Jump to content


Das Problem mit Paymentwall...


  • Please log in to reply
14 replies to this topic

Fighter2000 #1 Posted 18 May 2017 - 10:42 PM

    Warrant Officer

  • Clan Diplomat
  • 28336 battles
  • 749
  • [OAH] OAH
  • Member since:
    04-21-2011
Hallo,

zunächst: Ich habe keine Ahnung wo ich das hätte posten sollen, deswegen versuche ich es hier.

Ich habe vor ca. zwei Wochen ein Paket gekauft gehabt per Sofortüberweisung. Dann hatte ich es unbeabsichtigt storniert. Erst vor einer Woche wurde dann mein Account gesperrt aus diesem Grund. Ich musste für das gleiche Geld Gold kaufen. Dann hat WG das Gold vom Account abgezogen und mir wurden sogar die 3 Tage Premium die verloren gingen wieder drauf gebucht. Das nur am Rande.

Jetzt habe ich nur das Problem, dass das Bezahlsystem geblockt wurde (Sofortüberweisung). 

Ich habe im Anhang ein Bild hochgeladen. Jetzt werde ich aufgefordert einen Kontoauszug denen per Screenshot zuzuschicken. 

Mir ist nur überhaupt nicht klar, was das ganze soll? Der WG Support hat gesagt, dass sie darauf keinen Einfluss haben, was ich verstehen kann.

Was soll ich nun tun? :unsure:

Grüße

Posted Image

Edited by Fighter2000, 18 May 2017 - 10:56 PM.


Z3rby #2 Posted 19 May 2017 - 02:04 PM

    Private

  • Player
  • 6736 battles
  • 39
  • Member since:
    04-18-2012

View PostFighter2000, on 18 May 2017 - 09:42 PM, said:

Hallo,

zunächst: Ich habe keine Ahnung wo ich das hätte posten sollen, deswegen versuche ich es hier.

Ich habe vor ca. zwei Wochen ein Paket gekauft gehabt per Sofortüberweisung. Dann hatte ich es unbeabsichtigt storniert. Erst vor einer Woche wurde dann mein Account gesperrt aus diesem Grund. Ich musste für das gleiche Geld Gold kaufen. Dann hat WG das Gold vom Account abgezogen und mir wurden sogar die 3 Tage Premium die verloren gingen wieder drauf gebucht. Das nur am Rande.

Jetzt habe ich nur das Problem, dass das Bezahlsystem geblockt wurde (Sofortüberweisung). 

Ich habe im Anhang ein Bild hochgeladen. Jetzt werde ich aufgefordert einen Kontoauszug denen per Screenshot zuzuschicken. 

Mir ist nur überhaupt nicht klar, was das ganze soll? Der WG Support hat gesagt, dass sie darauf keinen Einfluss haben, was ich verstehen kann.

Was soll ich nun tun? :unsure:

Grüße

Posted Image

 

Naja, wenn Du per Sofortüberweisung bezahlen möchtest, die von Dir einen Beleg fordern wie dort geschrieben, dann tue das und das Problem ist erledigt. Der Payment Anbieter ist ja ein eigenständiges Unternehmen, so wie Wargaming auch und demzufolge musst Du Dich beim Payment Anbieter wieder als "Sauber" verifizieren, das dieser von Dir erneut genutzt werden kann.

 

Gruss

Z3rby



Huzzemann #3 Posted 19 May 2017 - 02:09 PM

    Field Marshal

  • Player
  • 29330 battles
  • 10,916
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    05-21-2011

View PostZ3rby, on 19 May 2017 - 02:04 PM, said:

 

Naja, wenn Du per Sofortüberweisung bezahlen möchtest, die von Dir einen Beleg fordern wie dort geschrieben, dann tue das und das Problem ist erledigt. Der Payment Anbieter ist ja ein eigenständiges Unternehmen, so wie Wargaming auch und demzufolge musst Du Dich beim Payment Anbieter wieder als "Sauber" verifizieren, das dieser von Dir erneut genutzt werden kann.

 

Gruss

Z3rby

 

dieses!

 

 

paypal oder PSC keine alternative für dich? diese sofortüberweisungsdinger haben für mich immer ein "leichtes geschmäckle"....soll keine kritik sein, nur ein vorschlag/hinweis



Z3rby #4 Posted 19 May 2017 - 02:15 PM

    Private

  • Player
  • 6736 battles
  • 39
  • Member since:
    04-18-2012

View PostHuzzemann, on 19 May 2017 - 01:09 PM, said:

 

dieses!

 

 

paypal oder PSC keine alternative für dich? diese sofortüberweisungsdinger haben für mich immer ein "leichtes geschmäckle"....soll keine kritik sein, nur ein vorschlag/hinweis

 

Ich benutze "Sofortüberweisung" ganz gerne und habe damit angenehme Erfahrungen bisher gemacht. Der Nachteil bei Paypal ist halt, das es Webseiten gibt, wo man sich trotzdem nochmal verifizieren muss, bei der Nutzung. Zahle ich hingegen per Sofortüberweisung, dann gibt es da keine Stress und der Kauf wird sofort als "erfolgreich bezahlt" abgewickelt.

 

Die meisten verstehen halt nicht, das die Zahlungsanbieter nur von Wargaming beauftragte Dienstleister für die Abrechnung der virtuellen Güter sind. Hat man ein Problem mit dem Zahlungsanbieter, muss man sich an den wenden. Hat man ein Problem damit  das die Zahlung erfolgt ist, aber die Leistung nicht auf mein Spielaccount gebucht wurde, dann muss man sich an Wargaming wenden. Und gibt es ein Storno, dann im ungüstigsten Fall an Beide.



Huzzemann #5 Posted 19 May 2017 - 02:17 PM

    Field Marshal

  • Player
  • 29330 battles
  • 10,916
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    05-21-2011

View PostZ3rby, on 19 May 2017 - 02:15 PM, said:

 

Ich benutze "Sofortüberweisung" ganz gerne und habe damit angenehme Erfahrungen bisher gemacht. Der Nachteil bei Paypal ist halt, das es Webseiten gibt, wo man sich trotzdem nochmal verifizieren muss, bei der Nutzung. Zahle ich hingegen per Sofortüberweisung, dann gibt es da keine Stress und der Kauf wird sofort als "erfolgreich bezahlt" abgewickelt.

 

Die meisten verstehen halt nicht, das die Zahlungsanbieter nur von Wargaming beauftragte Dienstleister für die Abrechnung der virtuellen Güter sind. Hat man ein Problem mit dem Zahlungsanbieter, muss man sich an den wenden. Hat man ein Problem damit  das die Zahlung erfolgt ist, aber die Leistung nicht auf mein Spielaccount gebucht wurde, dann muss man sich an Wargaming wenden. Und gibt es ein Storno, dann im ungüstigsten Fall an Beide.

 

jeder wie er mag....wie gesagt, war keine kritik......ich habe sofortüberweisung 2 mal versucht und mache das nie wieder.....jeder hat seine erfahrungen gemacht, keine frage :)

Fighter2000 #6 Posted 19 May 2017 - 04:12 PM

    Warrant Officer

  • Clan Diplomat
  • 28336 battles
  • 749
  • [OAH] OAH
  • Member since:
    04-21-2011
Zum Thema Sofortüberweisung...

Ich habe diese nur bei WoT und ArmA 3 benutzt. Ansonsten nehme ich PayPal. Weil wenn dort was schief geht, bekommt man das Geld schneller zurück als bei der Sofortüberweisung. Vor allem spart man sich Ärger.
 

View PostZ3rby, on 19 May 2017 - 01:04 PM, said:

 

Naja, wenn Du per Sofortüberweisung bezahlen möchtest, die von Dir einen Beleg fordern wie dort geschrieben, dann tue das und das Problem ist erledigt. Der Payment Anbieter ist ja ein eigenständiges Unternehmen, so wie Wargaming auch und demzufolge musst Du Dich beim Payment Anbieter wieder als "Sauber" verifizieren, das dieser von Dir erneut genutzt werden kann.

 

Gruss

Z3rby

 

Heißt das ich soll einfach irgendeinen Auszug schicken? In diesem Fall den vom April? 
Weil auf diesem ist diese Überweisung nicht zusehen, weil ich sie ja unbeabsichtigt storniert habe. Somit wurde diese auch nicht auf dem Auszug angezeigt. :mellow:


 

Edited by Fighter2000, 19 May 2017 - 04:13 PM.


Fighter2000 #7 Posted 19 May 2017 - 11:34 PM

    Warrant Officer

  • Clan Diplomat
  • 28336 battles
  • 749
  • [OAH] OAH
  • Member since:
    04-21-2011
Kleine Rückmeldung...

Ich hatte den Kontoauszug vom März eingereicht, weil ich dort auch eine Zahlung von Paymentwall hatte.

Jetzt kommen die mir damit, dass sie den Personalausweis oder Reisepass wollen und wenn ich das richtig verstanden habe auch noch ein Foto.

Nein. Da können die mir noch so viel erzählen von wegen die Daten werden nicht weitergegeben. Irgendwo gibts ne Grenze.

Joromar #8 Posted 20 May 2017 - 02:38 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 18496 battles
  • 95
  • [XXXV] XXXV
  • Member since:
    08-12-2011
Das sie eine Kopie vom Personalausweis wollen ist sehr dubios. Laut deutschen Gesetz darf von einem Ausweis keine Lichtbildkopie angefertigt werden.

Pansenmann #9 Posted 20 May 2017 - 08:50 AM

    General

  • Player
  • 30436 battles
  • 9,846
  • [WJDE] WJDE
  • Member since:
    08-17-2012

View PostJoromar, on 20 May 2017 - 02:38 AM, said:

Das sie eine Kopie vom Personalausweis wollen ist sehr dubios. Laut deutschen Gesetz darf von einem Ausweis keine Lichtbildkopie angefertigt werden.

 

Dürfen schon, nur muss diese, nachdem sie den Zweck (Identitätsnachweis) erfüllt hat auch wieder vernichtet werden.

Die Seriennummern solltest du schwärzen.

 

https://www.datensch...ngnahme-BMI.pdf

Nach Ansicht des Bundesministeriums des Innern besteht kein grundsätzliches rechtliches Kopierverbot mehr.
Es ist weder im Personalausweisgesetz noch in der Personalausweisverordnung explizit verankert.

 

 


Edited by Pansenmann, 20 May 2017 - 08:54 AM.


Fighter2000 #10 Posted 20 May 2017 - 12:03 PM

    Warrant Officer

  • Clan Diplomat
  • 28336 battles
  • 749
  • [OAH] OAH
  • Member since:
    04-21-2011
Das kann schon alles sein. Aber ich sehe es nicht ein meine Daten weiter zugeben, nur damit ich "verifiziert" werde. Nein danke.

Eisenkarl1975 #11 Posted 20 May 2017 - 06:40 PM

    Major

  • Community Contributor
  • 18629 battles
  • 2,751
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    02-01-2012

View PostFighter2000, on 18 May 2017 - 10:42 PM, said:

Hallo,

zunächst: Ich habe keine Ahnung wo ich das hätte posten sollen, deswegen versuche ich es hier.

Ich habe vor ca. zwei Wochen ein Paket gekauft gehabt per Sofortüberweisung. Dann hatte ich es unbeabsichtigt storniert. Erst vor einer Woche wurde dann mein Account gesperrt aus diesem Grund. Ich musste für das gleiche Geld Gold kaufen. Dann hat WG das Gold vom Account abgezogen und mir wurden sogar die 3 Tage Premium die verloren gingen wieder drauf gebucht. Das nur am Rande.

Jetzt habe ich nur das Problem, dass das Bezahlsystem geblockt wurde (Sofortüberweisung). 

Ich habe im Anhang ein Bild hochgeladen. Jetzt werde ich aufgefordert einen Kontoauszug denen per Screenshot zuzuschicken. 

Mir ist nur überhaupt nicht klar, was das ganze soll? Der WG Support hat gesagt, dass sie darauf keinen Einfluss haben, was ich verstehen kann.

Was soll ich nun tun? :unsure:

Grüße

Posted Image

 

Ich möchte ja nicht die Pferde scheu machen, aber so viele Rechtschreibfehler in einer so kurzen Meldung machen auf mich nicht gerade einen seriösen Eindruck. Hast du den Bezahlvorgang schon mal auf einem anderen Rechner probiert (nicht, dass dein Rechner möglicherweise "erkrankt" ist...)?

Fighter2000 #12 Posted 21 May 2017 - 12:24 AM

    Warrant Officer

  • Clan Diplomat
  • 28336 battles
  • 749
  • [OAH] OAH
  • Member since:
    04-21-2011

View PostEisenkarl1975, on 20 May 2017 - 05:40 PM, said:

 

Ich möchte ja nicht die Pferde scheu machen, aber so viele Rechtschreibfehler in einer so kurzen Meldung machen auf mich nicht gerade einen seriösen Eindruck. Hast du den Bezahlvorgang schon mal auf einem anderen Rechner probiert (nicht, dass dein Rechner möglicherweise "erkrankt" ist...)?

 

Nein das ist schon alles richtig. Paymentwall ist ein amerikanisches Unternehmen. Erinnert mich manchmal an die Ankündigungen von WG. :harp:

Das ist ein seriöses Unternehmen. Außerdem kam diese Meldung erst nach dem der ganze Ärger mit der stornierung angefangen hat. Aber das ist mir nun egal. Ich werde keine persönlichen Daten weitergeben. Als ich das gesagt habe, meinten die zwar, dass sie das verstehen können, aber eigentlich brauch ich mir keine Gedanken machen und habe noch einen Link geschickt bekommen zu denen ihren Regeln mit Datenschutz etc. Der Support ist halt auch auf Englisch somit war die Verständigung sowieso schwerer. Aber das mache ich nicht. Das Thema ist abgehakt.

Edited by Fighter2000, 21 May 2017 - 12:25 AM.


Z3rby #13 Posted 22 May 2017 - 10:30 AM

    Private

  • Player
  • 6736 battles
  • 39
  • Member since:
    04-18-2012

View PostFighter2000, on 19 May 2017 - 10:34 PM, said:

Kleine Rückmeldung...

Ich hatte den Kontoauszug vom März eingereicht, weil ich dort auch eine Zahlung von Paymentwall hatte.

Jetzt kommen die mir damit, dass sie den Personalausweis oder Reisepass wollen und wenn ich das richtig verstanden habe auch noch ein Foto.

Nein. Da können die mir noch so viel erzählen von wegen die Daten werden nicht weitergegeben. Irgendwo gibts ne Grenze.

 

Ich hatte das auch schon bei Anbietern gehabt und denen reicht aber aus, wenn Du den Ausweis mit Frontseite in die Hand nimmst, neben Dein Gesicht hälst, ein Handyfoto machst und denen es zuschickst. Denen geht es "normal" nur darum, das der Kontoauszug auch zu dem gehört, der da drauf steht, was Du über diesen Weg legitimierst. Im Notfall rufe die doch einfach mal an und frage, ob man das ganze vereinfachen kann irgendwie. Kannst denen ja auch direkt sagen, das Du kein gutes Gefühl dabei hast, deinen Ausweis abzufotografieren und denen zuzusenden. Wenn die mal gehackt werden, was passiert dann mit solchen Daten...

Z3rby #14 Posted 22 May 2017 - 10:33 AM

    Private

  • Player
  • 6736 battles
  • 39
  • Member since:
    04-18-2012

View PostFighter2000, on 20 May 2017 - 11:24 PM, said:

 

Nein das ist schon alles richtig. Paymentwall ist ein amerikanisches Unternehmen. Erinnert mich manchmal an die Ankündigungen von WG. :harp:

Das ist ein seriöses Unternehmen. Außerdem kam diese Meldung erst nach dem der ganze Ärger mit der stornierung angefangen hat. Aber das ist mir nun egal. Ich werde keine persönlichen Daten weitergeben. Als ich das gesagt habe, meinten die zwar, dass sie das verstehen können, aber eigentlich brauch ich mir keine Gedanken machen und habe noch einen Link geschickt bekommen zu denen ihren Regeln mit Datenschutz etc. Der Support ist halt auch auf Englisch somit war die Verständigung sowieso schwerer. Aber das mache ich nicht. Das Thema ist abgehakt.

 

Hast Du schonmal "Sofort.com" probiert? Das benutze ich immer, dachte es gibt nur ein "sofortüberweisung".

Fighter2000 #15 Posted 22 May 2017 - 07:41 PM

    Warrant Officer

  • Clan Diplomat
  • 28336 battles
  • 749
  • [OAH] OAH
  • Member since:
    04-21-2011

View PostZ3rby, on 22 May 2017 - 09:33 AM, said:

 

Hast Du schonmal "Sofort.com" probiert? Das benutze ich immer, dachte es gibt nur ein "sofortüberweisung".

 

Ich werde nichts mehr unternehmen. Außerdem anrufen? Das sind Amis...




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users