Jump to content


Welches Zubehör für welchen Panzer?


  • Please log in to reply
9 replies to this topic

Cl4p_FTW #1 Posted 25 August 2017 - 01:38 PM

    Private

  • Player
  • 3495 battles
  • 2
  • Member since:
    11-12-2016

Hi,

 

Gibt es irgendwelche Standards welches Equipment man auf welchen Panzer benutzt? Ab welchem Tier würdet ihr anfangen das Premiumzubehör zu kaufen?



Geno1isme #2 Posted 25 August 2017 - 02:13 PM

    General

  • Player
  • 45215 battles
  • 9,214
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    09-03-2013

Pauschal gilt erstmal für fast alle Panzer: Wenn möglich, Ansetzer und Stabilisator. Den dritten Slot kann man dann je nach Panzer, Crewskills und persönlichen Vorlieben mit Lüftung, Optiken, Richtantrieb oder Fernrohr bestücken. Falls der Stabilisator nicht verfügbar ist kann man auch den Richtantrieb als Ersatz nehmen.

 

Wie üblich gibt es natürlich auch Ausnahmen, bei schätzungsweise knapp 600 Panzern im Spiel sind es auch ein paar mehr als man eben schnell aufzählen könnte.

 

Was meinst du mit Premiumzubehör? Die Module die man nur für Gold wieder ausbauen kann? Generell auf allen Panzern die man mehr als 50 Gefechte spielt, sowie spätestens ab T5 sollte man die nutzen. Die 10 Gold sind umgerechnet ca. 2 Cent, und sooo oft baut man die auch nicht um.

 

Bei Panzern wo absehbar ist dass man die nur 10-30 Gefechte behält kann man aber auch mal nur mit den "kostenlosen" Modulen fahren.



Derbysieger #3 Posted 25 August 2017 - 02:18 PM

    Field Marshal

  • Clan Commander
  • 24010 battles
  • 18,120
  • [QUAK] QUAK
  • Member since:
    11-08-2012

Die Ausrüstung hängt auch maßgeblich von der eigenen Spielweise ab. Aber generell sollte man die Stärken

verbessern und nicht versuchen die  Schwächen auszugleichen.

Optiken auf nem Russenheavy hilft nichts...die bleiben auch mit Optiken blind..


Edited by Derbysieger, 25 August 2017 - 02:20 PM.


Kopunga #4 Posted 03 September 2017 - 11:42 AM

    Warrant Officer

  • Player
  • 56571 battles
  • 693
  • [JUST] JUST
  • Member since:
    06-12-2011

Ich glaube mit Premiumzubehör meint er Große Verbrauchsgüter.

 

Und wenn du wissen willst, welche Ausrüstung du benutzen solltest, schau einfach mal ins Wiki da ist bei vielen Panzern angegeben welches Equipment vorgeschlagen wird (relativ weit unten).



SiemkaSaurus_Bot #5 Posted 23 September 2017 - 09:18 PM

    Private

  • Player
  • 1071 battles
  • 4
  • Member since:
    08-12-2017

Ich habe mit der Schweden Jagdpanzer Linie angefangen und bin beim lkv 90b. Ich fahre ihn derzeit mit Ansetzer Tarnnetz und Scherenfernrohr. Die Einzielzeit stört mich allerdings. Ich habe gesehen das der Nachfolger also der Udes sogar eine schlechtere Einzielzeit hat nur weis ich nun nicht was ich bei ihm einbauen sollte, da ich finde das alle 3 Sachen die ich bisher drin habe auch notwendig sind. Da bin ich darauf gestoßen das der Udes wohl in diesem Siegemodus ein ganz anderes Waffen handling besitzt, wie genau kann man das verstehen, ist dort die Einzielzeit auch anders? und was würdet ihr Empfehlen in den Udes einzubauen ? In Youtube Videos sind die Meinungen sehr verschieden und in den Jeweiligen Threads über diese Linie habe ich nichts eindeutiges gefunden. 

 

Danke schon mal im vorraus.



Kadqq #6 Posted 25 September 2017 - 09:15 AM

    Corporal

  • Player
  • 50767 battles
  • 134
  • [OWK] OWK
  • Member since:
    05-12-2013

https://tanks.gg/tank/udes-03?k=0 mit dem kleinen hellgrünen Button wechselt man die modi

 

Tarnnetz, Binos und wahlweise Lüftung oder Ansetzer. Hatte mich für den Ansetzer entschieden. Mehr Wahlmöglichkeiten wird es da auch in keinem Video geben. Ich wollte mit dem Ansetzer irgendwie noch ein bisschen mehr Dmg generieren. Bin aber trotz allem ein gutes Stück hinter meinen sonstigen tds geblieben. Die meisten Karten sind für solche Sniper einfach nichts. Hab mir deshalb den T9 auch erstmal erspart.



ghostbuster_no2 #7 Posted 25 September 2017 - 09:23 AM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 44756 battles
  • 3,322
  • [-OMG-] -OMG-
  • Member since:
    05-04-2011

View PostSiemkaSaurus_Bot, on 23 September 2017 - 09:18 PM, said:

Ich habe mit der Schweden Jagdpanzer Linie angefangen und bin beim lkv 90b. Ich fahre ihn derzeit mit Ansetzer Tarnnetz und Scherenfernrohr. Die Einzielzeit stört mich allerdings. Ich habe gesehen das der Nachfolger also der Udes sogar eine schlechtere Einzielzeit hat nur weis ich nun nicht was ich bei ihm einbauen sollte, da ich finde das alle 3 Sachen die ich bisher drin habe auch notwendig sind. Da bin ich darauf gestoßen das der Udes wohl in diesem Siegemodus ein ganz anderes Waffen handling besitzt, wie genau kann man das verstehen, ist dort die Einzielzeit auch anders? und was würdet ihr Empfehlen in den Udes einzubauen ? In Youtube Videos sind die Meinungen sehr verschieden und in den Jeweiligen Threads über diese Linie habe ich nichts eindeutiges gefunden. 

 

Danke schon mal im vorraus.

 

Bei den Schweden rate ich zu Optiken statt Binos, allerdings spiele ich sie auch etwas aktiver. Dazu Lüftung und Ansetzer, beim, 90b kann auch der Richtantrieb sinnvoll sein.

SiemkaSaurus_Bot #8 Posted 25 September 2017 - 03:47 PM

    Private

  • Player
  • 1071 battles
  • 4
  • Member since:
    08-12-2017

Erstmal danke für die Antworten. Ich Spiele den 90b derzeit auch eher aktiv und je nach umstand passiv. Ich habe so meine Karten und Positionen wo ich aktiv Spiele und bei Manchen eher defensiv. Dort nutz ich vor allem die Geschwindigkeit aus und die Richtwinkel. Jedoch macht mir bei dem Udes der Siege Modus sorgen da er wohl dort nur noch 5 Kmh fahren soll und das wird für meine Aktive Spielweise wohl zu langsam sein. 

 

@ghostbuster: Fehlt dir nicht das Tarnnetz ? 

 

@kadqq: Ah danke jetzt verstehe ich das mit dem Siege Modus etwas besser. Die 1.4 sekunden zielzeit sehen schon angenehmer aus ^^


Edited by SiemkaSaurus_Bot, 25 September 2017 - 03:55 PM.


ghostbuster_no2 #9 Posted 26 September 2017 - 09:41 AM

    Lieutenant Сolonel

  • Player
  • 44756 battles
  • 3,322
  • [-OMG-] -OMG-
  • Member since:
    05-04-2011
Tarnfarbe, Damenmannschaft im dritten Skill, teilweise mit Tarnung gelernt plus guter Grundtarnwert - also nein, fehlt mir nicht. Wobei ich wie gesagt die schwedischen TDs auch recht aktiv spiele, da es teilweise keine vernünftigen Positionen gibt. Aktive heißt ab UDES: Vorpreschen, in den Busch oder an die Hügelkuppe, X drücken und fröhlich drauflosschießen/spotten. Eine valide Praxis ist, direkt nach dem Schuss den Belagerungsmodus zu verlassen, warten ob man aufgeht und entweder abhauen oder wieder X drücken.

Edited by ghostbuster_no2, 26 September 2017 - 09:43 AM.


HEATzk0pf #10 Posted 26 September 2017 - 02:39 PM

    Major General

  • Player
  • 35028 battles
  • 5,313
  • [TRYIT] TRYIT
  • Member since:
    08-10-2013

View PostSiemkaSaurus_Bot, on 23 September 2017 - 09:18 PM, said:

Ich habe mit der Schweden Jagdpanzer Linie angefangen und bin beim lkv 90b. Ich fahre ihn derzeit mit Ansetzer Tarnnetz und Scherenfernrohr. Die Einzielzeit stört mich allerdings. Ich habe gesehen das der Nachfolger also der Udes sogar eine schlechtere Einzielzeit hat nur weis ich nun nicht was ich bei ihm einbauen sollte, da ich finde das alle 3 Sachen die ich bisher drin habe auch notwendig sind. Da bin ich darauf gestoßen das der Udes wohl in diesem Siegemodus ein ganz anderes Waffen handling besitzt, wie genau kann man das verstehen, ist dort die Einzielzeit auch anders? und was würdet ihr Empfehlen in den Udes einzubauen ? In Youtube Videos sind die Meinungen sehr verschieden und in den Jeweiligen Threads über diese Linie habe ich nichts eindeutiges gefunden. 

 

Danke schon mal im vorraus.

 

Für mich war der Udes ein sehr sehr angenehmer Grind.
Ausstattung: Netz, Schere und Ansetzer

 

Spielweise: ziemlich passiv - Busch suchen (Doppelbusch wenn möglich) und die abartig gute Tarnung ausnutzen. Eine IS3 macht einen auf freiem Feld in 150m Entfernung nicht auf (getestet).

Crew hat BIA und Tarnung voll ausgebildet, das hilft beim Udes ungemein ehrlicherweise.

 

Der Siegemode verlängert nur Deine erste Einzielzeit - man kann also schon auf eine Position fahren , kurz vorher Siege Mode rein (dann bremst er besser) und dann so schnell feuern wie mit andren TDs auch weil diese ja aus voller Fahrt auch erstmal aimen müssen. Die hohe Rückwärtgeschwindigkeit macht eine Flucht auch leichter als mit anderen...

Klar fährt er im  Siegemode langsam (und die richtige Nutzung des Modes will gerlernt sein, keine Frage) aber er kann schon gut Feuerunterstützung geben.

Beim S1 hab ich übrigens Tarnnetz gegen Lüfter getauscht, weil ich diesen eher aktiv fahre (Siegemode ist schneller aktiv, Panzerung bounct gut alles bis 90mm)


 






1 user(s) are reading this topic

0 members, 0 guests, 0 anonymous users