Jump to content


Update 9.20.1: Verbesserungen am Matchmaker


  • Please log in to reply
9 replies to this topic

Kettenhund58 #1 Posted 12 October 2017 - 07:55 PM

    Corporal

  • Player
  • 3334 battles
  • 101
  • Member since:
    03-25-2016

Ich hab den Text jetzt einfach mal rüberkopiert von hier

 

Habt ihr schon einmal auf Himmelsdorf gegen ein Team gespielt, das mehr schwere Panzer hatte als ihr? Oder ist euch der Sieg auf einer offenen Karte durch die Finger geronnen, weil das andere Lager mit mehr mittleren Panzern gesegnet war? Das Update 9.20.1 räumt mit diesen frustrierenden Szenarien auf, indem der Matchmaker einen zusätzlichen Parameter erhält: Fahrzeugrollen. Im Klartext haben wir ihm beigebracht, beispielsweise den Unterschied zwischen einem Maus und einem IS-7 zu erkennen. Er zieht sie jetzt gesondert in Betracht. Damit zwei gleichmäßige Teams entstehen, stellt er ersteren gegen andere schwer gepanzerte Panzer (wie E-100, Typ 5 Schwer, usw.), während der IS-7 gegen T110E5, FV215b oder ähnliche antreten darf. Betrachten wir das Ganze genauer!

Wie funktioniert das Ganze?

Neben der Balancierung der Teams nach Fahrzeugklassen (SFL, leichte Panzer und Jagdpanzer) und Zügen, betrachtet der Matchmaker jetzt die für jeden Panzer vorgesehene Rolle im Kampf und stellt sicher, dass auf jeder Seite eine vergleichbare Anzahl Fahrzeuge mit derselben Rolle steht. Eine Abweichung mag vorkommen, diese beträgt aber höchstens ein Fahrzeug.

 

Im Grunde genommen gleicht der neue Parameter die Anzahl an Selbstladern, gut geschützten Jagdpanzern und schweren Sturmpanzern über die Teams an. Indem er sie gleichmäßig auf beiden Seiten verteilt, geht der verbesserte Matchmaker ein weiteres, häufig von euch angesprochenes Anliegen an. Mittlere und schwere Panzer werden nicht mehr zufällig verteilt. Da Klassen in kleinere Gruppen aufgeteilt werden, in denen Fahrzeuge mit einem ausgeprägten Spielstil zusammengefasst werden, stehen sich mittlere Panzer mit einer bestimmten Rolle gegenüber. Das gleiche gilt für schwere Panzer. Einseitige Paarungen, bei denen fünf Bat.-Chats fünf Mäuse auf Steppen jagen, gehören der Vergangenheit an.

Wir haben größtmögliche Anstrengungen unternommen, sicherzustellen, dass ein Ausgleich nach Fahrzeugrolle keinen Einfluss auf die Geschwindigkeit des Matchmakings hat. Macht euch also keine Sorgen, die Wartezeiten bleiben unverändert. Was sich verbessern sollte, ist die allgemeine Qualität der Spiele, da Fahrzeugrollen die Wahrscheinlichkeit verringern, dass ein Team durch schieres Glück die Oberhand gewinnt. Gleichzeitig sind die Teamaufstellungen nicht identisch, jedes Gefecht wird also eine einzigartige Erfahrung sein, dessen Ausgang im Wesentlichen von Taktik und Zusammenspiel abhängt.

Zu guter Letzt versucht der Matchmaker sicherzustellen, dass beide Teams hinsichtlich der Anzahl an Zugspielern und deren Fahrzeugstufen gleichmäßig erstellt werden – das ist seine oberste Priorität. Allerdings berachtet er die Zugfahrzeuge noch nicht nach Rollen. Stattdessen füllt er die gegenüberstehenden Teams mit eigenständigen Fahrzeugen auf – wenn die aktuelle Zusammensetzung der Warteschlange dies ohne längere Wartezeit erlaubt. Hat ein Team beispielsweise einen Zug mit mittleren Selbstlade-Panzern, wird der Matchmaker einen Zug mit mittleren Panzern dagegen paaren. Dann versucht er, eigenständige Selbstladepanzer als Gegenpart zu finden, um die Siegchancen auszugleichen. Sind keine Selbstlader in der Warteschlange, wird ein Gefecht erstellt, um längere Wartezeiten zu vermeiden.

 

Fahrzeugrollen

Betrachtet man die Art und Weise, wie leichte Panzer und Selbstfahrlafetten kämpfen, macht es wenig Sinn, diese beiden Klassen in kleinere Gruppen rund um bestimmte Rollen aufzuteilen. Der Spielstil leichter Panzer dreht sich ums Aufklären und alle haben diese Rolle, egal, ob sie dies stehend aus der Deckung spähen, oder indem sie auf dem Schlachtfeld umherflitzen. Eine bestimmte Gruppe leichter Panzer macht das gegnerische Team nicht eurem überlegen, solange beide Teams etwa gleich viele haben, und das gewährleistet der Matchmaker. Gleiches gilt für Selbstfahrlafetten: sie alle sind Langstrecken-Unterstützungsfahrzeuge.

Bei Jagdpanzern, mittleren und schweren Panzern ist es eine völlig andere Geschichte. Nehmen wir zum Beispiel mittlere Panzer mit starken Geschützen und mäßiger Panzerung. Sie sind als Unterstützungsfahrzeuge vorgesehen. Ihre Kameraden mit starkem Panzerschutz, aber mäßiger Beweglichkeit und Feuerkraft entfalten ihr volles Potential in der Angriffsrolle. Es gibt eine ganze Reihe von mittleren Panzern mit Selbstladegeschützen, die Gegner in kürzester Zeit zerlegen können. Zu guter Letzt eigenen sich andere für mehr als nur eine Rolle, was sie recht universell macht.

Nach eingehender Analyse der wichtigsten Werte und Kampfleistungen der Jagdpanzer, mittleren und schweren Panzer, haben wir die Hauptrollen für jede Klasse auf den Stufen VIII bis X festgelegt. Der folgende Aufbau ist noch nicht endgültig. Wir wollen eure Überlegungen zur Klassifikation und den zugrundeliegenden Kriterien (Panzerung, Feuerkraft und Beweglichkeit) hören. Anhand dieses Feedbacks können wir sie überarbeiten und Rollen für mittlere und niedrige Stufen einführen.

 

Was meint ihr dazu? Schon Erfahrungen damit?

 

So wie ich das lese, wird es definitiv keinen oder kaum Verbesserungen geben.

Denn immer noch wird nach Fahrzugklassen sortiert. Jetzt zusätzlich nloch nach Aufgabe der Fahrzeuge.

 

Was wohl gar nicht berücksichtigt wird: die Feuerkraft der Fahrzeuge.

 

Der ganze MM ist nämlich für die Katz, wenn das Kräfteverhältnis der Teams z.B. 70% zu 30% ist. In den allermeisten Fällen verliert das Team mit 30%. Bereits ein Kräfteverhältnis von 40% : 60 % ist als hochkritisch anzusehen. Da nutzt es dann auch nichts wenn im schwächeren Team 2 fette Heavys mit rumgurken.

Woher man so was weiss? XVM installieren und diese Gewinnchance anzeigen lassen.

Lass mich aber gerne überraschen oder auch gegenteilig "bekehren"

 

Sollte dieses Thema schon bestehen, dann bitte löschen oder schliessen (habe aber zum aktuellen Update MM nichts gefunden.)


Edited by Kettenhund58, 12 October 2017 - 11:53 PM.


Hell_Butcher #2 Posted 12 October 2017 - 09:13 PM

    Second Lieutenant

  • Clan Commander
  • 20524 battles
  • 1,222
  • Member since:
    09-19-2012

Mediums sind Komisch Sortiert

 

  • Optimierte Teamerstellungslogik: Nach etwas zusätzlichem Tuning werdet ihr mehr 3/5/7- und 5/10-Teams sehen und somit ein angenehmeres Spielerlebnis haben.

:facepalm:

 

  • Mehr Großgefechte: Wir haben die Chancen, in ein Großgefecht zu gelangen, gesteigert, damit mehr Spieler das neue Format ausprobieren können.

Einfach viel zu Spät :facepalm:


Edited by Hell_Butcher, 12 October 2017 - 09:18 PM.


Kettenhund58 #3 Posted 12 October 2017 - 11:55 PM

    Corporal

  • Player
  • 3334 battles
  • 101
  • Member since:
    03-25-2016

View PostHell_Butcher, on 12 October 2017 - 09:13 PM, said:

Mediums sind Komisch Sortiert

 

  • Optimierte Teamerstellungslogik: Nach etwas zusätzlichem Tuning werdet ihr mehr 3/5/7- und 5/10-Teams sehen und somit ein angenehmeres Spielerlebnis haben.
  • Russische Logik

:facepalm:

 

  • Mehr Großgefechte: Wir haben die Chancen, in ein Großgefecht zu gelangen, gesteigert, damit mehr Spieler das neue Format ausprobieren können.

Einfach viel zu Spät :facepalm:

 



sko_ #4 Posted 13 October 2017 - 04:32 AM

    Lance-corporal

  • Player
  • 5213 battles
  • 77
  • [-O] -O
  • Member since:
    02-13-2016
Cool, statt 90% lowtier jetzt bestimmt 85% ;)

Steel_Daddy #5 Posted 13 October 2017 - 05:19 AM

    Sergeant

  • Player
  • 18608 battles
  • 250
  • [507] 507
  • Member since:
    05-01-2014

 

Wenn das inGame so funktioniert wie es WG hier beschrieben hat, wird das eines der Besten Updates seit langem.

Allerdings sind Theorie und Praxis zwei Paar Schuhe.

 

Abwarten und hoffen. 



Freier_Germane #6 Posted 13 October 2017 - 10:21 AM

    Staff Sergeant

  • Player
  • 24193 battles
  • 332
  • [DST-] DST-
  • Member since:
    08-21-2011
Hm, was soll das werden? Mag sein, dass ein Panzer in der Feuerkraft ebenbürdig ist, aber welcher der beiden Panzer ist härter gebaut? Welcher der gegenüberstehenden Panzer ist wendiger oder schneller im Nachladen, welcher hat mehr Streuung, usw.? In manchen Gefechten sehe ich 4 gleiche Panzer in dem einem Team und 4 gleiche Panzer einer anderen Nation im gegnerischen Team. Sieht schön sortiert aus, aber warum kann der MM nicht diese 8 Panzer besser aufteilen? Allein der visuelle Anblick reizt die Spieler dazu im Chat zu schreiben: "Fu.ck MM" .

Autohit #7 Posted 13 October 2017 - 10:31 AM

    Private

  • Player
  • 26777 battles
  • 36
  • [HAKLA] HAKLA
  • Member since:
    05-21-2011

View PostHell_Butcher, on 12 October 2017 - 08:13 PM, said:

Mediums sind Komisch Sortiert

 

  • Optimierte Teamerstellungslogik: Nach etwas zusätzlichem Tuning werdet ihr mehr 3/5/7- und 5/10-Teams sehen und somit ein angenehmeres Spielerlebnis haben.

:facepalm:

 

  • Mehr Großgefechte: Wir haben die Chancen, in ein Großgefecht zu gelangen, gesteigert, damit mehr Spieler das neue Format ausprobieren können.

Einfach viel zu Spät :facepalm:

 

Finde beides positiv :P und nun?

 

Die Leute, die bei 3 +T2 Panzern heulen, heulen doch am Ende egal was es für ein MM gibt - irgendwas ist immer Schuld wenn es nicht läuft, außer man selbst natürlich. 

 

 



Hell_Butcher #8 Posted 13 October 2017 - 11:05 AM

    Second Lieutenant

  • Clan Commander
  • 20524 battles
  • 1,222
  • Member since:
    09-19-2012

View PostAutohit, on 13 October 2017 - 09:31 AM, said:

 

Finde beides positiv :P und nun?

 

Die Leute, die bei 3 +T2 Panzern heulen, heulen doch am Ende egal was es für ein MM gibt - irgendwas ist immer Schuld wenn es nicht läuft, außer man selbst natürlich. 

 

 

 

Also noch mehr 357 als wir aktuell schon haben aber zeitgleich das Lowtier sein Reduzieren kann irgendwo nicht passen.

Und in Bezug auf Großgefechte, wie viele haben das Schon längst Deaktiviert, da es viel zu selten kam, bzw auch aus anderen Gründen.

Ich kenn genug Leute, die Aktiv 10er Züge fahren mussten, um überhaupt mal im Großgefecht zu landen. Haben es aber alle schon an den Nagel gehängt.



Kettenhund58 #9 Posted 18 October 2017 - 06:23 AM

    Corporal

  • Player
  • 3334 battles
  • 101
  • Member since:
    03-25-2016

View PostFreier_Germane, on 13 October 2017 - 10:21 AM, said:

Hm, was soll das werden? Mag sein, dass ein Panzer in der Feuerkraft ebenbürdig ist, aber welcher der beiden Panzer ist härter gebaut? Welcher der gegenüberstehenden Panzer ist wendiger oder schneller im Nachladen, welcher hat mehr Streuung, usw.? In manchen Gefechten sehe ich 4 gleiche Panzer in dem einem Team und 4 gleiche Panzer einer anderen Nation im gegnerischen Team. Sieht schön sortiert aus, aber warum kann der MM nicht diese 8 Panzer besser aufteilen? Allein der visuelle Anblick reizt die Spieler dazu im Chat zu schreiben: "Fu.ck MM" .

 

Es gibt nun mal keine Einheitspanzer.

Würde WG alle Panzer nach ihren echten Daten einstellen, würden wohl die hälfte der Panzer nicht mehr gefahren.

 

Ist doch im realen genauso. da kommt ein neuer überlegener Panzer aufs Schlachtfeld. Bleibt dir also nichts anderes übrig, als dem Ding weitestgehend aus dem Weg zu gehen oder durch bessere Taktik beizukommen.

Und das geht solange bis man selbst ein mindestens gleichwertiges Fahrzeug entwickelt hat.

 

Selbiges Problem auch mit Panzern die sich real nie begegnet sind. Würde man sich an diese Richtlinie halten, wären etliche Gefechte noch viel einseitiger und auch hier wollten etliche bestimmte Panzer einfach nicht mehr fahren, weil von vornherein unterlegen.

 

Die Crux von WG liegt darin, einen möglichst grossen Einheitsbrei für alle künstlich zu erzeugen.

 

Alles andere, was noch näher an der Realität ist, würde erheblich am Geschäftsmodell von WG kratzen.

Keine Phantasiepanzer mehr und die Premiumtanks würden um 90% reduziert werden müssen.

Das ganze Balancing, Sichtweite, Premiumgedöns, Waffenwirkung, MM etc. ist jetzt schon äusserst grenzwertig und wird immer zu Gunsten von WG eingestellt.

Lustig finde ich ja die Hall of Fame. Die dient einzig und alleine dazu, um auch weniger guten Spielern ein Erfolgserlebnis zu verschaffen und sie so zum weiterzocken zu animieren.

Sieht doch gut aus, wenn das eine oder andere Panzerchen unter den ersten 100 ist, obwohl man gesamt eigentlich eher unterdurchschnittlich ist.

Ein klassisches Beispiel dafür, dass man nur der Statistik glauben soll, die man auch selbst gefälscht hat.

 

Das einzige was WG wirklich gut macht, ist die Fahrzeugmechanik, Fahrzeugoptik und demnächst die geilen HD-Karten.

Alles andere ist eher ein Witz - halt eben ein Spiel. Und nicht mal eines, für das man ohne weiteres bereit wäre Geld auszugeben.

Sieht man ja auch an der Anzahl der Spieler. Für einen weltweiten Multiplayer sind die Zahlen ja recht mickrig. Eigentlich nicht erwähnenswert.



Amdosh #10 Posted 18 October 2017 - 06:34 AM

    Lieutenant General

  • Community Contributor
  • 10813 battles
  • 6,523
  • [WD40] WD40
  • Member since:
    03-05-2011

View PostKettenhund58, on 12 October 2017 - 08:55 PM, said:

Der ganze MM ist nämlich für die Katz, wenn das Kräfteverhältnis der Teams z.B. 70% zu 30% ist. In den allermeisten Fällen verliert das Team mit 30%. Bereits ein Kräfteverhältnis von 40% : 60 % ist als hochkritisch anzusehen. Da nutzt es dann auch nichts wenn im schwächeren Team 2 fette Heavys mit rumgurken.

Woher man so was weiss? XVM installieren und diese Gewinnchance anzeigen lassen.

Lass mich aber gerne überraschen oder auch gegenteilig "bekehren"

 

Sollte dieses Thema schon bestehen, dann bitte löschen oder schliessen (habe aber zum aktuellen Update MM nichts gefunden.)

Das Thema XVM Winrate Chance ist schon uralt und schau einfach nur hier hin:

Just How Accurate the XVM Win Chance Is?

Gerade die erste Grafik zeigt deutlich, dass die Vorhersageergebnisse nicht zuverlässig sind. Wie denn auch, es zählt der ganze Account - und dann kommt es auch drauf an, wie sich das Team auf die Wege der Karte verteilt und wie es auf den Gegner trifft und dann agiert und reagiert. 

Ein Team was wegen der XVM Winrate zu siegessicher ist, kann es sich zudem zunichtemachen, wenn es unvorsichtigt wird... 

 

XVM Winratechance sollte man umgehend wieder ausschalten, eben wenn man mit den Daten nicht klar kommt, wie sie entstehen und was sie aussagen.






1 user(s) are reading this topic

0 members, 1 guests, 0 anonymous users