Jump to content


World of premium tanks - was macht der powercreep aus dem Spiel?


  • Please log in to reply
2 replies to this topic

LastBoyKraut #1 Posted 20 May 2017 - 11:46 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 34438 battles
  • 571
  • Member since:
    08-13-2013

WG hat seine Prämissen offensichtlich grundlegend geändert: Premium-Panzer sind nun deutlich besser als die Standardpanzer. Und nicht nur das, die neuen Premiums (Defender, Patriot und wohl jetzt bald der Chrysler) stellen auch die alten völlig in den Schatten (Löwe, IS-6, FCM50t oder T34). Das ist zumindest mein subjektiver Eindruck, den auch meine persönliche Defender-Statistik zu bestätigen scheint. 

 

Für Spieler, die weder möglichst viele 10er haben wollen, noch groß CW/BW-Interessen haben, verändert sich - zumindest für mich - sehr stark die Motivation. Ich gebe zu: den Defender im random zu fahren, macht Spaß. Aber man hat schon den Eindruck, dass das balancing aus den Fugen gerät.

 

Was meint ihr? Findet ihr die neuen Premiumpanzer gut? Und fühlen sich die Besitzer der „alten“ Premiums abgehängt? Oder stimmt das Gerede vom powercreep gar nicht? Wie schätzt ihr die weitere Entwicklung ein?



ThorsKriegshammer #2 Posted 20 May 2017 - 04:13 PM

    Major General

  • Player
  • 32921 battles
  • 5,254
  • Member since:
    04-14-2011

Ich glaube kaum das du deine 60 Defender-Runden mit Schaden auf Niveau deiner 10er ! Heavys  zeitnah zur Masse deiner anderen 8er Heavys wie Tiger2 und IS3 gemacht hast.Sondern erst kürzlich auf dem Höhepunkt deiner Spielerstärke und Erfahrung.Und die anderen 8er Werte noch im Vergleich stark Altlastenbelastet sind. 2080 Schaden aufm Defender und 64% Sieg, 1365 und 44% aufm IS3,1480 und 47,6% aufm T34, 1400 und 52% aufm Tiger2.Also derart gut im Vergleich ist der Defender nun wirklich nicht ansatzweise.Mach mal auf den genannten jetzt zeitnah weitere so 200 Runden.DAS wäre dann ein aussagekräftiger Vergleich ;)

 


 

Wo sind denn neue Premium allgemein besser als "normale" ?


 

- der Defender bildet mit dem IS3 die Spitze der 8er Heavys.Damit ist er mässig OP,mmerhin steht er immer noch nicht allein sondern zusammen mit nem "normalen" Panzer an der Spitze.Der IS3 ist sogar eher noch nen Tick besser.


 

- der Chrysler ist "ein noch ungelegtes Ei" .Aber sicher hat auch er seine Schwächen.Ob ers in den IS3/Defender OP und 8er Spitzenbereich schafft ist zweifelhaft

- der AMX ist pervers OP Front gepanzert.Die riesige Schwachstelle der weichen Kuppel holt diese OP Frontpanzerung aber wieder auf nur noch knapp sehr gut runter.Ansonsten ist er abartig schwach gepanzert und seitlich hätte sogar ein LOLTraktor mit APCR Chancen.Guter Panzer aber nix mit OP.

- der Skorpion bietet deutlich überdurchschnittlichen Spielern wegen seiner Mobilität besonders viel Potenzial.Fast ALLE dieser hochmobilen Panzer sind ein Stück weit als OP verschrien.Das liegt aber nicht an OP sondern eben an deren Potenzial durch Mobilität und damit Flexibilität.Beim Skorpion oder auch dem E25 muss man aber auch die andere Seite sehn.Deutlich unterdurchschnittliche Spieler die mit der Mobilität und Flexibilität gar nix anzufangen wissen werden zweiffellos mit gut bis super gepanzerten "klassischen" TDs wie z.B dem Jagdpanther oder dem Ferdi deutlich bessere Ergebnisse erzielen.

-der Patriot ist Top und einer der besten 8er Heavys .Weil super flexibel und sehr ausgewogen in Sachen Schutz,Feuerkraft und Mobilität.Dennoch,weder als Frontheavy gespielt noch als Flankenmed gespielt ist er irgendwo OP und besser als andere 8er Heavys oder andere 8er Meds.Seine Flexibilität macht ihn so gut.In den Einzelsituationen ist er aber auch "nur" sehr gut aber keinesfalls OP gegenüber seinen Gegnern.

-der Löwe ist nach dem Buff für mich einer der besten 8er und braucht sich wirklich nimmer zu verstecken."Von den neuen völlig in den Schatten gestellt" ,davon kann bei ihm nun wirklich keine Rede sein.10 Grad negativer Richtwinkel,50m mehr Sicht,und eine gewaltig viel genauere Kanone sind seine Vorzüge gegenüber dem Defender.Auch ist seine Mobilität nun völlig ausreichend.Kein klassischer,gut gepanzerter 8er Heavy fährt ihm mehr locker davon.Auch der Defender nicht.

- der FCM ist aktuell schon etwas UP,er leidet mit seiner schwachen Panzerung aktuell unter den "neuen" feuerkräftigen 9er Lights und den mit den letzten Updates im Schnitt deutlich gesteigerten Penetration von 8er Meds.Er sollte ein wenig gebufft  werden.

- ähnlich der IS6,seine Panzerung ist mittlerweile weniger Wert.Sie sticht auch weniger raus (Defender,verbesserte Löwenpanzerung) und 175 Durchschlag sind in Zeiten wo 200+ selbst auf 8er Meds schon fast Standart sind einfach lächerlich und grottig.OK,er kommt nur +1 aber 10-20  mehr Durchschlag wären dringend angebracht.


 

Auf den anderen Stufen seh ich keinen Premium der nun die Spitze bilden würde seiner Stufe und Klasse.Insgesamt sehe ich "nur" drei Fail-Premium die WG bislang rausgebracht hat:

-den Type59 der bei seinem Verkaufsstart völlig OP war.Aber das ist schon ewig Geschichte.Heute,und lange schon ist er nur noch "gut"

- den E25,nicht weil er insgesamt OP wäre sondern weil sein Konzept von der Balance her schlecht ins Spiel passt

- den Defender,weil er doch schon etwas zu OP ausgefallen ist (trotzdem bildet wie gesagt selbst er nicht allein die Spitze seiner Stufe)


 

Das die Premium nicht mehr grundsätzlich schlechter sein müssen als "Standartpanzer" finde ich völlig OK.Warum sollten Spieler die das Spiel mit ihrer fetten Kohle am laufen halten Nachteile haben in der Runde?OK wenns nicht in die andere Richtung also pay2win geht.Die Befürchtung besteht natürlich das WG wenn die fetten Premiumpanzerverkäufe einbrechen (wer braucht z.B 5x einen Panzer der sehr ähnlich ist zu einem z.B Defender,Löwe,Patriot und der nix besser kann? aus Geldgeilheit diesen OP und p2win Weg bei den Premiumpanzern einschlagen könnte.Bis dahin kann und muss man den Defender erstmal im Zweifel für den Angeklagten als weiteren "Unfall" 5 oder 5 1/2 Jahre nach dem "Unfall" Type59 ansehn (der damals aber klar mehr OP war als heut der Defender)

Bleibt echt zu hoffen das WG nicht die Käufer früherer Premium ver äh äpelt und in Zukunft den immer "höher,schneller,weiter" Weg bei den Premium einschlägt.


Edited by ThorsKriegshammer, 20 May 2017 - 04:21 PM.


Stahlkrise #3 Posted 30 May 2017 - 01:20 PM

    Sergeant

  • Player
  • 20467 battles
  • 231
  • [LN4ED] LN4ED
  • Member since:
    06-20-2011
Wie ThorsK. richtig ausführt, sind die aktuellen Premium -zu Recht- ihr Geld wert und am oberen Ende des Feldes. Aber OP nun eben auch nicht - daher (noch!) alles okay. Für über 30€ will man sich ja auch zumindest konkurenzfähiges Material in die Garage holen. Man kauft sich halt das an Wettbwerbsfähigkeit, was andere durch Zeit im Spiel (Grind) erreichen (und dabei zudem die besseren Spieler werden, da geübt).




1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users