Jump to content


Was kommt als Nächstes?


  • Please log in to reply
250 replies to this topic

Geno1isme #21 Posted 03 March 2017 - 10:46 AM

    Field Marshal

  • Player
  • 48835 battles
  • 10,479
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

Was die MM Änderungen angeht bleibe ich skeptisch. Ein paar Details hören sich zwar interessant an, andere wiederum sind entweder ungenau oder deuten auf klare Schwächen hin. Stichwort "einstufige Züge" und Special-MM Panzer. Und das neue Patternsystem des MM hift natürlich Low-Tier Panzern etwas, aber kann man auch einfach als Motivation sehen sich auf T10 hochzusterben damit man dann überwiegend Low-Tiers verkloppen darf. Und wenn ich es richtig verstehe und wirklich die Klassen in jedem Gefecht komplett gespiegelt werden wird es wohl taktisch auf Dauer auch eintöniger.

 

Dass WG wirklich erst nach dem Sandbox-Test erkannt haben will dass die Änderungen durch HEAT-Spamming ins Gegenteil verkehrt werden zeugt entweder von Inkompetenz und Ignoranz, oder bewusstem Kalkül. Die Problematik wurde schon beim ersten Sandbox-Test letztes Jahr aufgezeigt und ist ohnehin schon von weitem mit geschlossenen Augen auf dem Papier zu erkennen.

 

Bei den Lights und der Grafik nur altbekanntes.

 

Gewertete Gefechte als neuer Modus sind erstmal zu begrüssen, aber ohne Details noch nicht wirklich zu bewerten.



elektroberto #22 Posted 03 March 2017 - 10:50 AM

    Major General

  • Player
  • 37031 battles
  • 5,153
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    04-14-2012

View PostBelgephor, on 03 March 2017 - 09:36 AM, said:

 

Hallo Sehales,

 

dein Beispiel stimmt schon.

Aber hier möchte ich anmerken, dass sich einige Heavys ja unterschiedlich spielen.

Als Beispiel der VK30.01H. Gute Gun um z. B. aus 2. Reihe zu wirken aber kaum Panzerung.

An der Front gegen andere T5 hat dieser doch sehr häufig das nachsehen was Panzerung angeht.

So sind doch sehr viele deutsche Heavys was die Panzerung betrifft anderen Heavys auf gleicher Stufe unterlegen.

Oder der FCM 50T der sich auch wegen mangelnder Panzerung eher als Med-Panzer spielt.


 

 

Trotzdem müssen solche Panzer nicht am Kartenende stehen und snipen...

Erdenstolz #23 Posted 03 March 2017 - 10:52 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 51349 battles
  • 6,538
  • [BLUTE] BLUTE
  • Member since:
    05-29-2011

View PostSehales, on 03 March 2017 - 10:29 AM, said:

 

Kannst du das etwas ausformulieren?

Jeder war doch schonmal in der Situation, dass sich die schweren Panzer nicht an die Front getraut haben und lieber neben den Jagdpanzern standen um Scharfschütze zu spielen. Ihre Panzerung soll dann wieder mehr zum Tragen kommen und sie haben nicht zu befürchten, dass ein wesentlich unterlegener Panzer ohne Probleme durch ihre (Front-)Panzerung kommt :)

 

Da kann ich auch was zu sagen, da ich auf dem Sandbox getestet habe.

Es geht hierbei nicht um die snipernden Heavys, sondern dass die Kampfentfernung grundsätzlich auf wenige Meter zusammengeschrumpf wurde. Die Heavys wurden gezwungen sich quasi sich an einer Häuserecke zu treffen, um sich zu bekämpfen.

Bemängelt wird hier einmal, dass das kein natürlicher Kampf eines Panzers ist. Man wünscht sich mehr Realitätsnähe. Die Kampfentfernung darf schon über 100, 200 Meter liegen.

Zum anderen ist das stupide Eckenbumsen. Vorfahren. Abdrücken. Auf RNG-Bonus beten. Zurückfahren. Man wünscht sich mehr Optionen, wie ein Spieler seinen speziellen Heavy einsetzt. Auf dem Sandbox war das ein stupides Draufgedresche. Nach ein paar Runden totlangweilig.

Das ist meine Meinung, war aber auch häufig im Sandboxforum zu lesen.



pilot245 #24 Posted 03 March 2017 - 10:52 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 25702 battles
  • 441
  • Member since:
    06-13-2013

View PostHonoredStone, on 03 March 2017 - 10:33 AM, said:

Alles klasse Änderungen.

 

Wie werden in Zukunft die Pref MM Panzer für den matchmaker gewertet? Ein is6 der die Hälfte der Spiele einer von 3 Top tier Panzern ist würde einen ziemlichen Buff bedeuten. 

 

Übrigens, schöne neue Grafik. Nur wie werden die Panzen Kartoffel-PC's da draußen damit klarkommen? :trollface:

 

Und gibt es einen ersten Zeitplan, wann wir diese Änderungen im Supertest/Testserver sehen können?

 

Gedanke zum Special MM ist interessant. werden diese Panzer jetzt gebufft und bekommen normales MM oder tauchen sie nur in 1 und 2-stufigen Gefechten auf?

Belgephor #25 Posted 03 March 2017 - 10:59 AM

    Corporal

  • Player
  • 26014 battles
  • 126
  • Member since:
    01-17-2015

View Postelektroberto, on 03 March 2017 - 10:50 AM, said:

 

Trotzdem müssen solche Panzer nicht am Kartenende stehen und snipen...

 

 

Nein natürlich nicht. So war das auch nicht gemeint. :)

Ich wollte damit nur sagen das aktuell nicht jeder Heavy sich als Frontheavy eignet.


 



cpt__andi #26 Posted 03 March 2017 - 10:59 AM

    Private

  • Player
  • 10846 battles
  • 5
  • [HNX] HNX
  • Member since:
    09-15-2013

Hört sich ganz gut an :) Bin schon sehr gespannt auf das neue MM

 



Graf_Panzer #27 Posted 03 March 2017 - 10:59 AM

    Major General

  • Player
  • 43566 battles
  • 5,368
  • Member since:
    10-23-2011

View PostSehales, on 03 March 2017 - 10:29 AM, said:

 

Kannst du das etwas ausformulieren?

Jeder war doch schonmal in der Situation, dass sich die schweren Panzer nicht an die Front getraut haben und lieber neben den Jagdpanzern standen um Scharfschütze zu spielen. Ihre Panzerung soll dann wieder mehr zum Tragen kommen und sie haben nicht zu befürchten, dass ein wesentlich unterlegener Panzer ohne Probleme durch ihre (Front-)Panzerung kommt :)

 

Ja was hilft es an die Front zu fahren, wenn Dich eine T92 Arty begrüßt oder am besten 2 oder 3 Artys.

Ja natürlich ist es ok, aber es sind ja nicht nur die Gegner Heavys, TD, Lights Meds sondern auch die Artys.

 

Wie gesagt, die gehören zum Spiel dazu und regen mich nicht auf, aber z.B. was hilft ein gut gepanzerter T95, der wenn er seine Panzerung einsetzt, nach vorne fährt und dann von oben abgeknallt wird?

 

MFG

 



Geno1isme #28 Posted 03 March 2017 - 11:00 AM

    Field Marshal

  • Player
  • 48835 battles
  • 10,479
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

View PostHonoredStone, on 03 March 2017 - 11:44 AM, said:

Es gab doch mal die Überlegung Panzer nicht in Heavy, Med usw. sondern Support (AMX 50B), Durchbruch (IS-7), Superheavy (Maus) usw. einzuteilen.

Was ist aus dieser Idee geworden?

 

Das hatten sie auf dem ersten Sandbox-Server getestet. War ein kompletter Reinfall weil sie gleichzeitig auch mit massivem Abfall der Durchschlagsleistung auf Entfernung (deutlich heftiger als im letzten Test) und einem kompletten Rebalancing aller T10 Panzer experimentiert haben (u.a. allgemeiner massiver Alpha- und Sichtweitennerf). Vor allem bei den Supportpanzern ging das völlig daneben.

 

Denke mal das wird wenn überhaupt erst später wieder aufgegriffen wenn die Light- und Arty-Änderungen durch sind.



19E_PL #29 Posted 03 March 2017 - 11:01 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 3142 battles
  • 369
  • [P4NZA] P4NZA
  • Member since:
    02-28-2017

Wie schon geschrieben, ohne BT12 wird sich nichts ändern.

8er bleiben weiterhin Füllmaterial für 10er. Und die 10er grasen einfach nur ab.

 

3 Clicker je Seite beutet im Umkehrschluss, dass man öfter in Gefechte mit 3 Clickern kommen wird. Spielspaß vorprogrommiert? Eher nicht.

 

Einstufige Züge? Schön, dass man mit SMM-Autos nicht mehr mit -1 Autos in die Züge gehen kann. Also auch eher schlecht.

 

Es wird wie immer werden. Ihr habt gute Ideen, aber kein Plan vom Spiel und werdet es verhauen.

 

Ich bleibe skeptisch.



elektroberto #30 Posted 03 March 2017 - 11:01 AM

    Major General

  • Player
  • 37031 battles
  • 5,153
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    04-14-2012

Bei den gewerteten Gefechten bin ich gespannt, wie das angenommen wird. Stufe 10 15vs15 klingt erstmal spannend, bringt aber einige Probleme mit sich. Viele Clans, also wirklich vieeele, werden das Problem haben, dass sie solche Teams gar nicht regelmäßig zusammenbekommen. Tier10 bedeutet gleichzeitig auch sehr viel Creditverbrauch - ohne PremACC wird das nicht lange gut gehen, mit Goldmun wird das richtig teuer - ein Med, der ordentlich mitmischt im Gefecht macht damit 120k+ Miese PRO RUNDE!. Der Durchschnittsclan wird da seine Probleme bekommen. Also gehe ich davon aus, dass dieser Modus eher für die oberen Clans angedacht ist. Was soweit ok ist, aber grade die mittleren/unteren hätten sich über einen gewerteten Modus gefreut, wie es z.B. die gew.Teams waren.

 

Gut daran finde ich, dass auch die Durchschnittsspieler einfach mal ihre 10er in Teambattles fahren können.

 

Der Rest klingt gut. Ich bin bei den Lights aber immer noch skeptisch.

 

Übrigens, ich bin kein Fanboy, aber man merkt, dass WG da schon was macht im Hintergrund und entgegen mancher Aussagen hier im Forum, sich nicht irgendwo auf ihrem Geldberg suhlen. 


Edited by elektroberto, 03 March 2017 - 11:06 AM.


_Honored #31 Posted 03 March 2017 - 11:06 AM

    Major

  • Player
  • 25294 battles
  • 2,976
  • [OM] OM
  • Member since:
    08-04-2013

View Postelektroberto, on 03 March 2017 - 10:01 AM, said:

Bei den gewerteten Gefechten bin ich gespannt, wie das angenommen wird. Stufe 10 15vs15 klingt erstmal spannend, bringt aber einige Probleme mit sich. Viele Clans, also wirklich vieeele, werden das Problem haben, dass sie solche Teams gar nicht regelmäßig zusammenbekommen. Tier10 bedeutet gleichzeitig auch sehr viel Creditverbrauch - ohne PremACC wird das nicht lange gut gehen, mit Goldmun wird das richtig teuer - ein Med, der ordentlich mitmischt im Gefecht macht damit 120k+ Miese PRO RUNDE!. Der Durchschnittsclan wird da seine Probleme bekommen. Also gehe ich davon aus, dass dieser Modus eher für die oberen Clans angedacht ist. Was soweit ok ist, aber grade die mittleren/unteren hätten sich über einen gewerteten Modus gefreut, wie es z.B. die gew.Teams waren.

 

Gut daran finde ich, dass auch die Durchschnittsspieler einfach mal ihre 10er in Teambattles fahren können.

 

Der Rest klingt gut. Ich bin bei den Lights aber immer noch skeptisch.

 

Übrigens, ich bin kein Fanboy, aber man merkt, dass WG da schon was macht im Hintergrund und entgegen mancher Aussagen hier im Forum, sich irgendwo auf ihrem Geldberg suhlen. 

 

Das ist nicht für Clans. Du klickst rein und wirst mit 14 Spielern deiner Klasse gegen 15 Spieler deiner Klasse gematcht. Und Man wird Ränge aufsteigen können mit immer besseren Belohnungen. Eins zu eins übernommen von Warships was eine Klasse Idee ist wenn man keine Lust auf Randoms hat. 

Donnerlotte #32 Posted 03 March 2017 - 11:06 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 538 battles
  • 454
  • Member since:
    03-26-2013

View PostVanBergen, on 03 March 2017 - 10:44 AM, said:

Angenehmes Spielerlebnis für Züge, indem nur einstufige Züge in Zufallsgefechte dürfen.

 

Ist es WIRKLICH das, was ich denke?

WIRKLICH???

WIRKLICH???

WIRKLICH???

 

Ja, es ist wirklich das was Du denkst.

Keine Fail Platoons mehr.

 

 

Klingt alles viel zu gut, um war zu sein.

Dennoch, das man im neuen MM, deutlich öfter Lowtier, und kaum noch Hightier sein wird, halte ich für die große Lücke in der Idee.

Auch WENN man davon ausgeht, das man als LOW/Midtier jetzt mehr Einfluß hat.

Besonders T10er-Platoons werden sich über die Änderung freuen!

 

Es ist eigentlich nicht so verkehrt als Lowtier oder Midtier. Es ist mir häufig sogar lieber als toptier zu sein.....da ich kein guter Spieler bin und damit die Siegchancen für das Team verschlechtere.

Für tier10 Panzer dürfte sich aber eher wenig ändern bzw. werden sie öfter mal in tier10 only Gefechte geworfen.

 

Light-Änderung ist immernoch Schwachsinn.

An Stelle die bestehenden Lights einfach ne Tierstufe hochsetzen, wird ihr MM beschnitten und sie müssen deswegen alle neu balaciert werden.

Und das nur, damit WG wieder neue T8er/T9er ins Spiel prügeln kann.

 

Angenehmes Spielerlebnis für Züge, indem nur einstufige Züge in Zufallsgefechte dürfen

 

Das gilt auch für Lights.

 

 

(Die nächste Aussage bezieht sich auf meine Behauptung, dass Premiumpanzer mit beschränktem mm mit der neuen Regelung benächteiligt werden)

Sie gewinnen sogar dabei.

 

+/-2 MM Panzer sind jetzt öfter Lowtier, als alles andere.

+/-1 MM Panzer können nicht Lowtier sein, allenfalls inn den Gefechten mit 2 Gefechtsstufen.

Man ist zwar öfter Midtier, wo man mehr ausrichten kann, als vorher, und hat als Hightier deutlich weniger Highte-gegner als zuvor.

 

Ja, Du hast recht!

Jipieh!

 



Geno1isme #33 Posted 03 March 2017 - 11:08 AM

    Field Marshal

  • Player
  • 48835 battles
  • 10,479
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

View Postseppc76, on 03 March 2017 - 11:44 AM, said:

Beispiel: 10 Heavies gegen 10 Meds auf Feuriger Bogen - wer gewinnt? 10 Heavies gegen 10 Meds in Pilsen - wer gewinnt? Ok, es kann immer das eine Match geben wo die praktisch schwächer aufgestellte Seite einfach so viel mehr KnowHow hat dass sie die andere irgendwie ausspielen - im Regelfall in min. 8 von 10 Fällen ist das Ergebnis da aber klar.

 

So pauschal würde ich das nicht sagen, es kommt immer aufs gesamte Setup an. Wenn keine Arty und wenig TDs im Spiel sind können Heavies auch auf offenen Karten sehr dominant sein. Je nach Tierstufe ist mal die eine, mal die andere Klasse im Vorteil, auf T7+8 sind die Meds z.B. gerade so eben konkurrenzfähig. Von der Problematik dass die Klassen sehr unterschiedliche Fahrzeuge beinhalten mal abgesehen.

_Alter_Sack #34 Posted 03 March 2017 - 11:13 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 34785 battles
  • 6,433
  • [NEED] NEED
  • Member since:
    02-05-2012

View PostSehales, on 03 March 2017 - 10:29 AM, said:

[...]

Jeder war doch schonmal in der Situation, dass sich die schweren Panzer nicht an die Front getraut haben und lieber neben den Jagdpanzern standen um Scharfschütze zu spielen. Ihre Panzerung soll dann wieder mehr zum Tragen kommen und sie haben nicht zu befürchten, dass ein wesentlich unterlegener Panzer ohne Probleme durch ihre (Front-)Panzerung kommt :)

 

Am redline snipenden Heavy werden wir uns weiterhin erfreuen dürfen. Daran wird sich nichts ändern, denn der Typ Spieler der so agiert, tut dies weil er es nicht besser weiß, es ihm egal ist und er nur ein wenig ballern möchte oder weil er tatsächlich glaubt dort strategisch am besten aufgehoben zu sein. Das ist ein Kompetenz- und kein Panzerungsproblem.



Sehales #35 Posted 03 March 2017 - 11:17 AM

    Warrant Officer

  • WG Staff
  • 4980 battles
  • 957
  • Member since:
    09-15-2011

View PostBelgephor, on 03 March 2017 - 10:36 AM, said:

Hallo Sehales,

dein Beispiel stimmt schon.

Aber hier möchte ich anmerken, dass sich einige Heavys ja unterschiedlich spielen.

Als Beispiel der VK30.01H. Gute Gun um z. B. aus 2. Reihe zu wirken aber kaum Panzerung.

An der Front gegen andere T5 hat dieser doch sehr häufig das nachsehen was Panzerung angeht.

So sind doch sehr viele deutsche Heavys was die Panzerung betrifft anderen Heavys auf gleicher Stufe unterlegen.

Oder der FCM 50T der sich auch wegen mangelnder Panzerung eher als Med-Panzer spielt.

 

View PostHonoredStone, on 03 March 2017 - 10:44 AM, said:

Es gab doch mal die Überlegung Panzer nicht in Heavy, Med usw. sondern Support (AMX 50B), Durchbruch (IS-7), Superheavy (Maus) usw. einzuteilen.

Was ist aus dieser Idee geworden?

Diese Einteilung hätte die oben stehende Frage von Belgephor auch etwas besser klären können, aber die Idee wurde verworfen.

Es gibt bei nahezu jeder Klasse im Spiel einige Ausnahmen und diese werden auch Ausnahmen bleiben (ein FCM 50t wird niemals zu einer Maus werden ;)).

Worum es geht ist die breite Masse der (in dem Beispiel schweren) Panzer.

Wie sich das auf unterschiedliche Panzer im Detail auswirkt, wird noch getestet.

 

Auch wurde die Arty bereits in Angriff genommen und, wie im Artikel beschrieben, wird auf dem Sandbox Server getestet, wie man sie weniger frustrierend gestalten kann, damit die bisherigen und auch bereits von meinen Vorpostern erwähnten Probleme nicht mehr auftreten oder reduziert werden (dass zum Beispiel ein schwer gepanzerter Panzer fürchten muss zum 1-shot zu werden).

Dabei muss natürlich auch etwas genauer geschaut werden, wie dies umgesetzt wird, um in kein Extrem zu geraten (dass zum Beispiel schwere Panzer nicht zu gut werden).

 

Wann es soweit sein wird, dass dahingehend größere Änderungen kommen, kann man noch nicht sagen. Das hängt von den Tests ab und wird sich wohl noch etwas hinziehen. Die im Artikel angekündigten Änderungen sind in viele Schritte unterteilt und die Änderungen werden Stück für Stück kommen.


Edited by Sehales, 03 March 2017 - 11:19 AM.


sAlatji #36 Posted 03 March 2017 - 11:21 AM

    Corporal

  • Player
  • 20610 battles
  • 139
  • Member since:
    01-14-2013

Wenn jetzt noch das skillbasierte Matchmaking bei den Skirmishen entfernt werden würde und das Obj 252U generft wird, dann wäre ich verdammt glücklich über die Änderungen...

 

Aktuell ist es so, dass man 2-3 Minuten warten darf für ein Skirmish und dann spielt man 1 1/2 Minuten auf T6 oder das Team mit den meisten Defendern/Obj 252U gewinnt... Ich war immer begeisterter Skirmish-Fahrer, aber die letzten Änderungen haben den Modus halt mal komplett kaputt gemacht.

 

Und durch das wunderbare Obj 252U kann man jetzt keinerlei heavys mehr fahren außer regulären Panzern oder eben selbst das Obj 252U, weil viele Panzer einfach nciht ausreichend Penetration haben, um das Ding in einem Shootout zuverlässig zu penetrieren.... Tolle Wurst, WG.



Schelm2go #37 Posted 03 March 2017 - 11:21 AM

    Brigadier

  • Player
  • 40454 battles
  • 4,486
  • Member since:
    04-19-2014

View Post_Alter_Sack, on 03 March 2017 - 11:13 AM, said:

 

Am redline snipenden Heavy werden wir uns weiterhin erfreuen dürfen. Daran wird sich nichts ändern, denn der Typ Spieler der so agiert, tut dies weil er es nicht besser weiß, es ihm egal ist und er nur ein wenig ballern möchte oder weil er tatsächlich glaubt dort strategisch am besten aufgehoben zu sein. Das ist ein Kompetenz- und kein Panzerungsproblem.

 

​Ich habe nicht in der Ankündigung von Skilled MM oder irgendwelchen Zugangsschranken gelesen. Also wird es so bleiben.

_Alter_Sack #38 Posted 03 March 2017 - 11:24 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 34785 battles
  • 6,433
  • [NEED] NEED
  • Member since:
    02-05-2012

View PostCats_are_awesome, on 03 March 2017 - 11:21 AM, said:

​Ich habe nicht in der Ankündigung von Skilled MM oder irgendwelchen Zugangsschranken gelesen. Also wird es so bleiben.

 

Ach, tatsächlich? Mir deucht, nichts anderes habe ich geschrieben. Danke für die Bestätigung Deinerseits.



Schlappenbier #39 Posted 03 March 2017 - 11:25 AM

    Brigadier

  • Player
  • 33746 battles
  • 4,170
  • Member since:
    06-07-2013

View PostBelgephor, on 03 March 2017 - 09:59 AM, said:

 

 

Nein natürlich nicht. So war das auch nicht gemeint. :)

Ich wollte damit nur sagen das aktuell nicht jeder Heavy sich als Frontheavy eignet.


 

 

Natürlich ist nicht jeder HT für die 1. Reihe geeignet, aber eben auch nicht für nen Platz HINTER der Ari. Und die, die eher als Hybrid durchgehen, rollen eh in den meisten Fällen mit den Meds.

sAlatji #40 Posted 03 March 2017 - 11:29 AM

    Corporal

  • Player
  • 20610 battles
  • 139
  • Member since:
    01-14-2013

View PostSehales, on 03 March 2017 - 10:29 AM, said:

 

Kannst du das etwas ausformulieren?

Jeder war doch schonmal in der Situation, dass sich die schweren Panzer nicht an die Front getraut haben und lieber neben den Jagdpanzern standen um Scharfschütze zu spielen. Ihre Panzerung soll dann wieder mehr zum Tragen kommen und sie haben nicht zu befürchten, dass ein wesentlich unterlegener Panzer ohne Probleme durch ihre (Front-)Panzerung kommt :)

 

Das hat aber nichts mit den Panzerklassen zu tun, sondern an den Spielern (und da vor allem den Tomaten).... Die werden weitergammeln auch wenn keiner mehr durch ihre Panzerung durchkommt.

 

Ihr müsst mehr Tutorials ingame anbieten, damit neue Spieler lernen wie man am effektivsten spielt. Das eine Tutorial ingame deckt lediglich die absoluten Basics ab die man auch ohne Tutorial schon selbst wissen würde. Hulldown spielen oder effektives Winkeln der Panzerung wird beispielsweise nicht im Ansatz erklärt.

 

WoT hat weniger ein Panzerungs/Munitionsproblem als vielmehr ein Spielerproblem wo viele Leute einfach nicht wissen, wie man effektiv Panzer spielt. Selbst die Maus hätte keinen Panzerungs- oder Waffenbuff benötigt, wenn mehr Idioten (sorry, aber wenn ich an die Maus denke dann komme ich in Rage wenn ich diese "Balancing"-Versuche sehe, die realitätsfern sind) wissen würden wie man den Panzer zu winkeln hat damit man seine effektive Panzerung erhöht...






1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users