Panzer beschäftigen damit man auch mit einen im Vergleich unterlegenen Panzer bessere Leistungen erzielt als der Druchschnittsbrei der Spielerschaft in besseren Panzern das ist den meisten zu schwer, und deshalb kommen immer mehr Hilferufe von solchen Spielern die Panzer xyz gebufft oder generft haben wollen.

 

 Danke fürs lesen.






2 user(s) are reading this topic

0 members, 2 guests, 0 anonymous users