Jump to content


Was kommt als Nächstes?


  • Please log in to reply
250 replies to this topic

Vergeltungswaffe_2 #41 Posted 03 March 2017 - 11:31 AM

    Major General

  • Player
  • 26719 battles
  • 5,294
  • [SJD] SJD
  • Member since:
    12-04-2012

die änderungen am matchmaker gefallen mir, gerade tier10 im platoon wird richtig abgehen, wenn der matchmaker es als idealziel sieht, dass es 3 toptier panzer gibt.

alles unter 70% winrate wird dann schon eine enttäuschung sein.

 

ob der wunsch die kampfentfernung noch weiter zu reduzieren mit noch mehr schlauchmaps und noch mehr eckengebummse so gut ist..naja abwarten.

 

 

 



_Honored #42 Posted 03 March 2017 - 11:32 AM

    Major

  • Player
  • 25287 battles
  • 2,968
  • [OM] OM
  • Member since:
    08-04-2013

View PostsAlatji, on 03 March 2017 - 10:29 AM, said:

 

Das hat aber nichts mit den Panzerklassen zu tun, sondern an den Spielern (und da vor allem den Tomaten).... Die werden weitergammeln auch wenn keiner mehr durch ihre Panzerung durchkommt.

 

Ihr müsst mehr Tutorials ingame anbieten, damit neue Spieler lernen wie man am effektivsten spielt. Das eine Tutorial ingame deckt lediglich die absoluten Basics ab die man auch ohne Tutorial schon selbst wissen würde. Hulldown spielen oder effektives Winkeln der Panzerung wird beispielsweise nicht im Ansatz erklärt.

 

WoT hat weniger ein Panzerungs/Munitionsproblem als vielmehr ein Spielerproblem wo viele Leute einfach nicht wissen, wie man effektiv Panzer spielt. Selbst die Maus hätte keinen Panzerungs- oder Waffenbuff benötigt, wenn mehr Idioten (sorry, aber wenn ich an die Maus denke dann komme ich in Rage wenn ich diese "Balancing"-Versuche sehe, die realitätsfern sind) wissen würden wie man den Panzer zu winkeln hat damit man seine effektive Panzerung erhöht...

 

Dafür gibts ja das DEPAC (keine Werbung neeeiinn) :D

Erdenstolz #43 Posted 03 March 2017 - 11:33 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 51349 battles
  • 6,530
  • [BLUTE] BLUTE
  • Member since:
    05-29-2011
Feedback zu dem dreistufigen MM

Ich empfand den MM bisher nicht so schlimm, es sei denn, es wurden zu häufig sehr schlechte Spieler gegen sehr gute Spieler gestellt. Da kam dann schnell Situationen auf, wo man in 30min 6 Spiele gemacht hat und es 15:0 oder 0:15 ausgegangen ist.

Gerade bei dem 3-5-7 System läuft man noch mehr Gefahr, das als Toptier permanent ein schlechtes Platoon gegen ein gutes Platoon gesetzt wird. Und die ganzen Lowtiers schaffen so was nicht zu kompensieren.

M.E. verschlechtert man dadurch eine akute Problemsituation. Ich hab dies aber schon an anderer Stelle gesagt.

Close_No_Cigar #44 Posted 03 March 2017 - 11:34 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 8195 battles
  • 574
  • Member since:
    09-22-2014
Für mich hängt meine Zukunft in WoT an einer Verbesserung des MM. Ich mache z Zt nur noch Dailys mit ein paar Panzern, da ich die ungleiche Verteilung von Heavys (Defender, Patriot, Liberté ) auf die Teams zum Würgen finde. Nicht jeder hat bereits Tier 9 und Tier 10 Panzer um behaupten zu können, dass die 3 nicht OP sind, da ihre Panzerung gegen höherstufige Fahrzeuge wenig zählt. Meiner einer muss mit Tier 7 bzw 8 da durch. Dann sollten wenigstens in beiden Teams ca. gleich viele drin sein. Also, haltet euch ran und bringt den neuen MM ASAP!

Edited by One_of_Fifteen, 03 March 2017 - 11:35 AM.


_Alter_Sack #45 Posted 03 March 2017 - 11:36 AM

    Lieutenant General

  • Player
  • 34758 battles
  • 6,433
  • [NEED] NEED
  • Member since:
    02-05-2012

View PostTrinityx90, on 03 March 2017 - 11:31 AM, said:

die änderungen am matchmaker gefallen mir, gerade tier10 im platoon wird richtig abgehen, wenn der matchmaker es als idealziel sieht, dass es 3 toptier panzer gibt.

alles unter 70% winrate wird dann schon eine enttäuschung sein.

 

ob der wunsch die kampfentfernung noch weiter zu reduzieren mit noch mehr schlauchmaps und noch mehr eckengebummse so gut ist..naja abwarten.

 

3-5-7 wird die Hölle für alle Hobby-Rommel Fahrer. 3er OM, S4 oder noch gar FAME Top-Tier Platoon. Nichts wird die aufhalten können. Das wird super.



Xeoh #46 Posted 03 March 2017 - 11:36 AM

    Brigadier

  • Player
  • 20200 battles
  • 4,302
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    05-15-2011

View PostVanBergen, on 03 March 2017 - 10:44 AM, said:

Angenehmes Spielerlebnis für Züge, indem nur einstufige Züge in Zufallsgefechte dürfen.

 

Ist es WIRKLICH das, was ich denke?

WIRKLICH???

WIRKLICH???

WIRKLICH???

 

 

Klingt alles viel zu gut, um war zu sein.

Dennoch, das man im neuen MM, deutlich öfter Lowtier, und kaum noch Hightier sein wird, halte ich für die große Lücke in der Idee.

Auch WENN man davon ausgeht, das man als LOW/Midtier jetzt mehr Einfluß hat.

Besonders T10er-Platoons werden sich über die Änderung freuen!

 

Light-Änderung ist immernoch Schwachsinn.

An Stelle die bestehenden Lights einfach ne Tierstufe hochsetzen, wird ihr MM beschnitten und sie müssen deswegen alle neu balaciert werden.

Und das nur, damit WG wieder neue T8er/T9er ins Spiel prügeln kann.

 

 

Sie gewinnen sogar dabei.

 

+/-2 MM Panzer sind jetzt öfter Lowtier, als alles andere.

+/-1 MM Panzer können nicht Lowtier sein, allenfalls inn den Gefechten mit 2 Gefechtsstufen.

Man ist zwar öfter Midtier, wo man mehr ausrichten kann, als vorher, und hat als Hightier deutlich weniger Highte-gegner als zuvor.

 

Da 3/5/7 das Optimum ist, wird es Tier8 aus meiner Sicht auch schwerer haben. BT12 sollte für Tier10 wieder eingeführt werden. Wer Tier10 spielen will muss halt mal bisschen warten können. An der Spitze ist halt schonmal nicht viel los.

Nehmen wir mal an 30 Tier10 sind in der Queue, 6 pro Spiel. Also werden 5 Spiele aufgemacht, heißt die nächsten 70(!) Tier8 Spieler dürfen die Tier10 Spieler unterhalten.

 

 

Block Quote

 Fahrzeugverteilung. Die unterschiedliche Verteilung leichter Panzer, Artillerie und Jagdpanzer zwischen den Teams kann den Ausgang des Gefechts beeinflussen, noch bevor dieses begonnen hat. Darum wird der Matchmaker beim Bau einer Aufstellung für ein Gefecht mit diesen drei Fahrzeugtypen beginnen. Die Teams werden zuerst mit leichten Panzern, dann mit Selbstfahrlafetten und schließlich mit Jagdpanzern erstellt, damit jedes Team die gleiche Anzahl jeder Klasse hat. Ein Hinweis: Die Teamaufstellungen hängen auch von der Größe der Warteschlange und der Verteilung der drei Klassen in ihr ab. Es kann also sein, dass beide Teams nicht immer alle fünf Typen haben.

 Das derzeitig Problem ist, dass das Team meistens gewinnt, welches mehr Toptier HTs hat. Gerade auf Stadtkarten. Das sollte gefixt werden.

Hatte letztens im Excelsior ein Gefecht: Ruinberg, Begegnung, wir hatten 0 T6 HTs der Gegner 4 (2 KV-2+T-150 im Zug, 1 KV-85). Ich muss nicht sagen, wer dieses Gefecht easy gewonnen hat oder?

Oder im Tier8 mit dem Defender: 2 vs 6 T8 HTs und bei uns 4 T8 TDs. HALLO!? Die können gerne 4vs4 und 2vs2 aufgeteilt werden und es wäre für alle fair. Aber nein. Klar haben die HTs des Gegners schön viel weggeblockt und uns dank unseres niedrigeren HP Pools und niedriger Panzerungseffektivität sehr schnell zu nichte gemacht. Deren kombinierter Alphaschaden aus IS-x Panzern regelt halt. Da muss angesetzt werden.

 

Block Quote

 Der Matchmaker analysiert die Warteschlange (Anzahl, Typen und Gefechtsstufen der wartenden Fahrzeuge) und erstellt Teams nach dem Prinzip „Geschwindigkeit gegen optimale Aufstellung“. Er versucht einfach gesagt, eine Balance zwischen schnellem Spielbeitritt und optimaler Teamaufstellung zu finden. Dauert die Suche nach einem „perfekten“ Spiel zulange, werden diese Regeln aufgeweicht, um euch schneller ins Gefecht zu bringen.

 

Finde ich schlecht. Die 2 Sekunden kann ich zur Primetime gerne warten. Wenn ich derzeit den "Gefechts"-Button drücke und sofort im Gefecht bein, weiß ist, dass ich Lowtier bin. Ein paar Sekunden mehr und es wäre ein normales Gefecht. Aber so als einziger Tier6 im Tier8 dominierten Gefecht zu sein - am besten noch ohne Tier7 Beteiligung - nervt ungemein und erzeugt Frust.

 

Zum Genauigkeitsnerf und AP-Pen-Drop:

Aus Sicht eines Med-Spielers:

Genauigkeitsnerf war viel zu heftig. Als Medium will ich aufgrund meiner eh schon geringeren Penetrationsleistung Weakspots treffen, das geht nicht mit dem Genauigkeitsnerf. Genauso will ich mit dem schlechteren Zielverhalten mich nicht wie TDs lange offen präsentieren und einzielen müssen. Lange einzielen können TDs im Busch machen und dann auch ihren hohen Alphaschaden verteilen. Als Medium will ich mobil sein und flexibel - gerade mit xvm Fokus.

Den AP Pen Drop fand ich dagegen nicht so schlimm, da es mich als Medium Spieler nur wieder daran erinnert auf Weakspots zu zielen - was ich eh immer versuche. Ein Problem sehe ich bei Panzern mit HEAT und dem nicht vorhandenen Pen-Drop.

Hier müsste die HEAT sehr viel teurer werden, weniger Schaden machen oder sehr viel langsamer fliegen (Auf Distanz bewegliche Ziele treffen wird schwerer).


Edited by Xeoh, 03 March 2017 - 11:40 AM.


coolathlon #47 Posted 03 March 2017 - 11:38 AM

    Field Marshal

  • Player
  • 44019 battles
  • 10,685
  • Member since:
    03-08-2011

View PostSehales, on 03 March 2017 - 10:29 AM, said:

 

Kannst du das etwas ausformulieren?

Jeder war doch schonmal in der Situation, dass sich die schweren Panzer nicht an die Front getraut haben und lieber neben den Jagdpanzern standen um Scharfschütze zu spielen. Ihre Panzerung soll dann wieder mehr zum Tragen kommen und sie haben nicht zu befürchten, dass ein wesentlich unterlegener Panzer ohne Probleme durch ihre (Front-)Panzerung kommt :)

 

Prokhorovka. 1-2-Linie. Heavies auf beiden Seiten fahren vor und werden auf beiden Seiten von den hinten stehenden TDs rausgenommen. Da klingt es doch sinnvoller, auf gleicher Höhe zu bleiben.

 

Die Karten noch enger zu machen bringt genauso wenig. Wo soll da ein Light seine Rolle ausspielen?



Vergeltungswaffe_2 #48 Posted 03 March 2017 - 11:43 AM

    Major General

  • Player
  • 26719 battles
  • 5,294
  • [SJD] SJD
  • Member since:
    12-04-2012

View Post_Alter_Sack, on 03 March 2017 - 11:36 AM, said:

 

3-5-7 wird die Hölle für alle Hobby-Rommel Fahrer. 3er OM, S4 oder noch gar FAME Top-Tier Platoon. Nichts wird die aufhalten können. Das wird super.

 

ach was, das 3er platoon bestehend aus 3x gwe100 mit den spielern guderian,panzergeneralhubert und xxrommelxx wird denen schon zeigen wo der frosch die locken hat

krat0z #49 Posted 03 March 2017 - 11:46 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 22401 battles
  • 1,170
  • Member since:
    01-29-2011

View PostsAlatji, on 03 March 2017 - 10:29 AM, said:

 

Das hat aber nichts mit den Panzerklassen zu tun, sondern an den Spielern (und da vor allem den Tomaten).... Die werden weitergammeln auch wenn keiner mehr durch ihre Panzerung durchkommt.

 

Ihr müsst mehr Tutorials ingame anbieten, damit neue Spieler lernen wie man am effektivsten spielt. Das eine Tutorial ingame deckt lediglich die absoluten Basics ab die man auch ohne Tutorial schon selbst wissen würde. Hulldown spielen oder effektives Winkeln der Panzerung wird beispielsweise nicht im Ansatz erklärt.

 

WoT hat weniger ein Panzerungs/Munitionsproblem als vielmehr ein Spielerproblem wo viele Leute einfach nicht wissen, wie man effektiv Panzer spielt. Selbst die Maus hätte keinen Panzerungs- oder Waffenbuff benötigt, wenn mehr Idioten (sorry, aber wenn ich an die Maus denke dann komme ich in Rage wenn ich diese "Balancing"-Versuche sehe, die realitätsfern sind) wissen würden wie man den Panzer zu winkeln hat damit man seine effektive Panzerung erhöht...

 

 

 

Sorry ,aber das stimmt einfach nicht, um mal beim Beispiel der Maus zu bleiben, jeder Mausfahrer weiß ,oder sollte wissen das einen perfekt gewinkelte Maus etwa 600mm Panzerung an der Wanne hat und etwa 800mm am Turm.

 

Das Problem ist aber das du mit deiner Maus ja nicht nur blocken sollst, du mußt ja auch irgendwann mal zurückschießen, und genau das konntest du vor dem Buff nicht, weil du den Turm ja beim Schießen auf den Gegner richten mußt, und genau dann hat dir jeder mit normaler AP-Munition links und rechts neben der Kanonenblende dicke Löcher reingestanzt, sodaß deine perfekte Winkelung für die Katz ist.

 

Genau da hat WG angesetzt und diesen enormen Weakspot leicht verbessert, ich betone Leicht, weil selbst jetzt nach dem Buff noch genug dort durchgeht, die weiteren Buffs der Maus sind da schon eher diskussionswürdig.



Graf_Panzer #50 Posted 03 March 2017 - 11:49 AM

    Major General

  • Player
  • 43566 battles
  • 5,368
  • Member since:
    10-23-2011

Also jede Gattung der Panzer soll bedient werden, jeder Gamer soll zufrieden sein ??

 



sAlatji #51 Posted 03 March 2017 - 11:58 AM

    Corporal

  • Player
  • 20610 battles
  • 139
  • Member since:
    01-14-2013

 

View PostTrinityx90, on 03 March 2017 - 11:31 AM, said:

die änderungen am matchmaker gefallen mir, gerade tier10 im platoon wird richtig abgehen, wenn der matchmaker es als idealziel sieht, dass es 3 toptier panzer gibt.

alles unter 70% winrate wird dann schon eine enttäuschung sein.

 

ob der wunsch die kampfentfernung noch weiter zu reduzieren mit noch mehr schlauchmaps und noch mehr eckengebummse so gut ist..naja abwarten.

 

 

 

 

du hast wohl vergessen dass es auch deutlich mehr 10er only gefechte geben wird wenn viele Panzer der gleichen Stufe in der Warteschlange sind.

Edited by sAlatji, 03 March 2017 - 11:58 AM.


sAlatji #52 Posted 03 March 2017 - 12:03 PM

    Corporal

  • Player
  • 20610 battles
  • 139
  • Member since:
    01-14-2013

View Postkrat0z, on 03 March 2017 - 11:46 AM, said:

 

 

 

Sorry ,aber das stimmt einfach nicht, um mal beim Beispiel der Maus zu bleiben, jeder Mausfahrer weiß ,oder sollte wissen das einen perfekt gewinkelte Maus etwa 600mm Panzerung an der Wanne hat und etwa 800mm am Turm.

 

Das Problem ist aber das du mit deiner Maus ja nicht nur blocken sollst, du mußt ja auch irgendwann mal zurückschießen, und genau das konntest du vor dem Buff nicht, weil du den Turm ja beim Schießen auf den Gegner richten mußt, und genau dann hat dir jeder mit normaler AP-Munition links und rechts neben der Kanonenblende dicke Löcher reingestanzt, sodaß deine perfekte Winkelung für die Katz ist.

 

Genau da hat WG angesetzt und diesen enormen Weakspot leicht verbessert, ich betone Leicht, weil selbst jetzt nach dem Buff noch genug dort durchgeht, die weiteren Buffs der Maus sind da schon eher diskussionswürdig.

 

WoT ist ein Teamspiel... Ich geh oft aus Gefechten raus wo ich maximal 2k Schaden gemacht habe, dafür aber eine Flanke komplett blockiert habe oder anderweitig zum Sieg beigetragen habe. Wenn die auf dich schießen und bouncen, dann kann dein Team die in Ruhe auseinander nehmen. Türlich verstehe ich die Motivation von WG hinter dem Turm-Buff, aber genau darauf kommt es doch an, dass man spielt damit sein Team gewinnt. Und das konntest du mit der Maus bereits wenn du einfach die Schüsse für deine Teammates absorbiert hattest. Klar, war jetzt nicht unbedingt das tollste Gefecht in Punkto Schaden, aber sowas (Schüsse tanken und den Teammates die Möglichkeit geben die Gegner zu zerfisten) macht (mir persönlich) fast mehr Spass als Gefechte in denen ich 3x so viel Schaden mache wie meine Teammates.

 

Und bei dem blau gefärbten Abschnitt muss ich leider sagen, dass nicht jeder Mausspieler weiß, wann man wieviel effektive Panzerung hat. Aber  das liegt dann natürlich wieder an den mangelhaften Einführungshilfen bei WoT...


Edited by sAlatji, 03 March 2017 - 12:05 PM.


GENERAL_SH3RM4N #53 Posted 03 March 2017 - 12:11 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 54351 battles
  • 1,053
  • [ST0RM] ST0RM
  • Member since:
    08-08-2012

View PostSehales, on 03 March 2017 - 10:29 AM, said:

Ihre Panzerung soll dann wieder mehr zum Tragen kommen und sie haben nicht zu befürchten, dass ein wesentlich unterlegener Panzer ohne Probleme durch ihre (Front-)Panzerung kommt :)

 

Dein Ernst, sry ich will hier nicht als Meckerkopp kommen, aber ihr gebt den neuen Lights fast 300 Pen auf den Premiummunition und schreibt gleichzeitig so einen Satz???

19E_PL #54 Posted 03 March 2017 - 12:12 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 3142 battles
  • 369
  • [P4NZA] P4NZA
  • Member since:
    02-28-2017

View PostsAlatji, on 03 March 2017 - 12:03 PM, said:

 

WoT ist ein Teamspiel... Ich geh oft aus Gefechten raus wo ich maximal 2k Schaden gemacht habe, dafür aber eine Flanke komplett blockiert habe oder anderweitig zum Sieg beigetragen habe. Wenn die auf dich schießen und bouncen, dann kann dein Team die in Ruhe auseinander nehmen. Türlich verstehe ich die Motivation von WG hinter dem Turm-Buff, aber genau darauf kommt es doch an, dass man spielt damit sein Team gewinnt. Und das konntest du mit der Maus bereits wenn du einfach die Schüsse für deine Teammates absorbiert hattest. Klar, war jetzt nicht unbedingt das tollste Gefecht in Punkto Schaden, aber sowas (Schüsse tanken und den Teammates die Möglichkeit geben die Gegner zu zerfisten) macht (mir persönlich) fast mehr Spass als Gefechte in denen ich 3x so viel Schaden mache wie meine Teammates.

 

Und bei dem blau gefärbten Abschnitt muss ich leider sagen, dass nicht jeder Mausspieler weiß, wann man wieviel effektive Panzerung hat. Aber  das liegt dann natürlich wieder an den mangelhaften Einführungshilfen bei WoT...

 

Dann fehlt aber die Belohnung in XP und Silber. Die Idee mit XP und Silber für geblockten Schaden war ja schon im Test, wurde aber nicht live gebracht.



fl4sHb4nGeR #55 Posted 03 March 2017 - 12:12 PM

    Private

  • Player
  • 24269 battles
  • 22
  • Member since:
    08-10-2012

Kurze Frage an den Wg Staff, aber natürlich kann jeder seinen Senf dazu geben:

 

Block Quote

 Fahrzeuge, die aktuell auf Stufe VIII sind, rücken eine Stufe auf, mit Ausnahme des chinesischen Forschungsbaumes. Hier wird ein komplett neuer leichter Panzer auf Stufe IX eingeführt, der WZ-132A.

 

Mit anderen Worten haben die Spieler, die Chinesen bevorzugen die A-Karte gezogen. Übersetzt aus meinen Augen, zumindestens wenn es wie bei den anderen Updates läuft, alle anderen Nationen sparen sich nicht nur das erforschen der Tier IX Panzer, weil man Tier VIII hat rücken diese auf Tier IX, sondern vermutlich werden auch die neuen Panzer die auf Tier VIII nachrücken erforscht sein.

 

Also haben alle anderen Nationen einen EXP Vorteil von ca. 200k+?! Auf den hochgerückten IXer sind ja auch alle Module freigeschaltet und zudem muss man nochmal 3,xy Millionen credits zum Kaufen des 9er ausgeben?!

 

Wäre es dann nicht "Fair" wenn zumindestens der IX WZ-132a komplett erfoscht wäre oder so ähnlich? Aber ja Antwort wird sein, es sind ja alle Spieler betroffen die Chinesen spielen, das wäre dann ja fair weil alle gleich behandelt werden! XD



Xeoh #56 Posted 03 March 2017 - 12:15 PM

    Brigadier

  • Player
  • 20200 battles
  • 4,302
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    05-15-2011

View PostsAlatji, on 03 March 2017 - 11:58 AM, said:

 

 

du hast wohl vergessen dass es auch deutlich mehr 10er only gefechte geben wird wenn viele Panzer der gleichen Stufe in der Warteschlange sind.

 

Richtig, es heißt ja:

Block Quote

 

Einstufige Gefechte

Befinden sich viele gleichstufige Fahrzeuge gleichzeitig in der Warteschlange, kann es zu extrem langen Wartezeiten kommen. Damit ihr schneller ins Gefecht kommt, erstellt der überarbeitete Matchmaker einstufige Gefechte, in denen alle Fahrzeuge die gleiche Stufe haben.

 

Ich bezweifle aber, dass die Stufe Tier10 regelmäßig mehr als 30 wartende Spieler in der Queue hat. Zu mal 3/5/7 das Optimum ist, also schnell mal welche in ein T10-T8 Gefecht gesteckt werden.



Ein_Name_wie_kein_Name #57 Posted 03 March 2017 - 12:18 PM

    Corporal

  • Player
  • 13443 battles
  • 102
  • Member since:
    06-02-2015

"Der verbesserte Matchmaker erlaubt nur einstufige Züge in Zufallsgefechten und beendet dieses Problem ein für alle Mal."

 

D.h. man kann nicht mehr mit einem T7-Scout und einem T8-Med zusammen fahren?:amazed:



Horny_Hans #58 Posted 03 March 2017 - 12:19 PM

    General

  • Player
  • 19821 battles
  • 9,305
  • [GJME] GJME
  • Member since:
    05-02-2014

View PostEin_Name_wie_kein_Name, on 03 March 2017 - 12:18 PM, said:

"Der verbesserte Matchmaker erlaubt nur einstufige Züge in Zufallsgefechten und beendet dieses Problem ein für alle Mal."

 

D.h. man kann nicht mehr mit einem T7-Scout und einem T8-Med zusammen fahren?:amazed:

 

warum solltest du das auch nach der Anpassung des Scout MM auf +-2 wollen?

Seranija #59 Posted 03 March 2017 - 12:24 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 22485 battles
  • 580
  • Member since:
    08-27-2014

View PostHappy_Hans, on 03 March 2017 - 12:19 PM, said:

 

warum solltest du das auch nach der Anpassung des Scout MM auf +-2 wollen?

 

Weil Scouts auf höheren Stufen besseren Umsatz machen ohne große Nachteile zu haben?
Warum glaubst du gibt es bis jetzt das +-3MM?
Und Arty ist nebenbei das selbe, warum ich mit meinem GW Panter nun nicht mehr in T10 Gefechte gehen soll ist mir auch ein Rätsel.

UM8D #60 Posted 03 March 2017 - 12:31 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 34037 battles
  • 657
  • Member since:
    09-23-2011

Alles schon mal ein guter Anfang, nach so vielen Jahren. Aber noch wichtiger ist der Einfluss der Spieler-Wertung. Und wenn ihr euer eigenes Wertungssystem erstmal nutzt. So werden die Teams ausgeglichener und man baut riesigen Frust ab, der besonders in Spielen mit 1:15 und ähnlich aufkommt. Das hat sogar noch den Vorteil, dass die Leute die ständig neue Accounts aufmachen automatisch in ihrer Wertung "normalisiert" werden. Nur irgendwie glaube ich ja dass es euch nur Recht ist, dass die Leute viele Accounts haben. Schließlich war das mal verboten in euren AGBs und nun nicht mehr. 

 

Alles schon 100 Mal erwähnt. Aber vielleicht könnt ihr das ja auch mal als Sensation die euch angefallen ist verkaufen. Mir egal, wenn ihr es nur macht.

 

Ein, wenn nicht der Haken überhaupt am Spiel, macht all die Bemühungen zum Frustabbau und zur Fairness natürlich immer wieder zu nichte: Premium-Munition. Die muss einfach entfernt werden. Erst dann macht es überhaupt Sinn über Balancing zu sprechen. Denn Premium-Munition macht den Nutzer immer OP, egal wie gut der spielen kann. 






1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users