Jump to content


* * * * - 10 votes

PANTArudeln, historisch fast korrekt

#PANTA #Lobbyisten #Historische Gefechte

  • Please log in to reply
256 replies to this topic

Graf_Panzer #241 Posted Yesterday, 03:50 PM

    Brigadier

  • Player
  • 37530 battles
  • 4,409
  • [DIST] DIST
  • Member since:
    10-23-2011

Seit wann braucht der Pz4 A Pen? Der wurde mit HE geschossen :-) und der kam auch einmal durch bei einem was ich hörte.

700 HP mehr sind immer ein Vorteil, eine Mehzahl an Panzern die man zum spotten benutzen kann. 

Das waren zuviel nicht ganz historische Panzer 2G.

Ein Panzer 3E hat 60 mm Penne mit AP also FazerForever wenn das nicht genug ist gegen gegen 2 und 3er?

In der Überzahl mit 700 HP mehr ja da muss natürlich der 2G sein, nicht ganz historisch Korrekt :-)

 

 

 



Epeios #242 Posted Yesterday, 04:06 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 36585 battles
  • 1,021
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    01-21-2013

 

 

:trollface:



Pavelius #243 Posted Yesterday, 04:51 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 58178 battles
  • 863
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    07-22-2011

Ey... ich wollte eigentlich nichts schreiben was den guten Eindruck und den Spass von gestern mildert....

 

Aber 700hp mehr? Davon sind 3*150 + 160 komplett nutzlos (Pz1 und Pz 25t).... und wenn du mir bitte erklären kannst, wie man mit 60 mm Durchschlag zuverlässig einen B1 durchschlagen kann (der ja auch zurückschiessen und sich bewegen wird.... und im Gegensatz dazu jeden seiner Schüsse penetriert...)... dann kannst du nochmal was dazu sagen....

 

Das Grundproblem der Franzosen waren nicht die Pz2G... sonder meiner Meinung nach das völlig unnötige Verteilen auf der gesamten Karte.... Wagenburg mit 1-2 Spottern und wir haben dagegen keine Chance...

 

Ach jetzt hab ich mich doch dazu hinreissen lassen....



Derbysieger #244 Posted Yesterday, 05:14 PM

    Field Marshal

  • Clan Commander
  • 18890 battles
  • 14,212
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    11-08-2012

Panta sollte als Veranstalter die Kommentare des Gegners bez. des Balancings  durchaus berücksichtigen, da ansonsten diese Art von Events nur noch von den Pantas geführt werden, weil

keine Gegner zur Verfügung stehen die sich bereitwillig in ihren unterlegenen ( und zahlenmäßig geringeren )  Fahrzeugen abschlachten lassen.....

Falls man zu dem Event natürlich nur Schlachtfleisch gesucht hat um den Pantas alleine einen schönen Abend zu garantieren, dann entschuldige ich mich ausdrücklich, da meine Intention

dieses Events eine komplett andere war, nämlich Spaß und eine faire Chance für alle Beteiligten. Von daher sind manche Reaktionen eher ...suboptimal, zumal das genannte eigentlich

ein gemeinsamer Konsens der Spieler in den französischen Panzern war - aber man kann sich natürlich auch darüber lustig machen.....

 

6 x II G mit MK 103 bedeutet einen Bust von 6 x 180 DMG Punkten = 1080 HP in wenigen Sekunden ...ja...man kann zurückschießen...aber man bekommt gerade mal 1 oder 2 Schuss raus

bevor man zersägt ist...war gut zu sehen gestern im zweiten Gefecht gegen den B1....Und ja...mit der Flak war er fast untauglich da er kaum penetrieren konnte, wie man im dritten Gefecht gesehen hat. 

 

Daher nochmal meine Aussage dass der Pz II G in diesem Setup nicht zu balancen war...um nichts anderes geht es hier.

 

Spaß hat es aber trotzdem gemacht...schade dass das jetzt so ausartet.

 

 


Edited by Derbysieger, Yesterday, 05:28 PM.


johnny_k2 #245 Posted Yesterday, 05:55 PM

    Brigadier

  • Clan Diplomat
  • 15642 battles
  • 4,036
  • Member since:
    12-06-2011

Schönen Dank an Ef_Ce für die gute Planung und Durchführung! 

Auch die Mitspieler waren sehr geduldig und mit Spaß dabei. Auch dafür Danke! 

 

Obwohl ich selbst erstaunt war, daß ich mehr deutsche Panzer als Franzosen in der Garage hatte, die zur Liste passten, dachte ich, daß ich dann wohl mit grauem Stahl spiele... 

Leider haben wir die Franzosen aber nicht voll besetzt bekommen und ich habe mir den Ft-AC gekauft, um Sedan zu verteidigen. 

Da musste ich mich erstmal an die ultralangsamen Mumpeln gewöhnen. Hat beim zweitenmal etwas besser geklappt... 

Ohne die Leistung der Sieger schmälern zu wollen, bin ich auch der Meinung, daß wir beim nächsten Mal eine etwas ausgeglichenere Verteilung wählen sollten (sonst tauschen wir einfach mal die Rollen (Panzerfarben) und sehen, wie das Ergebnis aussieht). 

:trollface: 

Hat mir aber trotzdem sehr gut gefallen der Abend! 

Deswegen sollten wir uns jetzt nicht länger darüber streiten. Gestern haben wir uns zurückgehalten, weil es sonst nicht funktioniert hätte. 

Beim nächsten Mal könnten wir uns ja vielleicht vorher ein alternatives Panzerlayout zurechtlegen, wenn es zu einseitig verläuft. Dann kann man verhältnismäßig schnell umrüsten. 

Vielleicht wäre es auch eine Idee, daß jeder Spieler für beide Seiten ausgerüstet sein sollte (sind ja nur kleine, preiswerte Lowtiers). Dann hätten wir zumindest die Spieleranzahl ausgeglichener verteilen können und wenn jemand unzufrieden ist, tauscht man einfach die Rollen. 

MMn war es in dieser Konstellation schwierig für uns Franzosen und aufgrund der Langsamkeit der Fahrzeuge sehe ich auch keine Alternativen zu der guten Taktik unserer Feldkommandanten (die vorgeschlagene Wagenburg halte ich nicht für so pralle, könnte man aber gerne mal testen, ob das klappt). 

 

Kürzlich lief auf ZDF-Doku wieder ein Mehrteiler "Die Operation Gelb" über den Sichelschnitt via Ardennen / Sedan. Insofern waren wir gestern vielleicht "historisch fast korrekt", indem es keinen "Gröfaz" brauchte für einen klaren Sieg. 

:trollface:

 

Wäre gerne beim nächsten Mal auch dabei, aber nicht wenn wir uns im Nachhinein darüber streiten müssen, daß wir auf unserer Seite wenig Chancen für einen Sieg gesehen haben. Es hat sich eindeutig so angefühlt und es war fair, daß Ihr zwischendurch Euer Setup geändert habt. Gestern wollten wir nicht mehr fordern, sondern einen schönen Abend mit Euch haben. Wie Derby schon schrieb, ist es der Motivation aber zuträglicher, wenn man die Geschichte auch ändern kann... 

 

GW zum Sieg, "Weltfrieden" &

 

schöne Grüße!



Epeios #246 Posted Yesterday, 05:58 PM

    Second Lieutenant

  • Player
  • 36585 battles
  • 1,021
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    01-21-2013

omg.:amazed:

Jetzt muss ich doch mal was ernsthaftes und völlig ironiefreies ohne Trollfaktor hier reinschreiben....

 

Also... Derby und Graf,

ich kenne euch nicht so gut und ihr mich auch nicht, daher könnte euch mein sanftes Getrolle (oder das der Anderen) vielleicht in den falschen Hals rutschen, ABER:

in diesem Fred ist es ausdrücklich erlaubt und erwünscht, den Gegner zu foppen und phantasievoll zu beleidigen.

Und zwar von allen Seiten.

Wenn also einer den Eindruck erweckt, er sei ob des Resultates ein wenig salzig empfiehlt es sich hier nachzuwürzen.

Das war schon im großen Lobbykrieg von 2015 so und wird von allen Seiten akzeptiert.

 

Ihr braucht mir keineswegs zu glauben, ihr könnt auch einfach bei Tos , Wiesel oder den anderen Franzosen nachfragen.

 

Für nötige technische Diskussionen über die Zusammenstellung der Panzer oder zukünftige Planungen ist genug Zeit bis zum nächsten Event, man darf ja auch mal zwischendurch lockerlassen.

 

Aber falls gewünscht, können wir auch sofort damit anfangen:

Historischer Einwand: "Seit wann braucht der Pz4 A Pen? Der wurde mit HE geschossen " -> Ja, korrekt. Allerdings schoss er auf Infantrie und leichte Feldstellungen des Gegners, er war anfangs schlicht nicht besonders gut für den Einsatz gegen andere Panzer geeignet (https://de.wikipedia.org/wiki/Panzerkampfwagen_IV#Polenfeldzug.2C_Westfront_und_Nordafrika   Absatz:"Polenfeldzug, Westfront und Nordafrika")

 

"700 HP mehr sind immer ein Vorteil" -> hier muss ich Pavelius Recht geben, was nützt dir ein dicker HP-Pool, wenn du beim Gegner keine HP abziehen kannst? Frag mal einen TOG-Fahrer...

 

"Ein Panzer 3E hat 60 mm Penne mit AP" -> ja und? Der B1 muss ja auch irgendwie bekämpft werden.

 

"In der Überzahl mit 700 HP mehr ja da muss natürlich der 2G sein, nicht ganz historisch Korrekt" -> Ich weiß nicht, ob man den Satz anders verstehen kann, aber der klingt für mich ganz schön salzig. Eine nicht zutreffende, herablassend klingende Aussage als Zusammenfassung des Abends?

Wir sind immer mit 700HP-Vorteil gefahren? Die PzIIG hatten immer die MK103 drauf? Die Pantherlobby hat immer gewonnen?

 

Nunja, vielleicht bewertet ihr das nochmal neu.

Mir hat's jedenfalls Spaß gemacht und Fronkreisch habe ich auch lachen hören.

 

So, genug ernsthaftes von mir.

 

Gruß

Epeios



Ef_Ce #247 Posted Yesterday, 06:17 PM

    Lieutenant General

  • Player
  • 23099 battles
  • 7,236
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    08-01-2015

So und damit ist jetzt Schluss.

Es war, ist und wird kein wettkampfmäßigen Kräftevergleich geben.

Es war, ist und wird ein Spaßevent vor einem historischen Hintergrund bleiben.

(Post #1 lesen)

 

Wie war es für die Leute, falls es welche gab, die das auf Twitch oder youtube live gesehen haben?

 

Ich freue mich auf Sempers Video und auf das nächste Gefecht.  :honoring:



johnny_k2 #248 Posted Yesterday, 06:23 PM

    Brigadier

  • Clan Diplomat
  • 15642 battles
  • 4,036
  • Member since:
    12-06-2011

Jo, Ihr habt ja recht! 

Aber das Bild mit den Froschschenkeln war eklig & "Unfair Plane"! 

 

Auf in das nächste Spaßevent! 

Mer.de-egal, ob wir eine Chance haben: Allez! 

:izmena: 

 

Schöne Grüße & bis bald!



Derbysieger #249 Posted Yesterday, 06:48 PM

    Field Marshal

  • Clan Commander
  • 18890 battles
  • 14,212
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    11-08-2012
machen wir Paris ? Parade auf der Champs Elysee ..ganz ohne schießen ?? :trollface:

FazerForever #250 Posted Yesterday, 07:07 PM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 32761 battles
  • 307
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    12-30-2012

View PostGraf_Panzer, on 26 July 2017 - 03:50 PM, said:

Ein Panzer 3E hat 60 mm Penne mit AP also FazerForever wenn das nicht genug ist gegen gegen 2 und 3er?

 

 

Und jetzt schaust du nochmal was von den 60mm nach 140 bis 200m Flugbahn übrigbleibt und welchen Panzerungswert auch die 2er Franzosen haben.

 

Aargh, genau deswegen wollte ich diese Diskussionen gar nicht erst anfangen...

 

Ja 6x IIG mit 90mm Pen und Burst war "unfair" genauso wie komplett nur mit Wattebällchen anzutreten. Aufgrund der fortgeschrittenen Abendstunde haben wir nun mal keine für alle Seiten gleichstarke Zusammenstellung mehr gefunden. Zeigt doch aber auch wie schwer es WG mit Balancing hat. Da sieht es auf dem Papier (mal von einigen Extremen abgesehen, wo vorher schon deutlich wird vorauf es hinausläuft) noch recht "gebalanced" aus und auf einmal zeigt sich in Aktion das dem doch nicht so ist oder irgendwelche externen Faktoren das Balancing aushebeln.

 

Ich bin dafür beim nächsten Mal eine Schlacht als Hintergrund zu wählen, bei der es Angreifen und Verteidigen abwechselnd gibt. Z.B. muss ein Ort eingenommen werden, im nächsten Gefecht muss dieser vom Gewinner verteidigt werden und der vorherige Verlierer muss eine Rückeroberung versuchen. Damit wäre auch die Problematik des 4. Gefechtes des gestrigen Abends mit zähem Abtasten entgegen gewirkt...


Edited by FazerForever, Yesterday, 07:07 PM.


johnny_k2 #251 Posted Yesterday, 08:39 PM

    Brigadier

  • Clan Diplomat
  • 15642 battles
  • 4,036
  • Member since:
    12-06-2011

View PostDerbysieger, on 26 July 2017 - 05:48 PM, said:

machen wir Paris ? Parade auf der Champs Elysee ..ganz ohne schießen ?? :trollface:

 

Das nächste Setup könnte vielleicht unter acht Ohren ausbaldowert werden... 

Die höflichsten und besonnensten (tos & Wiesel z.B. auf der Frosch-Seite) führen harte Verhandlungen, ich spiele ausnahmsweise etwas besser und Paris bleibt frei! 

 

Wenn mich gestern etwas wirklich geärgert hat, dann das verschenkte Potential von meinem Panzer! 

Da hätte ich mit kühlem Verstand deutlich mehr Schaden machen müssen, sry Sedan! 

Zur Entschuldigung (oder zum Scheiterhaufen) sei gesagt, daß meine Mannschaft noch keine 100 % hat! 

... 

 

weg lauf... 

 

:honoring:



tos_sneuve #252 Posted Yesterday, 08:49 PM

    Colonel

  • Player
  • 42720 battles
  • 3,712
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    09-12-2011

Ich komme leider erst jetzt dazu, etwas zum gestrigen Abend zu schreiben.

 

 

Vielen Dank an alle beteiligten Panther-Lobbyisten, Franzosenlobbyisten, Freunde/Gäste, die die Reihen aufgefüllt haben, insbesondere ein großer Dank an Ef_Ce, ohne dessen Idee das alles gar nicht stattgefunden hätte und an SemperMutzFidelis fürs Streamen. :great:

 

 

Da scheinbar der eine oder andere Punkt ein wenig im falschen Licht rübergekommen ist, möchte ich ein paar Dinge klarstellen:

 

Ziel des gestrigen Abends war es, die im ersten Post von Ef_Ce beschriebene Idee anzuschieben. Ziel war außerdem, dass die Panther-Lobby dieses mit einem bekannten und zuverlässigen Partner macht, um so erste Erfahrungen sammeln zu können, an welcher Stelle die Dinge bereits passen und wo noch Verbesserungspotential besteht.

Ziel war es, dass wir mal wieder etwas gemeinsam machen und Spaß daran haben.

 

Ich sehe alle diese Ziele als erreicht an! :great:

 

Ich freue mich, dass wir gestern diesen Abend so erlebt haben, wie er war. Natürlich gab es dabei mehrere Momente, wo Sand im Getriebe war, aber das ist ganz normal. Und natürlich war vor allem die Fahrzeugbalance ein Problem, aber genau dafür haben wir das ja gemacht, um im "scharfen Durchgang" testen zu können, wo Probleme liegen.

 

Ef_Ce und ich haben nach jedem Gefecht geschaut, an welchen Stellschrauben wir drehen können. Ob das dann gut war oder nicht, musste erst festgestellt werden...hinterher ist man immer schlauer. Aber eben dafür haben wir das doch gemacht, damit wir hinterher schlauer sind für die nächsten Auftritte. :)

 

 

Und was das gegenseitige Verspotten hier angeht, so hat Epeios das perfekt beschrieben. Das ist so gewollt. Das war beim Lobbyzwist so (unter anderem deswegen hatte ich den Link hier ja auch noch einmal gepostet), und das war hier so. Und es ist gut so.

 

Für diejenigen, denen es nicht bekannt ist, sei der Hinweis gestattet, dass Panther-Lobby und Franzosenlobby seit Jahren kooperieren und auch immer mal wieder in gemischten Teams (Fight Nights, Turniere, Bollwerk und natürlich Zugfahrten) auftreten.

 

 

Fazit: Ob da gestern nun die Panther-Lobby oder die Franzosenlobby gewonnen hat, ist völlig egal, genauso wie damals beim Lobbyzwist. Das ist nebensächlich. Wichtig ist, dass wir solche Events beibehalten. :great:



johnny_k2 #253 Posted Yesterday, 09:23 PM

    Brigadier

  • Clan Diplomat
  • 15642 battles
  • 4,036
  • Member since:
    12-06-2011

Herrjeh; die Plus zu früh verteilt... 

 

Quark; war jeder verdient!

 

Aber morjen gibt's einen für tos seinen Post! 

"I'll be back!" 

:girl:

 

Schöne Grüße!

 



Midgar2 #254 Posted Yesterday, 09:50 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 24971 battles
  • 757
  • [C1DFL] C1DFL
  • Member since:
    12-27-2011

ich habe etwas für die Pantas

 

 

den die werdet ihr für das nächste mal brauchen  :justwait:



derEselausErgste #255 Posted Yesterday, 10:03 PM

    Captain

  • Player
  • 22565 battles
  • 2,114
  • [PANTA] PANTA
  • Member since:
    12-01-2015

Jetzt stellen wir uns mal vor wir versuchen uns demnächst an der Schlacht um Wjasma. Da dürfen dann Pz.IIG, Pz.IIIJ, Pz.IVD und StuGIIIB antreten gegen BT-7, T-28, T-34, KV-1 und KV-2 . Autsch.

 

Klingt schwierig? Allerdings. Aber es wäre halt historisch korrekt. 88er FlaK und StuKa stehen aber nun einmal nicht zur Verfügung. 

 

Sollen wir also zukünftig auf dieses Format verzichten?

 

AUF KEINEN FALL meint der Esel. 

 

Wir werden einfach noch intensiver am Balancing basteln müssen, und die Art und Weise wie das gestern schon erfolgte war VORBILDLICH wie ich finde. Zweifelt hier Jemand daran dass es gelingen wird? Der Esel jedenfalls nicht. 


Edited by derEselausErgste, Yesterday, 10:04 PM.


Derbysieger #256 Posted Yesterday, 10:14 PM

    Field Marshal

  • Clan Commander
  • 18890 battles
  • 14,212
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    11-08-2012
Man könnte 1 oder 2 Toaster mitnehmen...

Graf_Panzer #257 Posted Today, 12:13 AM

    Brigadier

  • Player
  • 37530 battles
  • 4,409
  • [DIST] DIST
  • Member since:
    10-23-2011

na ich wusste ja Bescheid und sagte schon damals, als die ersten Post´s kamen zu den zu verteilenden Panzer das dies unfair ist. Bin ja ein Bekannter Lowtier Fahrer.

Ich sagte, lasst den Pantas den Vorteil der OP Panzer und den Vorteil von 700 HP, sonst heulen die nur rum.

Sollen die ruhig gegen T2 Panzer ankämpfen mit Panzern 2G, wenn anders nichts hilft, der 2G hilft auch den Pantas zum Win :-)

Wie sollen die auch sonst gegen langsame Franzosen gewinnen? :-)

 

MFG :-)

 






5 user(s) are reading this topic

0 members, 5 guests, 0 anonymous users