Jump to content


Diskussionen zum Matchmaker²


  • Please log in to reply
7528 replies to this topic

SmashK #7521 Posted Yesterday, 01:07 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 45581 battles
  • 1,258
  • [K-B-V] K-B-V
  • Member since:
    04-15-2011

View PostVergeltungswaffe_2, on 22 July 2018 - 12:19 AM, said:

 

und jetzt erklär mir warum anfänger dort nicht lernen können?

 

Darum ging es mir gar nicht.

Es geht mir nur um deine Arroganz als Überspieler, die nervt! und zeugt nicht unbedingt von Reife...

Deine Fähigkeiten sind NICHT mit den Fähigkeiten von 98% der WoT-Spieler vergleichbar,

also trage bitte diesen Fehlversuch nicht ständig zur schau und mach Schwächere dadurch madig.


Edited by SmashK, Yesterday, 01:11 PM.


Tarnfarben #7522 Posted Yesterday, 09:07 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 15966 battles
  • 1,113
  • [GIFH] GIFH
  • Member since:
    01-21-2012

Kann zu...

 

Habt Ihr denn eigentlich immer noch nicht bemerkt, das der MM gff. evtl. nur fürs Betreiberlein positiv gestaltet wird?

 

Meine Vermutung ist ja die:

 

Es wird keinen für die Spieler sinnvollen MM geben.

Es wird auch keinen für die besseren Spieler sinnvollen MM geben.

Es wird für überhaupt niemanden einen sinnvolleren MM geben.

Es wird immer nur einen MM geben, der dem Betreiberlein am meisten von Nutzen ist.

 

Jede weitere Diskussion ist an dieser Stelle eigentlich ziemlich sinnfrei, finde ich... :D

 

Begreift Ihr nicht? Der Matchmaker ist nicht für Euch, sondern aus Spielersicht gegen Euch gemacht.

Wie oft noch?!


Edited by Tarnfarben, Yesterday, 09:12 PM.


JackKoeln #7523 Posted Yesterday, 10:51 PM

    Private

  • Player
  • 7681 battles
  • 15
  • Member since:
    06-29-2017

Danke.



ilmephax #7524 Posted Today, 06:26 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 56902 battles
  • 1,454
  • [RMBLE] RMBLE
  • Member since:
    09-05-2011

View PostJackKoeln, on 22 July 2018 - 08:46 PM, said:

ilmephax, erstmal siehe bitte den post an vergeltungswaffe. An DEPAC bin ich durchaus interessiert und es ist super, dass es das gibt und Du dabei bist. Leider habe  ich- wie wahrscheinlich viele - nur einfach nicht die Zeit gefunden mich darüber zu informieren und fürchet, ich hab nicht die Zeit dafür. Ein link in Euren post wäre hilfreich.

 

Wenn man Respekt will aber selbst nicht einmal den Anstand hat 3 Sekunden google zubemühen, sondern lieber 30 Sekunden ein Ausredenpost verfasst...

 

Der MM begünstigt Anfänger und schlechte Spieler. Der MM würfelt bevorzugt Anfänger zusammen. Der MM ist erst ab tier 5 +2. Der MM erzeugt 357 um den negativen einfluss von schlechten Spielern gering zu halten, ihnen mehr winrate zu ermöglichen und als top tier auch mal Erfolge zu geben.

 

Der MM kann nicht für alle gut sein, da er immer eine Gruppe begünstigt. Ein+0 oder +1MM begünstigt gute Spieler und sorgt für mehr Miederlagen bei schlechten Spielern. Dann geht das Geheule hier wieder los.

 



ProcolHarum #7525 Posted Today, 08:04 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 9117 battles
  • 427
  • Member since:
    05-10-2017

View Postilmephax, on 23 July 2018 - 06:26 AM, said:

 

Wenn man Respekt will aber selbst nicht einmal den Anstand hat 3 Sekunden google zubemühen, sondern lieber 30 Sekunden ein Ausredenpost verfasst...

 

Der MM begünstigt Anfänger und schlechte Spieler. Der MM würfelt bevorzugt Anfänger zusammen. Der MM ist erst ab tier 5 +2. Der MM erzeugt 357 um den negativen einfluss von schlechten Spielern gering zu halten, ihnen mehr winrate zu ermöglichen und als top tier auch mal Erfolge zu geben.

 

Der MM kann nicht für alle gut sein, da er immer eine Gruppe begünstigt. Ein+0 oder +1MM begünstigt gute Spieler und sorgt für mehr Miederlagen bei schlechten Spielern. Dann geht das Geheule hier wieder los.

 

 

Wenn ein MM oder RNG oder was weiß ich, für alle gleich wirkt, ergibt sich ohne Aluhut erstmal sowieso keinerlei Vorteil,

der Rest ist und ich wiederhole mich hier gerne, mathematischer Unsinn.

Wenn 90% Schlechte, 9% Gute und 1% sehr Gute im Topf sind, ist die Wahrscheinlichkeit eines Toptierausfalls

bei 3 Plätzen höher, als bei bspw. 7 Plätzen in einem 7/5/3, soweit logisch und nachvollziehbar?


 

Das Argument der Reduktion der Verantwortung ist der gleiche Käse.

Dies würde nur dann greifen wenn ich bspw. im 8er Hightier lerne und nie 10er Toptiers von meinesgleichen anwesend währen.

Das dies nicht so ist, bestätigt Ihr ja selbst laufend  "die roten Barone sind in allen Tierstufen vorhanden".

Spielt man seine "Ergebnisreflektierte" Stufe lernt man wenns gut läuft jedes ~10. Spiel Toptier zu spielen.

Spielt man fälschlicher Weise höhere Stufen, lernt man dann Toptierausfall produzieren, ebenfalls in jedem ~10.Spiel

Das Verhältnis Toptier zu Low oder Midtier im 3/5/7 motiviert bestenfalls zu mehr Premiumverbrauch und/oder Hochsterben.

Das Gefühl "ach bin ich froh dass ich im 8er Lowtier bin, da kann ich fröhlich botten ohne das es auffällt " ändert daran nix.


 

Das 3/5/7 erzeugt mehrheitlich Frust, bei Guten und bei Schlechten gleichermaßen und dies kann man auch nur dann schön reden,

wenn man als 1%er Unikum selbst 10er spielt und nur noch in Grinds oder zum Spaß in die Lowtiers muss, mit exorbitanten Skillvorteil,

welchen manche auch bei der Beurteilung der Anfängersichtweise, ebenso gerne mal vergessen oder weglassen.


 

Ich habe meine persönliche Sichtweise eh geändert, entweder lern ich das spielen endlich, oder ich lass es halt irgendwann bleiben.

Nur das Anfänger einen Vorteil durch den 3/5/7 haben, darf ich doch stark bezweifeln.



Botpresse_GER_ #7526 Posted Today, 08:18 AM

    Corporal

  • Player
  • 985 battles
  • 138
  • [F4CE] F4CE
  • Member since:
    05-31-2018

muss sagen, nach 2 jahren pause geht es noch auf 8.

ist aber wohl dem geschuldet das ich franz. scout spiele.

mit ner is3 permanent gegen 10ner ran zu müssen fände ich wohl nur bedingt geil.

kann die aufregung da schon verstehen.



ilmephax #7527 Posted Today, 08:51 AM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 56902 battles
  • 1,454
  • [RMBLE] RMBLE
  • Member since:
    09-05-2011

View PostProcolHarum, on 23 July 2018 - 07:04 AM, said:

 

Wenn ein MM oder RNG oder was weiß ich, für alle gleich wirkt, ergibt sich ohne Aluhut erstmal sowieso keinerlei Vorteil,

der Rest ist und ich wiederhole mich hier gerne, mathematischer Unsinn.

Wenn 90% Schlechte, 9% Gute und 1% sehr Gute im Topf sind, ist die Wahrscheinlichkeit eines Toptierausfalls

bei 3 Plätzen höher, als bei bspw. 7 Plätzen in einem 7/5/3, soweit logisch und nachvollziehbar?


 

Das Argument der Reduktion der Verantwortung ist der gleiche Käse.

Dies würde nur dann greifen wenn ich bspw. im 8er Hightier lerne und nie 10er Toptiers von meinesgleichen anwesend währen.

Das dies nicht so ist, bestätigt Ihr ja selbst laufend  "die roten Barone sind in allen Tierstufen vorhanden".

Spielt man seine "Ergebnisreflektierte" Stufe lernt man wenns gut läuft jedes ~10. Spiel Toptier zu spielen.

Spielt man fälschlicher Weise höhere Stufen, lernt man dann Toptierausfall produzieren, ebenfalls in jedem ~10.Spiel

Das Verhältnis Toptier zu Low oder Midtier im 3/5/7 motiviert bestenfalls zu mehr Premiumverbrauch und/oder Hochsterben.

Das Gefühl "ach bin ich froh dass ich im 8er Lowtier bin, da kann ich fröhlich botten ohne das es auffällt " ändert daran nix.


 

Das 3/5/7 erzeugt mehrheitlich Frust, bei Guten und bei Schlechten gleichermaßen und dies kann man auch nur dann schön reden,

wenn man als 1%er Unikum selbst 10er spielt und nur noch in Grinds oder zum Spaß in die Lowtiers muss, mit exorbitanten Skillvorteil,

welchen manche auch bei der Beurteilung der Anfängersichtweise, ebenso gerne mal vergessen oder weglassen.


 

Ich habe meine persönliche Sichtweise eh geändert, entweder lern ich das spielen endlich, oder ich lass es halt irgendwann bleiben.

Nur das Anfänger einen Vorteil durch den 3/5/7 haben, darf ich doch stark bezweifeln.

 

Geht das MM zurück zum alten oder zu einem+1 +0 werden unikums begünstigt und es gibt wieder massenhaft 3er lila platoons.... dann geht das selbe geheule wieder los.

Ich und viele andere inkl. WG haben mehrfach erklärt dass das rng die Funktion des balancings von guten und schlechten Spielern hat. Der MM ist momentan so ausgelegt dass die winrat evon schlechten Spielern begünstigt wird. Das wollten diese nämlich. Man kann nunmal nicht immer toptier sein und dann auch noch gewinnen, wenn man eben kein guter spieler ist.



ProcolHarum #7528 Posted Today, 09:36 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 9117 battles
  • 427
  • Member since:
    05-10-2017

View Postilmephax, on 23 July 2018 - 08:51 AM, said:

 

Geht das MM zurück zum alten oder zu einem+1 +0 werden unikums begünstigt und es gibt wieder massenhaft 3er lila platoons.... dann geht das selbe geheule wieder los.

Ich und viele andere inkl. WG haben mehrfach erklärt dass das rng die Funktion des balancings von guten und schlechten Spielern hat. Der MM ist momentan so ausgelegt dass die winrat evon schlechten Spielern begünstigt wird. Das wollten diese nämlich. Man kann nunmal nicht immer toptier sein und dann auch noch gewinnen, wenn man eben kein guter spieler ist.

 

Du hast mich falsch verstanden, es geht mir nicht um das präferieren von  +/- 0 oder +/-1,

ich bin mit dem +/- 2 völlig zufrieden, mir geht nur die dauernd favorisierte 3 vom 3/5/7 aufn Zeiger.

Aus zwei Gründen:

Ich bin häufig aufgeschmissen wenn meine Toptiers komplett ausfallen, warum das passiert siehe oben.

Und ich selbst möchte auch mehr Toptier üben dürfen, man lernt Verantwortung schließlich nur durch Üben.


 

Fahr ich bspw. 7er zum üben der Tierstufe und bin auf manchen Karten von den Top und Midtiers abhängig,

lerne ich nicht 7er fahren, ich lerne Abhängigkeit und bestenfalls defensiv und vorsichtig den fünf  +1 und drei +2 Tanks aus dem Weg zu gehen.

Ich hab kein Problem mal im 7er 9er oder im 8er 10er zu sehen, nur bitte nicht so häufig, denn primär möchte ich ja 7er lernen, bspw.

Weshalb mir persönlich ein 7/5/3 auch rein mathematisch in Bezug auf die Bestückung aus dem 90/10 Pool, wie oben beschrieben lieber wäre.


 

Beides wird vielleicht mal durch "l2p" besser, Freude bereitet es oft keine, übrigens auf beiden Seiten der Farbskala.

Das der Zufall mich bei 7ern und 8ern auf Grund des seltenen Spielens dieser Stufen nochmal extra für -2 bevorzugt,

ist übrigens auch leicht mathematisch dem Zufall zuzuordnen, kein Aluhut, sondern schlicht selbst verursachtes Pech.


 

Über den RNG haben wir auch schon mal diskutiert.

Er muss die Schlechten gar nicht bevorzugen, da schlicht die Häufigkeit der Bremswirkung linear mit dem Skill  des Spielers steigt ,

das heißt wer mehr Mapcontrol hat, mehr Schüsse anbringt, kann auch mehr von ihm getrollt werden, dafür reicht der Skillunterschied völlig aus,

es braucht, auch wenn das grad Streamermainstreamgequake ist, keinerlei extra Balance, das Unwissen und die Defizite von uns Schlechten reichen hierfür völlig aus.



EvilEngineNo_09 #7529 Posted Today, 10:41 AM

    Major General

  • Clan Commander
  • 36441 battles
  • 5,536
  • [K-_-K] K-_-K
  • Member since:
    12-12-2010

View Postilmephax, on 23 July 2018 - 07:51 AM, said:

 

Geht das MM zurück zum alten oder zu einem+1 +0 werden unikums begünstigt und es gibt wieder massenhaft 3er lila platoons.... dann geht das selbe geheule wieder los.

Ich und viele andere inkl. WG haben mehrfach erklärt dass das rng die Funktion des balancings von guten und schlechten Spielern hat. Der MM ist momentan so ausgelegt dass die winrat evon schlechten Spielern begünstigt wird. Das wollten diese nämlich. Man kann nunmal nicht immer toptier sein und dann auch noch gewinnen, wenn man eben kein guter spieler ist.

 

Ich bin mir nicht mehr so sicher ob das wirklich zutrifft, obwohl ich diese Ansicht normalerweise Teile. Allerdings zeigt gerade das 3-5-7 wie nachteilig es für ein Team ist, wenn die 3 Toptiers Totalausfälle sind, wohingegen man im 5-10 oder in einstufigen Gefechten Ausfälle deutlich leichter kompensieren kann. Mir ist aber natürlich klar, dass man Lowtierausfälle noch viel besser ausgleichen kann, aber es steht und fällt schon sehr mit den 3 Toptiers. Dazu fällt es dem schwächeren Spieler bei geringerem Tierspread natürlich auch leichter Schaden zu machen. 

Ein bisschen ist es vielleicht Kaffesatzleserei und es käme auf einen Versuch an, deswegen finde ich die Idee beim Matchmaker die Prioritäten zu ändern (5-10, 15, 3-5-7) sehr interessant und man käme nicht völlig vom +/-2 weg. 

 

 






9 user(s) are reading this topic

2 members, 7 guests, 0 anonymous users


    Supergani, ilmephax