Jump to content


NaNoBoT und die deutschen Panzer


  • Please log in to reply
6 replies to this topic

_NaNoBoT_ #1 Posted 01 October 2017 - 07:51 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 449 battles
  • 86
  • Member since:
    09-18-2017

Hallo, Ich bin ein Wiedereinsteiger hier mein früherer Acc leider komme ich mit diesen nicht mehr ins Spiel, deshalb fange ich einfach neu an. Wer mich ernsthaft als Reroll bezeichne den kann ich auch nicht helfen, 240 Gefechte vor einen Jahr ist bei mir kein Reroll sondern Wiedereinsteiger.

 

Ich möchte in diesen Thread mit Euch über meine Erfahrungen mit den dt. Panzern diskutieren. Zuerst aber muß ich klarstellen das ich nur zum Spass WoT spiele und keinen Wert auf Statistiken lege. Ich möchte Spass beim spielen und Spass heißt für mich siegen. Jetzt gibt es hier viele die "Spassspieler" negativ bewerten da sie "schlecht" spielen und ihre Leistungen hinter den Spassfaktor verstecken da sie nicht bereit sind sich zu entwickeln oder um zu lernen, das ist bei mir nicht der Fall.

Drei meiner vier Panzer sind unter den Top 100 in der Ruhmeshallte und einer der wird sehr lange brauchen um dort unter die Top 100 zu kommen.

Ich nutze XVM um meine Leistungen besser einschätzen zu können und um besser zu sehen ob ich mich in die richtige Richtung entwickele. Besonders wichtig um meine Leistungen einzuschätzen ist mir der xTE.

 

Bisher habe ich den Pz38t , PzlllE , DW2 und VK30.01H

 

Ich will hier keine WN8 oder Modpack Diskussion, mir geht es darum Hilfe, Tipps und Ratschläge auszutauschen. Und zwar nur was direkt die deutschen Panzer betrifft.

Es gibt viele Panzer die besser sind, aber das ist mir egal. Ich spiele mit den dt.Panzern und versuche das Beste daraus zu machen.

Für mich steht der Spass im Spiel als erstes, und Spass heißt siegen bei mir. Und dafür werde ich alles tun.

 

Mich würde es freuen wenn wir zuerst über den VK30.01H reden könnten. Welche Ausrüstung welche Fertigkeiten und Verbrauchsgüter ihr nutzt. Und in welcher Reihenfolge Ihr Euch diesen Panzer optimal zusammengestellt habt.

 

Mein Setup ist Scherenfernrohr, Ansetzer und Lüftung dank der Rabattaktion. Ich hatte erst den Richtantrieb und kein Scherenfernrohr aber damit war ich mehr als unzufrieden.

Besatzung: Kommandant 6.Sinn  Fahrer: fahren wie auf Schienen Richtschütze: ruhige Hand Ladeschütze: Reparatur Funker: Weitsicht

Mein Geschütz ist das 7,5cm Kw.K 42 L/70

Verauchsgüter:kl.Erstehilfekiste, kl. Ersatzteilkiste und manueller Feuerlöscher.

 

 

MfG NaNoBoT



ThorsKriegshammer #2 Posted 01 October 2017 - 08:50 PM

    Major General

  • Player
  • 32821 battles
  • 5,249
  • Member since:
    04-14-2011

Bei der Kanone solltest du nicht übersehn das die konische 7,5/5,5 Kanone "Waffe 0725" die klar ne kleine Spur bessere Waffe ist.Die ist ne kleine Spur schneller,genauer und bietet immerhin 7 mm mehr mittlerer Durchschlag.Mit APCR sogar fette 27 mehr Durchschlag.Was mit 221mm in "Notfällen" gegen +2 Gegner schon ne deutlich andere Ansage ist als die 194mm der 7,5 L70.

Probier als Alternative auch unbedingt mal die geile 10,5 aus (aufm Hetzer übrigends ein Muss,aufm Panzer 4 auch eine gute Alternative).Diese HE Spasschleuder (unbedingt dann auch zu 100% mit HE fahren) ist eine DER HE Spasskanonen im Spiel.T3-T4 platzen meist mit einem Schuss.T5-T6 Lights und Meds oft und gegen 7er Heavys und 7er TDs an der Frontpanzerung macht man zwar wenig ,dafür aber immer Schaden und grillt sehr gerne Module und Besatzung.Auf nem T5 haut die 10,5 jedenfalls oft sehr übel rein.Negativ ist halt die schwache Zuverlässigkeit auf grössere Entfernung wegen der sehr hohen Streuung.Aber unbedingt mal testen ! Man kann ja auch abwechseln.


 

Beim Zubehör würd ich sagen Ansetzer ist nie verkehrt.Und Lüfter und damit +2,5% Effektiv auf viele Werte auch nie.Als Nummer 3 bietet sich hier Optik,Fernglas oder Richtantrieb an.Richtantrieb würd ich bei ihm nur eventuell nehmen wenn du die 10,5 verwendest (später wann immer möglich wenn dann Stabi statt Richtantrieb ! ,ist besser) Ansonsten sind auf viele deiner T3-T6 Gegner auf die du mitm VK treffen kannst halb blind.Eine fette Sichtweite ist auf nem T5 daher ein besonders großer Vorteil.Daher wäre deren Ausbau auf jeden Fall zu empfehlen.Normalerweise nimmt man das Fernglas statt Optik nur auf Scouts die oft mal passiv vorn im Busch scouten und bei langsamen TDs die sich recht wenig bewegen.Auf T5 ist das Spiel aber oft noch relativ stationär und das Fernglas ist schon ne Option auf dem VK.Ich würd dir aber eher zur Optik raten.Von der hast du halt immer was.Vom Fernglas nur nach 3s im Stand.Ausserdem verleiten die 3s Wartezeit gern mal zum leichtsinnig wo stehn bleiben und lenken auch klein wenig ab wenn man oft schaut obs nun schon oder wieder an ist.


 

Verbrauchsgüter passt schon (Tipp: kauf die nach Möglichkeit immer bei 50% Aktionen auf Vorrat,Zubehör ebenfalls,das spart langfristig mördermässig C )

Kommandant: 6.Sinn muss immer,als Nr.2 würd ich bei nem Heavy immer Rep nehmen,nix ist nerviger als geschlachtet zu werden nur weil man mal wieder die Kette nicht schnell genug drauf bekommt.Eins DER Nervfaktoren im Spiel.Daher sollte man Rep keinesfalls links liegen lassen und etwa zunächst immer auf Waffenbrüder als Nr.2 gehen.Zumindest bei Heavys,TDs und langsameren Meds.

Fahrer: bei nem Heavy wäre Rep meine erste Wahl.Danach würd ich Bremshebel vorziehen.Mit nem Heavy ballert man eh sehr primär aus dem Stand.Da hat man von der erhöhten Wendigkeit wohl mehr als von Schienen.Schienen statt Rep ist mal defenitiv ne schlechte Wahl.

Richtschütze: Ruhige Hand ist quasi der Ministabi im Spiel,man hat quasi zu jeder Zeit bereits 5% eingezielt (Stabi 20% ) .Immer ne Hilfe und ne gute Wahl.Aber auch hier würde ich grade auf nem Heavy Rep vorziehn.

Ladeschütze: Rep. jo passt,da gibt's ausser Waffenbrüder auch nix was viel hilft bei nem Heavy.

Funker: Weitsicht und mehr Sichtweite ist wie gesagt auf T5 schon ne sehr gute Wahl.Bringt auf 100% beim VK rund 11m (3% auf die Grundsicht).Als Nummer 2 dann unbedingt Rep nehmen.



queyguen #3 Posted 01 October 2017 - 09:33 PM

    Warrant Officer

  • Player
  • 10476 battles
  • 534
  • [MUNKY] MUNKY
  • Member since:
    04-10-2015

ich empfehle da auch die konische Kanone, die geht gut ab. und ich hab ihn damals auch sehr gut auf Distanz gespielt, weswegen ich ihm auch das Scherenfernrohr gegeben hatte (dazu noch Ansetzer und Lüftung).

Crew hatte ich großteils auf Rep geskillt. Sechster Sinn auf Kommandanten versteht sich ja von selbst.

Wenn du mal Toptier bist, sich dir nen anderen Heavy hinter dem du dich bissl verstecken kannst.

Ich hab gute Erfahrungen damit gemacht, sich zusammen mit nem KV1 zu bewegen. Dann macht man Licht für beide, der KV1 blockt die Schüsse und beide zusammen geben gut Feuer ab.

 



_NaNoBoT_ #4 Posted 01 October 2017 - 10:14 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 449 battles
  • 86
  • Member since:
    09-18-2017

Ich werde mit den Panzer nicht richtig warm.

Das erste Problem das ich habe, über die Hälfte der Gefechte bin ich in Stufe 7. Das bedeutet das viele Gegner schon bessere Besatzungen haben. Ich werde schneller gesehen und bekomme mehr Schaden als bei Gefechten in gleicher Stufe. Dazu kommt das ich die Gegner noch nicht einschätzen kann wieviel Schaden die machen oder welche Teile vom Panzer ich anvisieren soll um Schaden zu machen ohne APCR Munition zu nutzen.

Das ich so nicht dem Team wirklich helfen kann ist klar und nervt mich pers. sehr.

Ich hoffe nur das meine Besatzung schnell die erste Fertigkeit erlernt hat, denn ohne 6.Sinn fahr ich oft ins Gegnerfeuer weil das Team oft nicht als Team arbeitet sondern viele versuchen  eine Solonummer abzuziehen die dann oft damit endet das keine Scouts mehr da sind, weder für Arty,TD´s oder ander und ich im Snipermodus auch keine große eigene Sichtweite habe.

 

Es kann aber alles nur besser werden.

 

10 Minuten nach dem ich hier geschrieben habe ist mir das passiert:

Sieg!
Gefecht: Siegfriedlinie
Fahrzeuge: VK 30.01 (H)
Erfahrung: 1.757
Kreditpunkte verdient: 45.218
Leistungen auf dem Schlachtfeld: Krieger, Großkaliber, Überlegenheitsabz.: „Panzerass“, Kay-Medaille  III. Klasse

 


Edited by _NaNoBoT_, 01 October 2017 - 10:24 PM.


ThorsKriegshammer #5 Posted 02 October 2017 - 03:57 PM

    Major General

  • Player
  • 32821 battles
  • 5,249
  • Member since:
    04-14-2011

Hier https://tanks.gg/tank/b1/model kannst du dir in Ruhe die Schwachstellen der Panzer anschaun bei denen du aktuell die meisten Probleme hast durchzukommen.

Hier http://www.wotinfo.net/en/camo-calculator ist ein wunderbarer Sichtrechner wo man sich mal schön anschaun kann wie sich Tarnwert+Zubehör+Besatzungstarnung+Tarnanstrich gegen Sichtweite auswirkt .



DaBohnenstange #6 Posted 03 October 2017 - 08:06 PM

    Colonel

  • Player
  • 5424 battles
  • 3,936
  • [NXD] NXD
  • Member since:
    12-18-2011
Man kann allgemein sagen, dass die deutschen Panzer etwas anspruchsvoller zu spielen sind als die oft für Anfänger empfohlenen russischen Meds oder Heavys. Die deutschen Geräte haben halt keine Trollpanzerung (Winkel, Schrägflächen, Spaced Armor wie zB IS3).
Der 30.01 hat mir viel Spaß gemacht - aber man muss ihn halt spielen als hätte er keine Panzerung. An bestimmten Positionen, an denen man viel vom Panzer verstecken kann, kann man schon mal mit dem Sidescrap spielen.
Die Kanone (konische) ist zuverlässig.


_NaNoBoT_ #7 Posted 03 October 2017 - 09:38 PM

    Lance-corporal

  • Player
  • 449 battles
  • 86
  • Member since:
    09-18-2017

Da mein Clan sich wünschte das ich schnell einen T6 Panzer mir erarbeite, habe ich die weitere Erforschung des VK30.01H erstmal unterbrochen um den VK30.02M mir zu holen. Dieser ist nun zumindest was die Feuerkraft betrifft vollständig ausgebaut. Nur der große Motor fehlt noch. Und dann kam dieses Gefecht:

Sieg!
Gefecht: Kloster
Fahrzeuge: VK 30.02 (M)
Erfahrung: 3.600
Kreditpunkte verdient: 47.241
Leistungen auf dem Schlachtfeld: Großkaliber, Überlegenheitsabz.: „Panzerass“

 

Gefechtsstufe 8 / 2980 Schaden / 2 Abschüsse

 

Nach diesen Gefecht habe ich erstmal mir nen ein schönes Glas Ballantines gegönnt.:teethhappy:

Danach war ich zu alkoholisiert um noch gute Leistungen im Gefecht zu erbringen.:(


Edited by _NaNoBoT_, 04 October 2017 - 02:06 PM.





1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users