Jump to content


LTG


  • Please log in to reply
80 replies to this topic

Nobody33 #21 Posted 17 May 2017 - 12:27 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 74698 battles
  • 7,269
  • Member since:
    11-16-2012
Replays mal angeschaut?

Joe_the_Equalizer #22 Posted 17 May 2017 - 01:12 PM

    Sergeant

  • Player
  • 17740 battles
  • 222
  • Member since:
    06-20-2014

Jup, in Paris bist du viel zu sehr Links und Rechts vom Spot Hügel gefahren. Nutze mehr die Büsche aus und versuche nicht als Scout zuerst selbst damage machen zu wollen. In die Büsche fahren und nicht schiessen, nur spotten, schießt du gehst du sofort auf. Links und Rechts vom Hügel musst du viel zu weit rausfahren um selbst zu schießen, du hast keine Deckung, gehst auf und bist Opfer für die TD´s wie man auch gesehen hat.

Du hast keine Panzerung, aber sau geile Tarnwerte.

Geht die Lampe an, ist es oft zu spät, aber auch wenn sie bei dir angegangen ist, bist du stehen geblieben um zu schießen. Als Light Fahrer musst du immer Sau schnell reagieren sonst war es das.

Kümmere dich nicht darum, ob dein Team was taugt, in der Zeit wo du geschreiben hast, hättest du spielen sollen und spotten für die Artys. Dein eigener Skill leidet darunter und auch dein Spott DMG.

Selbst wenn ich merke, das Team geht unter, fahre ich bis zur letzten Sek. als wenn ich noch gewinnen könnte, dann gehe ich zumindest nicht mit null raus. Zumindest versuche ich das :-)

In Stalingrad bist du auch in die Hellcat gerasselt weil du oft zu serh an den Panzer gescrollt bist. Man weiß ja selbst wie es ist, wenn man einaimt und hinten knallt dir einer rein. Scrolle mal mehr aus dem Panzer heraus, dann siehst du auch mehr von deinem Umfeld.

Traue dich auch mal mehr sonst geht das Spiel an dir vorbei. Zumindest hast du ja erkannt, das cappen jetzt schlauer ist , als wenn du yolo in die Heavys fährst. In deinem Panzer steckt echt potenzial, einfach lernen den abzurufen und sich nicht so viel zu kümmern, ob es ein gutes oder schlechtes Team ist :sceptic:.

 

 

 

 

 

 



tos_sneuve #23 Posted 17 May 2017 - 01:16 PM

    Brigadier

  • Player
  • 53852 battles
  • 4,167
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    09-12-2011

Ich habe mir das Stalingrad Replay angeschaut.

 

1. Schau dir mal an, wo der 12t zu Beginn stand. In dem Bereich hättest auch du sehr gut stehen können. Von dort aus kann man einiges in der Mitte sehen, man kann sehen, ob Gegner entgegenkommen, die eventuell seitlichen Druck auf den Strandbereich ausüben wollen, und umgekehrt kann man selbst von dort aus sehr gut aktiv werden und Gegner seitlich angreifen und somit das eigene Team auf der Strandlinie unterstützen.

 

2. Du fährst dagegen stattdessen nach rechts, ok. Man könnte an der Wasserlinie auch aggressiv vorgehen, um zu gucken, ob dort etwas entgegenkommt. Manchmal schlüpfen dort tatsächlich mal ein oder zwei Panzer durch, die dann unangenehm in der Flanke stehen. Das Problem dort ist, dass ein Fluchtweg fehlt.

Zurück zu deinem Verhalten: Du fährst also nach rechts, oder besser gesagt, du kriechst hinter der Arty hinterher. Dann stellst du dich ewig weit hinten auf, fährst vor, fährst der eigenen, stehenden Hellcat hinten rein, und dann erst fängst du langsam an, am Gefecht teilzunehmen.

Zum Glück für dein Team ist bis dahin noch nichts Entscheidendes passiert, was auf Stalingrad auch gerne mal anders laufen kann.

 

3. Du siehst den MT-25 und den eigenen, umgestürzten 12t. Du reagierst sofort darauf, was gut ist, aber dann bist du viel zu zögerlich gegen den MT-25. Dass du verdammt lange gebraucht hast, den MT-25 abzuschießen, hatte in diesem Fall keinen nachteiligen Einfluss auf dein Team, aber so etwas kann sich rächen, wenn man solche Chancen liegenlässt. Auch hättest du wesentlich früher aggressiv vorgehen und weiteren Schaden austeilen können, wenn du den MT-25 deutlich schneller beseitigt hättest.

Dass du dem 12t wieder "auf die Beine" gefolfen hast, war gut, aber Vorrang hätte in dem Fall der gegnerische MT-25 gehabt.

 

4. Danach fährst du Richtung gegnerischen Cap und holst dir als Belohnung eine Arty ab. Aber du fährst fast die ganze Zeit über mit "Halbgas". Du nutzt überhaupt nicht die Geschindigkeit, um gerade in der Schlussphase des Gefechtes Gegner zu beharken und somit noch mehr Schaden auszuteilen.

 

Und da du ja sehr erpicht darauf bist, dass das Gesagte speziell auf den LTG ausgelegt sein solle, dann lass dir gesagt sein, dass das, was ich gerade geschrieben habe, für jeden anderen Tier 7 Light und generell für schnelle Panzer gegolten hätte.

 

Nebenbei sei noch erwähnt, dass Stalingrad eine Karte ist, auf der die Lights nicht die Aufgabe haben, massiv Spottingschaden zu sammeln, sondern sie sollen Räume überwachen (dafür reicht es, ab und zu mal in diese Räume "reinzuleuchten" ), sie sollen ihre Geschwindigkeit nutzen, um Unterstützungsschaden zu geben, sie sollen ihre Geschwindigkeit nutzen, um isolierte Gegner zu attackieren oder wegfahrende Oneshots rauszunehmen, sie sollen ihre Geschwindigkeit nutzen, um vielleicht auch mal einfach nur "nervig" hinter einem Gegner zu stehen, damit der nicht mehr ganz so genüsslich die Gegner vor sich bearbeiten kann.

 

Die Aufgabe eines Lights nur auf einer einzigen Karte wie Stalingrad (die vermeintlich nicht für Lights geeignet sei) ist so vielfältig. Als Heavy dagegen ist es relativ einfach.

 

 

Tante Edit sagt, dass da jemand ein wenig schneller war. :teethhappy:


Edited by tos_sneuve, 17 May 2017 - 01:19 PM.


Rennsemml #24 Posted 17 May 2017 - 01:51 PM

    Private

  • Player
  • 16499 battles
  • 34
  • Member since:
    05-23-2016
Hallo Nobody, hab mir die beiden Replays angesehen. Bei Paris fand ich es nicht gut am Start zu zögern, hier ist es so wer zuerst vorne ist spottet zuerst .Dann sind für mich unverständlicherweise alle Scouts/Lights erstmal in die gleiche Kartenecke gefahren. Wenn man so etwas merkt sollte man anderswo für Licht sorgen, bei Wot sehen nicht zwei oder drei Augen mehr. Den Spothügel bei B6 sollte ein Light besetzen. Das Rauspicken neben dem Hügel und das kaum bewegen nachdem die Lampe anging wurde ja schon gesagt. Bei deiner Ausrüstung Netz und Schere wäre ich sofort geradeaus ins Zentrum gefahren, etwa bei E6 einen Baum umgefahren und dann einfach stehenbleiben. Du machst die komplette Querfahrt auf, mit Glück kann dein Team den einen oder anderen Schuss abgeben, aber deine Team weiß dann schon zu großen Teil wer sich vom Gegner wohin bewegt. Wäre dort solange wie möglich geblieben, bis sich eine Chance zum flankieren oder in den Rücken fahren ergeben hätte.
In Stalingard könnte man dank der Wellen im Gelände an der Wasserseite und dem flachen Profil des Panzers sicher etwas aggressiver Spielen. warum du wieder zuerst in die Ecke gefahren bist habe ich nicht verstanden. Gut fand ich, dass Du deinen verunfallten Kollegen geholfen hast. Selbst habe ich beim zuschauen dann Gedanken wie: warum nicht gleich auf den MT25 drauf... - aber das liegt an unserer unterschiedlichen Spielweise, bin eher der, der etwas zu aggressiv fährt.
Beides sind aber keine klassischen Spotkarten, hier eher die Mobilität nutzen und dann zuschlagen oder helfen wenn sich auf der Minimap solche Situationen ergeben.


Djija #25 Posted 17 May 2017 - 03:38 PM

    Captain

  • Player
  • 21515 battles
  • 2,364
  • [CRWZ] CRWZ
  • Member since:
    08-08-2016

View PostNobody33, on 17 May 2017 - 10:58 AM, said:

p.s.

Ich kann mich immer noch sehr schwer mit der Rolle anfreunden für Andere aufzudecken die es dann aber nicht nutzbringend Umsetzen.

 

Ich versuchs trotzdem. Das Team agiert und reagiert einfach ruhiger/abgeklärter, wenn sie sehen, dass ein Light für sich Ziele aufdeckt. (Ausgenommen einige kontraproduktive Spots wie der Klassiker auf Malinovka, die das eigene Team freezen, statt agieren zu lassen)

 

View PostNobody33, on 16 May 2017 - 06:15 PM, said:

Auf der Stufe VII finden wir den ersten der beiden sowjetischen Neuzugänge, den LTG (Gowalows leichter Panzer). Das ungewohnte Design wird durch Feuerkraft und den besten Tarnwert seiner Klasse ausgeglichen und macht das Spiel mit ihm recht interessant. Der Turm ist zudem noch recht gut gepanzert. Mit seiner ausgezeichneten Beweglichkeit fliegt der LTG förmlich über die Karte, während er dank seiner geringen Silhouette nur schwer auf Entfernung zu treffen ist.

Wo steht da was von Scout Mr. Allwissend?

 

Er hat zwar vergleichsweise eine geringe Sichtweite verglichen mit seinen Tierstufenkollegen, aber Punkte wie:

 

- bester tarnwert

- bounciger Turm

- ausgezeichnete Beweglichkeit

- geringe Silhouette

 

lesen sich wie ein hervorragender Aktivspotter, der sich falls er gepuscht wird auch wehren kann. Habe ihn zwar noch nicht, grinde aber gerade doe Linie. Bin gespannt



Rennsemml #26 Posted 24 May 2017 - 05:41 AM

    Private

  • Player
  • 16499 battles
  • 34
  • Member since:
    05-23-2016
Die Trauben scheinen recht hoch zu hängen. Feuriger Bogen - ein Schuss zum Schluss auf die Arty mit 184Schaden - Spotschaden 9088 - das reicht zur 1.Klasse. Immer wieder unglaublich in welchen Situationen man nicht aufgeht.

Nobody33 #27 Posted 05 June 2017 - 08:30 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 74698 battles
  • 7,269
  • Member since:
    11-16-2012

Und er macht mir immer noch Spaß als Toptier, TD-Ersatz und nicht als Scout.

http://wotreplays.com/site/3632638#erlenberg-nobody33-ltg



Myxlmynx #28 Posted 06 August 2017 - 04:02 PM

    Corporal

  • Player
  • 46495 battles
  • 144
  • [-AWF-] -AWF-
  • Member since:
    07-06-2012

So bin durch, ich liebe ihn, fahre aber eher als scout mit binos, vents und optics. Seeeehr unterschätzt, ich glaub den behalte ich sogar.

Die gun ist irgendwie genauer als die 0.4 und man sieht ihn extrem selten im Gegensatz zu diesem T71/Type 64 op crap.

Sichtweite naja, eines Tier 7 scouts eher unwürdig aber man kann damit arbeiten, Camo ist ok, bisserl lahm im Anzug, der Kleine.

1208 base ep, meine erste Pools Medaille und 1. Klasse WTF??? Die Anforderungen sind ja mal extrem hoch, mal sehen wann es bei mir soweit ist.

Den Stats eher einer der schlechten 7er lights aber ich komme super mit ihm klar.

Schöner Panzer!


Edited by Myxlmynx, 06 August 2017 - 04:03 PM.


KaeptnWusch #29 Posted 12 August 2017 - 04:32 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 20482 battles
  • 769
  • Member since:
    07-13-2016

Myxlmynx:

 Sichtweite naja, eines Tier 7 scouts eher unwürdig aber man kann damit arbeiten, Camo ist ok

 

Sichtweite mit binos= 520 Meter in Kombination mit dem "ok"en Camowert von 41,91 !!! ist das eine eigene Spielklasse für sich.  Nix umherwuseln - höchstens beim Abfarmen zum Schluss. Immer schön nah ran an den Gegner, in nen Busch und dem Pling-Pling der Spottingdamage-Anzeige zuhören.

 

Selbst gegen T9er Lights braucht man keine Panik bekommen - aufgrund des Tarnwertes können die wie wild um einen drumrumzirkeln - solange sie nicht unter die 50 Meter kommen - haben die keine Chance den LTG aufzumachen.

Der LTG ist in allen nur Durchschnitt - außer sein Tarnwert; der ist unschlagbar. Wenn man dann zusätzlich den LTG mit Rationen pimpt dann hat er zu dem auch eine gute Reichweite die dazu führt das heranrauschende Lights rechtzeitig abbiegen, weil sie merken das sie offen sind.

 

Dieser anschleichende und in Büschen hockende Spielstil führt manchmal dazu, das man im LTG der letzte überlebende Scout ist (wenn man es denn halbwegs clever macht) und man dadurch dann manchmal den Sieg für das Team sichern kann.

 

PS: Gerade die 2. Gunmark bekommen.  Mit 4996 Spotingdamage warte ich immer noch darauf die 5k-Marke zu knacken. Ich habe das Teil richtig gerne :girl:



Nobody33 #30 Posted 12 August 2017 - 06:20 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 74698 battles
  • 7,269
  • Member since:
    11-16-2012

@KaeptnWusch

Wäre es dir Möglich mal einige Replays mit dem LTG als Scout zu posten (oder per PN)? Ich hab mit dem als Scout noch meine Probleme. Spiel den eher als TD. Besonders wenn ich Toptier bin.

Mit Scouts habe ich praktisch keine Erfahrung.



KaeptnWusch #31 Posted 12 August 2017 - 06:32 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 20482 battles
  • 769
  • Member since:
    07-13-2016
Hallo Nobody33 - ich werde mal ein paar aufnehmen - habe die Funktion deaktiviert.

Nobody33 #32 Posted 12 August 2017 - 06:44 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 74698 battles
  • 7,269
  • Member since:
    11-16-2012
Danke

KaeptnWusch #33 Posted 12 August 2017 - 07:03 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 20482 battles
  • 769
  • Member since:
    07-13-2016

Hallo Nobody33 - habe gerade nachgesehen, das letzte replay zeichne ich immer auf - daher poste ich es mal - sieht auch eher wie TDspielen aus - aber ich bin auch über 50 Jahre alt und darf einfach mal faul irgendwo rumstehen :trollface::

 

http://wotreplays.com/site/download/3759290

 

Ist anfangs recht langweilig - weil ich das erste mal in diese Position gefahren bin, war ich recht zurückhaltend. Aber das interessante daran war für mich wie nah mir der leKpfpz M4190 GF gekommen ist und nichts passiert - selbst als ich ihn rausgenommen habe bin ich nicht aufgegangen. Ich fange gerade erst an mich mit dem Lights zu beschäftigen - aber so macht es schon Spaß - auch wenn es schwerfällt nicht selbst zu schießen und immer abzuwarten, dass das Team es regelt.

 



Nobody33 #34 Posted 12 August 2017 - 08:14 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 74698 battles
  • 7,269
  • Member since:
    11-16-2012
Danke. Ich schau es mir nachher mal an.

Nobody33 #35 Posted 12 August 2017 - 10:24 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 74698 battles
  • 7,269
  • Member since:
    11-16-2012

Ich hab es jetzt gesehen. Ich glaube so lange hätte ich nicht Stillgehalten, bei den sichen Zielen vor der Nase. Nun gut, dann schaltest du auf TD um, als das Team beginnt zu verlieren, also meine Spielweise.

Aber das du am Schluß den sicheren Sieg durch Cap riskierst und den AMX Frontal angehst. Gut, Glück gehabt, aber ich wäre in den Cap gefahren. Ich spiele auf Sieg, egal wie.

Aber wenn du kannst stell noch 2 - 3 rein als reiner Scout.

Danke


Edited by Nobody33, 12 August 2017 - 10:25 PM.


Nobody33 #36 Posted 13 August 2017 - 11:15 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 74698 battles
  • 7,269
  • Member since:
    11-16-2012

Tut mir leid. Hab es Versucht. 6 x, alles Tier 9

Natürlich Supermaps zum Scoutspielen. Overlord, Tundra, Highway, Paris, Charkow, Karelien

Alles volle Klatschen. 5 x dicke Niederlagen. WN8 unter aller Sau. Und ich war meistens als erster raus. Sofort aufgedeckt. Die Tier 9 sehen weiter als Ich. Und ich hab auf Tarnung geskillt., Tarnnetz, Tarnfarbe.

Ich spiel den wieder als TD

Nachtrag:

Seit ich den wieder als TD spiele gewinne ich nicht öfter, aber WN8 paßt wieder


Edited by Nobody33, 13 August 2017 - 11:45 PM.


KaeptnWusch #37 Posted 14 August 2017 - 03:51 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 20482 battles
  • 769
  • Member since:
    07-13-2016

Nobody33 versuch es halt mit Vorsicht. Ich fahre immer gute Spottingpositionen an und warte erst einmal ab. Auch wenn mich zwischenzeitig die Gegnerscouts pushen setze ich mein souting anschließend fort.

 

Jeder Freizeitrommel versucht einem sowieso immer zu erklären wie man zu spielen hat - man muss immer seinen eigenen Spielstil finden.

 

Hier ein paar Beispiele - als erstes mal eines von heute auf das ich richtig stolz bin - endlich die 5000 Spottingdamage-Marke geknackt - und zwar deutlich:

 

http://wotreplays.com/site/3762775#highway-kaeptnwusch-ltg

 

Hier zwei auf Redshire - einmal vom Süden und einmal vom Norden:

 

http://wotreplays.com/site/3762787#redshire-kaeptnwusch-ltg

 

http://wotreplays.com/site/3762792#redshire-kaeptnwusch-ltg

 

EInige werden meckern das ich das Team nicht richtig unterstütze - aber ich sehe es anders. Klar ist es auch nicht so WN8-fördernd wenn ich kaum selber damage mache und fast nur spotte (obwohl ich auch schon öfters 3- 4k damage selber gemacht hab mit dem LTG). Aber ich denke jeder macht sowieso sein Ding und ich mag es einfach so mit dem LTG zu spielen und damit nicht yolo durch die Gegend zu rasen - das ist nicht mein Stil.

 

 

 

 



Nobody33 #38 Posted 16 August 2017 - 09:30 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 74698 battles
  • 7,269
  • Member since:
    11-16-2012

Heute mal wieder eine Runde LTG als Toptier, also als TD gespielt.

Gut Fehler, ich hätte nach dem ersten Treffer der ISU in Deckung gemußt. Aber dann, der Type 58, ist fast beim Cap und fährt nicht rein. Ich schrieb im Chat cap. Nein, er will unbedingt noch einen Kill machen. Ich wollte gegen den angeschlagenen Strv 74 keinen Treffer riskieren. Also ging ich auf Nummer sicher und fuhr da ich schnell genug war selbst Richtung Cap.

Der Type 58 sollte doch mit unseren zweiten noch intakten Panzer ((Ikv ?? (hab das Replay selbst noch nicht geschaut)) zusammen den Strv  erledigen.

Nein, natürlich ließen sie sich Einzeln erledigen.

Gut, es mag jetzt kommen zu Dritt also mit mir hätten wir den Strv geschafft, mag sein, vielleicht hätte er auch mich mit einem unglücklichen Schuß erledigt.

Also habe ich erfolgreich gecapt und auch in letzter Sekunde den Strv auch noch erledigt.

Spiel gewonnen.

http://wotreplays.com/site/3766830?secret=3ef73b4876849d68603ff03910fb1aaa


Edited by Nobody33, 16 August 2017 - 09:39 PM.


Graf_Panzer #39 Posted 17 August 2017 - 11:42 AM

    Major General

  • Player
  • 43566 battles
  • 5,368
  • Member since:
    10-23-2011

Nobody, wie kommt es das in vielen Replays die Leute auf dich schimpfen?

Ich dachte mir wo Du soooo lange gestanden hast, Du bist afk.

Du solltest aktiver sein, wenn Du WN8 willst, so musst den T7er schon auf 1200 HP im Schnitt bringen, 655 HP wie bis jetzt ist zu wenig.

 

Insgesamt hätte das Team keinen Reste-Verwerter gebraucht sondern einen Unterstützer und das von Anfang an.

mfg



thx_for_nothing #40 Posted 17 August 2017 - 06:46 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 75510 battles
  • 1,213
  • [BETA] BETA
  • Member since:
    09-30-2012
655 ist wirklich etwas wenig, wobei 1200 doch arg viel für einen 7er Light ist. Ich selbst liege bei 980 dpg und das reicht schon für ne knappe 2500 WN8




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users